close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download PDF, 910 KB (hier klicken)

EinbettenHerunterladen
Textbausteine für Ihren Newsletter
Wir haben für Sie zu den unterschiedlichsten Festtags-Themen Textbausteine zusammengestellt, mit
denen Sie Ihren aktuellen Newsletter anreichern können.
Alle Texte sind als Vorschläge zu verstehen und können von Ihnen gerne noch verändert werden. Sie
sind ausdrücklich für die weitere Verwendung zugelassen.
1. Thema: Festtags-Rezepte
Rezept: Orangen-Rollbraten
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:
1 Schweinsschulter (1-1½ kg), 4 Scheiben Parmaschinken, 3 EL Olivenöl, 2 EL grob gehackte Maroni,
250 ml Fleischsuppe, 4 Zweige Thymian, 2-3 Zweige Rosmarin, 2 Scheiben Toastbrot, 2 TL Mandarinen
aus der Dose, 2 Bio Orangen, 1 Ei, Salz, Pfeffer, 125 ml Obers, 30 ml Malzbier, 3 TL Senf, 250 ml
Orangensaft
AUSSERDEM:
Küchengarn
ZUBEREITUNG:
Backrohr auf 180 °C vorheizen. Kräuter waschen, Blätter bzw. Nadeln von den Stielen zupfen und
zusammen mit dem Toastbrot fein hacken. Ei und Maroni untermischen, salzen und pfeffern.
Schweinefleisch auseinanderrollen und mit dem Parmaschinken belegen. Füllung darauf verteilen und
den Braten wieder zusammenrollen. Mit Küchengarn binden. Orangen waschen und in dünne Scheiben
schneiden. Braten mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem Bräter in 2 EL heißem Öl rundherum
anbraten. Malzbier und Senf verrühren und den Braten damit bestreichen. Dann die Orangenscheiben
auflegen. Orangensaft und Fleischsuppe mischen und den Braten mit einem Drittel der Mischung
angießen. Den Bräter ins vorgeheizte Backrohr schieben und etwa drei Stunden garen. Zwischendurch
mit der Orangensaft-Suppe-Mischung vorsichtig begießen. Nach Ende der Garzeit den Schweinsbraten
aus dem Rohr nehmen und in Alufolie gewickelt 5 Minuten ruhen lassen. Bratensaft mit
Wasser lösen und durch ein Sieb in einen Topf gießen, Obers dazugeben, die Sauce umrühren und
aufkochen lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum aufgeschnittenen Rollbraten
servieren.
Rezept: Entenbrust in Rotweinsauce mit Nudelgratin
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:
2 Entenbrustfilets, frisch gemahlener Pfeffer, 320 g Bandnudeln, Salz, 2 EL Pflanzenöl, 4 Eier, 200 ml
Milch, 20 g gehackte Walnüsse, 100 ml süßlicher Rotwein, einige geschnittene Kerbelblättchen, 1-2
Prisen gemahlener Anis, 400 g Kohlsprossen, 1 EL Butter, 1 EL Mandelblättchen, 1-2 Prisen frisch
geriebener Muskat
ZUBEREITUNG:
Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Entenbrust trockentupfen, die Haut rautenförmig
einschneiden, ohne das Fleisch zu verletzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch auf beiden Seiten
(Hautseite zuerst) in erhitztem Öl gut anbraten, mit der Haut nach oben in eine backrohrfeste Form legen
und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) etwa 15 Minuten garen. Eier mit
Milch und Walnüssen verquirlen, salzen und pfeffern, mit den Nudeln vermischen, in eine Gratin-Form
-1-
füllen, zu der Entenbrust ins Backrohr schieben und etwa 20 Minuten goldbraun garen. Entenbrust
herausnehmen, in Alufolie wickeln und etwa 5 Minuten ruhen lassen. Rotwein zusammen mit dem
entstandenen Entenbratenfond aufkochen und etwa 3 Minuten reduzieren lassen. Sauce mit Kerbel, Anis,
Salz und Pfeffer abschmecken. Kohlsprossenl putzen, waschen und halbieren. Butter schmelzen,
Mandeln und Rosenkohl dazugeben, etwa 5-8 Minuten dünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Entenbrust in Tranchen schneiden, mit Sauce, Gratin und Kohlsprossen auf Tellern anrichten und
servieren.
Dieses und viele weitere Rezepte finden Sie in unserem neuen Kundenmagazin „Frohe Festtage 2014“.
2. Thema: Silvester-Rezepte
Rezept: Silvesterfondue
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:
Für die Sesam-Fleischkugeln:
250 g Rindsfaschiertes, 1 Dotter, 100 g Sesam, 1 Flasche Barbecuesauce, 2 EL Brösel, ½ TL Salz,
Pfeffer
Für die Schweinsspieße:
200 g Schweinsfilet, Pfeffer, Paprikapulver, 5 Scheiben durchwachsener Speck, 10 Dörrzwetschken ohne
Stein
Für die Gemüsesticks:
1 Zucchini, 1 rote Paprika, 150 g Champignons
AUSSERDEM:
1 ½ kg Frittierfett je nach Topfgröße, je 1 Flasche Zigeunersauce und Knoblauchsauce, Holzspieße
Zubereitung:
Faschiertes mit Dotter, 1 EL Barbecuesauce, Brösel, Salz und Pfeffer gut vermengen.
