close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bereuter-News 12 (PDF 4 310 KB) - Bereuter Holding AG

EinbettenHerunterladen
BEREUTER-NEWS
DIE GRUPPE INFORMIERT
DAS KADER AUF REISEN ...
… lesen Sie mehr dazu auf den Seiten 4 und 5.
EVENTS & KALENDER
EVENTS
KALENDER
WEIHNACHTSESSEN
FEIERTAGE 2014
Freitag, 12. Dezember 2014
25.12.2014 Weihnachten
ab 17.30 Uhr
26.12.2014 St. Stephanstag
AUSGABE 12
WIR SIND DIE NEUEN LERNENDEN
Vorname, Name:
David Thomann
Wohnort:
Mönchaltorf
Beruf:
Maurer Lernender
1. Lehrjahr
Start:
18.08.2014
Geburtsdatum:
19.09.1996
Hobbys:
Fussball, Dart
Baustelle:
Hombrechtikon
Schultag:
Mittwoch
Vorname, Name: Simon Benz
Wohnort:
Uster
Beruf:
Maurer Lernender
1. Lehrjahr
Start:
18.08.2014
Geburtsdatum:
25.09.1997
Hobbys:
Fussball, Fischen
Baustelle:
Effretikon
Schultag:
Dienstag
Vorname, Name:
Diellza Saiti
Vorname, Name: Flavio Ziegler
Wohnort:
Volketswil
Wohnort:
Uster
Beruf:
KV-Lernende
Beruf:
Maurer Lernender
1. Lehrjahr
1. Lehrjahr
Start:
11.08.2014
Start:
18.08.2014
Geburtsdatum:
15.02.1999
Geburtsdatum:
20.10.1998
Hobbys:
Geräteturnen
Hobbys:
Fussball, Tennis
Abteilung:
Baustelle:
Wetzikon
Buchhaltung &
Personalwesen
Schultag:
Mittwoch
Schultage:
Montag, Dienstag
Informationen zu den offenen Lehrstellen im 2015 finden
Sie auf unserer Homepage
www.bereuter-gruppe.ch
2 BEREUTER GRUPPE
PERSONALMUTATIONEN
EINTRITTE
FAMILIENGLÜCK
BAUR & CIE AG
Matera Giuseppe, Kundenmaurer
Übertritt von Hochbau
01.10.2014
Eintritt
01.10.2014
Eintritt
Übertritt von Umbau
Eintritt
Eintritt
01.11.2014
01.09.2014
01.11.2014
01.10.2014
Bi Graf‘s schloot äs Härzli mee!
BEREUTER AG
Zbinden Roland, Lastwagenchauffeur
Zur Geburt Ihres Sohnes Lian Damian am
06. August 2014 gratulieren wir den stolzen
Eltern Isabel und Stefan
Graf ganz herzlich.
BEREUTER BAU AG
Coko Abid, Kranführer
Ender Steven, Maurer
Martins Alves Venancio, Kranführer
Zürrer Walter, Kalkulator/Bauführer
AUSTRITTE
FAMILIENGLÜCK
BEREUTER AG
Hänseler Walter, Disponent
Mattle Ruedi, Leiter Logistik
Austritt 30.11.2014
Austritt 19.09.2014
BEREUTER BAU AG
Vogt Patrick , Bauarbeiter
Austritt 21.10.2014
BEREUTER BAUGRUBENTECHNIK AG
Schindler André, Bauarbeiter
Parabéns pelo nascimento da vossa filha. Muitas
Felicidades
Zur Geburt der ersten Tochter Luana am 28. September 2014 gratulieren wir den stolzen Eltern
Manuela und Domingos Fernandes Costa in Portugal ganz herzlich.
Austritt 31.10.2014
RACLETTE-PLAUSCH IM NOVEMBER
Wie gewohnt findet auch dieses Jahr der „RaclettePlausch“ bei uns auf dem Areal statt
Die BEREUTER AG möchte sich für das gelungene Jahr
bei der Kundschaft bedanken und lädt deshalb die Kieswerk-Kunden, wie auch alle Mitarbeiter der BereuterGruppe herzlich ein.
Das Organisationsteam, bestehend aus unseren KVLernenden Fabio und Diellza und unserem Leiter Verkauf, Mauri Rossano, freuen sich sehr über Ihren Besuch.
