close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ARK Katalog ELN 2014 08 25 Leipzig 92S D - Seminararkaden

EinbettenHerunterladen
Seminar- & Dienstleistungsangebote
e-Learning / e-Content / Partnerdienstleistungen
Bildungscenter
___________________________________________________________________________________________________________
Erfurt
Informationen
Berlin
10179 Berlin, Holzmarktstraße 69
Tel.: 03 0 / 55 15 28 38, Fax: 55 15 26 62
Mail: office-berlin@agm-onside.com
99086 Erfurt, Hohenwindenstraße 13
Tel.: 03 61 / 660 39 45, Fax: 660 39 46
Mail: office-erfurt@agm-onside.com
Halle/S.
Kassel
06108 Halle/S., Mansfelder Str. 56
Tel.: 03 45 / 47 89 75 54, Fax: 47 89 75 59
Mail: office-halle@agm-onside.com
34117 Kassel, Kölnische Straße 15
Tel.: 05 61 / 766 900-49, Fax: 766 900-45
Mail: office-kassel@agm-onside.com
Leipzig
Northeim
04315 Leipzig, Lutherstraße 10
Tel.: 03 41 / 21 73 10-0, Fax: 21 73 10-33
Mail: office@agm-onside.com
37154 Northeim, Breite Straße 60
Tel.: 05 551 / 91 50 61, Fax: 91 50 93
Mail: office-northeim@agm-onside.com
Wegbeschreibungen und Anfahrtskizzen finden Sie im Internet unter: www.seminararkaden.de
____________________________________________________________________________________________________________________
2
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Herzlich willkommen bei der AGM mbH – Seminararkaden
___________________________________________________________________________________________________________
Sehr geehrte Damen und Herren,
Neben Seminaren für
Firmen und Privatpersonen
(für Selbstzahler ist auch eine Förderung durch Bildungsprämie möglich)
Informationen
unsere Dienstleistungen haben wir, entsprechend der Ergebnisse von Marktforschungsuntersuchungen und Analysen, stets nach den Bedürfnissen des Marktes und unserer Kunden ausgerichtet.
bieten wir über die TGM Education GmbH, ein Unternehmen des AGM-Unternehmensverbunds, auch
Geförderte Weiterbildungsmaßnahmen
durch die Bundesagentur für Arbeit nach SGB II und III
durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)
und durch den Europäischen Sozialfonds (ESF).
Unsere für Firmen und Privatpersonen konzipierten Angebote zeichnen sich durch hohe Flexibilität in
Bezug auf Schulungsorte, Schulungsinhalte und Termine aus. Dabei reicht die Palette von StandardSeminaren in unseren Bildungscentern über Inhouse-Seminare bis zu speziellen Fachworkshops,
alles in Vollzeit oder auch berufsbegleitend an den Abenden und samstags, entsprechend des individuellen Bedarfs unserer Kunden.
Dabei reicht die Palette von Standard-Seminaren in unseren Bildungscentern über Inhouse-Seminare
bei unseren Kunden bis zu speziellen Fachworkshops in Vollzeit oder auch berufsbegleitend an den
Abenden und Samstags sowie Webinare und eLearning.
Unsere fachlich qualifizierten und pädagogisch erfahrenen Dozenten garantieren Ihnen eine methodisch-didaktisch, kompetent aufbereitete und praxisnahe Vermittlung von Wissen und Fertigkeiten.
Wir verfügen über langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der beruflichen Weiterbildung,
sind als eigenständiger Bildungsträger fest im AGM-Unternehmensverbund integriert und
arbeiten gemeinsam mit diesem nach den Grundsätzen des Qualitätsmanagements laut
DIN EN ISO 9001:2008. Die TGM Education GmbH ist zusätzlich nach AZAV zertifiziert.
Der vorliegende Seminarkatalog stellt nur eine Auswahl der von uns angebotenen Seminare vor. Über
unsere Onlinepräsenz www.seminararkaden.de können Sie sich über das gesamte Weiterbildungsprogramm informieren und auch bei Bedarf gleich online buchen.
Sprechen Sie uns an –
Wir beraten Sie auch gern persönlich!
Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit!
Mit freundlichen Grüßen
Lutz Ködderitzsch
Projektleiter/Controlling
Michael Mackenroth
Regionalleiter
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
3
Unser Lösungsansatz für Sie
___________________________________________________________________________________________________________
Informationen
Maßgeschneiderte Qualifizierung
Offene
Seminare
Geschlossene
Firmenseminare
Individuelle
Seminare
eLearning
Qualifizierungsprojekte
Services
RolloutServices
Qualifizierung
einzelner
Teilnehmer
in einer
Teamschulung
Qualifizierung der
Teilnehmer
eines
einzelnen
Unternehmens
in einer
individuellen
Schulung
Qualifizierung
eines
einzelnen
individuellen
Teilnehmers
bei Bedarf
maßgeschneidert
auf die
persönlichen
Ansprüche
Qualifizierung von
Teilnehmern
über elektronische
Medien
bei freier
Einteilung
der Lernzeit
Qualifizierung
passgenau
auf die
Kundenbelange
nach
Zielgruppen
strukturiert
im abgestimmten
zeitlichen
Rahmenablauf
Serviceleistungen
rund um das
Seminargeschäft
RolloutServiceleistungen,
die sich aus
SoftwareUpgrades
ergeben
Ein breites
Themenangebot
Trainingscenter im
Bundesgebiet
zeit- und
ortsunabhängig
(in unserem
Trainingscenter oder
beim Kunden vor Ort)
Durchführung
von Bedarfsanalysen
Schulungskonzepte
QMS
____________________________________________________________________________________________________________________
4
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Ansprechpartner
___________________________________________________________________________________________________________
Unsere Ansprechpartner für Schulungen und Seminare
Michael Mackenroth
Kerstin Jordan
NL Nordwestdeutschland
 SAP Service Business Projekte
 Education, Training & Coaching
Breite Straße 60, 37154 Northeim
Tel.: 05 551 / 91 39 98
Fax: 05 551 / 91 50 93
kerstin.jordan@tgm-education.de
Informationen
(Ansprechpartner für Dienstleistungen entnehmen Sie bitte den betreffenden Themen)
Dr. Detlef Maleuda
RL Seminararkaden Campus WD
Kölnische Str. 15, 34117 Kassel
Tel.: 05 61 / 766 900 49
Fax: 05 61 / 766 900 45
michael.mackenroth@agm-onside.com
RL Seminararkaden Campus ND
Holzmarktstr. 69, 10179 Berlin
Tel.: 03 0 / 55 15 28 38
Fax: 03 0 / 55 15 26 62
detlef.maleuda@agm-onside.com
Stefan Krüger
NL Nordostdeutschland
 SAP Service Business Projekte
 Education, Training & Coaching
Holzmarktstr. 69, 10179 Berlin
Tel.: 03 0 / 55 15 28 38
Fax: 03 0 / 55 15 26 62
stefan.krueger@agm-onside.com
Hamburg
Monika Nielsen
NL Westdeutschland
 SAP Business Projekte
Kölnische Str. 15
34117 Kassel
Tel.: 05 61 / 766 900 49
Fax: 05 61 / 766 900 45
monika.nielsen
@agm-onside.com
Berlin
Northeim
Halle
Leipzig
Kassel
Erfurt
Petra Mackenroth
NL Südwestdeutschland
 Training & Coaching
Kölnische Str. 15
34117 Kassel
Tel.: 05 61 / 766 900 59
Fax: 05 61 / 766 900 45
petra.mackenroth
@tgm-education.de
Jenny Müller
Elke Beiche
Volkmar Heilscher
NL Sachsen-Anhalt
 Training & Coaching
Mansfelder Str. 56
06108 Halle/S.
Tel.: 03 45 / 97 72 90 24
Fax: 03 45 / 97 72 90 25
elke.beiche
@tgm-education.de
NL Mitteldeutschland
 Partnervertrieb
Mansfelder Str. 56
06108 Halle/S.
Tel.: 03 45 / 97 72 90 24
Fax: 03 45 / 97 72 90 25
volkmar.heilscher
@agm-onside.com
Enrico Graneis
NL Thüringen
 Education, Training & Coaching
Hohenwindenstr. 13, 99086 Erfurt
Tel.: 03 61 / 660 39 45
Fax: 03 61 / 660 39 46
jenny.mueller@tgm-education.de
NL Süddeutschland
 Business Seminare & Projekte
Lutherstraße 10, 04315 Leipzig
Tel.: 03 41 / 46 36 68 72
Fax: 03 41 / 46 36 68 88
enrico.graneis@agm-onside.com
OnlineVertrieb
Sachgebiet ServiceDesk
Lutz Ködderitzsch, Elke Richter
Vertrieb- und Leistungskoordinierung,
Produktmanagement und Controlling,
Zentrales Qualitätsmanagement ISO/AZWV
Dozenten-Entwicklung
und -Betreuung
Tel.: 03 41 / 980 12 44
Fax: 03 41 / 980 12 44
Ansprechpartner:
Jens.Torge
@tgm-education.de
Melitta.Hetze
@tgm-education.de
Kooperationspartner für:
Mail: tgmoffice@tgm-education.de
Internet: www.tgm-education.de
www.agm-project.com
www.tgm-education.de
Online-Coaching
Lutz Ködderitzsch
Tel.: 0341 / 46 36 68-76
support-webinar@tgm-education.de
Projektleiter,
Controlling
Elke Richter
Koordinierung
www.medienarkaden.de
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
5
Inhaltsverzeichnis
___________________________________________________________________________________________________________
Inhalt
Seite
Informationen
Bildungscenter .............................................................................................................. 2
Vorwort........................................................................................................................... 3
Lösungsansatz .............................................................................................................. 4
Ansprechpartner ........................................................................................................... 5
Inhaltsverzeichnis ......................................................................................................... 6
Seminarangebote .......................................................................................................... 7
Grundlegende Informationen ....................................................................................... 8
Internetseiten mit Bildungsangeboten.......................................................................... 9
eLearning / Virtual Communication System............................................................... 10
Tests & Zertifizierungen ............................................................................................. 40
Upgrade- und/oder Rolloutbegleitung ........................................................................ 42
e-Content-Entwicklung ............................................................................................... 45
Angebote in Zusammenarbeit mit Partnern ............................................................. 57
Leistungen des Unternehmensverbundes ................................................................. 58
Dienstleistungen im Überblick.................................................................................... 59
Dienstleistungen im Detail ......................................................................................... 60
Projektleistungen im Detail ........................................................................................ 61
Support / Systemadministration ................................................................................. 62
AGM-Support für SAP®-Systeme............................................................................... 65
Vor-Ort-Geschäftsprozessabwicklung ....................................................................... 66
SAP® Upgrade-Unterstützung.................................................................................... 67
SAP® Schnittstellenentwicklung ................................................................................. 68
Mediendienstleistungen ............................................................................................. 69
Anhang: Partner, Erläuterungen, Impressum, Publikationen ................................. 81
Partnerschaften auf einen Blick ................................................................................. 82
Partnerschaften – Kurzbeschreibung......................................................................... 83
Unternehmensverbund – Kurzbeschreibung ............................................................. 85
Allgemeine Hinweise.................................................................................................. 86
Erläuterungen – Testcenter ....................................................................................... 87
Erläuterungen – Lernformen ...................................................................................... 88
Impressum ................................................................................................................. 90
Publikationen ............................................................................................................. 91
____________________________________________________________________________________________________________________
6
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Seminarangebote
___________________________________________________________________________________________________________
Der Weg zur Qualifizierung
Schulungen, Seminare & Lernformen
Maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
7
Seminarangebote
___________________________________________________________________________________________________________
Grundlegende Informationen
Auf Grund der aktuellen Lizenzpolitik der SAP AG gelten für die Durchführung von Seminaren für
SAP®-Software besondere Grundlagen.
Die in diesem Katalog dargestellten Präsenzeminare für SAP®-Software werden durchgeführt durch:
Seminarangebote
®
Agentur für innovative
Geschäftsentwicklung,
Managementberatung, Projekt& Personalvermittlung mbH
AGM - durch SAP autorisierte Dienstleistungen im
Weiterbildungsbereich für Bildungsträger und KMU.
Die von der SAP ermöglichten und von der AGM angebotenen Leistungen der Ausund Weiterbildung eignen sich für die folgenden Maßnahmen:
Enduserschulungen, die auf Leistungsanfrage eines Kunden bei der AGM abgefordert werden und sich an kundenspezifischen Anforderungen ausrichten.
Enduserschulungen, die berufsbegleitend an den Wochenenden oder in den
Abendstunden stattfinden.
Inhouse-Seminare und Workshops, z.B. die mit (*) gekennzeichneten
Seminare oder auch andere, individuell entsprechend Ihrer kundenspezifischen
Anforderungen auf Ihre Mitarbeiter abgestimmt, bei Ihnen vor Ort (auch in den
unterschiedlichen Releaseständen).
Seminare, die mit (**) gekennzeichnet sind, finden zunächst nur als
Wochenend-Seminare (freitags ab 15:00 Uhr und samstags) statt.
Öffentlich geförderte Anwender-Weiterbildungen einschließlich AnwendungsEntwickler, die in den Geltungsbereich des SGB III fallen.
www.agm-group.net
Seminare für SAP®-Software werden durch die AGM (von der SAP AG autorisierter Dienstleister im
Weiterbildungsbereich für Bildungsträger und KMU) durchgeführt und von uns als Anbieter in diesem
Katalog nur an die AGM vermittelt.
Bei den aufgeführten Seminaren handelt es sich
lediglich um eine kleine Auswahl der wichtigsten
Grundlagenkurse. Eine umfangreichere Auflistung
finden Sie im Internet auf unserer Online-Plattform
unter www.seminararkaden.de oder fordern Sie
einfach unsere Spezialkataloge an.
Wenn Sie Fragen oder Hinweise haben rufen Sie
uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail
an office@seminararkaden.de. Ein Vertriebsmitarbeiter wird sich mit Ihnen in Verbindung
setzen. Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie
im Impressum oder am unteren Rand.
www.knowhow-point.com
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf – auch für Klein- und Kleinstgruppen können wir eine
wirtschaftliche Seminardurchführung ermöglichen. Dies gilt selbstverständlich auch für Ihre Anfragen
für Inhouse-Seminare.
____________________________________________________________________________________________________________________
8
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Seminarangebote
___________________________________________________________________________________________________________
Seminarangebote
Unsere Internetseiten mit Bildungsangeboten und unsere Ansprechpartner
www.seminararkaden.de
www.seminararkaden.de
shop.tgm-education.de
Für die Bildungsangebote kommen die verschiedenen sich am Markt entwickelten und durchgeführten
Lernformen wie Präsenzunterricht, Webinare (virtueller Klassenraum) und e-learning zur Anwendung.
Die jeweils konkret zutreffende Lernform ist am Angebot deutlich gekennzeichnet.
Ihre Ansprechpartner:
Hessen
Niedersachsen
Westdeutschland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Süddeutschland
Partnervertrieb
Online-Vertrieb
Kassel
Northeim
Kassel
Leipzig
Halle/S.
Erfurt
Leipzig
Halle/S.
Leipzig
Petra Mackenroth
Kerstin Jordan
Monika Nielsen
Elke Richter
Elke Beiche
Jenny Müller
Enrico Graneis
Volkmar Heilscher
Jens Torge
Tel.: 0561 / 76 69 00 59
Tel.: 05551 / 91 39 98
Tel.: 0561 / 76 69 00 49
Tel.: 0341 / 980 12 44
Tel.: 0345 / 97 72 90 24
Tel.: 0361 / 660 39 45
Tel.: 0341 / 46 36 68 72
Tel.: 0345 / 47 89 75 54
Tel. 0341 / 21 73 10 41
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
9
eLearning / Virtual Communication System
___________________________________________________________________________________________________________
e-Learning
• SAP® Software
SAP:
ERP-Systeme
SAPeL5000
Seite 11
SAP: Die ABAP
Workbench
e-Learning / Webinar
SAPeL6000
Seite 14
SAP: Externes
Rechnungswesen (FI)
SAPeL5100
SAP: Anlagenbuchhaltung (FI-AA)
Seite 12
SAPeL5200
SAP: Objektorientierte
Programmierung ABAP
SAPeL6100
www
SAP:
Advanced ABAP
Seite 15
SAPeL6200
www
SAP: Kundenauftragsmanagement (SD)
SAPeL5300
www
SAP: ABAP Reporting
ALV Grid Control
SAPeL6300
www
SAP: Fremdbeschaffung (MM)
SAPeL5400
www
SAP: ABAP Reporting
ALV Object Model
SAPeL6400
www
SAP: Personalwesen (HCM)
SAPeL5500
www
SAP: Grundlagen
SAP NetWeaver
SAPeL7000
Seite 16
• Betriebswirtschaft
Grundlagen
Rechnungswesen
BWLeL5000
Seite 17
Industriemeister
Basisqualifikation
aTLeL5100
BWL-Inhalte
(in Entwicklung)
Seite 18
Kompaktkurs FachUser
SAP Administrator
Seite 19
Seite 20
• Microsoft Office
®
Microsoft
Word 2003
AnweL5020
Microsoft
Word 2007
www
AnweL5030
Microsoft
Excel 2003
Seite 22
AnweL5050
Microsoft
Excel 2007
www
AnweL5060
Microsoft
Access 2007
Seite 22
AnweL5080
Seite 22
Microsoft
PowerPoint 2007
AnweL5100
Seite 22
• IT Grundlagen
Grundlagen der
Informationstechnik
ITeL5010
Seite 23
Information und
Kommunikation
ITeL5020
Computer und Dateien
Seite 23
ITeL5030
Seite 23
Betreuen von ITSystemen
Vernetzte IT-Systeme
ITeL5040
Seite 23
ITeL5050
www
Technischer Assistent
für Informatik
ITeL5060
www
• MCSA Server
Installation/Konfiguration
Windows Server 2012
ITeL5070
Seite 24
 Die Details für die dunkel hinterlegten Seminare stehen auf der jeweils angegebenen Seite in diesem Katalog, während die
hellgrau hinterlegten Seminare nur in unserem Internetangebot unter www.tgm-education.de aufgeführt sind.
Legende:
Empf. Lerndauer „e-Content“: 1UE = 45 min
Die angegebenen „empf. Lerndauerzeiten im e-Content-Segment“ sind Empfehlungen
und beruhen auf Durchschnittserkenntnissen. Sie können bei den verschiedenen Teilnehmern unterschiedlich sein. Sie richten sich an dem persönlichen Lernverhalten aus.
Hardware-Voraussetzungen für e-learning:
•
•
•
Standard Office-PC
CPU mit mind. 1 Kern
Internetanschluss und Soundausgabe
Software-Voraussetzungen für e-learning:
•
•
•
•
•
Windows-Betriebssystem
aktueller Browser
aktueller Adobe Flash Player
Adobe Acrobat Reader (für PDF)
aktiviertes JavaScript
(*) Kursbereitstellung (Nutzungsdauer): Privatpersonen 100% der angegebenen Zeit, Firmenkunden 50% der angegebenen Zeit
____________________________________________________________________________________________________________________
10
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(SAP® Software)
___________________________________________________________________________________________________________
Kurs SAPeL5000: SAP® ERP-Systeme
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB04:
Hilfefunktionen im ERPSystem
LB05:
Arbeit mit mehreren Modi
LB06:
Das Layout-Menü –
Persönliche Oberfläche
LB07:
Pflege eigener Benutzerdaten
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB09:
Drucken, Spool-System, Ablauf und
Hintergrundverarbeitung, Protokolle
LB10:
SAP-System mit Batch, Input, Jons,
Protokolle, Kurznachrichten
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB11:
ERP – Das Berechtigungskonzept
LB12:
Hinweise auf Releasedeltas
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modul SAPeL5030: Zertifizierungsvorbereitung Foundation Level
LB13:
Bedingungen und Themenkomplexe
LB14:
Wissensüberprüfung – Fragenkataloge
empf. Lernzeit: 135 min
empf. Lernzeit: 135 min
Modulpreis: 224,10 €
empf. Lernzeit: 270 min
LB08:
Reporting und Bearbeitung von
Reports und Listen
Modulpreis: 449,50€
empf. Lernzeit: 775 min
Modul SAPeL5020: Ergänzungen zur Einführung in SAP® ERP (ECC 6.0)
e-Learning / Webinar
LB03:
Navigation zu Anwendungen über
SAP Easy Access
empf. Lernzeit: 2.170 min
LB02:
An- und Abmelden im SAPSystem, Fensterbestandteile
Kurspreis: 1.453,90 €
LB01:
Einführung in SAP ERP
(ECC 6.0)
Modulpreis: 629,30 €
empf. Lernzeit: 1.085 min
Modul SAPeL5010: Einführung in SAP® ERP (ECC 6.0)
Hinweise:
Zielgruppe: Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche, die für ihre weitere
berufliche Entwicklung aktuelles SAP-Fachwissen benötigen.
empfohlene Vorkenntnisse: Allgemeine EDV-Kenntnisse, Berufserfahrung und Kenntnisse der jeweiligen spezifischen
Geschäftsprozesse
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
11
e-Learning / Virtual Communication System
(SAP® Software)
___________________________________________________________________________________________________________
Kurs SAPeL5100: SAP® Grundlagen des externen Rechnungswesens (FI)
®
LB03:
Navigation zu Anwendungen über
SAP Easy Access
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB04:
Hilfefunktionen im ERPSystem
LB05:
Arbeit mit mehreren Modi
LB06:
Das Layout-Menü –
Persönliche Oberfläche
LB07:
Pflege eigener Benutzerdaten
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB01:
Allgemeine Informationen zum
Rechnungswesen
LB02:
Hauptbuch: Stammdaten/
Bilanzstrukturen
LB03:
Hauptbuch: Buchen von
Geschäftsvorgängen
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB04:
Hauptbuch: Salden/Einzelposten/
Belegpflege
LB05:
Buchungshilfen
LB06:
Abschlussarbeiten
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modulpreis: 539,40 €
empf. Lernzeit: 930 min
Modul SAPeL5110: Grundlagen SAP FI – Allgemeines Hauptbuch
empf. Lernzeit: 4.030 min
LB02:
An- und Abmelden im SAPSystem, Fensterbestandteile
Kurspreis: 2.700,10 €
LB01:
Einführung in SAP ERP
(ECC 6.0)
Modulpreis: 629,30 €
empf. Lernzeit: 1.085 min
e-Learning / Webinar
Modul SAPeL5010: Einführung in SAP ERP (ECC 6.0)
LB07:
Buchen und Belegbearbeitung
LB08:
Differenzbuchung
LB09:
Konteninformation/Avise
LB10:
Sonderhauptbuchvorgänge
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB11:
Korrespondenzen
LB12:
Mahnprogramm
LB13:
Integration mit Sales
Order
LB14:
Abschlussarbeiten in der
Debitorenbuchhaltung
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modulpreis: 719,20 €
empf. Lernzeit: 1.240 min
Modul SAPeL5120: Grundlagen SAP FI – Debitorenbuchhaltung
Fortsetzung nächste Seite
____________________________________________________________________________________________________________________
12
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(SAP® Software)
___________________________________________________________________________________________________________
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB18:
Zahlungsdifferenzen und
Zahlungsprogramm
LB19:
Integration in die Materialwirtschaft
LB20:
Auswertungen und Abschlussarbeiten
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB22:
Wissensüberprüfung – Fragenkataloge
empf. Lernzeit: 135 min
empf. Lernzeit: 135 min
Modul SAPeL5030: Zertifizierungsvorbereitung Hauptbuchhalter
LB23:
Bedingungen und Themenkomplexe
LB24:
Wissensüberprüfung – Fragenkataloge
empf. Lernzeit: 135 min
empf. Lernzeit: 135 min
Modul SAPeL5030: Zertifizierungsvorbereitung Kreditorenbuchhalter
LB25:
Bedingungen und Themenkomplexe
LB26:
Wissensüberprüfung – Fragenkataloge
empf. Lernzeit: 135 min
empf. Lernzeit: 135 min
Modulpreis: 224,10 €
empf. Lernzeit: 270 min
LB21:
Bedingungen und Themenkomplexe
Modulpreis: 224,10 €
empf. Lernzeit: 270 min
Modul SAPeL5140: Zertifizierungsvorbereitung Debitorenbuchhalter
e-Learning / Webinar
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 4.030 min
LB17:
Sonderhauptbuchvorgänge und
Korrespondenzen
Kurspreis: 2.700,10 €
LB16:
Buchungen/Belegpflege/Kontoinformationen
Modulpreis: 224,10 €
empf. Lernzeit: 270 min
LB15:
Stammdaten
Modulpreis: 539,40 €
empf. Lernzeit: 930 min
Modul SAPeL5130: Grundlagen SAP FI – Kreditorenbuchhaltung
Hinweise:
Zielgruppe: Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche, die für ihre weitere
berufliche Entwicklung aktuelles SAP-Fachwissen benötigen.
empfohlene Vorkenntnisse: Allgemeine EDV-Kenntnisse, kaufmännische Grundlagen und Fachkenntnisse der jeweiligen
Geschäftsprozesse, SAP-Grundkenntnisse (SAPeL5000 – SAP ERP-Systeme)
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
13
e-Learning / Virtual Communication System
(SAP® Software)
___________________________________________________________________________________________________________
Kurs SAPeL6000: SAP® – Die ABAPTM Workbench
LB03:
Komplexe Datenobjekte
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB04:
Datenmodellierung und Datenbeschaffung
LB05:
Werkzeuge zur Programmanalyse
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB07:
Modularisierung, Funktionsbausteine und BAPIs
LB08:
Modularisierung, OOP
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB09:
Klassische SAP Reports
LB10:
Dynpro
LB11:
ABAP Web Dynpro
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modulpreis: 112,05 €
empf. Lernzeit: 135 min
LB06:
Modularisierung, Grundlagen und
Unterprogramme
Modulpreis: 539,40 €
empf. Lernzeit: 930 min
Modul SAPeL6020: ABAP Workbench – Modularisierung und Benutzerdialoge
empf. Lernzeit: 1.860 min
LB02:
Grundlegende ABAP-Sprachelemente
Kurspreis: 1.246,20 €
LB01:
ABAP Workbench
Modulpreis: 449,50 €
empf. Lernzeit: 775 min
e-Learning / Webinar
Modul SAPeL6010: ABAP Workbench – Grundlagen der Entwicklungsumgebung
Modul SAPeL6030: ABAP Workbench – Seminarzertifikat
LB12:
Seminarzertifikationstest
empf. Lernzeit: 135 min
Hinweise:
Zielgruppe: Technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger,
die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP-Fachwissen benötigen.
