close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ESSEN. LICHTWOCHEN.

EinbettenHerunterladen
65. ESSENER
LICHTWOCHEN
26. Oktober 2014 bis
03. Januar 2015
ESSEN.
LICHTWOCHEN.
„Europa in Essen – Gastland Belgien“
RWE Deutschland
GEMÜTLICHKEIT FÜR IHR ZUHAUSE.
WIR WÜNSCHEN EINE
SCHÖNE WEIHNACHTSZEIT.
Wenn man in den Straßen und Fenstern die stimmungsvolle
Beleuchtung bestaunen kann, beginnt endlich die schönste
Zeit des Jahres. In Vorfreude auf das besinnliche Fest ist bald
alles erledigt: das Zuhause geschmückt, der Baum aufgestellt und die Geschenke besorgt. Nun findet man die Ruhe,
innezuhalten und sich an der Weihnachtsstimmung zu erfreuen.
Genießen Sie diese besonderen Tage. www.vorweggehen.com
”
ESSEN.LICHTWOCHEN.
65. ESSENER LICHTWOCHEN
26. Oktober 2014 bis 3. Januar 2015
Manche Menschen wären froh, wenn ihnen nur ein einziges Licht aufgehen würde. Wie glücklich können sich da
die Besucher der Essener Innenstadt schätzen, denen
vom 26. Oktober 2014 bis zum 3. Januar 2015 Abertausende Lichter aufgehen werden. Denn dann ist es wieder
Zeit für die Essener Lichtwochen. Auch die 65. Auflage
der winterlichen Großveranstaltung wird in Kombination
mit dem Internationalen Weihnachtsmarkt Essen (20. November bis 23. Dezember 2014) erneut rund fünf Millionen
Besucher aus nah und fern in die Essener City locken. Diese können sich auf sieben großformatige Lichtbilder zum
diesjährigen Gastland Belgien freuen. Mit dieser Wahl
setzt die EMG – Essen Marketing GmbH nicht nur die seit
2001 bestehende Reihe „Europa in Essen“ fort, sondern
trägt auch dem Kulturhauptstadtgedanken Rechnung. Im
kommenden Jahr darf nämlich die ehemalige Bergbaustadt Mons den Titel "Kulturhauptstadt Europas" tragen so wie 2010 die Stadt Essen stellvertretend für die Metropole Ruhr. Doch die Lichtwochen überraschen dieses Jahr
nicht nur mit Themenbildern zu Kunst, Kultur und Bräuchen Belgiens; komplett neue Lichtembleme werden mit
den Augen der Besucher um die Wette funkeln und dies
sogar ganz ohne schlechtes Gewissen: Durch die Verwendung von LED-Lichtschläuchen und regenerativen Energiequellen sind die Essener Lichtwochen ein umweltschonendes und komplett emissionsfreies Vergnügen.
GRUSSWORT
3
5-7
8-9
11
12-13
15
16-17
19-33
35
38-45
46-47
49
50-51
52-53
54-55
56-57
58
„Licht lockt Leute!“ – diesen
Spruch aus der Werbepsychologie hatten die Essener Einzelhändler im Hinterkopf, als sie
1950 die Essener Lichtwochen
ins Leben riefen. Auch 64 Jahre
danach hat er nicht an Gültigkeit verloren. Ganz im Gegenteil, die Strahlkraft der traditionsreichen Großveranstaltung
der EMG – Essen Marketing
GmbH reicht seit Langem über
die Grenzen der Stadt und der
Region hinaus. In Verbindung
mit dem Internationalen Weihnachtsmarkt Essen zieht sie sogar
internationale Gäste – vor allem aus den Benelux-Ländern – in die
Essener City. Ich freue mich sehr, eines dieser Länder, nämlich Belgien, als Gastland der diesjährigen Lichtwochen unter dem Motto
„Europa in Essen“ begrüßen zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass die
Bewohner und Gäste unserer Stadt durch die liebevoll und detailgetreu ausgearbeiteten Motive Belgischer Kultur- und Lebensart
Lust bekommen werden, das Nachbarland selbst einmal zu besuchen. Vielleicht sogar schon im kommenden Jahr, wenn die belgische Stadt Mons, die mit einem eigenen Lichtbild vertreten ist, den
Titel „Kulturhauptstadt Europas“ trägt. Nicht nur dies verbindet
die im frankofonen Teil Belgiens liegende Stadt mit Essen; Mons ist
es wie unserer Stadt und der gesamten Metropole Ruhr gelungen,
nach dem Niedergang des Bergbaus einen erfolgreichen und erfreulichen Wandel zu vollziehen.
65. ESSENER LICHTWOCHEN
Grußworte
Eröffnung Lichtwochen
RWE Rahmenprogramm
Essen.Leuchtet.
Die Themenbilder 2014
Land und Leute
Die Lichtbilder
Himmlische Aussicht
Kulturprogramm
Messevorschau
Weihnachtliche Stadtteile
42. Internationaler Weihnachtsmarkt
Essen On Ice 2015
Essen Marketing Service
Förderer der Lichtwochen 2014
Dank an die Partner
Einen Schritt zu noch mehr Nachhaltigkeit haben die Essener Lichtwochen im vergangenen Jahr mit der kompletten Umstellung auf
LED-Lichtschläuche und „Grünen Strom“ aus deutschen Wasserkraftwerken vollzogen. In diesem Jahr kommt noch ein optisches
Highlight hinzu: Die überragende Lichtkrone des Weihnachtsmarktes auf dem Kennedyplatz und alle Lichtembleme in der gesamten
Innenstadt werden nicht nur strahlen, sondern funkeln.
Ich wünsche Ihnen, liebe Essenerinnen und Essener, sowie unseren
Gästen, viel Freude beim Eintauchen in die faszinierende Welt des
Lichts. Genießen Sie den Zauber der Essener Lichtwochen mit ihren
belgischen Impressionen und lassen Sie so die Vorweihnachtszeit
noch glanzvoller werden.
DIE LEUCHTZEITEN:
Ihr
26.10.2014
18:20-22:00 Uhr
27.10.-23.11.2014
Mo-Fr ab 16:00 Uhr
Sa-So ab 14:00 Uhr
Reinhard Paß
Oberbürgermeister der Stadt Essen
24.11.2014-03.01.2015
Mo-Fr ab 15:00 Uhr
Sa-So ab 14:00 Uhr
27.10.2014-03.01.2015
Mo-Do, So bis 22:00 Uhr
Fr-Sa bis 23:00 Uhr
www. essen-lichtwochen.de
04
05
GRUSSWORT
Liebe Bürgerinnen und Bürger
der Stadt Essen,
ich sende Ihnen herzliche Grüße
aus Belgien!
Mit der Wahl Belgiens als Gastland der 65. Essener Lichtwochen wird nicht nur „Europa in
Essen” gefeiert, sondern auch
“Essen in Europa”. Wohl auch
deswegen, weil Belgien seit Jahrzehnten Gastland der wichtigsten europäischen Institutionen ist.
Europa ist aber nicht nur den
Institutionen, sondern vor allem
den Bürgern gewidmet. Wir leben Europa jeden Tag. Es ist ein Friedensprojekt, das Europäer aus
allen Ländern aufgrund gemeinsamer Werte zusammenführt. Europa bringt Frieden, Wohlstand, eine bessere Zukunft und gute Nachbarschaft.
Die Nachbarschaft mit Deutschland ist für uns Belgier äußerst wichtig. Durch Sprache, Wirtschaft, Kultur, Tourismus und europäisches
Engagement sind Belgien und Deutschland eng verknüpft. Dies gilt
auch ganz besonders für Nordrhein-Westfalen, mit dem wir eine
Grenze teilen.
Deutsche und Belgier vereint auch Technologie, Energieeffizienz und
Umweltbewusstsein. Das äußert sich sowohl hier in Essen als auch in
der belgischen Stadt Mons, die 2015 Kulturhauptstadt Europas wird.
Leitmotiv von ‚Mons 2015’ ist: „Wo Technologie und Kultur sich treffen“. So, wie die Essener Lichtwochen technologieintensiv und emissionsfrei sind, richtet sich auch Mons 2015 nach einer Charta Carbon
0 und ist auf wirtschaftliche Entwicklung durch Anwendung neuer
Technologien im Interesse der Kultur und des Wohlhabens bedacht.
Auch Belgien kennt die weihnachtliche Tradition, Straßen, Läden und
Häuser mit Licht-Artefakten zu schmücken. Und viele Tausende meiner Landsleute besuchen in Deutschland die Weihnachtsmärkte,
wobei Essen besonders bekannt und beliebt ist.
Deswegen bedanke ich mich recht herzlich für die Ehre, an der offiziellen Eröffnung der 65. Essener Lichtwochen teilnehmen zu dürfen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Es scheine Licht über unsere Zukunft !
GRUSSWORT
Licht ist eine der schönsten
Formen von umgewandelter
elektrischer Energie. Das beweisen von Jahr zu Jahr eindrucksvoll die Essener Lichtwochen. Deshalb sind wir auch bei
der 65. Ausgabe in der Essener
City gerne dabei. Und das gerade deshalb, weil sie viel Freude
unter den Besuchern verbreiten. Von den ersten Lichtwochen im Jahr 1950 bis heute ist
RWE Hauptkooperationspartner der EMG - Essen Marketing
GmbH und unterstützt den Publikumsmagneten der Ruhrmetropole sowohl finanziell als auch
mit erfahrenen Monteuren. Dieses Engagement ist gleichzeitig ein
Ausdruck unserer Verbundenheit mit der Stadt Essen, mit der wir
seit 116 Jahren partnerschaftlich zusammenarbeiten.
