close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Beschreibung der Fortbildung und Anmeldeformular

EinbettenHerunterladen
Assistive Technologien/ Unterstützte Kommunikation - „Einsatz von
Gebärden der Unterstützten Kommunikation (UK) in Schulen“
Veranstaltungs-Nr:
Schulformen:
E-14/15-05-2.5-277
Meldeschluss:
SFU
Gemeinsames Lernen
Ralph Posingies, Tel.: 0251 411-4235
Marcel Feichtinger, Regenbogenschule, Münster
Lehrkräfte aller Schulformen die in einer heterogenen
Lerngruppe/ im Gemeinsamen Lernen unterrichten
LWL-Beratungshaus
Bröderichweg 33, 48159 Münster
1. Mi, 26.11.2014, 13:30 - 16:00 Uhr
2. Teil II: Mi, 03.12.2014, 13:30 - 16:00 Uhr
Eine Teilnahme an Teil II ist nur nach der Teilnahme am 1.
Veranstaltungstag (26.11.2014) möglich.
Mo, 17.11.2014
Bearbeitung:
Helga Obermeyer, Tel.: 0251 411-4219
Typ:
Betreuung:
Moderation:
Adressaten:
Ort:
Zeit:
In der Fortbildung werden 210 Gebärden, basierend auf der Deutschen Gebärdensprache
(DGS), vermittelt. Diese sind die sogenannten „UK-Gebärden Münsterland“.
Die Auswahl der Gebärden erfolgte aufgrund der Analyse von Kernwortschatzlisten und
wurde von Fachleuten verschiedener pädagogischer und therapeutischer Disziplinen
zusammengestellt („Netzwerk Assistive Technologien und Unterstützte Kommunikation in
Münster und Umgebung“).
Zur Klientel zählen ausdrücklich nicht die schwerhörenden oder gehörlosen Menschen,
sondern die Nutzer der Unterstützten Kommunikation. Aber auch Menschen die von
starken Wahrnehmungsstörungen betroffen sind und/ oder eine Förderung im
Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung erhalten, profitieren in der Regel von
sprachbegleitenden Gebärden als Verstehenshilfen.
In der Praxis werden verschiedene Gebärdensysteme genutzt. Dies erschwert für die
Betroffenen u.a. Wechsel innerhalb und zwischen Bildungseinrichtungen. Die hier
empfohlenen UK-Gebärden stellen ein einheitliches Angebot von Gebärden für den
Regierungsbezirk Münster dar.
Es werden theoretische Grundlagen zur Kommunikation vorgestellt. Im Mittelpunkt steht
jedoch das gemeinsame aktive Einüben der UK-Gebärden. Zudem werden didaktische
Materialien präsentiert.
Die Fortbildung besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Veranstaltungen à 150
Minuten.
Anmeldung zu schulexterner Lehrerfortbildung (ScheLF)
Fax 0251 411 84219
Sachbearbeitung: Helga Obermeyer, Tel.: 0251 411-4219
Bezirksregierung Münster, Fort- und Weiterbildung für Lehrerinnen und Lehrer
Albrecht Thaer Str. 9, 48147 Münster
Veranstaltungs-Nr:
Thema:
E-14/15-05-2.5-277
Ort:
Assistive Technologien/ Unterstützte Kommunikation - „Einsatz
von Gebärden der Unterstützten Kommunikation (UK) in
Schulen“
1. Mi, 26.11.2014, 13:30 - 16:00 Uhr
2. Mi, 03.12.2014, 13:30 - 16:00 Uhr
Eine Teilnahme ist nur nach der Teilnahme am 1.
Veranstaltungstag (26.11.2014) möglich.
LWL-Beratungshaus; Bröderichweg 33, 48159 Münster
Lehrkraft
(bitte leserlich in Blockschrift schreiben)
Zeit:
Vor- und Zuname:
Amtsbezeichnung:
Anschrift:
Telefon/Mail:
Schwerbehindert (gemäß Schwerbehindertengesetz) ja / nein (bitte Unzutreffendes streichen)
Ort, Datum
Unterschrift:
Schule
Schulstempel:
Schulnummer:
Schulleitung einverstanden / nicht einverstanden
(bitte unzutreffendes streichen – ggfs. gesonderte Begründung beifügen )
Die Schulleitung bestätigt mit ihrer Unterschrift, bei der Entscheidung die
Ansprechpartnerin für Gleichstellungfragen und den Lehrerrat beteiligt zu haben.
Ort, Datum
Unterschrift Schulleitung:
Wenn sich mehrere Lehrkräfte dieser Schule zu dieser Fortbildung anmelden,
bitte Priorität (1 … n) eintragen)
Stellungnahme des Schulamtes (bei Grundschullehrer/innen)
einverstanden / nicht einverstanden (bitte unzutreffendes streichen – ggfs. gesonderte Begründung beifügen )
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
141 KB
Tags
1/--Seiten
melden