close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe Oktober / Neues von der Trägerschaft - Altersheim

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 16
Oktober 2014
Echo vom
mit einem Defizit von Fr. 150‘000.00
abschliessen. Der Stiftungsrat hat beschlossen, die Grundtaxen um Fr.
3.00 pro Tag anzuheben, um so den
Verlust auf ein Minimum zu reduzieren. Bei Belegung einer zweiten Person im gleichen Zimmer wurde der
zusätzliche Betrag um Fr. 5.00 pro
Tag erhöht. Der Stiftungsrat vertritt
die Meinung, dass diese Anpassungen gerechtfertigt sind und wir nach
wie vor über ein sehr gutes PreisLeistungsverhältnis verfügen.
Neues von der Trägerschaft
Am 22. September traf sich der Stiftungsrat zu seiner vierten ordentlichen Sitzung. Wie alle Jahre werden
an der Septembersitzung die finanziellen Weichen für das nächste Jahr
gestellt. In diesem Jahr nicht nur finanziell sondern auch strukturell.
Grundtaxen
Seit dem Jahr 2009 mussten die
Grundtaxen nicht mehr angepasst
werden. Dies war nur durch viele Optimierungsmassnahmen sowie durch
die Entwicklung der Hypothekarzinsen mit sehr tiefem Zinsniveau möglich. Ein weiterer Pluspunkt war, dass
wir mit zusätzlichen Angeboten die
Fixkosten besser verteilen konnten.
Nachdem sämtliche dieser Optimierungsmöglichkeiten ausgeschöpft
sind, würde das Budget im Jahr 2015
Betreuungstaxen
Ab dem Jahr 2016 soll im gesamten
Kanton Zug ein neues Berechnungsmodell für die Betreuungstaxen eingeführt werden. In Anbetracht der
bevorstehenden Änderung, hat der
Stiftungsrat beschlossen, die Taxen
auf dem jetzigen Niveau zu belassen.
Pflegetaxen
Die Verhandlungen über die Gemeindebeiträge konnten mit der Gemeinde Unterägeri abgeschlossen werden.
Gleich wie die Betreuungstaxen, werden die Pflegetaxen für das Jahr
2015 nicht angehoben. Die Beiträge
der Bewohner von Fr. 0.90 pro Pflegestufe und Tag bleiben ebenfalls
unverändert.
schuss sind: Robert Baumgartner als
Präsident, Josef Iten als Finanzfachmann sowie Agnes Iten als Beisitzerin. Zusätzlich wird Paul Müller als
Vertreter vom Chlösterli diesen Ausschuss ergänzen. Der Stiftungsrat will
mit dieser neuen Organisation mit
klaren Kompetenzen die internen
Abläufe vereinfachen.
Nachfolgeregelung
Der Stiftungsrat ist gemäss Statuten
wie folgt zusammen gesetzt. Je zwei
Vertreter der Einwohner-, der Bürger- sowie der Korporationsgemeinde (wobei eine Vertretung dem jeweiligen Rat angehören muss) und
ein zusätzlicher Sitz der privaten
Spender. Dieser wird durch den Stiftungsrat gewählt. Zurzeit vertritt Robert Baumgartner die privaten Spender. Er hat den Stiftungsratsmitgliedern mitgeteilt, dass er noch im Jahr
der Neuorganisation zur Verfügung
steht und dann aber aus Altersgründen zurücktreten möchte. Der Stiftungsrat wird sich nun nach einer geeigneten Person umsehen, welche in
Zukunft den Sitz der privaten Spender einnehmen möchte. Es bleibt soNeue Struktur Trägerschaft
mit auch genügend Zeit um die
Wie wir schon berichteten, tritt per Nachfolge des Präsidiums zu regeln.
