close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Gemeinde Wolfertschwenden

EinbettenHerunterladen
MITTEILUNGSBLATT
GEMEINDE
WOLFERTSCHWENDEN
01. Oktober 2014
177/14
BÜRGERDISKUSSION
Im Vorfeld der Gemeinderatssitzung am 13.06.2014 fand, wie in der Bürgerversammlung angekündigt, die erste Bürgerdiskussion statt. Erfreulicherweise haben daran 13 Personen teilgenommen.
Über die Erweiterungsabsicht einer Biogasanlage wurde der Sachstand angefragt und die Mitwirkungsmöglichkeit der unmittelbaren Nachbarschaft. Inzwischen hat dazu durch Privatinitiative ein
erfolgsversprechendes Vermittlungsgespräch stattgefunden. Es wurde weiter angeregt das Mitteilungsblatt zweiwöchig herauszugeben. Nach internen Beratungen soll aber zunächst weiterhin der
monatliche Rhythmus beibehalten werden. Angesprochen wurde der Wunsch wieder einen offenen
Jugendtreff für das geschlossene Jugendcafé einzurichten. Hierzu fand Ende September eine Jugendversammlung statt, in der das weitere Vorgehen beraten wurde. Weitere Themen waren die
Pflege öffentlicher Ruhebänke und die Platzierung von Abfalleimern, die Einbeziehung eines Naherholungsraumes im Zusammenhang mit der Hochwassermaßnahme, die Notwendigkeit einer Gasleitung zur Firma Pester und eine deutlichere Beschilderung der Sportanlagen. Die Sachverhalte
wurden erläutert und teilweise auch schon umgesetzt. Als Anregung aus der diesjährigen Bürgerversammlung wird ein Defibrillator angeschafft und im Windfang des Geschäftshauses Hauptstraße
31 (Sparkasse) installiert. Die nächste Bürgerdiskussion findet am Donnerstag, 30. Oktober 2014
um 19.00 Uhr im Schulungsraum der Feuerwehr Wolfertschwenden statt. Hierzu ist wiederum die
interessierte Bürgerschaft herzlich eingeladen.
Karl Fleschhut
Erster Bürgermeister
WOHNEN UND LEBEN IN WOLFERTSCHWENDEN
Im Rahmen unseres Dorfprojekts „Wohnen und Leben in Wolfertschwenden“ startet jetzt die Nachbarschaftshilfe Wolfertschwenden. Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde bieten ehrenamtlich
ihre Unterstützung an beim Einkaufen, mit Fahrdiensten, bei kleineren Handgriffen in Haus und
Garten oder ihre Zeit zum Spazieren oder Besuchen zuhause. Details und Kontaktdaten finden Sie
im beiliegenden Flyer. Wir bedanken uns schon jetzt bei den Ehrenamtlichen und hoffen auf zahlreiche Angebote und zahlreiches Nachfragen.
Koordinatorin engagiert: Seit Herbst 2013 ist unsere Gemeinde Teil der geförderten Quartiersentwicklung im Landkreis. Mit der koordinierten Betreuung des Projekts haben wir nun Maxi Weiss
betraut, Mediatorin und Prozessbegleiterin aus Wolfertschwenden. Sie hält die Fäden in der Hand,
koordiniert und moderiert die Arbeitskreise, begleitet entstehende Angebote wie die Nachbarschaftshilfe, vernetzt die Akteure im Dorf, verfasst alle Texte zum Thema, ist im Kontakt mit dem
Landratsamt und anderen Kommunen und Ansprechpartnerin für die Presse. Auf gute Zusammenarbeit und eine fruchtbare Entwicklung am Ort!