Auch in diesem Jahr ist RWE am Eröffnungstag der Lichtwochen
mit einem attraktiven Rahmenprogramm in der Essener Innenstadt
dabei. Auf dem Kennedyplatz haben Besucher die Möglichkeit, einen E-Bike-Simulator auszuprobieren und an einem Segway-Flitzerrennen teilzunehmen. Zu sehen ist dort auch ein 50 Jahre alter,
zu einem Elektroauto umgebauter, Heinkel-Kabinenroller und ein
Tesla S, eine moderne Elektrolimousine der Spitzenklasse. Im
Mövenpick Hotel am Hauptbahnhof sorgt eine Lightperformance
mit LED- und Schwarzlichtelementen für eine spektakuläre Atmosphäre. Zu Beginn jeder vollen Stunde lädt RWE zu einer Show ein,
die jeweils von Schülern der Folkwang Musikschule musikalisch
eingeleitet wird. Ein besonderes Highlight ist die abschließende
Lichtshow gegen 17:55 Uhr auf der Bühne am Willy-Brandt-Platz.
Zu einer Backaktion lädt das RWE-Backmobil alle Kinder auf den
Burgplatz ein. Fingerfertigkeit ist in der RWE-Energiewerkstatt auf
dem Willy-Brandt-Platz gefragt. Dort bauen RWE-Azubis mit Kindern LED-Stift-Taschenlampen. Kinderschminken, ein Luftballonstand und eine Fotoaktion mit RWE-Maskottchen „Kalle“ stehen
ebenfalls auf dem Programm.
Wir wünschen Ihnen eine schöne vorweihnachtliche Zeit und viel
Freude bei den Essener Lichtwochen!
Ihr
Ghislain D’hoop
Dr. Arndt Neuhaus
Botschafter des Königreichs Belgiens
Vorsitzender des Vorstandes der RWE Deutschland AG
www. essen-lichtwochen.de
06
07
”
ESSEN.LICHTWOCHEN.
ERÖFFNUNG DER ESSENER
LICHTWOCHEN
Ein Höhenfeuerwerk, ganz viel Musik und
Abertausende funkelnde Lichter.
ESSEN.LICHTWOCHEN.
begleiten. Traditionell erhalten sie dabei musikalische Unterstützung vom Schönebecker Jugendblasorchester. Ebenso
Tradition und Highlight im wahrsten Sinne des Wortes ist das
musiksynchrone Feuerwerk, das zum Ende eines glanzvollen
Tages am Abendhimmel über dem Kennedyplatz aufgeht.
Ein herzlicher Dank gilt den Firmen:
Ströer DSM–Deutsche Städte Medien GmbH GENO
BANK ESSEN eG Ärzteversorgung Klaus Wilhelm,
Lichtradbetreiber Gerken Mietservice GmbH
sowie den Lichtwochen-Gastronomen:
Claus-Dieter Müller-Knocke Albert Ritter Martina
Rendschmidt Markus Dietz Renate Rendschmidt
Oliver Müller Karl-Heinz Barkhofen Benjamin Vogel,
die durch ihr finanzielles Engagement das musiksynchrone
Feuerwerk ermöglichen.
VERKAUFSOFFENER
SONNTAG
IN DER CITY
Licht an! Getreu diesem Mottos wird Oberbürgermeister
Reinhard Paß am 26. Oktober per Knopfdruck die 65. Essener
Lichtwochen eröffnen. Dann erstrahlen in der gesamten Essener Innenstadt sieben großformatige Lichtbilder zum diesjährigen Gastland Belgien. In den Genuss belgischer Kultur
kommen die Besucher des Willy-Brandt-Platzes aber schon,
bevor gegen 18:20 über ihren Köpfen die Lichter angehen:
Um 15:00 und 17:00 Uhr werden die belgischen Sängerinnen
Fabienne Carlier und Nini Géry mit ihren Chansons die Zuhörer verzaubern. Abgerundet wird das Programm durch Auftritte von Künstlern der Folkwang Musikschule. Die Essener
Kultureinrichtung feiert 2014 ihr 40-jähriges Bestehen. Bereits seit 65 Jahren ist die RWE Deutschland AG Partner der
Essener Lichtwochen. Auch in diesem Jahr wartet sie zur Eröffnungsfeier mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm für Jung und Alt auf.
Nachdem der Oberbürgermeister mit den Gästen den Schalter umgelegt hat, sind alle Besucher herzlich eingeladen, ihn
beim Rundgang durch die illuminierte Essener Innenstadt zu
26. Oktober 2014
13:00 bis 18:00 Uhr
18:05 Uhr
Offizielle Eröffnung der
65. Lichtwochen durch den
Oberbürgermeister der Stadt
Essen, Reinhard Paß
Als Redner folgen:
Seine Exzellenz
Ghislain D’hoop, Botschafter
des Königreichs Belgien
Sylvia Löhrmann,
stellv. Ministerpräsidentin und
Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
26.10.2014
Eröffnungsprogramm
Willy-Brandt-Platz
Dr. Arndt Neuhaus,
Vorstandsvorsitzender der
RWE Deutschland AG
12:00-17:00 Uhr
RWE-Aktionen
13:00-17:55 Uhr
Bühnenprogramm mit der
Folkwang Musikschule
(13:00-15:00 Uhr und 16:00-17:00 Uhr),
mit der belgischen ChansonSängerin Fabienne Carlier
(15:00-16:00 Uhr)
sowie der belgischen Sängerin
Nini Géry
18:20 Uhr
Licht an! Oberbürgermeister
Reinhard Paß wird die Lichtbilder zentral einschalten; im
Anschluss lädt er zu einem
gemeinsamen Rundgang
durch die illuminierte Innenstadt ein.
(17:00-18:00 Uhr)
17:55-18:05 Uhr
Lichtshow
19:00 Uhr
Musiksynchrones Feuerwerk
auf dem Kennedyplatz
www. essen-lichtwochen.de
08
09
Enlightening your vision.
Leuchtende Inszenierungen für Städte & Gemeinden.
MK Illumination entwickelt dekorative, maßgeschneiderte
Beleuchtungskonzepte in nachhaltiger Qualität.
”
RWE.ATTRAKTIVITÄTEN.
RWE DEUTSCHLAND BIETET ZUR LICHTWOCHEN-ERÖFFNUNG AM 26. OKTOBER
EIN ATTRAKTIVES RAHMENPROGRAMM.
E-Bikes, Segways, E-Oldie und vieles mehr.
Auf dem Kennedyplatz haben Besucher die Möglichkeit,
einen E-Bike-Simulator auszuprobieren und an einem
Segway-Flitzerrennen teilzunehmen. Zu sehen ist auch ein
zu einem Elektroauto umgebauter Heinkel-Kabinenroller
und ein Tesla S. Im Mövenpick Hotel sorgt für eine Lightperformance mit LED- und Schwarzlichtelementen zu Beginn jeder vollen Stunde eine spektakuläre Atmosphäre.
Zu einer Plätzchenback-Aktion lädt das RWE-Backmobil
alle Kinder auf den Burgplatz ein. Fingerfertigkeit ist in der
RWE-Energiewerkstatt auf dem Willy-Brandt-Platz gefragt. Dort bauen RWE-Azubis mit Kindern LED-Stift-Taschenlampen. Kinderschminken, ein Luftballonstand und
eine Fotoaktion runden das Programm ab.
PROGRAMM
am 26.10.2014:
Kennedyplatz
12:00 bis 17:00 Uhr
E-Bike-Simulator
Segway-Flitzerrennen
E-Oldie
Tesla S
Mövenpick Hotel
12:00 bis 16:00 Uhr
Lightshow mit LED- und
Schwarzlicht
Vorprogramm durch die
Folkwang Musikschule
www.mk-illumination.com
Burgplatz 12:00 bis 17:00 Uhr
Plätzchenbackaktion am
RWE-Backmobil
Fotoaktion
Willy-Brandt-Platz
12:00 bis 17:00 Uhr
Kinderschminken
RWE-Energiewerkstatt,
Kinder basteln LED-Taschenlampen
Marktkirche
12:00 bis 18:00 Uhr
Luftballonstation
www. essen-lichtwochen.de
10
1 1
”
ESSEN.LICHTWOCHEN.
ESSEN.LEUCHTET.
Neue Standardelemente bringen die
Innenstadt zum Funkeln.
Wer ab dem 26. Oktober zum Einbruch der Dunkelheit in die Essener Innenstadt kommt, wird aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Denn neben den Themenbildern zum Gastland Belgien
erstrahlen allerorts auch komplett neue Standardbilder. Das Besondere: sogenannte „Flashlights“ sorgen dafür, dass die Lichtobjekte
nicht nur leuchten, sondern funkeln. Neben der Ästhetik spielt dabei
für die EMG - Essen Marketing GmbH insbesondere der Klimaschutz
eine große Rolle. Daher bestehen alle Lichtelemente aus stromsparenden LED-Lichtschläuchen. Zudem wird auch in diesem Jahr wieder ausschließlich Strom aus deutschen Wasserkraftwerken genutzt. Dadurch sind die Essener Lichtwochen komplett emissionsfrei.
