close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Arbeitskreis Demenz Herbst 2014 Veranstaltungsprogramm mit

EinbettenHerunterladen
Tanzcafes
BrŠunlingen, AWO Seniorenzentrum FŠrbergasse 2,
Tanzmittag Mo 24. November, 14 Uhr
VS-Schwenningen, Salinen-Cafe, Rietenstrasse,
Info: Haus Lebensquelle, Tel. 07720 / 99589-17
VS-Schwenningen, BŸrgerheim, Mauthestrasse 7,
jeder letzte Do im Monat, 14.30 Uhr
VS-Schwenningen, AWO Seniorenzentrum, Reutlinger
Str. 10, TanzcafŽ mit Live-Musik,
Termine: Tel. 07720 / 8306-509 oder Presse
VS-Villingen, Tanzcafe Kaiserring. Seniorenresidenz,
Kaisersaal, Am Kaiserring 2, Villinger BŸndnis fŸr Familie
und Senioren, 1. Do im Monat, 14.30 bis 16 Uhr,
Tel. 015750971123
Beratung und Information
PflegestŸtzpunkt Schwarzwald-Baar-Kreis
Carina Burger und Isabell Schneider
Abt-Gaisser Haus, Schulgasse 23, VS-Villingen
Tel. 07721 / 913-7456, Fax 07721 / 913-8456
Pflegestuetzpunkt@Lrasbk.de
Beratungsstelle Projekt 'Alter und Technik'
Katja Porsch, Dipl. Ing. (BA)
Landratsamt Schwarzwald-Baar Kreis
Am HoptbŸhl 2, VS-Villingen
Tel. 07721 / 913-7135, k.porsch@lrasbk.de
Demenz und Altenberatungsstelle der AWO KV
Schwarzwald-Baar e.V., Margot Bader
Tel. 07721 / 9866-40, m.bader@awo-vs.de
Beratung erhalten Sie auch bei ambulanten
Pflegediensten und Pflegekassen.
Weitere Informationen Ÿber Angebote und Hilfen
im Schwarzwald-Baar Kreis finden Sie in der BroschŸre
'Alterszeit', kostenlos erhŠltlich beim Landratsamt,
PflegestŸtzpunkt oder Gesundheitsamt.
Landratsamt/Gesundheitsamt
Selbsthilfekontaktstelle, Stefanie Kaiser
Tel. 07721 / 913-7165, S.Kaiser@Lrasbk.de
Arbeitskreis Demenz, Regina BŸntjen
Tel. 07721 / 913-7193, r.buentjen@lrasbk.de
regionale Angebote im Internet
www.gesundheitsnetzwerk-sbk.de
www.internet-gid.de
Landratsamt/Gesundheitsamt
Schwenninger Stra§e 2
78048 Villingen-Schwenningen
www.schwarzwald-baar-kreis.de
Herbst 2014
Foto: BŸrgerheim VS; Gestaltung: Lody van Vlodrop
GesprŠchsgruppen fŸr Angehšrige
BrŠunlingen, AWO Seniorenzentrum, FŠrbergasse 2,
22. Sept., 6. Okt., 10. Nov., 8. Dez., 14.30 Uhr,
Tel.07729 / 929045 oder 0771 / 8987760
Furtwangen, Sozialstation, Lindenstr. 6, Tel. 07723/3909
Mšnchweiler, GenerationenbrŸcke, Selbsthilfegruppe fŸr Angehšrige, Tel. 07721 / 7878,
gunter.steidinger@t-online.de
St. Georgen, GaststŠtte zum Rupertsberg
18. Sept., 20. Nov., jeweils Donnerstag 19.30 Uhr
Pflegedienst Schneiderhan, Tel. 07724 / 949 787
VS-Villingen, Diakonisches Werk im Abt-Gaisser-Haus,
2. Monat im Monat, 14.30 bis 16 Uhr,
Tel. 07721 / 206 16 62
VS-Villingen, Katholische Sozialstation, Bleichestra§e 1/1, 1. Montag im Monat, 14.30 bis 16 Uhr,
Tel. 07721 / 98730, info@ksst-villingen.de
VS-Schwenningen, BŸrgerheim, Mauthestra§e 7,
jeden 1. Di im Quartal, 18 Uhr, Tel. 07720 / 3080
VS-Schwenningen, Diakonie Beratungsstelle, Ev.
