close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - NABU Lüneburg

EinbettenHerunterladen
NABU Lüneburg
Veranstaltungskalender
Oktober 2014 – März 2015
NABU Naturschutzbund Deutschland
Kreisgruppe Lüneburg e.V.
Rundbrief für Mitglieder, Freunde und
Förderer.
Liebe Mitglieder und Freunde des NABU,
die Natur- und Umweltprobleme nehmen weiter zu!
Natürliche Lebensräume werden einem immer
größeren Nutzungsdruck ausgesetzt. Nicht nur in
unserem Landkreis, sondern deutschlandweit
werden täglich bis zu 80 ha verbaut und so
verschwinden immer mehr Lebensräume und
Nahrungshabitate. Immer mehr Ökosysteme
werden zerstört und ganze Landschaften werden
durch Monokultur in unserem Landkreis immer
mehr zu leblosen Gebieten.
Wenn Sie nicht mehr tatenlos zusehen wollen,
melden Sie sich bei uns, egal ob es um Naturschutz oder Umweltprobleme geht. Vielleicht liegt
Ihnen auch die Ilmenau am Herzen, welche mit all
ihren Folgen entwidmet werden soll. Ganze FFHGebiete (nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie
ausgewiesene Naturschutzgebiete), Gräben und
Teiche drohen hier trocken zu fallen. Fracking, der
Naturschutz an der Elbe und die Erhaltung des
Grüns in der Stadt Lüneburg sind weitere wichtige
Themen.
Auch im neuen Jahr freuen wir uns auf aktive
Mithilfe bei den Orchideen-Wiesen im Elfenbruch,
im Frühjahr bei den Amphibien an der Soltauer
Straße sowie am Ochtmisser Kirchsteig. Und wir
„buddeln“ weiter für den Laubfrosch im Landkreis
und legen neue Teiche an, von denen dann auch
andere Amphibien, Wasserkäferarten usw. profitieren!
Wie immer finden Sie auch in diesem Flyer viele
Angebote, erlebnisreiche Exkursionen und Vorträge
sowie die Vorstellung unserer Arbeitsgruppen, in
denen jeder herzlich willkommen ist!
Beste Grüße im Namen des Vorstands
Thomas Mitschke
2
Unsere Insekten-Baumhotels
Um die vielen verschiedenen Arten der Wildbienen
(u.a.: Mauer-, Löcher-, Masken- und Pelzbienen) zu
unterstützen, ist die AG Wildbienen des NABU
Lüneburg neue Wege gegangen. Den äußerst zeitaufwendigen Bau herkömmlicher Insektenhotels
konnten wir umgehen, indem wir als Nisthilfen für
Wildbienen nur noch Baumhotels platziert haben.
Diese stehen nicht nur im Elfenbruch oder NABUUmweltgarten, sondern sind vor allem bei den
gemeinsamen Projekten eingesetzt worden, wie
z.B. in der Lebensgemeinschaft Birkenhof, an der
Grundschule Betzendorf sowie auf den Streuobstwiesen in Harmstorf und in Kaltenmoor (Lüneburg).
Möglich ist das aber nur durch
den großen Einsatz unseres
Kassenwartes Heiner Bohnhof,
welcher in seiner Freizeit diese
praktischen Nisthilfen in toller
Qualität fertigte und den
Transport
übernahm.
Aus
einem Stamm entstehen durch
Teilung mit der Motorsäge zwei
neue Baumhotels. Mittlerweile
sind diese von den Wildbienen
längst entdeckt und erfolgreich
genutzt worden.
Mauersegler-Nistkästen-Aktion
Durch Renovierungs- und Dacharbeiten konnten an
einem Wohnhaus in der Lüneburger Parkstraße
die Mauersegler nicht
mehr wie gewohnt
nisten. Mit Hilfe der
Bewohner und dem
Einsatz von Spendengeldern wurde preiswert eine Hebebühne
bestellt und ein selbst
gefertigter Kolonie-Nistkasten der Familie Martin
sowie ein bereit gestellter Nistkasten unserer Kreisgruppe gemeinsam installiert. Schon am nächsten
Tag wurden die Kästen von den Mauerseglern
"geprüft" und inzwischen erfolgreich bebrütet.
3
Projekte Streuobstwiese
Um die Artenvielfalt auf der Streuobstwiese deutlich
zu optimieren, muss diese gestaltet und strukturiert
werden. Der NABU Lüneburg hat dafür aufwendige
Projekte zusammen mit dem StreuobstwiesenVerein sowie der IGS Kaltenmoor im Rahmen von
Aktionswochen getätigt.