Wer in Essen Kometen sehen möchte, braucht kein Teleskop mehr.
Es reicht ein Gang durch die RATHENAUSTRASSE. Zu Beginn der
Straße empfangen den Besucher glitzernde neue Lichtbäume.
Trompetende Engel in Gold und Silber schweben Über dem I. HAGEN
schweben trompetende Engel in Gold und Silber und die KETTWIGER STRASSE wird von einem Sternenhimmel mit Sternschnuppen
überdacht. In die Welt der Astronomie entführen die Weltkugeln
samt Meridianen rund um den KORNMARKT. Goldene Sternenbälle
zieren die Straßen rund um das GRILLO-THEATER und auf der LIMBECKER STRASSE bilden Sternenbögen eine stimmungsvolle Shoppingüberdachung. Über den Köpfen der Besucher der DELLBRÜGGE
schweben in diesem Jahr kosmische Wellen.
Den KENNEDYPLATZ überdacht eine Lichtkrone aus rund 100.000
LEDs. Ein „Lichtbrunnen“ ersetzt das reale Wasserspiel, und am Europahaus thront eine Nachbildung des Mataré-Engels. Unzählige Lichtkegel schaffen auf dem WILLY-BRANDT-PLATZ eine illuminierte Allee. Den zentralen Weihnachtsbaum umschlingen 3,6 Kilometer
Lichterketten mit 21.600 Lichtpunkten. AM HANDELSHOF, vor der
MARKTKIRCHE und auf dem PFERDEMARKT erstrahlen drei Lichtbäume aus Aluminium. Ast- und Kronen-Illuminationen setzen darüber hinaus zahlreiche natürliche Bäume harmonisch in Szene.
www. essen-lichtwochen.de
1 2
1 3
JETZT
PROBELESEN!
DIE THEMENBILDER 2014
1
5 „Touristik“
65. ESSENER
LICHTWOCHEN
„Europa in Essen –
Gastland Belgien“
Willy-Brandt-Platz
Marktkirche | Flachsmarkt
6 „Bräuche“
Viehofer Str | Fontänengasse
2 „Mons" Kulturhauptstadt
Europas 2015
Kettwiger Straße
Kettwiger Tor
7 „Musik“
Viehofer Straße | Pferdemarkt
3 „Kunst”
8 Adveniat
Kettwiger Straße | Lichtburg
Kardinal-Hengsbach-Platz
4 „Kulinarisches”
Markt 1
Jetzt Vorteile sichern!
7
• Lokale Infos aus erster Hand – immer top informiert
• Kostenlose, bequeme und zuverlässige Lieferung
nach Hause
6
• Jeden Freitag kostenlos für Sie – das rtv Fernsehmagazin
5
4
Jetzt 4 Wochen WAZ lesen
oder verschenken für nur:
9,90 €!
8
3
2
1
Kostenlos anrufen unter: 0 800 / 60 60 710
Bitte geben Sie folgende Bestellnummer an: WM4AEB13
www.waz.de
MITREDEN!
LESEN.
www. essen-lichtwochen.
1 4
1 5
”
LAND UND LEUTE
BELGIEN
Land der Regionen, der Vielfalt und des
Multikulturalismus.
Belgien liegt im Nordwesten Europas und grenzt an die
Niederlande, Frankreich, Deutschland und das Großherzogtum Luxemburg. Das Wort „Entfernung“ hat hier eine
relative Bedeutung, denn Paris, London und Amsterdam
liegen nur knapp zwei Zugstunden von Brüssel, der Hauptstadt Belgiens und der Europäischen Union, entfernt. Das
Land besteht aus der Flämischen, Französischen und
Deutschsprachigen Gemeinschaft und ist gleichzeitig in
drei Regionen gegliedert: in der Mitte die Region BrüsselHauptstadt, die offiziell zweisprachig (Französisch/Niederländisch) ist, im Norden die Flämische Region sowie im
Süden die Wallonie. Während sich Flandern, das „flache
Land“, vor allem durch seine Städte und Häfen auszeichnet,
ist die Wallonie von Hügeln und Tälern geprägt; dies besonders im Süden, wo die Ardennen Natur und Fremdenverkehr harmonisch miteinander in Einklang bringen. Viele
Städte Belgiens wurden bereits in der Römerzeit gegründet. Andere wie Brügge und Ypern zählten im Mittelalter zu
den Metropolen Europas. Gent, Brüssel, Antwerpen und
Lüttich sind noch heute bedeutende künstlerische Zentren.
Belgiens zentrale Lage in Europa, seine Mehrsprachigkeit
sowie seine politischen, sozialen und religiösen Freiheiten
haben zum kosmopolitischen Charakter dieses Landes, in
dem die lateinische und germanische Kultur aufeinandertreffen, beigetragen. Die schönen Künste, Folklore, Mode,
Design, aber auch, Industrie sind allesamt Bereiche, in denen die Belgier große Talente an den Tag legen. Und es
braucht wohl nicht erwähnt zu werden, dass Belgien auch
das Land der Feinschmecker ist, das mit vorzüglichen gastronomischen Traditionen und Genüssen aufwartet!
www. essen-lichtwochen.de
BRUGGE - Reien
1 6
1 7
TITELBILD
LI C HT
EUROPA IN ESSEN – GASTLAND BELGIEN
Willy-Brandt-Platz
IST EINE
KUNST
HERSTELLUNG r MONTAGE
WARTUNG DER LICHTWOCHEN-MOTIVE
Der Energieversorger Ihrer Veranstaltung
Strom und Wasser für Ihre:
:[HK[:[YHtLUMLZ[Lr:JOm[aLUMLZ[L
2PYTLZr4LZZLU,]LU[Zr4\ZPR]LYHUZ[HS[\UNLU
:WVY[]LYHUZ[HS[\UNLUr>LPOUHJO[ZTjYR[L
Schwarz, Gelb und Rot - kurz die Trikolore des diesjährigen
Gastlandes Belgien erstrahlt im Titelbild auf dem WillyBrandt-Platz. Die Farben stammen vom Wappen des Herzogtums Brabant. Offiziell anerkannt wurde die belgische
Flagge am 23. Januar 1831; kurz nachdem das Land in der
Revolution von 1830 seine Unabhängigkeit von den Niederlanden erlangt hatte. Dass Belgien ein Land mit besonderen Strukturen ist, versinnbildlichen die Symbole der
Flaggen seiner vier Regionen und (Sprach-)Gemeinschaften: Während der schwarze Brabanter Löwe für die Flämische Gemeinschaft steht, weist die Flagge der Französischen Gemeinschaft einen roten Hahn auf. Symbol der
Deutschsprachigen Gemeinschaft ist ein roter Löwe umgeben von neun Fünfblättern. Eine gelbe Iris steht für die
Region Brüssel-Hauptstadt. Die europäische Hauptstadt
ist darüber hinaus mit dem bekanntesten Wahrzeichen,
dem Atomium, auf dem Titelbild vertreten.
BERATUNG r PLANUNG r AUSFÜHRUNG
ELEKTRO SCHNEIDER GmbH
Saalestrasse 8
45478 Mülheim an der Ruhr
;LS! r-H_!
www.elekto-schneider-essen.de
www.elekto-schneider-muelheim.de
Hauptkooperationspartner der
Essener
Lichtwochen
www. essen-lichtwochen.de
1 8
1 9
THEMENBILD
KULTURHAUPTSTADT MONS
Kettwiger Straße | Kettwiger Tor
Auf dass sich Ihre
Wünsche erfüllen.
www.sparkasse-essen.de
Traditionell ist bei den Essener Lichtwochen auch die Europäische Kulturhauptstadt des darauffolgenden Jahres mit
einem Lichtbild vertreten. Mons, im frankofonen Westen
des Landes gelegen, darf diesen Titel 2015 sein Eigen nennen. Die ehemalige Bergbaustadt hat sich gewandelt und
wagt einen Brückenschlag zwischen Alt und Modern. Hier
trifft Technologie auf Kultur. Geniale Meister und Architekten prägten und prägen die Stadt und Region mit ihren
Bauten und Museen. Van Gogh und Verlaine sind im kommenden Jahr ebenso von Bedeutung wie der Architekt
Daniel Libeskind, dessen Kongresszentrum Mittelpunkt eines hochkarätigen Ausstellungsprogramms sein wird. Das
historische Mons wartet mit Schmuckstücken wie dem
barocken Belfried und der Stiftskirche der Heiligen Waldrudis auf. Letzterer ist die berühmteste Prozession des
Landes, die „Ducasse“, gewidmet. Sie ist ebenso wie Belfried und 17 weitere Stätten in der Region Weltkulturerbe.
Der kleine Affe am Monser Rathaus ist ein Glücksbringer.
Er steht für den „Geist“ der Bürger: frei und spöttisch.
Sparkasse Essen
Weihnachtszeit – Geschenke besorgen, backen, basteln und die eigenen
vier Wände dekorieren. Genießen Sie die besinnlichste Zeit des Jahres!
