close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

MEDIADATEN THEMENSCHWERPUNKTE - DZW

EinbettenHerunterladen
2015
MEDIADATEN
THEMENSCHWERPUNKTE
&
Erscheinungstermine 2015
mit Sonderseiten
1. Halbjahr
ET
Sonderseiten
DZW-Fachmagazine
Anzeigenschluss
DZWAusgabe
ET
Sonderseiten
1-2/15 07.01.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
12.12.14
14/15 01.04.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
3/15 14.01.15 Fachassistenz/
Praxisteam
02.01.15
15/15 08.04.15 Fachassistenz/
Praxisteam
4/15 21.01.15
09.01.15
5/15 28.01.15 Digital Media
16.01.15
APRIL
JANUAR
DZWAusgabe
7/15 11.02.15 IDS-Vorschau
30.01.15
19/15 06.05.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
Fachassistenz/
Praxisteam
8/15 18.02.15 IDS-Vorschau
Abrechnung/
Praxissoftware
9/15 25.02.15 IDS-Vorschau
Digital Media
10/15 04.03.15 IDS-Vorschau
DZW Orale
Implantologie 1/15
06.02.15
OI 28.01.15
23/15 03.06.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
27.02.15
Fachassistenz/
Praxisteam
12/15 18.03.15
06.03.15
13/15 25.03.15 Digital Media
13.03.15
JUNI
MÄRZ
!INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
11/15 11.03.15 IDS-Ausgabe
DZW Kompakt 2/15
„IDS Nachlese“
DZW ZahnTechnik
5/15 „CAD/CAMFertigung“
-2-
26/15 24.06.15 Digital Media
24.04.15
ZT 15.04.15
30.04.15
DZW Orale
Implantologie 2/15
08.05.15
OI 28.04.15
15.05.15
DZW ZahnTechnik
6-7/15
„Suprakonstruktionen“
24/15 10.06.15 Fachassistenz/
Praxisteam
25/15 17.06.15
10.04.15
KO 01.04.15
17.04.15
22/15 27.05.15 Digital Media
20.02.15
KO 11.02.15
27.03.15
ZT 18.03.15
02.04.15
20/15 13.05.15 Fachassistenz/
Praxisteam
21/15 20.05.15
DZW ZahnTechnik 3/15
13.02.15
„IDS-Vorschau“
ZT 04.02.15
DZW Kompakt 1/15
„IDS-Vorschau“
DZW ZahnTechnik
4/15
„IDS Nachlese“
18/15 29.04.15 Digital Media
MAI
FEBRUAR
DZW ZahnTechnik
23.01.15
1-2/15
ZT 14.01.15
„Update Totalprothetik“
Anzeigenschluss
20.03.15
16/15 15.04.15
17/15 22.04.15
6/15 04.02.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
DZW-Fachmagazine
22.05.15
ZT 13.05.15
29.05.15
DZW Kompakt 3/15
„Schlafmedizin/CMD“
05.06.15
KO 27.05.15
12.06.15
und
Fachmagazinen
KOMPAKT ,
ZAHNTECHNIK ,
ORALE IMPLANTOLOGIE
2. Halbjahr
DZW-Fachmagazine
27-28/15 01.07.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
19.06.15
29/15 15.07.15 Fachassistenz/
Praxisteam
03.07.15
AUGUST
30-31/15 29.07.15 Digital Media
17.07.15
32/15 05.08.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
24.07.15
33/15 12.08.15 Fachassistenz/
Praxisteam
31.07.15
34/15 19.08.15
07.08.15
35/15 26.08.15 Digital Media
14.08.15
36/15 02.09.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
SEPTEMBER
Anzeigenschluss
37/15 09.09.15 Fachassistenz/
Praxisteam
38/15 16.09.15
DZW ZahnTechnik
8-9/15
„Unternehmen
Dentallabor“
21.08.15
ZT 12.08.15
DZWAusgabe
39/15 23.09.15 Tag der
Zahngesundheit
(25.09.)
11.09.15
40/15 30.09.15 Digital Media
18.09.15
Sonderseiten
DZW-Fachmagazine
Anzeigenschluss
DZW ZahnTechnik
10/15
„Modellherstellung“
25.09.15
ZT 16.09.15
42/15 14.10.15 Fachassistenz/
Praxisteam
02.10.15
43/15 21.10.15
DZW Orale
Implantologie 3/15
09.10.15
OI 30.09.15
44/15 28.10.15 Digital Media
DZW Spezial
Dt. Zahnärztetag
16.10.15
SP 07.10.15
45/15 04.11.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
DZW ZahnTechnik
11-12/15
„Dental-Werkstoffe
und Materialien“
23.10.15
ZT 14.10.15
46/15 11.11.15 Fachassistenz/
Praxisteam
30.10.15
Abrechnung/
Praxissoftware
47/15 18.11.15 KFO zur
DGKFO-Tagung
28.08.15
DZW Kompakt 4/15
04.09.15
„Praxisführung:
KO 26.08.15
Abrechung & Hygiene“
ET
41/15 07.10.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
OKTOBER
Sonderseiten
NOVEMBER
ET
DEZEMBER
JULI
DZWAusgabe
06.11.15
KO 28.10.15
48/15 25.11.15 Digital Media
13.11.15
49/15 02.12.15 !INPUT – Aus der
Uni in die Praxis
20.11.15
50/15 09.12.15 Fachassistenz/
Praxisteam
27.11.15
51-52/15 16.12.15 Digital Media
-3-
DZW Kompakt 5/15
„Paro & Prävention“
Weihnachtsseite
04.12.15
BRD gesamt/Genutzte Informationsquellen in %
Niedergelassene Zahnärzte
■ nutze ich intensiv
■ nutze ich etwas
0 10
aktuell – kritisch – unabhängig
■ nutze ich überhaupt nicht
20 30 40
50
60 70
80
90 100
Fachzeitschriften
Fachbücher/Nachschlagewerke
Internet
Quelle: LA-Dent 2011
BRD gesamt/K1-Reichweite in %
Niedergelassene Zahnärzte
0 10
20 30 40
50
60 70
DZW - Die ZahnarztWoche
55,3
Der Freie Zahnarzt
56,8
80
90 100
77,7
Zm-Zahnärztliche Mitteilungen
Quelle: LA-Dent 2011
BRD gesamt
Leser-Blatt-Bindung in %
Weitester Leserkreis
■ sehr stark vermissen (5)
■ stark vermissen (4)
■ überhaupt nicht vermissen (1)
0 10
DZW - Die ZahnarztWoche
18
Der Freie Zahnarzt
17
Zm-Zahnärztliche Mitteilungen
■ vermissen (3) ■ weniger vermissen (2)
20 30 40
50
23
32
31
30
60 70
80
90 100
25
31
40
18
25
2
3
4
Quelle: LA-Dent 2011
-4-
Die DZW – Die ZahnarztWoche erscheint
seit 1987 bundesweit als einzige
Fachwochenzeitung für den Dentalmarkt mit
einer Auflage von 47.000 Exemplaren und
einem hohen Bekanntheitsgrad.
Seit über 25 Jahren sind die praktizierenden
Zahnärzte, Kieferorthopäden, MKG- und
Oralchirurgen in Deutschland sowie
Dentallabore und Zahntechniker Zielgruppe
des Fachtitels.
Die DZW als unabhängiges Medium vermittelt
ihren Lesern in Beiträgen, Kommentaren und
Interviews aktuelle Informationen und
Meinungen zu Trends und Entwicklungen in
Gesundheits- und Berufspolitik, Zahnmedizin,
Wissenschaft und allen relevanten Bereichen,
die ihnen helfen, beruflich erfolgreich und
zukunftsorientiert arbeiten zu können. Woche
für Woche in Print und täglich aktuell im
Internet finden Leserinnen und Leser Themen
aus der Zahnmedizin, Berufs- und
Gesundheitspolitik, Fortbildung,
Praxisführung, Dentalmarkt und mehr.
Zusätzliche Fachinformationen bieten die
Fachmagazine DZW KOMPAKT, DZW ZahnTechnik und DZW Orale Implantologie,
die mehrmals im Jahr in gleicher Auflage
der DZW beiliegen.
