close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2. Mitteilungsblatt Oktober 2014.pdf - Gemeinde Scherz

EinbettenHerunterladen
10b/2014
Gemeinde Scherz
Mitteilungen
INHALTSVERZEICHNIS:
Aus dem Gemeinderat
Gemeindekanzlei
Mitwirkungsverfahren
Hauptübung Feuerwehr
Rekrutierung Feuerwehr
Brennholzbestellung
Kaliumiodid-Tabletten
S.
S.
S.
S.
S.
S.
2
2
2
3
3
3
Schule
Räbeliechtliumzug
S. 4
Vereine / Diverses
Kreisspieltag
Unihockeyturnier
Spielenachmittag
S. 5
S. 6
S. 6
Kultur
Weihnachtsweg
Diverses
Gemeindeverwaltung Scherz
Fäälacherweg 158
056 464 20 00 (Gemeindekanzlei)
056 464 20 06 (Finanzverwaltung / Steueramt)
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
08.00 – 11.30 15.00 - 18.00 Alle Verwaltungszweige
08.00 – 11.30 14.00 – 16.30 Gemeindekanzlei
08.00 – 11.30 geschlossen
Finanzverwaltung
08.00 – 11.30 geschlossen
Steueramt
08.00 – 11.30 14.00 – 16.30 Gemeindekanzlei/FiV
Auf Vereinbarung bedienen wir Sie gerne auch ausserhalb der
Schalteröffnungszeiten.
www.scherz.ch
1
S. 7
S. 7
Kirchliches
Frauezmorge
S. 7
Veranstaltungskalender
Die nächsten Termine
Beilage
Flyer Weihnachtsweg
S. 8
Gemeindekanzlei
Infolge Weiterbildungskurs sind die Abteilungen Kanzlei, Einwohnerkontrolle und SVA Gemeindezweigstelle in der Woche vom 20. bis 27. Oktober 2014 nur am Dienstag, 21. Oktober, besetzt. Die regulären Öffnungszeiten der Verwaltung sind aber gewährleistet.
Neues Bestattungs- und Friedhofreglement - Mitwirkungsverfahren
Anlässlich der Wintergemeindeversammlungen 2013 haben die Stimmberechtigten der
Verbandsgemeinden die neuen Satzungen des Friedhofverbandes Eigenamt genehmigt. Inzwischen hat der Vorstand des Friedhofverbandes auch das neue Bestattungs- und Friedhofreglement erarbeitet und den Gemeinderäten zur Vernehmlassung zugestellt.
Im Rahmen eines einfachen Mitwirkungsverfahrens sind alle Interessierten eingeladen, diesen Reglementsentwurf bei der Gemeindekanzlei zu beziehen. Eingaben an den Gemeinderat sind bis 14. November 2014 möglich.
Regionale Feuerwehr Eigenamt - Gesamtübung / Hauptübung vom 31. Oktober 2014
Die diesjährige Hauptübung findet am Freitag, 31. Oktober
2014, ab 19.30 Uhr, an der Holzgasse 27 (Rey), in Scherz,
statt. Die Bevölkerung ist eingeladen, bei der Übung das Geschehen zu verfolgen. Anschliessend an die Übung sind sämtliche Angehörige der Feuerwehr zum gemeinsamen Nachtessen im Restaurant Ochsen in Lupfig eingeladen.
Feuerwehrrekrutierung
Feuerwehrdienst ist obligatorisch ab Jahrgang 1994/95. Die regionale Feuerwehr Eigenamt
und ihre 11 Kameradinnen und 87 Kameraden aus den Gemeinden Birr, Birrhard, Lupfig und
Scherz brauchen deine Unterstützung! Am Freitag, 14. November 2014, 19:30 Uhr, Feuerwehrmagazin Lupfig, Spycherweg 6, findet ein Info-Abend statt. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, diesen Anlass zu besuchen. Anfragen bitte an: Regionale Feuerwehr Eigenamt,Kommandant Patrik Huber, Tel. 079 287 18 70, Email: hu.pa@bluewin.ch oder Aktuar
Marc Freiermuth, Tel. 079 419 31 83, Email: freiermuth82@gmail.com.
2
Brennholzbestellungen 2014/2015
Es besteht wiederum die Möglichkeit pro Haushalt ein Klafter gemischtes Laubbrennholz zu
einem reduzierten Preis zu beziehen. Der Preis beträgt CHF 150.00 pro Klafter. Für weitere
Holzbezüge werden die marktüblichen Ansätze verrechnet. Das zum Vorzugspreis abgegebene Brennholz darf weder veräussert noch weitergegeben werden.