empfohlene Vorkenntnisse: Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP-Grundkenntnisse (SAPeL5000 – SAP ERP-Systeme) , Programmierkenntnisse
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
14
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(SAP® Software)
___________________________________________________________________________________________________________
Kurs SAPeL6100: SAP® – Die objektorientierte Programmierung ABAPTM
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB04:
Sichtbarkeit, Konstruktoren und
Speicherbereinigung
LB05:
Vererbung und Polymorphie
LB06:
Interfaces
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB08:
Ereignisse
LB09:
Besondere Klassen
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB10:
Class Builder und OOP Transaktionen
LB11:
Anwendung der OOP
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modulpreis: 112,05 €
empf. Lernzeit: 135 min
LB07:
Ausnahmen
Modulpreis: 519,25 €
empf. Lernzeit: 775 min
Modul SAPeL6120: Ausnahmen, Ereignisse, Class Builder und Anwendung
e-Learning / Webinar
LB03:
OO Basiselemente – Klassen und
Objekte
empf. Lernzeit: 1.860 min
LB02:
Überblick UML
Kurspreis: 1.543,80 €
LB01:
Einführung OOP
Modulpreis: 623,10 €
empf. Lernzeit: 930 min
Modul SAPeL6110: Grundlegende Techniken der OOP (ABAP)
Modul SAPeL6130: ABAP OOP – Seminarzertifikat
LB12:
Seminarzertifikationstest
empf. Lernzeit: 135 min
Hinweise:
Zielgruppe: Technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger,
die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP-Fachwissen benötigen.
empfohlene Vorkenntnisse: Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP-Grundkenntnisse (SAPeL5000 – SAP ERP-Systeme) , Programmierkenntnisse
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
15
e-Learning / Virtual Communication System
(SAP® Software)
___________________________________________________________________________________________________________
Kurs SAPeL7000: SAP® – Grundlagen NetWeaverTM
LB03:
Navigation zu Anwendungen über
SAP Easy Access
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB04:
Hilfefunktionen im ERPSystem
LB05:
Arbeit mit mehreren Modi
LB06:
Das Layout-Menü –
Persönliche Oberfläche
LB07:
Pflege eigener Benutzerdaten
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB02:
Software-Entwicklung in SAPSystemen
LB03:
Software Lifecycle Management
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB04:
Kommunikations- und Integrationstechnologien
LB05:
SAP System Administration
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modulpreis: 224,10 €
empf. Lernzeit: 270 min
LB01:
Der Systemkern
Modul SAPeL7020: SAP NetWeaver – Seminarzertifikat
LB14:
Wissensüberprüfung – Fragenkataloge
LB06:
Seminarzertifikationstest
empf. Lernzeit: 135 min
empf. Lernzeit: 135 min
Modulpreis: 449,50 €
empf. Lernzeit: 775 min
Modul SAPeL7010: Grundlagen des SAP NetWeaver Application Server
empf. Lernzeit: 2.170 min
LB02:
An- und Abmelden im SAPSystem, Fensterbestandteile
Kurspreis: 1.453,90 €
LB01:
Einführung in SAP ERP
(ECC 6.0)
Modulpreis: 629,30 €
empf. Lernzeit: 1.085 min
e-Learning / Webinar
Modul SAPeL5010: Umfeld und Einführung in SAP® ERP (ECC 6.0)
Hinweise:
Zielgruppe: Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer
und Neueinsteiger, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP-Fachwissen benötigen.
empfohlene Vorkenntnisse: Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP-Grundkenntnisse (SAPeL5000 – SAP ERP-Systeme) , Programmierkenntnisse
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
16
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(Betriebswirtschaft)
___________________________________________________________________________________________________________
Kurs BWLeL5000: Grundlagen Rechnungswesen
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB05:
Aufgaben der Buchführung
und Rechtsvorschriften
LB06:
Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
LB07:
Inventur – Begriffe und
Arten
LB08:
Die Bilanz
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB09:
Bücher der Buchführung,
Buchungssatz
LB10:
Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
LB11:
Eröffnung, Führung und
Abschluss Bestandskonten
LB12:
Eröffnungs- und Schlussbilanzkonto
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modul BWLeL5020: Kosten- und Leistungsrechnung
LB01:
Grundlagen des Rechnungswesens
LB02:
Kostenartenrechnung
LB03:
Kostenstellenrechnung
LB04:
Kostenträgerrechnung,
Kalkulationsverfahren
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB05:
Deckungsbeitrags-, Investitionsrechng, betr. Budgets
empf. Lernzeit: 155 min
LB01:
Aufwands- und Ertragskonten
LB02:
Abschluss von Erfolgskonten
LB03:
Warenein- und -verkauf
LB04:
Umsatzsteuer im Ein- und
Verkaufsbereich
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB05:
Privatkonten
LB06:
Buchung bei Beschaffung
und Verbrauch von Material
LB07:
Absatzvorgänge, Rücksendungen, Erlösberichtigung
LB08:
Buchung im Zahlungsund Finanzbereich
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB09:
LB10:
Buchen im Personal- Anlagenbuchhaltung
bereich
LB11:
Buchung im Sachanlagebereich
LB12:
Jahresabschluss
Kapitalgesellschaft
LB13:
Bilanz, Gewinn- und
Verlustrechnung
e. Lernzeit: 155 min
e. Lernzeit: 155 min
e. Lernzeit: 155 min
e. Lernzeit: 155 min
e. Lernzeit: 155 min
Modulpreis: 804,00 €
empf. Lernzeit: 900 min
Modul BWLeL5030: Geschäftsbuchführung und Jahresabschluss
e-Learning / Webinar
LB04:
Prozentrechnung
empf. Lernzeit: 8.640 min
LB03:
Durchschnittsrechnung
Kurspreis: 3.063,53 €
LB02:
Dreisatz- und Kettenrechnung
Modulpreis: 643,20 €
empf. Lernzeit: 720 min
LB01:
Gliederung und Funktionen
des Rechnungswesens
Modulpreis: 804,00 €
empf. Lernzeit: 900 min
Modul AnweL5010: Grundlagen Rechnungswesen
Hinweise:
Zielgruppe: Führungskräfte, Finanz- und Budgetverantwortliche, Mitarbeiter/innen der Rechnungsprüfungsämter
empfohlene Vorkenntnisse: Kaufmännische Grundlagen und Fachkenntnisse der jeweiligen betrieblichen Geschäftsprozesse
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
17
e-Learning / Virtual Communication System
(Betriebswirtschaft)
___________________________________________________________________________________________________________
LB05:
Methoden der Entgeltfindung und KVP
LB06:
Grundlagen des Rechnungswesens
LB07:
Kostenartenrechnung
LB08:
Kostenstellenrechnung
LB09:
Kostenträgerrechnung,
Kalkulationsverfahren
LB10:
Deckungsbeitrags-, Investitionsrechng, betr. Budgets
Modul aTeL5120: Information, Kommunikation, Planung
LB01:
LB02:
LB03:
Prozess- und Produktions- Prozess- und Produktions- Planungstechniken und
daten
daten 2
Analysemethoden
LB04:
Planungstechniken und
Analysemethoden 2
LB05:
Anwenden von Präsentationstechniken
LB06:
Anwenden von Präsentationstechniken 2
LB07:
Techn. Unterl., Statistiken,
Tabellen, Diagramme
LB08:
Anwenden von Projektmanagementmethoden
LB09:
Anwenden von Projektmanagementmethoden 2
LB10:
Anwenden von Projektmanagementmethoden 3
LB11:
Anwenden von Projektmanagementmethoden 4
LB12:
Informations- und
Kommunikationsformen
LB03:
Sozialversicherung und
Arbeitsförderung
LB04:
Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
LB03:
Einflüsse Gruppenstruktur
auf das Gruppenverhalten
LB04:
Führen im Betrieb
Modul aTeL5130: Rechtsbewusstes Handeln
LB01:
Arbeitsrecht und Arbeitsverhältnisse
LB02:
Betriebsverfassungsrecht,
Arbeits- und Sozialrecht
LB05:
Vorschriften und
Umweltrecht
LB06:
Produkthaftung und
Datenschutz
Modul aTeL5140: Zusammenarbeit im Betrieb
LB01:
Grundlagen des menschlichen Sozialverhaltens
LB02:
Einfluss Arbeitsplatz und
-organisation auf Sozialv.
LB05:
Führungsmethoden und
-techniken
LB06:
Lösung betrieblicher und
sozialer Konflikte
empf. Lernzeit: 3.690 min
LB04:
Nutzen und Möglichkeiten
d. Organisationsentwicklg.
Kurspreis: 3.296,40 €
LB03:
Grundsätze betrieblicher
Ablauforganisation
Modulpreis: 804,00 €
empf. Lernzeit: 900 min
LB02:
Grundsätze betrieblicher
Aufbauorganisation
Modulpreis: 643,20 €
empf. Lernzeit: 720 min
LB01:
Ökonomische Handlungsprinzipien v. Unternehmen
Modulpreis: 643,20 €
empf. Lernzeit: 720 min
e-Learning / Webinar
Modul aTeL5110: Betriebswirtschaftliches Handeln
Modulpreis: 1.206,00 €
empf. Lernzeit: 1.350 min
Kurs aTeL5100: Industriemeister Basisqualifikation
Hinweise:
Zielgruppe: Kaufmännische Fach- und Führungskräfte
empfohlene Vorkenntnisse: Kenntnisse der jeweiligen Unternehmensbereiche
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
18
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(Betriebswirtschaft)
___________________________________________________________________________________________________________
BWL-Inhalte, die sich teilweise noch in der Entwicklung befinden
Lern- und Arbeitsmethodiken
LB01:
Bedeutung und Rahmenbedingungen
Modulpreis: auf Anfrage empf. Lernzeit: 450 min
LB02:
Lerntechniken, Zeit- und
Themenplanung
LB03:
Lernmethoden, Lernmedien, Gruppenarbeit
LB04:
Rede- und Präsentationstechniken
LB05: Ziele, Aufgaben
und Zusammenwirken
betrieblicher Funktionen
LB06: Existenzgründung
und Unternehmensrechtsformen
Rechnungswesen (in Vorbereitung)
LB01:
Grundlagen des
Rechnungswesens
LB02:
LB03:
LB04:
Finanzbuchhaltung – Finanzbuchhaltung – Einführung Kosten-/
Grundlagen
Jahresabschluss
Leistungsrechnung
LB05:
Kostenartenrechnung
LB06:
Kostenstellenrechnung
LB07:
Kostenträgerrechnung (Zeit & Stück)
LB10:
Planungsrechnung
LB08:
Vergleich: Vollkosten,
Teilkostenrechnung
LB09:
Auswertung betriebswirtschaftl. Zahlen
e-Learning / Webinar
Volks- und Betriebswirtschaft (in Vorbereitung)
Logistik (in Vorbereitung)
LB01:
Auftragseingang, Kaufvertrag, Auftragsausführung
LB02:
Rechnung erstellen, AR
buchen
LB03:
LB04:
Beschaffungsplanung, Wa- Eingangsrechnung bearreneingang, Warenprüfung beiten, Zahlungsausgang
LB05:
Materialbestände erfassen,
führen, kontrollieren
LB07:
Reklamation, Mängelrüge
LB08:
Lagerorganisation, Eigen
und Fremdlagerung
Recht und Steuern (in Vorbereitung)
LB01:
Rechtliche Zusammenhänge (BGB)
LB04:
Handelsgesetzbuch
LB05:
Arbeitsrecht - Arbeitsvertragsrecht
LB06:
LB07:
Arbeitsrecht - Betriebs- Grundl. arbeitsrechtl.
verfassungsgesetz
Schutzbestimmung
LB08:
Grundsätze des
Wettbewerbsrechts
LB10:
Grundbegriffe des
Steuerrechts
LB11:
Unternehmensbezogene Steuern I
LB12:
Unternehmensbezogene Steuern II
LB13:
Abgabenordnung
Unternehmensführung (in Vorbereitung)
LB01:
Unternehmensleitbild, -kultur
LB03:
Aufbauorganisation
LB04:
Ablauforganisation
LB06:
Unternehmensziele, Leitbild
LB07:
Arten von Führung
LB08:
Führungsstile
LB09:
Führen von
Gruppen
LB10:
Personalplanung
LB11:
Personalbeschaffung, -anpassung
LB12:
Entgeltformen
LB13:
LB14:
Personalplanung, Potenzialanalyse
-entwicklung
Hinweise:
Zielgruppe:
empfohlene Vorkenntnisse:
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
19
e-Learning / Virtual Communication System
(Kompaktkurs)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktkurs: Fach-User SAP® Administrator (teilweise noch in Vorbereitung)
®
LB01:
Einführung in SAP ERP
(ECC 6.0)
LB02:
An- und Abmelden im SAPSystem, Fensterbestandteile
LB03:
Navigation zu Anwendungen über
SAP Easy Access
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB04:
Hilfefunktionen im ERPSystem
LB05:
Arbeit mit mehreren Modi
LB06:
Das Layout-Menü –
Persönliche Oberfläche
LB07:
Pflege eigener Benutzerdaten
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modulpreis: 629,30 €
empf. Lernzeit: 1.085 min
e-Learning / Webinar
Modul SAPeL5010: Einführung in SAP ERP (ECC 6.0)
LB08:
Reporting und Bearbeitung von
Reports und Listen
LB09:
Drucken, Spool-System, Ablauf und
Hintergrundverarbeitung, Protokolle
LB10:
SAP-System mit Batch, Input, Jons,
Protokolle, Kurznachrichten
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB11:
ERP – Das Berechtigungskonzept
LB12:
Hinweise auf Releasedeltas
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modulpreis: 449,50€
empf. Lernzeit: 775 min
Modul SAPeL5020: Ergänzungen zur Einführung in SAP® ERP (ECC 6.0)
LB01:
Der Systemkern
LB02:
Software-Entwicklung in SAPSystemen
LB03:
Software Lifecycle Management
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB04:
Kommunikations- und Integrationstechnologien
LB05:
SAP System Administration
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modulpreis: 449,50 €
empf. Lernzeit: 775 min
Modul SAPeL7010: Grundlagen des SAP NetWeaver Application Server
Fortsetzung nächste Seite
____________________________________________________________________________________________________________________
20
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(Kompaktkurs)
___________________________________________________________________________________________________________
Kurs SAPeL7100: SAP Administration
SAPeL7110:
Grundlagen des SAP Web
Application Server
SAPeL7120:
SAP Web AS –
Administration I
SAPeL7130:
SAP Web AS –
Administration II
SAPeL7140:
SAP Web AS –
Java Administration
Kurs SAPeL7200: SAP Installation
Kurs SAPeL7300: Datenbank Administration
Kurs SAPeL7400: Berechtigungskonzept
SAPeL7310:
Datenbank Administration
MAX DB
SAPeL7410:
SAP Berechtigungskonzept
Modul SAPeL6010: ABAP Workbench – Grundlagen der Entwicklungsumgebung
LB01:
ABAP Workbench
LB02:
Grundlegende ABAP-Sprachelemente
LB04:
Datenmodellierung und Datenbeschaffung
LB05:
Werkzeuge zur Programmanalyse
LB03:
Komplexe Datenobjekte
Modul SAPeL6020: ABAP Workbench – Modularisierung und Benutzerdialoge
LB06:
Modularisierung, Grundlagen und
Unterprogramme
LB07:
Modularisierung, Funktionsbausteine und BAPIs
LB08:
Modularisierung, OOP
LB09:
Klassische SAP Reports
LB10:
Dynpro
LB11:
ABAP Web Dynpro
e-Learning / Webinar
SAPeL7230:
Software Logistik
Modulpreis: 449,50 €
empf. Lernzeit: 775 min
SAPeL7220:
Workload Analysis
Modulpreis: 539,40 €
empf. Lernzeit: 930 min
SAPeL7210:
SAP Installation
Modul SAPeL7420: Zertifizierungsvorbereitung
LB01:
Fallstudie
LB02:
Seminarzertifikat
Hinweise:
Zielgruppe: Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche, die für ihre weitere
berufliche Entwicklung aktuelles SAP-Fachwissen benötigen.
empfohlene Vorkenntnisse: Allgemeine EDV-Kenntnisse, kaufmännische Grundlagen und Fachkenntnisse der jeweiligen
Geschäftsprozesse, Programmierkenntnisse
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
21
e-Learning / Virtual Communication System
(Microsoft® Office)
___________________________________________________________________________________________________________
LB05:
Formatierung – Absätze
LB06:
Formatierung – Formatvorlagen
LB07:
Objekte – Tabellen erstellen
LB08:
Objekte – Formatierung
von Tabellen
LB09:
Objekte – grafische
Objekte
LB10:
Seriendruck – Vorbereitungen
LB11:
Seriendruck – Ausgabe
LB12:
Ausdruck vorbereiten – Setup
LB13:
Ausdruck vorbereiten – prüfen/drucken
®
Modul AnweL5060: Microsoft Excel 2007
LB01:
Programm verwenden –
mit Arbeitsmappen arbeiten
LB02:
Programm verwenden –
Produktivität verbessern
LB03:
Zellinhalte einfügen, bearbeiten und sortieren
LB04:
Zellen kopieren, verschieben und löschen
LB05:
Arbeitsblätter verwalten –
Zeilen und Spalten
LB06:
Arbeitsblätter verwalten –
Arbeitsblätter
LB07:
Formeln und Funktionen –
Arithmetische Formeln
LB08:
Formeln und Funktionen –
Funktionen
LB09:
Nummern, Datumseingaben formatieren
LB10:
LB11:
Ausrichtung, Rahmen- Diagramme erstellen
effekte formatieren
und bearbeiten
LB12:
Ausdruck vorbereiten – Setup
LB13:
Ausdruck vorbereiten – prüfen/drucken
Modul AnweL5080: Microsoft® Access 2007
LB01:
Datenbanken verstehen
LB02:
Beziehungen und
Bedienung
LB03:
Mit Datenbanken
arbeiten
LB04:
Tabellenansichten
und Datensätze
LB05:
Tabellendesign
LB06:
Formulare erstellen
LB07:
Informationssuche –
Hauptfunktionen
LB08:
Informationssuche –
Abfragen
LB09:
Berichte, Datenexport
LB10:
Drucken
Modul AnweL5100: Microsoft® PowerPoint 2007
LB01:
Mit Präsentationen arbeiten
LB02:
Produktivität verbessern
LB03:
Ansichten einer
Präsentation
LB04:
Folienmaster
entwickeln
LB07:
Diagramme verwenden
LB08:
Organigramme
entwickeln
LB09:
LB10:
Grafische Objekte Zeichnungsobeinfügen
jekte einfügen
LB05:
Text und Textformatierung
LB06:
Listen und Tabellen
LB11:
LB12:
Präsentation und Ausdruck prüfen
Druck vorbereiten und drucken
empf. Lernzeit: 8.640 min
LB04:
Formatierung – Text
Kurspreis: 3.063,53 €
LB03:
Text eingeben, auswählen, bearbeiten
Modulpreis: 635,29 €
empf. Lernzeit: 2.400 min
LB02:
Programm verwenden –
Produktivität verbessern
Modulpreis: 790,59 €
empf. Lernzeit: 1.920 min
e-Learning / Webinar
LB01:
Programm verwenden –
mit Dokumenten arbeiten
Modulpreis: 790,59 €
empf. Lernzeit: 1.920 min
®
Modul AnweL5030: Microsoft Word 2007
Modulpreis: 847,06 €
empf. Lernzeit: 2.400 min
Kurs AnweL5000: Microsoft® Office 2007
Hinweise:
Zielgruppe: PC-Anwender, die die entsprechenden Programme einsetzen und professionell anwenden möchten
empfohlene Vorkenntnisse: Grundlagen Windows
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
22
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(IT Grundlagen)
___________________________________________________________________________________________________________
LB06:
Informationstechnologie –
Gesundheit und Umwelt
LB07:
Sicherheit
LB08:
Gesetzeslage
Modul ITeL5020: Information und Kommunikation (inkl. MS Outlook 2007)
LB01:
Das Internet –
Konzept und Begriff
LB02:
Das Internet – Sicherheitsüberlegungen
LB03:
Browser verwenden –
Erste Schritte
LB04:
LB05:
Browser verwenden – Browser verwenden –
Einstellungen
Navigation
LB06:
LB07:
Browser verwenden – Verwendung des
Lesezeichen
Web
LB08:
Web Outputs
LB09:
El. Kommunikation –
Konzept und Begriff
LB10:
El. Komm. – Sicherheitsüberlegungen
LB11:
E-Mail Theorie
LB13:
Verbesserung der
Produktivität
LB14:
Organisieren und
Verwalten v. E-Mails
LB15:
Adressbuch
LB12:
E-Mail senden und
empfangen
Modul ITeL5030: Computer und Dateien
LB01:
Betriebssystem –
Erste Schritte
LB02:
Betriebssystem –
Setup
LB03:
Betriebssystem –
Mit Icons arbeiten
LB04:
LB05:
Betriebssystem –
Dateiverwaltung –
Windows verwenden Begriffe
LB06:
Dateiverwaltung –
Dateien und Ordner
LB07:
Dateiverwaltung –
Mit Dateien arbeiten
LB08:
LB09:
LB10:
Dateiverwaltung –
Dateiverwaltung –
Dateiverwaltung –
Kopieren/Verschieben Löschen/Wiederherst. Suchen
LB11:
Utilities –
Dateikomprimierung
LB12:
Utilities –
Anti-Virus
LB13:
Druckverwaltung –
Druckeroptionen
LB14:
Druckverwaltung –
Druckausgabe
Modul ITeL5040: Vernetzte IT-Systeme
LB01:
Überblick und planerische Grundlagen
LB02:
Grundlagen der
Netzwerktechnik
LB03:
Absicherung der
Daten
LB06:
Protokolle und
Normen
LB07:
LB08:
Netzwerkbetriebssys Typische Anwenteme / -management dungen im LAN
LB04:
LB05:
Übertragungsmedien, Topologien und
Verbindungselemente Zugriffsverfahren
LB09:
Koppelung / Erweiterung v. Netzwerken
e-Learning / Webinar
LB05:
Informationstechnologie –
Elektronische Welt
empf. Lernzeit: 3.420 min
LB04:
Netzwerke
Kurspreis: 3.055,20 €
LB03:
Die Software
Modulpreis: 482,40 €
empf. Lernzeit: 540 min
LB02:
Die Hardware –
Leistungen
Modulpreis: 482,40 €
empf. Lernzeit: 540 min
LB01:
Die Hardware –
Begriffe
Modulpreis: 1.768,80 €
empf. Lernzeit: 1.980 min
Modul ITeL5010: Grundlagen der Informationstechnik und -technologie
Modulpreis: 321,60 €
empf. Lernzeit: 360 min
Kurs ITeL5000: IT Grundlagen
Hinweise:
Zielgruppe: Technische Fach- und Führungskräfte, Netzwerk-Spezialisten die für ihre weitere berufliche Entwicklung grundlegende IT-Netzwerk-Kenntnisse benötigen
empfohlene Vorkenntnisse: Allgemeine EDV-Kenntnisse, Hardware- und Softwareseitige PC-Kenntnisse
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
23
e-Learning / Virtual Communication System
(MCSA Server)
___________________________________________________________________________________________________________
Kurs ITeL5070: Installation und Konfiguration Windows Server 2012 (in Vorbereitung)
e-Learning / Webinar
Modul ITeL5072: Grundlagen der Bereitstellung und Verwaltung
LB01:
Bereitstellung und Verwaltung
LB02:
Implementierung von DHCP
und DNS
LB03:
Servervirtualisierung mit Hyper-V
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB04:
Active Directory Domain Services –
Einführung und Verwaltung
empf. Lernzeit: 155 min
Modul ITeL5074: Implementierung und Automatisierung
LB05:
Automatisierung der Active
Directory Domain Services
LB06:
Implementierung von Gruppenrichtlinien
LB07:
Absicherung von Servern
mit Hilfe von GPO
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
LB08:
Implementierung von IPv4
und IPv6
LB09:
Implementierung von lokalem
Speicher sowie Dateidiensten
empf. Lernzeit: 155 min
empf. Lernzeit: 155 min
Modul IteL5076: Zertifizierungsvorbereitung
LB10:
Vorbereitung auf das
Examen 70-410
empf. Lernzeit: 135 min
Hinweise:
Zielgruppe: Technische Fach- und Führungskräfte, Netzwerk-Spezialisten, Administratoren und Systembetreuer
empfohlene Vorkenntnisse: Allgemeine EDV-Kenntnisse, Netzwerk-Grundlagen, Grundkenntnisse der Administartion
Nutzungsdauer: je Lernbaustein 3 Monate, je Modul 6 Monate, je Gesamtkurs 9 Monate (*)
Sonstiges: Die jeweiligen Lernbausteine können auch einzeln gebucht werden. Fragen Sie nach einem konkretem Angebot.
Preise: Alle Preise sind zzgl. MwSt.
____________________________________________________________________________________________________________________
24
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: RG01 (lfd. Nr. 1)
SAP® Grundlagen: Systemüberblick & Navigation
45 UE / 5 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
Überblick SAP Business Suite / SAP ERP
• Überblick SAP NetWeaver®, Business Information Warehouse (BW) und Enterprise Portal (EP)
•
•
•
•
•
•
•
•
•
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
Navigation in der Arbeitsumgebung
Architektur des SAP-Systems
An- und Abmelden im System
Benutzeroberfläche, Bildschirmelemente
Arbeit mit Transaktionen
Erzeugen von Listen, Exportfunktionen
Drucken im SAP-System
Reporting
Hilfefunktionen
Personalisierung
Vorstellung der Applikationskomponenten
•
•
•
•
•
•
Finanzbuchhaltung (FI)
Controlling (CO)
Materialwirtschaft (MM)
Vertrieb (SD)
Produktionsprozess (PP)
Personalwirtschaft (HCM)
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse sind erforderlich, kaufmännische Grundlagen und Grundkenntnisse betrieblicher Geschäftsprozesse sind von Vorteil.
Ziele:
Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
25
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Anwender-Zertifizierungen (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: AZ01 (lfd. Nr. 33)
SAP® Führerschein mit Foundation Level
90 UE / 10 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
®
Überblick SAP Business Suite / SAP ERP
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
• Überblick SAP NetWeaver®, Business Information Warehouse (BW) und Enterprise Portal (EP)
Navigation in der Arbeitsumgebung
Überblick Finanzbuchhaltung (FI)
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Architektur des SAP-Systems
An- und Abmelden im System
Benutzeroberfläche, Bildschirmelemente
Arbeit mit Transaktionen
Erzeugen von Listen, Exportfunktionen
Drucken im SAP-System
Reporting
Hilfefunktionen
Personalisierung
Organisation und Stammdaten, Sachkonten
Debitoren-/Kreditorenbuchhaltung
Buchen, Konten und Belegarbeiten
Periodische Arbeiten
Abschlusserstellung
Überblick Controlling (CO)
Überblick Vertrieb & Versand (SD)
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Organisation und Grundeinstellungen
Stammdaten
Innenaufträge
Kostenstellenrechnung / Kostenträgerrechnung
Periodenabschluss
Überblick und Stammdaten
Auftragsbearbeitung
Versand und Transport
Fakturierung
Überblick Materialwirtschaft (MM)
Überblick Personalwesen (HCM)
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Organisation und Stammdaten
Einkauf, Bestellabwicklung
Bestandsführung
Warenein- und Warenausgänge, Umlagerung, Umbuchungen
Logistische Rechnungsprüfung
Stammdaten, Personendaten
Schnellerfassung
Personalabrechnung
Zeitwirtschaft
Personalentwicklung
Zertifizierungsvorbereitung Anwenderzertifizierung „Foundation Level“
In Zusammenarbeit mit AGM:
• Wiederholung prüfungsrelevanter Themen und Übungen
Durch die SAP AG autorisierter Partner für SAPAnwenderzertifizierungen
Zertifizierungsprüfung: „Foundation Level“
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse sind erforderlich, kaufmännische Grundlagen und Grundkenntnisse betrieblicher Geschäftsprozesse
sind von Vorteil.
