close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kreissporthalle Brilon Zur Jakobuslinde - Programmheft DC + DVMM

EinbettenHerunterladen
Kreissporthalle Brilon
Zur Jakobuslinde
Plakat DC 2014.indd 1
12.10.2014 11:16:14
Sanitär- und HeizungsGroßhandlung
GmbH & Co. KG
Viel Erfolg beim
Deutschland Cup
und bei den
Deutschen
Vereinsmeisterschaften im
Rhönradturnen.
Freiladestraße 15
59929 Brilon
Telefon (0 29 61) 25 90
Telefax (0 29 61) 5 15 21
eMail
Fritsch_GmbH@t-online.de
Internet www.Fritsch-Brilon.de
Herzlich Willkommen
am östlichen Rand des Sauerlandes in der Stadt Brilon.
Der Ski Club Brilon mit
seinen ca. 400 Mitgliedern
hat zum Deutschland Cup
(DC) und zu den Deutschen
Vereins-MannschaftsMeisterschaften (DVMM)
eingeladen.
Seit 1992 wird im Ski-Club
Brilon Rhönradturnen angeboten. Die Begeisterung des
damaligen Vereinsvorstandes
für unsere Sportart führte
zur Gründung der Rhönradabteilung in einem
sonst eher im Wintersport orientierten Vereins.
Heute zählt die Rhönradabteilung ca. 80 Aktive,
die bei Wettbewerben schon erfreuliche Erfolge
erringen konnten.
Eingebettet in die Wettkämpfe des DC finden
die DVMM mit einer Mannschaft aus dem SkiClub Brilon statt. In den sieben Mannschaften
sind ehemalige und auch aktuelle Weltmeister
am Start. Das verspricht einen spannenden
Abendwettkampf, den hoffentlich auch viele
Gäste genießen.
Auf diesem Wege möchte ich schon hier dem
Ski-Club Brilon um Trainerin Silvia Rummel
für das Engagement der Durchführung dieser
Wettkämpfe danken. Alle werden ein spannendes Wochenende genießen können.
Viel Erfolg vom TK Rhönradturnen im DTB
Dirk Henningsen
Vorsitzender
Liebe Sport- und Rhönradbegeisterte aus Nah und Fern,
Als Landesfachwartin für
Rhönradturnen im Westfälischen Turnerbund freue ich
mich besonders das einem
Westfälischen Verein, dem
SC Brilon mit seiner jungen
und erfolgreichen RhönradAbteilung, die Ausrichtung
der Deutschen VereinsMannschafts-Meisterschaften
und des Deutschland-Cups
2014 übertragen wurde.
Zu diesen beiden Großveranstaltungen werden
hier im schönen Sauerland die besten deutschen
Rhönradturner/innen sowie die leistungsstärksten Vereinsmannschaften mit herausragenden
Leistungen erwartet – zu Gast ist die deutsche
Rhönradelite mit ihren Verantwortlichen!
Die Rahmenbedingungen sind mit einer modernen Vierfach-Sporthalle, gut geplanter Unterbringung und umfangreiche Verpflegung ideal.
Hinzu kommt ein motiviertes und engagiertes
Organisationsteam vom SC Brilon, dem ich von
Herzen für die exzellente Vorbereitung danke.
Ich wünsche uns allen, besonders den aktiven
Sportlerinnen und Sportlern, ihren Betreuern
und den Kampfgerichten, viel Erfolg bei spannenden, fairen und verletzungsfreien Wettkämpfen.
Dagmar Möllers
Landesfachwartin Rhönradturnen
im Westfälischer Turnerbund
-1-
Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe
und begrüßen alle Sportler und Zuschauer!
Herzlich Willkommen liebe Freunde des Rhönradturnens!
Wir freuen uns, so viele deutsche Leistungsträger des Rhönradturnens hier bei uns begrüßen
zu dürfen. Viele Turnerinnen und Turner kennen sich aus den verschiedenen Qualifikationswettkämpfen. Wir wünschen uns, dass es trotz
des sicher großen Leistungsdrucks sportlich
faire Wettkämpfe werden.
Circa 150 Mädchen und Jungen haben wir für
drei Tage in den benachbarten Schulen und
Sporthallen untergebracht. Bei der logistischen
Herausforderung alle Sportler unterzubringen,
sind wir bei der Stadt Brilon auf offene Ohren
gestoßen. Sie hat uns die Räumlichkeiten in
Schulen und Sporthallen zur Verfügung gestellt.
Danke!
Bei den Vorbereitungen und der Durchführung
hat uns der Deutsche Turner Bund (DTB) tatkräftig unterstützt. Dafür bedanken wir uns ganz
herzlichen. Ebensolcher Dank gilt den vielen
Firmen, die uns materiell und finanziell großzügig gesponsert haben. Besonders bedanken
wir uns aber bei den Eltern, die uns bei der Verpflegung der Sportler in mittlerweile bewährter
Manier unterstützen. Viele, viele helfende Hände
waren nötig, um diese beiden Veranstaltungen
auf die Beine zu stellen. Ganz, ganz herzlichen
Dank dafür!!
Für Brilon sind diese Veranstaltungen ein
Aushängeschild für ein attraktives, sportliches
Angebot in der Schüler- und Jugendarbeit. Es
bedeutet sehr viel, wenn gleich zwei Wettkämpfe
auf Bundesebene in Brilon ausgetragen werden.