So wurden in Harmstorf zusammen mit unserem
Eulenexperten Dietmar Zücker Steinkauzröhren
und zwei Eulenkästen installiert, mit Heiner
Bohnhof und Thomas Mitschke ein Baumhotel
aufgestellt, Fledermauskästen installiert sowie mit
Kindern aus Dahlenburger Schulen ein Lesesteinhaufen begonnen. In Kaltenmoor wurde mit
den dortigen Schülern ein Baumhotel montiert,
Totholz zusammen getragen und ein Lesesteinhaufen aus einer Spende angelegt.
Fast weg: Der Laubfrosch
Immer seltener werden die Vorkommen des
Laubfrosches. Der NABU Lüneburg unterstützt seit
diesem Jahr tatkräftig das Vorhaben des NABUMitgliedes Hannes Meyer
und des Diplombiologen
Thilo Christophersen, dem
Laubfrosch und anderen
Amphibien in unserem
Landkreis wieder eine
Chance zu geben.
So entstehen neue, besonders für den Laubfrosch gestaltete Gewässer, um Teiche im Raum
Wicheln zu vernetzen und
sogenannte Trittsteine zu
setzen.
Foto: Hannes Meyer mit Grasfrosch (T. Mitschke)
Bei der Neugestaltung von Laubfroschteichen sind
Mithelfer gern gesehen. Bitte melden Sie sich unter
04131-402544 (auch AB) oder per Mail:
info@nabu-lueneburg.de
4
Unser Veranstaltungsangebot
Freitag, 10. Oktober 2014, 19.00 Uhr
Exkursion: Fahrt zu den Käuzen
Auf einer Exkursion nach Westergellersen wollen
wir versuchen, die drei dort vorkommenden Kauzarten: Sperlings-, Raufußund Waldkauz bei ihren
herbstlichen Revier- und
Balzgesängen zu erleben.
Leitung: Dietmar Zücker,
Volkmar Ziese
Foto: Waldkauz-Junge im Kurpark, Exk.13.6.14 (H. Schneider)
Treffpunkt: 19.00 Uhr vor dem Haupteingang des
Kurparks Lüneburg, Uelzener Straße.
Sonntag, 12. Oktober 2014, 14.25 Uhr:
Exkursion: Vogelrastplatz Echemer Marsch
Rastvogelbeobachtung in der Echemer Marsch
und im NSG Fehlingsbleck
Bei dieser nachmittäglichen Exkursion wollen wir
verschiedene Gänse- und Entenarten, Kormorane,
vermutlich auch Kiebitze, Silberreiher und
Greifvogelarten kennenlernen und beobachten. Mit
Glück sehen wir auch einen Seeadler.
Empfehlung: wasserdichtes Schuhwerk, warme,
wetterfeste Kleidung und Ferngläser
Leitung: Gudrun Bardowicks (Tel. 04131/46293)
Treffpunkte: 14.25 Uhr Bahnhof Lüneburg, Gleis 5;
14.50 Uhr Bahnhof Echem
Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19.00 Uhr: Vortrag in
Kooperation mit dem Naturwissenschaftlichen Verein LG
Unterwegs mit Kranichen – eine
fotografische Reise durch Europa
Begleiten Sie die Vögel des Glücks auf ihrem Weg
durch die Jahreszeiten – von den spanischen
Winterquartieren über die norddeutschen Rast- und
Brutgebiete bis nach Skandinavien.
Referent: Dieter Damschen - „Naturfotograf des
Jahres 2007“
Ort: Museum Lüneburg, Wandrahmstraße 10
5
Freitag, 17. Oktober 2014, 16.00 Uhr, Führung:
Der Kurpark im Herbst
Bei dieser ca. zweistündigen Führung werden
einige besondere Gehölzarten des Kurparks in
ihrem Herbstbild vorgestellt. Dabei kommen vor
allem Laubfärbung und Laubfall sowie Fragen der
Holznutzung zur Sprache.
Leitung: Volkmar Ziese
Treffpunkt: 16.00 Uhr, Haupteingang des Kurparks,
Lüneburg, Uelzener Straße
Samstag, 1. November 2014, 15.35 Uhr:
Wo Enten und Gänse schlafen - Exkursion
zum Gänseschlafplatz bei Sassendorf
Die Elbe bei Sassendorf ist im Herbst ein wichtiger
Schlaf-, Rast- und Überwinterungsplatz für
nordische Wasservögel.
Empfehlung: wetterfeste Kleidung und Ferngläser.