Brennholzbestellungen senden Sie bitte mit dem Talon auf der letzten Seite bis Montag 17.
November 2014 an den Forstbetrieb Brugg, Rathausplatz 2, 5201 Brugg. Bei Fragen dazu,
erreichen Sie den Forstbetrieb Brugg von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 11.45 unter 056/441 53 53. Für Mailanfragen gilt folgende Adresse: forst@brugg.ch
Fragen betreffend der Bereitstellung (Direktabfuhr) richten Sie bitte an Herr Hansueli Meyer, Holderbank, Tel. 079/964 55 44. Er organisiert auch die Schlagraumzuteilungen.
Im Notfall gut geschützt - Kaliumiodid 65 AApot Tabletten (Neuverteilung und Austausch)
Wann werden die Jodtabletten verteilt?
Die Verteilung findet zwischen Ende Oktober und Anfang Dezember 2014 statt. Im ersten
Quartal 2015 folgt die Verteilung an die Betriebe und öffentlichen Einrichtungen.
Wer erhält die Jodtabletten?
Im Radius von 50 Kilometern um die Schweizer Kernkraftwerke werden alle Haushaltungen
mit Jodtabletten beliefert. Die Tablettenpackungen werden durch die Post zugestellt.
Jedes Haushaltsmitglied erhält eine persönlich adressierte Lieferung, aber eventuell nicht
alle am gleichen Tag. Die Lagerpackungen sind ungeöffnet zu lagern und dürfen nur im
behördlich angeordneten Notfall geöffnet und an die Personen vor Ort verteilt werden.
Keine Jodtabletten erhalten?
Personen welche keine Jodtabletten erhalten haben, können bei ihrer Gemeindebehörde
einen Bezugsschein abholen. Mit dem Bezugsschein können Sie kostenlos in der Apotheke
oder Drogerie die Tabletten beziehen. Zusätzliche Jodtabletten können jederzeit
rezeptfrei in Apotheken und Drogerien zum Preis von CHF 5.00 bezogen werden.
Rücknahme der alten Jodtabletten?
Können zur korrekten Entsorgung in jeder Apotheke und Drogerie zurückgegeben werden.
Wie wird die Bevölkerung im Verteilgebiet informiert?
Die Bevölkerung im Verteilgebiet wird vor der Neuverteilung umfassend informiert:
 Kurz vor der Neuverteilung erhalten alle betroffenen Haushalte ein Informationsblatt,
das sie über die Verteilung ins Bild setzt und weitere Informationsquellen aufzeigt.
 Parallel dazu wird die bevorstehende Neuverteilung via Medien breit kommuniziert.
3



Unter www.kaliumiodid.ch sind umfassende Informationen verfügbar. Dort finden sich
auch Antworten auf die häufigsten Fragen aus der Bevölkerung.
Für Fragen aus der Bevölkerung steht vom 27. Oktober bis 5. Dezember die Jodtabletten- Hotline Tel. 0848 44 33 00 zur Verfügung.
Alle betroffenen Betriebe und öffentlichen Einrichtungen werden vor der Verteilung im
1. Quartal 2015 angeschrieben. Sie erhalten umfassende Informationen rund um die
Verteilung sowie die Lagerung und den Einsatz der Tabletten im Ereignisfall.
Halloween – Süsses oder Saures
Der irische Brauch hat sich mittlerweile auch in der Schweiz etabliert,
aber nicht alle Einwohnerinnen und Einwohner von Scherz schätzen
diesen. Wer keinen Besuch will, soll dies doch mittels Notiz an seiner
Haustür signalisieren. Natürlich kann auch darauf aufmerksam gemacht werden, dass Berge von Süssigkeiten abzugeben sind!
Statistik Einwohnerkontrolle
 Einwohnerzahl per 01.09.2014:
 Zuzüge:
 Wegzüge:
 Geburten:
 Todesfälle:
 Einwohnerzahl per 01.10.2014:
641
5
1
1
-646
SCHULE
Räbeliechtliumzug
Der Räbeliechtliumzug findet am Dienstag, 4. November 2014, statt.
Abmarsch: 18.00Uhr
Routen:
 Schule: Fäälcherweg – Hauserstrasse (Hier singen die Kinder und hoffen auf einige
Zuhörer.) – Hinterrainli–Unterdorfstrasse – Dorfbrunnen – Schulhaus
4
 Kindergarten: Letten – Finstergasse – Dorfbrunnen – Schulhaus.