Ziele:
Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen, praxisorientiert anwenden und durch das SAP Anwenderzertifikat „Foundation Level“ belegen.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
26
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Anwender-Zertifizierungen (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
je 90 UE / 10 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
AZ02.1 Externes Rechnungswesen – Debitorenbuchhaltung
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Grundlagen (u.a. Organisationseinheiten)
Stammdaten (u.a. Div., Kontengr, CpD, Löschen…)
Hauptbuch (u.a. Abstimmkonto)
Buchungsvorgänge (u.a. Erfassen, Vorlagetechniken beim Buchen, Bearbeiten)
Reporting (u.a. OP-Liste)
Abschluss (u.a. Saldovortrag, Bewertung)
Zahlungseingang / Debitoren (Offene Posten, Teilzahlung, Restposten, Ausgleichen)
Mahnwesen / Debitoren (u.a. Mahnprozess allg., Mahnlauf, Mahnvorschlag)
Zertifizierungsprüfung
In Zusammenarbeit mit AGM:
Durch die SAP AG autorisierter Partner für SAPAnwenderzertifizierungen
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
Modul: AZ02 (lfd. Nr. 34) Teil 1
SAP® Anwenderzertifizierung Vorbereitung
AZ02.2 Externes Rechnungswesen – Kreditorenbuchhaltung
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Grundlagen (u.a. Organisationseinheiten)
Stammdaten (u.a. Div., Kontengr, CpD, Löschen…)
Hauptbuch (u.a. Abstimmkonto)
Buchungsvorgänge (u.a. Erfassen, Vorlagetechniken beim Buchen, Bearbeiten)
Reporting (u.a. OP-Liste)
Abschluss (u.a. Saldovortrag, Bewertung)
Zahlungsausgang / Kreditoren (Offene Posten, Teilzahlung, Restposten, Ausgleichen)
Zahlprogramm / Kreditoren (u.a. Zahlprogramm allg., Zahllauf, Zahlvorschlag)
Zertifizierungsprüfung
AZ02.3 Externes Rechnungswesen – Finanzbuchhaltung
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Grundlagen (u.a. Organisationseinheiten)
Stammdaten (u.a. Div., Kontengr, CpD, Löschen…)
Hauptbuch (u.a. Abstimmkonto)
Buchungsvorgänge (u.a. Erfassen, Vorlagetechniken beim Buchen, Bearbeiten)
Reporting (u.a. OP-Liste)
Abschluss (u.a. Allgemein, Saldovortrag, Bewertung)
Debitorenbuchhaltg (u.a. Offene Posten, Teilzahlg, Restposten, Ausgleichen, Mahnprozess allg., Mahnlauf, Mahnvorschlag)
Kreditorenbuchhaltg (u.a. Offene Posten, Teilzahlg, Restposten, Ausgleichen, Zahlprogramm allg., Zahllauf, Zahlvorschlag)
Anlagenbuchhaltung / Sonderhauptbuchvorgänge
Zertifizierungsprüfung
AZ02.4 Internes Rechnungswesen – Kostenstellen und Innenaufträge
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Grundlagen (u.a. Organisationseinheiten)
Stammdaten (u.a. Kostenstellen, Stammdaten, Innenaufträge)
Planung (u.a. Planung in der Kostenstellenrechnung)
Budgetierung (u.a. Planung und Budgetierung auf Innenaufträgen)
Vorgangsbezogene Buchungen
Periodenabschluss Kostenstellen
Periodenabschluss Innenaufträge
Berichtswesen (u.a. Berichte in der Kostenstellenrechnung, Informationssystem)
Zertifizierungsprüfung
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, für deren weitere berufliche Entwicklung eine SAP Anwenderzertifizierung von Bedeutung ist.
Voraussetzungen:
In der Regel mindestens 1-2 Jahre Erfahrung bei der Anwendung des SAP oder Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01
(SAP Systemüberblick) oder AZ01 (SAP Führerschein) und des, dem jeweiligen Thema entsprechenden, Kompaktseminars,
sowie umfassende Kenntnisse der entsprechenden Geschäftsprozesse.
Ziele:
Effektive Vorbereitung auf eine SAP Anwenderzertifizierung als Nachweis von Basiswissen in dem entsprechenden Anwenderprofil und dessen effizientem Einsatz in der Praxis.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
27
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Anwender-Zertifizierungen (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: AZ02 (lfd. Nr. 34) Teil 2
SAP® Anwenderzertifizierung Vorbereitung
je 90 UE / 10 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
AZ02.5 Materialwirtschaft – Abwicklung von Einkaufsvorgängen
In Zusammenarbeit mit AGM:
• Grundlagen (u.a. allg. Hilfe- und Suchfunktionalitäten, Organisationseinheiten)
Durch die SAP AG autorisierter Partner für SAP• Stammdaten (u.a. Lieferantenstammdaten, Materialstammdaten, Konditionen)
Anwenderzertifizierungen
• Bestellabwicklung (u.a. Anfrage/Angebot, Bestellanforderung, Bestellung, Wareneingang,
Rechnungsprüfung)
• Bezugsquellen / -findung (u.a. Einkaufsinformationssatz, Rahmenverträge, Orderbuch, Quotierung)
• Materialbestand / -bewertung (u.a. Bestandsfortschreibung, Bestandsauswertung, Materialbewertungsverfahren)
• Freigabeverfahren
• Dienstleistungen und Verbrauchsmaterial
• Zertifizierungsprüfung
AZ02.6 Verkauf und Vertrieb – Abwicklung von Verkaufsaufträgen
•
•
•
•
•
•
•
•
Grundlagen (u.a. Organisationseinheiten)
Stammdaten (u.a. Kundenstammdaten, Materialstammdaten, Kunden-Material-Info)
Auftragserfassung (u.a. Einteilungen, Unvollständigkeitsprotokoll, Positionstypen, Belegerfassung)
Vertriebsprozess (u.a. Verkauf, Versand, Faktura, Belegfluss/-status)
Vertriebsbelege, Bestand
Reklamationsabwicklung
Prüfmechanismen (u.a. Preisfindung, Verfügbarkeitsprüfung, Terminierung)
Zertifizierungsprüfung
AZ02.7 Human Capital Management – Personaladministration
• Grundlagen (u.a. Organisationseinheiten)
• Organisationsmanagement
• Personaladministration
• Zeitwirtschaft
• Personalabrechnung
• Personalbeschaffung
• Informationssystem (u.a.
Analytische Funktionen)
• Zertifizierungsprüfung
AZ02.8 Produktionsplanung
•
•
•
•
Grundlagen
Materialstamm
Stücklisten
Arbeitsplätze / Arbeitspläne
•
•
•
•
Plan- und Fertigungsaufträge
Produktionsplanung / -steuerung
Bestandsführung
Zertifizierungsprüfung
AZ02.9 Versand und Lagerverwaltung mit Warehouse Management
• Struktur, Organisation (u.a. Warehouse Management System, Lagerstrukturen, Lagerplätze, Lagereinheitentypen, Lagerorte,
Logistics Execution, Organisationseinheiten)
• Struktur einrichten (u.a. Lagerplätze, Organisatorische Zuordnung)
• Einlagerungsprozess (u.a. Transportbedarf, Transportauftrag, Anlieferung, Kapazität, Kapazitätsprüfung, Quants)
• Auslagerungsprozess (u.a. Warenausgang, Auslieferung, Auslagerungsstrategien
• Lagerinterne Prozesse (u.a. Umlagerungen, Umbuchungen, Inventur)
• Zertifizierungsprüfung
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, für deren weitere berufliche Entwicklung eine SAP Anwenderzertifizierung von Bedeutung ist.
Voraussetzungen:
In der Regel mindestens 1-2 Jahre Erfahrung bei der Anwendung des SAP oder Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01
(SAP Systemüberblick) oder AZ01 (SAP Führerschein) und des, dem jeweiligen Thema entsprechenden, Kompaktseminars,
sowie umfassende Kenntnisse der entsprechenden Geschäftsprozesse.
Ziele:
Effektive Vorbereitung auf eine SAP Anwenderzertifizierung als Nachweis von Basiswissen in dem entsprechenden Anwenderprofil und dessen effizientem Einsatz in der Praxis.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
28
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke01 (lfd. Nr. 52)
SAP® Financial Accounting (FI) – e-learning / Webinar
180 UE / 20 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
®
Geschäftsprozesse im SAP Financial Accounting
• Überblick über die verschiedenen Komponenten im externen Rechnungswesen und deren Integration in andere
SAP®-Anwendungen
• Organisationseinheiten
•
•
•
•
•
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
Hauptbuchhaltung
Stammdaten, Kontenplan, Kontengruppen
Buchungsvorgänge
Belegsteuerung
Muster- / Dauerbelege
Offene Posten-Bearbeitung
Debitorenbuchhaltung
•
•
•
•
Stammdaten
Ausgangsrechnungen, Zahlungseingänge, Gutschriften
Teilzahlung, Restposten
Mahnwesen
Kreditorenbuchhaltung
• Stammdaten
• Eingangsrechnungen, Manuelle Zahlungsausgänge, Gutschriften
• Automatischer Zahllauf
Sonderhauptbuchvorgänge
• Anzahlungen
• Wertberichtigungen
Anlagenbuchhaltung
•
•
•
•
•
•
•
Bewertungsplan, -bereiche
Anlagenklassen
Anlagenstammsätze
Anlagenzu- / abgänge
Anlagenumbuchung / -transfer
Abschreibungslauf
Jahreswechsel / -abschluss
Reporting und Auswertungen im Financial Accounting
• Infosystem Hauptbuchhaltung, Debitoren, Kreditoren
• Definition und Verwendung von Reportvarianten
• List Viewer
Abschlusserstellung
• Monats- und Jahresabschluss im FI
• Bilanz und GuV
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick)
oder AZ01 (SAP Führerschein), kaufmännische Grundlagen und Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse im Finanzwesen.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen beim Einsatz von SAP Software, speziell im Bereich Finanzbuchhaltung erlangen und praxisorientiert anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
29
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke02 (lfd. Nr. 53)
SAP® Management Accounting (CO) – e-learning / Webinar
180 UE / 20 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
®
Geschäftsprozesse im SAP Management Accounting
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
• Einführung in die betriebswirtschaftlichen Begriffe, Methoden und Teilbereiche des Controllings
• Aufbau Organisations- und Controllingstrukturen
Grundlagen
• Organisationseinheiten
Stammdaten
Gemeinkostencontrolling
•
•
•
•
•
•
•
•
Kostenstellen
Kostenarten
Leistungsarten
Innenaufträge
Kostenstellenrechnung
Stammdaten
Planung
Istdaten
Innenaufträge
Produktkostencontrolling
• Stammdaten
• Planung, Budgetierung
• Istdaten
• Produktkostenplanung
• Kostenträgerrechnung
• Istkalkulation mit dem Material-Ledger
Profit-Center-Rechnung
•
•
•
•
•
Aufgaben und Ziele
Stammdaten
Planung
Transferpreise
Istdaten
Ergebnis- und Marktsegmentrechnung
•
•
•
•
•
Aufgaben und Ziele
Stammdaten
Planung
Istdaten
Werkzeuge
Periodenabschluss Kostenstellen / Innenaufträge
Berichtswesen
• Berichte in der Kostenstellenrechnung
• Infosystem
• Berichtswerkzeuge
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick)
oder AZ01 (SAP Führerschein), kaufmännische Grundlagen und Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse im Controlling.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen beim Einsatz von SAP Software, speziell im Bereich Controlling erlangen und praxisorientiert anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
30
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke03 (lfd. Nr. 54)
SAP® Human Capital Management (HCM) – e-learning / Webinar
180 UE / 20 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
Grundlagen
• Strukturen im HCM (Unternehmens- und Personalstruktur)
• Organisationsmanagement
•
•
•
•
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
Personalbeschaffung
Personalbeschaffungsprozess
Vakanzen und Ausschreibungen
Bewerberdaten, Bewerberkorrespondenz
Qualifikationen und Anforderungen
Personaladministration
•
•
•
•
Personalstammdaten
Personalstammdatenpflege
Schnellerfassung
Simulationsabrechnung
Zeitwirtschaft
•
•
•
•
•
Überblick Zeitwirtschaft
Konzeption von Arbeitszeitplänen
Zeitwirtschaftsinfotypen
Erfassen von Zeitangaben
Zeitdaten abrechnen und auswerten
Personalabrechnung
•
•
•
•
•
•
Abläufe bei der Personalabrechnung
Organisation der Abrechnung
Produktive Abrechnung
Entgeltnachweise erstellen
Weitere Folgeaktivitäten
Überleitung in das Rechnungswesen
Personalentwicklung
• Entwicklungspläne (Laufbahn- und Karriereplanung)
• Trainingsmanagement
Informationssystem im HCM
• Berichts- und Analysewerkzeuge
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick)
oder AZ01 (SAP Führerschein), Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse im Personalwesen.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen beim Einsatz von SAP Software, speziell im Bereich Personalwesen erlangen und praxisorientiert
anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
31
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke04 (lfd. Nr. 55)
SAP® Procurement (MM) – e-learning / Webinar
180 UE / 20 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
®
Geschäftsprozesse im SAP Procurement (MM)
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
• Grundlagen Prozesse und Methoden aus Sicht Betriebswirtschaft (Bedarfsprognosen, Dispositionsverfahren, Einkaufsabwicklung und Rechnungsprüfung, Bestandsführung, Dienstleistungen, Inventurverfahren, Konsignation)
Organisationsstrukturen
Stammdaten
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Mandant
Buchungskreis
Einkaufsorganisation
Werk
Lagerort
Lieferantenstammdaten
Materialstammdaten
Einkaufsinfosatz
Konditionen
Beschaffungsvorgänge
Einkauf
• Beschaffungsprozess Lagermaterial /
Verbrauchsmaterial / Dienstleistung
• Anfrage / Angebot (Preisspiegel)
• Bestellanforderung / Bestellung
• Wareneingang
• Rechnungsprüfung
• Automatisierte Beschaffung
•
•
•
•
•
•
•
Bestandsführung
Beschaffung von Dienstleistungen
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Reservierung
Wareneingänge
Umlagerung, Umbuchungen
Warenausgänge
Bestandsfortschreibung
Bestandsauswertung
Materialbewertungsverfahren
Freigabeverfahren
Stammdaten in der Einkaufsabwicklung
Bezugsquellen, Bezugsquellenfindung
Einkaufsoptimierung
Belegfreigabeverfahren
Rahmenvertrag/Lieferplan
Orderbuch
Quotierung
Leistungsstammsatz
Konditionen
Bestellung
Leistungserfassung
Rechnungsprüfung
Auswertungen
•
•
•
•
• Standardauswertungen auf Belegebene
• Einkaufsinfosystem
Rechnungserfassung und Vorerfassung
Bezugsnebenkosten
Gutschriften und Storno
Automatisierte Verarbeitung
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse und Kenntnisse SAP SCM bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01
(SAP Systemüberblick) oder AZ01 (SAP Führerschein), Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse in der Materialwirtschaft.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen beim Einsatz von SAP Software, speziell im Bereich Materialwirtschaft erlangen und praxisorientiert anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
32
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke05 (lfd. Nr. 56)
180 UE / 20 UT
SAP® Produktionsplanung / Fertigungssteuerung (PP) – e-learning / Webinar In Zusammenarbeit mit AGM mbH
Überblick Funktionen SAP SCM und Life-Cycle Data Management
Grundlagen Prozesse und Methoden aus Sicht Betriebswirtschaft
Strategien, Absatzplan bis Produktionsplanung
Kanban-Verfahren
Serienfertigung
Fertigungssteuerung
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
•
•
•
•
Überblick typische Prozessketten PPS-System
Stammdaten der Planung
•
•
•
•
Materialstamm
Stücklisten
Arbeitspläne
Arbeitsplätze
Arten der Produktionsplanung
•
•
•
•
•
•
•
Planungskonzepte
Planungsverfahren für Los- und Einzelfertiger
Planungsverfahren für Serien- und Fließfertigung
Materialbedarfsplanung, Primärbedarfe, Sekundärbedarfe
Leitteileplanung, Kapazitätsplanung
Langfristplanung, Ausblick in PP-Customizing
Personalplanung, Arbeitspläne, -plätze, -formen
Überblick Fertigung, Fertigungssteuerung
•
•
•
•
•
Fertigungsaufträge
Verfügbarkeitsprüfung
Terminierung
Kapazitätsplanung
Warenbewegung
Bestandsführung
Grundlagen der Abwicklung im Kanban-System
Grundlagen der Abwicklung in der Serienfertigung
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse und Kenntnisse SAP SCM bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01
(SAP Systemüberblick) oder AZ01 (SAP Führerschein) und/oder RG06 (Grundlagen Vertrieb) oder RG07 (Grundlagen Materialwirtschaft), Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse in der Logistik.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen beim Einsatz von SAP Software, speziell im Bereich der Logistik – Produktionsplanung/Fertigungssteuerung erlangen und praxisorientiert anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
33
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke06 (lfd. Nr. 57)
SAP® Order Fulfillment (SD) – e-learning / Webinar
180 UE / 20 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
®
Geschäftsprozesse im SAP Order Fulfillment (SD)
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
• Organisationsstrukturen im Vertrieb (Vertriebsbereiche)
• Prozesskette Kundenauftragsabwicklung im Vertrieb
Stammdaten
•
•
•
•
•
•
Kunden- und Materialstammdaten
Kunden-Material-Info-Satz
Nachrichtenstammdaten
Unvollständigkeitsprotokoll
Belegfluss
Konditionsarten in der Preisfindung
Vertriebsprozesse
•
•
•
•
•
•
Vorverkaufsaktivitäten (Kontakt/Anfrage/Angebot)
Auftrag, Kontrakt, Lieferplan
Beschaffung/Disposition
Versand und Transport (Kommissionierung/Verpacken/Warenausgang)
Fakturierung (Einzel- und Sammelverarbeitung)
Zahlung des Kunden (Schnittstelle zur Finanzbuchhaltung)
Belege im Vertriebsprozess
Preisfindung
•
•
•
•
•
• Konditionsarten für die Preisfindung
• Spezielle Konditionsarten
• Automatische Preisfindung im Auftrag und Faktura
(Kopiersteuerung)
Kundenauftrag, Verkaufsbeleg
Auslieferung, Lieferbeleg
Warenausgang, Materialbeleg
Faktura, Fakturabeleg
Belegfluss
Vertriebsprozesse mit Bestand und ohne Bestand
•
•
•
•
•
Spezielle Auftragsarten (Barverkauf, Sofortauftrag, Retoure u.a.)
Auslieferung und Transport
Versandterminierung
Terminierung im Auftrag
Verfügbarkeitsprüfung im Auftrag und Lieferschein
Prozesse bei der Reklamationsabwicklung
• Retoure
• Gutschrift/Lastschrift
• Rechnungskorrektur
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick)
oder AZ01 (SAP Führerschein), Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse im Vertrieb.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen beim Einsatz von SAP Software, speziell im Bereich Vertrieb erlangen und praxisorientiert anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
34
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke07 (lfd. Nr. 58)
SAP® Logistik – Warehouse Management (WM) – e-learning / Webinar
180 UE / 20 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
Organisation und Strukturen
• Aufbau und Funktion des Warehouse Management Systems (Logistics Execution)
• Grundlagen Abläufe und Integration von Prozessen in SAP® SCM
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
Stammdaten
• Materialstamm
Lagerstrukturen
•
•
•
•
•
Lagerplatz
Lagerort
Lagernummer
Lagerbereich
Quants
Wareneingangs- und Warenausgangsprozesse
•
•
•
•
•
•
Einlagerungssteuerung: Ablauf, Materialstammdaten, Lagerplatzfindung
Auslagerungssteuerung: Ablauf, Materialstammdaten, Lagerplatzfindung
Transportbedarf, Transportaufträge
Einlagerung zur Anlieferung, Auslagerung zur Anlieferung
Kapazität, Kapazitätsprüfung
Umlagerung, Umbuchung
Lagerinterne Prozesse
• Bestandsführung
• Lagerortsteuerung
• Inventur auf Lagerplatzebene
Auswertungen mit dem Lagerverwaltungssystem
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse und Kenntnisse SAP SCM bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01
(SAP Systemüberblick) oder AZ01 (SAP Führerschein) und RG06 bzw. K06 (Vertrieb) oder RG07 bzw. K04 (Materialwirtschaft),
Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse in der Logistik und Lagerhaltung.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen beim Einsatz von SAP Software, speziell im Bereich der Lagerhaltung erlangen und praxisorientiert
anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
35
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke08 (lfd. Nr. 59)
SAP NetWeaver® Business Intelligence (BI) – e-learning / Webinar
Grundlagen SAP NetWeaver
180 UE / 20 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
®
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
• Einführung zu SAP NetWeaver
• Navigation in SAP-Systemen
• Die verschiedenen IT-Szenarien des SAP NetWeaver
BI Enterprise Data Warehousing
•
•
•
•
•
Architektur von SAP NetWeaver BI
Die wichtigsten Objekte und ihre Eigenschaften
Komponenten des Datenflusses und Extraktion von Daten aus verschiedenen Datenquellen
Nutzen und Einsatz von BI Content
Grundlagen zur Optimierung von Query-Performance
BI Enterprise Reporting, Query & Analysis
• Architektur und Funktionen der BI Analysewerkzeuge
• Navigation in BI Berichten
• Erstellen von Query Definitionen mit dem BEx Query Designer und dem BEx Web Analyzer
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an dem Grundlagenkurs RG01 (SAP Systemüberblick)
oder AZ01 (SAP Führerschein), Grundkenntnisse Data Warehousing.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen beim Einsatz von SAP Software, speziell NetWeaver BI erlangen und praxisorientiert anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
36
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke09 (lfd. Nr. 60)
SAP NetWeaver® AS ABAP® Programmierung – e-learning / Webinar
180 UE / 20 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
®
Grundlagen SAP NetWeaver Application Server
Einführung zu SAP NetWeaver AS
Navigation in SAP Systemen
Architektur des SAP NetWeaver AS
Überblick SAP Entwicklungsumgebung
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
•
•
•
•
ABAP Reports programmieren
• Selektionsbild
• Daten beschaffen
• Programmieren des ALV
ABAP Objects
• Analyse und Design von Klassen
• Klassen, Instanzen, Referenzen, Ereignisse
• Spezielle objektorientierte Techniken
ABAP Dictionary
•
•
•
•
Begriffe und Funktionen
Typdefinition, Tabellen
Views und Append-Views
Suchhilfen und Append-Suchhilfen
Dynprobasierte Benutzerdialoge
• Prinzipien und Ergonomie
• Benutzeroberfläche
• Dynproobjekte – Attribute
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick)
oder AZ01 (SAP Führerschein) und Programmierkenntnisse.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen beim Einsatz von SAP Software, speziell im Bereich ABAP-Programmierung erlangen und praxisorientiert anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
37
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke10 (lfd. Nr. 61)
SAP® Systemadministration – e-learning / Webinar
Überblick SAP NetWeaver
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
•
•
•
•
180 UE / 20 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
®
Client/Server Architektur, der Systemkern
Navigation in SAP Systemen
Architektur des SAP NetWeaver AS ABAP / JAVA
Grundlagen zur Installation eines SAP ECC-Systems
Systemadministration AS ABAP
•
•
•
•
Systemanmeldung
Systemkonfiguration, Instanz, Dispatcher, Workprozesse, Profilparameter
ABAP Berechtigungskonzept, Benutzerverwaltung, RFC, Transportsystem, Hintergrundjob
Systemüberwachung
Systemadministration AS JAVA
•
•
•
•
•
•
•
JAVA Cluster Architektur
JAVA Startup und Control Framework
Jcmon
Config Tool
Visual Administrator
JAVA Berechtigungskonzept
Benutzerverwaltung
Software Logistik AS ABAP
• Überblick über SAP Software – Logistik, Transportaufträge, Systemlandschaften und Mandantenkonzept
• Konfiguration Transport des Managementsystems
• Transport Management
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen
benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick)
oder AZ01 (SAP Führerschein). Kenntnisse Betriebssystem und Datenbanken sowie Programmiergrundkenntnisse.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen beim Einsatz von SAP Software, speziell im Bereich Systemadministration erlangen und praxisorientiert anwenden.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
38
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-Learning / Virtual Communication System
(AZAV-zertifiziert / ESF-geeignet)
___________________________________________________________________________________________________________
Kompaktseminare e-learning / Webinar (BKZ 774)
AZAV Reg.-Nr.: 12 721 34308/01TMS
Modul: Ke11 (lfd. Nr. 62) Finanzbuchführung und Personalabrechnung
über SAP® und DATEV® – e-learning / Webinar
540 UE / 60 UT
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
• Wiederholung theoretischer Grundlagen der Finanzbuchhaltung
Definitionen, Begriffe, Methoden der Finanzbuchhaltung, Buchführung, Bilanz und Inventur, Umsatzsteuer, Rechtsvorschriften
• Wiederholung theoretischer Grundlagen der Personalwirtschaft
Grundlagen Personalwirtschaft, Arbeitsrecht, Datenschutz, steuerliche und Sozialversicherungsaspekte, Personalplanung und
Personalentwicklung, Abschlussarbeiten Monats- und Jahresende
Arbeiten mit SAP®-Software
• Wiederholung SAP-Grundlagen
Architektur des SAP-Systems, An- und Abmelden im System, Benutzeroberfläche, Bildschirmelemente, Arbeiten mit Transaktionen, Erzeugen von Listen, Exportfunktionen, Drucken im SAP-System, Reporting, Hilfefunktionen, Personalisierung
• Geschäftsprozesse (Überblick SAP Finanzwesen, Organisationseinheiten)
• Finanzbuchhaltung (Stammdaten, Kontengruppen, Belegprinzip, Hauptbuchhaltung, Debitoren-/Kreditorenbuchhaltung,
Anlagenbuchhaltung, Infosystem, Meldewesen)
• Abschlusserstellung (Monats- und Jahresabschluss im FI, Bilanz und GuV, Vorbereitende Abschlussbuchungen, Überwachung der Abschlusstätigkeiten)
• Grundlagen Personalwesen (Strukturen im HCM, Unternehmens- und Personalstruktur, Organisationsmanagement)
• Personaladministration (Personalstammdaten, Personalstammdatenpflege, Schnellerfassung, Simulationsabrechnung)
• Personalabrechnung (Abläufe bei der Personalabrechnung, Organisation der Abrechnung, Produktive Abrechnung, Entgeltnachweise erstellen, Weitere Folgeaktivitäten, Überleitung ins Rechnungswesen)
e-Learning / Webinar
(AZAV-zertifiziert)
Theoretische Grundlagen
Arbeiten mit DATEV®-Software
• Wiederholung DATEV-Grundlagen
Navigationsbereich, Arbeitsbereich, Zusatzbereich, Anpassung Arbeitsoberfläche, Einspielen und Löschen von Daten, Datensicherung, Datenrücksicherung, Benutzen der Hilfefunktionen, Eingabe zentraler Mandantendaten
• Kanzleirechnungswesen
Eingabe und Pflege von Mandantendaten, Grunddaten und Stammdaten: Zahlungsbedingungen, Pflege des Kontenrahmens,
Debitoren- und Kreditorenstammdaten, Vorbereitende Tätigkeiten: Mandanten ergänzen, Datenimport aus Fremdsystemen
im ASCII-Format, Wiederkehrende Buchungen
DATEV-Buchungszeile, Offene-Posten-Buchführung, Korrektur und Löschen im Buchungsstapel, die Steuerrechnung im
DATEV-Buchungssatz – Buchungsschlüssel, Automatikkonten, Buchen der Kasse, von Ein- und Ausgangsrechnungen, der
Bank, Buchführung abstimmen / Finanzwirtschaft auswerten: Umsatzsteuer-Voranmeldung, Zusammenfassende Meldungen,
OPOS-Liste, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Summen-/Saldenliste, Kassen-/Bankenbericht, Stapel festschreiben,
Generalumkehr
• Lohn und Gehalt
Institutions- und Stammdaten, Anlegen von Mandantendaten, Mitarbeiter-Stammdaten, Lohn- und Gehaltsabrechnung zu verschiedenen Praxisbeispielen: Dienstwagen, Fehlzeiten, Geldwerter Vorteil, Urlaubs-/Weihnachtsgeld, Vermögenswirksame
Leistungen, Einmalbezüge, Abschlagszahlungen; Jahresabschlussarbeiten: Lohnsteuer-Jahresausgleich, Jahresauswertung,
Meldung an die Berufsgenossenschaft
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles Fachwissen
für den Einsatz von SAP- und DATEV-Software benötigen.
Voraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, kaufmännische Grundlagen und Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse im Finanz- und Personalwesen, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick) oder AZ01 (SAP
Führerschein), Grundkenntnisse DATEV sind von Vorteil.
Ziele:
Hochwertiges Spezialwissen im Bereich Finanzbuchführung und Personalabrechnung erlangen und erfolgreich bei der Anwendung von SAP- und DATEV-Software einsetzen.
Preis:
Für AZAV-Kurse werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise angewendet.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
39
Tests & Zertifizierungen
___________________________________________________________________________________________________________
Berufsbegleitende Kurse
• Vorbereitung zur Anwenderzertifizierung
SAP Führerschein
Foundation Level
Tests &
Zertifizierungen
SAPbb41100
Seite 41
SAP Externes
Rechnungswesen (FI)
SAPbb41200
SAP Internes
Rechnungswesen (CO)
Seite 41
SAPbb41300
Seite 41
SAP Order Fulfillment
Verkaufsaufträge (SD)
SAPbb41400
Seite 41
 Die Details für die dunkel hinterlegten Seminare stehen auf der jeweils angegebenen Seite in diesem Katalog, während die
hellgrau hinterlegten Seminare nur in unserem Internetangebot unter www.seminararkaden.de aufgeführt sind.
Testcenter
Microsoft® Office Spezialist
®
Mit einem Microsoft Office Spezialist Zertifikat weisen Sie Ihr Wissen in folgenden Applikationen nach:
• Microsoft® Word, Excel, PowerPoint, Access,
Outlook oder Windows Vista
Verfügbare Versionen
• 2003, 2007 und voraussichtlich Ende 2010 die
Version 2010
Für das Bestehen einer Prüfung erhalten Sie ein
Microsoft® Zertifikat, ein international anerkanntes
Dokument, das beweist, dass Sie im Umgang mit
Microsoft® Office Software über ein beträchtliches
Wissen verfügen.
IC³ - Internet & Computing Core Certification
IC³ ist eine weltweit einheitliche Zertifizierung für ITGrundlagenwissen in 3 Modulen:
• PC-Grundlagen und Windows
®
• Microsoft Word, Excel und PowerPoint
• Internet Explorer und Outlook
Verfügbare Versionen
• Windows XP mit Office 2003 oder Windows
Vista mit Office 2007
Bei Bestehen der Abschlussprüfung, erhält der Teilnehmer ein international anerkanntes Zertifikat, welches beweist, dass der Teilnehmer im Umgang mit
Hard- und Software über umfangreiche Kenntnisse
verfügt.
®
Adobe Certified Associate
Adobe® Certified Associate Prüfungen richten sich an
Einsteiger in den Bereichen:
• Dreamweaver, Photoshop, Flash
Verfügbare Versionen
• CS3 und CS4 (CS5 voraussichtlich Okt. 2010)
Bei erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer
ein international anerkanntes Zertifikat von Adobe®,
welches die erworbenen Kenntnisse im Umgang mit
®
der Software von Adobe widerspiegelt.
CompTIA - Zertifikate
CompTIA bietet verschiedene Prüfungen mit technischer Ausrichtung für Einsteiger und Profis:
• CompTIA Strata, A+, Security+, Server+
Bei Bestehen einer Prüfung der oben genannten
Themengebiete erhält der Teilnehmer ein international anerkanntes Zertifikat von CompTIA, welches
beweist, dass er über umfangreiches Fachwissen in
den jeweiligen Themenbereichen verfügt.
In Zusammenarbeit mit AGM:
Durch die SAP AG autorisierter Partner für SAPAnwenderzertifizierungen
____________________________________________________________________________________________________________________
40
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Tests & Zertifizierungen
(berufsbegleitende Kurse)
SAP® Führerschein
(Vorbereitung zur Anwenderzertifizierung)
SAP® Financial Accounting (FI)
(Vorbereitung zur Anwenderzertifizierung)
Seminarziel:
Sie erlernen die grundlegenden Kenntnisse bei der Anwendung und Nutzung der SAP®-Software und werden auf die
Zertifizierungsprüfung „Foundation Level“ vorbereitet.
Seminarziel:
®
Sie erlernen die Grundlagen von SAP Financial Accounting und werden auf die Zertifizierungsprüfung „Externes
Rechnungswesen – Finanzbuchhaltung“ vorbereitet.
Seminarinhalt:
®
• SAP Grundlagen (Systembedienung & Navigation)
Business Szenarien, Stammdaten, Transaktionen
• Grundlagen Finanzbuchhaltung (FI)
Debitoren/Kreditoren, Buchen, Konten, Belegarbeiten
• Grundlagen Controlling (CO)
Kostenstellenrechnung, Organisation, Grundeinstellung
• Grundlagen Vertrieb & Versand (SD)
Auftragsbearbeitung, Versand, Transport, Fakturierung
• Grundlagen Materialwirtschaft (MM)
Einkauf, Bestellabwicklung, Bestandsführung, Logistik
• Grundlagen Personalwesen (HCM)
Personaladministration, -beschaffung, Zeitwirtschaft
• OPTIONAL: Zertifizierungsprüfung „Foundation Level“
Seminarinhalt:
• Grundlagen (u.a. Organisationseinheiten)
• Stammdaten (u.a. Div., Kontengr, CpD, Löschen…)
• Hauptbuch (u.a. Abstimmkonto)
• Buchungsvorgänge (u.a. Erfassen, Vorlagetechniken)
• Reporting (u.a. OP-Liste)
• Abschluss u.a. Saldovortrag, Bewertung)
• Debitorenbuchhaltung (u.a. Offene Posten, Teilzahlung,
Restposten, Ausgleich, Mahnprozess)
• Kreditorenbuchhaltung (u.a. Offene Posten, Teilzahlung,
Restposten, Ausgleich, Zahlprogramm)
• Anlagenbuchhaltung (u.a. Anlagen Bewegungen
• Sonderhauptbuchvorgänge (u.a. Anzahlung)
• OPTIONAL: Anwenderzertifizierungsprüfung
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte,
Berufsrückkehrer und Neueinsteiger
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte,
Berufsrückkehrer und Neueinsteiger
Teilnahmevoraussetzungen:
Allgemeine EDV-Kenntnisse, kaufmännische Grundlagen
Teilnahmevoraussetzungen:
Allgemeine SAP-Kenntnisse, kaufmännische Grundlagen
Seminarnummer: SAPbb41100
Seminarnummer: SAPbb41200
Seminarpreis:
720,- € zzgl. MwSt.
Dauer: 36 UE
Seminarpreis:
960,- € zzgl. MwSt.
Dauer: 48 UE
SAP® Management Accounting (CO)
(Vorbereitung zur Anwenderzertifizierung)
SAP® Order Fulfillment (SD)
(Vorbereitung zur Anwenderzertifizierung)
Seminarziel:
Sie erlernen die Grundlagen zur Anwendung und Nutzung
®
von SAP Management Accounting und werden auf die
Zertifizierungsprüfung „Internes Rechnungswesen – Kostenstellen und Innenaufträge“ vorbereitet.
Seminarziel:
Sie erlernen die Grundlagen zur Anwendung und Nutzung
®
von SAP Order Fulfillment (SD) und werden auf die Zertifizierungsprüfung „Verkauf und Vertrieb – Abwicklung von
Verkaufsaufträgen“ vorbereitet.
Seminarinhalt:
• Grundlagen (u.a. Organisationseinheiten)
• Stammdaten (u.a. Kostenstellen, Innenaufträge)
• Planung (u.a. Planung der Kostenstellenrechnung)
• Budgetierung (u.a. Planung und Budgetierung auf
Innenaufträgen)
• Vorgangsbezogene Buchungen
• Periodenabschluss Kostenstellen
• Periodenabschluss Innenaufträge
• Berichtswesen (u.a. Berichte in der Kostenstellenrechnung, Informationssystem)
• OPTIONAL: Anwenderzertifizierungsprüfung
Seminarinhalt:
• Grundlagen (u.a. Organisationseinheiten)
• Stammdaten (u.a. Kundenstammdaten, Materialstammdaten, Kunden-Material-Info)
• Auftragserfassung (u.a. Einteilungen, Unvollständigkeitsprotokoll, Positionstypen, Belegerfassung)
• Vertriebsprozess (u.a. Verkauf, Versand, Faktura,
Belegfluss/-status)
• Vertriebsbelege, Bestand, Reklamationsabwicklung
• Prüfmechanismen (u.a. Preisfindung, Verfügbarkeitsprüfung, Terminierung)
• OPTIONAL: Anwenderzertifizierungsprüfung
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte,
Berufsrückkehrer und Neueinsteiger
Zielgruppe:
Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte,
Berufsrückkehrer und Neueinsteiger
Teilnahmevoraussetzungen:
Allgemeine SAP-Kenntnisse, kaufmännische Grundlagen
Teilnahmevoraussetzungen:
Allgemeine SAP-Kenntnisse, kaufmännische Grundlagen
Seminarnummer: SAPbb41300
Seminarnummer: SAPbb41400
Seminarpreis:
1.440,- € zzgl. MwSt.
Dauer: 72 UE
Seminarpreis:
1.440,- € zzgl. MwSt.
Tests &
Zertifizierungen
___________________________________________________________________________________________________________
Dauer: 72 UE
In Zusammenarbeit mit AGM mbH
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
41
Rolloutbegleitung
___________________________________________________________________________________________________________
Upgrade- und/oder Rolloutbegleitung
®
®
®
Ein Rollout bzw. ein Umstiegsprojekt auf eine neue SAP -, Windows Server-, Office-, SharePoint oder CRMVersion ist hinsichtlich der Datenübernahme, Kapazitäts-, Kosten-, Zeit- und Budgetplanung sehr aufwändig und
gleichzeitig erfolgskritisch für jedes Unternehmen.
Der Seminararkaden Campus hat auf der Grundlage der Praxis-Erfahrungen im AGM-Unternehmensverbund für
die schnelle, kosteneffiziente und erfolgreiche Durchführung von Rollout-Projekten ein entsprechendes modulares
®
Konzept (AGM for SAP) entwickelt. Dabei werden sowohl die verschiedenen Phasen eines solchen Projektes als
auch die notwendigen, beteiligten Rollen in der jeweiligen Phase berücksichtigt. Das Vorgehen beantwortet die
wichtigen Fragen, die sich sowohl der IT-Leiter und Personalentwickler bei einem solchen Einführungsvorhaben
stellen, beschränkt sich bei den Lösungen aber auf Best Practices, die das Projekt transparent und kalkulierbar
machen.
Warum Rollouts mit dem Seminararkaden Campus des AGM Unternehmensverbundes ?
Der AGM Unternehmensverbund begleitet seit vielen Jahren Software Rollouts bei mittelständischen und großen
Unternehmen sowie öffentlichen Institutionen und das Ganze natürlich auch globalisiert. Das Experten Know-how
haben wir für Sie in unserem darauf spezialisierten Tochterunternehmen, der AGM Project und Education GmbH,
nochmals gebündelt. Aus der Praxiserfahrung haben wir ein Vorgehenskonzept für die schnelle, kosteneffiziente
und erfolgreiche Durchführung von Rollout-Projekten entwickelt.
Die Vorteile für Sie:
Rolloutbegleitung
• Ihr Rolloutvorhaben wird transparent und kalkulierbar durch Best Practice Lösungen aus einer Vielzahl von
Einführungsprojekten.
• Sie bleiben im geplanten Budget- und Zeitrahmen.
• Erfahrene Experten für die Paketierung von Anwendungen, Anpassung von Sonderentwicklungen oder auch
Konzeptentwicklung für die Schulung der Anwender können Sie flexibel von uns, als Ihrem Dienstleister
beziehen.
Die Erfolgsfaktoren und die Vorteile einer Zusammenarbeit mit dem AGM Unternehmensverbund:
• Dem Praxiskonzept liegen die Anforderungen und Erfahrungen aus vielen Kundenprojekten zugrunde.
• Sie verfügen in den Projektphasen über Projektdokumente, die durch die Strukturierung Vollständigkeit gewährleisten.
• Wir verfügen über eigene Systemressourcen in den verschiedenen Releaseständen im SAP (Non Cloud und
Cloud-Solutions), SAP BI, BO,CRM, MS u.a., die viele Arbeiten vereinfachen lassen.
• Wir kommen Ihnen auf der Grundlage verschiedener Abrechnungsmethoden als Lizenzangebote, FestpreisService, HelpDesk-/UserSupport , Cloud-Anwendung oder Inhouse-Lizenz-Nutzung entgegen.
• Das Seminararkaden Project Office. Mit dem Projektengagement erhalten Sie automatisch die Leistungen
unseres Project Office, das die Basisprozesse in der Kunden-Lieferantenbeziehung und dem Projektmanagement effizient und kalkulierbar abwickelt.
AGM® for SAP beinhaltet:
____________________________________________________________________________________________________________________
42
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Rolloutbegleitung
___________________________________________________________________________________________________________
AGM®-Rollout for SAP®
RollOut-Projekte
Training für Anwender
®
SAP
Windows
Office
SharePoint
CRM
AGM® for SAP umfasst
die genaue Analyse der Anwenderrollen, Schulungsinhalte und dazu passenden Schulungsformen. Das Ganze
ist eingebettet in ein professionelles auf Anwenderprojekte spezialisiertes Projektmanagement, das von
unserem Project Team geführt und vom Project Office
unterstützt wird. Für häufig eingesetzte ERP- und CRM
Systeme, z.B. von SAP oder Microsoft haben wir eigene
Schulungsmandanten entwickelt, die wir in unseren
Projekten als Ergänzung zu den kundenspezifischen
Mandanten einsetzen.
®
Rollutbegleitung
AGM for SAP wird prozessorientiert zwischen Kunden und AGM als Dienstleister auf der Grundlage
einer Matrix abgestimmt und umgesetzt:
AGM® for SAP beinhaltet eine Reihe von Ergebnistypen:
• Rollenkonzept
• Schulungskonzept
• Schulungsplan
• Trainerleitfäden
• Prozess- und QS-Plan
®
Warum SAP-Rollouts mit AGM for SAP ?
• Trainingsspezialist mit Fokus auf Rolloutbegleitung
• Eigener TIAG-Schulungsmandant
• Eigene Schulungsunterlagen
• SAP WPB-Partner
• AZWV-zertifizierte Schulungskonzepte
• Schnelle Verfügbarkeit des Projektteams
• Mehr als 15 Jahre Erfahrung in RolloutSchulungs- und SW-Upgrade Projekten
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
43
Bemerkungen & Notizen
Seminarangebote
___________________________________________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________________________________________________
44
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
e-ContentEntwicklung
___________________________________________________________________________________________________________
e-Content-Entwicklung
(mit Partnern im Unternehmensverbund)
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
45
eLearning / eContent
___________________________________________________________________________________________________________
eLearning / eContent mit dem SAP Workforce Performance Builder (SAP WPB)
Wissen leicht gemacht
Die RBS Beratungs- und Software GmbH hat sich
derzeit primär auf die Entwicklung und Umsetzung von
eLearning-Inhalten spezialisiert.
Wir haben vielfältige Möglichkeiten der rechner- sowie
internetgestützten Aus- und Weiterbildung (computer
based training bzw. web based training). Somit bleiben
unsere Lernenden nicht nur räumlich sondern auch
zeitlich flexibel in ihrer Wissensaneignung und ihrem
Lernverhalten.
Unsere Zielgruppen reichen hierbei von einzelnen
(Privat-) Personen bis hin zu großen Mitarbeitergruppen
von Unternehmen oder auch Konzernen (hierbei auch und insbesondere durch Blended Learning).
In puncto eContent-Entwicklung sind uns hierbei kaum Grenzen gesetzt. Von unternehmensspezifischer Software bis hin zu bspw. betriebswirtschaftlichen Grundlagenthemen setzen wir alles multimedial, grafisch und didaktisch sinnvoll nach Ihren, kundenspezifischen Vorgaben um.
Dabei ist für uns neben Benutzerfreundlichkeit und klarer Strukturierung vor allem der Lerneffekt von
entscheidender Bedeutung. Komplettiert werden diese E-Contents mit Ihrem unternehmensspezifischen Design und unserer Erfahrung und Kompetenz.
Konkret ergeben sich hier für Sie folgende Leistungen unseres Unternehmens:
• Gründliche Analyse der Ausgangssituation (bei Bedarf in Form eines Workshops)
• Erstellung eines didaktischen Konzeptes in Abstimmung mit dem Kunden
e-ContentEntwicklung
• Erstellung eines E-Learning-Style-Guides (bei größeren Projekten)
• Einbindung in oder Erstellung von Blended Learning-Konzepten
• Erstellung von fachspezifischen Texten
• Interaktive Lernspiele
• Produktion von Sounds und gesprochenen Texten
• Übersetzungen und Übertragungen im Rahmen der Möglichkeiten der zur
Anwendung kommenden Autorensoftware
• Erstellung von Prüfungen und Befragungen
• Erstellung von Zertifikaten
Hierzu nutzen wir in unserem Unternehmen das Tool „SAP Workforce Performance Builder“ (SAP
WPB). Dank dieses Tools können wir Ihre Wünsche und Vorgaben für Ihren eContent nicht nur
multimedial und medienunabhängig erstellen und optimieren, sondern auch
• produktneutrale Dokumentationen entwickeln,
• arbeitsprozessrollenspezifische Dokumentationen und eContents entwickeln
• kontextsensitive Hilfen aufzeichnen, bearbeiten und verteilen,
• Softwaresimulationen erstellen,
• auch Inhalte erstellen, welche nicht vorrangig IT-bezogen sind,
• Prozessdokumentationen und Testskripte erarbeiten sowie
• Content-Entwicklungsprojekte in allen Phasen leiten und betreuen.
____________________________________________________________________________________________________________________
46
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
eLearning / eContent
___________________________________________________________________________________________________________
eContent-Entwicklung von Lernbausteinen
Gemeinsam mit dem AGM-Unternehmensverbund, der AGM und der TGM Education GmbH entwickelt die RBS Beratungs- und Software GmbH eLearning-Bausteine zu SAP ERP AiO und für SAP
Business ByDesign für die im Unternehmensverbund bereitgestellte interne Weiterbildung/Fortbildung
bzw. im branchenneutralen, kundenspezifischen Auftrag.
Die derzeitigen Angebote erreichen Sie unter www.tgm-education.de/bildungsangebote/e-learning
Es wird zunächst das Konzept der horizontalen Grundlageninhalte entwickelt, um dann entsprechend
dem Marktbedarf/-anforderungen die vertikalen Spezialinhalte zu entwickeln.
Grundlage hierfür bildet ein eigens von der AGM entwickelter Schulungsmandant („TIAG“) bzw. bei
jeweiliger Kundenprojektanforderung das vom Kunden für die eContent-Entwicklung bereitgestellte
Qualitätssicherungssystem.
Derzeit sind, vergleichbar der Bezeichnungsnomenklaturstruktur der SAP AG, auf der Grundlage des
durch die AGM eigenentwickelten Schulungsmandanten bereits entstanden und nutzbar:
• Lernbausteine zu den Grundlagen von SAP ERP ECC 6.0 (SAP01)
• Lernbausteine für die Zertifizierungsvorbereitung „Foundation Level“
• Lernbausteine zu den Grundlagen des externen Rechnungswesens in SAP ERP (AC010)
• Lernbausteine zu SAP-Grundlagen des Kundenauftragsmanagements (SCM600)
In weiterer zeitnaher und konzeptioneller Vorbereitung sind:
• Zertifizierungsvorbereitung Hauptbuchhalter, Kreditorenbuchhalter, Debitorenbuchhalter
• Lernbausteine zu SAP ABAP Objects (BC401)
• Lernbausteine zu SAP HCM Personalwesen (HR050)
• Lernbausteine zu Grundlagen SAP Business ByDesign
Die eContents werden mittels der Autorensoftware RFW (in Zusammenarbeit mit MTL MedienTechnologien Leipzig) bzw. mit SAP Workforce Performance Builder / SAP WPB (AGM) entwickelt.
Selbstverständlich verfügen bzw. erstellen wir auch eContent-Inhalten zu anderen Bereichen und
Themen wie Betriebswirtschaft und im Microsoft-Umfeld.
Ihre Ansprechpartner: Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Michael.Engel @medienarkaden.de
e-ContentEntwicklung
• Lernbausteine zu SAP Materialwirtschaft (SCM500)
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
47
computer aided documentation
___________________________________________________________________________________________________________
Erstellen von Seminardokumentationen und anderen Formen von Lernmaterialien
Wir dokumentieren Sie
Seit über 15 Jahren sind wir für unsere Kunden ein
zuverlässiger und leistungsstarker Partner für Lizenzangebotstätigkeiten, Support- und Betreuungsdienstleistungen, Seminarvorbereitung, -durchführung und
-nachbereitung bis hin zur Erstellung von Seminar- und
Projektdokumentationen in den Segmenten SAP, IT,
CAD, BWL und Personalentwicklung.
Hierbei zeichnen sich unsere Dienstleistungen durch
die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter mit moderner Autorensoftware und Modellierungswerkzeugen, u.a. auch dem SAP Tool SAP Workforce Performance Builder (SAP WPB), sowie die
pädagogisch-didaktische Kompetenz unserer Dozenten und Autoren, aus.
Zeitoptimierte Technologien und das branchenübergreifende Know-how unserer Ingenieure, Redakteure, Illustratoren und Grafiker sichern Ihnen weitere Wettbewerbsvorteile und steigern die
Kundenzufriedenheit durch nutzerfreundliche, haftungssichere, produkt- und gebrauchswertsteigernde
Produktinformationen.
e-ContentEntwicklung
Wir erstellen Ihre Inhalte (Seminare, Dokumentationen und Unterlagen etc.) nach Ihren individuellen
Wünschen und passen diese Ihrer Corporate Identity bis ins Detail an.
Fairness, Innovation, Kompetenz und Leistungsstärke. Dies sind unsere Kernkompetenzen in allen
Phasen unseres Projektmanagements. Wir begleiten Sie von Anfang bis Ende und auch darüber
hinaus mit Folge- und Anschlussdienstleistungen wie z.B. Controlling oder auch Monitoring.
Auch im Bereich der Mediengestaltung stehen wir Ihnen durch unsere vielfältigen Dienstleistungen mit
Rat und Tat zur Seite. Hierbei überzeugen wir durch Kreativität und Flexibilität, ganz nach Ihren
Wünschen und Vorgaben.
Dank unserer datenbankgestützten Anwendungen ist es uns ein Leichtes, Ihre erstellten Inhalte für
eine Vielzahl von Ausgabemedien (Internetpräsentation, Meeting-Unterlagen, individuelle betriebsinterne und -externe Unterlagen etc.) aufzuarbeiten und zu optimieren.
Ihre Unterlagen, Ihre Inhalte, Ihr Design, unser Know-how.
Ihre Ansprechpartner: Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Michael.Engel @medienarkaden.de
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
____________________________________________________________________________________________________________________
48
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Webinar
___________________________________________________________________________________________________________
Virtuelles Klassenzimmer
Livelernen via Internet
Neben der Möglichkeit des selbstständigen Lernens (e-learning) als Computer Based Traning (mittels
CD) oder Web Based Training (über Internet) gibt es auch noch die Variante des internetbasierten
Live-Seminars, dem sog. Webinar.
Unser virtuelles Klassenzimmer gibt Ihnen und Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, Wissen und
Informationen nicht nur zu lernen, sondern sich mit vielen anderen Teilnehmern aus dem ganzen
Bundesgebiet, wenn notwendig auch darüber hinaus, sowie einem immer präsenten Dozenten live via
Internet auszutauschen und gemeinsam zu lernen.
Der Trainer/Coach schaltet sich zentral aus einem Webinar-Studio zu, führt durch den gesamten Kurs,
sichert die Coachingfunktion und ist jederzeit präsent und ansprechbar, so wie im normalen Unterricht.
Der Austausch untereinander erfolgt über Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) in weitestgehend Echtzeit
(in Abhängigkeit der vorhandenen Bandbreite).
Der Informations- und Wissensaustausch erfolgt hier also nicht nur wie beim normalen eLearning,
computer oder web based learning in eine Richtung (vom „Sender“ zum „Empfänger“), sondern jeder
Teilnehmer ist über das Internet Sender und Empfänger zugleich und kann so mit allen anderen
Teilnehmern und dem Dozenten kommunizieren.
Ein weiterer Vorteil unserer Webinare ist die klare Strukturierung in Unterrichts- und Pausenzeiten
sowie Einzel- und Gruppenarbeiten, um noch effektiver zu lernen. Unsere Teilnehmer können hierbei
bequem von zu Hause, vom eigenen Büroarbeitsplatz oder von jedem beliebigen Ort (eine Internetverbindung vorausgesetzt) an unseren Webinaren teilnehmen.
Webinar-Studio in Leipzig
Tel.: 0341 / 46 36 68-76
e-ContentEntwicklung
Wir vereinen hier also die Vorteile des eLearnings und die des klassischen Präsenzunterrichts hin zu
einem trainerbasierten eLearning in einem virtuellen Klassenzimmer und dies nach kundenorientierten
Bedarfszeiten.