Zumindest in Kreisen der Rhönradsportler ist
Brilon ein Garant für qualitativ hochwertiges
Rhönradturnen, seit 2013 auch in den Disziplinen Sprung und Spirale bei Bundeswettkämpfen
im Mannschaftsturnen.
Mir persönlich bereitet die Arbeit mit den
Kindern so viel Freude, dass ich gerne jede
freie Minute in der Turnhalle verbringe, um die
Leistungen der engagierten Turnerinnen weiter
zu fördern und immer wieder neue Trainingsansätze auszuprobieren. Hierfür nehmen wir
auch gerne die Unterstützung hochkarätiger
Trainer an, welche unseren Horizont sicherlich
erweitert haben. Allen Trainerkollegen gilt mein
herzlicher Dank, insbesondere auch für ihre
Spontanität, die weiten Anreisen, die hilfreichen
Tipps und ihr Durchhaltevermögen mit unserer
quirligen Kinderhorde!
Allen Sportlern wünschen wir, dass sie ihre
Leistungen optimal abrufen können, dass sie
von Verletzungen verschont bleiben und gute
Platzierungen erreichen.
Allen Zuschauern wünschen wir spannende
und ästhetische Wettkämpfe. Wir hoffen, dass
Sie alle Brilon in positiver Erinnerung behalten
und vielleicht einmal als Urlauber in unsere
schöne Stadt kommen.
Mit sportlichen Grüßen
im Namen der Rhönradabteilung
des Ski-Club Brilon e.V.
Silvia Rummel
(Sportwart, Trainerin)
-2-
Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Brilon
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Deutschland-Cups und
der deutschen Vereins-Mannschafts-Meisterschaften im Rhönradturnen,
liebe Mitglieder des Ski-Clubs Brilon,
sehr geehrte Damen und Herren,
Deutschland-Cup und deutsche Vereins-Mannschafts-Meisterschaften und damit über drei
Tage die besten Rhönradturnerinnen und –turner in unserer Stadt Brilon – das ist ein Grund
zur Freude für alle Brilonerinnen und Briloner
und nicht zuletzt auch für den Bürgermeister.
Ich hoffe und wünsche es den Verantwortlichen
und den für die Sportart Engagierten, dass ihr
Sport mit diesem nationalen Wettkampf endgültig die Wertschätzung hier in Brilon erfährt, die
er verdient. Wer (wie ich) beim Rhönradturnen
schon einmal zugesehen hat, wird begeistert
sein von den komplexen sportlichen Leistungen,
die sich als Mischung aus turnerischem Können und einer fast schwerelos erscheinenden
Akrobatik darstellen. Daher auch mein Aufruf
an alle Brilonerinnen und Briloner, die Chance
wahrzunehmen und den Wettkämpfen am 15.
und 16. November ein großes und am Ende
sicher begeistertes Publikum zu bieten.
Ich gratuliere dem Ski-Club Brilon und ganz
speziell der Rhönradabteilung, dass es gelungen
ist, diesen exponierten Wettkampf nach Brilon
zu holen. Es ist das Ergebnis jahrelanger hoch
engagierter ehrenamtlicher Arbeit für diesen
Sport, der leider auch hier vor Ort noch viel zu
wenig im Fokus der Öffentlichkeit steht; und das
trotz der großen Erfolge, die Briloner Rhönradsportlerinnen und –sportler in der jüngeren
Vergangenheit erzielt haben.
Die besondere Ausrichtung auf die Schüler- und
Jugendarbeit zeigt sich u.a. in dem inoffiziellen
Titel als bester Rhönradverein Deutschlands in
der Schülerklasse, den die Rhönradabteilung des
Ski-Clubs Brilon für sich beanspruchen kann.
Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus
dem gesamten Bundesgebiet bietet sich mit der
Veranstaltung die Gelegenheit, Brilon und seine
16 Dörfer kennenzulernen. Darüber hinaus
tragen die Briloner Rhönradturnerinnen und –
turner bei anderen Veranstaltungen den Namen
„Brilon“ in das Land. So werden sie im doppelten Sinne zum Aushängeschild unserer Stadt.
Ich wünsche dem sportlichen Wettkampf einen
guten Verlauf und den Verantwortlichen eine
breite Unterstützung. Allen, die ihren Beitrag
zum Gelingen leisten, ein ganz herzliches „Dankeschön!“:
Christof Bartsch
(Bürgermeister)
-3-
Die GeSCHiCHTe DeS RHÖNRADTuRNeNS
In der Zeit nach dem 1. Weltkrieg, kam der Pfälzer Otto Feick ins Gefängnis. Der Schlosser und
Eisenbahngewerkschaftler erinnerte sich während seiner Haft an ein Kindheitserlebnis, als er zwei
starke Fassreifen durch Querstäbe verband, um mit diesem Doppelrad einen Abhang hinunter zu
rollen. Er entwickelte den Plan, aus diesem Kindertraum ein Turngerät zu entwickeln. Nach seiner
Haft zog Otto Feick in die Heimat seiner Frau in die Rhön. Dort eröffnete er eine Werkstatt für Metallverarbeitung und nach vielen Versuchen entstand 1924/25 das Turnrad, dass Otto Feick “Rhönrad” nannte. Im Jahre 1925 meldete er das Rhönrad als Patent an und ließ es in 30 Staaten schützen.
Um 1930 fanden die ersten Wettkämpfe statt. Neben den Pflicht- und Kürübungen im Gerade- und
Spirale turnen, wie heutzutage, standen vor allem Wettfahrten, Wettspringen sowie Hindernisrennen
auf dem Programm.
