close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

11/2014 - Markt Triefenstein

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
des MARKTES TRIEFENSTEIN
KEIN AMTSBLATT
Bitte beachten Sie unsere Bekanntmachungen an der Amtstafel am Rathaus und an den Hinweistafeln in allen Ortsteilen
Triefenstein, 05.11.2014
www.markt-triefenstein.de
Nr. 11/2014
Mitteilungen Der Gemeindeverwaltung
Standesamt Markt Triefenstein geschlossen
Das Standesamt Markt Triefenstein bleibt am Dienstag, den 11.11.2014 aufgrund einer Fortbildungsmaßnahme der
Mitarbeiter/innen geschlossen.
Einladung zu den Bürgerversammlungen
Es ergeht herzliche Einladung zu den Bürgerversammlungen in den Ortsteilen 2014, Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr:
Rettersheim: Mittwoch, 19.11.14 im Gasthaus „Zum Stern“ / Homburg: Donnerstag, 20.11.14 im Burkardushaus, Saal /
Trennfeld: Dienstag, 25.11.14 im Gasthaus „Sonne“ / Lengfurt: Dienstag, 02.12.14 im Feuerwehrhaus.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung durch den Ersten Bürgermeister Norbert Endres
2. Bericht über die Entwicklungen in der Gemeinde und in den einzelnen Ortsteilen
3. Aussprache mit den Mitbürgerinnen und Mitbürgern
Wir bitten alle Triefensteiner Bürgerinnen und Bürger, Bagatellschäden und Ähnliches, wie z.B. defekte Straßenlampen,
Gehwegschäden etc. nicht im Rahmen der Bürgerversammlungen vorzubringen. Bitte melden Sie Ihre Feststellungen
unmittelbar persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail an die Mitarbeiter/innen der Verwaltung. Gerne können Sie
hierfür unser Formblatt auf der letzten Seite des Mitteilungsblattes 11/2014 bzw. auf unserer Homepage verwenden. Wir
sind stets bemüht, Anliegen möglichst zeitnah zu bearbeiten und eventuelle Schäden zu beheben.
Ehrung für verdiente Bürgerinnen und Bürger
Viele Bürgerinnen und Bürger verrichten in unserer Gemeinde ehrenamtlich Arbeiten, die eigentlich in der Bevölkerung gar
nicht bekannt sind. Umso erfreulicher war es, welche Beachtung und Zustimmung unsere bisherigen Ehrungsabende in
2009, 2011 und 2013 fanden. Aus diesem Grund wird es im Januar 2015 wieder einen Ehrungsabend geben.
Vereinsvorstände, Verantwortliche von Gruppierungen, alle Bürgerinnen und Bürger sind heute schon aufgerufen und
berechtigt, der Verwaltung Personen vorzuschlagen, die in ausreichendem Maße für eine Ehrung in Frage kommen.
Dieser Vorschlag soll in schriftlicher Form die Verdienste der Personen, Vereine oder Firmen enthalten (bei Vereinen und
Gruppierungen maximal 2 Personen, mindestens 15 Jahre ehrenamtlich in "vorderster Front"). Sportliche, berufliche oder
schulische herausragende Leistungen - Mannschafts- oder Einzelmeisterschaften - sind für eine Ehrung ebenso
willkommen wie Personen, die über Jahre sich um andere Menschen kümmern.
Anonym eingereichte Vorschläge können leider nicht berücksichtigt werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass nur von
Ihnen benannte Persönlichkeiten für eine Ehrung in Frage kommen und berücksichtigt werden. Ihre Vorschläge können
Sie noch bis 31.12.2014, in unserem Bürgerservicebüro im Rathaus I, Rathausstraße 2, 97855 Triefenstein, E-Mail:
ewo@triefenstein.bayern.de, einreichen.
Förderung der Kinder- und Jugendarbeit der Triefensteiner Vereine
Die Gemeinde beabsichtigt, die Jugendarbeit aller Triefensteiner Vereine wieder finanziell zu unterstützen. Dazu
benötigen wir die Anzahl aller aktiven jugendlichen Vereinsmitglieder unter 18 Jahren.
