close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - VGB PowerTech

EinbettenHerunterladen
VGB-KONFERENZ
THERMISCHE
ABFALLVERWERTUNG
2014
28. UND 29. OKTOBER 2014
BEST WESTERN PLUS HOTEL
IN KASSEL
VGB-KONFERENZ
THERMISCHE ABFALLVERWERTUNG
2014
Die technische Entwicklung der Abfallverwertung in Kraftwerksanlagen wird seit über 50 Jahren von einem eigenen VGB-Gremium, dem Arbeitskreis „Thermische Abfallverwertung“ begleitet.
Dieser Arbeitskreis möchte auch in diesem Jahr über seine Arbeit
und die Herausforderungen bei der Energiegewinnung aus
Abfallstoffen informieren. Es gehört selbstverständlich auch zu
seinen Aufgaben, die Anforderungen der Gesellschaft in Form
von Gesetzen und Verordnungen durch konstruktive Maßnahmen
umzusetzen. Bei der Fortentwicklung gibt es natürliche Grenzen
über die ebenso diskutiert werden muss wie über unterschiedliche
Lösungswege.
Die Konferenz wendet sich an Planer, Hersteller, Genehmigungsbehörden und Betreiber von thermischen Abfallverwertungsanlagen
sowie an alle an der Technik und deren Umfeld interessierte
Fachleute, Forscher und Verantwortungsträger.
Die Inhaltsschwerpunkte liegen u.a. bei:
– T hermische Abfallverwertung, gesetzliche Rahmenbedingungen
– Deutschland und Europa
– T echnische Entwicklungen im Bereich der Verbrennung und der
Wärmegewinnung
– Stand der Technik der Emissionsbegrenzung und - überwachung
– Sicherheitstechnik
Der VGB PowerTech e.V. würde sich freuen, Sie auf unserer
Konferenz begrüßen zu dürfen.
Essen, im Juni 2014
TAGUNGSPROGRAMM
(Änderungen vorbehalten)
DI ENSTAG , 28. OKTOBE R 2 0 1 4
10:10
Begrüßung
Dr.-Ing. Martin Mineur, MVB, Hamburg,
Dr. rer.nat. Ulrich Schirmer, VGB PowerTech e.V., Essen
10:30
V 1
Future VGB – Herausforderungen,
Ziele und Nutzen unseres Verbandes
Dr. Oliver Then, VGB PowerTech e.V., Essen
11:00
V 2
Das Müllheizkraftwerk in Kassel – Entsorgungs-,
sowie Strom- und Fernwärmeerzeugungsanlage
Dipl.-Ing. Karl-Heinz Schreyer,
Dr. Norbert Tanner, MHKW Kassel GmbH, Kassel
11:30
V 3
Stand der nationalen Arbeiten (Initial Position)
zur Revision der BVT-Merkblattes Abfallverbrennung
und Ergebnisse begleitender Forschungsvorhaben
Dipl.-Ing. M. Gleis, UBA, Dessau
12:00
Mittagsimbiss in der Ausstellung
13:30
V 4
Ausrichtung der Ersatzbrennstoffqualität auf
die Bedürfnisse der Kraftwerke
Betrachtung der erweiterten Prozesskette vom
Abfallerzeuger bis zum Anfall von Reststoffen
im Kraftwerk
Ulrich Weig, Lober GmbH & Co. KG, Neuenburg
14:00
V 5
Effizienzsteigerung; Anwendung von CheMin-Sonden
zur Optimierung der Werkstoffwahl in MVA
Dipl.-Ing. Marie Kaiser, Dipl.-Ing. Dominik Schneider,
Dipl.-Ing. Joos Brell, Dipl.-Ing. Dominik Molitor,
Tobias Kuttner, CheMin GmbH, Augsburg
14:30
V 6
Einfach umzusetzende Optimierungsmaßnahmen
für Abfall-, EBS- und Biomasseverbrennungsanlagen
Dr.-Ing. Sascha Krüger, IBK-Verfahrenstechnik, Bad Berka;
Dr.-Ing. Jörg Krüger, Ingenieurbüro VWT, Schwandorf
15:00Kaffeepause
15:30 Besichtigung des MHKW in Kassel
Transfer um 15:30 Uhr, Treffpunkt vor dem Hotel
Die Besichtigung erfolgt in Gruppen.
Bitte geeignetes Schuhwerk mitbringen!
18:30 ab
18:30
Transfer zur Abendveranstaltung.
Treffpunkt vor dem Hotel.
Geselliges Beisammensein im Technik Museum Kassel
MI TTWOC H, D E N 2 9 . OKTOBE R 2 0 1 4
09:00
V 7
Energetische Verwertung von Abfällen im
Spannungsfeld der aktuellen Gesetzgebung und
der Diskussionen um Recyclingziele
Dipl.-Ing. Martin Treder, ITAD e.V., Düsseldorf
09:30
V8
Stromerzeugung durch thermische Abfallverwertung
Dr. Thomas Müller, Dipl.-Ing. Udo Attermeyer,
Siemens Turbomachinery Equipment GmbH, Frankenthal
10:00
V9
Innovative Kesselkonzepte mit hohen Dampfparametern
Dipl.-Ing. Norbert Eickhoff, Martin GmbH, München
10:30
Kaffeepause in der Ausstellung
11:00 Sprühabsorber oder Verdampfungskühler –
V 10
eine Komponente die Sorge bereitet?
