close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infrastrukturmanagement in Gemeinden - Schweizerischer

EinbettenHerunterladen
F acht a gu n g
Infrastrukturmanagement in Gemeinden
Herausforderungen und neue Instrumente
für die Praxis
28. Oktober 2014, Landhaus Solothurn
Eine Organisation des Schweizerischen Städteverbandes
und des Schweizerischen Gemeindeverbandes
A dm in i stra ti ve I nfo rm a t i o ne n
ZIEL
Aufzeigen von Ansätzen und Instrumenten für das nachhaltige
Management kommunaler Netzinfrastrukturen, Präsentation der
neuen Praxis-Empfehlung «Handbuch Infrastrukturmanagement».
Vermittlung der Einlussfaktoren aus der Raumplanungsgesetzgebung auf die kommunalen Infrastrukturen.
ZIELGRUPPEN
Verantwortliche Personen aus Gemeinden und Städten im Bereich
Infrastruktur, Mitglieder von Gemeindeexekutiven sowie Bauund Werkkommissionen, Mitarbeitende aus Planungs- und Ingenieurbüros und kantonalen Fachstellen.
ORT
Solothurn, Landhaus (www.solothurn-services.ch)
SPRACHEN
Deutsch und Französisch (mit Simultanübersetzung)
D AT U M U N D Z E I T
Dienstag 28. Oktober 2014, 09.00 bis 17:30 Uhr
KOSTEN
CHF 290.– für Mitglieder von Kommunale Infrastruktur und
Wasser Agenda 21
CHF 380.– für Nichtmitglieder von Kommunale Infrastruktur
(INKL. MWST)
Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Abmeldung bis spätestens
8 Arbeitstage vor dem Kongress wir ein Unkostenbeitrag
von Fr. 50.– verrechnet. Bei späteren Abmeldungen muss der
volle Rechnungsbeitrag überwiesen werden.
ANMELDEFRIST
15. Oktober 2014
O R G A N I S AT I O N
Organisation Kommunale Infrastruktur
Monbijoustrasse, Postfach 8175, 3001 Bern
Tel. 031 356 32 42; Fax 031 356 32 33
info@kommunale-infrastruktur.ch
www.kommunale-infrastruktur.ch
M E D I E N PA RT N E R
«Die Schweizer Gemeinde», Zeitschrift des Schweizerischen
Gemeindeverbandes
Anmeldung bitte schriftlich mit der Anmeldekarte.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.
P rogramm 2 8 . O kt o b e r 2014
Ab 08:30
09:00
Eintreffen / Begrüssungskaffee
Kongresseröffnung und Grusswort
09:15
Neue Vorschriften in der Raumplanung: Folgen für
das Infrastrukturmanagement der Gemeinden?
Infrastrukturmanagement in Gemeinden: Welcher
Handlungsbedarf besteht aus Sicht der Kantone?
Konkrete Herausforderungen des kommunalen
Infrastrukturmanagers am Beispiel der Stadt Luzern
Pause
Kommunale Infrastrukturen heute und die
Perspektiven bis 2050
Das neue Handbuch Infrastrukturmanagement
Vorstellung der neuen Vorgehensempfehlung für
Gemeinden
Fragen/Diskussion
Mittagessen
Fokus Strassen: MISTRA EMSG – Ein neues
Praxisinstrument für das Erhaltungsmanagement
von Gemeindestrassen
Fokus Strassen: Erhaltungsmanagement am
Beispiel der Stadt Lenzburg
Fokus Abwasser: Infrastrukturmanagement –
Vom Handbuch zur integrierten Führungsplattform
09:45
10:10
10:40
11:00
11:15
11:50
12:10
13:20
13:30
13:50
14:20
16:30
Fokus Abwasser: Wie führen wir die Abwasserinfrastrukturen in eine unsichere Zukunft?
Pause
Fokus Trinkwasser: Sichere Trinkwasserversorgung
2025 – Handlungsempfehlungen des Bundes
Fokus Trinkwasser: Strategien und neue Methoden
für den optimalen Ersatz von Leitungen am Beispiel
der Stadt Winterthur
Schlagworte «kommunal – regional»: Die Sicht eines
grossen Abwasserverbandes und seiner Gemeinden
Optimales Infrastrukturmanagement:
Eine Frage der Gemeindegrösse?