Gemeindezentrum Muslen, 2.+4. Montag im Monat,
14.30 bis 16.30 Uhr, Tel. 07720 / 301341,
doris.arenas@elk-wue.de
VS-Schwenningen, Haus der Betreuung und Pflege
Am Deutenberg, Spittelstra§e 51, 2.+4. Montag im
Monat, 18 Uhr, Karin Kuttruff: Tel. 07721 / 71526,
Martina Spro§: Tel. 07720 / 61761
VS-Schwenningen, Haus Lebensquelle, Virchowweg 22, Tel. 07720 / 9958960, bauer@pflege-vs.de
Informationen
Vortragsveranstaltungen
Beratungsangebote
Mo 22. September, 17 Uhr
Hilfe, ich werde alt!
Besprochen werden etliche Aspekte, die zum Alt-Werden
gehšren: Familie und Freunde, Altersbeschwerden
und typische Erkrankungen, Wohnung oder Pflegeheim...
Peter Baake, Heimleitung, St. Cyriak
Am Kirchberg 6, Furtwangen
Ausstellung zu besichtigen vom 6. bis 31. Oktober,
tŠglich 8 bis 17 Uhr im Haus der Betreuung und Pflege
Am Deutenberg, Spittelstra§e 51, VS-Schwenningen
Mi 24. September, 15 bis 17 Uhr
Auf einen Schlag: Schlaganfall-Infonachmittag
in der Schloss-Klinik SonnenbŸhl
Dr. Kayed Marzouq, Neurologe, spricht Ÿber Risiken
und wie Symptome im Notfall erkannt werden. Vortrag
und anschl. Besichtigung der Rehabilitationsklinik
mit Vorstellung der Therapiemšglichkeiten.
HammerbŸhlstra§e 4, Bad DŸrrheim
Mo 20. Oktober, 19.30 Uhr
Medikamentšse Therapie bei Demenz
VerhaltensauffŠlligkeiten/Delir
Dr. Susanne Langkau, Klinikum VS
Franziskusheim, Neckarstrasse 71, VS-Schwenningen
Mi 24. September, 18 Uhr
Wer hilft bei PflegebedŸrftigkeit
UnterstŸtzende Hilfsangebote und ihre Ansprechpartner
im Raum HŸfingen stellen sich vor: Sozialstation St.
Elisabeth, Landratsamt mit PflegestŸtzpunkt und
Beratungsstelle Alter und Technik, Pflegedienstleitung
und Heimleitung des FŸrstlich FŸrstenbergischen
Altenpflegeheims
FFH Altenpflegeheim, Hauptstra§e 2, HŸfingen
Di 30. September, 19.30 Uhr
Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und
PatientenverfŸgung Ð wofŸr?