Wir bitten die Vereine, ihre aktiven jugendlichen Mitglieder bis zum 19.12.2014 schriftlich oder per Mail an
kaemmerei@triefenstein.bayern.de zu melden. Eine gesonderte Aufforderung an die Vereins- bzw.
Gruppierungsvorstände erfolgt nicht.
Termine der Vereine für das Jahr 2015 mitteilen
Wir bitten alle VK-Vorsitzenden bzw. die Vereinsvorstände alle im Jahr 2015 geplanten Veranstaltungen bis spätestens
21.11.2014 schriftlich an unser Bürgerservicebüro mitzuteilen. Die Meldungen müssen den Veranstaltungstag,
Veranstaltungsbeginn und -ende (Uhrzeit), die Besucherzahl, die genaue Bezeichnung der Veranstaltung sowie des
1
Lokals und den Veranstalter beinhalten. Wir werden wieder eine Terminübersicht für den gesamten Markt Triefenstein
erstellen.
Sollten sich Terminänderungen ergeben, bitten wir auch diese in unserem Bürgerservicebüro im Rathaus I, Rathausstraße
2, 97855 Triefenstein, Mail: ewo@triefenstein.bayern.de, mitzuteilen.
Unterfränkische Kulturtage 2015 im Markt Triefenstein
Zusammen mit der Stadt Marktheidenfeld ist der Markt Triefenstein 2015 Ausrichter der unterfränkischen Kulturtage vom
25.09. - 04.10.15. Zu dieser insgesamt zehntägigen Veranstaltung wurden schon Gespräche geführt und mögliche
Programmpunkte erarbeitet. Alle Interessierten, die an der Gestaltung der unterfränkischen Kulturtage mitwirken möchten,
sind herzlich eingeladen. Nächstes Treffen: Am 27.11.14, um 18.30 Uhr im Rathaus II/Sitzungssaal in Lengfurt.
Gedenkfeiern zum Volkstrauertag, 15./16.11.2014
Lengfurt: Totengedenken am 15.11.14, um 15:45 Uhr. Aufstellung am Marktplatz zum Friedhofsgang mit Totengedenken
am Gefallenendenkmal. Gottesdienst um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche.
Trennfeld: Gottesdienst am 16.11.14, um 08:30 Uhr, anschließend Totengedenken auf dem Friedhof.
Homburg: Totengedenken am 15.11.14, um 17:00 Uhr am Gefallenendenkmal.
Rettersheim: Totengedenken am 16.11.14, um 10:30 Uhr am Gefallenendenkmal.
Die Bevölkerung und die Ortsvereine sind zur Teilnahme an den jeweiligen Gedenkfeiern eingeladen.
Christbäume für die Ortsteile
Auch in diesem Jahr sollen in allen vier Ortsteilen wieder Christbäume aufgestellt werden. Hierzu eignen sich Nadelbäume
z.B. aus Vorgärten mit einer Höhe von 5 - 10 Metern. Geeignete Bäume werden nach vorheriger Absprache durch unsere
Bauhofmitarbeiter gefällt und abgeholt. Falls Sie uns einen Baum zur Ortsverschönerung während der Weihnachtszeit
anbieten wollen, melden Sie sich bitte spätestens bis 21.11.14 im Bürgerservicebüro, Rathausstraße 2, 97855
Triefenstein, Tel.: 09395 / 97 01 – 12, Mail: ewo@triefenstein.bayern.de. Vielen Dank.
Grenzsicherung, Verpflichtung bei Grenzsteinverletzungen
Nicht selten, z.B. wenn ein Zaun errichtet oder eine Garage an die Grenze gebaut werden soll, fragen sich die Nachbarn,
wo genau die Grenze verläuft. Dies wird durch das Vermessungsamt festgestellt und im Liegenschaftskataster
nachgewiesen. In der Natur wird er abgemarkt, d.h. durch Grenzzeichen (meist Grenzsteine) kenntlich gemacht.