Anzeigen-Preisliste Nr. 26, gültig ab 01.01.2015
Druckauflage:
verbreitete Auflage:
47.000 Exemplare
45.472 Exemplare
Herausgeber:
Prof. Dr. med. dent. Rolf Hinz, Herne
Verlag:
Geschäftsführer:
Redaktionsanschrift:
DZW – Die ZahnarztWoche
Chefredakteurin:
Dr. Marion Marschall
Chef vom Dienst:
Karen Nathan
Chefredakteur Online: Marc Oliver Pick
Mont-Cenis-Str. 5 · 44623 Herne
Telefon: +49 2323 593137
Telefax: +49 2323 593156
E-Mail: mediateam@dhug.de
Internet: www.dzw.de
Prof. Dr. med. dent. Rolf Hinz
Dr. Ingo-Wolfram Paeske
Kurt-Schumacher-Str. 6 · 53113 Bonn
Telefon: +49 228 289216-0
Telefax: +49 228 289216-20
E-Mail: redaktion@dzw.de
Verkaufsleiterin Media Marketing:
Heike Müller-Wüstenfeld
Tel: +49 2323 593281 E-Mail: h.mueller-wuestenfeld@dhug.de
Mediaberatung:
Anja Hennern (Dentalindustrie)
Tel: +49 2323 593133 E-Mail: a.hennern@dhug.de
Petra Javornik (Labore/Kleinanzeigen)
Tel: +49 2323 593117 E-Mail: p.javornik@dhug.de
Cornelia Tockenbürger (Dentalindustrie)
Tel: +49 2323 593137 E-Mail: c.tockenbuerger@dhug.de
Leiterin Produktion:
Beate Dzikowski
Tel: +49 2323 593149
II. Quartal 2014
Druckauflage: 47.000 Expl.
verbreitete Auflage: 45.472 Expl.
Jede Woche aktuelle
Informationen in der DZW:
Wirtschaft, Berufspolitik,
Zahnmedizin, Praxis
aktuell, Anwenderberichte, Gesundheit,
Panorama
Sonderseiten zu aktuellen Themen werden rechtzeitig
angekündigt.
Druckerei:
Dierichs Druck + Media GmbH & Co. KG
Frankfurter Straße 168 · 34121 Kassel
Telefon: +49 561 60280163
E-Mail: b.dzikowski@dhug.de
-5-
Zeitungsformat:
303 mm breit, 430 mm hoch
Termine:
Erscheinungsweise wöchentlich, 48 Ausgaben im Jahr.
Nur im Jahres-Abonnement – 57,– € – erhältlich mit den
KOMPAKT ,
Fachmagazinen
ZAHNTECHNIK und
Satzspiegel:
265 mm breit, 380 mm hoch
ORALE IMPLANTOLOGIE
Spaltenzahl:
6 Spalten, Spaltenbreite 40 mm
Erscheinungstermin:
mittwochs
Satzbreite:
1-spaltig = 40 mm
3-spaltig = 130 mm
5-spaltig = 220 mm
Anzeigenschluss:
12 Tage vor Erscheinungstermin
2-spaltig = 85 mm
4-spaltig = 175 mm
6-spaltig = 265 mm
Druckunterlagenschluss:
12 Tage vor Erscheinungstermin
Druckverfahren/Druckunterlagen:
Offsetdruck, belichtungsfähige Daten. Bei Anfertigung
der Druckvorlagen durch den Verlag werden die technischen Kosten gesondert nach Aufwand berechnet.
Rücktrittsrecht:
bis Anzeigenschlusstermin
Mehrwertsteuer:
Alle Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer
Datenübermittlung Print (für alle Objekte gültig):
Format: druckreifes pdf · Version: 1.3
Anzeigen im Anschnitt = Anschnittformat + 3 mm Beschnitt
Farbraum: CMYK
Auflösung der Bilder: 300 dpi
Bitte beachten Sie:
• die Schriften müssen eingebettet sein
• evtl. vorhandene Transparenzen reduzieren
• an die gelieferten pdf-Dokumente keine Profile
anhängen und kein Farbmanagement verwenden
Zahlungsbedingungen:
Zahlung innerhalb von 10 Tagen mit 2 % Skonto, innerhalb
von 30 Tagen nach Rechnungsdatum netto.
USt-ldent-Nr. DE 125413820
Bankverbindung:
Deutsche Bank AG Herne
BLZ 430 700 61 · Kto.-Nr. 648 6906
IBAN DE144307 00 61 0648 6906 00
BIC DEUTDEDE430
Kontakt:
Telefon:
Telefax:
E-Mail:
+49 2323 593149
+49 2323 593135
print@dhug.de
-6-
DZW-Anzeigenpreise
Standardformat
Spaltenzahl
Breite x Höhe mm
Grundpreis s/w
2-farbig
3-farbig
4-farbig
6-spaltig
265
x
380
€ 5.040,–
€ 5.500,–
€ 5.960,–
€ 6.420,–
1/2 Seite
6-spaltig
265
x
190 quer
€ 2.655,–
€ 3.115,–
€ 3.575,–
€ 4.035,–
3-spaltig
130
x
380 hoch
Zeitschriftenformat
4-spaltig
183
x
253
€ 2.655,–
€ 3.115,–
€ 3.575,–
€ 4.035,–
Panoramaformat
8-spaltig
388
x
253
€ 5.855,–
€ 6.315,–
€ 6.775,–
€ 7.235,–
1/3 Seite
6-spaltig
2-spaltig
265
85
x
x
126 quer
380 hoch
€ 1.820,–
€ 2.280,–
€ 2.740,–
€ 3.200,–
1/4 Seite
6-spaltig
3-spaltig
265
130
x
x
95 quer
190 hoch
€ 1.345,–
€ 1.805,–
€ 2.265,–
€ 2.725,–
1/5 Seite
6-spaltig
265
x
76 quer
€ 1.030,–
€ 1.490,–
€ 1.950,–
€ 2.410,–
1/6 Seite
1-spaltig
2-spaltig
40
85
x
x
380 hoch
190 hoch
€
890,–
€ 1.350,–
€ 1.810,–
€ 2.270,–
1/8 Seite
6-spaltig
3-spaltig
265
130
x
x
48 quer
95 quer
€
720,–
€ 1.180,–
€ 1.640,–
€ 2.100,–
2-spaltig
85
x
130 hoch
Titelseite
1/1 Seite
Kopfanzeige
2-spaltig
85
x
70
€ 1.580,–
€ 2.040,–
€ 2.500,–
€ 2.960,–
Fußanzeige
2-spaltig
85
x
100
€ 1.680,–
€ 2.140,–
€ 2.600,–
€ 3.060,–
Fußanzeige links
1-spaltig
40
x
50
€
€
€ 1.330,–
€ 1.790,–
410,–
870,–
€ 3,90
mm-Grundpreis
1-spaltig
Inselanzeigen
mm-Grundpreis
Mindestformat: 2-spaltig 50 mm hoch oder 1-spaltig 100 mm hoch
€
4,70
-7-
DZW-Anzeigenformate
1/2
1/1
Inselanzeige
1/2
Fuß links
1/6
1/5
1/3
1/3
Kopf
1/6
Fuß
1/1 Seite, 265 x 380 mm
Titelseite Kopf, 85 x 70 mm
Titelseite Fuß, 85 x 100 mm
Titelseite Fuß links, 40 x 50 mm
1/3 Seite, 265 x 126 mm
1/2 Seite, 265 x 190 mm
1/3 Seite, 85 x 380 mm
1/2 Seite, 130 x 380 mm
1/5 Seite, 265 x 76 mm
1/8
Zeitschriftenformat
1/6 Seite, 40 x 380 mm
1/6 Seite, 85 x 190 mm
1/4
1/8
Panoramaformat
1/4
1/8
Zeitschriftenformat
183 x 253 mm
Panoramaformat, 388 x 253 mm
1/8 Seite, 130 x 95 mm
1/8 Seite, 85 x 130 mm
1/8 Seite, 265 x 48 mm
-8-
1/4 Seite, 265 x 95 mm
1/4 Seite, 130 x 190 mm
DZW-Advertorials:
buchbar ab April 2015
1/1 Seite
265 x 380 mm
1/2 Seite quer
265 x 190 mm
1/2 Seite hoch
130 x 380 mm
DZW-Anzeigenformate im Anschnitt:
Format
Breite
x
1/1 Seite
Höhe
303 mm
x
430 mm
1/2 Seite
quer
hoch
303 mm
150 mm
x
x
210 mm
430 mm
1/3 Seite
quer
hoch
303 mm
105 mm
x
x
146 mm
430 mm
1/4 Seite
quer
hoch
303 mm
150 mm
x
x
115 mm
210 mm
1/5 Seite
quer
303 mm
x
96 mm
1/6 Seite
hoch, 1-spaltig
hoch, 2-spaltig
59 mm
105 mm
x
x
430 mm
210 mm
1/8 Seite
quer, 6-spaltig
quer, 3-spaltig
hoch, 2-spaltig
303 mm
150 mm
105 mm
x
x
x
68 mm
115 mm
150 mm
195 mm
x
273 mm
Zeitschriftenformat
Beschnitt:
€ 4.450,–
Kleinanzeigenpreise:
pro mm/1-spaltig, 40 mm breit
Gewerbliche Anzeigen (alle Rubriken)
Private Gelegenheitsanzeigen (nicht rabattfähig)
Chiffregebühr
€ 3,60
€ 3,10
€ 9,50
Nachforderungen bei Porto-Mehraufwand vorbehalten
Rabatte:
bei Abnahme innerhalb von 12 Monaten (Insertionsjahr)
Malstaffel:
Mengenstaffel:
3-maliges Erscheinen
3%
2 Seiten
3%
6-maliges Erscheinen
5%
5 Seiten
5%
12-maliges Erscheinen 10 %
10 Seiten
10 %
24-maliges Erscheinen 15 %
18 Seiten
15 %
48-maliges Erscheinen 20 %
30 Seiten
20 %
3 mm
Farbzuschläge (nicht rabattfähig):
Je Standardfarbe (Euroskala CMYK)
4-farbig, insgesamt
€ 7.060,–
Agentur-Provision:
€ 460,–
€ 1.380,–
10 %
Berechnungsgrundlage für Gestaltung:
Erstellung von Layouts mit Ausdruck,
inkl. Konzeption und Ausführung
Zuschläge für Anzeigen im Sonderformat:
Anzeigen über Bund:
10 % Zuschlag*
angeschnittene Anzeigen:
10 % Zuschlag*
Sonderformat:
auf Anfrage
Platzierungszuschlag:
10 % Zuschlag*
Std.