Diesen Service bieten wir für Unternehmen, Bildungsträger und andere Nutzer an. Sprechen Sie uns
für die Durchführung eines Webinars einfach an und entscheiden Sie, welche Themen Sie in unseren
virtuellen Klassenzimmern lernen wollen.
Ihre Ansprechpartner: Elke.Richter @tgm-education.de
Michael.Engel@medienarkaden.de
Volkmar.Heilscher@rbs-beratung.de
Tel.: 0341 / 9 80 12 44
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 46 36 68-73
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
49
Online Coaching
___________________________________________________________________________________________________________
Online Coaching
Wir lassen Sie nicht allein
Beim Lernen mit Hilfe der neuen Medien müssen Sie nicht zwangsläufig nur auf sich allein gestellt
sein. Es gibt auch die Variante, während des selbstständigen Lernens bei auftauchenden Fragen mit
dem sog. Online-Coach in Kontakt zu treten.
Coaching ist eine absichtlich herbeigeführte Beratungsbeziehung, deren Eigenschaften durch Freiwilligkeit, Einfühlungsvermögen, Vertrauen und eine gewisse Anonymität zwischen den beteiligen
Personen bestimmt wird. Diese tragfähige Beziehung ermöglicht es, auf Fragen einzugehen, die
ansonsten unbeantwortet bleiben: in einer großen Gruppe, in der man sich nicht zu fragen wagt bzw.
beim selbstständigen eLearning, wo keiner da ist, den man fragen kann.
Unser Online-Coaching gibt Ihnen und Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, selbstständig zu lernen und
bei Problemen mit einem persönlichen Coach, aber auch mit anderen Teilnehmern aus dem ganzen
Bundesgebiet, sich live über das Internet auszutauschen und gemeinsam Fachfragen zu klären.
Der Coach schaltet sich bei Bedarf oder auf Anforderung zu abgestimmten Bereitschaftszeiten zentral
aus einem Webinar-Studio zu, sichert die Coachingfunktion, d.h. er ist in der vereinbarten Zeit präsent
und ansprechbar. Der Informationsaustausch erfolgt auch hier, ähnlich wie beim virtuellen Klassenzimmer, in beiden Richtungen. Der Teilnehmer kann mit dem Coach, aber auch mit anderen Teilnehmern, über das Internet ganz normal kommunizieren, nur das es hier wesentlich individueller zugeht.
Der Vorteil unseres Onlie-Coachings ist die klare Strukturierung in Bereitschafts- und Pausenzeiten
sowie Einzel- und Gruppenarbeiten, um einen effektive Lernerfolg zu gewährleisten. Die Teilnehmer
können vom eigenen Büroarbeitsplatz oder von jedem beliebigen Ort (eine Internetverbindung mit
entsprechender Bandbreite vorausgesetzt) an unseren Online-Coachings teilnehmen.
e-ContentEntwicklung
Durch die Kombination des selbstständigen eLearnings mit einer bedarfsgerechten, trainerbasierten
Unterstützung bieten wir Ihnen eine zukunftsorientierte Lösung des elektronischen Lernens.
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern und erstellen ein auf Ihren Bedarf und Ihre Themen abgestimmtes Angebot für ein individuelles Online-Coaching, dass wir für Unternehmen, Bildungsträger
und andere Nutzer anbieten.
Ihre Ansprechpartner: Elke.Richter @tgm-education.de
Michael.Engel@medienarkaden.de
Volkmar.Heilscher@rbs-beratung.de
Tel.: 0341 / 9 80 12 44
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 46 36 68-73
____________________________________________________________________________________________________________________
50
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Scolo-Suite
___________________________________________________________________________________________________________
Scolo-Suite
Das Verwaltungs- und Managementtool, um die Anforderungen
an ein Qualitätsmanagementsystem (ISO 9001 / AZAV) zu gewährleisten
Die AGM Unternehmensgruppe ist ein mittelständisches Unternehmen mit Zentralsitz in Leipzig und
weiteren Niederlassungen innerhalb von Deutschland sowie Kooperationen nach Wien.
Das Geschäftsfeld umfasst betriebswirtschaftliche IT-Anwendungen in den Bereichen SAP-IT-BWL
u.a. mit den Fachbereichen Programmierung, Netzwerktechnik, E-Commerce und Webdesign.
Consulting- und Managementberatung, Personalausbildung und Personalentwicklung im eigenen
Hardware- und Software-Trainingscenter gehören ebenfalls zum breiten Angebotsportfolio des
Unternehmens. Hauptaugenmerk und Schwerpunkte liegen dabei in der Ausbildung und Nutzung von
SAP®-Software und deren breite Einsatzspektren. Auf Grund der stetig wachsenden Nachfrage von
Kunden nach fachspezifischen Schulungen in den Bereichen SAP-IT-BWL kommt es immer häufiger
zu Ressourcenengpässen, vornehmlich bei Schulungsräumen, Trainer/Dozenten, aber auch terminlicher Art. Darum haben wir uns für die Einführung einer E-Learning-Software entschieden, wodurch
auch neue effiziente Möglichkeiten, wie „24h“- oder „360-Grad“-Betreuung in Betracht gezogen
werden können. (s.a. www.seminararkaden.de)
Die Durchführung von Seminaren bedeutet aber nicht nur, Software, Dozenten und Räumlichkeiten
bereitzustellen, sondern auch davor, währenddessen und im Nachgang eine Menge Verwaltungsaufwand. Diesen gilt es mit Hilfe des Projektes Schritt für Schritt zu minimieren und teils zu automatisieren.
e-ContentEntwicklung
Um dieses Leistungen qualitätsgerecht verwalten zu können, macht sich die Einführung notwendiger
Managementsysteme und Hilfstools notwendig, welche sowohl den Anforderungen einer AZAVVorgabe/Zertifizierung standhalten, als auch den Anforderungen der privaten Wirtschaft, d.h. den
Normen des Qualitätsmanagementsystems ISO 9001.
Für die Statistik- und Marketingzwecke, sowie die weitere Optimierung von Arbeitsabläufen, soll die Scolo-Suite eine Reihe von
anpassbaren Auswertungen und Reports liefern, welche gedruckt
und archiviert werden können. Auch hierfür sind die Anforderungen
laut AZAV-Vorgabe zu berücksichtigen.
Die bisherige Verwaltung von Seminarinhalten erfolgt mittels
MySQL-Datenbanken auf bestehenden Firmenseiten (www.tgmeducation.de, www.seminararkaden.de, www.seminar-point.de etc.). Die Betreuung dieser und der
Abgleich mit veröffentlichten Printprodukten sowie Veröffentlichungen auf fremden Seiten (u.a.
Kursnet) ist zeitintensiv und fehleranfällig. Daher hat sich die Leitung des AGM UV entschieden im
Unternehmensverbund eine zentrale Stelle (technisch) zu schaffen, an welcher eingetragen/ gepflegt/
geändert werden kann und die sich im regelmäßigen automatischen Austausch mit allen anderen
Datenbanken und von dort entnommenen und dargestellten (Teil-)Daten befindet.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
51
Scolo-Suite
___________________________________________________________________________________________________________
Die Benutzerverwaltung aller Teilnehmer soll gebündelt und ähnlich wie die Datenverwaltung zentral
gehandhabt werden. Dies schließt, soweit möglich, die automatisierte Zuweisung von Zugangsberechtigungen, E-Learning-Inhalten und Teilnahme an Webinaren/ VCS mit ein.
Anwendungsbereiche, Produkteinsatz
Der angestrebte Anwendungsbereich der sich
gegenwärtig in der Entwicklung befindlichen „Scolo
Suite-Software“ erstreckt sich zunächst auf alle von
der AGM Unternehmensgruppe durchgeführten Seminare, egal ob Präsenz, E-Learning (als Outdooroder Inhouse-Angebote) oder Blended Learning.
Dies schließt auch alle genutzten Schulungsräume,
Webinarstudios und Teile der Administration mit
ein.
e-ContentEntwicklung
Am Leipziger Standort (Leipzig II) werden dazu die
personellen Kapazitäten gebündelt. Die notwendige
Projektintegration/ Zusammenarbeit mit weiteren
Niederlassungen, externen Mitarbeitern und sonstigen Partnern erfolgt als Remotearbeit bzw. bei regelmäßig stattfindenden Arbeitssitzungen (real und
virtuell).
Beschreibung
Die Scolo-Suite soll Bildungsträgern als zentrale Verwaltungssoftware möglichst vieler
Schulungsinhalte, Dokumente und Teilnehmer zur Verfügung stehen und die notwendige
Verwaltungsaktivität (samt Reporting) von der Bestellung einer Maßnahme bis zur Abrechnung
ermöglichen. Somit können Arbeitsabläufe gestrafft, vereinfacht und der bisherige Pflegeaufwand
minimiert werden.
Ein integrierter E-Shop ermöglicht Angebote, Zahlungsabwicklung
und Stammdatenerfassung. Nach der vollständigen Realisierung
und Nutzung im eigenen Unternehmensverbund ist angedacht,
diese Software auch anderen Bildungsträgern und mittelständischen Unternehmen im Schulungssegment anzubieten bzw. als
Dienstleistung in das Vertriebsspektrum der AGM Gruppe aufzunehmen.
Insbesondere sollen die Kernpunkte (siehe dazu die Skizze auf der nächsten Seite) realisiert werden:
____________________________________________________________________________________________________________________
52
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Scolo-Suite
___________________________________________________________________________________________________________
Inhaltlich soll dies die zentrale Datenverwaltung aller Seminare der AGM Gruppe verwalten, managen
und analysieren.
e-ContentEntwicklung
Schematische Übersicht
Dies bezieht sich auf folgende Webseiten:
• www.agm-onside.com
• www.tgm-education.de
• www.seminararkaden.de
• www.seminar-point.com
• shop.tgm-education.de
• lms.agm.evoeye.de
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
53
Scolo-Suite
___________________________________________________________________________________________________________
Dies bedeutet im Wesentlichen:
• Auf der Grundlage des Kursangebotes eine Planung des zugeordneten Veranstaltungsmanagements mit integrierter Kalenderfunktion.
• Planung von Dozenten/Lehrkräften bzw. deren Einsätze und
Lehrzeiten. Zuordnung zu Maßnahmen und Lehrgängen.
• Raumplanung für alle im Unternehmensverbund (und später für
die Räumlichkeiten der diese Suite nutzenden Bildungsträger/
Firmen) durchgeführten Präsenzkurse bzw. deren Präsenzanteile. Verknüpfung dieser Planungen mit dem LMS (dort erfolgt
auch Darstellung und Pflege).
• Umsetzung eines auf elektronischem Wege erzeugten Kursbuchs für alle im Unternehmensverbund
realisierten geförderten und AZAV-zertifizierten Kurse. Das Kursbuch ist das begleitende Dokument
für den kompletten Seminarzeitraum und wird vor Beginn einer Maßnahme angelegt, parallel
geführt und fortgeschrieben und nach Ablauf als Gesamtdokument mit allen notwendigen Inhalten
druckfähig und archivierbar ausgegeben.
• Für alle durchgeführten VCS-Sitzungen werden Logindaten der Teilnehmer erfasst um diese im
Kursbuch zu dokumentieren.
• Fragekomplexe müssen ausgewertet und anonymisiert je Kurs gespeichert bzw. im Kursbuch als
Anlage enthalten sein.
e-ContentEntwicklung
• Prüfergebnisse müssen mittels Formular gepflegt und einem Kurs/dessen Teilnehmern zugewiesen
werden können, auch wenn diese Ihre Zertifizierungen außer Haus (bei Partnern) durchführen.
• Anmelde- und Teilnahmebestätigungen können mittels Vorlagen elektronisch erstellt, per E-Mail
versendet und archiviert werden.
• Realisierung eines Berichtswesen / Reportings zu den einzelnen Leistungsinhalten.
Die Scolo-Suite wird modular aufgebaut und nutzbar sein, um Nutzer- und Kundenanforderungen zu
entsprechen.
Angemeldeten Nutzern werden auf Ihrer Startseite Empfehlungen und Angebote aus dem e-Shop
präsentiert. Diese orientieren sich an bereits erworbenen Inhalten, richten sich nach Interessen, dem
Suchverhalten im E-Shop selbst (falls der Nutzer auch dort registriert ist) und/oder per Hand festgelegten Highlights, welche einem einzelnen Nutzer, Gruppen oder allen Nutzern gleichermaßen empfohlen werden.
Entsprechenden Angeboten an einer Zusammenarbeit mit potenziellen Kunden in diesem Segment
steht der AGM-Unternehmensverbund offen gegenüber.
____________________________________________________________________________________________________________________
54
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
eShop-Entwicklung
___________________________________________________________________________________________________________
eShop-Entwicklung und -Einrichtung (mit SAP Anbindung)
Verkaufen via Internet
Die Bedeutung des elektronischen Handels hat in den
letzten Jahren deutlich zugenommen. Zum einen stellten bekannte Anbieter (z.B. Saturn) ihr Kerngeschäft
auf diese Art des Vertriebs um, oder ergänzten ihre
bisher genutzten Vermarktungswege. Andererseits
tauchten komplett neue Anbieter (z.B. Zalando) auf, die
von Anfang an ausschließlich und sehr erfolgreich auf
E-Shops setzen. E-Shops sind damit heutzutage nicht
länger nur ein Trend oder eine Randerscheinung,
sondern ein wichtiger Bestandteil der Marketingstrategie und ein unverzichtbarer Vertriebsweg.
Wenn Sie selbst einfach und effektiv online verkaufen möchten, unterstützen wir Sie dabei, von der
Idee bis zur Umsetzung. Professionelle Beratung vor, während und auch nach der Implementierung
gehören zur Selbstverständlichkeit. Gern planen wir auch gemeinsam mit Ihnen nötige Marketingmaßnahmen und schulen Ihre Mitarbeiter in der Bedienung.
Nachfolgend unsere einzelnen Leistungen für Sie:
• commerce:SEO: Aufsetzen, Anpassungen, Betreuen, Schulen
• OXID: Aufsetzen, Anpassungen, Betreuen, Schulen
• Funktionserweiterungen für e-Shops programmieren
• Pflege der Inhalte, redaktionelle Arbeiten
e-ContentEntwicklung
• Erstellung von Inhalten: Produkttexte, Beschreibungen
• Rechtssicherheit: Prüfung und Absicherung
• Datensicherung: Prüfung und Backups
• Produktfotos: professionelle Erstellung/ Bearbeitung für alle Medien
• E-Shop-Marketing: Konzept, Begleitung, Durchführung aller Maßnahmen
• Schulungen zur administrativen und redaktionellen Betreuung
Sie haben spezielle Anforderungen oder Wünsche? Kein Problem, denn egal, ob „von der Stange“
oder ganz individuell, wir schneidern Ihnen den passenden E-Shop.
Ein Beispiel für eine erfolgreiche e-Shop-Entwicklung finden Sie unter shop.tgm-education.de.
Ihre Ansprechpartner: Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Michael.Engel @medienarkaden.de
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
55
Bemerkungen & Notizen
e-ContentEntwicklung
___________________________________________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________________________________________________
56
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
___________________________________________________________________________________________________________
Partnerangebote
Angebote in Zusammenarbeit
mit Partnern des
AGM-Unternehmensverbunds
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
57
Dienstleistungen im Überblick
___________________________________________________________________________________________________________
Leistungen des AGM-Unternehmensverbundes im Zusammenhang mit den Produktund Lizenzangeboten
Der AGM-Unternehmensverbund bietet Ihnen als fachkompetentes Beratungs- und Systemhaus ein
breites Leistungsspektrum rund um die Bereiche SAP®, IT, CAD & BWL. Zu unserem Portfolio zählen
unter anderem:
• IT-/ERP-Beratung: Wir beraten Sie rund um das gesamte Produktportfolio von Microsoft® und SAP®
(im NonCloud- und Cloud-Segment) sowie mobile Lösungen für Ihre Geschäftsprozesse.
• Lizenzen: Sie benötigen Lizenzen für Ihre Anwendungen von SAP oder Microsoft? Wir unterstützen
Sie bei der Wahl des Lizenzierungsmodells.
• Schulungen: Wir schulen Sie und Ihre Anwender, damit Sie maximalen Profit aus Ihren ITInvestitionen erzielen können – Qualifizierung für den Job – Qualifizierung sichert die Zukunft.
• Support: Klemmt es in Ihrer IT? Unser Support steht Ihnen kostengünstig zur Verfügung. Damit Sie
sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.
• Softwareentwicklung: Nicht fündig geworden? Wir analysieren Ihre Bedürfnisse und entwickeln
eine individuelle Lösung für Sie.
• Test Center: Wir sind Ihr Ansprechpartner für die Konzeption, Durchführung und Auswertung von
Softwaretests, wie z.B. SAP-Anwenderzertifizierungen.
• IT-Systeme: Ob Desktop-Systeme, Server, Notebooks, Netzwerkkomponenten oder andere
Systeme – wir sind mit unserem qualifizierten Netzwerk Ihr kompetenter Partner.
Partnerangebote
• Finanzierung: Schonen Sie Ihre Liquidität – auf Wunsch erarbeiten wir Ihnen, mit autorisierten
Finanzdienstleistern, individuelle Miet- oder Leasingangebote für unsere Leistungen.
www.agm-group.net
Ansprechpartner:
Enrico Wartig
Lars Hoormann
Monika Nielsen
Tel.: 0341 / 21 73 10-36
Tel.: 0341 / 46 36 68-75
Tel.: 05 55 1 / 91 50 61
www.agm-onside.com
www.agm-project.com
www.seminar-point.com
____________________________________________________________________________________________________________________
58
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Leistungen im Überblick
___________________________________________________________________________________________________________
SAP®-Software:
Projekt- und Supportdienstleistungen – Lizenzangebote – Seminare
Nachfolgend zeigen wir Ihnen unsere Leistungsangebote für die SAP-Software
auf.
Unsere Angebote zeigen Ihnen dabei Leistungssegmente sowohl für SAP Non
Cloud-(NC)-Produkte (SAP Business All-in-One – AiO) als auch SAP CloudProdukte (SAP Business ByDesign – ByD) auf.
In den Beratungsgesprächen mit unseren Kunden und Interessenten vor Ort
wird beraten und entschieden, welcher Produktansatz für den jeweiligen
Kunden der Richtige ist. Die Umsetzung erfolgt dabei, in dem wir uns zunächst auf der Grundlage unserer langjährigen Erfahrung mit SAP-Produkten
und eigener betriebswirtschaftlicher SAP-Anwendungs-/Nutzungskenntnisse
mit unseren Kunden über das angestrebte Ziel und den dazugehörigen Inhalt
abstimmen und eine auf das jeweilige Kundenunternehmen angepasste
konzeptionelle Vorgehensweise und der notwendigen Dienstleistungen erarbeiten, definieren und
vereinbaren. Dabei wird nicht nur die reine Implementierung für einen optimalen Produktivstart
betrachtet, sondern auch solche maßgeblichen Dinge wie Datenmigration und Detailanpassungen
vorbereitet.
Ein einheitliches globales ERP-System
Foto: all for one steeb (HEL)
Ansprechpartner:
Enrico Wartig (Vertrieb Lizenzen & Dienstleistungen AiO)
Enrico Graneis (Vertrieb Lizenzen & Dienstleistungen ByD)
Monika Nielsen (Vertrieb Projekte & Dienstleistungen)
Detlev Sachse (Projektleiter SAP Business All-in-One)
Ebene 2 (Tier 2) – ERP-Lösung
• Übernahme von Standards / Best
Practices
• Niedrige Kosten für Einrichtung und
Verwaltung
• Schnelle Implementierung und Benutzerfreundlichkeit
• Minimaler Aufwand für IT
Tel.: 0341 / 21 73 10-36
Tel.: 030 / 57 79 94-70
Tel.: 05 55 1 / 91 50 61
Tel.: 0341 / 21 73 10-35
Partnerangebote
Ebene 1 (Tier 1) – SAP Business Suite
• Unterstützung für komplexe GeschäftsSzenarien
• Optimierung der Prozess-Effizienz durch
kundenspezifische Anpassungen
• Compliance-Standards müssen eingehalten werden
• Komplexe externe Integration
www.agm-onside.com
www.agm-project.com
www.seminar-point.com
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
59
Consulting
___________________________________________________________________________________________________________
Dienstleistungen im Detail
Die Unternehmen des AGM-Unternehmensverbundes bieten die Dienstleistungen nach den in der
Praxis bewährten Projektmethodiken an, d.h. wir führen mit den Interessenten, potenziellen Kunden
und natürlich auch mit den Bestandskunden zu Erstprojekten und neuen Projekten Sondierungs- bzw.
Prozessoptimierungsgespräche in Form von:
- Einführungsberatungen / Situationsanalyse
•
Strategiegespräch / Technische Analyse
•
Kostenvergleichsanalyse und Nutzungsbewertung – Anforderungsabgleich
•
Konzipierung und Optimierung der zutreffenden Geschäftsprozesse und Anwendungen
•
Mögliches aktives „Prototyping“ zur Findung einer Best Practices / Branchenlösung
•
Projektierung einer möglichen Einführung / Implementierung
•
Update-/Upgrade-Realisierungen
•
Implementierungsunterstützungen
Partnerangebote
- Optimierungsberatungen (nach erfolgreichem Produktivstart / -nutzung)
•
Betriebswirtschaftliche Reorganisation und Intensivierung der Nutzung
•
Kontinuierlicher Verbesserungs- und Entwicklungsprozess
•
Angedachte Roll-outs zentral, dezentral, Tochtergesellschaften, Niederlassungen
•
Releasewechsel, Implementierung von EHP (Enhancement Packages)
•
Funktionale Erweiterungen, z.B QM
•
Weiterentwicklung der genutzten Finanzsysteme z.B. GDPdU
•
Einbindung eines Dokumenten-Management-Systems für den laufenden Prozess der
Dokumentenverwaltung als auch zur Archivierung
•
IT-Security-Beratung (Audits, Datenschutz, Berechtigungskonzepte)
•
Anbindung von Drittsystemen (z.B. CRM, DATEV u.a.)
•
Automatisierte Rechnungseingangsverarbeitung
- Beratungen und Unterstützungen für die laufende Systembetreuung
und den operativen Betrieb (SAP NonCloud-/Cloud-Lösungen)
•
Sicherstellung des laufenden Betriebes
•
Systembetreuung
•
Support-Angebote zu technischen Alltagsfragen im SAP-Segment
•
Vorfallsmanagement
•
Berechtigungen
•
Dokumentationen
Ihre Ansprechpartner: Enrico.Wartig@agm-onside.com
Tel.: 0341 / 21 73 10-36
Lars.Hoormann@agm-onside.com Tel.: 0341 / 46 36 68-75
Monika.Nielsen@agm-onside.com Tel.: 05 55 1 / 91 50 61
____________________________________________________________________________________________________________________
60
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Consulting
___________________________________________________________________________________________________________
Projektleistungen im Detail
Die kontinuierliche Einarbeitung, Entwicklung und Qualifizierung unserer
Berater, Trainer und des Anwendungs- und Realisierungspersonals
sichern wir durch die Zugriffsmöglichkeit auf im Unternehmensverbund
vorhandene Hard- und Software-Ressourcen namhafter am Markt etablierter Softwareanwendungen wie z.B. SAP® ERP, SAP Business All-inOne®, SAP Business ByDesign®, SAP Business One®, Sage® (KHK),
CATIA®, SolidWorks®, Pro/ENGINEER®, Creo®, AutoCAD®, Oracle®,
MS Visual Studio sowie auch andere, hier nicht genannte Hersteller
bzw. deren Produkte.
Im Unternehmensverbund verfügen wir über SAP R/3-Systeme in den Versionen 4.5, 4.6c und 4.7 sowie
SAP ERP EC 5.0 und EC 6.0. Außerdem können wir auf Einzelkomponenten der Business Suite
(mySAP.com) zugreifen.
Für detaillierte Informationen im Projekt- und Anwendungsgebiet fragen Sie auch nach unseren
weiteren Katalogen oder nach einem konkreten Angebot.
Wann lohnt sich temporäre Projektarbeit?
Unsere Mitarbeiter werden überwiegend für Arbeiten angefordert, wenn das eigene Personal nicht
ausreicht.
Die externe Personalreserve ist ein verlässliches Instrument, Ihre personelle Flexibilität zu
gewährleisten; sei es im strategischen Sinne, um Leistungsspitzen abzufangen, etwa bei zusätzlichen
Aufträgen, bei Termindruck, in Testphasen oder als “Retter in der Not”.
Wie werden unsere Mitarbeiter geschult und qualifiziert?
Durch die langfristige Zusammenarbeit mit Ausbildungsunternehmen und Unternehmen der Informations- und Kommunikationsbranche sind wir in der Lage, unsere Mitarbeiter kontinuierlich mit den
neuen Markterfordernissen vertraut zu machen und zu qualifizieren.
Zu diesem Zweck führen wir zyklisch speziell auf Kundenanforderungen ausgerichtete Qualifizierungsaktivitäten an unseren eigenen, dafür notwendigen Hard- und Softwareressourcen und den verschiedenen betriebswirtschaftlichen Anwendungslösungen wie SAP® ERP, SAP Business Suite®, SAP
Business All-in-One®, SAP Business ByDesign®, SAP Business One® und Sage KHK® durch. Aber
auch die qualifizierte Anwendung und Training der Konstruktionstools CATIA®, SolidWorks®, Creo®/
Pro/ENGINEER®, AutoCAD®, Mechanical, Inventor, Nemetschek® u.a. ist möglich, da hier ebenso die
entsprechenden Softwarelizenzen für die verschiedenen Komponenten vorliegen.
Partnerangebote
Wie sieht es mit den Kosten aus?
Wir berechnen Ihnen nur die vereinbarten bzw. effektiv geleisteten Stunden der eingesetzten
Mitarbeiter. Ihre Personalkosten bleiben beim Rückgriff auf unsere Mitarbeiter im betriebswirtschaftlich
vertretbaren Rahmen.
Sie haben als Unternehmen keine Probleme, sich beim Rückgang von Aufträgen mit der Auslastung
dieses temporär eingesetzten Personals auseinander zu setzen.
Wir unterhalten einen eigenen SAP-HelpDesk-Bereich, der bei OnCall-Anfragen im 15-Minuten-Takt
abgerechnet wird.
Ihre Ansprechpartner: Enrico.Wartig@agm-onside.com
Tel.: 0341 / 21 73 10-36
Lars.Hoormann@agm-onside.com Tel.: 0341 / 46 36 68-75
Monika.Nielsen@agm-onside.com Tel.: 05 55 1 / 91 50 61
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
61
Consulting
___________________________________________________________________________________________________________
Support / Systemadministration
Der AGM Support ist ein weiterentwickeltes Konzept des AGM
Unternehmensverbundes (AGM UV). Es soll besonders für
Klein- und Mittelstandunternehmen interessant sein. Wir wollen
Unternehmen, die SAP bereits einsetzen oder einsetzen wollen,
in den verschiedenen Phasen der Einführung und des Systembetriebes unterstützen.