Den Höhepunkt der Entwicklung des Rhönradturnens gab es 1936, als 120 Rhönradturner und
-turnerinnen im Rahmenprogramm der Olympischen Spiele in Berlin mitwirkten. Nach dem 2.
Weltkrieg wurde das Rhönrad wieder populärer. Wie zu Beginn entwickelte sich das Sportgerät
zunächst in Würzburg und Berlin zu einem Wettkampfsport, welcher sich nun ausschließlich auf die
turnerischen Elemente beschränkte.
erste meisterschaften
1958 wurde das Rhönrad in die Landesverbände und den DTB aufgenommen. So fanden 1960 die
ersten Deutschen Meisterschaften statt und ein Jahr später auch die ersten Deutschen Vereins-Mannschafts-Meisterschaften. Ein weiterer Aufschwung kam in den 80er Jahren durch die Gymnasetrader
in Zürich und vielen internationalen Lehrgängen.
Weltmeisterschaften
Nachdem im Januar 1995 der Internationale Rhönradverband (IRV) gegründet wurde, findet nun
alle zwei Jahre die Rhönrad-Weltmeisterschaft statt. 2011 war Arnsberg Austragungsort. Dort trat die
Rhönradabteilung des Ski-Clubs Brilon im Vorprogramm mit der Showeinlage „König der Löwen“
auf. 2013 fanden die Weltmeisterschaften in Chicago (USA) statt. Bei den Männern siegten die Japaner in allen Disziplinen, bei den Frauen belegten die Deutschen die Siegerplätze.
-4-
Programmvorschau 14. bis 16. November 2014
17. Deutschland-Cup
Freitag, 14.11.2014
16.30 – 22.00 Uhr Einturnen alle Klassen
Samstag, 15.11.2014
08:00 – 10:00 Uhr 10.00 – ca. 15:30 Uhr ca. 16:00 Uhr Einturnen
Wettkampf Talente m/w und L5 m/w
Siegerehrung
Sonntag, 16.11.2014
08:00 – 10:00 Uhr 10.00 – ca. 15:30 Uhr anschließend Einturnen
Wettkampf L6 m/w und L7 m/w
Siegerehrung
42. Deutsche Vereins-Mannschafts-Meisterschaften
Samstag, 15.11.2014
16.00 – 17:45 Uhr 18.00 – 20:30 Uhr ca. 21:30 Uhr Einturnen
Wettkampf
Siegerehrung
Anzeige Nido
PIZZATAXI
Öffnungszeiten:
Mi.-Mo. ab 17 Uhr
seit dem
11. September 2014
Dienstag Ruhetag
0152 / 2278 1697
02961 / 91 999 86
Derkere Straße 12
59929 Brilon
© Jag_cz / fotolia.com
-5-
o
d
i
N
TRADITION UND MODERNE
Unsere Serviceleistungen für Sie:
• Homöopathie- u. Naturheilverfahren-Beratung
• Biochemie - Antlitzanalyse
• Aromatherapie
• Babyfreundliche Apotheke
• Wechselwirkungscheck
• Überprüfung Ihrer Haus- und Reise-Apotheke
• Individualkosmetik mit Hauttest
• Messung von Blutzucker, Cholesterin u.
Blutdruck
• Gerätevermietung:
• Medela-Milchpumpen, Babywaagen u.
Blutdruckmessgeräte
• Anpassen von Bandagen und Kompressionsstrümpfen
• Kostenlose Parkplätze
• Botendienst
und vieles mehr.
Apotheke
Adler Apotheke
Apothekerin
Sandra Dietrich-Siebert
Naturheilverfahren
und Homöopathie
Bahnhofstraße 30
59929 Brilon
Tel. 0 29 61 - 96 61 00
Fax 0 29 61 - 96 61 030
info@adler-apotheke-brilon.de
des
-6-
Herzens
In diesem Jahr wird der 17. Deutschland-Cup ausgetragen. Er ist der einzige Wettkampf der Landesklasse auf Bundesebene und somit der höchste Wettkampf in Deutschland. Die Landesklasse
der Frauen konzentriert sich ausschließlich auf das Geradeturnen und das Programm, welches sie
auf den Wettkämpfen zeigen, besteht aus einer
Pflicht und einer Kür, bei der die Schwierigkeit
maximal bei 4,0 Punkten liegt.
Bei den jugendlichen und erwachsenen
Männern steht auch noch ein Sprung auf dem
Pflichtprogramm. Die Gruppen in der Landesklasse sind nach Altersklassen unterteilt. Am
Samstagvormittag findet der Talent-Cup für die
besten Kinder aus Deutschland unter 12 Jahren
statt, sowie der Deutschland-Cup der L5, also
der 12-15 jährigen.
Die Jugendlichen Landesklasseturner (L6) und
die Erwachsenen (L7) stellen am Sonntag ihr
Können unter Beweis. Alle Turner mussten
in mehreren Qualifikationswettkämpfen des
Westfälischen und Rheinischen Turnerbundes
Punkte sammeln und sich so ihren Startplatz im
Laufe des Jahres erturnen.
Weil wir lieber mehr Sonne als Heizöl tanken!
Ihr Vaillant Kompetenzpartner
Martini & Wrede GmbH
Papestr. 38a | 59929 Brilon | Tel. 02961 6501
www.martini-wrede.de | martini.wrede@t-online.de
az1_standardanzeige_9_6_2.indd 1
-7-
21.07.2014 08:30:36
Deutschland-Cup
17. DEUTSCHLAND-CUP
SPORTS
D Y N A M I K B R A U C H T Q U A L I T Ä T.
