close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

apoObligation mit Laufzeit 24 Monate - Deutsche Apotheker

EinbettenHerunterladen
Produktinformationsblatt
über Finanzinstrumente nach Wertpapierhandelsgesetz
Dieses Produktinformationsblatt enthält eine Kurzdarstellung
wesentlicher Merkmale der Anlage, insbesondere der Struktur
und der Risiken. Eine aufmerksame Lektüre wird empfohlen.
apoBank Schuldverschreibung
Produktname
ISIN / WKN / Serie
Emittent
apoBank Schuldverschreibung
DE000A12TXW6 / A12TXW / 1333
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG, Düsseldorf (apoBank)
(Branche: Kreditinstitute, www.apobank.de)
Deutschland
Schuldverschreibung
Sitz des Emittenten
Produktgattung
Produktbeschreibung und Funktionsweise
Diese Schuldverschreibung ist ein Wertpapier, das einen festen Zinsertrag bietet. Laufzeit und die Art der Zahlungen bei Fälligkeit sind
vorgegeben. Am Ende der Laufzeit erfolgt eine Zahlung zu 100 % des Nennbetrags. Der Anleger einer Schuldverschreibung hat einen Anspruch
auf Geldzahlung gegenüber dem Emittenten.
Anlageziel und Anlagestrategie
Die Schuldverschreibung richtet sich an Anleger, die eine vorgegebene Anlagedauer wünschen, verbunden mit einem festen Ertrag sowie einer
Rückzahlung von 100 % des Nennbetrags am Laufzeitende.
Produktdaten
Emissionstag (Zinsbeginn)
Aktueller Emissionskurs vom 21.11.2014
Stückelung / Währung
Laufzeit
Verzinsung
Rendite nach dem Berechnungsmodell der
International Capital Market Association (ICMA)
Zinszahlungstage
Rückzahlungstermin
Rückzahlungskurs bei Fälligkeit
Börsenzulassung
01.11.2014
100,00 %
1.000,00 EUR
24 Monate
0,750 % p.a.
0,75 % p.a.
jährlich nachträglich am 01.11. eines jeden Jahres; erstmals am 01.11.2015
01.11.2016
100 00 % des Nennbetrages
100,00
Zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen
Risiken
Emittentenrisiko
Anleger sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit der apoBank ausgesetzt. Ein Totalverlust des
eingesetzten Kapitals ist möglich.
Liquiditätsrisiko
Der Anleger trägt das Risiko, dass bei dieser Schuldverschreibung überhaupt kein oder kaum börslicher oder außerbörslicher Handel stattfindet.
Deshalb kann die Schuldverschreibung entweder gar nicht oder nur mit größeren Preisabschlägen veräußert werden.
Kursrisiko
Der Anleger trägt das Risiko, dass der Wert der Schuldverschreibung während der Laufzeit insbesondere durch die unter "Verfügbarkeit"
genannten marktpreisbestimmenden Faktoren nachteilig beeinflusst wird und auch deutlich unter dem Erwerbspreis liegen kann.
Verfügbarkeit
Rückgabemöglichkeiten
Die apoBank stellt nach der Emissionsphase börsentäglich vor und nach der Börsenzulassung einen liquiden Handel zu Marktpreisen zur
Verfügung. Mangels Marktnachfrage kann die generelle Marktgängigkeit der Schuldverschreibung während der Laufzeit eingeschränkt sein. Dies
bedeutet, dass dann nur die apoBank als Handelspartner für Verkäufe zur Verfügung steht. Ein Preisvergleich ist in diesem Fall nur
eingeschränkt oder nicht möglich.
Marktpreisbestimmende Faktoren während der Laufzeit
Der Wert dieser Schuldverschreibung ist abhängig von der Bonitätseinschätzung des Emittenten, dem Angebot und Nachfrage nach der
Schuldverschreibung an einer Börse oder einem außerbörslichen Handelsplatz sowie von dem auf dem Finanzmarkt vorherrschenden Zinssatz
für vergleichbare Schuldverschreibungen. Während der Haltedauer kann sich demnach der Wert der Schuldverschreibung verändern. Einzelnen
Marktfaktoren können sich gegenseitig verstärken oder aufheben.
Faktor 1:
Marktzins während der Laufzeit
Faktor 2:
Bonität des Emittenten während der Laufzeit
Kurs der Schuldverschreibung während der
Laufzeit
Erläuterungen:
↗ Marktzins steigt
↘ Bonität verschlechtert sich
↘ Kurs der Schuldverschreibung fällt
Steigt der Marktzins oder verschlechtert sich die
Bonität des Emittenten, fällt der Kurs einer
Schuldverschreibung.
↘ Marktzins fällt
↗ Bonität verbessert sich
↗ Kurs der Schuldverschreibung steigt
Sinkt der Marktzins oder verbessert sich die Bonität
des Emittenten, steigt der Kurs einer
Schuldverschreibung.