Aus der Masse walnussgroße Fleischkugeln formen und in Sesam wälzen.
Das Schweinsfilet würfeln, mit Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Speckscheiben
der Länge nach halbieren, in jeden Speckstreifen eine Zwetschke einwickeln. Je
eine Speck-Zwetschke und ein Stück Schweinsfilet auf Holzspieße stecken. Das Gemüse
putzen, waschen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Jeweils ein Stück
Zucchini, Paprika und einen Champignon auf Holzspieße stecken. Zutaten im
heißen Fett 3-5 Minuten garen. Fleischkugeln im Sieb braten. Die Zigeuner- und Knoblauchsauce in
mehreren Schalen anrichten und dazu Brot sowie verschiedene Beilagen reichen.
3. Thema: Zur Bewerbung von Frohe Festtage 2014
In Kürze bei uns erhältlich: Frohe Festtage – Unser kostenloses Kundenmagazin für kulinarischen
Zauber von Advent bis Silvester!
Mit dem Beginn der Adventszeit startet in vielen Familien auch die Zeit kulinarischer Genüsse. An den
Adventstagen, Nikolaus, Weihnachten und schließlich Silvester wird geschlemmt! Die passenden
Rezepte für die festliche Zeit finden Sie in unserem kostenlosen Kundenmagazin „Frohe Festtage“.
Fragen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf nach „Frohe Festtage“.
-2-
Gratis für unsere Kunden: Frohe Festtage 2014 – das Kundenmagazin für die festliche Zeit
Leckere Gerichte für Advent und Nikolaus, die schönsten Festtagsbraten, Menüvorschläge für Ihr
Weihnachtsfest, Fondue oder Raclette für die Silvesterfeier – diese und viele weitere Themen behandelt
unser kostenloses Kundenmagazin „Frohe Festtage 2014“. Überraschen Sie Ihre Familie oder Ihre
Freunde doch mal mit einer „Gefüllten Schweinsbrust“, lecker kross gebacken ein echter Genuss…
Fragen Sie unser Verkaufspersonal bei Ihrem nächsten Einkauf nach „Frohe Festtage 2014“.
Liebe Kundin, lieber Kunde,
wir bedanken uns für Ihre Treue zu unserem Fleischer-Fachgeschäft. Als kleines Dankeschön und
besonderen Service erhalten Sie ab sofort kostenlos unser neues Kundenmagazin für die festliche Zeit:
„Frohe Festtage 2014“ bietet Ihnen jede Menge Rezepte und Anregungen, um Advent, Weihnachten und
Silvester zu einem kulinarischen Erlebnis zu machen. Wir würden uns freuen, wenn Ihnen das eine oder
andere Rezept zusagt und Sie zum Nachkochen anregt.
Ihr freundliches Fleischer-Fachgeschäftsteam wünscht Ihnen Frohe Festtage.
4. Thema: Ihre eigenen Festtags-Angebote
Darauf können Sie sich verlassen – Frischequalität aus unserer Fleischerei
Frische ist bei Geflügel das A und O! Bestellen Sie Ihren Gänsebraten deshalb frühzeitig bei uns vor. Wir
beraten Sie auch gerne fachmännisch, wie Sie Ihren Festtagsbraten am besten zubereiten. Wenden Sie
sich einfach an unser freundliches Verkaufsteam oder geben Sie Ihre Bestellung direkt telefonisch auf.
Silvester lieber feiern statt kochen? Unser Partyservice ist für Sie da!
Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Durchführung Ihrer Silvester-Party. Unser geschultes
Verkaufspersonal berät Sie professionell und wir liefern Ihre Bestellungen termingerecht an. So können
Sie völlig stressfrei genießen!
Barbarie-Ente – Ein ganz besonderer Genuss
Gönnen Sie sich und Ihrer Familie zu Advent oder Weihnachten einen besonderen Genuss. Die BarbarieEnte ist eine Flugente, die sich durch ihr rotes, mageres Fleisch von der heimischen Hausente
unterscheidet. Ihr zartes Fleisch und der unnachahmliche Geschmack geben Gerichten mit Entenfleisch
eine exquisite kulinarische Note.
Denken Sie daran, Entenfleisch frühzeitig vorzubestellen. Unser Verkaufsteam berät Sie auch gerne und
kompetent hinsichtlich der perfekten Zubereitung.
Silvester – Zeit für Fondue
Das Fleisch-Fondue hat sich einen festen Platz auf den deutschen Festtagstafeln erobert! Ganz
besonders gut gelingt es, wenn viele verschiedene Fleischsorten gereicht werden. Ob Lamm, Rind, Kalb,
Schwein oder Geflügel, zur Silvesterzeit halten wir eine große Auswahl an geeigneten Fleischsorten für
Sie bereit. Sprechen Sie unser Verkaufsteam auf unsere Fondue-Spezialitäten an. Gerne nehmen wir
Ihre Vorbestellungen auch telefonisch entgegen.
Bestellen Sie jetzt Ihren Weihnachtsbraten
Denken Sie daran: in wenigen Tagen ist Weihnachten. Und was wäre Weihnachten ohne einen leckeren
Weihnachtsbraten? Ob Rind, Schwein oder Gans, unser Fleischereiteam berät Sie gerne.
-3-
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
11
Dateigröße
910 KB
Tags
1/--Seiten
melden