1/4
1/2
3/4
€
20,–
40,– 60,–
1/1
1 1/4 1 1/2
2
80,– 100,– 120,– 160,–
*jeweils vom Grundpreis, nicht rabattfähig
-9-
Beihefter-Werbung:
Druck:
4/4-farbig
Papier: 170 g/qm Papier
Format: 303 x 430 mm zzgl. Beschnitt auf Anfrage
Schaltkosten (nicht rabattfähig):
Gesamt-Auflage oder
2-seitig 4-seitig
mehr als 3 PLZ-Bereiche € 115,– € 150,– pro ‰
bis zu
3 PLZ-Bereiche € 130,– € 165,– pro ‰
1 PLZ-Bereich
€ 140,– € 180,– pro ‰
Beigeklebte Postkarte:
Auf einer mindestens 1/2-seitigen Anzeige
Mindestformat: 148 x 105 mm (B x H), max. Breite: 190 mm
Papiergewicht: 150–170 g/m2
Beiklebegebühr (nicht rabattfähig):
Gesamt-Auflage oder
mehr als 3 PLZ-Bereiche
€ 65,–
pro ‰
bis zu
3 PLZ-Bereiche
€ 87,–
pro ‰
1 PLZ-Bereich
€ 115,– pro ‰
zzgl. gültiger Postgebühren
zzgl. gültiger Postgebühren
6- und 8-seitiger Beihefter auf Anfrage
Beilagen-Werbung:
Höchstformat: 195 x 280 mm, Mindestformat: 147 x 210 mm
Höchstgewicht: auf Anfrage
Beilagen-Gebühr bis 25 g (nicht rabattfähig):
Gesamt-Auflage oder
mehr als 3 PLZ-Bereiche
€ 115,– pro ‰
bis zu
3 PLZ-Bereiche
€ 125,– pro ‰
1 PLZ-Bereich
€ 135,– pro ‰
Aufpreis manuelles Beilegen
€ 34,– pro ‰
Versandanschrift für Beihefter, Beilagen und Postkarten:
Auf Anfrage. Bitte beachten: Mit Frachtbriefvermerk
„Für DZW Die ZahnarztWoche, Ausgabe Nr. ...“ versehen.
Aufschlüsselung der Druckauflage nach PLZ (Verlagsangabe):
PLZ-Gebiete
Auflage Bundesland
01-09
4.100
Sachsen
10-19
4.300
Berlin/Brandenburg/
20-29
4.700
Hamburg/Bremen/
Mecklenburg-Vorpommern
zzgl. gültiger Postgebühren
Beilagen-Gebühr für höheres Gewicht auf Anfrage
Schleswig-Holstein
Technische Vorgaben:
• Höchstformat für Beilagen: 195 x 280 mm, nach Absprache (Muster)
kann ggf. auch eine DIN A 4 Beilage beigelegt werden
• Papiergewicht: bei ungefalzten Beilagen (1 Blatt A4) mind. 135 g/qm.
Bei geringerem Papiergewicht kann die Beilage nicht maschinell beigelegt werden.
• Geschlossene Kante (Falz): gefalzte Beilagen müssen eine geschlossene Kante an der langen Seite aufweisen (z. B. DIN A 4 auf DIN A 5
gefalzt). Ist die geschlossene Kante an der kurzen Seite, muss die
Beilage u. U. manuell beigelegt werden. Bei Leporellofalz (Zickzackfalz) ist maschinelles Beilegen nicht möglich.
• Anlieferung der Beilage: 7 Tage vor Erscheinen bei unserer Druckerei
- 10 -
30-39
4.900
Niedersachsen/Sachsen-Anhalt
40-49
5.700
NRW (Nordrhein/Westfalen-Lippe)
50-59
5.100
Rheinland-Pfalz
60-69
4.100
Saarland/Hessen
70-79
4.600
Baden-Württemberg
80-89
4.600
Bayern
90-99
4.200
Thüringen
Anzeigen-Preisliste
Die
Fachmagazine,
gültig ab 01.01.2015
Fachmagazine zu Spezialthemen liegen der DZW regelmäßig bei.
Auflage: 47.000 Exemplare · Zielgruppe: Zahnärztinnen/Zahnärzte, ZahntechnikerInnen, AssistentInnen · Längere Verweildauer beim Leser
Themen: Vorstellung von Spezialthemen und Neuheiten aus Wissenschaft und Praxis · Aufbereitung der Inhalte durch die DZW-Fachredaktion
Kombinationsmöglichkeiten mit der DZW – Die ZahnarztWoche und Ihrer Präsenz auf www.dzw.de und www.chance-praxis.de.
2
ORALE
IMPLANTOLOGIE
Magazin zur DZW – Die ZahnarztWoche
Ausgabe 2 | 2014
6–7
ZAHNTECHNIK
KOMPAKT
3
Zahnerhaltung/Restaurative Zahnheilkunde
Unternehmen Dentallabor
Magazin zur DZW – Die ZahnarztWoche
Ausgabe 6 –7 | 2014
Magazin zur DZW – Die ZahnarztWoche
ORALE
IMPLANTOLOGIE
ZAHNTECHNIK
Ausgabe 3 | 2014
Mehr als ein
Implantatmaterial – Roxolid®.
Weniger Invasivität.
Heben Sie sich mit Ihrer Praxis hervor und
arbeiten Sie mit Roxolid® Implantaten.
Dank ihrer herausragenden mechanischen
und biologischen Eigenschaften bieten die
Roxolid® Implantate:
• Mehr Behandlungsoptionen mit kleineren Implantaten
• Knochenerhaltung und Reduktion invasiver Knochentransplantationen
• Erhöhte Patientenakzeptanz durch weniger invasive Verfahren
www.straumann.de/produkte
Telefon: 0761/ 4501 333
KOMPAKT
Mister Handwerk 2014
Botschafter für das Zahntechniker-Handwerk
ORALE IMPLANTOLOGIE
erreicht Implantologen, Zahntechniker sowie
Zahnärzte, die in die Implantologie einsteigen
oder sich für die Beratung ihrer Patienten auf
dem Laufenden halten wollen. Inhaltliche
Schwerpunkte sind wissenschaftliche
Fachbeiträge, Anwender- und Fallberichte,
Abrechnung, Praxismarketing und -Management sowie die Integration und Organisation
der Implantologie in der Praxis.
ZAHNTECHNIK thematisiert die
zahntechnische Seite der Zahnheilkunde
und spricht damit nicht nur den Zahntechniker, sondern auch den Zahnarzt an,
der sich in der Zahntechnik auf dem
Laufenden halten möchte. Aktuelle zahntechnische Schwerpunktthemen mit Blick
auf technologische Entwicklungen und innovative Lösungen informieren den Leser über
Trends im Markt.
- 11 -
KOMPAKT stellt zahnmedizinische
Schwerpunktthemen aktuell und umfassend
dar. Anwender- und Hintergrundberichte,
wissenschaftliche Fachbeiträge und
Kongressartikel informieren den Zahnarzt
und das Praxisteam über Entwicklungen zum
Beispiel in der Parodontologie, restaurativen
Zahnheilkunde oder Hygiene in der Zahnarztpraxis. Aktuelle Fragestellungen werden
zeitnah aufgenommen.
