close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aspekte der Preußenforschung heute

EinbettenHerunterladen
Die Preußische Historische Kommission
wurde 1977 in Berlin gegründet. Sie
steht in enger Verbindung mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und insbesondere mit dem Geheimen Staatsarchiv
Preußischer Kulturbesitz in BerlinDahlem. Seit 2006 ist Frank-Lothar Kroll
ihr amtierender Vorsitzender.
Aufgabe der Kommission ist die Erforschung der Geschichte des gesamtpreußischen Staates von seinen Anfängen
im 12. und 13. Jahrhundert bis zu seiner
Auflösung in seinem jeweiligen territorialen Umfang. Dies soll durch Auswertung
der Bestände der Archive Preußischer
Kulturbesitz sowie anderer in- und ausländischer Archive, durch Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit anderen der Preußen-forschung dienenden
Institutionen und durch Förderung von
Forschungsarbeiten
geschehen.
Der
Nachdruck liegt dabei auf dem gesamtstaatlichen Aspekt. Besonderes Interesse
finden daher auch die internationalen
Beziehungen.
Die Kommission hält satzungsgemäß eine
Jahresmitgliederversammlung ab. Die
dort gehaltenen Vorträge sind in der Regel auch der Öffentlichkeit zugänglich
und werden als Beihefte zur Zeitschrift
„Forschungen zur Brandenburgischen
und Preußischen Geschichte“ publiziert.
Weitere Informationen zur Kommission
erhalten Sie im Internet unter:
http://www.tu-chemnitz.de/phk
Organisation
Konzeption und Leitung
Prof. Dr. Jürgen Kloosterhuis, Berlin
Prof. Dr. Hans-Christof Kraus, Passau
Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll, Chemnitz
Anfragen
Anfragen richten Sie bitte an:
Dr. Hendrik Thoß
Telefon 0371 / 531-32615
Fax 0371 / 531-800082
hendrik.thoss@phil.tu-chemnitz.de
Anmeldung
Aus Planungsgründen wird Ihre
Anmeldung bis 31.10.2014 unter
gsta.pk@gsta.spk-berlin.de erbeten.
Anreise
Das Archiv erreichen Sie mit der U3
Richtung Krumme Lanke (Station
Podbielskiallee oder Dahlem-Dorf)
bzw. mit den Buslinien X 11 und X
83 (Haltestelle U-Bahnhof DahlemDorf) oder 110 (Haltestelle Domäne
Dahlem).
Aspekte der Preußenforschung heute:
Neue Perspektiven
Jahrestagung der
Preußischen Historischen Kommission
und des
Geheimen Staatsarchivs
Preußischer Kulturbesitz
vom 7. bis 8. November 2014
im GStA PK, Direktorenvilla,
14195 Berlin-Dahlem, Archivstraße 12–14
Weitere Möglichkeiten der Anreise
(Flug, Bahn, Auto) entnehmen Sie
bitte dem Internetauftritt des Geheimen
Staatsarchivs
unter
http://www.gsta.spk-berlin.de.
Einladung
Tagungsfolge
Freitag, 7. November 2014
Sektion II
Samstag, 8. November 2014
9:30
Leitung: Prof. Dr. Hans-Christof Kraus, Passau
Prof. Dr. Gerrit Walther, Wuppertal
(angefragt)
Prof. Dr. Dietmar Grypa, Würzburg
Sektion III
Tagungseröffnung mit Kaffee und
feinem Gebäck
Begrüßung
Prof. Dr. Jürgen Kloosterhuis, Berlin
14:30
Einführung in die Tagungsthematik
Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll, Chemnitz
15:15
Sektion I
Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Neugebauer, Berlin
Prof. Dr. Frank Göse, Potsdam
Prof. Dr. Dietmar Grypa, Würzburg
10:00
Soziale Mobilität am Beispiel der
bürgerlichen Gutsbesitzer in Brandenburg im 17. Jahrhundert
Anna Senft (ehem. Zander), Berlin
10:45
Kaffeepause
11:15
Soziale Netzwerke hochadliger Frauen
im 16. und 17. Jahrhundert – Ein
Werkstattbericht
Ulrike Sträßner, Potsdam
12:00
Friedrich Wilhelm II. als summus
episcopus
Rainer Poller, Würzburg
12:45
Mittagspause
Leitung: Prof. Dr. Hans-Christof Kraus, Passau
Prof. Dr. Wolfgang Neugebauer, Berlin
Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll, Chemnitz
Preußen und der Tilsiter Frieden
1807-09
Sven Prietzel, Berlin
9:00
Der politische Stil der preußischen
Reformer. Ein Vergleich
Dr. Georg Eckert, Wuppertal
Hermann Wagener (1815-1889). Eine
politische Biographie
Christopher Peter, Breitscheid
9:45
Die Preußischen Jahrbücher 1858-1871
Sebastian Haas, Neuburg am Inn
16:00
Kaffeepause
16:30
Die Höfe der preußischen Prinzen
unter Friedrich Wilhelm III.
Sabrina Stahl, Würzburg
17:15
Preußen und Italien 1815-1847/48
Katharina Löffler, Kumhausen
18:30
Gemeinsames Abendessen aller
Tagungsteilnehmer und Kommissionsmitglieder im Restaurant „Eierschale“, Podbielskiallee 50, BerlinZehlendorf (angefragt)
10:30 Kaffeepause
11:00 Preußen. Deutsch-englische Beobachtungen eines Staates (1830-1918)
Dr. Ulrich Päßler, Berlin
11:45 Preußenbilder der Konservativen
Revolution
Irina Knyazeva, Chemnitz/Berlin
12:30 Schlussworte, Tagungsende
14:00 Mitgliederversammlung der Preußischen
Historischen Kommission
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
112 KB
Tags
1/--Seiten
melden