IHRE GEMEINDE INFORMIERT
FREIE SICHT AN
EINMÜNDUNGEN
An etlichen Stellen im gesamten
Gemeindegebiet sind Hecken,
Büsche und Bäume in den Gehweg und Straßenraum hineingewachsen. Zum
einen wird
dadurch die Sicht an Einmündungen und auf Verkehrszeichen
eingeschränkt, zum anderen aber
auch Fußgänger und größere
Fahrzeuge behindert. Wir bitten
daher alle betroffenen Grundstücksbesitzer, auch die im Außenbereich, den erforderlichen
Rückschnitt baldmöglichst, auf
jeden Fall vor dem ersten
Schneefall vorzunehmen, um
vorhandene Gefährdungen und
Behinderungen zu beseitigen.
Über einer Straße sollte für den
Autoverkehr mindestens eine
Höhe von 4,50 m und über einem
Gehweg für den Fußgängerverkehr mindestens eine Höhe von
2,50 m freigehalten werden.
Jutta Wassermann, Öffentliche Sicherheit
und Ordnung
ERSTATTUNG FAHRTKOSTEN
FÜR SCHULBESUCHE
Die Erstattung von Schulwegkosten
für das Schuljahr 2013/2014 kann
nur noch bis zum 31. Oktober beantragt werden. Später eingehende
Anträge werden nicht berücksichtigt. Antragsberechtigt sind Schüler
an Gymnasien, Berufsfachschulen
und Wirtschaftsschulen ab Jahrgangsstufe 11, Fachober- Berufsober- und Berufsschulen. Fahrtkosten werden nur erstattet, soweit die
Familienbelastungsgrenze
von
420,00 Euro überschritten wird.
Antragsformulare sind bei den
Schulen oder beim Landratsamt
Unterallgäu, Zimmer 333  08261/
995-350 erhältlich.
WOHNEN + LEBEN
Nachbarschaftshilfe: Die Nachbarschaftshilfe ist gestartet! An
jedem 2. Donnerstag im Monat
trifft sich der „Runde Tisch Nachbarschaftshilfe“, offen für alle am
Ehrenamt Interessierten und der
Arbeitskreis zum Austausch und
zum Besprechen weiterer Schritte.
Unser nächstes Treffen findet am
09.10.2014, 19.00 Uhr im Vereinsheim Wolfertschwenden statt.
Kontakt und Sprechstunde: Als
Anlaufstelle für Menschen die Unterstützung durch die Nachbarschaftshilfe benötigen oder wünschen und als Kontaktstelle für
Ehrenamtliche bietet Frau Rita
Waldmann
wöchentlich
eine
Sprechstunde an. Die Sprechzeit ist
Donnerstag vormittags von 08.00
bis 11.00 Uhr unter  9279. Nach
Bedarf vereinbarte vertrauliche
Gespräche können bei Ihnen zuhause stattfinden oder im Pfarrhof.
Tanzen: Sie sind herzlich eingeladen zum Tanzen von internationalen Folklore Tänzen - diesmal mit
dem Schwerpunkt Roma-Tänze.
Wir treffen uns am Freitag,
10.10.2014, 17.30 Uhr im Musikerheim bei der Grundschule. Erleben
Sie die Lebendigkeit, Freude, Kraft
und Zentrierung, die diesen Tänzen
innewohnt. Auf Sie freut sich Marlies Weiss.
Hoigate: Sie sind wieder herzlich
eingeladen zue´me gmiatliche Hoigate am Freitag, 24.10.2014, 14.30
Uhr ins Bürger- und Schützenhaus
Niederdorf. Wir wollen viel Zeit
haben für Gespräche und Austausch, Kaffee genießen und spielen, denn „Spielen würzt und bereichert unser Leben“ (B. Löhlein,
Theologe). Wenn Sie mögen, bringen Sie Ihr Lieblingsspiel mit, ansonsten lassen Sie sich überraschen.
Zu einem unbeschwerten Nach-
mittag
erwartet
d´Hoigategruppe.
