close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jahres-Elternbrief - Schillingsfürst

EinbettenHerunterladen
Sprechstunden der Lehrkräfte
der Grund- und Mittelschule Schillingsfürst im Schuljahr 2014/15:
Sprechstunden 2014/15
Bauer, Luise, Lin
Döhla-Weber, Silke, Lin
Domröse, Karoline, Rin
Eisenhut, Christa, FOLin
Grüner, Karin, Lin
Hauf, Daniela, Lin
Hauf, Wolfgang, KR2
Kania, Susanne, Lin
Karsten, Walburga, Lin
Korb, Ursula
Kranz, Monika
Lochner, Martina
Lutz, Petra
Meiser, Birgit, FOLin/H
Nähr, Tanja, Lin
Nehfischer, Annaliese, FOLin
Raab, Thomas, L
Rieger, Luitgarda, FOLin
Rupp, Elke, Lin
Rupp, Reinhold, L
Schlenker, Monika, FLin H/H
Schmeck, Helga, FÖLin
Seybold, Meike (LAA)
Stegmann, Johannes, L
Stein, Uli, L
Wachter, Ellen, Lin
Weber, Hanskarl, SR
Weid, Alexandra, Lin
Wirth, Anna, LAAin
Zobel, Karl-Eugen, L
Dienstag
Donnerstag
Montag
Donnerstag
Montag
Donnerstag
Donnerstag
Freitag
Mittwoch
Freitag
Donnerstag
Donnerstag
Dienstag
Donnerstag
Donnerstag
Dienstag
Montag
Donnerstag
Dienstag
Freitag
Donnerstag
Donnerstag
Mittwoch
Donnerstag
Mittwoch
Mittwoch
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Donnerstag
11.30 Uhr - 12.15 Uhr
08.45 Uhr - 09.30 Uhr
9.50 Uhr - 10.35 Uhr
10.35 Uhr - 11.20 Uhr
10.35 Uhr - 11.20 Uhr
9.50 Uhr - 10.35 Uhr
11.30 Uhr - 12.15 Uhr
9.50 Uhr - 10.35 Uhr
13.00 Uhr - 14.00 Uhr
08.00 Uhr - 08.45 Uhr
09.50 Uhr - 10.35 Uhr
9.50 Uhr - 10.35 Uhr
10.35 Uhr - 11.20 Uhr
12.15 Uhr - 13.00 Uhr
14.00 Uhr - 14.45 Uhr
10.35 Uhr - 11.20 Uhr
12.15 Uhr - 13.00 Uhr
8.45 Uhr - 9.30 Uhr
10.35 Uhr - 11.20 Uhr
11.30 Uhr - 12.15 Uhr
9.50 Uhr - 10.35 Uhr
8.45 Uhr - 9.30 Uhr
13.00 Uhr - 14.00 Uhr
11.30 Uhr - 12.15 Uhr
8.45 Uhr - 9.30 Uhr
11.30 Uhr - 12.15 Uhr
12.15 Uhr - 13.00 Uhr
10.35 Uhr - 11.20 Uhr
8.00 Uhr - 8.45 Uhr
9.50 Uhr - 10.35 Uhr
Termine:
20.10. bis 24.10.14
Praktikum der 8. Klassen
24.10.14
Unterrichtsschluss 11.20 Uhr mit Betreuungsmöglichkeit
10.11.14
Informationsabend für die 4. Klasse, Thema: weiterführende
Schulen
13.11.14
pädagogischer Nachmittag- Kein Nachmittagsunterricht, aber
Betreuungsmöglichkeit
26.11. 14
Tag des Vorlesens wird gefeiert mit verschiedenen Aktionen
26.11.14
1. Elternsprechtag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
19.12. u. 23.12.14
11.20 Uhr Unterrichtsschluss mit Betreuungsmöglichkeit
17.1.15
Notenberichte für die 4. Klassen
13.2.15
Zwischenzeugnisse, Schulschluss 11.20 Uhr mit
Betreuungsmöglichkeit
17.3.15
2. Elternsprechtag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
25.3.15
Schuleinschreibung
27.3.15
Schulschluss 11.20 Uhr mit Betreuungsmöglichkeit
25.4.15
Tag der offenen Tür (Samstag) dafür
15.5.15
unterrichtsfrei ( mit Betreuungsmöglichkeit)