Beim Dorfbrunnen treffen sich alle und singen gemeinsam einige Lieder.
Wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Abend!
Das Lehrerteam und die Schulpflege
VEREINE / DIVERSES
Kreisspieltag Scherz 2014 – Vielen Dank
Seit dem Kreisspieltag Scherz sind bereits wieder 3 Wochen vergangen. Am Wochenende
des 20./21. September kämpften, wetteiferten und sprinteten rund 300 Jugendliche am
Samstag sowie 350 aktive Männer, Frauen, Damen und Herren am Sonntag in verschiedenen Spielen und Stafetten um Ehre und Pokale.
Die Organisation dieses Sporttags des Kreisturnverband Brugg begann bereits Ende 2010
mit einer Machbarkeitssitzung und der Bildung eines OK’s. In den letzten Monaten und vor
allem in der letzten Woche intensivierten sich die Arbeiten massiv und eine Sportstätte mit
23 verschiedenen Spielfeldern, einer Pendelstafettenbahn sowie eine 400m-Rundbahn
wurden auf offenem Feld ausgemessen und gezeichnet.
Die Organisation und die Durchführung war für die turnenden Vereine Scherz (DTV, FTV und
TR) ein Mammutanlass. Die vielen positiven Resonanzen von Zuschauern, Offiziellen und
Teilnehmer geben uns Recht das Risiko eingegangen zu sein, den Kreisspieltag auf Scherzer
Boden durchzuführen.
Am Samstag durften die Spiele der Jugend bei bestem Kreisspieltags-Wetter durchgeführt
werden. Es gab diverse spannende Spiele und enge Stafetten. Die Jugi Scherz durfte dabei 2
Pokale feiern. Das Wetter am Sonntag hielt den Regen sehr lange zurück. Erst als die Spiele
vorbei waren und die Stafetten beginnen sollten, öffnete Petrus die Schleusen. Aufgrund
des Verletzungsrisikos wurden daraufhin die Stafetten abgesagt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt schätzte auch der Hinterste und Letzte die trockene und warme Festwirtschaft die in
der Halle der Firma Losetransport eingerichtet war.
Das OK und die turnenden Vereine Scherz hoffen vielen Leuten eine Freude beschert zu haben. An diejenige die sich an irgendwelchen Umständen gestört oder belästigt fühlten, können wir versichern dass ein Anlass in dieser Form nicht so schnell wieder in Scherz stattfinden wird……
5
Ein ganz besonderer Dank gehört an die Grosszügigkeit der 4 Landbesitzer auf deren Felder
die Spiel und Stafetten stattfanden, der Firma Losetransport für das Gastrecht in der Halle,
die wir die ganze Woche benutzen durften, der Gemeinde Scherz für die Unterstützung und
den vielen verschiedenen Firmen und Personen die uns finanziell oder mit Gegenleistungen
unterstützten.
Ein weiterer grosser Dank gehört auch an die 73 Vereinsmitglieder und freiwilligen Helfer
die, mit zum Teil unermüdlichem Einsatz, einen reibungslosen Ablauf garantierten.
OK Kreisspieltag Scherz
Unihockey-Turnier Scherz vom 25. + 26. Oktober 2014
Am Wochenende vom 25. + 26. Oktober 2014 findet wieder das traditionelle UnihockeyTurnier der Turnerriege Scherz statt. In der Scherzer Turnhalle spielen am Samstag tagsüber
Jugi-Mannschaften aus Scherz sowie der Umgebung gegeneinander. Am Abend findet das
Plauschturnier statt, zu dem sich 12 Mannschaften angemeldet haben, so viele wie noch
nie! Man darf gespannt sein, was für Verkleidungen sich die Teams wieder haben einfallen
lassen. Am Sonntag schliesslich spielen die Aktiven um den Sieg. Auch die Mannschaft der
Turnerriege Scherz ist da natürlich dabei.
An beiden Tagen führt die Turnerriege wieder eine reichhaltige Festwirtschaft und am
Samstagabend ist zusätzlich auch die Bar geöffnet.
Auf ein schönes Sportwochenende und viele Besucher freut sich die Turnerriege Scherz.
Bibliothek Lupfig und Elternverein Lupfig
Neue und bewährte Brettspiele ausprobieren….
Spielenachmittag für Kinder ab 5 Jahren
Ebenso sind Kinder unter 5 Jahren in Begleitung einer erwachsenen Person herzlich willkommen. Eintritt frei!