Fachmagazine: Erscheinungstermine und Themenschwerpunkte 2015
ORALE IMPLANTOLOGIE
ORALE
IMPLANTOLOGIE
ET
18.02.15
20.05.15
21.10.15
AS
28.01.15
28.04.15
30.09.15
DU
04.02.15
06.05.15
07.10.15
MS
19.01.15
20.04.15
21.09.15
Ausgabe
1/15
2/15
3/15
Für alle DZW-Fachmagazine gilt:
Rücktrittsrecht: bis Anzeigenschlusstermin
ZAHNTECHNIK
ZAHNTECHNIK
KOMPAKT
Thema
Update Totalprothetik
IDS-Vorschau
IDS Nachlese
CAD/CAM-Fertigung
Suprakonstruktionen
Unternehmen Dentallabor
Modellherstellung
Dental-Werkstoffe und Materialien
ET
04.02.15
25.02.15
08.04.15
06.05.15
03.06.15
02.09.15
07.10.15
04.11.15
AS
14.01.15
04.02.15
18.03.15
15.04.15
13.05.15
12.08.15
16.09.15
14.10.15
DU
21.01.15
11.02.15
25.03.15
22.04.15
20.05.15
19.08.15
23.09.15
21.10.15
MS
12.01.15
02.02.15
16.03.15
13.04.15
11.05.15
10.08.15
14.09.15
12.10.15
Ausgabe
1-2/15
3/15
4/15
5/15
6-7/15
8-9/15
10/15
11-12/15
ET
04.03.15
22.04.15
17.06.15
16.09.15
18.11.15
AS
11.02.15
01.04.15
27.05.15
26.08.15
28.10.15
DU
18.02.15
08.04.15
03.06.15
02.09.15
04.11.15
MS
02.02.15
23.03.15
18.05.15
17.08.15
19.10.15
Ausgabe
1/15
2/15
3/15
4/15
5/15
KOMPAKT
Thema
IDS-Vorschau
IDS Nachlese
Schlafmedizin/CMD
Praxisführung: Abrechung & Hygiene
Parodontologie & Prävention
SPEZIAL
Thema
Dt. Zahnärztetag & ID Mitte
ET
AS
DU
MS
Ausgabe
28.10.15
07.10.15
14.10.15
15.09.15
1/15
- 12 -
Gültig für alle DZW-Fachmagazine
Magazinformat:
Kombi-Rabatt:
bei Anzeigenschaltungen in der DZW innerhalb eines
Insertionsjahres
210 mm breit x 297 mm hoch
Satzspiegel/Spaltenzahl:
Zuschläge für Anzeigen im Sonderformat:
Anzeigen über Bund:
10 % Zuschlag*
angeschnittene Anzeigen:
10 % Zuschlag*
Format: oben/unten und außen je 3 mm Beschnitt
*vom Grundpreis, nicht rabattfähig
183 mm breit x 245 mm hoch
3 Spalten, Spaltenbreite 55 mm
Manuskripte und Fotos bitte an:
Platzierungszuschlag:
vom Grundpreis, nicht rabattfähig
10 % Zuschlag
Agentur-Provision:
DZW ZahnTechnik:
Jutta Noll, Redaktion DZW ZahnTechnik
Meisenweg 24 · 56593 Horhausen
Telefon: +49 2687 929044 · Fax: +49 2687 929045
E-Mail: j.noll@dzw.de · www.dzw.de
Titel:
Titelanzeige 4c
Format: 210 x 210 mm + 3 mm Beschnitt
ORALE
IMPLANTOLOGIE
ZAHNTECHNIK
DZW KOMPAKT/DZW Orale Implantologie:
Redaktion DZW, Sabine Wygas/Katrin Ahmerkamp
Kurt-Schumacher-Straße 6 · 53113 Bonn
Telefon: +49 228 2892 16-0 · Fax: +49 228 2892 16-20
E-Mail: redaktion@dzw.de · www.dzw.de
10 %
Beigeklebte Postkarte:
nur auf ganzseitigen Anzeigen / zzgl. gültiger Postgebühren
Beiklebegebühr*:
Gesamt-Auflage oder
mehr als
3 Postleitzahl-Bereiche
€ 65,– pro ‰
bis zu
3 Postleitzahl-Bereiche
€ 87,– pro ‰
1 Postleitzahl-Bereich
€ 115,– pro ‰
€ 4.650,–
Wir gestalten für Sie auch Ihr individuelles, themenbezogenes
Titelbild, mit Ihrem Bildmaterial.
Beihefter-Werbung*:
Titelwiederholung auf Seite 3, Format 41 x 41 mm.
Rabatte:
bei Abnahme innerhalb eines Jahres
3 Anzeigen = 5 %
6 Anzeigen = 10 %
5%
angeliefert, auf 170 g/qm Papier zzgl. gültiger Postgebühren
Schaltkosten 4-seitig:
€ 150,– pro ‰
Schaltkosten 2-seitig (eingeklebt):
€ 115,- pro ‰
Format auf Anfrage
9 Anzeigen = 15 %
- 13 -
* nicht rabattfähig
KOMPAKT
Gültig für alle DZW-Fachmagazine
Anzeigenpreise:
Beilagen-Werbung:
Format:
ORALE
IMPLANTOLOGIE
ZAHNTECHNIK
s/w
Titel
1/1 Seite
1/2 Seite
Exklusivplatzierung neben Inhaltsverzeichnis S. 5;
1/2 Seite 105 x 297 mm (+ 3 mm) im Anschnitt
1/3 Seite
1/4 Seite
1/6 Seite
1/8 Seite
Höchstformat:
180 mm breit x 270 mm hoch
4-farbig*
€ 3.400,–
€ 1.700,–
€ 1.160,–
€
925,–
€
650,–
€
490,–
€
€
€
€
4.650,–
4.870,–
3.170,–
3.595,–
€
€
€
€
2.205,–
1.760,–
1.235,–
930,–
Mindestformat:
175 mm breit x 210 mm hoch
Beilagengebühr bis 25 g*:
zzgl. gültiger Postgebühren
Gesamt-Auflage oder
mehr als 3 PLZ-Bereiche
bis zu
3 PLZ-Bereiche
1 PLZ-Bereich
* nicht rabattfähig
* Standardfarben nach Euroskala CMYK, Farbzuschläge nicht rabattfähig
Anzeigenformate:
1/8
1/2
Titelanzeige
1/4
1/6
1/4
1/3
KOMPAKT
€ 105,– pro ‰
€ 115,– pro ‰
€ 125,– pro ‰
1/8
1/2
1/8
Titelanzeige
210 x 210 mm
+ 3 mm Beschnitt
1/1 Seite, 183 x 245 mm
1/2 Seite, 183 x 122 mm
1/2 Seite,
1/4 Seite,
85 x 122 mm
183 x 60 mm
1/6 Seite,
55 x 122 mm
183 x 40 mm
85 x 245 mm
Exklusivplatzierung* Seite 5
105 x 297 mm
*neben Inhaltsverzeichnis
- 14 -
1/3 Seite,
55 x 245 mm
183 x 80 mm
1/4 Seite,
40 x 245 mm
1/8 Seite,
40 x 122 mm
85 x 61 mm
183 x 30 mm
Verbinden Sie einfach Print und Digital
Ihre Vorteile: Mehr Reichweite und Aufmerksamkeit für Ihre Anzeigen
Fachmagazine
ePaper
✓ Starke Reichweite – hohe Auflage,
47.000 Exemplare
Fachmagazine
✓ Mehr Reichweite – Vorsprung für Ihre Werbung
✓ Sie erreichen Ihre Zielgruppe auf allen Kanälen
✓ Anzeigenplatzierung in fachlich
passendem Umfeld
✓ Hohe Beliebtheit der
in der Leserschaft
Fachmagazine
✓ Vertrauen durch unabhängige,
qualifizierte
Redaktion
✓ Weiterführende Informationen
durch Verlinkung auf Ihre
Website
✓ Leichte Bedienung
durch benutzerfreundliche
Oberfläche
✓ Crossmediale Mehrfachverwertung:
Sonderdrucke, Downloads,
Advertorials und Microsites
✓ Verstärkte Aufmerksamkeit beim
Leser – crossmediale Ankündigung
der Ausgaben
Wir bringen die
Fachmagazine auf PC, Tablet oder Smartphone
Verlinkung vom ePaper
auf Ihre Website:
250,– EUR
Ihre Werbung – vom
KOMPAKT
Fachmagazin ins ePaper
3
Zahnerhaltung/Restaurative Zahnheilkunde
6–7
Magazin zur DZW – Die ZahnarztWoche
Ausgabe 3 | 2014
ZAHNTECHNIK
2
ORALE
IMPLANTOLOGIE
Unternehmen Dentallabor
Magazin zur DZW – Die ZahnarztWoche
Magazin zur DZW – Die ZahnarztWoche
Ausgabe 6 –7 | 2014
Ausgabe 2 | 2014
Mehr als ein
Implantatmaterial – Roxolid®.