Wie jedes Jahr erwartet Sie das Ernesto Pauli-Team,
welches für die Lieferung des feinen Raclette-Käses und
den vielfältigen Beilagen zuständig ist.
Wann:
Donnerstag 27. und Freitag 28. November 2014
Zeit:
11.00 - 14.00 Uhr
Wo:
Einstellhalle, Werkareal Hegnau
Schützenstrasse 55, 8604 Volketswil
BEREUTER GRUPPE 3
KADER-REISE 2014
Vom Freitag, 19. September 2014 bis am Samstag, 20. September 2014 nahmen rund 40 Mitarbeiter/innen an der Kaderreise teil.
Bieröffnens stören liessen. Durch die lässige
Stimmung und die intensiven Gespräche
verging die Fahrt wie im Nu und so erreichten
wir den ersten Punkt auf dem Programm - das
Produktionswerk der Hilti AG in Schaan (FL).
Unwissend über das detaillierte Programm und
den Aufenthaltsort starteten wir am Freitagmittag in das Abenteuer - der Kaderreise. Vergnüg- Nach dem herzlichen Empfang erwartete uns
lich rüstete uns Marco Bereuter mit den blauen der spannende Film über die Firma Hilti und
deren eindrücklichen Unternehmenskultur.
Rucksäcken und der einheitlichen Kleidung aus.
Nach fünfminütiger Carfahrt auf der Autobahn
Richtung Zürcher Oberland bemerkten wir die
ersten Mittagsschläfer, die sich weder von ihren
grölenden Nachbarn, noch vom Knirschen des
Die Führung durch die Produktion und das Besucherzentrum mit den zwei hilfsbereiten Mitarbeiterinnen rundete den Besuch bei der Firma
Hilti AG ab.
Miguel ist bereit für das Abenteuer
Sieht doch super aus!
Nach der Werkbesichtigung im Besucherzentrum der Hilti AG, Schaan FL
Angekommen in Malbun bezogen wir unsere Zimmer und hatten kurz Zeit, um uns
mit unseren Zimmernachbarn anzufreunden. Gleich danach versammelten wir uns
alle bei Wein und Bier am Lagerfeuer und
lauschten den alten Jagdgeschichten, erzählt vom eingeborenen Liechtensteiner
Herr Schädler.
Vortrag am Lagerfeuer in Malbun FL
4 BEREUTER GRUPPE
Beim fürstlichen Nachtessen liessen wir
den Nachmittag Revue passieren und rätselten über das weitere Programm. Mit den
halbvollen Gläsern machten wir uns auf
den Weg in den unteren Stock - in die Elchbar. Bei lauter live Musik der Band „Tipsy
Crows“ und der grossen Auswahl an Getränken verpassten viele die Nachtruhe um
23.00 Uhr. Dies sorgte am nächsten Tag
beim gemeinsamen Frühstück für müde
Gesichter und reichlich Gesprächsstoff.
Vor der Fahrt mit der Sesselbahn auf den Sarais
Marco Bereuter und Hans-Peter Fritsche
brachten uns nach dem Morgenessen den
Begriff „Kultur“ näher und erläuterten
ihre Ansichten und Verbesserungsmöglichkeiten in Bezug auf unsere Unternehmung. Die Bereuter-Gruppe pflegt bereits mehrere Jahre die Unternehmenskultur und weiss, dass ihr Erfolg von allen
Mitarbeiter/Innen abhängig ist.
Danach ging es bei leichtem Sonnenschein mit der Sesselbahn auf den 2‘000
m hohen Sarais, wo wir bereits vom Falkner Norman Vögeli und der Königin der
Lüfte, dem Steinadlerweibchen Tiger erwartet wurden. Während dem zweistündigen Abstieg beeindruckte uns der Falkner
mit seiner einzigartigen Art des Sprechens, aber auch mit den Worten, die er
für die Erzählungen wählte. Gespannt und
bewundernd folgten wir dem Falkner, und
beobachteten den über 5kg schweren
Steinadler beim majestätischen Kreisen
über der Bilderbuchlandschaft. Dieser Teil
unseres Ausfluges wird uns allen noch
sehr lange in Erinnerung bleiben.