Zwischen zwei Grenzzeichen liegt in der Regel eine geradlinige Grenzstrecke. Der Grundstückseigentümer oder
derjenige, dem die Nutzung des Grundstücks überlassen ist, muss die zur Abmarkung notwendigen Maßnahmen dulden.
Er muss auch dafür sorgen, dass die Grenzzeichen erhalten und erkennbar bleiben. Dies gilt ebenso bei
landwirtschaftlichen Grundstücken, denn Zweck eines Grenzsteines ist es, die Grundstücksgrenze zu kennzeichnen und
Streitigkeiten über deren Verlauf vorzubeugen.
Jeder Nachbar kann vom anderen verlangen, dass er bei der Abmarkung oder Wiederherstellung von Grenzzeichen
mitwirkt. Wer Grenzzeichen vorsätzlich wegnimmt, verrückt oder beschädigt, macht sich strafbar oder begeht zumindest
eine Ordnungswidrigkeit.
Ist der Grenzverlauf unklar (z.B. weil die Grenze noch nicht abgemarkt ist oder Grenzzeichen zerstört sind) sollte man sich
beim zuständigen Vermessungsamt beraten lassen.
Freies Umherlaufen von Hunden
In der Verwaltung des Marktes Triefenstein häufen sich Beschwerden besorgter Mitbürger/innen, die oft mit nicht
angeleinten Hunden unangenehm konfrontiert werden. Manche Bürger/innen ziehen sich sogar deswegen zurück und
verzichten auf die beliebten Spaziergänge, um solche Begegnungen zu vermeiden.
Liebe Hundebesitzer, nehmen Sie Rücksicht auf andere Mitbürger, die Angst vor freilaufenden Hunden haben und sorgen
Sie dafür, dass von Ihrem Hund keine Gefahr ausgeht. Ermöglichen Sie damit allen, die schöne Natur unbeschwert zu
genießen. Wir bitten Sie dringend, die Bestimmungen der Verordnung des Marktes Triefenstein über das freie
Umherlaufen von Hunden zu beachten.
Sektbar in Homburg geschlossen
Wegen Frostgefahr ist die Sektbar in Homburg ab sofort bis voraussichtlich April 2015 geschlossen.
Mitteilungen anderer Behörden und Institutionen
Probealarm zur Erprobung der Funktionsfähigkeit der Sirenen
Am Samstag, 06.12.2014 werden ab 12.05 Uhr die Sirenen auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft. Hierzu wird in der
vorgenannten Zeit in allen Gemeindeteilen Probealarm ausgelöst.
2
Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern
Nächste Termine: Dienstag, den 11.11.2014 und 25.11.2014 jeweils von 8.30 - 12.00 und von 13.00 - 15.30 Uhr in der
Geschäftsstelle der VGem Marktheidenfeld. Bitte Ausweispapiere und bei Beratung für andere Personen ggf. Vollmacht
mitbringen. Terminvereinbarung erforderlich Tel. 09391 / 60 07 - 23.
Abholung des Rest-, Biomülls, Altpapiers und der DSD-Säcke (ohne Gewähr)
Wochentag
Datum
Müllart
(in allen Ortsteilen)
Altpapier (Blaue Tonne)
(in den Ortsteilen)
Homburg und Lengfurt
Mittwoch
05.11.2014
Freitag
07.11.2014
Restmüll
Freitag
14.11.2014
Biomüll
Donnerstag
20.11.2014
Rettersheim und Trennfeld
Freitag
21.11.2014
Restmüll
Freitag
28.11.2014
Biomüll
Mittwoch
03.12.2014
Homburg und Lengfurt
Freitag
05.12.2014
Restmüll
Freitag
12.12.2014
Biomüll
DSD-Säcke sind bei der Gemeindeverwaltung, Rathaus I, Zimmer 1, erhältlich.
DSD- Säcke
(in den Ortsteilen)
Homburg und Lengfurt
Rettersheim und Trennfeld
Die nächste Problemabfallsammlung erfolgt:
Samstag
22.11.2014
10.50 – 11.20
Homburg
Bushaltestelle unterhalb Feuerwehrhaus
Samstag
22.11.2014
11.40 – 12.20
Trennfeld
Parkplatz an der Triefenstein-Halle
Samstag
22.11.2014
12.50 – 13.30
Lengfurt
Parkplatz am Sportzentrum
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Begriff „Problemabfallsammlung“ im Abfallkalender 2014 des Landkreises.