Weniger Invasivität.
Mister Handwerk 2014
Heben Sie sich mit Ihrer Praxis hervor und
arbeiten Sie mit Roxolid® Implantaten.
Dank ihrer herausragenden mechanischen
und biologischen Eigenschaften bieten die
Roxolid® Implantate:
• Mehr Behandlungsoptionen mit kleineren Implantaten
• Knochenerhaltung und Reduktion invasiver Knochentransplantationen
• Erhöhte Patientenakzeptanz durch weniger invasive Verfahren
www.straumann.de/produkte
Telefon: 0761/ 4501 333
Botschafter für das Zahntechniker-Handwerk
➔ Noch umfangreicher durch Verlinkungen, Web-Tipps, Videos, Checklisten u.v.m.
Schauen Sie einfach rein
Anzeigen-Preisliste Nr. 9, gültig ab 01.01.2015
Druckauflage:
verbreitete Auflage:
8.000 Exemplare
6.500 Exemplare
Herausgeber:
Prof. Dr. med. dent. Rolf Hinz, Herne
Kompetente Autoren aus Fachhandel und Industrie,
Wissenschaft und Praxis schreiben zu Themen, die junge
Zahnmediziner auf dem Weg in den Beruf interessieren –
von Prüfungsvorbereitungen und Bewerbungsmanagement für die Studenten bis hin zu Assistententhemen wie
Jobsuche, Patientenbehandlung/Spezialisierung und
Themen für Existenzgründer: Qualitätsmanagement/
BWL/Recht kompakt/Finanzen und (Alters-)Vorsorge.
Verlag:
Postfach 10 18 68 · 44608 Herne
Mont-Cenis-Str. 5 · 44623 Herne
Telefon: +49 2323 593137
Telefax: +49 2323 593156
E-Mail: mediateam@dhug.de
Internet: www.chance-praxis.de
Geschäftsführer:
Prof. Dr. med. dent. Rolf Hinz
Dr. Ingo-Wolfram Paeske
Verkaufsleiterin Media Marketing:
Heike Müller-Wüstenfeld
Telefon: +49 2323 593281
Mediaberatung:
Anja Hennern
Petra Javornik
Cornelia Tockenbürger
(Verlagsangabe)
Telefon: +49 2323 593133
Telefon: +49 2323 593117
Telefon: +49 2323 593137
Ihre Werbung
erreicht Zahnmedizinstudenten,
Zahnärztinnen und
Zahnärzte in der
Vorbereitungsassistenz, Existenzgründer durch
Praxisübernahme
oder -gründung
sowie neu niedergelassene Zahnmediziner.
...
CP
Postvertriebsstück · Deutsche Post AG
Entgelt bezahlt · 76463
Zahnärztlicher Fach-Verlag
Postfach 10 18 68 · 44608 Herne
ISSN 1865-7036
CHANCE PRAXIS
2
2014
8. Jahrgang
Das Fachmagazin für junge Zahnmediziner
Hygiene
Instrumente richtig
aufbereiten
Kritisch, unkritisch,
semikritisch und Co.
Infektionsschutz in
der Zahnarztpraxis
Leiterin Produktion:
Beate Dzikowski
Das Geheimnis
des erfolgreichen
Hygienemanagements
Telefon: +49 2323 593149
- 17 -
Auch als ePaper!
Redaktionsanschrift:
Erscheinungstermine und Themenschwerpunkte 2015:
Chance Praxis
ET
AS
DU
MS
Ausgabe
11.03.15
04.02.15
11.02.15
16.01.15
1/15
Marketing – Erfolg10.06.15
reich kommunizieren
30.04.15
07.05.15
10.04.15
2/15
Prophylaxe
09.09.15
05.08.15
12.08.15
17.07.15
3/15
Ästhetik – das
perfekte Lächeln
09.12.15
03.11.15
10.11.15
16.10.15
4/15
Thema
Chefredakteurin:
Dr. Marion Marschall
Chef vom Dienst:
Karen Nathan
Verantwortliche
Redakteurin:
Monia Geitz
Existenzgründung
Kurt-Schumacher-Str. 6 · 53113 Bonn
Telefon: +49 228 289216-0
Telefax: +49 228 289216-20
E-Mail: redaktion@dzw.de
Druckverfahren/Druckunterlagen:
Abonnementpreis:
€ 26,– inkl. MwSt. und Versandkosten
Offsetdruck, belichtungsfähige Daten. Bei Anfertigung der Druckvorlage
durch den Verlag werden die technischen Kosten gesondert nach
Aufwand berechnet.
Mehrwertsteuer:
Druckerei:
Gutenberg-Druckerei GmbH
Von-Braun-Str. 4b
46244 Bottrop-Grafenwald
Alle Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.
Zahlungsbedingungen:
Zahlung innerhalb von 10 Tagen mit 2 % Skonto,
innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum netto.
USt-Ident-Nr. DE 125413820
Zeitschriftenformat:
210 mm breit, 297 mm hoch
Satzspiegel:
162 mm breit, 265 mm hoch
Agenturprovision:
10 %
Bankverbindung:
Deutsche Bank AG Herne
BLZ
430 700 61 · Kto.-Nr. 648 6906
IBAN
DE144307 00 61 0648 6906 00
BIC
DEUTDEDE430
- 18 -
Anzeigenformate:
Anzeigenpreise:
4-farbig*
1/1 Seite
162 x 265
€ 3.445,–
1/2 Seite
95 x 265 hoch
162 x 125 quer
€ 1.720,–
1/3 Seite
50 x 265 hoch
162 x 80 quer
€ 1.150,–
1/4 Seite
95 x 125 hoch
162 x 65 quer
€
870,–
1/6 Seite
162 x
40 hoch
€
600,–
50 x 130 hoch
75 x 65 quer
€
450,–
1/4
1/1
1/8
1/1 Seite,
162 x 265 mm
1/6
1/4 Seite,
95 x 125 mm
1/3 Seite,
50 x 265 mm
1/8 Seite,
75 x 65 mm
1/4
Seite 3
1/2
Exklusivplatzierung
Seite 3
1/4 Seite
1/2 Seite,
95 x 265 mm
1/4
1/8 Seite
1/3
Breite x Höhe mm
1/2
Format
1/3
45 x 297 hoch
+ 3 mm Beschnitt
(nur im Anschnitt möglich)
€ 1.255,–
* Standardfarben nach Euroskala CMYK
- 19 -
1/6 Seite,
162 x 40 mm
1/4 Seite,
162 x 65 mm
1/2 Seite,
162 x 125 mm
1/3 Seite,
162 x 80 mm
Exklusivplatzierung
Seite 3,
45 x 297 mm
+ 3 mm Anschnitt
Zuschläge:
10 % *
vom 4c-Preis auf Umschlagseiten und Anschnittformate
Beigeklebte Postkarte:
nur auf ganzseitigen Anzeigen
Beiklebe-Gebühr *:
€ 110,– pro ‰ **
Beilagen-Werbung:
Höchstformat: 195 x 280 mm,
Mindestformat: 105 mm x 150 mm,
Höchstgewicht: auf Anfrage
Beilagen-Gebühr *:
€ 198,– pro ‰
Beihefter:
auf 150 g/qm oder 170g/qm Papier:
4-seitiger Beihefter *
€ 280,– pro ‰
Rabatte:
bei Abnahme innerhalb von 12 Monaten (Insertionsjahr)
2 Anzeigen
3%
3 Anzeigen
5%
4 Anzeigen
10 %
Kombi-Rabatt:
bei Anzeigenschaltungen in der DZW oder den DZWFachmagazinen innerhalb eines Insertionsjahres 5 %
* nicht rabattfähig
** zzgl. gültiger Postgebühren
- 20 -
CHANCE PRAXIS Portal
www.chance-praxis.de
Das Portal CHANCE PRAXIS ist direkt auf die Zielgruppe
Praxisgründer und junge Zahnmediziner ausgerichtet. Gemeinsam mit der DZW erweitert das Portal Raum und Reichweite für die Präsentation Ihres Unternehmens, Ihrer Produkte
und Dienstleistungen.
Jedes Jahr sind rund 2.000 Praxisgründer in unternehmerischer, betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht gefordert.
Darüber hinaus gibt es annähernd 9.800 angestellte Zahnärzte
und Assistenzzahnärzte, von denen die Mehrheit ebenfalls eine
Praxis gründen will. Viele von ihnen lassen sich jedoch mit der
Praxisgründung bis zu 15 Jahre Zeit.*
Damit steigt die Zahl junger Zahnmediziner, die Informationen
für ihre Existenzgründung suchen, deutlich.