Beim gemeinsamen Mittagessen freuten
wir uns auf die anstehende E-Bike Tour.
Nach Aufsetzen der Helme und der kurzen
Instruktion der Elektrovelos ging es los.
Dankbar über die elektronische Hilfe liessen wir den ersten und einzigen Aufstieg
zügig hinter uns. Euphorisch machten wir
uns auf die anspruchsvolle Route über
Stock und Stein und erfrischten uns zwischendurch mit Wasser und Sport Mint.
Zum Schluss liess das super Wetter und
die wunderschöne Aussicht am Rhein entlang die Zeit wie im Fluge vergehen.
Falkner Norman Vögeli mit dem Adlerweibchen
Und so gelangten wir zu unserem letzten
Stopp, dem Bio-Bauernhof Weidriethof in
Schaan und konnten uns für die Heimfahrt
mit Apfelmost, frischem Obst und VesperPlättli stärken. Mit einer kurzen Verspätung
in Volketswil angelangt, machten wir uns mit
erschöpften Gemütern auf den Nachhauseweg.
Für die tollen Erfahrungen und das durchdachte und lässige Programm möchten wir
uns ganz herzlich bei Marco Bereuter, allen
Helfern und Rednern bedanken.
Jaclyn Morf, HR-Fachfrau
Zwischenstopp beim E-Biken
BEREUTER GRUPPE 5
ICH BIN ...
Roger Baur, bin 32 Jahre alt und wohne seit
einem Jahr in Wermatswil, zusammen mit
meiner Freundin.
Über die Jahre habe ich mir diverse Lastwagensysteme, über Kipper, Welaki, Kran und
Hacken angeeignet.
Vorher wohnte ich 30 Jahre in der Stadt
Zürich, was mir sehr gut gefiel. Der zunehmende Verkehr und die hohe Lebensqualität im Zürcher Oberland verschlugen mich
nun an meinen jetzigen Wohnort.
In meiner Freizeit übe ich diverse Hobbys
aus. Meine Leidenschaft gehört dem Motorradfahren, und ich gehe regelmässig ins
Fitnessstudio. Ausserdem tauche ich sehr
gerne, vor allem in den Ferien, da man in
den Schweizer Seen nicht gerade viel
sieht…
Das Lenken von Fahrzeugen jeglicher Art
hat mir immer schon Freude bereitet. Nach
meinem erfolgreichen Lehrabschluss als
Automechaniker wechselte ich direkt in das
Transportgewerbe. Den LKW-Fahrausweis
konnte ich in meiner militärischen Laufbahn absolvieren.
Ich freue mich jetzt auf die Herausforderungen bei der BEREUTER AG und bedanke
mich für den herzlichen Empfang in der
Firma.
Roger Baur, Lastwagenchauffeur
HALLO, MEIN NAME IST ...
Michael Fäh, ich wurde im Mai 1984 in Wetzikon geboren, seither lebe ich dort. Ich absolvierte eine Lehre im Detailhandel bei dem
Unternehmen OPO OESCHGER in Kloten.
Nach der Ausbildung arbeitete ich bei der
Generali Versicherung im Verkauf und Aussendienst.
für den Schweizermeister-Titel-Kampf, den
ich im Dezember 2013 knapp nach Punkten
verloren habe.
Als ich das Inserat der Firma BEREUTER AG
las, war es als wäre die Stelle für mich bestimmt. So arbeite ich im Sommer bis zu 80%
und im Winter eher 30 %, was eine perfekte
Im Alter von 25 Jahren habe ich mich selbst- Ergänzung zu meinem eigenen Geschäft ist.
verwirklicht und machte mein Hobby zum Nun arbeite ich seit dem 18. August 2014 als
Beruf. Ich eröffnete im Mai 2009 eine ThaiWaagmeister in der Dispo, und es gefällt mir
box- und K-1 Schule. Damals arbeitete ich
nebenbei als Logistikassistent, wo ich jedoch sehr gut. Ich wurde hervorragend von meinem Team eingeschult und aufgenommen,
„Stück für Stück“ reduzierte.
Anfangs 2013 konzentrierte ich mich für ein dafür bin ich besonders dankbar und freue
Jahr ausschliesslich auf Kämpfen und auf mich auf eine weiterhin gute Zusammenarmein Trainingscenter. Ich qualifizierte mich beit.
