close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fortbildungsreihe - DGfPI

EinbettenHerunterladen
Fortbildungsreihe
Sozialpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit sexualisiert grenzverletzendem Verhalten
„Aktiv Mobil“ Dessau(Torsten Kettritz) und Kinder- und Jugendheim Gernrode (Harz)
Die Fortbildungsreihe richtet sich speziell an pädagogisch wirkende Fachkräfte. Schwerpunkt bilden dabei die Erarbeitung von Kenntnissen über sowie der Umgang mit
Kindern und Jugendlichen mit sexualisiert grenzverletzendem Verhalten. Besonders die eigene Haltung (Wertschätzung, Respekt) zu dieser Arbeit und diesen Kindern
und Jugendlichen steht im Mittelpunkt der Betrachtung. Einen zentralen Teil nimmt dabei die Selbsterfahrung in den Bereichen Sexualität, gesellschaftliche Normen,
Rollenbilder und Gewalt ein. Ebenso werden eigene Ängste im Umgang mit diesem Klientel thematisiert.
Zielgruppe:
Realisierung:
Seminarleitung:
Pädagogische Fachkräfte aus Einrichtungen der stationären, teilstationären und beratenden Kinder- und
Jugendhilfe, die bereits mit Kindern und Jugendlichen mit sexualisiert grenzverletzendem Verhalten
pädagogisch arbeiten oder dies in Kürze planen.
Die Fortbildungsreihe richtet sich an Fachkräfte aus
den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Berlin.
Die Qualifizierungsreihe umfasst einen Gesamtumfang von 100 Stunden (inklusive Erstellung eines
Beitrages zum Abschlusskolloquium), die im Zeitraum Januar bis Juli 2015 überwiegend an 9 Montagen (09.00-15.00 Uhr) sowie an 2 Wochenenden
(Fr-So) absolviert werden.
Die Teilnahme an einer fachspezifischen Fachtagung
und einer Methodenbörse ist fakultativ.
Torsten Kettritz (Diplomlehrer, Erzieher, Heilpädagoge, Verhaltenstherapeutische Zusatzausbildung (Uni Bremen), Therapie und Beratung
von Jungen, die Opfer sexualisierter Gewalt geworden sind (DGgKV), Therapie und Beratung
sexuell übergriffiger Kinder und Jugendlicher
(DGgKV/DGfPI), Traumapädagoge (EREV), Honorartherapeut. Weitere Gastreferenten ergänzen die Fortbildungsreihe.
Schwerpunkte:
Teilnehmerzahl:
Ausbildungsort:
Die Teilnehmerzahl wird bewusst auf maximal
10 TeilnehmerInnen festgelegt um der Ausbildungsgruppe ein intensives Arbeiten zu ermöglichen.
Schwabehaus (Torsten Kettritz)
Johannisstraße 18
06844 Dessau-Roßlau
„Doch sie wissen was sie tun!“ - Täterstrategien
Betroffene/r sexualisierter Gewalt – Umgang mit
Opferanteilen in der Tätertherapie
Grundlagen der Aggressions- und Gewaltforschung
Haltung in der Arbeit mit sexualisiert grenzverletzenden Kindern und Jugendlichen
Pädagogische Alltagsgestaltung mit Kindern und
Jugendlichen mit sexualisiert grenzverletzendem
Verhalten in verschiedenen Praxisfeldern
Traumapädagogische Grundlagen
Gewaltfreie Kommunikation
Sexualpädagogische Arbeit
Selbsterfahrung (begleitend zu allen Schwerpunktthemen)
Kontakt:
mobil: 0151 10494224
E-Mail: info@beratungsstelle-ampel-dessau.de
Zeitplan: 100 Ausbildungsstunden
Anmeldung:
Anmeldeformular:
Montag, 26.01.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Ab sofort schriftlich / per Fax möglich unter:
Qualifizierungsreihe – Sozialpädagogische
Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und
jungen Erwachsenen mit sexualisiert
grenzverletzendem Verhalten
(Dessau, 26.01. - 5.07.2015)
Montag, 16.02.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Montag, 02.03.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Montag, 16.03.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Montag, 30.03.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Montag, 13.04.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Montag, 20.04.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Freitag, 08.05.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Samstag, 09.05.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Sonntag, 10.05.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Montag, 01.06.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Donnerstag, 18.06.2015
13.00 – 18.00 Uhr, Methodenbörse U 80
Freitag, 19.06.2015
10.00 – 15.00 Uhr, Methodenbörse U 80
Montag, 29.06.2015
09.00 – 15.00 Uhr
Freitag, 03.07.2015
14.00 – 20.00 Uhr
Torste Kettritz
Johannisstraße 18
06844 Dessau-Roßlau
Fax: 0340 85079278
Auskunft erteilt Ihnen der Leiter der Ausbildungsgruppe Torsten Kettritz (Aktiv Mobil, Dessau; Tel.
0151 10494224 oder 0340 85079277) Die Belegung der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Sie erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung. Bitte erst anschließend den Teilnahmebetrag einzahlen!
Teilnahmebetrag:
Wir erheben einen Teilnehmerbetrag in Höhe von
800,- €. Im Teilnahmebetrag ist die Bereitstellung
von Seminargetränken enthalten. Die Teilnehmergebühr ist vor Beginn der Qualifizierungsreihe auf
das Konto:
Kontonummer: 7417902
Bankleitzahl : 81020500
(Bank für Sozialwirtschaft GmbH Magdeburg)
einzuzahlen.
Ein Einzahlungsbeleg ist zum Ausbildungsbeginn in
Kopie vorzulegen.
Name, Vorname:
Institution:
Straße:
PLZ / Ort:
Geburtsdatum:
Telefon (d/p):
bisherige / aktuelle berufliche Tätigkeit:
Hiermit erkläre ich verbindlich meine Teilnahme an der o.g.
Qualifizierungsreihe. Bei einem Rücktritt bis 3 Wochen vor
Beginn der Fortbildungsreihe kann die Teilnahmergebühr
nur abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 40,00 €
zurückerstattet werden. Bei einer späteren Abmeldung erfolgt eine Rückerstattung nur, wenn ein/e andere/r TeilnehmerIn den Platz einnimmt. Die Abmeldung muss schriftlich
erfolgen.
Haftung: Jede/r TeilnehmerIn trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb der Fortbildung. Er/sie kommt für verursachte Schäden selbst auf und
stellt „Aktiv Mobil“ Dessau und das Kinder- und Jugendheim Gernrode bzw. den Seminarleiter von allen Haftungsansprüchen frei.
Samstag, 04.07.2015
09.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, 05.7.2015
10.00 – 16.00 Uhr (Abschlusskolloquium)
Datum, Unterschrift:
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
545 KB
Tags
1/--Seiten
melden