Bekanntenmaßen stellen ständige Weiterentwicklungen von
Hard- und Software eine fortwährende Herausforderung an die
Unternehmen dar. Neue Lösungen in den Bereichen Wartung /
Pflege und Produktionsbetrieb werden gesucht und benötigt.
Dieser Herausforderung stellt sich die AGM Project & Education mit ihrem Servicekonzept.
Nach einer gemeinsamen Abstimmungsberatung bieten wir Ihnen, eine auf Ihren konkreten Bedarf hin
maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen an.
Das Problem
Für kleine und mittlere Unternehmen bereiten die Einführung und die Betreuung des laufendes SAPSystembetriebes große Schwierigkeiten. Komplexe betriebswirtschaftliche Abläufe müssen dargestellt
werden. Das Unternehmensmodell muss im SAP abgebildet werden. Die wenigsten Kunden stellen
sich dieser Aufgabe alleine. Man greift auf qualifizierte, externe Berater bzw. spezialisierte SAPSystemhäuser zurück. Gilt das auch für die Systemadministration ? Die systemtechnische Betreuung
des SAP-System wird zwar von der hauseigenen EDV-Abteilung mit durchgeführt, diese ist aber nicht
selten mit den zyklischen, neu auftretenden Methoden und Tools überfordert.
Partnerangebote
Unser Gedanke
Die AGM Project & Education ist ein erfolgreiches SAP Systemhaus. Wir sind spezialisiert auf eine
Betreuung aus 360°-Sicht im SAP-Segment. Dies betrifft SAP Business All in One (SAP-Non CloudLösung) als auch SAP Business ByDesign (SAP Cloud-Lösung). Das heißt nicht, dass wir alles selbst
machen. In den nachfolgenden Darstellungen können Sie sowohl unsere eigenste Kernkompetenz,
als auch unsere Kompetenz in Zusammenarbeit mit langjährigen und erfolgreichen Partnerschaften
entnehmen. Oder fordern Sie ganz einfach auch unsere Referenzen an. Warum sollen wir das bei uns
über viele Jahre aufgebaute Knowhow nicht anderen Unternehmen als Dienstleistungsangebot zur
Verfügung stellen?
Unser Lösungsansatz
Auf Grundlage dieses Gedankens hat die AGM Project & Education ihr Supportkonzept weiter
entwickelt. Hochqualifizierte Spezialisten der AGM unterstützen Sie bei der Administration Ihres SAPSystems und das von Beginn an.
Wir begleiten Sie von der ersten Planung an. Wir entwickeln mit Ihnen zusammen ein Konzept, dass
zu Ihrem Unternehmen passt. Und das von der Erststudie, der Kick-Off-Beratung, dem Lizenzerwerb,
der Implementierung, der Vorbereitung und Qualifizierung, der Einführungsbetreuung bis hin zu einem
aktiven UserSupport und Coaching im laufenden SAP-Systembetrieb.
Wir bereiten in Abstimmung mit Ihnen, Ihre Mitarbeiter auf die neuen Aufgaben vor. Wir geben Ihnen
die Mittel an die Hand, die Ihnen einen erfolgreichen Start in Ihre SAP-Zukunft garantieren.
Ergänzend können wir Ihnen, sofern der konkrete Bedarf besteht, anbieten:
• die Entwicklung von kundenspezifischer SAP-Dokumentation und
• die Entwicklung von kundenspezifischen SAP-eContents
mit den entsprechenden Tools wie z.B. der SAP Workforce Performance Builder, so dass die dabei
entstehenden Arbeitsmittel sowohl national als auch globalisiert in Ihren Unternehmen / Unternehmensverbund / Kundenverbund genutzt werden können.
____________________________________________________________________________________________________________________
62
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Consulting
___________________________________________________________________________________________________________
Unser Konzept
Wir bieten Ihnen ein mehrstufiges Servicekonzept an. Sie wählen genau die Leistungen, die Sie benötigen, abgestimmt auf Ihr konkretes Unternehmen. Die Kosten sind transparent und somit für Sie auf
lange Sicht planbar. Damit können Sie weitestgehend genau kalkulieren.
Grobgesehen existiert eine Technologieverwendung in SAP-Produkten:
Quelle: SAP AG (E-3 02/13)
Unsere Experten begleiten Sie mit dem GoingLive Check, dem Produktivstart Ihres SAP-Systems. Mit
geplanten und abgestimmten Ferndiagnosen steht der reibungslose Produktivstart im Vordergrund.
Dieses Konzept wird in allen Phasen der Implementierung konsequent fortgesetzt. Diese zyklischen
Checks dienen der ständigen Analyse und Optimierung des zur produktiven Nutzung vorgesehenen
SAP-Systems bzw. des bereits in Nutzung befindlichen SAP-Systems. Eine regelmäßige Überwachung und die Sicherung über die klassische, 3-stufige SAP-Systemlandschaft garantiert ein hohes
Maß an Performance und Stabilität. In diesen Punkten spiegelt der Servicelevel I das SAP-Konzept
der SAP-Implementierungs- und Betreuungsvorgaben wieder.
Die AGM Project & Education geht in seinen Bemühungen um eine komplette Betreuung seiner
Kunden allerdings noch einen Schritt weiter. Unsere Kunden werden bei Zustandekommen einer
entsprechenden vertraglichen Übereinkunft in unsere automatisierte, auf SAP zugeschnittene Systemüberwachung, eingebunden.
Darüber hinaus werden regelmäßig statistische Daten Ihres Systems ermittelt und mit Ihnen ausgewertet. So werden auch die Probleme sichtbar, die sich über einen längeren Zeitraum anbahnen.
Partnerangebote
Sie benötigen Hilfe bei der Administration Ihres SAP-System? Sie wollen keine bösen und teuren
Überraschungen erleben? Dann ist der Servicelevel I genau richtig.
Zu diesem Funktionsumfang gehören nahezu die komplette Basisadministration der Systeme; sowohl
des SAP Systems als auch der zughörigen Datenbank. Nachfolgend einige Punkte die von unseren
Spezialisten überwacht und optimiert werden:
•
•
•
•
Performance
Pufferaktivität
Lastverteilung
Dumpanalyse
•
•
•
Systemlog
Parameteränderung
Erweiterung der DB
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
63
Consulting
___________________________________________________________________________________________________________
Wir schalten uns bei Bedarf Remote auf Ihr System und beheben Probleme. Im Idealfall merken Sie
überhaupt nichts davon.
Sie erhalten im abgestimmten Umfang regelmäßig Berichte / Reports über den Status des gesamten
SAP-Systems, Sie sparen Kosten für Aus- und Weiterbildung und Sie können sich auf Ihren ureigenen
Geschäftszweck konzentrieren. Ihre EDV-Mannschaft wird von uns kompetent unterstützt und entscheidend entlastet.
Sie haben noch keine EDV-Mannschaft für diese Arbeiten? Dann sollten wir uns über eine Komplettbetreuung des Systemumfelds unterhalten.
Bei Übereinkunft zum Servicelevel lll übernehmen wir die komplette Administration Ihres SAPSystems, Datenbank und Betriebssystem.
Wir spielen Hotpackages ein, wir richten Drucker und User ein. Das alles auf verschiedenen abgestimmten Plattformen. Sie wählen die Leistungen und sagen, wo der Bedarf ansteht. Bei vertraglicher
Übereinkunft machen wir für Sie die Arbeit.
Wir optimieren Ihre Systemumgebung mit Ihnen gemeinsam, planen, konzeptionieren, ändern bzw.
passen an (Sizing). Sie profitieren von unserem Knowhow und sparen sich so eigene, schmerzliche
Erfahrungen.
Im nachfolgenden Kapiteln erhalten Sie einen Überblick über den AGM-Support für SAP-Systeme.
Partnerangebote
Remote Service / Support
Tel.: 0341 / 21 73 10-35
Ihre Ansprechpartner: Enrico.Wartig@agm-onside.com
Tel.: 0341 / 21 73 10-36
Lars.Hoormann@agm-onside.com Tel.: 0341 / 46 36 68-75
Monika.Nielsen@agm-onside.com Tel.: 05 55 1 / 91 50 61
____________________________________________________________________________________________________________________
64
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Consulting
___________________________________________________________________________________________________________
AGM-Support für SAP®-Systeme (NonCloud-/Cloud-Lösungen)
Support für SAP®-Systeme muss nicht
immer vom Hersteller kommen. Erfahrene
SAP-Berater und -Spezialisten sind ebenso in der Lage, die häufigsten Anwenderfragen oder Supportfragen zu klären. Wir
schließen mit dem AGM-Betreuungs- und
Supportkonzept genau diese Lücke
zwischen dem Anwender / KeyUser und
dem Hersteller der Software oder deren
Partner.
Help Desk oder User Help Desk ist ein
Informationsdienst, der durch AGM vorrangig für die Unterstützung von Anwendern der SAP-Software gedacht ist. Dies
bedeutet, dass die Hilfe dabei über
klassischen Telefonservice, Mail aber
auch mit Hilfe von Software (Fernwartung)
erfolgen kann.
Bilderquelle: Fotolia.de
Gliederung des HelpDesks
Der HelpDesk gliedert sich in verschiedene, sogenannte Level. Ein Level ist eine Gruppe von Experten, die
speziell für die Tätigkeit in diesem Level zuständig ist. Insgesamt sind im HelpDesk-Prozess 3 Level vorgesehen.
Der First Level Support ist der Erstkontakt zum Kunden. Dieser besteht zumeist aus Mitarbeitern, die eine solide
SAP-Ausbildung besitzen, sich jedoch auf keinen Bereich spezialisiert haben. An einigen HelpDesks wird diese
Aufgabe auch durch Call-Center-Agenten übernommen. Nicht aber bei AGM! Bei uns treffen Sie immer auf Mitarbeiter, über welche zu Ihnen oder durch Sie als Kunde eine Vertrauensbasis aufgebaut werden kann und die
mit Ihnen über SAP auf Augenhöhe sprechen können.
Die Anfragen gehen per Mail, Telefon, Fax, ... bei einem Mitarbeiter im First Level ein und werden von diesem in
einem Tickettool dokumentiert und, wenn möglich, gelöst. Kann das Problem im First Level nicht gelöst werden,
wird das Ticket an den Second Level weitergeleitet.
Der Second Level besteht aus gut geschultem und erfahrenem Personal. Die Aufgabe dieser Mitarbeiter ist es,
in angemessener Zeit sich um eine Problemlösung zu kümmern und die Schnittstelle zum Third Level zu bilden.
Da AGM die Schnittstelle zum Hersteller sichert, können Sie sich als Kunde um Ihre Alltagsaufgaben kümmern.
Selbstverständlich sichern wir Ruf- und Reaktionszeiten in unseren Betreuungs- und Supportverträgen zu.
Das AGM-Team besteht aus SAP FI/CO, SAP SD, SAP MM (SCM), SAP HCM, SAP BW (BI) sowie ABAP und
Basis-Spezialisten, die den Kunden im KeyUser Support für die SAP Release 4.7, ERP 2004, ERP 2005 und
ECC 6.0 gerne betreuen und beraten. Die Kunden erhalten fachliche Unterstützung in der täglichen Arbeit im
SAP-Segment und der weiterführenden Systembetreuung.
AGM bietet Ihnen für Ihren unternehmensspezifischen Bedarf zugeschnittene Angebote und schließt mit den
interessierenden Kunden entsprechende finanziell, zeitlich und organisatorisch planbare Vereinbarungen ab.
Fordern Sie ein entsprechendes Angebot bei uns ab.
Partnerangebote
Der Third Level wird bei AGM durch die engen Kontakte zu den Softwareherstellern (SAP, DokuWare u.a.)
sicher gestellt. Die Herstellerspezialisten oder bei Notwendigkeit die Softwarehersteller sichern dann die Lösung
der Probleme. Dieser Service ist für die meisten Supportanfragen über die Softwarewartungs- und Pflegegebühr
abgedeckt.
Ihre Ansprechpartner: Enrico.Wartig@agm-onside.com
Tel.: 0341 / 21 73 10-36
Lars.Hoormann@agm-onside.com Tel.: 0341 / 46 36 68-75
Monika.Nielsen@agm-onside.com Tel.: 05 55 1 / 91 50 61
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
65
Consulting
___________________________________________________________________________________________________________
Unterstützung in der laufenden Vor-Ort-Geschäftsprozessabwicklung
Viele Unternehmen nutzen SAP®-Software und haben über die Jahre des Systembetriebs Anpassungsbedarf an die Geschäftsprozesse, kein Vertrauen mehr zum bisherigen Beratungspartner oder
Ausbildungsbedarf durch fluktuierende Mitarbeiter. Dann sind Unterstützungsleistungen im Unternehmen des Kunden der neue Weg zum Erfolg von Kleinprojekten im SAP-Umfeld.
Gesetzliche Änderungen zwingen die Unternehmen immer häufiger zu Anpassungen am System.
Handelt es sich um neue Richtlinien zur Übermittlung von Daten an die Sozialversicherungsträger
oder notwendige Anpassungen im HCM-Umfeld. Alles muss bearbeitet werden und oft fehlen dazu
eigene Kapazitäten.
Anpassungen am Berechtigungskonzept, Erweiterungen am SAP Business Warehouse oder die Anpassung von Schnittstellen zu Subsystemen sind typische Beispiele für Kleinprojekte.
Vor diesem Hintergrund beauftragen immer mehr Unternehmen externe Dienstleister mit der Erbringung umfassender Beratungs- und Betreuungsleistungen.
Regionale Nähe, kurze Anfahrtswege und marktgerechte Angebote können dazu beitragen, neue
Partnerschaften langfristig aufzubauen und damit den eigenen Unternehmenserfolg zu sichern.
Ziel der Beauftragung ist u.a. die Sicherstellung der Systemverfügbarkeit in den SAP-Kernapplikationen beim Auftraggeber und der mit ihm verbunden Unternehmen bzw. von ihm beauftragten Dritten.
Dazu gehört auch die Beratung und Pflege sowie die Aufrechterhaltung bzw. Wiederherstellung der
Betriebsbereitschaft der SAP-Applikation und der damit über Schnittstellen verbundenen Systeme und
Partner wie Steuerberater, Hostingpartner u.a.
Die Implementierungs- und Projektsteuerungsleistungen erfolgen umfassend mit dem Ziel einer nach
den üblichen Wirtschaftsprüfungen gültigen Standards sowie kostengünstigen Systemlösung.
Sie benötigen für System- oder Prozessänderungen externe Beratung? Kein Problem. Wir stellen
Ihnen erfahrene Berater und/oder Projektleiter. Sie kümmern sich um Ihre Geschäftsprozesse und wir
um die Systemanpassung nach Ihren Vorgaben, den Ergebnissen gemeinsamer Workshops, Lastenheften usw.
Partnerangebote
Betreuung und Support für SAP®-Systeme
Eigene Ressource nutzen und dennoch zufrieden schlafen! Der Schlüssel zum Erfolg liegt in gut
ausgebildetem Fachpersonal.
Die AGM übernimmt in Zusammenarbeit mit dem Kunden die planmäßige
Betreuung des SAP ERP-Systems. Dies beinhaltet die Betreuung des laufenden Systems sowie Leistungen, die nicht über den Pflichtproduktwartungs- und -pflegevertrag der SAP AG abgedeckt sind. Diese Leistungen
erfolgen von der SAP wie bisher direkt und werden durch den Kunden und
SAP separat abgewickelt. Dabei können wir Sie aber gern unterstützen. Im
Rahmen einer Checkliste erfolgt die Abgrenzung der Leistungen im Basisumfeld, auch incl. gewünschter Upgrade-Unterstützungsdienstleistungen. Hierfür werden Leistungen
vor Ort und Telefonunterstützung vereinbart. Ziel ist, gemeinsam mit Ihnen die Systemverfügbarkeit in
der Basis und den SAP-Kernapplikationen zu sichern.
Neben der Systemadministration bieten wir auch Customizing und vorbeugende Kundenberatungen in
allen SAP-Komponenten (Modulen). Unser Focus liegt auf mittelständischen Unternehmen. Unsere
Erfahrungen stammen von zahlreichen Kunden und der eigenen Nutzung der Systeme seit SAP R/3
Rel. 2.2 bis zu SAP ECC 6.0 und NetWeaver® BI 2004s.
____________________________________________________________________________________________________________________
66
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Consulting
___________________________________________________________________________________________________________
SAP® Update-/Upgrade-Unterstützung
Manche Unternehmen haben noch ältere SAP®-Systeme im Einsatz, z.B. mit dem Releasestand 4.6C
oder BW 3.5, und wollen/müssen auf ein höheres Release, z.B. auf SAP ERP 6.0 oder BI 7.0,
upgraden, weil
•
sich die betriebswirtschaftlichen Anforderungen (z.B. SEPA) nicht mehr mit den älteren
Releaseständen abbilden lassen,
•
Ihre Wartungsgebühren schon um 4% gestiegen sind und ohne Upgrade ein individueller Vertrag mit hohen Kosten droht.
Dann hilft Ihnen die AGM Project & Education gern weiter.
Die AGM verfügt über ein Team von erfahrenen Beratern im Basis- und Modulumfeld, welches diese
Upgradeprozeduren und die damit verbundenen Geschäftsprozessanpassungen nach einem Upgrade
schon oft realisiert haben.
Unsere Berater kennen die Fallstricke, die notwendigen Upgrade-Tools und passen bei Bedarf auch
die Berechtigungen und Rollen auf neue Konzepte an.
Zu unseren Leistungen gehören die Planung, Durchführung und Betreuung nach einem Upgrade und
natürlich auch die Einweisung der Mitarbeiter in die Funktionalitäten der neuen Releases.
Im Umfeld der Migration von SAP BW 3.5 zu BI 7.0 setzen wir Ihnen auch die Reportingberechtigungen auf das neue Analyseberechtigungskonzept um.
SAP® Business ByDesign®
Ob ERP-Lösung oder einzelne SAP®-Teilanwendungen, wie Projektmanagement, Beschaffung, Lieferkette, CRM, Service und Support, Buchhaltung, Finanzen, Personalwesen, Berichtswesen, all dies
wird Ihnen durch SAP aus der Cloud bereitgestellt.
Wir unterstützen bei einzeln anfallenden Dienstleistungen mit einem HelpDesk, 1st Level und auch bei
Bedarf und Notwendigkeit einem 2nd Level Support.
Wir übernehmen für Sie administrative Aufgaben, Weiterbildung, Schulung und bei Bedarf auch Prozessoptimierung und Anpassungsdienstleistungen.
Partnerangebote
Das System selbst wird von der SAP AG gehostet. Sie können rund um die Uhr von jedem internetfähigen Gerät auf Ihre Daten zugreifen ohne sich Sorgen um Ihre Datensicherheit machen zu müssen.
Und das schon ab 15 Anwender.
Ihre Ansprechpartner: Enrico.Wartig@agm-onside.com
Tel.: 0341 / 21 73 10-36
Lars.Hoormann@agm-onside.com Tel.: 0341 / 46 36 68-75
Monika.Nielsen@agm-onside.com Tel.: 05 55 1 / 91 50 61
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
67
Consulting
___________________________________________________________________________________________________________
SAP® Schnittstellenentwicklung (z.B. SAP® NonCloud, Cloud, Hybrid, CRM, DATEV®)
Unter SAP®-Schnittstelle wird hier einmal eine Offline-Datenschnittstelle, zum anderen eine OnlineRFC-Verbindungs-Schnittstelle zwischen SAP-Systemen verstanden.
Offline-Datenschnittstelle
Im Segment der Schnittstellenentwicklung gibt es hier die Möglichkeiten der Projektentwicklung mit
der Legacy System Migration Workbench (LSMW).
Mit dieser SAP-Standardanwendung können LSMW-Projekte hergestellt werden, welche die Daten
eines Fremdsystems oder eines anderen SAP-Systems in ein SAP-System (z.B. ERP 6.0) über die
Datenschnittstelle übernimmt.
Das Datenübernahmeverfahren kann hierbei Batch Input, Call Transaction oder Direct Input, je nach
Art der Daten, sein.
Neben diesem hochstandardisiertem Verfahren können auch einzelne spezielle Datenübernahmeprogramme, die z.B. den Leistungsumfang der LSMW sprengen, in ABAP entwickelt werden.
Weiterhin gibt es in der Praxis mitunter Bedarf für ABAP-Programme, Fremddaten zuerst so aufzubereiten, dass sie für das Einlesen in die LSMW geeignet sind.
Online-RFC-Schnittstelle
Hier werden RFC-Funktionsbausteine im ABAP programmiert, die einen Online-Datenaustausch
zwischen Systemen erlauben.
Schnittstellenbetreuung
Auf Wunsch können zyklische Datenübernahmen durch AGM als Dienstleistung für Kunden durchgeführt werden.
Beispiel: monatliche Datenübernahme von Debitorenstammsätzen, FI-Belegen oder Lohnbelegen.
Hierbei werden die Daten der Fa. AGM auf sicherem Weg als Datei übergeben. AGM spielt diese
Daten über LSMW auf das Zielsystem ein.
Dies könnte u.a. zutreffen für:
Steuerberater
®
®
SAP ByD (Cloud-Lösung)
CRM - Kundenbeziehungen
DATEV®
(HCM)
3rd PartyAddOns
Steuerberater
Endkunde
Endkunde
SAP® ByD® (Cloud-Lösung)
ERP – Enterpr. Res. Plang.
(Endkunde / Niederlassung)
Endkunde
Partnerangebote
SAP® ERP® (NonCloud)
ohne HCM und
ohne CRM
Ihre Ansprechpartner: Enrico.Wartig@agm-onside.com
Tel.: 0341 / 21 73 10-36
Lars.Hoormann@agm-onside.com Tel.: 0341 / 46 36 68-75
Monika.Nielsen@agm-onside.com Tel.: 05 55 1 / 91 50 61
____________________________________________________________________________________________________________________
68
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
___________________________________________________________________________________________________________
Mediendienstleistungen
d
Mediendienstleistungen
durch die Medienarkaden
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
69
Dienstleistungen im Überblick
Mediendienstleistungen
___________________________________________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________________________________________________
70
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Marketing
___________________________________________________________________________________________________________
Analyse & Konzept
Eine Firma, die sich dazu entscheidet, Social Media Kanäle
aufzubauen und zu nutzen, braucht die richtige Strategie. Diese gibt
die Ziele des Unternehmens vor, klärt Rechte, den Einsatz der Mittel
etc., eben alles was aus unternehmerischer, kaufmännischer und
Marketing-Sicht notwendig ist.
Gemeinsam mit den Bereichsverantwortlichen gilt es die aktuelle
Situation zu analysieren, Ziele zu definieren, einen Maßnahmekatalog zu erstellen und den richtigen
Mix aus Social Media-Kanälen und Netzwerken, individuell zugeschnitten auf das Unternehmen,
festzulegen.
Eine „Standardlösung“ zu wählen oder einfach planlos loszulegen, führt selten zum Erfolg, fast immer
jedoch zur Ernüchterung. Doch auch bei bereits gestarteten Projekten kann man regelnd eingreifen,
Vorhandenes zum Teil nutzen und alle bisherigen und zukünftigen Aktionen in die richtigen Bahnen
lenken.
Involvierte Mitarbeiter, Verantwortliche im Bereich Marketing, aber auch Firmenleitung und Abteilungsleiter müssen die Grundzüge des Konzeptes mitentwickeln, verstehen und vor allem mittragen. Hierzu
empfiehlt es sich, interne Schulungen, Workshops durchzuführen oder die Betreuung durch eine
externe Agentur übernehmen zu lassen.
Medienarkaden unterstützt Sie in all diesen Bereichen, beratend, konzeptionierend, schulend.
Guidelines
Social Media kann nicht nur vom Business aus betrachtet werden.
Soziale Netzwerke sind vor allem Personen, die neben Ihrem Job
und den Themen des Arbeitsalltags über persönliche Dinge
schreiben, posten, teilen, kommentieren, kommunizieren. Sie haben
Hobbys, Interessen, Befindlichkeiten und Meinungen, die nicht immer
im Zusammenhang mit Ihren beruflichen Projekten stehen.
Guidelines stellen Richtlinien dar, an Hand derer der Umgang eines Unternehmens, Vereins, Organisation, insbesondere der Mitarbeiter, mit sozialen Netzwerken und Kanälen definiert wird. Egal ob es
sich um das Unternehmen selbst dreht, deren Produkte, Veranstaltungen, Mitarbeiter oder um Marktbegleiter, gute Guidelines helfen dabei, den richtigen Ton zu treffen, Fehler zu vermeiden und einer
gemeinsamen Handlungsweise zu folgen. Dabei reicht der Ton einer Guideline von einer schlicht und
einfach gehaltenen Stichpunktliste bis hin zur strengen Arbeitsanweisung.
Mediendienstleistungen
Auf einem Profil vermischen sich immer private Dinge mit denen der Arbeitswelt. Eine strikte Trennung
ist kaum möglich und auch nicht sinnvoll. Es geht bei Facebook & Co. u.a. gerade darum, sich selbst
darzustellen, zu profilieren, einzubringen und Kommunikation zu pflegen. Passive Naturen werden
wenig Nutzen aus diesen Netzwerken ziehen. Reiner Konsum ist möglich, doch damit verschenkt man
die großartigen Möglichkeiten sozialer Kanäle. Klassische, reine Infoportale verlieren entweder Nutzer
oder aber entwickeln sich selbst weiter und interagieren mit etablierten sozialen Netzwerken.
Wir sind erfahren in der Erstellung und Nutzung von Guidelines, nutzen Sie unsere Expertise!
Ihre Ansprechpartner: Michael.Engel @medienarkaden.de
Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
71
Marketing
___________________________________________________________________________________________________________
Social Media
Bereits seit einigen Jahren bewegen wir uns im Web 2.0. Das
Internet hat sich weiterentwickelt, vom reinen Such- und Informationsnetzwerk, zu einem Mitmachnetz, bei dem man nicht nur konsumiert, sondern aktiv mitgestaltet.
Doch das Web 2.0 kann weit mehr, als nur Plattform zu sein und
Gleichgesinnte zusammenzubringen. Social Media mit den bekannten Netzwerken Facebook, Google+, Twitter, Xing, Youtube, Flickr etc. steht heutzutage für neue
Wege, um Kunden, Geschäftspartner, Kollegen, Interessen, Chancen, Produkte, Angebote, Schulungen, Werbung usw. zu verknüpfen.
Unkomplizierte Absprachen, Feedbacks, Terminplanungen, Umfragen, Marketingmaßnahmen, Imagepflege, Produktvorstellungen, Statements, das alles und mehr können soziale Netzwerke leisten.
Große internationale Konzerne quer durch alle Branchen nutzen Social Media und verschieben Ihre
personellen und finanziellen Kapazitäten aus der klassischen Kundenbetreuung, dem Vertrieb,
Werbeetat und Public Relations zum Web 2.0. Verständlich, denn wo kann man u.a. eine derart große
potenzielle Zielgruppe (in Deutschland hat allein Facebook Anfang 2013 mehr als 25 Millionen User!)
so zielgerecht erreichen, an- und mit diesen sprechen.
Sie möchten selbst ins Social Media einsteigen? Dann beginnen Sie nicht planlos, sondern reden Sie
mit uns.