Michael Fäh, Waagmeister
ICH HEISSE ...
6 BEREUTER GRUPPE
Kurtaj Xhemaludin und bin 40 Jahre alt, lebe
seit 1999 in der Schweiz und komme aus
dem Kosovo. Den LKW-Fahrausweis habe ich
im 2003 gemacht. Kurz darauf begann ich
bei der ersten Firma zu arbeiten. 10 Jahre
fuhr ich dort Schlepper. Es machte mir Spass,
denn ich hatte viel Abwechslung und gute
Arbeitskollegen.
Jahren und werde es nicht so schnell aufgeben. Es macht mir immer noch so viel Spass,
wie damals auf dem Dreirad.
Ich wohne mit meiner Frau, mit der ich seit
18 Jahren verheiratet bin, und mit unseren
zwei Kindern, einem 16-jährigen Sohn und
einer 11-jährigen Tochter in Zürich.
Ich bin offen für Alles und freue mich auf
eine wundervolle gemeinsame Zeit als Teil
des Teams bei der BEREUTER AG.
Mein absolutes Hobby ist Fahrrad fahren.
Dieses Hobby pflege ich nun seit mehr als 20
Xhemaludin Kurtaj, Chauffeur
Ich bin ein begabter Velomechaniker, der
schon mehrere Fahrräder, die hoffnungslos
erschienen, wieder intakt gesetzt hat. Es
macht mir Spass, Dinge zu reparieren, da ich
mich dabei gut entspannen kann.
HALLO MITEINANDER
Viele Menschen wissen schon von Kind
her, was sie später werden wollen. Bei mir
lief das alles etwas anders ab. Nach abgeschlossener Lehre machte ich mich mit
meinen zwei besten Freunden auf Richtung Santiago di compostela. Die nächsten
vier Monate waren geprägt von Blatern,
Stinkfüssen und Teigwaren mit Tomatensauce. Es war trotzdem eine herrliche
Zeit mit 1‘000 tollen Erlebnissen.
Als ich wieder zuhause war, begann ich
meinen Zivildienst zu absolvieren. Diesen
nutzte ich, um in andere Berufsrichtungen
hineinzuschauen, wie auch das Arbeiten
mit jungen, alten und drogenabhängigen
Menschen. Während dieser Zeit arbeitete
ich im Burgerking. Falls ihr also mal einen
richtig guten Burger essen wollt....;) Doch
alle diese Berufe entsprachen nicht meiner
Leidenschaft. Durch diese Einblicke in
andere Berufe merkte ich erst, wie sehr ich
mein erlerntes Handwerk liebte.
Nach meiner Zeit bei der Firma Ott in
Uster bin ich nun seit drei Monaten hier,
wo es mir ausgezeichnet gefällt. Ich schätze es sehr, wie man aufgenommen und
integriert wird in dieser Firma. Die Arbeit
stimmt, die Teams sind super, die Ausrüstung ist gut und es macht Spass mit gutem
Equipment und intakten Maschinen zu
arbeiten.
Hier noch etwas zu mir: Ich bin seit eineinhalb Jahren mit meiner wundervollen Frau
verheiratet, habe ein Kind und werde bald
noch einmal Vater. In meiner Freizeit spiele ich manchmal Golf, Pingpong oder Tennis. Zudem liebe ich es, Zeit mit Freunden
zu verbringen. Doch das Wichtigste in
meinem Leben ist Jesus Christus, mein
Gott, der mich veränderte und mir Frieden
ins Herz gibt jeden Tag neu.
Josias Noll, Maurer Hochbau
ICH BIN DER NEUE KALKULATOR
Mein Name ist Walter Zürrer, ich bin 60
Jahre alt und wuchs in Wädenswil auf. Ich
bin der neue Kalkulator / Bauführer bei der
BEREUTER BAU AG. Erst seit dem 01. Oktober 2014 bin ich dabei, doch das Einleben ist schon recht gut fortgeschritten.
Nach meinem Lehrabschluss als Bauzeichner absolvierte ich im Anschluss die verkürzte Maurerlehre. Danach konzentrierte
ich mich auf den Abschluss der Bauführerschule in Aarau. Fünf Jahre später habe ich
mich ein Jahr lang berufsbegleitend auf die
Baumeisterprüfung vorbereitet, welche ich
im Alter von 30 Jahren erfolgreich abschliessen konnte.