1. Januar 2015 die neue Trägerschaftsstruktur in Kraft. Die Heimkommission wird neu durch einen
Kochen
Stiftungsratsausschuss abgelöst. Diesem Ausschuss werden ebenfalls
neue Aufgaben und Kompetenzen
zugeordnet. Der gesamte StiftungsDienstag, 21. Oktober
rat dankt den Mitgliedern der Heim9.00 Uhr im
kommission für ihr grosses Wirken
Aktivitätenraum
zum Wohle der Bewohner vom
Chlösterli. Die offizielle VerabschieWildplausch, helfen Sie mit, etwas
dung wird Ende Jahr erfolgen. Im
Feines zu kreieren!
neu geschaffenen Stiftungsratsaus-
CHILBIZYT
Der Sommer, der nicht rühmlich war
Doch, macht der Herbst jetzt alles klar
Bei Wärme und mit Sonnenschein
Lädt er uns zum Träumen ein.
Ja, diese Zeit vergeht so schnell
Sie dreht sich wie ein Karussell
Man setzt sich auf ein grosses Ross
Und fühlt sich stolz als „Chilbiboss“.
Fliegen kann man rauf und runter
Die schöne Welt wird immer bunter
Sehr lustig war die Autobahn
Weil man so richtig „putschen“ kann.
So schön war es, mal wild zu sein
Jetzt bleiben wir ganz gern daheim
Geniessen die Erinnerung
Die hält uns Alten auch in Schwung.
von Ida Reichlin
Personelle Mutationen
Geburtstagsessen
Eintritte:
Wir freuen uns, die OktoberJubilarinnen und Jubilare am
Frau Margrit Lüönd
Pflegefachfrau
Teamleitung Parterre
Dienstag, 28. Oktober
zu einem feinen
Essen einzuladen.
Herr Stefan Britschgi
Pflegefachmann
11.30 Uhr
Abfahrt
Wir wünschen ihnen einen guten
Start und freuen uns auf die
Zusammenarbeit.
Der Herr hat zu sich in die Ewigkeit abberufen:
Herr Stefan Kälin
Frau Katharina Hegglin
Man halte die lieben Verstorbenen in guter Erinnerung.
Muulörgeli ausprobieren
Dienstag, 7. Oktober
14.30 Uhr
im Aktivitätenraum
Mittwoch, 15. Oktober
Herbstlotto
15.00 Uhr
im Mehrzwecksaal
Film:
Anne Bäbi Jowäger Teil 1
von Jeremias Gotthelf
18.15 Uhr
im Mehrzwecksaal
Wir begrüssen als neue
Bewohnerinnen und Bewohner
im Chlösterli
Herr Franz Betschart
Frau Alice Portmann
Frau Frieda Ritter
Herr Josef Rogenmoser
Frau Lina Landtwing
im Oktober
herzlich zum Geburtstag:
1. Oktober:
Frau Bertha Rhyner
2. Oktober:
Frau Bethly Ribary
9. Oktober:
Frau Rosmarie Nussbaumer
13. Oktober:
Frau Annelies Zürcher
16. Oktober:
Frau Elisabeth Meier
18. Oktober:
Frau Rita Spörri
22. Oktober:
Frau Helen Stadler
25. Oktober:
Frau Alice Brandenberg
Herr Heinrich Dittli
28. Oktober:
Frau Alice Portmann
29. Oktober:
Frau Gertrud von Rotz
30. Oktober:
Herr Jean-Pierre Huelin
Wir wünschen den
Jubilarinnen und den Jubilaren
ein schönes Fest und viel Glück
im neuen Lebensjahr.
Frau Rosmarie Zimmermann
Frau Emma Hartmann
Frau Marie Rust
Wir wünschen ihnen einen
schönen Aufenthalt und freuen uns
auf die gemeinsame Zeit.