BLX, XRT, MC in verschiedenen Farbausführungen auf www.borbet.de
-8-
Disziplinen im Rhönradturnen
Geradeturnen
Spirale
Beim Spiraleturnen bewegt sich das Rad auf nur
einem der Reifen, es kreist ähnlich wie eine Münze,
die man andreht. In der großen Spirale hat das Rad
einen Neigungswinkel von 60 Grad, in der kleinen
Spirale weniger als 30 Grad. Der Turner hält das
Rad durch Gewichtsverlagerung und Armzüge auf
der jeweiligen Höhe. Eine Kürübung besteht aus
mehreren Übungen in der großen Spirale, einem
Abrutschen in die kleine Spirale, 2 bis 3 Übungen in
der kleinen Spirale und einem wieder in den Stand
führen des Rades.
Sprung
Der Sprung wird von den männlichen und seit 1999
auch von den weiblichen Turnern ausgeführt. Das
Rad wird mit Schwung angeschoben. Der Turner
läuft im Steigerungslauf hinter dem Rad her und
gelangt mit Hilfe eines kräftigen Absprungs vom
Boden auf das Rad. Aus der Grätsch-, Hock- oder
Standposition oben auf dem Rad vollführt er dann
einen Sprung auf einen Weichboden. Dies können
z.B. verschiedene Variationen von Überschlägen
oder Salti mit und ohne Drehungen sein.
-9-
Disziplinen
Beim Geradeturnen rollt das Rad auf beiden Reifen
in einer vorgegebenen Fläche von 23 m auf 3 m.
Es werden Kürübungen geturnt, die teilweise aus
einem Katalog von vorgegebenen Übungen zusammengestellt werden müssen. Übungen können mit
oder ohne Hilfe der Bindungen (Lederriemen zur
Befestigung der Füße) ausgeführt werden. Wenn
ohne Bindungen geturnt wird, erinnern manche
Elemente ans Reck- oder Barrenturnen, welche in
ihren Schwierigkeitsgraden variieren.
Die Erwachsenen turnen die Geradekür zu Musik
(ähnlich dem Bodenturnen oder Eiskunstlaufen).
Dabei ist es wichtig, dass die Turnerinnen und
Turner ihre Elemente zur Musik passend platzieren
und spezielle Akzente setzen.
Projekt1:Layout 1 04.10.14 19:32 Seite 1
h
c
i
l
z
r
e
Hkommen!
Will
BÜCHER
i
be PODSZUN
r
e
n
o
l
i
r
B
r
in dnegerzone
Fußgä
- 10 -
Allgemeine Grundsätze der Bewertung
Zusammensetzung der Wertung
Bei allen Übungsfolgen im Gerade- und Spiraleturnen sowie allen Sprüngen ist jeweils eine max.
Punktzahl vorgeschrieben (s.u.). Bei Pflichtfolgen und beim Pflichtsprung ist die Höchstnote ebenfalls vorgegeben. Abzüge für Ausführungsfehler oder fehlende Anforderungen im Aufbau sind in
Zehntelpunkten vorzunehmen. Pluspunkte können durch Schwierigkeitsteile von A- bis D-Teilen
erreicht werden. Zusätzliche Bewertungen werden in der Gerade Kür mit Musik für die Interpretation, Kreativität und Variabilität vorgenommen.
Zusammensetzung der Höchstwertungen
Spiraleküren in der Bundesklasse L9+10:
Schwierigkeit 6,4 Pkt.
Aufbau 1,0 Pkt.
Ausführung 5,00 Pkt.
Höchstnote
12,40 Pkt.
Köchling.Opel.qxp
16.03.2010
Geradekür mit Musik (L10):
Schwierigkeit Aufbau / Ausführung Musikalität Höchstnote 5,00 Pkt.
4,00 Pkt.
4,00 Pkt.
13,00 Pkt.
Sprung (alle Altersklassen):
Schwierigkeit 0 bis >4,00 Pkt.
Ausführung 6,00 Pkt.
Höchstnote >10,00 Pkt.
14:51
Seite 1
Auto Köchling OHG
Lindenstraße 11 · 33142 Büren
Telefon 0 29 51 / 98 55-0 · Telefax 0 29 51 / 98 55-15
info@auto-koechling.de · www.auto-koechling.de
Hoppecker Straße 47 · 59929 Brilon
Telefon 0 29 61 / 97 71-0 · Telefax 0 29 61 / 97 71-15
brilon@auto-koechling.de · www.auto-koechling.de
- 11 -
Wertungen
Kürfolgen im Geradeturnen der Landesklasse
und L8 Küren:
Schwierigkeit 4,00 Pkt.
Aufbau 1,00 Pkt.
Ausführung 5,00 Pkt.
Höchstnote 10,00 Pkt.
WDR-Filmaufnahmen
Am 9. Mai 2014 war ein Team des WDR-Fernsehens beim Training anwesend. Die Reportage wurde
über den TV-Sender WDR Siegen ausgestrahlt und berichtete über die Nachwuchsarbeit im Ski-Club
Brilon. Das Drehteam war begeistert von dieser Sportart und dem Zusammenhalt der Mannschaft.