2.5.15
Übertrittszeugnisse
22.5.15
11.20 Uhr Schulschluss mit Betreuungsmöglichkeit
26.6.15
Schulfest
22.06. bis 3.7.15
Praktikum der 8. Klasse
29.6.15
Quali Englisch
30.6.15
Quali Deutsch
01.07.15
Quali Mathe
Der Elternbeirat 2014/15:
Als Klassenelternsprecher sind gewählt:
(Name, Vorname, Wohnung, Telefon)
Als Stellvertreter
1aG
Eileen u. Markus Schlicht
Philipp-Ernst-Str. 3, 91583 Schillingsfürst
Tel. 09868/9591229
Jennifer Krüger
Blumenstraße 12, 91637 Wörnitz
Tel. 0170/5516916
1b
Kerstin Hoffmann
Hohe Str. 20, 91583 Schillingsfürst
Tel. 09868/933625
Anita Schiller
An der Steige 14, 91631 Wettringen
Tel. 09869/978182
1c
Linda Braun
Biegfeld 37, 91637 Wörnitz
Tel. 09868/959840
Simone Herrmann
Am Wiesengrund 2, 91592 Buch am Wald
Tel. 09867/977951
2aG
Mariette Radestock
Schönbronn 38, 91592 Buch am Wald
Tel. 09868/933605
Susanne Göttfert-Kalb
Waidlachstr. 1, 991529 Buch am Wald
Tel. 09867/978372
2b
Nathalie Becher
An der Halde 8, 91583 Diebach
Tel. 09868/9289924
Angelika Walenta
Stilzendorf 2, 91583 Schillingsfürst
Tel. 09868/9341748
2c
Tanja Städtler
Frankenhöhestr. 11, 91631 Wettringen
Tel. 09869/978392
Anita Schiller
An der Steige 14, 91631 Wettringen
Tel. 09869/978182
3aG
Kerstin Heger
Am Dorfsee 2, 91583 Schillingsfürst
Tel. 09868/93080
Susanne Deschner
Am Dorfsee 24, 91583 Schillingsfürst
Tel. 09868/7275
3b
Claudia Müller
Schillingsfürster Str., 91583 DiebachBellershausen
Tel. 09868/9339932
Roland Rogner
Hauptsr. 17, 91583 Diebach
Tel. 09868/93851
3c
Marit Zachai
Oberwörniz 13, 91637 Wörniz-Oberwörniz
Tel. 09868/933736
Marion Mlodzik
Ahornweg 4, 91592 Buch am Wald
Tel. 09867/978425
4aG
Diana Hellenschmidt
An der Halde 8, 91637 Wörniz
Tel. 09868/959388
Mariane Schultz
Schafhof 4, 91583 Schillingsfürst
Tel. 09868/959559
4b
Silke Albig
Karl-Albrecht-Platz 13, 91583 Schillingsfürst
Tel. 09868/7973
Anja Baumann
Fischhausweg 1, 91583 Schillingsfürst
Tel. 09868/959286
4c
Melissa Kamm
Schweikartswinden 4, 91592 Buch am Wald
Tel. 09868/959239
Sonja Christ
Kastenstraße 12, 91631 Wettringen
Tel. 09869/978600
5aG
Saskia Gebauer
Bahhofstraße 63, 91601 Dombühl
Tel. 09868/959266
Andrea Barthelmeß
Untergailnau 175, 91631 WettringenUntergailnau
Tel. 09869/319
6aG
Katja Bartsch
Pfarrgasse 19, 91592 Buch am Wald
Tel. 09867/978150
Juliane Müller
An der Halde 17, 91637 Wörnitz
Tel. 09868/97431
Klasse
7aG
Anita Balogh
Biegfeld 3, 91637 Wörnitz
Tel. 09868/959406
Katja Bartsch
Pfarrgasse 19, 91592 Buch am Wald
Tel. 09867/978150
8a
Evi Dürnberger
Seefeld 42, 91637 Wörnitz-Oberwörnitz
Tel.: 09868/7432
Astrid Neser
Bellershauser Str. 7, 91683 DiebachUnteroestheim
Tel.: 09868/928909
9a
Petra Kamm
Chamberetallee 16, 91583 Schillingsfürst
Tel.: 6971
Alexandra Bär