Diskussion – Fragen – Fazit
16:45 –17:45
Abschluss und Networking beim Apéro
14:40
15:00
15:20
15:40
16:00
Kurt Fluri, Stadtpräsident Solothurn,
Nationalrat und Präsident des
Schweizerischen Städteverbandes
Christa Perregaux DuPasquier
VLP-ASPAN
Damian Dominguez
Kanton Bern, Amt für Wasser und Abfall
Martin Bürgi, Tiefbauamt Stadt Luzern
Alex Bukowiecki Gerber
Organisation Kommunale Infrastruktur
Jennifer Dreyer, WIF Partner AG
Stefan Binggeli, Infraconcept
Anja Herlyn, Fachsupportstelle
MISTRA EMSG
Christian Brenner, Stadt Lenzburg
Urs Sauter, Berner Fachhochschule,
Technik und Informatik
Beat Furger, Abwasser Uri
Max Maurer, EAWAG
Hugo Aschwanden, Bundesamt
für Umwelt
Christoph Heitz, ZHAW
Jörg Siegrist, am-tec ag
Bruno Bangerter, ARA Thunersee
Reto Steiner, Universität Bern, Kompetenzzentrum für Public Management
Alain Jaccard, Präsident Organisation
Kommunale Infrastruktur
Lagepl a n u n d Anre i s e
Veranstaltungsort
Landhaus, Landhausquai 4, 4500 Solothurn
47° 12’23.41“N
7° 32‘15.92“E
Das Landhaus liegt direkt an der Aare im Herzen der Stadt Solothurn. Vom Bahnhof
erreichen Sie das Landhaus in drei Gehminuten. Sollten Sie mit dem Auto anreisen,
liegen die Parkhäuser Baseltor, Berntor und Bieltor in wenigen Gehminuten Entfernung.
Wir empfehlen Ihnen, für die Anreise nach Solothurn die ÖV zu benutzen.
Ab Zürich: 52 min
Ab Bern: 43 min
Ab Lausanne: 1h 14 min
Anm eldu n g, 2 8 . O kt o be r 2014 i n S o lo th u r n
I nscription , 2 8 o c t o bre 2014 à So le u re
Infrastrukturmanagement in Gemeinden
Management des infrastructures communales
Name und Vorname / Nom et Prénom
Funktion / Fonction
Korrespondenzadresse / Adresse de correspondance
Tel. / Tél.
E-mail / Courriel
Mitgliedschaft Kommunale Infrastruktur / Membre Infrastructures communales
 Unsere Gemeinde/Organisation ist Mitglied bei Kommunale Infrastruktur oder Wasser Agenda 21 /
Notre Commune/Organisation est Membre de Infrastructures communales ou Wasser-Agenda 21.
Option für TagungsteilnehmehrInnen / Option pour les clients de cette journée:
 Ich bestelle ____ Exemplare des Handbuchs «Infrastrukturmanagement in Gemeinden»
zu Fr. 75.– statt Fr. 100.–
Je tiens à commande ____ exemplaires de «Guide pratique, Management des infrastructures
communales» à CHF 75.– au lieu de CHF 100.–.
Bemerkungen / Remarques
Ort, Datum / Lieu, Date
Unterschrift / Signature
Nach dem Ablauf der Anmeldefrist werden Sie die Bestätigung zusammen mit den weiteren Informationen erhalten.
Après échéance du délai d’inscription, vous recevrez une conirmation de votre participation, avec des informations
supplémentaires et la facture correspondante.
Einsenden bis am 15. Oktober 2014 an / À retourner jusqu’au 15 octobre 2014 à:
Kommunale Infrastruktur, Stephanie Glutz, Monbijoustrasse 8, Postfach 8175, 3001 Bern
Fax: 031 356 32 33, info@kommunale-infrastruktur.ch
Nicht frankieren
Ne pas affranchir
Non affrancare
Geschäftsantwortsendung Invio commerciale-risposta
Envoi commercial-réponse
Organisation Kommunale Infrastruktur
«Infrastrukturmanagement in Gemeinden»
Monbijoustrasse 8
Postfach 8175
3001 Bern
Document
Kategorie
Immobilien
Seitenansichten
21
Dateigröße
286 KB
Tags
1/--Seiten
melden