Erfahrungen und Lösungen bei der Eindüsung
von Flüssigkeiten in den Abgasstrom am Beispiel
des MHKW Wuppertal
Professor Dr.-Ing. Rudi Karpf, Dipl.-Ing. Yannick Conrad,
ete.a Ingenieurgesellschaft für Energie- und
Umweltengineering & Beratung GmbH;
Dipl.-Ing. Rüdiger Siebert, AWG Wuppertal
11:30
V 11
VapoLAB – Rauchgasreinigung im 21. Jahrhundert;
Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit neu definiert
Dipl.-Ing. Christian Fuchs, LAB GmbH, Stuttgart
12:00
V 12
Stofflicher Verbleib des NH3 aus SNCR-Verfahren –
Stand des Wissens
Torsten Reindorf, Dr.-Ing. Stefan Vodegel,
CUTEC-Institut GmbH, Clausthal-Zellerfeld;
Peter Knapp, MVV Umwelt O&M GmbH, Mannheim
12:30
V 13
Untersuchungen zur Begrenzung von Quecksilber-Spitzen in Müllverbrennungsanlagen
Dr.-Ing. Martin Mineur, MVR Müllverwertung Rugenberger Damm GmbH & Co. KG, Hamburg
13:00
Mittagsimbiss in der Ausstellung
14:30
V 14
Modernes Daten- und Informationsmanagement
in MVA – Steigerung der Prozesssicherheit
Dipl.-Ing. Hans Preuss, GABO IDM, Erlangen
15:00
V 15
Löschanlagen zum Schutz von Abfallbehandlungsanlagen – Überblick und Versicherungsakzeptanz
Martin Eichinger; Elke Hager, MSc,
Rosenbauer International AG, Leonding, Österreich
15:30
V 16
Risiko- und Versicherungsmanagement für
die Thermische Abfallverwertung
Dr. rer.nat. Michael Härig,
Marsh GmbH Power, Düsseldorf
16:00
Ende der Veranstaltung
O R G A NI S ATORI SC HE H INWE ISE
TAG U N GSORT
BEST WESTERN PLUS Hotel Kassel City (siehe Wegweiser)
Spohrstraße 4
34117 Kassel
www.bestwesternhotelkassel.de
KO N F E RENZ S P RAC HE
Deutsch
A N M E L D UNG
Die Anmeldung wird bis zum 06. Oktober 2014 erbeten
(Redaktionsschluss des Teilnehmerverzeichnisses). Die Rechnung
geht Ihnen mit der Post zu, eine gesonderte Bestätigung erfolgt
nicht. Die Teilnehmerkarten werden Ihnen vor Beginn der Tagung
im Tagungsbüro ausgehändigt. Eine spätere Anmeldung, auch
im Tagungsbüro, ist möglich, jedoch ohne Aufnahme in das
Teilnehmerverzeichnis.
VGB-Geschäftsstelle, Postfach 10 39 32, 45039 Essen
Barbara Bochynski
Tel.: +49 201 8128-205
Fax: +49 201 8128-321
E-Mail: barbara.bochynski@vgb.org
T E I L N A HMEBEDI NGUN GE N
VGB-Mitglieder EURO 700,00
Nichtmitglieder EURO 800,00
Hochschule, Behörde, Pensionäre EURO 150,00
Die Teilnehmergebühren sind mehrwertsteuerfrei.
Bei Teilnehmern von Unternehmen mit Sitz im Ausland
innerhalb der EU ist die Angabe der UmsatzsteuerIdentifikationsnummer erforderlich.
Für Studenten ist die Teilnahme bei Vorlage eines gültigen
Studentenausweises frei. Bei schriftlicher Anmeldung erbitten wir
eine Fotokopie des Ausweises.
Die Annahme von Kreditkarten und Devisen im Tagungsbüro ist
nicht möglich.
Die Teilnehmergebühren schließen die Tagungsunterlagen,
einschließlich Teilnehmerverzeichnis, ferner Pausengetränke und
Mittagsimbiss während der Tagung sowie die Teilnahme an der
technischen Besichtigung und die Abendveranstaltung
am Dienstag, 28. Oktober 2014 ein. Der Bewirtungskostenanteil
wird in der Rechnung mit Mehrwertsteuer ausgewiesen.
Nach der Tagung können die Tagungsunterlagen mit einem Link
heruntergeladen werden.