Computerkurs
für
Senioren:
Nach der Sommerpause setzt der
Bürgerkreis
am
Dienstag,
07.10.2014, 18.00 Uhr im Computerraum der Grundschule (1. Stock)
seinen im Mai 2012 begonnenen
und jeweils dienstags stattfindenden Computerkurs für Senioren
fort. Da das Kursprogramm auch
ständige Wiederholungen früherer
Übungen vorsieht, würden wir uns
auch über neu hinzukommende
Interessenten (auch ohne Vorkenntnisse) freuen. Die Kursteilnahme ist kostenlos, jedoch sollte
möglichst jede/r Teilnehmer/in ein
eigenes Notebook/Laptop mitbringen. Nähere Auskünfte bei Klaus
Dörwald  6521, Uwe Hammer 
9242, Rolf Hoffmann  1865.
BLUTSPENDE-AKTION
Der Blutspendedienst des Bayer.
Roten Kreuzes lädt herzlich ein zur
Blutspende
am
Mittwoch,
22.10.2014 von 16.00 bis 20.30
Uhr in Bad Grönenbach
Seb.-Kneipp-Schule.
Ausweis bitte mitbringen!
LEERUNG DER BIOTONNE
Ab Oktober wird die Biotonne wieder alle zwei Wochen geleert. Der
14-tägige Abholrhythmus beginnt
am Montag, 06.10.2014.
SCHADSTOFFSAMMLUNG
am 16.10.2014
von 8.30 bis 9.15 Uhr
an der T urn - und Fes thalle
W olf er ts c hwenden
GARTENABFALLSAMMLUNG
am 21.10.2014 ab 7.00 Uhr
Bei dieser Abfuhr werden gemischte Gartenabfälle abgeholt!
VEREINSNACHRICHTEN
BCW FUSSBALL IM OKTOBER
1. Mannschaft
05.10.2014
12.10.2014
12.10.2014
19.10.2014
19.10.2014
26.10.2014
26.10.2014
BSC Wolfertschwenden 2 – FC Benningen 2
Memmingen Ost 2 – BSC Wolfertschwenden 2
SC Untrasried – BSC Wolfertschwenden
BSC Wolfertschwenden 2 – TV Woringen 2
BSC Wolfertschwenden – FC Ollarzried/Ottobeuren 3
TSV Legau – BSC Wolfertschwenden 2
TV Erkheim 2 – BSC Wolfertschwenden
Sie
2. Mannschaft
13:15 Uhr
13:15 Uhr
15:00 Uhr
13:15 Uhr
15:00 Uhr
13:15 Uhr
15:00 Uhr
NEU – NEU – NEU –
Start:
VormittagsGymnastik am Mittwoch
01.10.2014, 08.45 Uhr für alle die
am Vormittag Gymnastik machen
wollen. Frau Fendt freut sich auf
rege Beteiligung. Bei Fragen bitte
melden bei Heidi Rassl  1646.
PFARRGEMEINDERAT N/D
Der Pfarrgemeinderat NiederdorfDietratried lädt am ErntedankSonntag, 05.10.2014, 14.00 Uhr
ins Bürger- und Schützenhaus
nach Niederdorf zu Kaffee und
Kuchen ein. Die gesamte Pfarreiengemeinschaft ist herzlich eingeladen. Der Erlös geht an die
Aktion Minibrot. Ebenso ergeht
herzliche Einladung zur Besichtigung des Erntedankteppichs in
der Pfarrkirche Niederdorf. Auf
Ihr Kommen freut sich der PGR
Niederdorf-Dietratried.
HOIGATA HEIMATVEREIN
Am Mittwoch, 08.10.2014, 19.30
Uhr beginnen wir wieder mit unserem Hoigata im Heimathaus.
Dieser findet dann in den Wintermonaten jeweils am zweiten
Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr
statt.