Frankenheimer Straße 22, 91583 Schillingsfürst
Tel.: 932453
Ferienordnung im Schuljahr 2014/15:
Herbst
2014
Weihnachten
2014/15
Fasching
2015
Ostern
2015
Pfingsten
2015
Sommer
2015
27.10. 2014 31.10.2014
24.12.2014 –
06.01.2015
16.02.2015 –
20.02.2015
30.03.2015 –
10.04.2015
25.05.2015 –
05.06.2015
01.08.2015 –
14.09.2015
Angegeben sind jeweils der erste und letzte Ferientag!
Buß- und Bettag, 19.11.2013, ist schulfrei!
Da diese Termine durch die Presse schon lange bekannt sind, werden Sie dringend gebeten,
beim Festlegen Ihrer Urlaubspläne die angegebenen Ferienzeiten zu beachten.
Beurlaubungen zu früheren Terminen oder zur Verlängerung der Ferien
sind nicht möglich!
Schulbücher:
Jeder Schüler möchte aus verständlichen Gründen möglichst ein neues oder zumindest ein gut
erhaltenes Schulbuch. Wir bitten Sie, auf die Bücher besondere Sorgfalt zu verwenden und
diese einzubinden. Bei Verlust oder Beschädigung von Schulbüchern werden wir den Zeitwert
einfordern.
Handy und sonstige digitale Speichermedien:
Gemäß Art. 56 (5) des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes sind „im Schulgebäude und auf dem Schulgelände (…) Mobilfunktelefone und sonstige digitalen Speichermedien, die nicht zu Unterrichtszwecken verwendet werden, auszuschalten.“ Bei Zuwiderhandlungen kann das Gerät vorübergehend einbehalten werden (bis die Erziehungsberechtigten es abholen!)
Sport:
Eine Befreiung von der Teilnahme am Unterricht im Sport (ganz oder teilweise) kann nur
aufgrund eines ärztlichen Zeugnisses ausgesprochen werden. Wenn Ihr Kind wegen Erkältung,
Verletzungen oder Ähnlichem in einer einzelnen Sportstunde nicht mitturnen kann, muss es
dies in Entsprechung der Bestimmungen der Schulordnung vor Beginn der Sportstunde seinem
Sportlehrer sagen. Die Sportlehrkraft kann Ihr Kind dann von der Teilnahme der Übungen
befreien bzw. von der Anwesenheitspflicht entbinden, wenn es eine von Ihnen unterzeichnete,
formlose schriftliche Bestätigung vorlegt. Bitte sorgen Sie unbedingt dafür, dass Ihr Kind seine
Sportsachen jedes Mal dabei hat.
Kopfhörer:
Für den Informatikraum müssen zukünftig aus hygienischen Gründen eigene Kopfhörer
mitgebracht werden. Es können diese auch im Sekretariat für 2,-- € käuflich erworben werden.
Schulversäumnisse:
Jedes Fernbleiben vom Unterricht (auch Einzelstunden) oder von verpflichtenden
Veranstaltungen der Schule (z. B. Wandertag) muss unter Angabe des Grundes von den
Erziehungsberechtigten entschuldigt werden. Bei Erkrankung ist die Schule noch vor
Unterrichtsbeginn zu verständigen; bei telefonischer Mitteilung ist die schriftliche
Entschuldigung innerhalb von drei Tagen nachzureichen (§ 37 (1) VSO). Jede Befreiung bzw.