Vor­na­me
Ti­tel / Funk­ti­on
Da­tum Un­ter­schrift und Fir­men­stem­pel
 € 700 VGB-Mit­glied
 € 800 Nicht­mit­glied
 € 150 Hoch­schu­le, Be­hör­de, Pen­sio­när
Teil­neh­mer­ge­bühr pro Per­son (Zu­tref­fen­des bit­te an­kreu­zen)
Bit­te voll­stän­dig aus­fül­len
Te­
le­
fonFaxE-Mail
Stra­
ße/Post­
fachPLZ/OrtLand
Fir­
maAb­
tei­
lungUID-Nr.
Na­me
Ich möchte den Bustransfer
– zur Techn. Besichtigung nutzen
– zur Abendveranstaltung nutzen
 Ja  Nein
 Ja  Nein
Ich nehme an der Abendveranstaltung
am Dienstag, 28. Oktober 2014, ab 18:30 teil.
 Ja
 Nein
Ich möchte an der Besichtigung teilnehmen.
(Achtung: Teilnehmerzahl begrenzt!)
 Ja
 Nein
Per Fax: +49 201 8128-321
An­mel­dung bis zum 06. Oktober 2014 er­be­ten (Stich­tag für den Ein­trag in das Teil­neh­mer­ver­zeich­nis)
Anmeldung zur VGB-Konferenz Thermische Abfallverwertung 2014, 28.+29. Oktober 2014 im BEST WESTERN PLUS Hotel Kassel
VGB PO­W ER­T ECH E.V.
BARBARA BOCHYNSKI
KLIN­K E­S TRA­S SE 27–31
45136 ES­S EN
www.vgb.org
Tel.: +49 201 8128-205
Fax: +49 201 8128-321
E-Mail: barbara.bochynski@vgb.org
Bei Rücktritt werden folgende Bearbeitungsgebühren einbehalten:
Bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung 10 %
Innerhalb von 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung 25 %
Bei Nichtabmeldung oder Abmeldung am Tage
der Veranstaltung 100 %
Abmeldungen werden ausschließlich schriftlich akzeptiert.
T E C H N I S C HE BESI C HTIGU NG
Im Rahmen der Konferenz wird die technische Besichtigung am
Dienstag, 28. Oktober 2014 im Müllheizkraftwerk GmbH Kassel
stattfinden. Treffpunkt 15:30 vor dem Hotel.
www.mhkw-kassel.de
Bitte beachten Sie: Bei Interesse vermerken Sie dies bitte auf dem
Anmeldeformular. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Die Teilnahmemöglichkeit richtet sich nach dem Zeitpunkt des
Eingangs Ihrer Anmeldung. (Bitte geeignetes Schuhwerk mitbringen!)
A B E N DV ERANSTALTUNG
Am Dienstag, den 28. Oktober 2014, sind alle Teilnehmer
und Austeller zu einem geselligen Beisammensein ab 18:30
in dem Technik Museum Kassel eingeladen. www.tmk-kassel.de
Es ist ein Bustransfer vom Hotel organisiert. Hier haben Sie die
Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und mit Kollegen Fachgespräche
zu führen. Wir bitten Sie höflich, Ihr Namensschild an diesem
Abend bei sich zu tragen.
H OT E L R ESERVI ERUNG
Im folgenden Hotel ist ein Zimmerkontingent vorreserviert, das Sie
direkt mit dem Stichwort „VGB-Thermische Abfallverwertung 2014“
abrufen können:
BEST WESTERN PLUS Hotel Kassel City (siehe Wegweiser)
Spohrstraße 4
34117 Kassel
Tel.: +49 561 7285 0
Fax: +49 561 7285 145
E-Mail: info@hotel-kassel.bestwestern.de
www.bestwesternhotelkassel.de
Einzelzimmer 89,-€ / inkl. Frühstück/pro Nacht
Die VGB-Geschäftsstelle vermittelt keine Zimmer.
TAG U N GSBÜRO
Das VGB-Tagungsbüro befindet sich im Bereich der Konferenzräume.
Öffnungszeiten:
28. Oktober 2014: 08:00 - 16:00
29. Oktober 2014: 08:30 - 17:00
Telefon im Tagungsbüro:+49 177 - 405 1938
WE G BE SC HREI BUNG
Nächster ICE-Bahnhof Kassel- Wilhelmshöhe
(5 km Entfernung zum Hotel)
BEST WESTERN PLUS Hotel Kassel City
Spohrstraße 4
34117 Kassel
www.bestwesternhotelkassel.de
DAT E N S C HUTZ HI NWE ISE
Ihre Daten werden zum Zweck der Organisation, Bewerbung und
Durchführung sowie Berichterstattung rund um die VGB-Konferenz
erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Unterlagen werden eine
Teilnehmerliste mit Namen, Vornamen, Titel, Funktion, Unternehmen
und Ort enthalten.
VG B- KO O P ERATI ONS PA RTNE R
CMV Systems GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
E.ON Anlagenservice, Glesenkirchen
ME-Automation Projects GmbH, Fuldabrück
CheMin
CheMin GmbH, Augsburg
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
944 KB
Tags
1/--Seiten
melden