close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Devisen-News - St.Galler Kantonalbank

EinbettenHerunterladen
6. November 2014
Auf einen Blick
Rückblick
Informative Mittelkurse und Preise um
Gemäss dem ADP-Arbeitsmarktbericht hat die US-Wirtschaft
im Oktober überraschend viele Jobs geschaffen. Die Zahl der
neuen Stellen stieg um 230‘000. Von diesen positiven Daten
konnte der Dollar jedoch nicht profitieren. EUR/USD behauptete sich über der Marke von 1.2500 nachdem das Währungspaar zwischenzeitlich bis auf 1.2458 abgerutscht war.
Das Niveau der Konsumentenpreise in der Schweiz hat sich
im Oktober nicht verändert. Die Teuerungsrate lag sowohl im
Vergleich zum gleichen Monat des Vorjahres wie auch gegenüber dem Vormonat September bei null. Dagegen hat
sich die Stimmung der Schweizer Konsumenten in den letzten
Monaten merklich eingetrübt. Der Index der Konsumentenstimmung sank in der Oktober-Umfrage (Seco) auf – 11 Punkte. Besonders die Wachstumsaussichten sowie die Lage am
Arbeitsmarkt schätzten die Befragten deutlich pessimistischer
ein. In der Juli-Umfrage hatte der Indexwert – 1 Punkt betragen.
Devisen
USD/CHF
EUR/CHF
GBP/CHF
YEN/CHF
EUR/USD
Aktuell
0.9619
1.2040
1.5384
0.8407
1.2516
High
0.9661
1.2046
1.5416
0.8428
1.2529
Edelmetall
Gold Unze
Silber Unze
Platin Unze
Palladium Unze
8.32 Uhr
Low
0.9604
1.2032
1.5311
0.8351
1.2458
1145.70
15.40
1208.75
758.00
Outlook
Im Fokus der Anleger steht die heutige Ratssitzung der EZB
mit der anschliessenden Pressekonferenz von EZB-Chef Mario
Draghi. Das grosse Thema ist weiterhin ob und wann die EZB
die Märkte mit neuen Konjunkturspritzen versorgen wird. Die
zuletzt veröffentlichten Konjunkturdaten lassen auf eine
schwache wirtschaftliche Dynamik in der Euro-Zone schliessen.
Trading
Alte Positionen
Keine
Aktuelle/Neue Positionen
USD/CHF kaufen bei 0.9580, s/l 0.9480, t/p 0.9740
0.9830
0.9750
0.9685
Aktuell
0.9555
0.9510
0.9440
Support
Die latente Dollarstärke dürfte weiter anhalten.
Sollte
es
dem
Dollar
gelingen
die
Widerstandsmarke bei 0.9685 zu knacken,
muss mit einem weiteren Anstieg bis in die
Region von 0.9750 gerechnet werden.
Unterstützung erfährt der Greenback weiterhin
bei 0.9515. Neue Aufschlüsse erhoffen wir uns
von der heutigen EZB-Sitzung.
Siehe auch: „dollar focus“ (20.10.2014)
Resistenz
Chartpunkte
USD
1.2150
1.2110
1.2070
Aktuell
1.2010
1.1950
1.1900
EUR
Die Unterstützungslinie bei 1.2030 ist weiterhin
intakt. Auf markanten Widerstand stösst der
5 derzeit bei 1.2070 Wir erachten deshalb
Euro
das aktuelle Niveau bei 1.2040 als gute
Kaufgelegenheit.
Siehe auch: „euro focus“ (Update 22.10.14)
Agenda
Datum
Zeit
Zahl
Land
Periode
Erwartung
Letzte
06.11.2014
11.30
Industrieproduktion
GB
Sept.
+ 0,4 %
+ 0,0 %
13.00
Zinsentscheid Bank of England
GB
+ 0.50 %
+ 0.50 %
13.45
Zinsentscheid EZB
EU
+ 0.05 %
+ 0.05 %
14.30
Erstantr. auf Arbeitslosenunterst.
USA
W/E
285‘000
287‘000
Produktivität
USA
Q3
+ 1,5 %
+ 2,3 %
Lohnstückkosten
USA
Q3
+ 0,5 %
- 0,1 %
Obige Aussagen und Vorschläge sind die persönlichen Meinungen der Verfasser und müssen nicht zwingend mit anderen Empfehlungen und Publikationen der St.Galler Kantonalbank
übereinstimmen. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Devisenhandel am Hauptsitz in St. Gallen, Telefon +41 (0)71 231 40 40, Beat Kündig, Aldo Biraghi, Lukas Fust,
Christian Niederer oder Ihren Kundenberater
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
126 KB
Tags
1/--Seiten
melden