Wo:
Wann:
in der Bibliothek Lupfig
Mittwoch, 29. Oktober 2014, 13.30 – 15.30 Uhr
Ein Zvieri wird offeriert.
Anmeldungen bitte direkt an Frau Edith Meier, 078 857 93 15
Begrenzt bis max. 20 Kinder. Die Anmeldung erfolgt nach Reihenfolge der Eingänge.
6
KULTURELLES
Weihnachtsweg 2014
Die Kulturgruppe Scherz organisiert in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsweg. Damit
man im Advent wieder gemütlich durch unser Dorf spazieren und sich an den 24 verschiedenen Weihnachtsfenstern erfreuen kann, werden nun Personen gesucht, die ein solches
Fenster gestalten möchten. Weitere Informationen inkl. Angaben, wo man ein Fenster anmelden kann, finden Sie auf dem beiliegenden blauen Info-Blatt der Kulturgruppe.
BÄR macht HEIRATSANTRAG
Szenen von Anton Cechov mit Irina Schönen und Gian Rupf
Samstag, 25. Oktober 2014, 20:15, Aula Nidermatt in Birr
Chopin, Glinka, Mussorski, Liszt, Rachmaninoff mit Alex Kostenko am Klavier
KulturGRUND: „Bleu“ Filmabend am Freitag, 31. Oktober 2014, 20 Uhr Aula SchinznachDorf
Wir laden Sie herzlich zu einem weiteren „blauen“ Abend ein. „Blau“ ist der erste Teil der
Spielfilm-Trilogie des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieslowski (Originaltitel: Trois couleurs, Bleu). Eintritt: Mitglieder 10, Nichtmitglieder 15, bis 25 Jahre frei, inkl. AbGRUND.
Voranzeige: Sonntag, 16. November 2014, 14.30 Uhr, Aula Schinznach-Dorf: Kaffeehausmusik mit Wienerschmäh, Kaffee, Kuchen oder einem Gläschen Wein.
KIRCHLICHES
Herzliche Einladung für Frauen zum Frühstück mit Referat aus
christlicher Sicht:
Samstag, 15. November 2014, 9 bis 11 Uhr, Pfrundhaus Lupfig
Thema „Lebst du schon oder rennst du noch?“ Referentin: Ursula Mettler
Kosten für Frühstück und Vortrag Fr. 15.-. Kinderhütedienst mit Znüni gratis. Bitte Kinder
(mit Alter) bei Anmeldung angeben. Anmeldung bis Mittwoch, 12. November 2014, an Hildi
Luchsinger, 056 444 12 08 oder frauezmorge.birr@gmail.com.
Team: H. Luchsinger, E. Mauch, E. Merz, J. Wehrli, G. Wüest
7
AUS DEM VERANSTALTUNGSKALENDER
Oktober /November/Dezember
wann
24. Okt. 2014
25./26.10.2014
25. Okt. 2014
31. Okt. 2014
03. Nov. 2014
04. Nov. 2014
11. Nov. 2014
14. Nov. 2014
14. Nov. 2014
17. Nov. 2014
20. Nov. 2014
01. Dez. 2014
07. Dez. 2014
07. Dez. 2014
was
Absenden Schützen 20.00
Unihockeyturnier
2. Arbeitstag Schützen 08-12.00
Hauptübung Feuerwehr
Mütter-/Väterberatung
Räbeliechtliumzug
Mütter-/Väterberatung
WIGA-Grüngutabfuhr
Rekrutierung Feuerwehr
Mütter-/Väterberatung
Gemeindeversammlungen EG/OG
Mütter-/Väterberatung
Raclette-Essen
Chlausschiessen
Wo
Schützenhaus
Turnhalle
Holzgasse 27
Pfrundhaus Lupfig
Schinznach-Bad
FW-Magazin Lupfig
Pfrundhaus Lupfig
Turnhalle
Pfrundhaus Lupfig
Schützenhaus
Schützenhaus
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Brennholzbestellung schicken an: Forstbetrieb Brugg, Rathausplatz 2, 5201 Brugg

(ankreuzen)
1 Klafter (=3Ster) Laubbrennholz gemischt zum Vorzugspreis
von CHF 150.00
…..
(Anzahl angeben)
Ster Laubbrennholz (gemischt) zu CHF 60.00
…..
(Anzahl angeben)
Ster Buchenbrennholz zu CHF 80.00
Name, Vorname: …………………………………………………………………
Adresse:
………………………………………………………………….
Tel.-Nr.
…………………………………………………………………..
8
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
11
Dateigröße
638 KB
Tags
1/--Seiten
melden