Denn als erneuter Sieger im Bankentest von Focus-Money kümmern wir
uns gern um Ihre Geldangelegenheiten. Damit Sie Zeit für die schönen
Dinge haben. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.
Partner der
Essener
Lichtwochen
www. essen-lichtwochen.de
20
2 1
THEMENBILD
Für ein perfektes Bier
machen wir alles.
KUNST
Kettwiger Straße | Lichtburg
Außer Kompromisse!
Thomas Stauder
Axel Stauder
Lassen Sie
hängen
uns nicht
eugen
und überz
lbst!
Sie sich se
Peter Paul Rubens wurde 1577 in Deutschland, genauer
gesagt in Siegen, geboren. Nichts scheint jedoch natürlicher, als Antwerpen und Rubens in einem Atemzug zu
nennen. Denn in der Schelde-Metropole verbrachte der
Meister des flämischen Barocks, der im Lichtbild neben
seinem Gemälde „Adam und Eva“ abgebildet ist, die
längste Zeit seines Lebens. Es gibt kaum eine Kirche in
Antwerpen, in der nicht ein ein Werk von ihm zu finden
ist. Im Rubenshaus ist die Aura des Malers und des 16.
Jahrhunderts ist allgegenwärtig. Rubens teilt sich das
Lichtbild mit dem belgischen Surrealisten René Magritte.
„Der Sohn des Mannes“, das Bild mit dem Mann mit „Melone“ auf dem Kopf und Apfel vor dem Gesicht, ist eines
seiner berühmtesten Motive. Magritte, der vorzugsweise
einen schwarzen Anzug mit Bowler trug und und darin
immer wieder sein eigenes Modell war, wurde in Brüssel
ein einzigartiges Museum gewidmet. Dieses bereichert
die ohnehin üppige Museumslandschaft der Hauptstadt
noch einmal.
Partner der
Essener
Lichtwochen
Ehrlich wie das Ruhrgebiet.
www. essen-lichtwochen.de
22
23
THEMENBILD
TOURISTIK
Marktkirche | Flachsmarkt
Kostenlos:
Tausch- und
Verschenkmarkt
www.verschenkmarkt-essen.de
Pferdebahnstraße 32
45141 Essen
Telefon 0201/854-2222
info@ebe-essen.de
www.ebe-essen.de
Die belgische Nordseeküste ist ein wahres Familienparadies. Auf einer Länge von rund 70 Kilometern bieten die
vielen Seebäder Freizeitaktivitäten für jeden Geschmack
– vom Dünenwandern und Drachenflug über Strandspielplätze und Abenteuerparks bis hin zum Sandskulpturenfestival. Die kürzeste Küste Europas hat die längste Straßenbahnlinie der Welt. Die „Kusttram“ verbindet seit 130
Jahren die Seebäder. Dabei fährt sie so nah am Strand
vorbei wie keine andere Bahn. Vom mondänen Knokke an
der niederländischen Grenze fährt sie bis nach De Panne,
dessen beeindruckende Dünenlandschaft sich bis ins benachbarte Frankreich erstreckt. Appartementkomplexe,
Villenviertel, Shopping-Malls, Häfen und ein Königreich
verschiedenster Baustile prägen die urbanen Kulissen an
der Küste. Ein Meer, das kulinarische Genüsse birgt, wie die
von Kennern sehr geschätzten Nordseegarnelen, die noch
nach alter Tradition von Fischern hoch zu Pferde in der
sprühenden Brandung gefangen werden.
Partner der
Essener
Lichtwochen
www. essen-lichtwochen.de
24
25
Sarah Latton wurde eingekleidet von Marc Cain Theaterpassage.
Styling und Make-Up: Oliver Schmidt Hairdesign.
vanloon-kommunikation.de
THEMENBILD
MARKEN VON WELT
MODE, BEAUTY & GENUSS
KULINARISCHES
Markt 1 | Hema
Böse Zungen behaupten, dass manche Belgier derart intensiv mit dem Genuss der hervorragenden Regionalprodukte ihrer köstlichen Küche beschäftigt sind, dass sie
ganz vergessen, anderen davon zu erzählen. Dennoch haben es die Pommes frites, die zuckersüßen Waffeln sowie
die feinste Schokolade – dabei sehr beliebt die 1912 von
Jean Neuhaus erfundenen Meeresfrüchte-Pralinen – zu
weltweiter Bekanntheit gebracht. Eines aber wird mit Sicherheit nicht weitergetragen: die geheimen Rezepturen
der schmackhaften belgischen Abteibiere und des dazu
passenden Abteikäses, nach denen sie in den berühmten
Trappistenklöstern produziert werden. Von den derzeit
weltweit nur zehn existierenden Trappistenbrauereien liegen sechs in Belgien: in Chimay, Orval, Rochefort, Achel,
Westmalle und Westvleteren. Sie begründen neben den
rund 140 weiteren Brauereien mit über 500 verschiedenen
Sorten den Ruf Belgiens als Biernation par excellence.
Partner der
Essener
Lichtwochen
ZWISCHEN GRILLO & HIRSCHLANDPLATZ
RATHENAUSTRASSE 2-4 · 45127 ESSEN
WWW.THEATERPASSAGE-ESSEN.DE
www. essen-lichtwochen.de
26
27
THEMENBILD
MUSIK
Viehofer Straße | Pferdemarkt
106587/2
hochwertige Motive im
Scheckkarten-Format
frei wählbare Beträge
deutschlandweit und
zeitlich unbegrenzt gültig
Welches Kind kennt sie nicht, die Hintergrundmusik der
Sesamstraße? Komponiert wurde sie von Jean-Baptiste
Frédéric Isidor, Baron Thielemans, bekannt als „Toots“
Thielemans, der 1922 in Brüssel geboren wurde. Weltruf
erlangte er vor allem als Jazz-Mundharmonikaspieler. Bis
heute gibt der mittlerweile 92-Jährige noch mitreißende
Konzerte. Ebenfalls aus Belgien stammt ein weiterer ganz
großer Erfinder, Komponist und Interpret in der Geschichte des Jazz: Adolphe Sax. Sein Name ist untrennbar mit
dem Saxofon verbunden. Doch der am 6. November 1814
in Dinant geborene Sax hat nicht nur dieses legendäre Instrument erfunden; er präzisierte darüber hinaus die
Klangqualität von Saxofonen, Trompeten, Hörnern und Tuben. Dafür verwendete er das Material Messing, ein Erbe
aus Dinant, einst Heimat der „Dinanderien“ (Messinggegenstände).
Partner der
Essener
Lichtwochen
www. essen-lichtwochen.de
Essen | Kettwiger Straße
28
29
THEMENBILD
BRÄUCHE
Viehofer Straße | Fontänengasse
Schnee schaufeln?
Seh ich so aus?
Entspann dich, Pia. Den Winterdienst
übernehmen wir für dich. Mehr unter:
Brüsseler Spitzen sind weltweit ein Begriff. Doch auch in
Brügge gab es bis zum 17. Jahrhundert eine Blütezeit der
feinen Spitzenklöppelei, Brügger „Bloemwerk“ oder allgemein „flämische Spitze“ genannt. Damals zierten Brügger
Spitzen die Kleidung der Fürstenhäuser Europas. Im September 2014 wurde das Spitzenmuseum, das der Klöppelkunst in Brügge gewidmet ist, wiedereröffnet. Doch nicht
nur diese Tradition ist typisch für Brügge, sondern auch
die der Kutschfahrten, die Besucher zu den vielen Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt bringen. Diese
zählt übrigens ebenso zum UNESCO-Weltkulturerbe wie
die Prozessionen und Volksfeste der Riesen in Belgien. Allein in Flandern gibt es rund 17.000 Riesenfiguren. Der
Brauch der Riesenparaden, wie es sie etwa in Ath, Dendermonde oder Mechelen gibt, stammt bereits aus dem Mittelalter. Die Figuren sind eng mit der Geschichte der Gemeinden verbunden.
allbau.de/kundenservice
U -S E R
BA
O
ALL
E
V I C -V
03
R TE I L
N r.
Partner der
Essener
Lichtwochen
www. essen-lichtwochen.de
30
3 1
Radio Essen
KERZENZIEHAUS
ADVENIAT
Kardinal-Hengsbach-Platz
„Für uns der beste Mix.“
Jil & Charlene Stöller aus Schönebeck
hören besonders gern beim Backen
den besten Mix von Radio Essen.