FREIWILLIGE FEUERWEHR
WOLFERTSCHWENDEN
Um auch in Zukunft professionell
und schlagkräftig ausrücken zu
können, sind wir immer auf der
Suche nach aktiven, neuen Mitgliedern. Darum lädt die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr alle Mitbürger und Mitbürgerinnen aus Wolfertschwenden,
die das 16. Lebensjahr erreicht
haben und sich vorstellen können
beim Dienst am Nächsten Aktiv
zu werden, zu einem unverbindlichen
Informationstag
am
11.10.2014 um 15.00 Uhr im
Feuerwehrhaus Wolfertschwenden recht herzlich ein.
Reiner Fleschhut
1. Vorstand
Jürgen Miller
1. Kommandant
HERRENGYMNASTIK
Beginn Montag, 13.10.2014,
19.00 Uhr in der Festhalle
STARTSCHUSS GYMNASTIKGRUPPEN FÜR KINDER
Liebe Kinder macht Euch fit für
den Winter und kommt zu unseren Gymnastikterminen. Unsere
Gruppenleiterinnen bieten ein
abwechslungsreiches Programm
an. Über zahlreiche Teilnahme
freuen wir uns: Kindergartenkinder (4 - 6 Jahre) Montag ab
13.10.2014 von 15.00 – 16.00
Uhr / Mutter-Kind Turnen (geeignet für Kinder ab ca. 2 Jahre)
Montag ab 13.10.2014 von 16.15
– 17.15 Uhr / Schulkinder (1-3
Klasse) Mittwoch ab 15.10.2014
von 15.45 – 16.45 Uhr. Wir suchen noch Mama’s, die mitmachen im Wechsel die Turngruppen zu leiten! Meldet Euch bitte
bei Serena Fuchs  989182
oder Tanja Schneider  988680
SKI-GYMNASTIK
Für alle Skifahrer und Nichtskifahrer, die Freude an der Bewegung haben und sich für den
Winter oder über den Winter fit
halten wollen, bietet die Skiabteilung ab 14.10.2014, 19.00
Uhr eine abwechslungsreiche
und vielseitige Gymnastik an: Ich
freue mich auf „alte“ und „neue“
Gesichter, Conny Aust,  0174/
31 52 874
JUGENDFEUERWEHR
Dieses Jahr wollen wir von der
Freiwilligen Feuerwehr Wolfertschwenden wieder eine Gruppe
der Jugendfeuerwehr ins Leben
rufen.
Dazu
findet
am
18.10.2014, 15.00 Uhr ein unverbindlicher Informationstag in Wolfertschwenden statt. Hierzu sind
alle Jungen und Mädchen im
Alter zwischen 13 und 16 Jahren
aus Wolfertschwenden herzlich
eingeladen.
Reiner Fleschhut
1. Vorstand
Michael Bilger
Jugendwart
BSC WOLFERTSCHWENDEN
Am Samstag, 18.10.2014 findet
wieder unser Altpapiersammeln
statt. Die Sammlung wird bei
jeder Witterung durchgeführt.
Beginn 8.00 Uhr, Rückfragen bei
Johann Sontheim  9139
OKTOBERFEST
Die
Wolfertschwendener
Vereine laden alle, ob jung
oder alt zum gemeinsamen
Oktoberfest am Samstag,
18.10.2014 in die Festhalle
Wolfertschwenden herzlich
ein. Für das leibliche Wohl
ist bestens gesorgt und für
die musikalische Unterhaltung sorgen die Allgäu Yetis.
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn:
20.00 Uhr, Eintritt: 5,-- €.
OBST u. GARTENBAUVEREIN
Am Freitag, 24.10.2014 wird im
Feuerwehrhaus Wolfertschwenden wieder Kraut eingestampft.
Wer sein Sauerkraut selbst herstellen möchte ist herzlich eingeladen. Es kann das eigene
Weißkraut gehobelt werden oder
bei Fam. Wölfle  436 bis
10.10.2014 bestellt werden.