Das Portal CHANCE PRAXIS gibt jungen Zahnmedizinern eine
Orientierung und erleichtert ihnen den Einstieg in die berufliche
Unabhängigkeit. Sie erhalten verständlich aufbereitete Informationen zu allen erfolgsrelevanten Themen, verfasst von namhaften Fachautoren.
Zusätzlich zum Portal können Sie und Ihr Unternehmen auch in
der DZW – Die ZahnarztWoche präsent sein, denn dort – wie
auch in der Printausgabe von CHANCE PRAXIS – berichten
wir regelmäßig über Neuigkeiten auf dem Portal.
Details entnehmen Sie bitte den zfv Online-Mediadaten.
* Zahlenangaben Quelle: 2009 KZBV-Jahrbuch, IDZ-Informationen 2011
Anzeigen-Preisliste Nr. 19, gültig ab 01.01.2015
Druckauflage:
8.000 Exemplare
verkaufte Auflage:
2.241 Exemplare
verbreitete Auflage:
6.852 Exemplare
II. Quartal 2014
Herausgeber:
Prof. Dr. med. dent. Rolf Hinz, Herne
Verlag:
Postfach 10 18 68 · 44608 Herne
Mont-Cenis-Str. 5 · 44623 Herne
Telefon: +49 2323 593137
Telefax: +49 2323 593156
E-Mail: mediateam@dhug.de
Internet: www.prophylaxe-impuls.de
Geschäftsführer:
Zielgruppe des Quartalsmagazins prophylaxe impuls
ist die prophylaxe-orientierte Zahnarztpraxis.
Wissenschaftliche Beiträge für den Zahnarzt sowie
praktische Informationen für die Prophylaxeberaterin
binden das gesamte Praxisteam in die Thematik ein.
Die Beiträge
schaffen Ansätze
prophylaxe impuls 2
für die kompetente
Patientenberatung
und stellen neue
Prophylaxeprodukte,
Fortbildungsmöglichkeiten,
Veranstaltungen
und Abrechnungstipps vor, die
zum Erfolg einer
innovativen
Prophylaxe-Praxis
beitragen.
2014
Prof. Dr. med. dent. Rolf Hinz
Dr. Ingo-Wolfram Paeske
Offizielles Organ von
Gesellschaft für
Präventive Zahnheilkunde
Zukunft Prophylaxe e.V.
WISSENSCHAFT
Verkaufsleiterin Media Marketing:
Heike Müller-Wüstenfeld
Telefon: +49 2323 593281
Mediaberatung:
Anja Hennern
Petra Javornik
Cornelia Tockenbürger
Telefon: +49 2323 593133
Telefon: +49 2323 593117
Telefon: +49 2323 593137
Leiterin Produktion:
Beate Dzikowski
Telefon: +49 2323 593149
Befunddokumentation
und Behandlungsplanung bei hohem
Kariesrisiko
Kenntnisse zur Mundund Zahnhygiene
von zu betreuenden
Senioren
PRAXIS
- 21 -
Frühkindliche Karies
vermeiden
Nicht zuckerfrei
und trotzdem
zahnfreundlich?
Ordentliches Honorar
für ordnungsgemäß
delegierte Leistungen
Zahnärztlicher Fach-Verlag GmbH
Mont-Cenis-Str. 5 · 44623 Herne
Postvertriebsstück · Deutsche Post AG · Entgelt bezahlt
K 42577 · 17. Jahrgang · ISSN 1439-9938
prophylaxe
impuls
Redaktion:
Wissenschaftlicher Teil
Prof. Dr. Jean-François Roulet
University of Florida, College of Dentistry,
Department of Dental Restorative Sciences
PO Box 100415
Gainesville FL 32610 USA
Telefon: +1-352-273-5850 (Department)
Telefon: +1-352-273-5830 (Secretary)
E-Mail jroulet@dental.ufl.edu
Zeitschriftenformat:
210 mm breit, 297 mm hoch
Satzspiegel:
172,5 m breit, 240 mm hoch
Spaltenzahl:
3 Spalten, Spaltenbreite 53,5 mm
Erscheinungstermine 2015:
Praxis-Teil
Hedi von Bergh
hpcm gmbh
Danckelmannstraße 9 · 14059 Berlin
Telefon: +49 30 30127881
Telefax: +49 30 30127882
E-Mail: HPCM-HP@t-online.de
prophylaxe
impuls
Abonnementpreis:
€ 19,– inkl. MwSt. und Versandkosten
Druckerei:
Gutenberg-Druckerei GmbH
Von-Braun-Str. 4b, 46244 Bottrop-Grafenwald
ET
AS
DU
Ausgabe
11.03.15
19.01.15
02.02.15
1/15
10.06.15
13.04.15
27.04.15
2/15
09.09.15
20.07.15
03.08.15
3/15
09.12.15
19.10.15
02.11.15
4/15
Druckunterlagenschluss:
6 Wochen vor Erscheinen
Druckverfahren/Druckunterlagen:
Offsetdruck, belichtungsfähige Daten.
Bei Anfertigung der Druckvorlagen durch den Verlag
werden die technischen Kosten gesondert nach
Aufwand berechnet.
- 22 -
Anzeigenpreise:
Mehrwertsteuer:
Alle Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer
plus Farbzuschlag: 1.005,- €
Zahlungsbedingungen:
Zahlung innerhalb von 10 Tagen mit 2% Skonto,
innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum netto.
USt-Ident-Nr. DE 125413820
1/1 Seite
172,5 mm x 240 mm
€ 2.080,–
1/2 Seite
172,5 mm x 120 mm
100 mm (+3) x 240 mm
€ 1.045,–
1/3 Seite
Bankverbindung:
1/4 Seite
Deutsche Bank AG Herne
BLZ 430 700 61 · Kto.-Nr. 648 6906
IBAN DE144307 00 61 0648 6906 00
BIC DEUTDEDE430
Grundpreis s/w
1/8 Seite
€
700,–
92 mm
€
530,–
172,5 mm x 30 mm
53,5 mm x 100 mm
113 mm x 46 mm
€
270,–
77 mm (+3) x 240 mm
113 mm x
Anzeigenformate:
1/8
1/2
1/2
1/1 Seite,
172,5 x 240 mm
1/2 Seite,
172,5 x 120 mm
1/3
1/4
1/2 Seite,
100 x 240 mm
außen + 3mm Anschnitt
- 23 -
1/4 Seite,
113 x 92 mm
1/3 Seite,
77 x 240 mm
außen + 3mm Anschnitt
1/8
1/1
1/8
1/8 Seite,
172,5 x 30 mm
53,5 x 100 mm
113 x 46 mm
prophylaxe
impuls
mm-Grundpreis:
pro mm/1-spaltig
Beigeklebte Postkarte:
€ 2,90
nur auf ganzseitiger Anzeige
Beiklebegebühr
Zuschläge für Anzeigen im Sonderformat:
angeschnittene Anzeigen
10% Zuschlag*
Format oben/unten und außen je 3 mm Beschnitt
Farbzuschläge:
je Standardfarbe (Euroskala CMYK)
4-farbig, insgesamt
€
335,–
€ 1.005,–
Platzierungszuschlag:
10% Zuschlag*
Beilagen bis 25 g:
Beilagengebühr
€ 70,– pro ‰
zzgl. gültiger Postgebühren
Rabatte:
bei Abnahme innerhalb von 12 Monaten (Insertionsjahr)
2 Anzeigen
3%
3 Anzeigen
5%
4 Anzeigen
10%
Kombirabatt:
bei Anzeigenschaltungen in der DZW oder den DZWFachmagazinen innerhalb eines Insertionsjahres
5%
€ 130,– pro ‰
zzgl. gültiger Postgebühren
Agenturprovision:
10%
prophylaxe
prophylaxe
impuls
impuls
Beihefter auf 150 oder 170 g/qm Papier:
4-seitiger Beihefter
€ 280,– pro ‰
Format auf Anfrage
zzgl. gültiger Postgebühren
Beihefter, 2-seitig, auf 150 oder 170 g/qm Papier:
2 Seiten
2 Seiten (Koop)
zzgl. gültiger Postgebühren
€ 4.150,–
€ 5.900,–
- 24 -
*jeweils vom Grundpreis, nicht rabattfähig
Beilagen, Beihefter, beigeklebte Postkarten, Farbzuschläge
und alle technischen Kosten werden nicht rabattiert.