Seit über zehn Jahren ist die Bischöfliche Aktion „Adveniat“ mit einem eigenen Lichtbild auf den Essener Lichtwochen vertreten. Doch nicht nur damit. Rechtzeitig zur
Weihnachtszeit lädt das Kerzenziehhaus auf dem Kardinal-Hengsbach-Platz alle Besucher der Lichtwochen und
des Internationalen Weihnachtsmarktes Essen ein, gegen
eine kleine Spende selber Kerzen zu ziehen. Auch in diesem Jahr geht der Reinerlös wieder an Hilfsprojekte in Lateinamerika und der Karibik. Unter dem Bibelwort aus
dem Korintherbrief „Gegenwart und Zukunft: alles gehört
euch.“ (1. Kor 3,22) stellt das katholische Hilfswerk 2014 vor
allem die Jugendarbeit in den Mittelpunkt. Übrigens hängt
das Lichtbild nicht ohne Grund an diesem Ort: Es war der
erste Essener Bischof Dr. Franz Hengsbach, der vor über
50 Jahren maßgeblich zur Gründung von „Adveniat“ beigetragen hat.
KERZENZIEHHAUS:
24. November bis 21. Dezember 2014
täglich 13:00-19:00 Uhr
radioessen.de
www.adveniat.de
32
33
”
LICHTRAD
In der Stadt unterwegs
HIMMLISCHE AUSSICHT
Burgplatz
Hoch über den Dächern der beleuchteten Stadt schweben – dieser Traum wird auf dem Riesenrad der Schaustellerbetriebe „Wilhelm+Söhne“ wahr gemacht. Ganze
45 Meter trägt das Riesenrad die Fahrgäste in die Höhe.
Von dort aus bieten sich wunderschöne Aussichten auf
die Lichtwochen-Illuminationen sowie ein imposanter
Ausblick über Essen. Und wer einmal mitgefahren ist,
kann nicht widerstehen, wenn es heißt: „Es geht wieder
rund; alles einsteigen bitte!“
LICHTRAD
ÖFFNUNGSZEITEN:
26. Oktober 2014 bis 3. Januar 2015
täglich 11:00-21:00 Uhr
Totensonntag (23. November) 18:00-22:00 Uhr
24. bis 26. und 31. Dezember 2014 sowie 01. Januar 2015
geschlossen
Preise: Erwachsene 4 Euro | Kinder 3 Euro
www. essen-lichtwochen.de
34
35
Essen-Skyline
KULTURPROGRAMM
RED DOT DESIGN MUSEUM
SONDERAUSSTELLUNG
28.10.2014 – 25.01.2015
Unter dem Motto „Light & Shape“ präsentiert das Red Dot
Design Museum im ehemaligen Kesselhaus auf dem
UNESCO-Welterbe Zollverein eine Selektion belgischer
Designs. Von der ultraleichten Gepäckkollektion bis hin zur
formschönen Leuchte: Zu sehen sind innovative und
durchdachte Gestaltungen aus Belgien, die mit dem renommierten Red Dot Award ausgezeichnet wurden.
ÖFFNUNGSZEITEN:
Di-So 11:00-18:00 Uhr
Red Dot Design Museum | Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen
Info | Karten: 0201 30104-60
www.red-dot-design-museum.de
www. essen-lichtwochen.de
Antwerpen MAS
38
39
KULTURPROGRAMM
ZENTRALBIBLIOTHEK ESSEN
AUSSTELLUNG UND MALWETTBEWERB
28.10.2014 – 15.11.2014
Grugahalle: alles ist möglich.
Im Rahmen der Essener Lichtwochen möchte die Zentralbibliothek anhand ausgewählter Medien in deutscher und
französischer Sprache den Besuchern ein Stück belgische
Kultur näherbringen.
Neben Literatur über das Nachbarland sollen auch Werke
aus Belgien ausgestellt werden, zum Beispiel von dem
Comiczeichner Hergé, aus dessen Feder unter anderem
die Reihe „Tim und Struppi“ stammt. Kinder ab 9 Jahren
sind zudem eingeladen, an einem Malwettbewerb zum
Thema Belgien teilzunehmen.
ÖFFNUNGSZEITEN:
02 | 11 | 2014
CD- und Schallplattenbörse
im Foyer
08 | 11 | 2014
The Musical Box performs Genesis
Selling England by the Pound
15 | 11 | 2014
Koncert Gwiazd
Stars in Koncert 2014
ASTRA THEATER
29 | 11 | 2014
Subergs Ü-30 Party
Mehr als eine Party
29.10.2014
05 | 12 | 2014
Ina Müller
„48“
13 | 12 | 2014
Wise Guys
Achterbahn Tour 2014
14 | 12 | 2014
Santiano
Mit den Gezeiten - Sailing Home for Christmas
31 | 12 | 2014 –
04 | 01 | 2015
Holiday on Ice
Passion - Die neue Show
Terminstand: Oktober 2014 . Änderungen vorbehalten
Ticket-Hotline 02 01.72 44 290
Montag bis Freitag 10.00 – 18.30 Uhr
info@grugahalle.de . www.grugahalle.de
MESSE ESSEN GmbH
Geschäftsbereich Grugahalle
Norbertstraße . D-45131 Essen
Telefon: +49.(0)201.7244.0
Telefax: +49.(0)201.7244.500
Di-Fr 10:00-19:00 Uhr | Sa 10:00-14:00 Uhr | Mo geschlossen
Zentralbibliothek Essen | Hollestraße 3 | 45127 Essen
Info: 0201 88-42004 | www.stadtbibliothek-essen.de
KINOFILM
„Deux jours et une nuit“ – dieses belgisch-französische
Drama präsentieren die Essener Filmkunsttheater und das
Deutsch-Französische Kulturzentrum am 29. Oktober im
Original mit Untertitel. In dem 95-minütigen Film aus dem
Jahr 2014 muss Sandra auf die Solidarität ihrer Kollegen
hoffen. Ihre Firma hat finanzielle Schwierigkeiten und stellt
das Kollegium vor die Wahl: Entweder verzichten alle 16
Mitarbeiter auf ihre 1.000 Euro Bonuszahlung oder eine
Stelle wird gestrichen. Und zwar die von Sandra. Sie hat 48
Stunden Zeit, ihre Arbeitskollegen zu überreden.
BEGINN:
20:00 Uhr
Astra Theater | Teichstraße 2 | 45127 Essen
Info | Karten: 0201 231023 | www.essener-filmkunsttheater.de
www. essen-lichtwochen.de
40
4 1
KULTURPROGRAMM
KULTURPROGRAMM
PACT ZOLLVEREIN
PHILATELIE
06.12.2014
27.10. - 14.11.2014
KONZERTPERFORMANCE
Unter dem Titel „Idioter“ laden der belgische Künstler
Hendrik Willekens und die schwedische Choreografin und
Performerin Alma Söderberg in die ehemalige Waschkaue
ein. Bei der Konzertperformance treffen ohrenbetäubender Electro-Sound auf mitreißende Drums, verzerrter Synthesizer auf Willekens‘ geometrische Landschaftsbilder,
Söderbergs hauchende Stimme auf fließende Bewegung.
Durch ihr einzigartiges Spiel mit Silben, Intonation, Gesten
und Bildern kreieren die beiden Performer eine träumerische Sprache, die die Zuschauer immer tiefer in ihren Bann
zieht.
ÖFFNUNGSZEITEN:
22:00 Uhr
PACT Zollverein | Bullmannaue 20a | 45327 Essen
Info: 0201 8122-200 | www.pact-zollverein.de
FORUM KUNST UND ARCHITEKTUR
KUNSTAUSSTELLUNG
14.12.2014 – 06.01.2015
Passend zum Gastland der diesjährigen Essener Lichtwochen setzen sich die Künstlerinnen und Künstler des Forums Kunst und Architektur mit dem Thema Belgien auseinander. Die Vernissage der Ausstellung „Unser Nachbar
– België, Belgique, Belgien“ findet am 12. Dezember 2014
um 12:00 Uhr statt.
AUSSTELLUNG
„Belgien im Spiegel der Philatelie“ – unter diesem Titel
präsentiert die „Arbeitsgemeinschaft Ruhr“, eine Vereinigung der Briefmarkensammlervereine von Essen, Bottrop
und Oberhausen, im Foyer des Essener Rathauses eine
Briefmarkensammlung. Diese gibt einen Überblick über
die Briefmarkenausgaben der Vorphilatelie aus der Zeit
des habsburgischen Herrschaft in den niederländischen
Provinzen im 16. Jahrhundert, über die Zeit der Klassik
von 1849 bis 1892 bis zu Ausgaben der belgischen Königshäuser unter den Königen Leopold I. und Leopold II.
sowie Albert II. Darüber hinaus werden auch Eisenbahnund Sonntagsmarken, Belege seit Einführung der Punktrautenstempel im Jahr 1864 sowie Stempel von Essener
Postfilialen und Postpoints ausgestellt.
Die beiden abgebildeten Briefmarken zeigen den Erzbischof von Mechelen, Kardinal Mercier, sowie die hl. Maria,
die Patronin des Zisterzienser-Ordens. Sie sind die jeweils
höchsten Werte von zwei Ausgaben aus dem Jahr 1932.
ÖFFNUNGSZEITEN:
ÖFFNUNGSZEITEN:
Di – Fr, 12:00 – 18:00 Uhr | Sa + So, 14:00 – 17:00 Uhr
Forum Kunst und Architektur | Kopstadtplatz 12 | 45127 Essen
Mo+Di 7:00 bis 16:00 Uhr | Mi 7:00 bis 15:30 Uhr
Do 7:00 bis 18:00 Uhr | Fr 7:00 bis 15:00 Uhr
Porscheplatz 1 | 45127 Essen
Info: 0201 616198-85
Info: www.essen.de/rathaus
www. essen-lichtwochen.de
42
43
FOLKWANG MUSIKSCHULE
KULTURPROGRAMM
Foto: WAZ Fotopool, Sebastian Konopka
Hinzu kommen Angebote im
Bereich Theater/ Schauspiel
sowie die RockPopSchule, der
„jamtruck“, die „little piano
school“, die Studienvorberei
tende Ausbildung, diverse
Schulkooperationsprojekte und
das Grundschulprogramm
„Jedem Kind ein Instrument“.