Geeignete Gefäße müssen mitgebracht werden. Erfahrene
Gartenfreunde stehen mit Rat
und Tat zur Seite.
VORANKÜNDIGUNG
SKIBASAR
Die Skiabteilung veranstaltet am
Sonntag, 02.11.2014 von 10.00 –
11.30 Uhr einen Skibasar. Hier
können Sie gut erhaltene und
saubere Skibekleidung und Skiartikel verkaufen und kaufen. Alle
Artikel müssen mit einer ChiffreNr., Größe und Preis ausgezeichnet sein. Anlieferung: Do.
30.10.2014 + Fr. 31.10.2014 von
18.00 – 19.30 Uhr an der Festhalle. Verspätete Anlieferungen
können aus organisatorischen
Gründen nicht mehr angenommen werden. Abholung: Sonntag,
02.11.2014 nach dem Basar von
13.00 – 14.30 Uhr. Infos bei Rainer Nagel  0176/66606739.
FRAUENBUND
WOLFERTSCHWENDEN
Zur
Jahresversammlung
mit
Neuwahl der Vorstandschaft
laden wir herzlich ein. Termin:
Montag, 10.11.2014, 19.30 Uhr,
Pfarrsaal
Wolfertschwenden
Das Vorstandsteam
BÜCHEREI „ST. VITUS“ – Neu bei uns im OKTOBER
Sarah Lark: Der Klang des Muschelhorns / Mitreißende Saga vor der herrlichen Kulisse Neuseelands und vor
einem dramatischen Kapitel der Geschichte der Maori.
Belinda Bauer: WAS TOT IST/ Psychothriller Das Leben interessiert den autistischen Patrick nicht. Ihn fasziniert der Tod. Für einen Mörder wird er damit zur größten Gefahr…
Für Kinder: Ballettgeschichten.
PRIVATNACHRICHTEN
DANKESCHÖN
10-jähriges Jubiläum in der
Festhalle Wolfertschwenden
Wir möchten uns bei allen Gästen,
die mit uns unser 10-jähriges Jubiläum gefeiert haben, recht herzlich
bedanken! Bei den Spenden ist ein
toller Betrag für das Kinderhospiz
St. Nikolaus zusammengekommen, auch im Namen des Kinderhospizes ein recht „herzliches Vergelts Gott“! Wir werden auch in
Zukunft für Sie da sein und freuen
uns Sie als unsere Gäste begrüßen zu dürfen. Gerne beliefern wir
auch Ihre Familienfeiern und
Events mit unserem Partyservice!
Für unser Silvesterbuffet nehmen
wir ab jetzt Reservierungen entgegen  987 752. Herzlichst Ihr
Alexander Reiter mit Team
Zu den vierteljährlichen Blutspende-Terminen des Bayerischen
Roten Kreuzes in der SebastianKneipp-Volksschule in Bad Grönenbach werden ehrenamtliche,
unentgeltliche Helferinnen und
Helfer gesucht. Die Blutspendezeit
ist von 16.00 bis 20.30 Uhr, zuzüglich 90 Minuten Vor- und Nacharbeiten. Bei Interesse bitte melden
unter  7695 oder E-Mail
hansjoerg.klemp@gmail.com!
Möbel im Landhausstil zu verkaufen (VB): 2 Einzelbetten, 1 Vitrinenschrank, 1 Sitzgarnitur mit
Tisch,  259 69 51
Nette Familie sucht ein Haus bzw.
Baugrundstück in Wolfertschwenden. Wenn Sie ein Haus o. Grundstück verkaufen möchten bzw.
wissen, wer etwas verkauft, wären
wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie
uns anrufen.  0157/51437449
Wir suchen für die Allgäu Apotheke Bad Grönenbach eine Putzhilfe
für 2 x ca. 4 Std. pro Woche. Haben Sie Interesse? Dann melden
Sie sich bitte unter  9876780
Gemeindeverwaltung
Montag, Dienstag
Mittwoch, Freitag
Donnerstag
Wertstoffhof
Montag
Freitag
Die Wolfertschwendener Krabbelgruppe trifft sich wöchentlich am
Donnerstag von 09.00 – 10.30 Uhr
im Krabbelgruppenraum (ehem.