Social Media Monitoring
Völlig unabhängig davon, wann, wo und wie stark man sich bereits
selbst in Social Media Kanälen darstellt, es wurde und wird bereits
über die eigene Person, das Unternehmen, dessen Produkte oder
Mitarbeiter kommuniziert. Sind es nicht die Endkunden oder
Angestellten, so reden unweigerlich und auch völlig natürlich
Dozenten, Lizenznehmer, Sportvereine, aber auch Marktbegleiter
usw. mit- und übereinander.
Mediendienstleistungen
Umso wichtiger ist es zu wissen, was, wo, wann und von wem in welchem Zusammenhang, positiv
oder negativ, gesprochen wird. Nur so kann man die Zeichen der Zeit, Trends und Entwicklungen
erkennen, „Shitstorms“ vorbeugen, Kundenwünsche und Meinungen aufgreifen und einwirken. Selbstverständlich ist dies leichter möglich, wenn man auch selbst auf den gescannten Kanälen vertreten ist,
ergo teils in Echtzeit reagieren kann.
Gescannt und überwacht werden dabei alle bekannten Netzwerke, aber auch Blogs, Foren und Portale. Leistungsfähige Monitoringtools können sogar sprachenübergreifend Wortzusammenhänge erkennen und auswerten. Konfigurierbare Übersichten halten sie in Echtzeit auf dem aktuellen Stand
und Auswertungsberichte helfen frühere und zukünftige Kampagnen besser zu verstehen und zu planen.
Wir arbeiten mit verschiedenen Softwarelösungen und Partnern zusammen, um die für Sie günstigste
und beste Lösung bieten zu können.
Ihre Ansprechpartner: Michael.Engel@medienarkaden.de
Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
____________________________________________________________________________________________________________________
72
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Webdesign
___________________________________________________________________________________________________________
Webprogrammierung
Moderne Webseiten sind heutzutage nicht mehr länger nur eine Online-Visitenkarte des Unternehmens. Statt rein statischen Informationen sind interaktive Inhalte, optisch ansprechend präsentierte Informationen und die Möglichkeit zur Interaktion mit dem Unternehmen
gefragt. Dies erreicht man durch den Einsatz einer Vielzahl von Programmiersprachen, die im richtigen Mix ein dem W3C-Standard
entsprechendes, suchmaschinenfreundliches Gesamtbild ergeben. Egal ob HTML, CSS, XML, PHP,
JavaScript, Java, jQuery oder Flash, wir beherrschen sie alle und können so das bestmögliche,
schlanke und in allen modernen Browsern lauffähige Ergebnis programmieren.
Doch nicht nur der technische Anspruch ist gewachsen, Kunden und Betrachter erwarten nicht zu
Unrecht, dass eine Webpräsentation übersichtlich, schnell und benutzerfreundlich gestaltet wird. Wir
setzen auf Layouts, die einem solchen Anspruch gerecht werden und selbstredend die Zielsetzungen
der Webseite unterstreichen. Unsere Templates sind so klar oder verspielt, so schlicht oder komplex
und so monochrom oder bunt, wie Sie es wollen und es zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Idee passt.
CMS
Als großer Vorteil ist zu sehen, dass ein Nutzer keinerlei Programmierkenntnisse benötigt, um das
CMS zu bedienen, sondern die integrierten grafischen Benutzeroberflächen ohne besondere Vorkenntnisse bedienen kann. Wir setzen vor allem auf WordPress, das weltweit meistgenutzte CMS,
welches durch besonders gelungene Dashboards und die Vielzahl der Plugins und Widgets zu überzeugen weiß. Bei Bedarf integrieren wir selbstprogrammierte Inhalte und können somit jedwede
gewünschte Funktionalität oder optische Besonderheit realisieren.
Auch in Sachen Interaktivität und Schnittstellen ist man mit Wordpress gut beraten. Relativ unkompliziert lassen sich Verbindungen zu den bekannten sozialen Netzwerken herstellen, RSS-Feeds
bereitstellen und Inhalte anderer Seiten integrieren.
Ihre Ansprechpartner: Michael.Engel @medienarkaden.de
Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Mediendienstleistungen
Content-Management-Systeme ermöglichen die einfache Verwaltung
aller Inhalte wie Texte, Bilder, Download-Dateien usw. einer Webseite. Zusätzlich können über das CMS mehrere Nutzer definiert und
Rechte zugewiesen werden. Zeitgleiches Arbeiten in unterschiedlichen Bereichen ist somit für Autoren, Redakteure oder Administratoren kein Problem. Inhalte können direkt im CMS editiert, formatiert
und angepasst werden. Zentrale Mediatheken, erleichtern den Zu- und Umgang mit Dateien, die mehreren Usern zur Verfügung stehen sollen.
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
73
Webdesign
___________________________________________________________________________________________________________
Customizing
Wenn Sie bereits irgendeine Art von Webpräsenz haben, werden Sie
das folgende Problem sicherlich kennen. Veränderungen im Markt,
technischer Art, Softwareaktualisierungen oder auch nur die Erweiterung oder grafische Auffrischung Ihrer Präsenz lässt Sie schnell an
Grenzen stoßen. Der Rahmen wird zu eng, passt nicht mehr, oder
das programmtechnische (Unter-)Gerüst erlaubt es Ihnen nicht, die Neuerungen so umzusetzen, wie
es nötig wäre. Hier kommt die Anpassungsprogrammierung ins Spiel.
Wir individualisieren Ihre Seiten, Firmen-Fanpages, Twitterprofile, Landingpages oder Applikationen.
Egal, ob es sich dabei um die Anpassung an das bestehende Corporate Design handelt, neue
Funktionalitäten integriert werden sollen, sie Ihre Inhalte für mobile Endgeräte optimieren oder z.B. per
Widget und Plugin eigene Ideen umsetzen möchten. All dies und mehr ist möglich.
SEO
Mediendienstleistungen
Egal mit wie vielen Ideen Ihre Firmenpage gespickt wurde, wie
gelungen die optische Aufmachung realisiert wurde und wie relevant
und gut formuliert sich die Inhalte für Ihre Besucher präsentieren,
entscheidend ist, dass man Ihre Seite im World Wide Web auch
findet. Denn wer Sie und das was Sie tun, nicht kennt, wird auch nie
auf Sie zukommen, nie von Ihnen als Partner, Kunde oder Abonnent
gewonnen werden können.
SEO (=Suchmaschinenoptimierung), steht für ein Maßnahmepaket, welches dafür sorgt, dass Ihre
Seiten, Ihre Produkte, die von Ihnen als wichtig erachteten Schlagwörter und Inhalte, im Ranking der
großen Suchmaschinenanbieter weit vorn und gut sichtbar platziert werden. Überprüft und angepasst
werden dabei Ihre Seiten, deren Struktur, Formulierungen, Wortwahl und Textaufbau in der OnPageOptimierung. Bei der OffPage-Optimierung geht es vor allem um die richtige Verknüpfung mit anderen
relevanten und hochwertigen Webseiten für den idealen Linkmix.
SEO ist ein permanenter, lebendiger Prozess, in den auch die Marktbeobachtung mittels Monitoring
und sich verändernde Marketingziele und –maßnahmen stets eine Rolle spielen. E-Shops und Social
Media sollten z.B. immer mit SEO begleitet und unterstützt werden.
Ihre Ansprechpartner: Michael.Engel @medienarkaden.de
Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
____________________________________________________________________________________________________________________
74
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Grafikdesign
___________________________________________________________________________________________________________
2D-Grafikdesign
Grafikdesign ist heute mehr als nur die klassische Gestaltung in Print
und Web. Vielmehr geht es darum, auch alle anderen Formen des
Designs einzubeziehen, u.a. audiovisueller Art. Grafikdesign, egal ob
2D oder 3D, beginnt lange bevor der erste (virtuelle) Pinselstrich
gesetzt wird. Einen Großteil der Zeit widmet man sich der Ideenfindung, der Visualisierung eines Gedankens, einer Marke, eines
Produktes oder eines Vorhabens.
Unsere Stärken liegen darin, eben jene Idee zu Papier, ins Web, zur Veröffentlichung zu bringen. Neu,
frisch, mit hohem Wiedererkennungswert, so sollte sich das Design in Ihr Corporate Identity, Ihre
Webseite, bestehende und zukünftige Produkte und Publikationen einpassen.
Größtenteils handelt es sich dabei um 2D-Design, um Grafiken, Illustrationen, Fotos und Bilder,
welche überarbeitet, retuschiert, individualisiert und miteinander kombiniert werden. Gutes 2D-Grafikdesign ist die Grundlage jeder Webseite, jedes Printproduktes, jedes Logos und jeder Werbung.
Wir arbeiten vornehmlich mit den Werkzeugen der Adobe Suite, sind jedoch auch mit anderen
Methoden und Softwareprodukten vertraut.
3D-Grafikdesign
Beim 3D-Grafikdesign erstellen wir alle benötigten dreidimensionalen Objekte, Szenen oder Collagen
mit Cinema 4D von Maxon Computer. Deren erst kürzlich beschlossene Partnerschaft mit Adobe sorgt
auch in Zukunft dafür, dass sich alle 3D-Elemente harmonisch in die zweidimensionale Landschaft
einer Webseite oder gedruckter Erzeugnisse einfügen.
Ihre Ansprechpartner: Michael.Engel @medienarkaden.de
Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Mediendienstleistungen
Der Vorteil dreidimensionaler Objekte besteht u.a. darin, dass man
diese nicht nur in den verschiedensten Publikationen immer
wiederkehrend einsetzen kann, sondern auch mit unterschiedlichen
Blickwinkeln, Belichtungen, Farbstimmungen, Größenverhältnissen
usw. arbeiten kann. Solcherart erstellte Objekte lassen sich stets neu
arrangieren und mit vorhandenem 2D-Material verbinden. Auf diese Art gelingen Grafiken, die
bestimmte Ideen, Abläufe oder Produkte weit besser visualisieren können, als dies bei „flachen“
Grafiken möglich wäre. Wir zeigen Ihnen gern Beispiele und beraten Sie zu den vielfältigen
Einsatzmöglichkeiten.
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
75
Fotografie
___________________________________________________________________________________________________________
Bildretusche
So wie man sich das Wetter bei Außenaufnahmen nur selten aussuchen kann, findet man oftmals auch in einem Gebäude wenig optimale Bedingungen vor. Und selbst wenn die äußeren Bedingungen
passen, hakt es vielleicht an der Hardware, „spielen“ die Fotomodelle
nicht mit und am Ende schaut man auf Fotos, die nicht das wiederspiegeln, was man sich vorgestellt hatte. Und nun?
Professionelle Bildbearbeitung sorgt seit Jahren dafür, dass ein Produkt, ein Model, eine Werbeaussage perfekt in Szene gesetzt wird. Mit kleinen oder größeren Korrekturen können so noch nachträglich Stimmungen erzeugt, Fältchen geglättet, einzelne Bereiche in den Blickpunkt gerückt werden.
Wir achten darauf, das Endergebnis trotz allem natürlich wirken zu lassen und vermeiden typische
Fauxpas und übertrieben wirkende Retuschen.
Produktfotografie
Mediendienstleistungen
Egal, ob Sie Ihre Produkte „nur“ auf Ihrer Webseite oder in einem
Online-Shop präsentieren, was zählt ist vor allem der Ersteindruck.
Die Kaufentscheidung fällt häufig bereits in den ersten 30 Sekunden.
Doch auch, wenn Ihr Kunde Produkte vergleicht, gewinnt am Ende oft
die gelungenste Darstellung. Nicht umsonst verkauft sich in den USA
ein Großteil an Mode über Pinterest, einem Netzwerk, wo man kaum Text, sondern großformatige
Bilder findet. Ein weiteres gutes Beispiel ist Ebay. Auch hier werden bildfreie oder Angebote mit
langweiligen bzw. kleinen Fotos kaum beachtet und erzielen schlechtere Preise. Es kommt also sehr
auf das richtige Foto an.
Wir unterstützen Sie gern dabei, auch Ihre Produkte im richtigen Licht erscheinen zu lassen. Mit
professioneller Ausrüstung ist es möglich, auch ganze Produktserien zügig zu erfassen und nachzubearbeiten. Auf diese Art erstellte Fotos haben außerdem den Vorteil, einzigartig zu sein, in Suchergebnissen öfter als das Standardfoto geklickt und auch für andere Publikationen digitaler Art bestens
verwendbar zu sein.
Ihre Ansprechpartner: Michael.Engel @medienarkaden.de
Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
____________________________________________________________________________________________________________________
76
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Fotografie
___________________________________________________________________________________________________________
Event-/Locationfotografie
Stellen Sie sich vor, Sie weihen Ihre neue Niederlassung ein,
eröffnen eine Filiale, veranstalten die Party des Jahres oder richten
eine wichtige Messe aus. Natürlich möchten Sie auch über dieses
Event angemessen berichten, zeigen, was Sie auf die Beine gestellt
haben, wie unterhaltsam, informativ oder spannend Ihre Location,
Ihre Veranstaltung ist/war.
Als Veranstalter, Ausrichter, involvierter Mitarbeiter ist es aber kaum möglich zur richtigen Zeit auf den
Auslöser zu drücken, die besten Szenen einzufangen und sich gleichzeitig um Abläufe, Gäste oder
Kunden zu kümmern.
Hier kommen wir ins Spiel. Wir verfügen über Fotografen mit guter technischer Ausstattung, Erfahrung
und dem Auge fürs Besondere. Sollte es etwas aufwendiger werden oder parallele Berichterstattung
nötig sein, ist auch dies kein Problem, denn wir greifen im Bedarfsfall auf ein Netzwerk an zuverlässigen gestandenen Experten Ihres Fachs zurück. Testen Sie uns!
Portraitfotografie
Machen Sie Schluss mit schlechten Bewerbungsfotos, beliebigen Portraits und den ständig gleichen
Posen. Zeigen Sie sich Ihren Kunden, Besuchern, Freunden, Liebsten doch einfach nur noch von
Ihrer besten Seite!
Ihre Ansprechpartner: Michael.Engel @medienarkaden.de
Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Mediendienstleistungen
Wie oft hat man sich selbst oder andere schon auf Fotos gesehen
und dabei gedacht „Das schaut ja nicht so toll aus!“. Dabei liegt es
selten an der fotografierten Person, sondern fast immer am Fotografen. Neben der Erfahrung, den/die Abzulichtende(n) die
passenden Anweisungen zu geben, sind es erneut die Kamera, die
Beleuchtung, die Wahl des Ortes und natürlich der Blick auf das passende Outfit, das richtige Styling,
welches den Unterschied machen. Ein wenig Geduld gehört auch dazu, denn manchmal dauert es,
bis man genau die Haltung gefunden hat, die zur Person oder der zu zeigenden Idee passt.
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
77
Print
___________________________________________________________________________________________________________
Flyer, Broschüren & Kataloge
Egal wie sehr die virtuellen Welten, wie Internet, E-Shops und Netzwerke, welcher Art auch immer, an Bedeutung gewinnen, stets wird
es Bedarf an Printerzeugnissen geben. Bei Veranstaltungen, auf
Messen oder Wirtschaftstreffen sind „Mitnehm“-Exemplare als kompaktes Informationsmedium sehr gefragt. Hier kommen je nach
Thema, Anspruch und Kundenklientel einfach Flyer, hochwertige Glanzbroschüren oder umfassende
Kataloge zum Einsatz. Selbst wenn man alle Informationen doch auch online finden könnte, „erwischt“
man sich doch selbst dabei, in Broschüren zu blättern, diese immer wieder in die Hand zu nehmen,
umso mehr, wenn diese gut gestaltet sind und ein ansprechendes Äußeres vorzuweisen haben.
Unsere jahrelange Erfahrung im Konzept und der Umsetzung von Printprodukten, sowohl für das
eigene Unternehmen, Partner und Kunden, als auch für artfremde Projekte stellen wir gern in Ihren
Dienst, um Ihnen das perfekte „greifbare“ Werbemedium in die Hand zu geben.
Schilder & Werbemittel
Wenn man sich auf seinem Schreibtisch oder auch daheim
umschaut, stößt man immer wieder darauf, auf Werbemittel. Seien es
Schlüsselbänder, Anhänger, Einkaufschips, Stoffbeutel oder USBSticks, unbewusst fungieren unsere Alltagsgegenstände, und oft
auch wir selbst, als Werbeträger.
Mediendienstleistungen
Zwei von drei Kugelschreibern, die sie tagtäglich benutzen, werden
Geschenke oder Mitbringsel, bedruckt mit Firmenlogos, Webadressen oder Telefonnummern, sein.
Oft schaut man unbewusst auf diese Botschaften und prägt sich diese dadurch wie von selbst ein. Bei
Schildern ist das kaum anders, auch plakative Botschaften, Firmenschilder an Hauseingängen,
Außenwänden oder auf Fahrzeugen umgeben uns ständig.
Um aus dem Wust an Informationen, an stummen „Schau hin! Nimm mich wahr!“-Botschaften,
herauszustechen und wirklich bewusst vom potenziellen Interessenten beachtet zu werden, braucht
es gute Ideen, das nötige Knowhow und eine gelungene Umsetzung, kurz, knapp, aussagekräftig. Sie
wollen beachtet werden? Dann sprechen Sie mit uns.
In diesem Segment arbeiten wir, da wir nicht alles bis in die gesamte Tiefe realisieren können, mit
fachkompetenten Kooperationspartnern zusammen.
Ihre Ansprechpartner: Michael.Engel @medienarkaden.de
Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
____________________________________________________________________________________________________________________
78
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Print
___________________________________________________________________________________________________________
CI & CD Umsetzung
Wie definiert sich ein Unternehmen, ein Künstler, ein Verein?
Richtig, mit einem Slogan, einer Aussage, seinem Logo, bestimmten
Farben, also den klar definierten, stetig wiederkehrenden Elementen
einer Corporate Identity (CI). Diese spiegelt im Idealfall sowohl die
Ziele, die Branche, als auch den Selbstanspruch des Inhabers bzw. der Belegschaft wieder. Eine
gelungene CI, die im Corporate Design (CD) Ihre Fortführung findet, bleibt beim Betrachter im Gedächtnis und führt dazu, dass Ihre Farben, Logos, die Schriftart oder auch nur Teile des Slogans auf
den unterschiedlichsten Produkten, egal auf welchem Werbemittel oder bei welcher Kampagne auch
immer, wiedererkannt werden.
Die Nutzung eines CD ist daher kein bloßes Gadget oder „Kann“, sondern wichtiger Teil jeder
Firmenphilosophie. Doch auch nachträglich kann man gemeinsam eine CI definieren, ein CD
Mediendienstleistungen
entwickeln und im Unternehmen umsetzen. Wir helfen Ihnen dabei.
Ihre Ansprechpartner: Michael.Engel @medienarkaden.de
Sebastian.Pscherer@rbs-beratung.de
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Tel.: 0341 / 64 98 01-20
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
79
Bemerkungen & Notizen
Mediendienstleistungen
___________________________________________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________________________________________________
80
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
___________________________________________________________________________________________________________
Anhang:
Partner, Erläuterungen,
Informationen
Impressum, Publikationen
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
81
Partnerschaften auf einen Blick
___________________________________________________________________________________________________________
Im Rahmen unserer Kooperationen im AGM-Unternehmensverbund zu
• Strategischen Partnern
• Projektpartnern
• Vertriebs- und Kooperationspartnern
sind wir in der Lage, gegenüber unseren Kunden neben den Leistungen im Berater- und Dozentengeschäft
auch Leistungen im Projektgeschäft bzw. als Anwendungs- und Realisierungspersonal anzubieten und zu
realisieren.
®
Agentur für innovative
Geschäftsentwicklung,
Managementberatung, Projekt& Personalvermittlung mbH
* Outsourcingleistung des Personalmanagement mit Schwerpunkt
im DV-Segment wie SAP, Microsoft, Lotus, Netzwerkmanagement
* Projekt-, Management- und Unternehmensberatung
* Geschäftsentwicklung, Consulting und Marketingoptimierung
* Personalberatung, Personalsuche und -vermittlung
* Training, Coaching - eigene SAP R/3 & mySAPTMERP Systemressourcen
* CAD-Konstruktion (CATIA, Pro/ENGINEER, AutoCAD, SolidWorks)
* Dozenten-, Berater- und Projektagentur
Holzmarktstraße 69
10179 Berlin
Tel: 030-55 15 28 38
Fax: 030-55 15 26 62
Hohenwindenstraße 13
99086 Erfurt
Tel: 0361-660 39 45
Fax: 0361-660 39 46
Kölnische Straße 13
34117 Kassel
Tel: 0561-766 900-49
Fax: 0561-766 900-45
Lutherstraße 10
04315 Leipzig
Tel: 0341-21 73 10-0
Fax: 0341-21 73 10-33
im Internet:
http://www.agm-onside.com
office@agm-onside.com
Österreich:
Stachegasse 13 (ibis acam at)
Telefon: (0043) 1 / 718 86 86-0
A-1120 Wien (Vienna)
Fax: (0043) 1 - 718 86 86-10
Alte Poststraße 6
37154 Northeim
Tel: 05551-91 50 61
Fax: 05551-91 50 93
licence - education - project
• Lizenzangebote / -verkäufe für SAP® ERP,
®
®
SAP Business Suite, SAP ByDesign
• Implementierung, Projektbetreuung, -arbeit
• Upgrade-Service
• HelpDesk, User Betreuung
• Schnittstellenanpassung
• Seminare, Webinare, Coaching
• Datenbanken, Programmierung, Internet
Technologien • Geschäftsprozesse • Managementleistungen
Durchführung von Schulungen in den Bereichen:
Lutherstr. 10
AGM Project & Education GmbH
04315 Leipzig
Tel. / Fax: 03 41 - 14 99 06 15
www.agm-project.com
 EDV (Betriebssysteme, Netzwerke usw.)
 Betriebswirtschaftliche ERP-Software
wie SAP®, Sage KHK® und LexWARE®
 CAD-Konstruktion (CATIA, Pro/E u.a.)
 Softwareentwicklung / Programmierung
 Managementschulungen und Training
TGM Education GmbH
Lutherstraße 10, 04315 Leipzig
http://www.tgm-education.de
Tel. & Fax: (03 41) 9 80 12 44
®
Computer-, Kommunikationsund Anwendungslösungen
• SAP - Projektberatung - Projektlösungen - Outsourcing
Ihr Weg in die Zukunft
Wir bringen Sie ins Internet
 Gestaltung Ihrer individuellen Internetpräsentation
 Veröffentlichung / Aktualisierung Ihrer Präsentation
 Erarbeitung von Datenbanken und e-Shoplösungen
 Vertrieb von Internet- und Telekom-Leistungen
 Erstellung von multimedialen und Printmedien
Lutherstraße 10, 04315 Leipzig
www.medienarkaden.de
Tel. / Fax: (03 41) 6 88 60 81
office@medienarkaden.de
Informationen
• Netzwerke - Projekte / Ausführung / Management
• Programmierleistungen / Anpassungen / Webdesign
• Schulung und Training
• Vertrieb von Hardware und Software
RBS Beratungs- und Software GmbH
04315 Leipzig - Lutherstraße 10 -  0341/ 64 98 01-0 - Fax 0341/ 68 86 012
Internet : http:// www.rbs-beratung.de E-Mail: office@rbs-beratung.de
____________________________________________________________________________________________________________________
82
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Partnerschaften – Kurzbeschreibung
___________________________________________________________________________________________________________
AGM Project & Education GmbH
Die Schwerpunkte der AGM Project & Education GmbH sind Planung, Realisierung
sowie Optimierung und Schulung neuer und vorhandener SAP®- und CAD-Applikationen – für Kunden im Klein- und Mittelstand bis hin zu global agierenden Konzernen.
Die Spezialisierung auf Lösungen insbesondere in den Segmenten Automobilzulieferer, diskrete Fertigung und Dienstleistungen schließt Unterstützungsleistungen von
potenziellen Kunden in anderen Fachsegmenten nicht aus. Erfahrungen liegen in der Beratung,
Implementierung, Schulung und Betreuung sowohl für SAP ERP ECC 6.0, CRM und BI 7.3 als auch
abwärtskompatibel bis SAP R/3 Release 4.6.
All for One Steeb AG
Die Steeb Anwendungssysteme GmbH ist für uns schon seit Jahren ein zuverlässiger Partner im SAP®-Bereich. Nach der Fusion der Steeb GmbH mit
der All for One Midmarket AG steht diese Zusammenarbeit auf noch breiteren
Säulen. Der Kern unserer Kooperation ist dabei die Lizenzbereitstellung
gemäß dem SAP Member Extended Business Program der SAP Deutschland.
Auch in der Softwarewartung von SAP-Komponenten lt. SAP-Pflegevorgaben
werden wir aktiv von der All for One Steeb AG unterstützt. Mit diesem starken
Partner im Rücken sind wir in der Lage, unseren Kunden Komplettlösungen anzubieten.
mip Management Informations Partner GmbH
Die mip GmbH hat Ihre Stärken in der strategischen IT-Beratung und Anwendungsentwicklung ausgebildet. Zertifiziert um CARVE-OUTs durchzuführen, ist
mip der ideale Partner für große Projekte wie sie 2011 u.a. für N24 realisiert
wurden. Bei einem breitgefächerten Gesamtprojekt setzen wir im Bereich Logistik auf die Kompetenz und Erfahrung der mip Gesellschaft für EDV-Beratung und ManagementTraining mbH aus München.
H & E Steuerberatungsgesellschaft mbH
Jede Firma braucht einen Partner neben sich, der sich
als Spezialist für Steuerrecht, Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie Finanzierungsdienstleistungen aktiv um
diese wichtigen betriebswirtschaftlichen Erfordernisse kümmert. Mit H & E vertrauen wir dabei einer
Leipziger Firma, die seit über 15 Jahren Ihren Mandantenstamm zuverlässig betreut und Ihr Engagement über das gesamte Bundesgebiet ausgeweitet hat. Natürlich setzt man auch bei H & E auf die
Abwicklung der Geschäftsprozesse mittels der Lösungen von DATEV® und SAP®.
Die Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG setzte als eine der
ersten deutschen Firmen im eigenen Hause SAP®-Software ein. Nicht
unerwartet liegen die Stärken des Bielefelder Unternehmens ebenfalls
im SAP-Umfeld. Spezialisiert und zertifiziert ist die OEDIV damit für die
AGM P&E ein Garant für hochverfügbare, sichere und skalierbare SAP-Hosting-Systeme mit neuester
Hard- und Softwareausstattung.
Informationen
OEDIV
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
83
Partnerschaften – Kurzbeschreibung
___________________________________________________________________________________________________________
e-dox
e-dox steht für hochwertige Xerox-, DocuWare- und Digitaldruck-Servicedienstleistungen. Die umfassenden und professionellen Businesslösungen im Dokumenten-Management nutzen wir im Unternehmen
um unsere Büroarbeit schneller, effizienter und sicherer zu machen.
Seit 2011 setzt die AGM P&E auch auf die Datenarchivierung durch e-dox, ein Service, den wir im
Gesamtkonzept gern auch unseren Projektkunden anbieten und vermitteln.