- 12 -
• Anna Abeler
• Annika Caspari
• Marleen Süreth
• Marie Kraft
• Ria Schmitz
• Jenny Becker
• Paula Krolla
• Nora Becker
• Finn-Luca Westermann
Ihr Partner für Versicherungen, Vorsorge und Vermögensplanung
LVM-Versicherungsagentur
Manfred Sack
Königstraße 26, 59929 Brilon
Telefon (02961) 20 29, info@sack.lvm.de
- 13 -
Deutschland-Cup
Die Starter des Ski-Club Brilon beim
17. Deutschland-Cup
BadmÖBeL mIT QUaLITäT Und deSIGn aUF HÖcHSTem nIveaU
- made Im SaUerLand
Lassen Sie sich inspirieren von den
neuesten Badmöbeltrends &
erleben Sie trendige Farben und
Formen, kombiniert mit hochwertiger Technik im komplett
neu gestalteten
puris Informationszentrum.
Öffnungszeiten:
mittwochs, donnerstags und freitags
von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
samstags von 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Hinterm Gallberg - 59929 Brilon
®
- 14 -
Sieger 2013 DVMM
Sieger in der Mannschaftswertung DC 2013
In der L5 ging der erste Platz an den
Westfälischen Turnerbund mit
• Franziska Kraft,
• Ria Schmitz (beide Ski-Club Brilon)
• Finja Martin.
In der L5 Talent mit nur knappen Vorsprung an
den Bayrischen Turnerbund.
Platz zwei wurde vom WTB belegt mit den drei
Brilonnerinnen:
• Anna Abeler
• Jenny Becker
• Paula Krolla
Starter 2014 - DVMM
Aus Norddeutschland
• SV Rugenbergen 1925
• TSG Bergedort 1860
• TSV Bayer 04 Leverkusen
• Ski-Club Brilon als ausrichtender Verein.
Aus Süddeutschland
• SV Taunusstein-Neuhof
• TSV 1898 Marburg-Ockershausen
• TSV Taunusstein-Bleidenstad.
- 15-
Sieger Vorjahr - Starter 2014
Der TSV Bayer 04 Leverkusen gewann nach
spannendem Finale die DVMM in Würzburg.
Platz 2 ging an den SV Neuhof, vor den Turnerinnen der SG Essen Heisingen.
42. DeuTSche vereiNS-maNNSchaFTSmeiSTerSchaFTeN
Samstag, 15.11.2014
16.00 – 17:45 Uhr
18.00 – 20:30 Uhr
ca. 21:30 Uhr
Einturnen
Wettkampf
Siegerehrung
Am Samstagnachmittag werden Sie den Wettkampf der besten Mannschaften aus Deutschland, die
in der Bundesklasse aktiv sind, sehen. In der Bundesklasse kommen neben dem Geradeturnen noch
die Disziplinen Sprung, Spiraleturnen und das Geradeturnen auf Musik hinzu. Dies bedeutet ein
enorm höheres Trainingspensum und mehr Leistungsbereitschaft.
Die Deutschen Vereins-Mannschafts-Meisterschaften finden zum 42. Mal statt und der Titelverteidiger ist der TSV Bayer 04 Leverkusen. Auf den Norddeutschen- und Süddeutschen-Vereins-Mannschafts-Meisterschaften im Herbst haben sich die jeweils besten drei Teams herausgestellt, die nun
aufeinander treffen werden. Brilon hat sich als ausrichtender Verein automatisch qualifiziert. Wir
können gespannt auf dieses Highlight sein, da auch in den letzten Jahren dieser Wettkampf immer
ein Kopf-an-Kopf-Rennen war.
- 16 -
Deutsche Vereins- Mannschafts-Meisterschaften
Briloner MANNSCHAFT bei den Dvmm
Die Mannschaft des Ski-Club Brilon hatte letztes Jahr bei den Norddeutschen Vereins-MannschaftMeisterschaften in Essen ihr Debüt. Damals noch von zwei Turnerinnen aus Finnentrop unterstützt,
stellt Brilon nun seine Mannschaft ausschließlich mit Turnern des eigenen Vereins.
Ilka Frigger zeigt die Geradekür. Sie hat schon viermal am Deutschland-Cup teilgenommen und
wurde Vizemeisterin des Talentcups. Seit 2013 turnt sie in der Bundesklasse und war dieses Jahr auch
bei den Deutschen Meisterschaften dabei.
Dana Mittmann, die 2013 direkt nach ihrem Wechsel in die Bundesklasse an der Deutschen Meisterschaften teilnehmen durfte, werden Sie beim Sprung mit ihrem Salto vorwärts gebückt mit halber
Schraube sehen. Sie turnt heute L9.
Hannah Süreth ist erst vor kurzem in die Mannschaft aufgestiegen und darf ihr Glück in der
Spiralekür beweisen, obwohl sie eigentlich noch L8 Baukasten turnen müsste. Hannah wurde 2012
Vizemeisterin beim Deutschland-Cup.
Leonie Kienz turnt die erste Musikkür. Auch sie hat schon einige Male beim Deutschland-Cup teilgenommen und ist 2013, genau wie Silvia Rummel, in die L10 der Bundesklasse gewechselt.
Silvia Rummel schließt die Mannschaft mit der zweiten Musikkür und der zweiten Spirale ab und
findet neben ihrer zeitintensiven Trainertätigkeit noch Geduld und Ruhe um selbst ins Rad zu steigen.
Franziska Kraft startet ebenfalls für den Verein auf Bundesebene. Franziska gewann letztes Jahr den
Deutschland-Cup und ist erst in diesem Jahr in die Bundesklasse L8 gewechselt. Dennoch durfte sie
bereits bei den Deutschen Schülermeisterschaften antreten.