Doris Borchert, Betreuungsverein (SKF)
vhs Metzgergasse, VS-Schwenningen
4,- Û Unkostenbeitrag
Do 9. Oktober, 18 Uhr
Bevor der Kragen platztÉ
Herausfordernde Verhaltensweisen bei Menschen
mit Demenz, Andrea Nlemibe, Fachkraft fŸr
Gerontopsychiatrie im Vinzenz von Paul Hospital
Abt-Gaisser Haus, Schulgasse 23, VS-Villingen
Samstag, 11. Oktober, 15 Uhr
Eršffnung der Fotoausstellung 'Demenz ist
anders' von Michael Hagedorn
Mi 15. Oktober 10.30 bis 16 Uhr
Seniorentag mit VortrŠgen und InfostŠnden
Landratsamt, Am HoptbŸhl 2, VS-Villingen
Mo 27. Oktober, 14 bis 16 Uhr
Leben und Sterben, wo ich hingehšre
Auf dem Weg in eine heimfreie Gesellschaft? Wie kšnnen
Menschen trotz krankheits- oder altersbedingter EinschrŠnkung zuhause leben und sozial eingebunden
bleiben? Prof. Klaus Dšrner, Sozialpsychiater, Buchautor
Ev. Gemeindezentrum Muslen, Kronenstra§e 9,
VS-Schwenningen
Mo 10. November 19 Uhr
Mšglichkeiten und Chancen der Palliativmedizin
Ð daheim leben trotz schwerer Krankheit
JŸrgen Hones, BrŸckenpflege, Klinikum VS
AWO Seniorenzentrum, FŠrbergasse 2, BrŠunlingen
Leben mit Demenz in Blumberg
jeweils dienstags, 18 bis 19.30 Uhr
Vortragsreihe fŸr Angehšrige und Pflegende
im Haus der Begegnung, Kirchstra§e 45, Blumberg
in Koop. mit der Kirchl. Sozialstation Blumberg
VortrŠge kšnnen auch einzeln besucht werden.
Info: Tel. 07702/9254 oder Tel. 07721/913 7193
Mi 12. November 17 Uhr
Diagnose Demenz
Was bedeutet Demenz fŸr mich als Angehšriger,
Pflegender oder Freund? Wie lerne ich mit der langsamen
WesensverŠnderung umzugehen? Dr. Eckhardt Britsch
Haus der Betreuung und Pflege Am Deutenberg,
Spittelstra§e 51, VS-Schwenningen
7. Oktober, 18 Uhr
Was ist eigentlich eine Demenz?
Dr. Susanne Langkau, Klinikum VS, spricht Ÿber das
Krankheitsbild sowie Ÿber Mšglichkeiten der
Diagnostik und Therapie.
Di 18. November, 19.30 Uhr
Schauspiel: Dementieren zwecklos Ð Reise nach
Utopia mit Karin Pittner und Uwe Spille
Premiere im Landratsamt VS-Villingen ãDementieren
zwecklosÒ ist ein Schauspiel, das unbequeme Fragen
stellt, provokative Blicke wirft und eine Liebesgeschichte
eines miteinander alt gewordenen Paares erzŠhlt.
Und das Publikum einlŠdt, eine Reise nach Utopia zu
wagen. Dorthin, wo man versucht, mit dem einem
geliebten Menschen weiterhin zusammen zu leben,
ohne dabei das Leben zu vergessen.
Weitere AuffŸhrung: Do 27. November, 19 Uhr
BŸrgerheim, Mauthestra§e 7, VS-Schwenningen
14. Oktober, 18 Uhr
In einer anderen Welt leben
Christine Wewior spricht Ÿber Umgang und
Kommunikation mit an Demenz erkrankten
Menschen.
21. Oktober, 18 Uhr
Demenz und ErnŠhrung
Elke Wissing, Lehrerin fŸr Altenpflege
28. Oktober, 18 Uhr
Welche Leistungen in der Pflege gibt es und
wer bezahlt diese? Kleine Technik Ð gro§e Hilfe
Carina Burger, PflegestŸtzpunkt und Katja Porsch,
Beratungsstelle Technik im Alter
Mi 19. November 14.30 Uhr
Fitness fŸr die grauen Zellen
Mitmachvortrag mit leichten †bungen aus dem ganzheitlichen GedŠchtnistraining ohne Leistungsdruck
Silvia Kern, Ausbildungsreferentin beim Bundesverband
GedŠchtnistraining Generationentreff LEBENSWert e.V.,
Viktoriastra§e 7, Bad DŸrrheim
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 762 KB
Tags
1/--Seiten
melden