Termine zum Vormerken (ohne Gewähr)
Tag
Fr
So
Di
Di
Mi
Fr
Fr
Fr
Sa
Sa
Fr
Fr
Sa
Sa
Fr
Sa
Sa
Datum
07.11.
09.11.
11.11.
11.11.
12.11.
14.11.
14.11.
14.11.
15.11.
15.11.
21.11.
21.11.
22.11.
22.11.
28.11.
29.11.
29.11.
Uhrzeit
20:00
19:00
14:00
17:00
17:30
18:11
19:30
17:15
19:01
15:45
20:00
So
30.11.
14:00
So
Fr
Fr
Sa
So
Di
30.11.
05.12.
05.12.
06.12.
07.12.
09.12.
13:00
17:31
19:00
19:00
14:00
14:00
20:00
14:00
17:00
20:00
Veranstaltung, Ort
Beatabend in der Triefenstein-Halle Trennfeld
Ökumenischer Gottesdienst in der Klosterkirche
Seniorennachmittag in der alten Schule Lengfurt
St. Martinszug Lengfurt
St. Martinszug Trennfeld
Rathaussturm mit Ausklang im Vereinsheim
Wirtshaussingen im Weinhaus "Zorn", Res. 1059
St. Martinszug Rettersheim
Prinzenproklamation in der "Schloßscheune Homburg"
Volkstrauertag
Magic Beat Night in der "Schloßscheune Homburg"
bis 24.11. Kirchweih in den Gasthäusern von Rettersheim
bis 24.11. Kirchweih in den Gasthäusern von Trennfeld
Saisonabschluss in der Triefenstein-Halle Trennfeld
Seniorennachmittag im "Weißen Roß"
Jahresabschlussweinprobe im Winzerkeller Homburg
Adventskonzert in der Klosterkirche Triefenstein
Weihnachtsfeier im Pfarrheim Lengfurt, Reservierung
Homburg: 878029, Lengfurt: 8185 oder 898998
Weihnachtsmarkt Lengfurt
Nikolaus am Julius-Echter-Platz
The Bombastics im Weinhaus "Zorn", Res. 1059
Weihnachtsfeier in der "Schloßscheune Homburg"
Kinderweihnachtsfeier
Weihnachtsfeier in der alten Schule Lengfurt
Veranstalter
Heimatfreunde Trennfeld e.V.
Christusträger-Bruderschaft
AWO Lengfurt
Kindergarten Lengfurt
Kindergarten Trennfeld
Lengfurter Schnagge
Weinhaus "Zorn"
Kindergarten Rettersheim
HCV Homburg
Ortsvereine Lengfurt
TSV Homburg
Vereinskomitee Rettersheim
Gasthäuser Trennfeld
Triefensteiner Musikanten
Senioren Lengfurt
Weinbauverein Homburg
Christusträger-Bruderschaft
VDK Lengfurt-Homburg
Frau Dittmann, Apotheke Le.
HCV Homburg
Weinhaus "Zorn"
TSV Homburg
Heidelberg Zement
AWO Lengfurt
Motorsägengrundkurse des AELF Karlstadt
Die Außenstelle Lohr des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt bietet auch in diesem Jahr wieder
Grundkurse für den Umgang mit der Motorsäge an: Interessenten melden sich bitte bei Frau Kress, Tel.: 09352 / 50 80
910, E-Mail: helga.kress@aelf-ka.bayern.de. Die Zusagen erfolgen nach Eingang der Anmeldungen.
3
Führungen durch das Zementwerk
Das Zementwerk Lengfurt öffnet seine Tore. Besichtigungstermin: 07.11.2014, um 15.00 Uhr. Maximale Teilnehmerzahl:
25 Personen. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Es wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten. Die Dauer der Führung
beträgt 2,5 Stunden. Anmeldung unter zementwerk.lengfurt@heidelbergcement.com, Tel.: 09395 / 18 - 52 201. Die
aktuellen Termine ersehen Sie auch unter: www.heidelbergcement.de/lengfurt. Zusätzliche Werksbesichtigungen sind auf
Anfrage möglich.