- 17 -
Historie des Vereins
1992 - Der Ski-Club Brilon e.V. gründet eine Rhönradabteilung
Da die Winter im Sauerland nicht immer mit
Schneereichtum gesegnet sind, suchte der damalige 1. Vorsitzende Michael Rosenkranz eine
Alternative zum Skisport, die ganzjährig angeboten werden konnte, die aber auch kein anderer
Verein anbot. „Ich war schon immer vom
Rhönrad fasziniert und als mein Kollege, der
auch Präsident des Internationalen Rhönradverbandes war, mir seine Unterstützung zusagte,
habe ich diese Sportart im Verein vorgeschlagen.
Trotz vieler Gegenstimmen und großen Schwierigkeiten Trainingszeiten in einer Sporthalle zu
bekommen, haben wir im November 1992 mit
Kerstin Wysk als erste Trainerin gestartet.“ Später kamen Petra Klingenberg (jetzt Burmann),
Phoebe Rosenkranz und Julia Linnenbrink als
Trainerinnen dazu.
1994/1995
Restaurant und Bierstube
im Kolpinghaus Brilon
Thomas Hillebrand ∙ Derkere Str. 3 ∙ 59929 Brilon
Fon 0 29 61/98 799 97 ∙ info@tommysrestaurant.de
www.tommysrestaurant.de
- 18 -
Historie des Vereins
In 15 Wettkämpfen, davon drei
in der Bundesklasse wurden
43 x der erste
Platz, 76 x Plätze
von eins bis drei
und 146 Plätze
jeweils unter
den ersten Zehn
erreicht, gekrönt
2006
mit den guten
Ergebnissen des Deutschland-Cups 2013, an dem acht
Briloner Turnerinnen
2 Gold- und 2 Silbermedaillen erreichten.
Diese Leistungen wurden bei der Vergabe als Ausrichter des
Deutschland-Cups honoriert.
2003
- 19 -
2011
Rhönradabteilung des Ski-Club Brilon
Aus der „Alternative“ für den Wintersport ist mittlerweile
eine wettkampfstarke Mannschaft gewachsen. Die Rhönradabteilung des Ski-Club Brilon hat in den letzten vier
Jahren ein enormes Trainingspensum absolviert. Angespornt durch die Erfolge in 2011 und 2012 konnten sich
die Turner/innen im Jahr 2013 als derzeit bester Rhönradverein Deutschlands in der Schülerklasse behaupten.
TRAINERinnen des Ski-Club Brilon
Die fünf Trainer der Briloner Rhönradabteilung leben für den Sport und stehen in der Woche zwei
bis fünf Mal in der Halle.
• Anke Becker und Petra Burmann sind schon seit Beginn mit dabei, sie haben früher selbst
im Rad gestanden und konzentrieren sich heute auf den Rhönradnachwuchs. Petra ist mit ihrem verlässlichem Engagement eine wertvolle Stütze im Vereinsleben und hat bisher alle Höhe
und Tiefen der Rhönradabteilung mitgetragen.
• Julia Lüthgen und Leonie Kienz sind die beiden jüngsten Trainerinnen im Rhönradkader.
Sie haben seit 2012 ihren Trainerschein in der Tasche. Nach dem Abitur stand für beide erst
einmal das Ausland auf dem Plan, weshalb die Rhönradabteilung erst auf Leonie und nun leider
auch auf Julia, die im Moment in Frankreich ist, verzichten muss.
• Silvia Rummel managet die Organisation und steht fast täglich als Trainerin oder selbst als
Turnerin in der Halle. Dies alles leistet sie neben ihrem Beruf als Assistenzärztin in der Kinderklinik Paderborn.
Trainingszeiten
Unsere aktuellen Trainingszeiten in der Vierfach Turnhalle am Schulzentrum :
Dienstags 17:00 - 19:15 Uhr
Freitags 16:30 - 20:30 Uhr.
Zusätzliche Trainingsstunden für die Bundesklasse im Nachbarverein Bestwig und für intensive
Wettkampfvorbereitungen in der Kreissporthalle.
- 20 -
- 21 -
Rhönradabteilung des Ski-Club Brilon
Die Rhönradgruppe des Ski-Club Brilon besteht mittlerweile aus 57 Turnern, 9 Helfern, 8 Nachwuchshelfern und 4 Trainerinnen und unterteilt sich
in drei Trainingsgruppen. Die verschiedenen Gruppen kommen dienstags und/oder freitags, sodass jeder Turner ein bis zwei Mal pro Woche trainieren kann. Das Spiraletraining findet montags oder donnerstags in Bestwig statt. Dadurch ist eine individuelle Förderung möglich. Freitags kommen
alle 57 Aktiven zum Training, sodass die Helfer mit den Anfängern arbeiten können. So trainiert jeder die unter ihm stehende Turnergeneration. Die
Turner sind einem Helfer oder einem Trainer fest zugeteilt. Um das Gruppengefühl zu stärken, macht die Rhönradgruppe jedes Jahr eine Weihnachtsfeier mit Übernachtung und im Sommer einen Ausflug in den Freizeitpark, ein Trainingscamp oder machen gemeinsam das deutsche Sportabzeichen.
56 Briloner Turnerinnen und Turner im Alter von 5 bis 30 Jahre
aNFäNGer
Dieses sind die 13 Anfänger, die in den letzten 10 Monaten in den Verein aufgenommen wurden.