Anzeigen-Preisliste Nr. 17, gültig ab 01.01.2015
Druckauflage:
Verbreitete Auflage:
12.500 Exemplare
11.700 Exemplare, bundesweit
Herausgeber:
HARANNI ACADEMIE, Herne
Programmheft HARANNI ACADEMIE
Mit über 37 Jahren Fortbildungskompetenz und mehr
als 120.000 Teilnehmern ist die HARANNI ACADEMIE
eines der großen und angesehenen Fortbildungszentren im
Dentalbereich. Teilnehmer aus ganz Deutschland nehmen
das breit gefächerte und hochwertige
Weiterbildungsspektrum für den Zahnarzt, den
Zahntechniker und die Assistenz wahr.
Aktuelle Themen werden von erfahrenen Referenten
aus Wissenschaft und Praxis vermittelt.
Verlag:
Postfach 10 18 68 · 44608 Herne
Mont-Cenis-Str. 5 · 44623 Herne
Telefon: +49 2323 593137
Telefax: +49 2323 593156
E-Mail: mediateam@dhug.de
Internet: www.haranni-academie.de
Geschäftsführer:
Prof. Dr. med. dent. Rolf Hinz
Dr. Ingo-Wolfram Paeske
Verkaufsleiterin Media Marketing:
Heike Müller-Wüstenfeld
Telefon: +49 2323 593281
Mediaberatung:
Anja Hennern
Petra Javornik
Cornelia Tockenbürger
Leiterin Produktion:
Beate Dzikowski
Das halbjährlich erscheinende hochwertige Programmheft der
HARANNI ACADEMIE wird in einer Auflage von 12.500
Exemplaren an interessierte
Zahnarztpraxen und DentalLabore versandt.
Telefon: +49 2323 593133
Telefon: +49 2323 593117
Telefon: +49 2323 593137
Telefon: +49 2323 593149
- 25 -
Ihre Produktanzeige
platzieren wir zielgenau zu
den Themengebieten:
Praxismanagement,
Kieferorthopädie, Prophylaxe/Parodontologie,
Prothetik, Interdisziplinäre
Zahnheilkunde, Implantologie, Endodontie, Schlafmedizin, Übergreifende
Zahnheilkunde, Kinderzahnmedizin und Ästhetik.
Zahnärztliches
Fortbildungsprogramm
Juli – Dezember 2014
www.haranni-academie.de
Druckerei:
pva, Druck und Medien-Dienstleistungen GmbH
76829 Landau in der Pfalz
Heftformat:
210 mm breit, 297 mm hoch
Bankverbindung:
Deutsche Bank AG Herne
BLZ 430 700 61 · Kto.-Nr. 648 6906
IBAN DE144307 00 61 0648 6906 00
BIC
DEUTDEDE430
Anzeigenpreise:
Format
Satzspiegel:
168 mm breit, 235 mm hoch
1/1
1/2
1/2
1/3
Erscheinungstermine 2015:
ET
AS
DU
Ausgabe
22.04.15
17.02.15
27.02.15
1/15
28.10.15
27.08.15
08.09.15
2/15
Breite x Höhe
Seite
Seite
Seite
Seite
168 mm
168 mm
80 mm
168 mm
x
x
x
x
4-farbig*
235 mm
130 mm
235 mm
75 mm
€ 1.695,–
€ 1.235,–
€ 1.235,–
€ 1.175,–
*Standardfarben nach Euroskala CMYK
Anzeigenformate:
1/2
1/1
Druckverfahren/Druckunterlagen:
Offsetdruck, belichtungsfähige Daten. Bei Anfertigung
der Druckvorlagen durch den Verlag werden die technischen Kosten gesondert nach Aufwand berechnet.
1/2
1/1 Seite,
168 x 235 mm
1/2 Seite,
168 x 130 mm
1/3
1/2 Seite,
80 x 235 mm
1/3 Seite,
168 x 75 mm
Anzeigenplatzierung nur linksseitig möglich
Mehrwertsteuer:
Alle Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer
Zahlungsbedingungen:
30 Tage netto, 2 % Skonto innerhalb 10 Tagen
USt-Ident-Nr. DE 125413820
Rabatt:
für 2 Anzeigenschaltungen innerhalb eines Jahres 10 %
Agenturprovision:
10 %
Sonderformate sowie Beihefter und Beilagen auf Anfrage
- 26 -
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen, Beihefter und Fremdbeilagen in Zeitungen und Zeitschriften
1. „Anzeigenauftrag“ im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen eines Werbungstreibenden in einer
Druckschrift zum Zweck der Verbreitung.
2. Anzeigenaufträge sind im Zweifel innerhalb eines Jahres nach
Vertragsabschluss abzuwickeln. Ist im Rahmen eines Abschlusses das Recht zum Abruf einzelner Anzeigen eingeräumt, so ist
der Auftrag innerhalb eines Jahres seit Erscheinen der ersten
Anzeige abzuwickeln, sofern die erste Anzeige innerhalb der in
Satz 1 genannten Frist abgerufen und veröffentlicht wird.
3. Bei Abschlüssen ist der Auftraggeber berechtigt, innerhalb der vereinbarten bzw. der in Ziff. 2 genannten Frist auch über die im
Auftrag genannte Anzeigenmenge hinaus weitere Anzeigen
abzurufen.
4. Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht
zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber, unbeschadet etwaiger
weiterer Rechtspflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden
Nachlass dem Verlag zu erstatten. Die Erstattung entfällt, wenn
die Nichterfüllung auf höherer Gewalt im Risikobereich des Verlages beruht.
5. Bei der Errechnung der Abnahmemengen werden Text-Millimeterzeilen dem Preis entsprechend in Anzeigen-Millimeter umgerechnet.
6. Für die Aufnahme von Anzeigen und Fremdbeilagen in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift wird keine Gewähr geleistet, es sei denn,
dass der Auftraggeber die Gültigkeit des Auftrages ausdrücklich
davon abhängig gemacht hat. Bei rubrizierten Anzeigen gewährleistet der Verlag den Abdruck in der jeweiligen Rubrik, ohne
dass dies der ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.
7. Textteil-Anzeigen sind Anzeigen, die mit mindestens drei Seiten an
den Text oder ein Foto und nicht an andere Anzeigen angrenzen.
Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als
Anzeigen erkennbar sind, werden als solche vom Verlag mit dem
Wort „Anzeige“ deutlich kenntlich gemacht.
8. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch einzelne
Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – und Beilagenaufträge
wegen des Inhalts, der Herkunft oder technischen Form nach
einheitlichen Grundsätzen des Verlags abzulehnen. Auch bei
rechtsverbindlich bestätigten Aufträgen können Anzeigen und
Beilagen zurückgewiesen werden, wenn deren Inhalt nach pflichtgemäßem Ermessen des Verlages gegen Gesetze, behördliche
Bestimmungen oder die guten Sitten verstößt oder deren
Veröffentlichung für den Verlag unzumutbar ist. Dies gilt für
Aufträge, die bei Geschäftsstellen, Annahmestellen oder Vertretern aufgegeben werden. Beilagenaufträge sind für den Verlag
erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und deren Billigung
bindend. Beilagen, die durch Format oder Aufmachung beim
Leser den Eindruck eines Bestandteils der Zeitung oder Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht
angenommen. Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt.
9. Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und einwandfreier Druckunterlagen oder der Beilagen ist der Auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen fordert der Verlag unverzüglich Ersatz an. Der Verlag
gewährleistet die für den belegten Titel übliche Druckqualität im
Rahmen der durch die Druckunterlagen gegebenen Möglichkeiten.
10. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem,
unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der Anzeige
Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie
Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der
Anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür
gestellte angemessene Nachfrist verstreichen, so hat der
Auftraggeber
ein
Rücktrittsrecht.
Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Verzug, aus
positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind – auch bei
telefonischer Auftragserteilung – ausgeschlossen, es sei denn,
sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Verlegers, seines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen. Weitergehende Haftungen für den Verlag sind
ausgeschlossen. Reklamationen müssen innerhalb von vier
Wochen nach Eingang von Rechnung und Beleg geltend
gemacht werden.
11. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert.
Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der
zurückgesandten Probeabzüge. Sendet der Auftraggeber den
ihm rechtzeitig übermittelten Probeabzug nicht innerhalb der
gesetzten Frist zurück, so gilt die Genehmigung zum Druck als
erteilt.
12. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die
nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche Abdruckhöhe der Berechnung zugrunde gelegt.
13. Falls der Auftraggeber nicht Vorauszahlung leistet, werden Rechnung und Beleg sofort, möglichst aber vierzehn Tage nach
Veröffentlichung der Anzeige übersandt. Die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen vom Empfang der
Rechnung an laufenden Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall eine andere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart
ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der
Preisliste gewährt.
14. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Verzugszinsen lt.
Geschäftsbedingungen sowie die Einziehungskosten berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen.
Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des
Auftraggebers ist der Verlag berechtigt, auch während der
Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen weiterer
Anzeigen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes
Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrags und von dem
Ausgleich offen stehender Rechnungsbeträge abhängig zu
machen.
15. Der Verlag liefert mit Rechnung auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrags werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so
tritt an seine Stelle eine rechtsverbindliche Bescheinigung des
Verlags über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.
16. Kosten für die Anfertigung von Druckunterlagen sowie für vom
Auftraggeber gewünschte oder zu vertretende erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Auftraggeber zu tragen.
17. Aus einer Auflagenminderung kann ein Anspruch auf Preisminderung hergeleitet werden, wenn im Gesamtdurchschnitt des mit
der ersten Anzeige beginnenden Insertionsjahres die in der
Preisliste oder auf andere Weise zugesicherte durchschnittliche
Auflage oder – wenn eine Auflage nicht zugesichert ist – die
durchschnittlich verkaufte (bei Fachzeitschriften gegebenenfalls
die durchschnittlich tatsächlich verbreitete) Auflage des vergangenen Kalenderjahres unterschritten wird. Eine Auflagenminderung ist nur dann ein zur Preisminderung berechtigender Mangel,
wenn sie
bei einer Auflage bis zu
50.000 Exemplaren 20 v. H.
bei einer Auflage bis zu
100.000 Exemplaren 15 v. H.
bei einer Auflage bis zu
500.000 Exemplaren 10 v. H.
bei einer Auflage über
500.000 Exemplaren
5 v. H.
beträgt. Darüber hinaus sind etwaige Preisminderungs- und
Schadensersatzansprüche ausgeschlossen, wenn der Verlag
dem Auftraggeber von dem Absinken der Auflage so rechtzeitig
Kenntnis gegeben hat, dass dieser vor Erscheinen der Anzeige
vom Vertrag zurücktreten konnte.
18. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und
rechtzeitige Weitergabe der Angebote die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns an. Er übernimmt darüber hinaus keine Haftung. Einschreibbriefe und Eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden
nur auf normalem Postwege weitergeleitet. Die Eingänge auf
Ziffernanzeigen werden vier Wochen aufbewahrt. Zuschriften, die
in dieser Frist nicht zugestellt werden können, werden vernichtet.
Wertvolle Unterlagen sendet der Verlag zurück, ohne dazu verpflichtet zu sein. Der Verlag behält sich im Interesse und zum
Schutz des Auftraggebers das Recht vor, die eingehenden Angebote zur Ausschaltung von Missbrauch des Zifferndienstes zu
Prüfzwecken zu öffnen. Zur Weiterleitung von geschäftlichen Anpreisungen und Vermittlungsangeboten ist der Verlag nicht verpflichtet.
19. Druckunterlagen werden nur auf besondere Anforderung an den
Auftraggeber zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewahrung endet drei Monate nach Ablauf des Auftrags.
20. Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages. Gerichtsstand ist, soweit
das Gesetz zwingend nichts anderes vorsieht, der Sitz des Verlags. Auch für das Mahnverfahren sowie für den Fall, dass der
Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers im
Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist, ist als Gerichtsstand
der Sitz des Verlags vereinbart.
Zusätzliche Geschäftsbedingungen
a)
Mit der Erteilung eines Anzeigenauftrages erkennt der Auftraggeber die Allgemeinen und die Zusätzlichen Geschäftsbedin-gungen sowie die Preisliste des Verlags an.
b) Der Verlag wendet bei Entgegennahme und Prüfung der Anzeigentexte die geschäftsübliche Sorgfalt an, haftet jedoch nicht,
wenn er von den Auftraggebern irregeführt wird.
c) Voraussetzung für eine Provisionszahlung an Werbungsmittler
ist, dass der Auftrag unmittelbar vom Werbungsmittler erteilt
wird und Text bzw. Druckunterlagen auch von ihm geliefert
werden. Die Werbemittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen mit
den Werbungstreibenden an die Preisliste des Verlags zu halten. Die vom Verlag gewährte Mittlerprovision darf an die
Auftraggeber weder ganz noch teilweise weitergegeben werden.
d) Die in der Anzeigenpreisliste bezeichneten Nachlässe werden nur
für die innerhalb eines Jahres erscheinenden Anzeigen eines
Werbungstreibenden gewährt. Die Frist beginnt mit dem Erscheinen der ersten Anzeige. Die Belegung von Bezirks- bzw.
Teilausgaben oder sonstigen Verlagsdruckschriften mit eigenen
Preisen gilt als gesonderter Auftrag, für die betreffende Ausgabe
oder Kombination ist ein gesonderter Abschluss zu tätigen.
e)
Der Werbungstreibende hat rückwirkend Anspruch auf den seiner tatsächlichen Abnahme von Anzeigen innerhalb Jahresfrist
entsprechenden Nachlass, wenn er zu Beginn der Frist einen Abschluss getätigt hat, der aufgrund der Preisliste zu einem Nachlass von vornherein berechtigt. Die Ansprüche auf Nachvergü-
tung oder Nachbelastung entfallen, wenn sie nicht binnen drei
Monaten nach Ablauf des Abschlussjahres geltend gemacht werden.
f)
Nicht sofort erkennbare Mängel der Druckunterlagen, die erst
beim Druckvorgang deutlich werden, begründen für die Auftraggeber keinen Anspruch auf Zahlungsminderung oder Ersatz wegen ungenügenden Abdrucks.
g) Änderungen oder Stornierungen sind schriftlich mit genauer Angabe des Textes und der Ausgabe spätestens bis zum Anzeigenschlusstermin, bei Beilagenaufträgen wenigstens 10 Tage
vor dem Streutermin, zu übermitteln. Bei Abbestellung gehen
ggf. bereits entstandene Herstellungs- oder Vorbereitungskosten
zu Lasten des Auftraggebers.
Bei telefonisch aufgegebenen Anzeigen, Termin- oder Ausgabenänderungen, Textkorrekturen und Abbestellungen übernimmt der Verlag für Übermittlungsfehler keine Haftung.
Ebenfalls haftet der Verlag nicht für Fehler aufgrund undeutlicher
schriftlicher Aufträge.
h) Unterläuft bei der Wiederholung einer Anzeige der gleiche Fehler
wie in der ersten Veröffentlichung, so sind Ansprüche auf Zahlungsminderung oder Ersatz ausgeschlossen, wenn der Auftraggeber nach der ersten Veröffentlichung nicht sofort reklamiert
hat.
i)
Platzierungswünsche werden nach den gegebenen Möglichkeiten berücksichtigt. Die Auswahl bestimmter Textseiten und ein
Ausschluss von Wettbewerbsanzeigen können nicht verbindlich
vereinbart werden.
k) Der Auftraggeber gewährleistet, dass er alle zur Schaltung der
Anzeige erforderlichen Rechte besitzt. Der Auftraggeber trägt
allein die Verantwortung für den Inhalt und die rechtliche
Zulässigkeit der für die Insertion zur Verfügung gestellten Textund Bildunterlagen sowie der zugelieferten Werbemittel. Er
stellt den Auftragnehmer im Rahmen des Anzeigenauftrags von
allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen der Verletzung gesetzlicher Bestimmungen oder aufgrund presserechtlicher
Vorschriften entstehen können. Bei Veröffentlichung von Gegendarstellungen bestimmen sich die zu ersetzenden Kosten
nach Maßgabe des Anzeigentarifs. Ferner wird der Auftragnehmer von den Kosten zur notwendigen Rechtsverteidigung
freigestellt. Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Auftragnehmer nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen
bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen.
Der Auftraggeber überträgt dem Auftragnehmer sämtliche für
die Nutzung der Werbung in Print- und Online-Medien aller Art,
einschließlich Internet, erforderlichen urheberrechtlichen Nutzungs-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechte, insbesondere
das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung, Übertragung,
Sendung, öffentliche Zugänglichkeitsmachung, Entnahme aus
einer Datenbank und zum Abruf, und zwar zeitlich und inhaltlich in dem für die Durchführung des Auftrags notwendigen
Umfang. Vorgenannte Rechte werden in allen Fällen örtlich unbegrenzt übertragen.
l)
Bei Fließsatzanzeigen besteht kein Anspruch auf Belegausschnitt. Bei Wiederholungsanzeigen erhält der Auftraggeber
einen Anzeigenausschnitt nur von der ersten Anzeige.
m) Änderungen der Anzeigenpreisliste werden mit dem Zeitpunkt
des Inkrafttretens auch für laufende Aufträge wirksam, sofern
nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen ist.
n) Der Verlag ist berechtigt, die bezüglich der Geschäftsbedingungen erforderlichen Daten, gleich, ob diese vom Auftraggeber
selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten.
www.dzw.de
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
18
Dateigröße
1 119 KB
Tags
1/--Seiten
melden