In über 35 Jahren „Bauen“ konnte ich in
verschiedenen Unternehmungen im Raum
Zürich/Zug, auch in verschiedenen Funktionen, arbeiten.
Frühpensionierung oder mit 60 Jahren
nochmals eine neue Herausforderung annehmen? Ich entschied mich für das Zweite. Mit meiner Berufserfahrung, in den
letzten Jahren mehrheitlich im Umbau/
Werterhaltung, bin ich überzeugt, in diesem Bereich meinen Beitrag einbringen zu
können.
Langeweile kenne ich zum Glück nicht und
Angst vor der Pensionierung sollte mich
auch nicht treffen. Da ich mich noch nicht
mit der Frühpensionierung abfinden konnte, muss ich mein zeitintensives Hobby
weiterhin auf das Wochenende beschränken. Denn zusammen mit meiner Lebenspartnerin betreibe ich seit über 15 Jahren
ein Hunde-Katzen-Tierheim. Ich freue mich
auf noch einige erfolgreiche Jahre im Beruf
und in der Bereuter-Gruppe.
Walter Zürrer, Kalkulator / Bauführer
Wir heissen die neuen Mitarbeiter in unserer
Unternehmung herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!
BEREUTER GRUPPE 7
WUSSTEN SIE SCHON, DASS ...
am 02. Juli 2014 die traditionelle
Gemeinschaftsübung der beiden
Samaritervereine von Schwerzenbach und Volkestwil statt fand?
Bei trockenem Wetter sind ca 30 Teilnehmer der Einladung gefolgt. Auf
dem Firmenareal galt es, insgesamt
sechs Arbeitsposten zu lösen. Die Samariter trafen realitätsnahe Unfallsituationen an, bei denen sie ihre ErsteHilfe-Kenntnisse anwenden und erweitern konnten. Die Verletzungen reichten von Stürzen, über abgeklemmte
Finger, bis hin zum Elektrounfall und
Verschüttung im Sandhaufen. „Alles
Situationen, die nebst der ersten Hilfe
auch aufzeigten, wie schwierig eine Bergungsaktion von Verletzen sein kann.“
An einem Posten hatten sich die Teilnehmer mit Unfallprävention auseinanderzusetzen. Nebst der Durcharbeitung einer SUVA Broschüre galt es
sich Gedanken zu machen, welche
Präventionsmassnahmen zur Minimierung von Unfallrisiken beitragen.
Ein verschüttetes Kind wird im Sandhaufen gerettet
Nach zwei Stunden fleissiger Arbeit ging es zum 2.
Teil über, wo bei einem kleinen Imbiss noch vieles
ausgetauscht und die Kameradschaft gepflegt wurde.
Zum Schluss waren sich alle einig, dass dies ein lehrreicher Abend war.
Wir möchten uns ganz herzlich bei der BereuterGruppe bedanken, dass wir auf ihrem Gelände diese
Weiterbildung abhalten durften. Dank dieser Möglichkeit gelang es eine Übung zu organisieren, die sehr
realitätsnah gestaltet werden konnte.
Training der Herz- Lungen- Wiederbelebung
Bei Stürzen aus grosser Höhe muss behutsam
mit den Verletzten umgegangen werden
Beat Keller, Übungsleiter des Samaritärvereins Volketswil

FINDE 5 FEHLER
IMPRESSUM
Finde die fünf Fehler im rechten Bild, markiere diese mit einem Stift und sende das ausgeschnittene Bild mit Deinem Namen bis am 30.11.2014 zu uns ins Büro. Viel Glück!
REDAKTION
Jaclyn Morf
Marco Bereuter
AUFLAGE
200 Exemplare
KONTAKT
BEREUTER HOLDING AG
Frau Jaclyn Morf
Schützenstrasse 55
8604 Volketswil
Tel. +41 (0) 43 399 33 14
Fax +41 (0) 43 399 33 11
morf@bereuter-gruppe.ch
www.bereuter-gruppe.ch
Name:
8 BEREUTER GRUPPE
Vorname:
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
4 419 KB
Tags
1/--Seiten
melden