→ Marktzins unverändert
→ Bonität bleibt unverändert
→ Kurs der Schuldverschreibung unverändert
In diesem Fall ändert sich der Kurs grundsätzlich
nicht.
Stand: 21.11.2014 06:25
1/2
Produktinformationsblatt
über Finanzinstrumente nach Wertpapierhandelsgesetz
Dieses Produktinformationsblatt enthält eine Kurzdarstellung
wesentlicher Merkmale der Anlage, insbesondere der Struktur
und der Risiken. Eine aufmerksame Lektüre wird empfohlen.
apoBank Schuldverschreibung
Chancen und beispielhafte Szenariobetrachtung
Kursgewinne
Die Schuldverschreibung bietet während der Laufzeit, insbesondere bei fallenden
Marktzinsen oder einer verbesserten Bonität die Chance, Kursgewinne zu erzielen.
Kursgewinne können dann durch den vorzeitigen Verkauf der Schuldverschreibung
realisiert werden.
Zinsen
Die Schuldverschreibung bietet eine feste Verzinsung, die am Ende der Laufzeit und dem
jeweiligen Zinsauszahlungstermin ausgezahlt wird. Der Anleger erhält Zinsen auf den von
ihm gehaltenen Nennbetrag der Schuldverschreibung.
Szenariobetrachtung
Das folgende Beispielszenario stellt keinen Indikator für die tatsächliche Wertentwicklung der Schuldverschreibung dar und dient lediglich zur
Verdeutlichung der Funktionsweise. Die Szenariobetrachtung beruht auf folgenden Annahmen:
• Erwerb einer Schuldverschreibung mit einer Laufzeit von 2 Jahren zur Emission zum Kurs von 100,00 %
• Fester Zinssatz von 0,750 % p.a.
• Beim Kauf von der apoBank und bei Verwahrung bei der apoBank fallen keine Kosten an. (Es ist nicht ausgeschlossen,
das Fremdbanken Provision sowie Depotentgelte in Rechnung stellen.)
• Haltedauer bis zum Rückzahlungstermin. Der Emittent kann alle Zahlungsansprüche bis einschließlich zum Rückzahlungstermin erfüllen.
• Steuerliche Auswirkungen werden in der Szenariobetrachtung nicht berücksichtigt.
Anlagesumme
10.000,00 EUR
Kurs der
SchuldverErwerbskurs1,2
schreibung
100,00%
100,05%
Rückzahlung
Kursgewinne/verluste
100,00%
-4,93 EUR
Zinsen über die gesamte
Laufzeit1
150,00 EUR
Netto-Ertrag1
145,07 EUR
1. Die Beispielrechnungen sind für die Zwecke der Darstellung kaufmännisch gerundet.
2. Kurs der Schuldverschreibung inkl. Stückzinsen und der angenommenen Kosten für den Erwerb.
K t
Kosten
Kosten bei der Ausgabe
Bei Ausgabe der Schuldverschreibung fallen keine Kosten für den Anleger an.
Kosten für Erwerb oder Veräußerung
während der Laufzeit
Bei einem Erwerb oder der Veräußerung während der Laufzeit über die Börse fallen neben
dem Handelsplatzentgelt gemäß der Entgeltordnung der jeweiligen Börse Kosten von
0,5 % vom Kurswert bzw. bei einer Kursnotiz unter 100 % vom Nennwert an.
Kosten während der Haltedauer
Für die Verwahrung der Schuldverschreibung berechnet die apoBank keine Depotkosten.
Kosten bei Einlösung
Die Einlösung der Schuldverschreibung am Fälligkeitstag ist gebührenfrei.
Besteuerung
Für deutsche Privatanleger gilt: Zinserträge und Erträge aus realisierten Kursgewinnen unterliegen der Kapitalertragsteuer (Abgeltungssteuer)
sowie dem Solidaritätszuschlag und ggf. der Kirchensteuer. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers
ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Eine individuelle Aufklärung durch einen Steuerberater ist empfehlenswert.
Sonstiges
Die apoBank ist Mitglied der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. Mehr
Informationen dazu finden Sie unter www.bvr.de/SE.
Wichtiger Hinweis
Wir weisen darauf hin, dass wir diese Schuldverschreibung als hauseigenes Produkt im Rahmen der Anlageberatung bevorzugt berücksichtigen.
Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Es handelt sich lediglich um eine zusammenfassende
Kurzdarstellung wesentlicher Merkmale des Wertpapiers. Der Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen sind nebst Nachträgen bei der
Deutschen Apotheker- und Ärztebank eG, Düsseldorf, kostenfrei erhältlich oder im Internet unter www.apobank.de abrufbar.
Stand: 21.11.2014 06:25
2/2
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
12
Dateigröße
97 KB
Tags
1/--Seiten
melden