close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erzieherfortbildung - und Erwachsenenbildungswerk des

EinbettenHerunterladen
HE91003
Was tun als Erzieher/in bei vermuteter Kindeswohlgefährdung (gem. § 8 a SGB VIII)?
Die Veranstaltung richtet sich an Erzieher und Erzieherinnen, die sich mehr Sicherheit im Umgang mit dem
Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung (gem. § 8 a
SGB VIII) und den Wegen zu einer möglichen Risikoabschätzung wünschen.
An diesem Abend erfahren Sie mehr über Ihren
persönlichen Schutzauftrag sowie die sich hieraus ableitenden Aufgaben. Sie lernen Wege zur persönlichen
Risikoeinschätzung kennen und darauf aufbauend
erste Prognosen zu stellen und mögliche Handlungsschritte zu überlegen.
Termin
Ort
Dienstag, 4.11.2014, 20:00-22:15 Uhr
Burscheid,
genaue Adresse bei Anmeldung
Kursleitung Jörg Winterscheid,
staatl. anerkannter Heilpädagoge
Gebühr
€ 17,00
Ev. Familien- und Erwachsenenbildungswerk
des Kirchenkreises Leverkusen
Otto-Grimm-Straße 9
51373 Leverkusen
Haus der Familie Langenfeld
Stettiner Straße 10-14
40764 Langenfeld
Andreas Pollak Tel.: 0214/382301
Svenja Müller Tel.: 0157/72522343
Anmeldung
Tel.: 0214/382303
Montag bis Freitag 9:00 – 14:00 Uhr
Donnerstag 9:00 – 16:30 Uhr
Fax: 0214/382210
E-Mail:bildung@kirche-leverkusen.de
anmeldung@kirche-leverkusen.de
Online:www.febw-leverkusen.de
Bankverbindung:
Kirchenkreis Leverkusen
IBAN: DE89 3506 0190 1010 8640 18
BIC: GENODED1DKD
KD-Bank
Bitte geben Sie bei der Überweisung jeweils
Ihren Namen und die Kursnummer an.
Weitere Informationen und unsere
Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie unter:
www.kirchenkreis-leverkusen.de
www.febw-leverkusen.de
Fotos: fotolia.de
Fortbildungsangebote
für Erzieherinnen und Erzieher
2. Halbjahr 2014
Veranstaltung in Kooperation
mit dem Kirchenkreis Lennep:
HE91004
Bewegungsförderung für Krippenkinder
Bewegung ist für Kleinkinder ein grundlegendes
Bedürfnis und unverzichtbares Mittel für die soziale
und emotionale Entwicklung.
In diesem Seminar erhalten Sie nach einer kurzen theoretischen Einführung viele Anregungen, wie U3 Kinder
mit Hilfe alltäglicher Materialien zur altersgerechten
Bewegung angeregt werden können.
Termin
Ort
Samstag, 8.11.2014, 10:00-13:00 Uhr
Burscheid,
genaue Adresse bei Anmeldung
Kursleitung
Gesine Kettel, Förderschullehrerin,
Svenja Müller
Verantwortlich Andreas Pollak
Gebühr
€ 17,00
HE91008
Wie sage ich´s den Eltern?! – Grundlagen systemischer
Beratung für Tageseltern und ErzieherInnen
„Haben Sie mal eben ein paar Minuten Zeit...?!“ - Mit
dieser alltäglichen Einleitung beginnen oft Gespräche,
die uns gehörig aus dem Konzept bringen können. In dieser Situation wollen wir dem Gesprächspartner gerecht
werden und ein gutes Gespräch führen. In dieser Veranstaltung erfahren Sie dazu die Grundlagen systemischer
Beratung. Dazu gehören systemische Fragetechniken
ebenso wie die Zielfindung und der systemische Beratungsprozess. Ziel ist es, im erzieherischen Alltag mehr
Sicherheit in Gesprächssituationen zu bekommen und
grundlegende Beratungstechniken kennen zu lernen.
Termin
Ort
Kursleitung
Gebühr
Mittwoch, 29.10.2014, 17:00-19:15 Uhr
Burscheid,
genaue Adresse bei Anmeldung
Thorsten Puschner, Dipl. Heilpädagoge
€ 17,00
HE91009
Das kranke Kind in der Kita
Schnupfen, Husten, entzündete Augen, Hautausschlag,
Durchfall oder Erbrechen – immer häufiger kommen
auch kranke Kinder in die KiTas.
Im Alltag stellen sich dann häufig Fragen: wie gehe ich
als ErzieherIn mit kranken Kindern um, welche Krankheiten sind meldepflichtig, dürfen ErzieherInnen Medikamente verabreichen?
Neben einem Vortrag wird es Zeit für individuelle Fragen
geben.
Termin
Ort
Kursleitung
Gebühr
Mittwoch, 22.10.2014, 19:30-21:00 Uhr
Burscheid,
genaue Adresse bei Anmeldung
Dr. Friedebert Laubach, Pädiater,
Neonatologe
€ 17,00
HE91044L
Stellvertretende Leiterin – zwischen zwei Stühlen
Die stellvertretende Leitung muss alle Leitungsaufgaben wahrnehmen können und ist gleichzeitig Mitglied
des Teams und Erzieher/in in der Kindergruppe.
Entweder ist die stellvertretende Leitung immer als
stellvertretende Leitung tätig oder nur in Abwesenheit
der Leitung.
Jede Leiterin einer Kindertageseinrichtung hat die
Aufgabe zu führen und zu leiten, die stellvertretende
ebenso. Das gelingt mal gut und mal weniger gut.
Wir wollen in dieser Fortbildung Unterstützungsmöglichkeiten erarbeiten, wie es Ihnen gelingen kann,
die Funktion der stellvertretenden Leitung gelingend
auszuüben.
Dazu werden wir eine Rollenklärung, Standortbestimmung und eine genaue Aufgabenklärung erarbeiten.
Ziele und Inhalte und Inhalte dieser Fortbildung:
· Rollenklärung und Standortbestimmung der
stellvertretenden Leitung
· Klärung der Aufgabenbereiche
· Wann gelingt es die Aufgaben gut
wahrzunehmen und wann nicht.
Termin
Ort
Kursleitung
Gebühr
Mittwoch, 12.11.2014, 09:00-16:00 Uhr
Haus der Kirche,
Geschwister-Scholl-Str. 1a, 42897
Remscheid
Verena Heringer
€ 50,00
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
4 227 KB
Tags
1/--Seiten
melden