Aufgrund des hohen Andrangs standen die meisten rund zwei Jahre auf der Warteliste und konnten
erst nach und nach beim Training eingeführt werden. Sie trainieren mit ihren zugeteilten Helfern ein
Mal pro Woche für circa fünf Anfängerwettkämpfe im Jahr.
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Lilly Bange
Maria Fritsch
Jule Gosselke
Rosalie Schmidt
Lina Becker
Thea Mielke
Lukas Caspari
Marilen Großmann
Amelie Fritsch
Lillyen Mittmann
Amelie Albaum
Yaell Westermann
Amelie Dohle
Auf dem Foto fehlen Avsin Ayhan und Nicolas Korrat, die erst im Oktober mit dem Rhönradturnen
begonnen haben.
G ri l l s t u be
ulli Schröder  Steinweg 6  59929 Brilon
Telefon (02961) 22 49  www.huberta.de
Wir wünschen den
Briloner Rhönradlern
viel Erfolg !
- 22 -
LEISTUNGSGRUPPE
•
•
•
•
Nora Becker
Marleen Süreth
Marie Kraft
Ilka Frigger
•
•
•
•
•
•
Hannah Süreht
Franziska Kraft
Saskia Frigger
Finn-Luca Westermann
Sarah Hohmann
Elina Frigger
•
•
•
•
•
•
Annika Caspari
Tina Hohmann
Anna Abeler
Jenny Becker
Paula Krolla
Ria Schmitz
DACHDECKERMEISTER
Michael
Schreckenberg
Fassadenverkleidungen - Gerüstbau
Klempnerarbeiten - Bedachungen - Zeltverleih
Dorotheenstr. 20 - 59929 Brilon
Tel.: 0 29 61 - 5 04 56 / Fax: 5 09 30
www.bedachungen-schreckenberg.de
- 23 -
•
•
•
•
Anna Stehling
Lea Neuß
Maja Giese
Dana Mittmann
Rhönradabteilung des Ski-Club Brilon
Diese 20 Turnerinnen und ein Turner treten auf den drei bzw. vier Qualifikationswettkämpfen an.
Neben dem normalen Rhönradtraining, welches für sie zwei Mal pro Woche stattfindet, trainieren
sie auch einmal pro Woche für die Disziplin Sprung und für die Abgänge ihrer Kür. 2013 schafften
es sieben von ihnen bis zum Deutschland-Cup. Besonders im Nachwuchs ist diese Gruppe stark
vertreten und stellt 2014 sieben von acht Startern in der Talent- und Schülerklasse für den Westfälischen Turnerbund beim Deutschland-Cup.
heLFer uND LaNDeSkLaSSeTurNer
Helfer:
• Marie Mengeringhausen
• Isabell Brauner
• Aline Nagelfeld
• Lara Elias
(es fehlen: Ulrike
Hilkenbach, Helena Kissand, Marion Wiese)
Turner:
• Annalena Dohle
• Friederike Ester
• Jule Bunse
• Jo-Ann Ascheberg
• Liza Klaumünzner
• Latoria Soltmann
• Alina Böhner
• Luna Westermann
• Luise Abeler
• Inken Albaum
• Ida Mielke
Wie bereits erwähnt, trainieren die älteren Turnerinnen mit den Anfängern. Aufgrund beruflicher
oder schulischer Engpässe sind jedoch niemals alle gleichzeitig beim Training. Flexibilität ist gefragt.
In Brilon starten bisher nur die besten 20 Turnerinnen auf den Qualifikationswettkämpfen, sodass
die Anfänger zuerst auf Pokalwettkämpfen gewisse Wettkampferfahrungen und gute Platzierungen
sammeln können. Das Trainingsausmaß beträgt für diese Gruppe lediglich 1,5 Stunden pro Woche.
Durch Sondertrainings wird jedoch versucht, auch ihnen gute Grundlagen und Übungen mit zunehmender Schwierigkeit zu vermitteln.
er
n
rilo
r
Wi
drü
n
cke
B
dem
Rhö
nrad
- 24 -
team
die D
aum
en!
Nicht nur bei den Wettkampfdisziplinen
Geradeturnen, Sprung und Spirale, auch
im Showturnen beweisen die Briloner
ihr Können. Zur Weltmeisterschaft im
Rhönradturnen im Jahr 2011 in Arnsberg
trat die Rhönradabteilung des Ski-Club
Brilon im Vorprogramm mit der Showeinlage „König der Löwen“ auf. Mit einer
Choreografie zum Musicalhit, aufwendigen Kostümen und passend geschminkt,
ernteten sie dort viel Applaus und Lob.
Ihre weiteren Auftritte bei verschiedenen
öffentlichen Veranstaltungen trugen dazu
bei, den Rhönradsport in der Region
bekannter zu machen.
Auch an diesem Wochenende können Sie
ALLE Briloner Turner in der Show „Rocky“ mit 17 gleichzeitig rollenden Rädern
und 58 Turnern erleben.
Andree´s
Fahrerschule

Weiterbildung für Berufskraftfahrer
in Theorie und Praxis, alle Module

Speditionsberatung
Schulungstermine und Online-Anmeldung
www.andrees-fahrerschule.de
Christoph Andree
34431 Marsberg-Bredelar - Am Waldwinkel 9
Tel. 02991 - 6294 - Mobil 0173 - 86 466 20
- 25 -
Rhönradabteilung des Ski-Club Brilon
Vielseitigkeit
Weyers Druck – Ihr
Medienpartner in Brilon.
