close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mehr... [pdf, 134.8k]

EinbettenHerunterladen
Pressemitteilung
Nummer 396/14 vom 7. November 2014
Seite 1 von 2
HAUSANSCHRIFT
Dorotheenstr. 84
10117 Berlin
POSTANSCHRIFT
11044 Berlin
TEL
FAX
Reise von Bundeskanzlerin Merkel nach Neuseeland und
Australien (G20-Gipfel) vom 12. bis 17. November 2014
Die stellv. Sprecherin der Bundesregierung, Christiane Wirtz, teilt mit:
Vom 12. bis 17. November wird die Bundeskanzlerin zunächst Neuseeland und anschließend Australien besuchen.
Die Reise beginnt am Donnerstag, den 13. November, in Auckland in
Neuseeland. Die Bundeskanzlerin wird am 14. November morgens zunächst mit militärischen Ehren durch den Generalgouverneur Neuseelands, Lt. Gen. Sir Jerry Mateparae und einer traditionellen Maori-Zeremonie („Powhiri“) begrüßt.
Daran schließt sich ein Gespräch mit Premierminister John Key an, bei
dem bilaterale Fragen sowie aktuelle wirtschafts- und regionalpolitische Themen im Mittelpunkt stehen werden.
Die Bundeskanzlerin wird am Kenotaph, dem Mahnmal für neuseeländische Kriegsgefallene beider Weltkriege, einen Kranz niederlegen.
Für den Nachmittag ist eine gemeinsame Pressebegegnung vorgesehen.
Anschließend wird die Bundeskanzlerin an der University of Auckland
eine Rede zur deutschen Innovations- und Forschungspolitik halten
und dort auch mit Nachwuchswissenschaftlern zusammentreffen.
Am Abend reist die Bundeskanzlerin weiter nach Brisbane. Sie nimmt
dort am G20-Gipfel teil, der am 15. und 16. November stattfindet.
Am Sonntag, den 16. November, erfolgt der Weiterflug nach Sydney,
wo die Bundeskanzlerin von Premierminister Tony Abbott am Abend
mit militärischen Ehren begrüßt wird. Nach einem Gespräch mit PM
Abbott wird eine gemeinsame Pressebegegnung stattfinden.
+ 49 (0)3018 272-2030
+ 49 (0)3018 272-3152
cvd@bpa.bund.de
www.bundesregierung.de
www.bundeskanzlerin.de
Nummer 396/14 vom 7. November 2014
Seite 2 von 2
Am Montag, den 17. November, besichtigt die Bundeskanzlerin das nationale IKT-Forschungszentrum NICTA und hält eine außen- und europapolitische Rede im Rahmen der sogenannten „Annual Lowy Lecture“ des Lowy-Instituts für internationale Politik, einem renommierten außenpolitischen „Think Tank“.
Vor Beginn der Reise, am kommenden Montag, den 10. November
2014, wird um 12:00 Uhr ein Briefing mit Regierungssprecher Seibert,
dem Leiter der Abteilung Wirtschafts- u. Finanzpolitik im Bundeskanzleramt, Prof. Röller, und dem Leiter der Abteilung Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik im Bundeskanzleramt, Heusgen, zur
Reise der Bundeskanzlerin nach Neuseeland und Australien und zum
G20-Gipfel im Haus der Bundespressekonferenz stattfinden.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
2
Dateigröße
135 KB
Tags
1/--Seiten
melden