Netz für Kinder). Ganz herzlich
möchten wir uns beim Basarteam
für die Spielsachenspende bedanken.
ÖFFNUNGSZEITEN
Bücherei "St. Vitus"
9.00 – 11.00 Uhr
Montag
9.00 – 11.00 Uhr
Dienstag
14.00 – 18.00 Uhr
Freitag
 6439
15.00 – 18.00 Uhr
+
Mittwoch
14.00 – 18.00 Uhr
+
Samstag
Haben Sie Spielzeug für kleine
Kinder von 0-3 Jahren, das Sie
nicht mehr benötigen? Die Krabbelgruppe Niederdorf freut sich
sehr über eine Spende.  534623
Tag der offenen Tür in der KulturWerkStatt Niederdorf am Samstag,
11.10.2014 von 14.00 bis 18.00
Uhr. Programm: 14.00 Uhr Yoga,
15.00 Uhr Tai Chi / Klangschalenarbeit, 16.30 Uhr Tango Argentino.
Die Aktivitäten werden vorgestellt
und jeder kann mitmachen, reinschnuppern oder zuschauen. Es
werden Filzarbeiten, Glasperlenschmuck und Holzmöbel ausgestellt. Für einen kleinen Imbiss und
Getränke ist gesorgt. KulturWerkStatt Niederdorf, Kirchweg 1,
87787 Wolfertschwenden,

988 022
Absoluter
Anfänger
YOGA
WORKSHOP am 01.11.2014 von
09.30 – 12.00 Uhr in der Kulturwerkstatt Niederdorf. Info/ Anmeldung bei Barbara Dopfer,  987
700 7 – barbara@yogarten.de
Grönenbacher
Kinder-KleiderBasar am Samstag, 11.10.2014
von 09.00 bis 12.00 Uhr in der Aula
der Schule Bad Grönenbach. Vorankündigung:
Am
Sonntag,
23.11.2014 wird von 10.00 bis
13.00 Uhr ein Spielzeugbasar stattfinden.
18.00 – 19.00 Uhr
15.00 – 17.00 Uhr
16.00 – 18.00 Uhr
9.00 – 12.00 Uhr
9.00 – 13.00 Uhr
TELEFONVERBINDUNGEN
Gemeinde Wolfertschwenden
230
Festhalle
98 77 52
Gemeindefax
1398
Dorfladen
25 94 86
E-Mail:
rathaus@wolfertschwenden.de
Grundschule
1750
Internet:
www.wolfertschwenden.de
Bücherei
1768
Verwaltungsgemeinschaft
605-0
Kindergarten
7576
Gemeindebauhof
385
Geschirrmobil
0160/944 030 86
Gemeindebauhof Fax:
98 95 11
Öffentliche Gemeinderatssitzung
10.10.2014 + 30.10.2014
20.00 Uhr
REDAKTIONSSCHLUSS MITTEILUNGSBLATT
NOVEMBER 2014:
20.10.2014
11.00 Uhr
Verantwortlich für gemeindliche Veröffentlichungen: Bürgermeister Karl Fleschhut - Gestaltung: Manuela Zeller - Druck: Druckerei Uhl Bad Grb.
REDAKTIONSSCHLUSS MITTEILUNGSBLATT
NOVEMBER 2014:
20.10.2014
11.00 Uhr
Verantwortlich für gemeindliche Veröffentlichungen: Bürgermeister Karl Fleschhut - Gestaltung: Manuela Zeller - Druck: Druckerei Uhl Bad Grb.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
376 KB
Tags
1/--Seiten
melden