St. Martin - Feiern in Triefenstein
Lengfurt: Am 11.11.14, um 17.00 Uhr findet eine Andacht in der Kirche statt. Danach startet der Martinszug von der Kirche
aus und durchläuft die Straßen von Lengfurt zum Kindergarten. Für das leibliche Wohl, mit vielen verschiedenen
Leckereien, ist gesorgt. Bitte bringen Sie Ihre Tassen von zu Hause mit.
Trennfeld: Am 12.11.14, um 17.30 Uhr findet eine Andacht in der Kirche statt, anschl. Laternenzug durch den Ort.
Rettersheim: Am Freitag, 14.11.14 um 17.15 Uhr findet eine Andacht in der Kirche statt. Anschl. Laternenzug mit
Martinspferd durch den Ort, danach gemütliches Beisammensein am Anbau der Bocksberghalle. Für das leibliche Wohl
sorgt der Elternbeirat. Bitte bringen Sie Ihre Tassen von zu Hause mit.
Altpapiersammlungen in Trennfeld
Am Samstag, 15.11.2014 sammelt der Kindergarten St. Georg in Trennfeld Altpapier. Bitte legen Sie Ihr Sammelgut an
allen Terminen ab 08.00 Uhr an den Straßenrand. Karton und Papier bitte getrennt sammeln und bei Regen abdecken.
Nächstes Mitteilungsblatt
Das nächste Mitteilungsblatt erscheint am Mittwoch, 03. Dezember 2014.
Redaktionsschluss für Veröffentlichungen ist Montag, 24. November 2014, 12.00 Uhr.
gez. Werner Thamm, 2. Bürgermeister
Herausgegeben vom Markt Triefenstein, 97855 Triefenstein, Rathausstr. 2, Tel. 09395 – 97 01 0, www.markttriefenstein.de. Das Mitteilungsblatt erscheint monatlich im Eigenverlag.
Hinweise auf Schäden und Mängel im Gemeindegebiet
Es kommt immer wieder vor, dass an öffentlichen Anlagen und Einrichtungen Schäden oder Mängel entstehen. Die
Gemeindeverwaltung ist hier bemüht, rasch Abhilfe zu leisten. Wichtig ist es daher, möglichst schnell von diesen Schäden
zu erfahren. Die Gemeindeverwaltung bittet Sie um Ihre Mitarbeit. Die Mängelanzeige kann schriftlich, mündlich oder
telefonisch eingereicht werden. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit zum Wohle unserer Gemeinde !
Markt Triefenstein
Rathausstraße 2
97855 Triefenstein
Absender (bitte eintragen)
..........................................................................
(Name)
..........................................................................
(Straße)
Tel.:
09395 / 97 01 35
..........................................................................
(Ort)
Fax:
09395 / 97 01 15
..........................................................................
(Telefon)
E-Mail: bauamt@triefenstein.bayern.de
Datum: .............................................................
Hinweise auf Schäden und Mängel im Ortsteil
Zutreffendes bitte ankreuzen:
Verkehrssicherheit
O Gehwegschaden
O Verkehrszeichen beschädigt / fehlt
O Ortsschild/Straßennamensschild beschädigt / fehlt
O Straßenlampe brennt nicht / Nr. angeben: .......
O Kanaldeckel schadhaft / locker
O Gulli schadhaft / verstopft
O Fahrbahnmarkierung unkenntlich
O Straße / Gehweg stark verschmutzt
O Straßeneinsicht versperrt
Sonstige Schäden:
Umwelt
O Bäume krank / beschädigt
O Bäume / Äste / Büsche ragen auf öffentl. Gehweg
O Wilde Müllablagerung / Schutt / Autowracks
O Grünanlage verschmutzt
O Abfalleimer / Container voll
Ortsangabe (bitte Straße, Hs.Nr., Platz genau bezeichnen):
4
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
91 KB
Tags
1/--Seiten
melden