Die Folkwang Musikschule
Mit rund 12.000 Schülern und
240 Musikern, Musik und
Tanzpädagogen aus über
20 Nationen ist sie eine der
größten und aktivsten Musik
schulen Deutschlands. Kinder,
Jugendliche und Erwachsene
werden in fast allen Instrumen
tenfächern, Gesang, Tanz und
Musiktheorie unterrichtet.
Die Musikschulzentrale be
findet sich in der Weststadt
halle, TheaLeymannStraße
23, 45127 Essen, und verfügt
über zahlreiche weitere Unter
richtsstätten im gesamten
Stadtgebiet.
Sonntag,
26. Oktober
Oktober2014,
2014,
Sonntag, 26.
13:00
17:00 Uhr
Uhr
14:00 – 18:00
Die Musikschule schwärmt aus
Mit 40 Veranstaltungen im ge
samten Stadtgebiet feiert die
Folkwang Musikschule im Jahr
2014 ihren 40. Geburtstag.
Eines der Highlights dieses
Festprogramms trägt den Titel
„Die Musikschule schwärmt
aus“ und findet am 26. Oktober
statt. An diesem verkaufs
offenen Sonntag werden die
Essener Lichtwochen eröffnet.
Die Stadt wird voll! Dazu bei
tragen wird auch die Folkwang
Musikschule, die ausschwärmt,
um verschiedenste Orte der
City zu Klanginseln zu machen.
Alle Fachbereiche mit zahl
reichen MusikschülerInnen be
teiligen sich mit Solo und En
sembleauftritten in und vor
den Geschäften, Galerien,
Passagen und Gastronomien
sowie auf der Bühne, die zum
Startschuss für die Lichtwo
chen auf dem WillyBrandt
Platz installiert wird. Eine
bunte Mischung aus Klassik
und Jazz, Rock, Pop und Folk
wird geboten. Einige Spielorte
stehen schon fest, etwa die
Mayersche Buchhandlung, das
Mövenpick Hotel Essen und
Café Overbeck.
Kontakt:
Folkwang Musikschule
der Stadt Essen
Gudrun Schroeder, Projektleiterin
Tel. (0201) 88 44 041
EMail:
gudrun.schroeder@fms.essen.de
www.fms.essen.de
www.essen.de
44
45
MESSE ESSEN
ESSEN MOTOR SHOW
Sportliche Fahrzeuge sind unser Revier
MESSE ESSEN
Spezialitäten: Der abwechslungsreiche Mix macht den Messebesuch
spannend für jeden. Unterhaltung für die ganze Familie bieten die
Wissenschaftsshow „Wunderwelt Physik“, das Heimwerkerprojekt
Gang rein, Gas geben und los: Zum Ende des Jahres geht die Essen
der DIY-Academy, die MHH-Showbühne mit Modenschauen und un-
Motor Show an den Start. Europas führende Messe für sportliche
terhaltsamem Programm sowie der große Auftritt des Essener Sport-
Fahrzeuge findet vom 29. November bis zum 7. Dezember in der Mes-
bundes „SPORTlich in Essen“. Mit ihrer Eintrittskarte erhalten Besu-
se Essen statt (Preview Day am 28. November). Die Besucher erwar-
cher außerdem Zutritt zur jeweiligen Parallelveranstaltung unter dem
tet eine vielfältige Leistungsschau aus sportlichen Serienfahrzeugen,
Dach der MHH plus. Vom 8. bis zum 9. November findet zum zweiten
Tuning, Motorsport, Classic Cars und Motorrädern. In der DMAX-Mo-
Mal das Schulforum statt. Weiter geht es vom 13. bis zum 16. Novem-
torsportarena in Halle 7 geht die Post ab, etwa dann, wenn das Finale
ber mit regionalen Produkten auf der NRW – Das Beste aus der Regi-
des Gymkhana Drift Cups 2014 ausgetragen wird. Etwas leiser, aber
on. Vom 14. bis 16. November öffnet die Gesundheitsmesse für das
trotzdem abgefahren sind die Designstudien und Prototypen, die
Ruhrgebiet, die gesund.leben, ihre Tore.
durch ihre ausgefallene Gestaltung punkten. Tuning-Herzen höher
Mehr Informationen unter: www.mhh-essen.de
schlagen lässt die Sonderschau „tuningXperience“: Die Bandbreite
der ausgestellten Fahrzeuge reicht von leicht modifizierten „Daily Drivern“ über performanceorientierte Renn- und Driftboliden bis zu ab-
HAUS GARTEN GENUSS 2015
die Frühjahrs- und Freizeitmesse in NRW
soluten High End Showcars. Last but not least präsentiert die Essen
Motor Show 2014 eine große Sonderschau unter dem Titel „Formel 1
Pünktlich zum nahenden Frühling öffnet in der Messe Essen vom 6.
made in Germany“ zur Königsklasse des Motorsports.
bis 8. Februar 2015 die Frühjahrs- und Freizeitmesse Haus Garten Ge-
Mehr Informationen unter:
nuss. Die Besucher erwartet ein attraktives Einkaufserlebnis in den
www.essen-motorshow.de
www.facebook.com/essenmotorshow
Themenwelten Einrichten – Dekorieren – Wohlfühlen, Balkon – Garten
– Terrasse, Ausbau – Umbau – Anbau und Essen – Trinken – Genießen.
Von Wohnraumaccessoires über Gartenmobiliar bis zur individuellen
MODE HEIM HANDWERK
Einkaufswelten, Infotainment und
tolle Events
Gestaltung von Terrassen und Balkonen – ein Besuch der Haus Garten
Genuss ist die ideale Vorbereitung auf die schöne Jahreszeit. Zusätzlich sorgt ein umfangreiches Rahmenprogramm für Kurzweil in den
Messehallen: Das Essener Winzerdorf lädt zur Verköstigung, Top-
Von „Mode, Beauty & Kostbares“ über „Heim, Freizeit & Lifestyle“ bis
Floristen präsentieren blumige Impressionen und Garten- und Land-
hin zu „Handwerk, Technik & Gestaltung“: Rund 700 Aussteller der
schaftsbauer aus der Region zeigen ihre raffiniert gestalteten Muster-
Mode Heim Handwerk (MHH) zeigen vom 8. bis 16. November in der
gärten.
Messe Essen ein vielseitiges Angebot. Ob Wohnaccessoires, Mode,
Mehr Informationen unter: www.fruehlingsmesse.de
Wellness, Heimwerker-Equipment, Freizeitbedarf oder kulinarische
www. essen-lichtwochen.de
46
47
WEIHNACHTEN IN DEN STADTTEILEN
HAARZOPF
07.11.2014
BORBECK
30.11.2014
St. Martinszug
63. Borbecker Lichtwochen
und 20. Weihnachtsmarkttag
mit verkaufsoffenem Sonntag
am 30.11.2014
www.haarzopf-fulerum.de
FRINTROP
08.11.2014
St. Martinszug
www.essen-frintrop.org
www.ceboborbeck.de
HEISINGEN
30.11.2014
Aktion Lichtblicke in Heisingen
mit verkaufsoffenem Sonntag
BURGALTENDORF
11.11.2014
St. Martinszug
www.burgaltendorf.de
STEELE
14.11. – 23.12.2014
27.12.2014 - 04.01.2015
38. Steeler Weihnachtsmarkt
mit verkaufsoffenem
Sonntag am 30.11.2014
www.essen-steele.de
INNENSTADT
20.11. – 23.12.2014
www.werbegemeinschaftheisingen.de
MARGARETHENHÖHE
30.11.2014
27. Weihnachtsmarkt auf
dem Kleinen Markt
www.die-bürgerschaftmargarethenhöhe.de
FROHNHAUSEN
14.12.2014
17. Frohnhauser
Nikolausmarkt
mit verkaufsoffenem
Sonntag am 30.11.2014
www.essen-frohnhausen.de
42. Internationaler
Weihnachtsmarkt Essen
mit verkaufsoffenem
Sonntag am 14.12.2014
BALDENEYSEE
03. – 06.12.2014
www.essen-weihnachten.de
Nikolaus an Bord
www.baldeneysee.com
Weihnachtsmarkt Margarethenhöhe
ALTENESSEN
28.11. – 21.12.2014
HAARZOPF
07.12.2014
4. Altenessener
Weihnachtsmarkt
mit verkaufsoffenem
Sonntag am 30.11.2014
22. Haarzopfer
Weihnachtsmarkt
www.igaltenessen.de
KETTWIG
12. – 14.12.2014
www.haarzopf-fulerum.de
WERDEN
28.11. – 30.11.2014
Weihnachtsdorf Kettwig
35. Werdener
Weihnachtsmarkt
mit verkaufsoffenem
Sonntag am 30.11.2014
RÜTTENSCHEID
17. – 21.12.2014
www.essen-werden.de
www.ruettenscheid.de
www.hvv-kettwig.de
Rüttenscheider Wintermarkt
ESSEN.WEIHNACHTEN.