■
Satz und Gestaltung
■
Digital- und Offsetdruck
■
Großformatdruck
Poster bis DIN A0, Banner & Roll-Ups
Sintfeldweg 32 · 59929 Brilon
Fon +49.29 61. 97 74 49-0
medien@weyers-druck.de
www.weyers-druck.de
Weyers_Anzeige_148x105.indd 1
07.11.13 12:29
- 26 -
Vielen Dank an alle, die diese Veranstaltung ermöglicht haben.
Sponsorenliste
Ademmer Wohntextil
Adler Apotheke
Andree´s Fahrerschule
Aust Gasvertrieb Westfa Brilon
Auto Köchling OHG
B & K Dienstleistungen
- mit Buch- und Geschenkelädchen
Bäckerei Schladoth
Bäckerei Stapper
Bart Treuren, Fotograf
Becker Immobilien
Blumen Dreßen
Blütenreich Michaela Jakobi
Borbet Leichtmetallräder GmbH
Briloner Bauernladen Brandenburg
BWT Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH
Brockmann´s Hütte Brilon
Caritas Brilon
Der Kinderladen Brilon
DLRG Brilon
E.T.R. Elektronische Anlagen GmbH
Fahrschule Lingemann
Familie Hartmann
Familie Hohmann Schafenberg
Fliesen Kloke
Fritsch GmbH & Co. KG
Getränke Waschk
Hausärztliche Gemeinschaftspraxis
- Annette Loos und Gregor Schmidt
Grillstube Huberta
Ideenschmiede Sauerland Christiane Rummel
Jürgen Humke Viehhandel
Juwelier Becker
Kaefer - Stahl Baustoffe Fliesen
Konrad Stehling, Jagdwaffen
Lange & Brandenburg
- Ingenieurbüro für Kraftfahrzeugtechnik
Lutec Veranstaltungstechnik
LVM Manfred Sack Versicherungen
LVS Witteler GmbH Autovermietung
Martini & Wrede GmbH
Meckelburg Gartencenter Brilon
Mr Baker Backshop
Munte Design
Neumann Bike & Outdoor Center
Niggemeier Bedachungen
Normann Wäschefabrik GmbH & Co. KG
Oventrop GmbH & Co. KG
Pizzeria Da Franco
Pizzeria Nido
Podszun Buchhandels-/Verlagsgesellschaft mbH
Promotio
- Zentrum für Rehabilitation und Prävention
Provinzial Jürgen Kraft Versicherungen
puris Bad GmbH & Co. KG
Salon Cut‘n More Nicole Bunse
Schafeld & Partner
- Steuerberater & Rechtsanwälte
Schreckenberg Dachdecker, Zeltverleih
Schwarz-Statik Brilon
Sparkasse Hochsauerland
Stadt Brilon
Stiemert Duschglas GmbH
Taxi Meier
Tommy‘s Restautant und Bierstube
Unitymedia Shop Brilon
Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten
Wäscherei Hilkenbach
Weyers Druck
Zimmermann Rhönradbau
Stand 10.10.2014
Sollte jemand vergessen worden sein, so bitten
wir um Entschuldigung.
Impressum
Herausgeber:
Ski-Club Brilon e.V.
Für die Inhalte verantwortlich:
Silvia und Christiane Rummel, Leonie Kienz
Fotos:
Bart Treuren
Silvia Rummel
Layout:
Ideenschmiede Sauerland
Druck:
Weyers Druck GmbH
Auflage:
1000 St.
- 27 -
Dank an alle Helfer und Sponsoren!
Wir bedanken uns auch bei den vielen privaten Helfern, den Eltern und allen die hier
nicht namentlich genannt sind.
LOFT
SOLO
BASIC
MURANOVA
IHR SPEZIALIST FÜR HOCHWERTIGE DUSCHKABINEN
Stiemert-Duschglas GmbH · Hinterm Gallberg 4 · 59929 Brilon
Telefon 02961.9698-0 · Telefax 02961.9698-10 · info@stiemert-duschglas.de
www.stiemert-duschglas.de
Ludwig Albracht
Alexander Abeler
Linda Klauke-Wishardt
Alexander Mielke
Rechtsanwalt
Notar
Rechtsanwältin
Fachanwältin
für Familienrecht
Die Kanzlei
im alten
Güterbahnhof
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handelsund Gesellschaftsrecht
Fachberater für
Unternehmensnachfolge
Rita Schafeld
Steuerberaterin
Fachberaterin für Sanierung
und Insolvenzverwaltung
Harald Schafeld
Steuerberater
Fachberater für
Unternehmensnachfolge
Banhofstraße 41 | 59929 Brilon | T. 0 29 61.97 23-0 | F. 0 29 61.97 23-22
info@schafeld-partner.de | www.schafeld-partner.de
FORM FOLLOWS
FUNCTION
Louis Sullivan, amerikanischer Architekt, 1856-1924
Der Thermostat
Inspiriert durch die Formensprache
moderner Einrichtungen setzt der
„pinox“ besondere Akzente. Funktional und formvollendet macht er
an Heizkörpern eine gute Figur. Der
Griff ermöglicht ein sehr leichtes
und präzises Einstellen der Temperatur. Der „pinox“ wurde mit zahlreichen Design-Preisen ausgezeichnet.
Oventrop bietet vorteilhafte Lösungen für Heizen, Kühlen und Trinkwasser.
2013
OVENTROP GmbH & Co. KG
Paul-Oventrop-Straße 1
D-59939 Olsberg
www.oventrop.de
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
5
Dateigröße
6 407 KB
Tags
1/--Seiten
melden