close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Zwei Fachtagungen zu Klimaschutz und Energieeffizienz

EinbettenHerunterladen
Zwei Fachtagungen zu Klimaschutz und Energieeffizienz
Die Architektenkammer Sachsen-Anhalt, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts,
organisiert regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen, die sich nicht nur an ihre Mitglieder
richten. Im aktuellen Halbjahr sind besonders interessant die beiden Fachtagungen
"Investition in Bildung - Lernlandschaften der Zukunft“ sowie "Klimaschutz und energetische
Stadtsanierung". Die Themen bieten Mitarbeitern von Kommunen und Verwaltungen die
Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen im Baugeschehen sowie zur Stadtplanung zu
informieren und dabei von den praktischen Erfahrungen der Referenten zu profitieren.
I. Die Fachtagung „Investition in Bildung – Lernlandschaften der Zukunft“ findet am
Montag, 27. Oktober 2014, in Halle (Saale) statt und widmet sich der energetischen
Sanierung und dem Neubau von Schulen und Kindertagesstätten. Anlass ist die
Förderperiode 2014-2020 des EU-Förderprogramms STARK III, für das viele Einrichtungen
bereits ihre Anträge gestellt haben. Doch eine gute Lernumgebung zeichnet sich nicht nur
durch eine energetische Bauweise aus. Vorgestellt werden neben zukunftsweisenden
Beispielen zu Sanierung und Neubau auch pädagogische Konzepte, die bei der Planung zu
berücksichtigen sind. Architekten, Lehrern, Erziehern und Trägern von Schulen und
Kindertagesstätten bietet sich die Möglichkeit zum fachlichen Austausch.
Der Städte- und Gemeindebund Sachsen-Anhalt ist Partner der Veranstaltung.
Anmeldeschluss: Donnerstag, 16. Oktober 2014
Teilnahmegebühr: 95,00 Euro
Formlose Anmeldungen sind zu richten an: eintragungswesen@ak-lsa.de.
II. Gemeinsam mit der Landesenergieagentur LENA hat die Architektenkammer SachsenAnhalt die Fachtagung „Klimaschutz – Energetische Stadtsanierung“ am Donnertag,
13. November 2014, initiiert. Es wird unter anderem der Frage nachgegangen, was gute
Stadtplanung im Sinne des Klimaschutzes meint. Vorgestellt werden unter anderem Förderprogramme, Optmierungsmöglichkeiten der Effizienz zentraler Fern- und Nahwärmesysteme und beispielhafte energetische Quartierskonzepte in sachsen-anhaltischen Städten.
Besonderer Wert wird auf Praxisbezug gelegt. Veranstaltungsort ist Magdeburg.
Anmeldeschluss: Freitag, 24. Oktober 2014
Teilnahmegebühr: 95,00 Euro
Formlose Anmeldungen sind zu richten an: eintragungswesen@ak-lsa.de.
Das gesamte Fortbildungsprogramm der Architektenkammer Sachsen-Anhalt kann auf der
Internetseite der Architektenkammer www.ak-lsa.de eingesehen oder als Druckversion bei
der Architektenkammer Sachsen-Anhalt (info@ak-lsa.de) abgefordert werden.
Informationen zu den Inhalten der Veranstaltungen auf den nächsten Seiten
Programmänderungen vorbehalten
Fachtagung: Investition in Bildung – Lernlandschaften der Zukunft
Montag, 27. Oktober 2014, 9:30 bis 17:00 Uhr, Sankt Franziskus-Grundschule, Halle (Saale)
9:00 - 9:30 Uhr
Begrüßung und Einführung
Prof. Ralf Niebergall, Präsident der Architektenkammer Sachsen-Anhalt,
Magdeburg
9:30 - 10:15 Uhr
Pädagogische Konzepte
Torsten Klieme, Direktor des Landesschulamtes Sachsen-Anhalt, Halle
(Saale)
Prof. Dr. Annette Schmitt, Kompetenzzentrum Frühe Bildung, Hochschule
Magdeburg-Stendal, Stendal
10:15 - 10:45 Uhr
Leitlinien für leistungsfähige Schulbauten in Deutschland
Pädagogische Architektur
Dipl.-Ing. Barbara Pampe, Architektin, Montag Stiftung Jugend und
Gesellschaft, Bonn
10:45 - 11:15 Uhr
Kaffeepause
11:15 - 12:00 Uhr
STARK III-Förderung
Rückblick und Ergebnisse der aktuellen Förderperiode
Ausblick auf die neuen Förderrichtlinien
Antragsphase und Fördergrundsätze
Anke Luda-Rudel, Ministerium der Finanzen, Magdeburg, (angefragt)
12:00 - 12:45 Uhr
Beispiele für neue Lern- und Spielräume
architektonische Umsetzung pädagogischer Konzepte
Kita Güstener Spatzen in Güsten
Dipl.-Ing. Ulrich Kirchner, Freier Architekt, Kirchner + Przyborowski
Diplomingenieure Architekten BDA, Burg
Dr.-Frank-Gymnasium Staßfurt
Dipl.-Ing. Frank Ackmann, Hyder Consulting GmbH Deutschland, Halle
(Saale)
12:45 - 13:45 Uhr
Mittagspause
13:45 - 14:45 Uhr
Beispiele für neue Lern- und Spielräume
architektonische Umsetzung pädagogischer Konzepte
Grundschule Am Regenstein, (Monitoringprojekt Stark III) in Blankenburg
Dipl.-Ing. Steffen Lauterbach, Freier Architekt, ARC Architekturconzept
GmbH, Magdeburg
Sankt-Franziskus-Grundschule, Halle (Saale)
Dipl.-Ing. Alexander Tietze, Freier Architekt, Steinblock Architekten GmbH,
Rau . Steinblock . Tietze . Tietze, Magdeburg
14:45 - 15:00 Uhr
Kaffeepause
15:00 - 15:30 Uhr
Energetische Bewertung
Projektvorstellung „EnEff-Schule“ am Beispiel der Sankt-FranziskusGrundschule in Halle (Saale)
Dipl.-Ing. (FH) Katharina Gebhardt M.Eng., HS Magdeburg-Stendal,
Magdeburg
ab 15:30 Uhr
Besichtigung der Stankt Franziskus-Grundschule, Halle (Saale)
Fachtagung: „Klimaschutz – Energetische Stadtsanierung“
Donnerstag, 13. November 2014, 9:30 bis 17:00 Uhr, n.n., Magdeburg
Begrüßung:
Frank Drehmann, Mitglied der Vertreterversammlung und Sprecher der Fachgruppe Stadtplanung
der Architektenkammer Sachsen-Anhalt, Weißenfels
Marko Mühlstein, Geschäftsführer der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH
(LENA), Magdeburg
Referenten:
Dr. Harald Kegler, Universität Kassel, Institut für urbane Entwicklung,
Dipl.-Ing. (FH) Daniel Willeke, Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz,
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH, Berlin,
Eckard von Schwerin, Prokurist Vertrieb, KfW-Bankengruppe, Bonn
Jens Kiebjiess, Landschaftsarchitekt und Stadtplaner, Osterwieck
Prof. Dr.-Ing. Matthias Koziol, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg,
Lehrstuhl Stadttechnik, Cottbus
Dipl.-Ing. Marion Holz, Freie Architektin, Architekturbüro Holz, Naumburg (Saale)
Dipl.-Ing. (FH) Katharina Gebhardt, M.Eng., HS Magdeburg-Stendal
Prof. Dr.-Ing. Kati Jagnow, HS Magdeburg/Stendal
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
45 KB
Tags
1/--Seiten
melden