”
ESSEN.WEIHNACHTEN.
42. INTERNATIONALER
WEIHNACHTSMARKT ESSEN
Lichterglanz, Budenzauber und ein Hauch
von Zimt in der Luft
Es gibt einen Grund, sich auf die dunkle Jahreszeit zu freuen.
Denn dann ist es wieder Zeit für den Internationalen Weihnachtsmarkt Essen. Bereits zum 42. Mal stimmt er vom 20.
November bis zum 23. Dezember 2014 auf das Gabenfest
ein. Mit über 250 liebevoll gestalteten Marktständen zählt er
zu den schönsten Märkten Deutschlands. Vom Willy-BrandtPlatz entlang der Rathenaustraße über den Kennedyplatz
bis zum Flachsmarkt locken fantasievolle Geschenkideen,
traditionelle Weihnachtsgaben und kulinarische Köstlichkeiten aus rund 20 verschiedenen Ländern sowie Regionen
Deutschlands.
In die Welt des Mittelalters können die Besucher des Flachsmarkts eintauchen. Im Licht der Fackeln, bei Lautenmusik
und umgeben vom Duft des Honigweins zelebrieren Korbflechter, Schmiede und Tuchmacher ihr uraltes Handwerk.
Natürlich kommen auch die kleinen Weihnachtsmarktbesucher nicht zu kurz. Beim adventlichen Basteln, Lebkuchenhauswerkeln, Kerzenziehen oder Karussellfahren vergeht die
Zeit bis zur Bescherung wie im Flug.
VERKAUFSOFFENER
SONNTAG
IN DER CITY
14. Dezember 2014
13:00 bis 18:00 Uhr
WEIHNACHTSMARKT
ÖFFNUNGSZEITEN:
20. November bis
23. Dezember 2014
sonntags bis donnerstags von
11:00-21:00 Uhr
freitags und samstags von
11:00-22:00 Uhr
Totensonntag (23. November)
18:00-22:00 Uhr
Sonntag, 24. November 2014
18:00 bis 22:00 Uhr
www.essen-weihnachten.de
Internationaler Weihnachtsmarkt (Archivfoto)
50
5 1
”
ESSEN.ON ICE.2014
ESSEN ON ICE 2015
Rodeln, Schlittschuhfahren und Eisstockschießen unter freiem Himmel
Sie wollen eisigen Winterspaß, aber die Berge sind in Ihnen zu weit? Kein Problem: Vom 16. Januar bis zum 8. März
2015 laden EMG – Essen Marketing GmbH, RWE Deutschland AG und Bergmann Eventgastronomie zum Wintervergnügen ESSEN ON ICE. Schlittschuhlaufen auf 1.000
Quadratmetern Eisfläche, mit einem Snowtube die größte
mobile Rodelbahn Deutschlands hinabdüsen oder Eisstockschießen mit Freunden und Kollegen - auf dem Kennedyplatz werden Wintersportträume wahr. An den Wochenenden können Sie Highlights wie den "RWE
Winterzauber", die „Polarsoccer-WM“ oder „Allbau Classic
on Ice“ erleben. Und wer im Anschluss Lust auf alpenländische Speisen und Getränke sowie zünftige Après-Ski-Partys hat, kommt in der österreichischen Schmankerl Hüttn
der Bergmann Eventgastronomie auf seine Kosten.
ESSEN ON ICE. 2015
ÖFFNUNGSZEITEN:
16. Januar bis 8. März 2015
täglich von 10:00 bis 22:00 Uhr
www.essen-on-ice.de
Essen ON ICE (Archivfoto)
52
53
EMS
ESSEN.LICHTWOCHEN.
DER EMS – ESSEN MARKETING SERVICE E. V. IST
GEMEINSAM MIT DER STADT ESSEN GESELLSCHAFTER
DER EMG – ESSEN MARKETING GMBH.
DEM EMS GEHÖREN FOLGENDE MITGLIEDER AN:
GRUNDEIGENTÜMER
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
((1ƫ)
(0/0 0ƫ1#!/!((/$"0ƫ)
®#!)**Čƫ1 #!.
+.*$!%)!.Čƫ!0!.
!*0.(#.#!ƫ!**! 5,(06
!10/$(* $1/ƫ//!*ƫ
GmbH & Co. KG
.1* /0Ø'/#!)!%*/$"0ƫ
Derendorf
®(*%/$!ƫ1/ġƫ1* ƫ
Grundstücksverwaltung
.'$1/ƫ'6%!*((!!
1$.ƫ.'
ƫ!10/$(* ƫƫ
Standortmanagement (DI)
$1(6!Čƫ**
!..*%ƫ
+$*1ƫ!
+("ƫ.'$1/ƫ)ƫĒƫ+ċƫ
EINZELHANDEL
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
$+( ƫ!.)*5ƫ)
(!#.%ƫ.10)+ !*
(1)!*ƫ.+ú!ġ+'ƫ)
(1)!*$* !(ƫØ.!*'),
.!'(%*#$1/ƫ! !.3.!*ƫƫ
GmbH & Co. KG
%05ƫ1,!.).'0ƫ%*ƫ !.ƫ
Galeria Kaufhof
ƫ.+&!'0)*#!)!*0ƫƫ
GmbH & Co. KG
%*$+.*ġ,+0$!'!
%*.%$01*#/ġ!*0.1)ƫ.®#!.
.1$0$* !(ƫ!%$
(!.%ƫ1"$+"ƫ)
,#ġ(+5 ƫ!%/!Ø.+ƫ)
!)ƫ)ƫĒƫ+ċƫ
%./$ƫ,+0$!'!
ƫ.%/ƫƫ!.)*5ƫ)
đƫ ƫ!10/$(* ƫ
GmbH & Co. KG
đƫ *0!.+%û!1.ƫ((3!.)**
đƫ +*%!06'+ƫĒƫ.)/ƫ
đƫ ®/0!./ƫ%*ƫ//!*ƫ)
đƫ ŏƫ0(%*+ġ+ ƫ)
đƫ 5!./$!ƫ1$$* (1*#ƫƫ
GmbH & Co. KG
đƫ ,0%'ƫ!//!(
đƫ (*!0ƫ+"ƫ%'!/ƫ)
đƫ 1$*'!ƫ,0%'ƫ)ƫĒƫ+ċ
đƫ ƫ!.'1"ƫ!40%($* !(/ƫ)
đƫ !.!#!)!%*/$"0ƫ0$1/ƫƫ
Galerie Essen GbR
đƫ %00ĥ!%*ƫ
đƫ +(/ +.ûƫ++ƫ)
SCHAUSTELLERBETRIEBE
đƫ )/ƫĒƫ.'$+"!*ƫ
đƫ (!.0ƫ%00!.ƫ
đƫ .!%0/#!)!%*/$"0ƫ !/ƫ
ambulanten Markt- und
Schaustellergewerbes
đƫ .'$+"!*Čƫ.(ġ!%*6
đƫ 2!*0#/0.+*+)%!ƫ!.#)**
đƫ 1*ƫ++ ƫ!0.%!ƫ(%2!.ƫØ((!.
đƫ !..)**ƫ!* /$)% 0ƫ)
đƫ )%//!0.%!!ƫ
Monika Schröder
đƫ *#!+.#ƫ*+3/'%ƫĒƫ
Willi Walter GbR
đƫ $.).'0A'!.!%ƫ
Claus-Dieter Müller-Knocke
đƫ Ø$*(!ƫ/0.+*+)%!ƫ)
đƫ ŏƫ %/$!/ƫ'$!%/(!
đƫ $1/0!((!.ƫ!*&)%*ƫ+#!(
đƫ $1/0!((!.!0.%!ƫ
Margarethe Steffen
đƫ $1/0!((!.!0.%!ƫ
Richard Müller
đƫ $1/0!((!.!0.%!ƫ
Rudi Steffen
đƫ $1/0!((!.!0.%!!ƫ!.* 0
đƫ $1/0!((!.!0.%!!
Renate Rendschmidt GmbH
đƫ !"++ ġ2!*0ġ!.2%!
HOTELS UND
GASTRONOMIE
đƫ ġ!//!0!.%*#ƫ)
đƫ +.ƫ+0!((!.%!ƫ
Deutschland GmbH
đƫ +10%-1!ƫ+0!(ƫĒƫ
BoardinghouseRaffinesse GmbH
đƫ "hƫ40.(00ƫ
đƫ !(+*ƫ//!*ƫ/0.+ƫ)
đƫ ƫ.%!0tġ$!0!.
đƫ +(% 5ƫ**ƫ//!*ƫ%05ƫ!*0.!
đƫ +0!(ƫ*ƫ !.ƫ.1#
đƫ +0!(ƫ.+/
đƫ +0!(ƫ.! !*!5
đƫ +0!(ƫ//!*!.ƫ+"
đƫ +0!(ƫ1.+,
đƫ +0!(ƫ,/%(+*
đƫ 1!.0ƫ)$+ûƫ)
đƫ *0!.ƫ%05ƫ+0!(ƫ//!*
đƫ *0!.0. !ƫ!.2%!/ƫ)
đƫ !+ŏ/ƫ/
đƫ %2!ƫ%0!.01.ƫ"h
đƫ .! +ƫ!/01.*0/ƫ
Holding GmbH
đƫ !66+ƫ!66+
đƫ ®2!*,%'ƫ+0!(ƫ* !(/$+"
đƫ 2!.!'ƫ)
đƫ 1$.ƫ+0!(
đƫ 1/(%0+/ƫ!0.%!ƫ//!*
đƫ $(+//$+0!(ƫ1#!*,+!0ƫ)
đƫ %40$ƫ!*/!