Beratung – Entwicklung – Service ronald thieme
Die Hauptgeschäftsfelder von BES.t erstrecken sich als Systemhaus
für kleinere Unternehmen und kommunale Auftraggeber von der
Beratung, Entwicklung, Handel bis hin zum Service für EDV-Lösungen.
BES.t setzt auf die Sicherheit und die Qualität renommierter Hersteller. BES.t hat sich dabei
besonders auf SAP® Business One®, die Lösung für den kleineren Mittelstand, ausgerichtet. Die Partnerschaft zwischen dem AGM-Unternehmensverbund und BES.t ermöglicht es, potenziellen Kunden
ein geschlossenes Leistungsangebot für alle Bedarfsebenen im SAP-Segment bereitzustellen.
Informationen
Social Media Network
____________________________________________________________________________________________________________________
84
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Unternehmensverbund – Kurzbeschreibung
___________________________________________________________________________________________________________
Der AGM-Unternehmensverbund besteht aus folgenden Firmen und Unternehmensbereichen:
AGM mbH
AGM – Agentur für innovative Geschäftsentwicklung, Managementberatung, Projekt& Personalvermittlung mbH. Ihr Dienstleister für Berater, Dozenten, Projekte und
Personalentwicklung im Bereich SAP®, IT, CAD und BWL und Seminardienstleistungen mit ausgewählten Kursen für Unternehmen und die Weiterbildung von
Mitarbeitern.
www.agm-onside.com
AGM Project & Education GmbH
AGM P&E – Applikationen, Geschäftsprozesse, Managementleistungen, Project &
Education GmbH. Ihr Dienstleister insbesondere im SAP-Segment für Produkt- und
Projektberatung, Lizenzangebote/-verkäufe, HelpDesk-Betreuung, Projektdienstleistungen und Seminare.
www.agm-project.com
Medienarkaden
Die Medienarkaden sind ein junges, dynamisches Team von sowohl
kreativ als auch strukturiert denkenden Köpfen. Wir sind Teil der AGMGroup: Leipziger, regional verwurzelt, aber bundesweit tätig. Seit
mehreren Jahren arbeiten wir als Dienstleister im Medienbereich, im
Bereich e-Content-Entwicklung und im e-Commerce-Segment.
www.medienarkaden.de
RBS Beratungs- und Software GmbH
Ihr IT-Systemhaus für Geschäftsprozessmodellierung und -optimierung,
Projektbetreuung, Coaching und Seminare für SAP® Systeme und CAD
(CATIA®, ProE®/Creo® und AutoDesk®-Produkte).
www.rbs-beratung.de
Bildungscenter und Dienstleistungspartner für Ihre Qualifizierung mit Perspektiven für
die Berufsbilder von morgen. Finden Sie bei TGM Weiterbildungen, Firmenseminare
und Inhouseleistungen. Die TGM ist nach AZWV bzw. AZAV zertifiziert, um diesbezüglich zuordenbare Seminar- und Qualifizierungsleistungen zu erbringen
www.tgm-education.de
Informationen
TGM Education GmbH GmbH
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
85
Allgemeine Hinweise
___________________________________________________________________________________________________________
Anmeldung
Bitte verwenden Sie für Ihre schriftliche Anmeldung die Faxvorlage auf der Rückseite. Telefonische Anmeldungen reichen Sie bitte vor Seminarbeginn schriftlich nach.
Weiterbildung mit Bonus
Sie haben einen größeren Bedarf. Dann bieten
wir Ihnen eine entsprechende Rahmenvereinbarung an, die sich an Ihrem vorhandenen Ausbildungsbedarf ausrichtet.
Anmeldebestätigung
Sie erhalten von uns eine Bestätigung Ihrer Seminaranmeldung. Wenige Tage vor Seminarbeginn
erhalten Sie eine Einladung, die gleichzeitig Ihre
Teilnahme bestätigt.
Seminare mit Fördermöglichkeit
Für viele Seminare gibt es Förderangebote
von unterschiedlichsten Stellen. Auf Anfrage
beraten wir Sie gerne, welche Fördermöglichkeiten für Ihre Seminare in Frage kommen.
Mindestteilnehmerzahl
Die Kursdurchführung ist an eine Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen gebunden. Wird diese
Zahl nicht erreicht, behalten wir uns das Recht
vor, den Kurs abzusagen bzw. den Seminarpreis anzupassen.
Absagen durch den Teilnehmer
Bitte teilen Sie uns so früh wie möglich mit,
falls Sie aus irgendwelchen Gründen am Seminar nicht teilnehmen können. Ihre Abmeldung
muss bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn bei uns eingetroffen sein. Bei späteren
Absagen oder bei Nichterscheinen stellen wir
die gesamte Seminargebühr in Rechnung.
Seminarzeiten
Mehrtägige Kurse beginnen am ersten Tag um
10.00 Uhr und enden 16.30 Uhr. Eintägige Kurse beginnen um 9.00 Uhr und enden 16.30 Uhr.
Eine Unterrichtseinheit (UE) entspricht 45 Minuten.
Standard- und individuelle Seminare
Auf den vorstehenden Seiten finden Sie einige
der Seminare, die wir nach in der Praxis erprobten und bewährten Standardinhalten durchführen.
Die Seminare sind sowohl für Firmenkunden als
auch Selbstzahler geeignet. Gern entwickeln wir
mit Ihnen zusammen Ihr individuelles Seminar.
Begleitmaterial und Zertifikat
Jeder Teilnehmer erhält kursbegleitende Seminarunterlagen sowie am Ende des Seminars
eine Teilnahmebescheinigung ausgehändigt.
Informationen
Seminare für SAP®-Software
Diese Seminare werden durch die AGM (von der
SAP AG autorisierter Dienstleister im Weiterbildungsbereich für Bildungsträger und KMU) durchgeführt und von uns als Anbieter in diesem
Katalog nur an die AGM vermittelt.
Gebühren
Gebühren werden pro Teilnehmer berechnet.
Bitte überweisen Sie die Seminargebühr nach
Erhalt der Rechnung auf eines der angegebenen Konten. Die Teilnahmegebühr ist sofort
nach Erhalt ohne jeden Abzug fällig. Alle Angaben verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Seminarunterlagen und Pausengetränke sind in den Gebühren enthalten.
Hotelreservierungen
Wir empfehlen Ihnen gerne Hotels in der Nähe
des Veranstaltungsortes. Mit der Einladung erhalten Sie die Anschrift des Hotels. Die Hotelkosten
trägt der Teilnehmer. Bitte wenden Sie sich für
Umbuchungen oder Stornierungen direkt an
das entsprechende Hotel.
Wegbeschreibung
Nutzen Sie zum sicheren Auffinden des Seminarortes auch die Erläuterungen und Anfahrtshinweise auf unserer Internetseite:
www.seminararkaden.de
Voraussetzungen
Bitte beachten Sie die jeweiligen Voraussetzungen, um das Erreichen des Kursziels zu sichern.
Haftung
Musste eine Veranstaltung aus Gründen, die
der Veranstalter zu vertreten hat, ausfallen, so
werden lediglich die bereits bezahlten Teilnahmegebühren erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Der Veranstalter behält sich den Wechsel von Dozenten und/oder
Verschiebungen bzw. Änderungen im Programmablauf vor.
Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle aus der Seminarbuchung
entstehenden Rechtsstreitigkeiten gegenüber
Kaufleuten im Sinne HGB ist der Sitz des Beklagten.
Allgemeine Geschäftsbediengungen
Die AGB in ihrer aktuellsten Form finden Sie
im Internet unter www.tgm-education.de.
____________________________________________________________________________________________________________________
86
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Erläuterungen – Testcenter
___________________________________________________________________________________________________________
1. Inhouse-Seminar
Das Inhouse-Seminar findet in Ihrem Unternehmen,
mit Ihrer Hard- und Software statt. Die Vorteile für Sie:
• Sie sparen eventuelle Fahrt- und Übernachtungskosten für Ihre Mitarbeiter.
• Die Seminarteilnehmer lernen auf dem technischen Stand, auf dem sie nach der Schulung
arbeiten.
2. Individuelle Firmen-/Individualschulung
Eine Schulung ganz nach Ihren Wünschen:
• Kursthemen und Schwerpunkte gestalten wir
nach Ihren Bedürfnissen.
• Schulungsdauer, -zeit und -ort wählen Sie.
• Auf Wunsch auch projektbegleitend.
• Schon ab einem Teilnehmer möglich.
3. Offene Seminare
Jeder kann sich zu einem festgelegten Termin an
einem bestimmten Ort zum Seminar anmelden, dadurch treffen Seminarteilnehmer aus verschiedenen
Branchen zusammen. Durch die gemischte Gruppenzusammensetzung und verschiedene Sichtweisen
wird ein reger Erfahrungsaustausch möglich, der
neue Impulse für die eigene Arbeit geben kann.
7. Testcenter
®
Microsoft Office Spezialist
Mit einem Microsoft® Office Spezialist Zertifikat weisen Sie Ihr Wissen in folgenden Applikationen nach:
• Microsoft® Word, Excel, PowerPoint, Access,
Outlook oder Windows Vista
Verfügbare Versionen
• 2003, 2007 und voraussichtlich Ende 2010 die
Version 2010
Für das Bestehen einer Prüfung erhalten Sie ein
Microsoft® Zertifikat, ein international anerkanntes
Dokument, das beweist, dass Sie im Umgang mit
®
Microsoft Office Software über ein beträchtliches
Wissen verfügen.
4. Geschlossene Firmenseminare
Im Gegensatz zum offenen Seminar wird das geschlossene Seminar ausschließlich für die Mitarbeiter Ihres Unternehmens organisiert. Ihre Vorteile
sind hierbei:
• Spezielle Anforderungen und Fragestellungen,
die Ihr Unternehmen betreffen, werden Seminarinhalt.
• Die Mitarbeiter, die auch später zusammen
arbeiten, lernen gemeinsam – dies stärkt den
Teamzusammenhalt.
5. Web-Projekte
Die Medienarkaden (Bestandteil des AGM/TGMUnternehmensverbundes) realisieren bzw. optimieren den Web-Auftritt Ihres Unternehmens nach
Ihren Wünschen. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen
und Ihre Angebote einem breiten Publikum.
6. Zertifizierungen
Neben SAP®-Zertifizierungen (s.a. Hinweise zu AGM
auf Seite 8) bieten wir Ihnen die Möglichkeit, weitere
international anerkannte Dokumente zu erwerben.
Nähere Informationen hierüber finden Sie unter dem
Punkt Testcenter weiter unten.
IC³ - Internet & Computing Core Certification
IC³ ist eine weltweit einheitliche Zertifizierung für ITGrundlagenwissen in 3 Modulen:
• PC-Grundlagen und Windows
®
• Microsoft Word, Excel und PowerPoint
• Internet Explorer und Outlook
Verfügbare Versionen
• Windows XP mit Office 2003 oder Windows
Vista mit Office 2007
Bei Bestehen der Abschlussprüfung, erhält der Teilnehmer ein international anerkanntes Zertifikat, welches beweist, dass der Teilnehmer im Umgang mit
Hard- und Software über umfangreiche Kenntnisse
verfügt.
®
CompTIA - Zertifikate
CompTIA bietet verschiedene Prüfungen mit technischer Ausrichtung für Einsteiger und Profis:
• CompTIA Strata, A+, Security+, Server+
Bei Bestehen einer Prüfung der oben genannten
Themengebiete erhält der Teilnehmer ein international anerkanntes Zertifikat von CompTIA, welches
beweist, dass er über umfangreiches Fachwissen in
den jeweiligen Themenbereichen verfügt.
In Zusammenarbeit mit AGM:
Durch die SAP AG autorisierter Partner für SAPAnwenderzertifizierungen
Informationen
Adobe Certified Associate
Adobe® Certified Associate Prüfungen richten sich an
Einsteiger in den Bereichen:
• Dreamweaver, Photoshop, Flash
Verfügbare Versionen
• CS3 und CS4 (CS5 voraussichtlich Okt. 2010)
Bei erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer
ein international anerkanntes Zertifikat von Adobe®,
welches die erworbenen Kenntnisse im Umgang mit
®
der Software von Adobe widerspiegelt.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
87
Erläuterungen – Lernformen
___________________________________________________________________________________________________________
Erläuterungen der zur Anwendung kommenden Lernformen
1) Bezüglich der Variante Präsenzunterricht brauchen
wir sicherlich nichts zu erläutern. Dies ist wie überall.
Nur gehen wir hier mit dem Schwerpunktmodell „Kleinstgruppen“ und „Individualausbildung“ an den Markt, womit wir auf hohe Erfolge und eine sehr intensive Wissensvermittlung verweisen können.
Der Unterricht wird durch den Dozent im Präsenzunterricht gemeinsam mit den Teilnehmern an einem über
Jahre entwickelten und mit Produktivcharakter ausgerichteten SAP- (Echt-/Life-)-System durchgeführt. An
diesem System werden auch die Praxisübungen für die
praxisorientierten Einsatzfälle vorbereitet und nach Erfüllung und Nutzung der Phase 2 und 3, als
Fortsetzung der Phase 1 im Rahmen der vom Zertifizierungsinhalt vorgegebenen Zeiteinheit/Zeitdauer
überprüft.
2) Bei der Realisierung von Selbstlerneinheiten bieten wir den Teilnehmern im Rahmen des Konzeptes einen SAP-Systemzugang, über welchen wir seit vielen Jahren verfügen. Im Unternehmensverbund selbst haben wir eine produktive Nutzung der SAP-Systeme und können auf eine langjährige
SAP-Projekterfahrung durch unseren Unternehmensverbund am Kundenmarkt verweisen.
In dieser Phase arbeiten wir gleichfalls nach
praxisorientierten,
praxiserprobten
und
praxisbewährten Methoden. Viele Unternehmen haben
eine Niederlassungsstruktur, wo die Arbeitnehmer sich
relativ selbst- und eigenständig bewegen müssen. Sei
es
über
Cloud-Verbindungen,
Internetzugriffe,
HelpDesk-Strukturen oder ergänzende Kontakte über
bzw. zu den nächstgelegenen Niederlassungen. Diese
Art und Weise der praxisnahen Ausbildung beziehen
wir in unsere tägliche Ausbildung mit ein. Auf diese Art
und Weise werden unsere Teilnehmer schon während
der Ausbildung mit diesen marktüblichen Methoden
vertraut gemacht.
Unsere Unternehmens-Mutter, die AGM mbH (www.agm-onside.com), ist seit vielen Jahren SAPPartner und als SAP-HelpDesk- und Support-Dienstleister sehr erfolgreich.
Neben dem in der Ausbildung integrierten Online Coaching (aus dem Webinarstudio heraus) setzen
wir in dieser Phase noch zusätzlich zwischen (8:00 und 17:00 Uhr) für die Teilnehmer kostenfreie
HelpDesk-Kapazitäten mit den stark praxiserfahrenen SAP-Projekt-Personalkapazitäten ein. Die
entsprechenden Kontaktadressen sind den Teilnehmern im Rahmen der Beratungsgespräche und
Erstbelehrungen über die Webseiten www.tgm-education.de bzw. www.agm-onside.com zugänglich
gemacht und bekanntgegeben.
Informationen
In dieser Phase erfolgt auch der Einsatz des Online Coaching (Webinar-Einsatz oder auch virtuelles
Klassenzimmer). Folgende Erläuterung wird hierzu gegeben:
2 a) In den Selbstlerneinheiten können die vorbereiteten Übungen auf- und nachbereitet werden.
2 b) Bei Hemmnissen steht während der gesamten Unterrichtsphase, d.h. von früh Unterrichtsbeginn
bis Unterrichtsende der Online Coach zur Verfügung, so dass zu keiner Zeit eine stockende Wissensvermittlung auftritt, sofern der Teilnehmer dieses ständig erreichbare Angebot nutzt.
____________________________________________________________________________________________________________________
88
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Erläuterungen – Lernformen
___________________________________________________________________________________________________________
Der Online Coach ist ständig in der Lage, sich Remote
auf den Teilnehmer-Arbeitsplatz aufzuschalten und ihn
damit über evtl. vorhandene Hemmnisse zu "heben". Er
ist in einer für den Teilnehmer ständig erreichbaren
Bereitschaft. Aber die Grundaussage ist, dass die
Erstaktivität vom Teilnehmer kommen muss, wie eben in
der täglichen Praxis auch.
2c) In dieser Zeit steht dem Teilnehmer über die bereits
schon erhaltene fachthematisch bezogene Dokumentation zusätzlich der zeitlich unbegrenzte Zugang
zu fachbezogenen eContent-Inhalten zur Verfügung, so dass die Teilnehmer hier weitere zusätzliche
Wissensvermittlung angeboten, erhalten bzw. nutzen können.
Dieses Angebot wird ständig vertiefend, bezogen auf die verschiedenen am Markt vorhandenen
Release-Stände, erweitert, da es dem Teilnehmer bei Abschluss seiner Maßnahme noch nicht
bekannt ist, über welchen Release-Stand ein potenzieller Arbeitgeber verfügt. Wir wollen damit
erreichen, das die Einarbeitung des Teilnehmers bei einem potenziellen Arbeitgeber so gering wie
möglich, aber so effektiv wie notwendig vonstatten geht und dem Teilnehmer damit seine dauerhaften
Integrationschancen erhöht werden.
3) Zum Einsatzes von eLearning-Komponenten ist darzulegen, das wir hier die
e-Learning-Contents durch langjährig gestandene Dozenten (Autoren) mit umfangreicher Praxiserfahrung und an unserem Produktivsystem erarbeiten lassen
und über mittelfristig gebundene Webserver beim Provider zum Einsatz bringen.
Neben dem bereits umfangreichen, die Fachinhalte abdeckenden Inhaltsfundus,
wächst der Umfang der zusätzlich bereitgestellten Kursinhalte täglich mehr, d.h.
wir setzen hier weiter und kontinuierlich umfangreiche Investitionen ein, um den
Teilnehmer eine praxisorientierte Ausbildung nach den vom Markt geforderten
Technologien zu ermöglichen und um Ihnen damit die Möglichkeiten des festen,
dauerhaften Berufswiedereinstieges zu geben.
Wir haben eine hohe Vermittlungsquote erreicht und auch die Erfolgsquote der bestandenen FachZertifizierungen liegt sehr hoch. Die Erfolgsquote der entsprechenden bestandenen SAP-Anwenderzertifizierungen liegt bei 94%, wovon 64% mit Auszeichnungen bestanden haben.
Die Grundlagen dafür werden in der Realisierung der Kursdurchführung mittels aller 3 hier aufgeführten und zertifizierten Bausteine gelegt. Sowohl im Präsenzunterreicht durch die Dozenten, als auch in
den eContent-Lernbausteinen durch eigenständige Realisierung der Teilnehmer selbst, sind diese im
Rahmen der Kleingruppen angehalten, entsprechend dem Anforderungsprofil ihre Leistungsstände zu
überprüfen. Dass dies in dieser Form notwendig, sinnvoll und erfolgreich ist, zeigen die dargestellten
Erfolgsquoten zum jeweiligen persönlichen Leistungsstand.
Die hier dargestellten und erläuterten Methoden gelten sowohl für den öffentlich geförderten Markt, als
auch für andere Bedarfe. Sie sind nachlesbar auf den o.g. Webseiten bzw. Quellen. Sie sind sowohl
für die AZWV / AZAV- Standards, als auch für die ISO 9001 zertifiziert und autorisiert.
Nähere Erläuterungen zu den Lernformen Online Coaching (Webinar und Virtuelles Klassenzimmer)
finden Sie auch auf den jeweiligen Seiten in diesem Katalog.
Informationen
Unsere, in dieser Art und Weise zertifizierte und realisierte Form der Seminardurchführung hat
bundesweit eine hohe Resonanz erreicht, wie Sie sich auch mit verschiedenen Absolventen unserer
Seminare austauschen können.
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
89
Impressum
___________________________________________________________________________________________________________
Herausgeber
AGM mbH – Seminararkaden
Hausanschrift:
Lutherstraße 10
04315 Leipzig
Präsenzunterricht
Blended Training
E-Learning/Webinar
Tel.: 03 41 / 21 73 10-0
Fax: 03 41 / 21 73 10-33
www.seminararkaden.de
office@seminararkaden.de
Gestaltung
Medienarkaden Leipzig
(Ein Unternehmensbereich der RBS Beratungs- und Software GmbH)
Hausanschrift:
Lutherstraße 10
04315 Leipzig
Internet
Multimedia
Printmedien
Tel.: 03 41 / 6 88 60 81
Fax: 03 41 / 6 88 60 81
www.medienarkaden.de
office@medienarkaden.de
Nutzungsrechte
Die Nutzung dieser Broschüre ist ausschließlich für die Kundenakquise erlaubt. Weitergabe an Dritte, auch auszugsweise, und
Vervielfältigungen aller Art sind nur mit vorheriger Zustimmung des Verfassers und Herausgebers gestattet.
Quellenangabe
Bei der Erstellung des vorliegenden Kataloges wurde an verschiedenen Stellen auf Materialien der jeweiligen Entwickler und
Hersteller zurück gegriffen. Dies ist mit (HEL) gekennzeichnet. Bei den Partnerangeboten haben uns die jeweiligen Partner das
Bildmaterial zur Verfügung gestellt. Alle weiteren bildlichen Darstellungen stammen entweder von www.fotolia.de oder wurden
durch unsere Grafikabteilung selbst erstellt.
Warenzeichen
Die in diesem Katalog verwendete Software und Hardware oder andere Produktbezeichnungen sind zum Teil eingetragene
Warenzeichen anderer Unternehmen, auch wenn sie nicht als solche besonders gekennzeichnet sind.
SAP® R/3®, SAP NetWeaver® und mySAP™ sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG in Deutschland und vielen
anderen Ländern.
* SAP ERP Human Capital Management (SAP ERP HCM), SAP Customer Relationship Management (SAP CRM), SAP
Product Lifecycle Management (SAP PLM), SAP Supplier Relationship Management (SAP SRM), SAP Supply Chain
®
Management (SAP SCM) sowie SAP Strategic Enterprise Management (SAP SEM) sind Marken bzw. eingetragene Marken
der SAP AG.
Informationen
Version
Die stattfindenden Schulungen erfolgen meist auf Basis der aktuellsten Applikationsversionen. Im SAP®-Segment betrifft dies
®
®
®
die AGM-Systemressourcen SAP R/3 Release 4.7, SAP ERP ECC 5.0, ECC 6.0 und SAP Business Suite. Für Sage KHK
®
besteht die Möglichkeit die aufgeführten Kurse sowohl auf Classic Line als auch auf Office Line durchzuführen. Für DATEV
wird die Schulung auf DATEV Pro realisiert.
Disclaimer
Bei der Zusammenstellung von Texten und Abbildungen wurde mit größter Sorgfalt vorgegangen. Trotzdem können Fehler
nicht vollständig ausgeschlossen werden.
Der Verfasser kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen weder eine juristische Verantwortung noch irgendeine Haftung
übernehmen.
____________________________________________________________________________________________________________________
90
AGM mbH – Seminararkaden
www.seminararkaden.de
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
Publikationen
___________________________________________________________________________________________________________
Publikationen der eigenständigen Firmen im AGM-Unternehmensverbund
Weitere Flyer, Broschüren und Kataloge können Sie bei den genannten Ansprechpartnern in digitaler
und in gedruckter Form anfordern.
Angebote für SAP®-Software
Software-Lizenzen
Lizenzen-Dienstleistungen-Seminare
SAP® - CRM - CAD
AGM Project & Education GmbH
AGM Project & Education GmbH
Ansprechpartner:
Frau Melitta Hetze
Tel.: 0341 / 21 73 10-41
Ansprechpartner:
Herr Detlev Sachse
Tel.: 0341 / 21 73 10-36
melitta.hetze@agm-onside.com
detlev.sachse@agm-onside.com
Seminararkaden
Seminararkaden
Seminar- & Dienstleistungsangebote
e-Learning / e-Content
AGM Agentur für innovative
Geschäftsentwicklung GmbH
AGM Agentur für innovative
Geschäftsentwicklung GmbH
Ansprechpartner:
Herr Jens Torge
Tel.: 0341 / 21 73 10-41
Ansprechpartner:
Herr Jens Torge
Tel.: 0341 / 21 73 10-41
jens.torge@agm-onside.com
jens.torge@agm-onside.com
eCommerce & eContent
Projektmanagement
Mediendienstleistungen
Dozenten – Consultanten –
eHuman Capital Management
RBS Beratungs- und Software GmbH
Medienarkaden
RBS Beratungs- und Software GmbH
Ansprechpartner:
Herr Michael Engel
Tel.: 0341 / 64 98 01-18
Ansprechpartner:
Herr Volkmar Heilscher
Tel.: 0341 / 46 36 68-73
michael.engel@medienarkaden.de
volkmar.heilscher@rbs-beratung.de
Seminarprogramm
Öffentlich-geförderte
TGM Education GmbH
TGM Education GmbH
Ansprechpartner:
Herr Lutz Ködderitzsch
Tel.: 0341 / 980 12 44
Ansprechpartner:
Frau Elke Richter
Tel.: 0341 / 980 12 44
lutz.koedderitzsch@tgm-education.de
elke.richter@tgm-education.de
SAP®- und CAD-Kurse
Informationen
SAP® - IT - CAD - BWL
____________________________________________________________________________________________________________________
ARK Katalog ELN 2014-08-25 - Leipzig 92S D.doc
www.seminararkaden.de
AGM mbH – Seminararkaden
91
Lernen, wie Sie es wollen!
Zuhause, im Büro oder unterwegs
- unsere eLearning-Angebote können Sie von jedem Ort nutzen
Vor dem Frühstück, in der Mittagspause oder abends nach dem Joggen
- auch zeitlich sind Sie oder auch Ihre Mitarbeiter mit uns voll flexibel
Text, Bild, Ton, Video
- durch unsere multimedialen Inhalte lernen Sie nicht nur effektiver, sondern
auch nachhaltiger
Lernen ist nicht gleich Lernen
- durch unsere Kombination von Theorie und Praxis qualifizieren Sie Ihre
Mitarbeiter schneller für komplexe Firmenzusammenhänge und -prozesse
Individuell und angepasst
- Unsere eContents sind genau auf Ihre Anforderungen abgestimmt und
vermitteln Ihnen genau das Wissen, was Sie oder Ihr Unternehmen zu
Ihrem Erfolg benötigen.
Unternehmensbezogen oder Privat
- Wir erstellen eContents nicht nur für Privat- und Einzelpersonen,
sondern auch unternehmens- und softwarespezifisch
Eine Auswahl unserer eLearning-Themen finden Sie unter:
www.tgm-education.de/bildungsangebote/e-learning
AGM mbH – Seminararkaden
tel./fax: 0341 / 980 12 44
mail: office@seminararkaden.de
web: www.seminararkaden.de
oder
oder
oder
Lutherstraße 10, 04315 Leipzig
tel.: 0341 / 21 73 10-0 / fax: -33
office@agm-group.net
www.agm-group.net
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
47
Dateigröße
5 189 KB
Tags
1/--Seiten
melden