Leitung: Gudrun Bardowicks (Tel. 04131-46293)
Treffpunkte: 15.35 Uhr Gleis 5, Bahnhof Lüneburg,
16.00 Uhr Bahnhof Lauenburg
Sonntag, 2. November 2014, 11.00 Uhr
Film: Deutschlands wilde Vögel, Teil 2
Der Film von Hans-Jürgen Zimmermann versetzt
den Zuschauer mit noch nie dagewesenen
Aufnahmen in die faszinierende Welt der frei
lebenden Vögel in Deutschland. Die Kraft der Bilder
erzeugt im Kinosaal ein einzigartiges Naturerlebnis.
Anschließend
Gesprächsrunde
mit
unseren
Vogelexperten.
Ort: Scala Kino, Lüneburg, Apothekenstr. 17
Eintritt: € 8,50, ermäßigt € 7,50
6
Donnerstag, 6. November 2014, 19.30 Uhr, Vortrag
Biber in Vergangenheit – Gegenwart –
Zukunft
Bei diesem Diashow-Vortrag
erfahren Sie alles über das
größte Nagetier Europas, seine
Lebensweise, seinen Ruf als
„Baumeister“,
Gefährdung,
Schutz und Vorkommen in
Deutschland, insbesondere an
der Elbe.
Foto: Nagezähne des Bibers (D.Schmidt)
Referent: Dieter Schmidt (Bleckede)
Ort: Heinrich-Heine Haus, Lüneburg,
Am Ochsenmarkt 1a
Sonntag, 7. Dezember 2014, 9.00 Uhr
Vogelkundlicher Sonntagspaziergang
durch das für Rast- und Brutvögel interessante
Gebiet um die Alte Elbe. Rundgang von ca. 3 Std.
Bitte Ferngläser
mitbringen.
Foto: M. Schneider
Leitung: K.-P. Micheli (04134-909209) und
Christine Horn (Tel. 04132-8531).
Treffpunkt: 9.00 Uhr Parkplatz am Schloss
Bleckede am Deich
Nächster Termin: 8. Februar 2015
Dienstag, 9. Dezember 2014, 18.30 Uhr
Adventliches Treffen
für Mitglieder und Freunde des NABU Lüneburg.
Anmeldung wünschenswert in unserem Büro:
Tel. 04131-402544
Ort: Restaurant im Sportpark MTV Treubund,
Lüneburg, Uelzener Str. 90
7
Freitag, 9. bis Sonntag, 11. Januar 2015:
Stunde der Wintervögel
Für diese bundesweite Zählung
erhalten Sie Zählhilfen unter:
www.stundederwintervoegel.de
oder
in
unserer
NABU
Geschäftsstelle.
Foto: Blaumeise am Knödel (NABU)
Dienstag, 20.Januar 2015, 19.30 Uhr
Dia-Vortrag: Vorfrühling auf Teneriffa –
Kanarienvögel, Lorbeerwald und Vulkane
Teneriffa, die Heimat der Wildform des Kanarienvogels, ist nicht nur eine beliebte Urlaubsinsel,
sondern in großen Teilen auch ein Naturparadies
mit urtümlichen Wäldern, einer Vulkanlandschaft im
Hochland und vielen nur dort und auf einigen
anderen Inseln der Kanaren
vorkommenden Tier- und
Pflanzenarten, wie dem Teidefinken, dem Kanarienvogel, vielen Natterkopfarten
und Drachenbäumen.
Foto: Teidefink (G. Bardowicks)
Die Schönheit der Natur dieser Insel im Vorfrühling
wird in eindrucksvollen Bildern vorgestellt.
Referenten: Gudrun Bardowicks, Hans Mittendorf
Ort: Heinrich-Heine Haus, Lüneburg
Am Ochsenmarkt 1a
Dienstag, 3. Februar 2015, 19.30 Uhr, Vortrag:
Unter Geiern
Ein Bildervortrag über die
Tierund
Pflanzenwelt
Spaniens mit Schwerpunkt
Extremadura, Aiguamolls de
L'Emporda und Sierra de
Gredos.
Foto: Gänsegeier (H. Schneider)
Referent: Helmut Schneider
Ort: Heinrich-Heine Haus, Lüneburg
Am Ochsenmarkt 1a
8
8
Dienstag, 17. Februar 2015, 19.30 Uhr, Vortrag:
Nachtfalter in der Region Lüneburg
Dia-Vortrag über die Lebensformen dieser Fauna,
ihre Bedeutung im Nahrungsnetz und den
Artenschwund.
Referent: Hartmut Wegner
Ort: Heinrich-Heine Haus, Lüneburg,
Am Ochsenmarkt 1a
Sonntag, 8, März 2015, Nachmittagsexkursion:
Vogelzugbeobachtungen an der Elbe bei
Sassendorf
Foto: Graugänse (Rolf Juergens)
Das Elbvorland bei Sassendorf ist ein wichtiges
Durchzugs- und Rastgebiet für nordische Gänse
und Enten. Mit Glück sehen wir auch den Seeadler.