đƫ *,!."!'0$1/
đƫ !(+)!ƫ+0!(ƫ1$.ƫ!/% !*6
KREDITINSTITUTE UND
DIENSTLEISTER
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
đƫ
ġ(10/,!* ! %!*/0ƫ!/0
%*6!($* !(/2!.* ƫ1$.ƫ!ċƫċ
(!'0.+ƫ$*!% !.ƫ)
//!*!.ƫ!.'!$./ƫ
1*'!ƫ! %!*ƫƫ)
((%*0ġ*'ƫ
!.ċƫ%(#!*!.#ƫ
GmbH & Co. KG
!*+ƫ*'ƫ//!*ƫ!
!/!((/$"0ƫ"Ø.ƫ
Burgenmarketing mbH
1/ƫ1* ƫ.1*
!(0$ƫ%05ƫ!.)*5ƫ)ƫ
* 1/0.%!ġƫ1* ƫ* !(/'))!.
//ƫ!1.%05
* /$"0/1ƫ*6$"ƫ)
(0!/!.ƫ0ċƫ**ƫ)
!//!ƫ//!*ƫ)
ƫ((1)%*0%+*ƫ* !(/ġ)
0%+*(ġ*'ƫƫ
ƫƫ
ƫ*'ƫ$!%*ġ1$.ƫ!
! '0%+*/Ø.+ƫ$$0ƫāā
!%/!(1ƫ//!*
!%/!(* ƫ!%/!Ø.+ƫ)
ƫ!.2%!#!/!((/$"0
Essen mbH
+0ġ!%úġ//!*
,. ġ*'ƫ!/0ƫ!
,.'//!ƫ//!*
0 03!.'!ƫ//!*ƫ
.%20.1!.!%ƫ
+ƫ01 !.
0.®!.ƫ
Deutsche Städte Medien GmbH
0%)%*#ƫ%!*/0(!%/01*#!*
!%#!('Čƫ+((!*!.#ƫĒƫ
Fromlowitz
+*ƫƫ*'ƫƫ!
Stand: 09.10.2014
www. essen-lichtwochen.de
54
55
FÖRDERER
DIE EMG - ESSEN MARKETING GMBH DANKT DEN
FÖRDERERN DER LICHTWOCHEN 2014:
đƫƫ (!.0ƫ%00!.ƫ
đƫƫ ((1ƫ
đƫƫ ((1ƫ*#!)!*0ƫ)
đƫƫ @.60!2!./+.#1*#ƫ!/0"(!*
đƫƫ (1)!*$* !(ƫ
Jan Hürenkamp
đƫƫ .!'(%*#$1/ƫ
Lederwaren GmbH & Co. KG
đƫƫ "hƫĒƫ.ƫ
đƫƫ "hƫ+(+
đƫƫ !%$)**ƫ$1$!ƫ
GmbH & Co.
đƫƫ !10/$(* $1/ƫ//!*ƫ
GmbH & Co.
đƫƫ +)ƫ,+0$!'!ƫ
Dr. Albert Peterseim
đƫƫ %*$+.*ġ,+0$!'!
đƫƫ (!'0.+ƫ$*!% !.ƫ)
đƫƫ *0/+.#1*#/!0.%!!ƫ
Essen GmbH
đƫƫ //!*ƫ.'!0%*#ƫ!.2%!ƫ!ċƫċ
đƫ //!*!.ƫ!.'!$./ƫ
đƫƫ (!.%ƫ1"$+"
đƫƫ !.ċƫ%(#!*!.#ƫ
GmbH & Co. KG
đƫƫ ƫ1/
đƫƫ (Ø$(),!*ġ!*0!.ƫ
Michael Schellhoff
đƫƫ ƫ®. (%$!ƫ**!*/0 0
đƫƫ ƫ!1.%05
đƫƫ $.).'0ġA'!.!%ƫ
Claus-Dieter Müller-Knocke
đƫƫ 13!(%!.ƫ1!.ƫ
GmbH & Co. KG
đƫ (1/ƫ%($!()ƫĒƫ®$*!ƫ
đƫƫ %$01.#ƫ//!*
đƫƫ !//!ƫ//!*ƫ)
đƫƫ !!'ƫĒƫ(+,,!*1.#
đƫƫ .%).'
đƫƫ .%20.1!.!%ƫ
Jacob Stauder GmbH & Co.
đƫƫ ƫ!.2%!#!/!((/$"0ƫƫ
Essen mbH
đƫƫ ƫ!10/$(* ƫ
đƫƫ ! '0%+*/Ø.+ƫ$$0ƫāā
đƫƫ $1/0!((!.!0.%!!ƫ
Richard Müller
đƫƫ ,.'//!ƫ//!*
đƫƫ 0.®!.ƫ!10/$!ƫ0A 0!ƫ
Medien GmbH
đƫƫ '3.!*ƫ®'5ƫ5 .ƫ
am Handelshof
đƫƫ !..*%ƫ
đƫƫ *,!."!'0$1/
đƫƫ ġ!.'1"ƫ
Textilhandels GmbH
đƫƫ !.!#!)!%*/$"0
Lindengalerie
đƫ +$*1ƫ!
WERBEGEMEINSCHAFT
THEATERPASSAGE:
đƫƫ *#ƫĒƫ(1"/!*
đƫ +((!0%+*ƫ
Karin Glasmacher
đƫƫ 2ƫ$3.6ƫ%#$ƫ/$%+*
đƫƫ %.ƫ !)5ƫ
Oliver Schmidt
đƫ ®.#!.A0!ġ'1/0%'ƫ
Ansgar Wessling
đƫƫ (ƫ1(%*+ƫ
đƫƫ (/)!5!.ƫ!..!*1//000!.
đƫ .ƫ%*
đƫƫ (%2!.ƫ$)% 0ƫ%. !/%#*
đƫƫ ,0%'ƫ$3(!*ƫ
đƫƫ +2.*+
đƫ ,.'//!ƫ//!*
đƫƫ ,%*+ƫ
đƫƫ 2!/ƫ
Stand: 09.10.2013
www. essen-lichtwochen.de
56
57
PARTNER
Ihre
Treffpunkte
2014/2015
DIE EMG – ESSEN MARKETING GMBH
DANKT IHREN PARTNERN:
2014
08.–16.11.
Mode Heim Handwerk
Das Einkaufserlebnis für die ganze Familie
08.–09.11.
Schulforum
Die Schullandschaft auf einen Blick
13.–16.11.
NRW – Das Beste aus der Region
Die Leistungsschau der Ernährungswirtschaft NRW
14.–16.11.
gesund.leben
Die Gesundheitsmesse für das Ruhrgebiet
11. –13.11.
GEO-T Expo*
Internationale Geothermie Messe & Kongress
18.–19.11.
acqua alta*
Hochwasserschutz, Klimafolgen und Katastrophenmanagement
18.–20.11.
50. Internationale Übungsfirmen Messe
Praxis erleben
29.11.–07.12.
ay
28.11. Previewd
Essen Motor Show
For drivers and dreams
2015
03.–04.01.
Hochzeitsmesse
Die Messe mit Beratung und Verkauf
27.–30.01.
IPM Essen*
Die Weltleitmesse des Gartenbaus
06.–08.02.
Haus Garten Genuss
Die Frühlingsmesse für die ganze Familie
10.–12.02.
E-world energy & water*
Internationale Fachmesse und Kongress
25.02.–01.03. Reise + Camping
Internationale Messe Reise & Touristik · Camping & Caravaning
26.02.–01.03. Fahrrad Essen
Messe für Fahrräder, Radsport, Zubehör und Radtouristik
27.02.
Camping Congress Essen*
Internationaler Kongress und Fachausstellung der Campingwirtschaft
14.–22.03.
Equitana
Die Weltmesse des Pferdesports
* Nur für Fachbesucher | Termine Stand Oktober 2014 | Auszug aus
dem Veranstaltungsprogramm 2014/2015 | Änderungen vorbehalten
www.messe-essen.de I Messe-Info 01805. 22 15 14
(0,14 c/Minute, Mobilfunkpreise max. 0,42 c/Minute)
EMG – Essen Marketing GmbH
Touristikzentrale
Am Hauptbahnhof 2
45127 Essen
T: +49 201 8872333
F: +49 201 88720-44
E-Mail: touristikzentrale@essen.de
www.essen-tourismus.de
EMG – Essen Marketing GmbH
Rathenaustraße 2
45127 Essen
T: +49 201 88720-0
F: +49 201 88720-22
E-Mail: info@essen-marketing.de
www.essen-marketing.de
V.i.S.d.P.:
Eva Sunderbrink
Fotos: Frank Vinken, Peter Wieler/EMG,
Rainer Schimm/Messe Essen
Druck: B&W MEDIA-Service GmbH, Essen
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
31
Dateigröße
4 188 KB
Tags
1/--Seiten
melden