Beurlaubung von Unterrichtsstunden und jedes Fehlen, das nicht durch Erkrankung oder einen
anderen zwingenden Grund veranlasst ist, bedarf eines vorherigen schriftlichen Antrages durch
die Erziehungsberechtigten. Gemäß § 37 (3) VSO kann eine Befreiung bzw. Beurlaubung nur in
begründeten Ausnahmefällen von der Schulleitung genehmigt werden.
Anträge auf Unterrichtsbefreiung – etwa im Zusammenhang mit der Kommunion – können nur
genehmigt werden, wenn am betreffenden Tag eine „religiöse Veranstaltung“ besucht wird bzw.
die „Erfüllung religiöser Pflichten“ ansteht. Um zu große Unterrichtsversäumnisse zu vermeiden,
sollten Sie bitte – gerade auch im Interesse Ihrer Kinder – immer dann, wenn dies vertretbar ist,
ärztliche Termine für den Nachmittag bzw. die unterrichtsfreie Zeit vereinbaren (Notfälle
selbstverständlich ausgenommen). Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber.
Versicherungsfragen:
Irgendwelche Versicherungsbeiträge werden nicht erhoben. Sie sollten freilich eine
Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben, damit keine Kosten auf Sie zukommen, wenn Ihr
Kind in der Schule einen Schaden anrichtet. Diebstahl oder Beschädigung von Gegenständen,
die Ihrem Kind gehören, sind leider nicht versichert. Wertsachen sollten nicht in die Schule
mitgenommen werden. Geldbörsen etc. soll der Schüler im eigenen Interesse stets bei sich
tragen.
Hinweis:
Die Ganztagesklassen dürfen während der Mittagszeit das Schulgelände nicht verlassen.
Ebenso ist es für die Fahrschüler verboten, nach ihrer Ankunft an der Schule das Schulgelände
zum Einkaufen zu verlassen.
Gesetzliche Unfallversicherung:
Jeder Schüler ist bei Unfall durch die genannte Versicherung geschützt, wenn körperliche
Schäden oder auch Sachschäden (z. B. die Brille) während der Unterrichtszeit auf dem
Schulgelände oder auf dem direkten Weg von der Schule und zurück eintreten. Dies gilt auch
bei vorzeitigem Unterrichtsschluss und bei Betreuungsmaßnahmen, die unmittelbar vor oder
nach dem Unterricht von der Schule oder im Zusammenwirken mit ihr durchgeführt werden.
Wenn Ihr Kind das Schulgelände vor Unterrichtsbeginn oder zwischendurch verlässt (z. B. zum
Einkaufen), ist dies unzulässig und daher nicht versichert! Ersatz von Sachschäden wird
ebenfalls nicht gewährt. Bitte füllen Sie im Fall eines Schulunfalls das Formblatt des BayGuVV
aus. Dieses ist im Sekretariat der Grund- und Mittelschule Schillingsfürst erhältlich und muss
dort auch unverzüglich wieder abgegeben werden.Für den außerschulischen Bereich
einschließlich der Ferien empfehlen wir den Abschluss einer privaten Unfallversicherung.
Kopiergeld:
In vielen Fächern erhalten die Schüler von Ihren Lehrkräften zusätzliches Unterrichtsmaterial in
Form von Kopien als wichtige Lernhilfen ausgeteilt. Diese Arbeitsblätter können jedoch nicht
kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Um nicht jedes Mal von jedem Schüler kleinere
Geldbeträge zur Deckung der Unkosten einsammeln zu müssen, wurde vereinbart, dass nach
dem Erhalt dieses Elternbriefes und nach dem Zwischenzeugnis ein Unkostenbeitrag in Höhe
von 5,-- € pro Halbjahr erhoben wird.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
245 KB
Tags
1/--Seiten
melden