Denktreff
jeden Montagnachmittag
1. Gruppe 13.15 Uhr
2. Gruppe 14.30 Uhr
im Aktivitätenraum
Monatsagenda ohne
wöchentliche Aktivitäten
Mittwoch, 1. Oktober
Betreutes Einkaufen im
Mythencenter Schwyz
13.30 Uhr Abfahrt
Donnerstag, 2. Oktober
Couverts selber gemacht
14.30 Uhr im Mehrzwecksaal
Freitag, 3. Oktober
katholischer Gottesdienst*
10.15 Uhr in der Kapelle
Tagesausflug
Kürbisausstellung auf dem
Juckerhof in Seegräben
10.00 Uhr Abfahrt
Sonntag, 5. Oktober
Pfeffriges im Chlösterli
grosses Buffet mit verschiedenen
Wildpfeffern *
ab 11.30 Uhr im Mehrzwecksaal
Dienstag, 7. Oktober
Muulörgeli ausprobieren
14.30 Uhr im Aktivitätenraum
Mittwoch, 8. Oktober
Spielspass mit Wii
ab 12.45 Uhr in Gruppen
in der Nellystube
Jassabend
nach dem Nachtessen
in der Cafeteria
Donnerstag, 9. Oktober
Lismi Atelier
14.30 Uhr im Aktivitätenraum
Freitag, 10. Oktober
reformierter Gottesdienst*
10.15 Uhr in der Kapelle
Ausflug
Seebodenalp
13.30 Uhr Abfahrt
Samstag, 11. Oktober
Ständchen Feldmusik Unterägeri
10.15 Uhr Mehrzwecksaal
Dienstag, 14. Oktober
Schwimmen im Ländli
13.15 Uhr Abfahrt
Mittwoch, 15. Oktober
Herbstlotto
15.00 Uhr im Mehrzwecksaal
Film
Anne Bäbi Jowäger Teil 1
von Jeremias Gotthelf
18.15 Uhr im Mehrzwecksaal
Donnerstag, 16. Oktober
Humornachmittag
14.30 Uhr im Aktivitätenraum
Freitag, 17. Oktober
katholischer Gottesdienst*
10.15 Uhr in der Kapelle
Ausflug Michaelskreuz
13.30 Abfahrt
Dienstag, 21. Oktober
Kochen für Bewohner
9.00 Uhr im Aktivitätenraum
Mittwoch, 22. Oktober
Bier brauen
09.00 bis 12.00 Uhr
im Aktivitätenraum
Donnerstag, 23. Oktober
Maria Widmer liest aus:
„Männer über 80
erzählen“
14.30 Uhr in der
Nellystube
Freitag, 24. Oktober
katholischer Gottesdienst*
10.15 Uhr in der Kapelle
Freitag, 31. Oktober
katholischer Gottesdienst*
10.15 Uhr in der Kapelle
Ausflug Ueberraschungsfahrt
13.30 Uhr Abfahrt
*öffentliche Veranstaltungen
Dienstag, 28. Oktober
Geburtstagsessen der
Oktober-Jubilarinnen und
Jubilare
11.30 Uhr Abfahrt
Schwimmen im Ländli
13.15 Uhr Abfahrt
Deko für Cafeteria
14.30 Uhr im Aktivitätenraum
Mittwoch, 29. Oktober
Senioren-Höck
Tagesausflug ins Appenzellerland
Abfahrt 9.45 Uhr
Rückkehr ca. 19.00 Uhr
Raclette Plausch
Spielspass mit Wii
ab 12.45 Uhr in Gruppen
in der Nellystube
Jassabend
nach dem Nachtessen
in der Cafeteria
Donnerstag, 30. Oktober
Singen
14.30 Uhr im Aktivitätenraum
Da wir nach rund 15 Jahren unseren
Kochherd ersetzen müssen, haben
wir am Mittwoch, 15. Oktober nicht
alle Küchengeräte zur Verfügung.
Aus diesem Grund führen wir für
alle Bewohner vom Speisesaal einen
Racletteplausch durch. Die Auswahlmenüs werden an diesem Tag
ebenfalls reduziert. Für die Abteilungen wird ein separates Menü zusammengestellt. Wir danken für das
Verständnis.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
6 254 KB
Tags
1/--Seiten
melden