Empfehlung: wetterfeste Kleidung, wasserfestes
Schuhwerk und Ferngläser.
Leitung: Gudrun Bardowicks (Tel. 04131-46293)
Treffpunkte: 14.25 Uhr Gleis 5, Bahnhof Lüneburg,
14.50 Uhr Bahnhof Lauenburg
Sonnabend, 21. März 2015,
7.30 Uhr – ca. 10.00 Uhr
Vogelkonzert am Bockelsberg
Vogelkundlicher Rundgang zum
Kennenlernen der Vogellieder.
Leitung: Frank Allmer
Treffpunkt: Lüneburg Amselbrücke
(Kreuzung Willy-Brandt-Straße – Goethestraße)
Weitere Termine für Vogelstimmenführungen
folgen in unserem Sommerprogramm.
9
Bitte vormerken: Dienstag, 19. Mai 2015, 19.30 Uhr
Mitgliederversammlung der NABU
Kreisgruppe Lüneburg e.V.
Ort: Heinrich-Heine Haus, Lüneburg
Am Ochsenmarkt 1a
Melden Sie Ihre Natur-Beobachtungen
Naturkundliche Beobachtungen aller Art sammelt
der NABU Lüneburg in einer Datenbank, die
Grundlage ist für Stellungnahmen zu Bauvorhaben,
wie BAB 39, Elbbrücke, Biogasanlagen usw.
Meldungen bitte formlos im Internet eingeben unter:
www.lueneburg.naturmeldung.de oder unter
www.naturgucker.de (Hilfe bei Frank Allmer Tel.
04131-31984), nur Vogelbeobachtungen unter
www.ornitho.de
Nicht vergessen: Radio ZuSa hören!
„Der 3-Minuten-Blick in die Natur“ von und mit
Frank und Regina Allmer. Immer mittwochs 17.50
Uhr und donnerstags 7.40 Uhr.
Radio ZuSa hören Sie auf: UKW 95,5 (Lüneburg/
Winsen) – 88,0 (Uelzen) – 89,7 (Lüchow-Dannenberg) und im lifestream unter www.zusa.de
BESUCHEN SIE UNS!
www.rudolfpeters.de
Garten, Haus und Hof | Heim & Haustier | Pferd
& Reiter | Freizeitbekleidung, Spielwaren u.v.m.
Lüneburg | Marschacht | Buchholz | Winsen
10
Aus den Arbeitsgruppen
Orchideenwiesen Elfenbruch
Gemeinsam und praktisch für die Natur arbeiten
Eine schöne Landschaft erwartet Sie, viel frische
Luft und abwechslungsreiche praktische Tätigkeit.
Vom Frühling bis Herbst bieten bunte Wiesen mit
selten gewordenen Pflanzen und Kleintieren, z. B.
über 50 Schmetterlingsarten, stets wechselnde
Entdeckungsmöglichkeiten. Im Mai freuen wir uns
über die Vielzahl der Orchideen (2014 an die 1400
Exemplare des Breitblättrigen Knabenkrauts).
20 Moorschnucken helfen uns im Sommerhalbjahr,
überschießenden Bewuchs in Grenzen zu halten.
Foto: Moorschnucken im Elfenbruch (Simone Höppner-Welcher)
Wir laden Sie ein, diese kleine, besondere Welt zu
erleben und uns bei der Pflege zu unterstützen.
Arbeitseinsätze: donnerstags ab 9 bis ca. 12 Uhr
und, damit auch Berufstätige anpacken können,
jeweils am 1. Sonnabend eines Monats (anstatt
des vorangegangenen Donnerstags)
Kontakt: Dr. Renate Reisner (Tel. 04131-42867)
Jürgen Ludewig (Tel. 04131-55113)
NABUDE – unser Angebot für Kinder
Die Kindergruppe trifft sich
jeden 2. und 4. Mittwoch im
Monat an der Waldhütte am
Bockelsberg zum Naturerforschen und Spielen.
Termine: 16.00 – 18.00 Uhr
Foto: NABUDE im Winter (L.isa Muckenfuß)
Kontakt: Jan-Frederik Hepp (Tel. 0157-74334800),
E-Mail: janfrederikhepp@aol.com
oder im NABU Büro (Tel. 04131-402544)
11
11
Amphibienschutz (Kröten-AG)
Die Arbeitsgruppe Amphibienschutz
des NABU Lüneburg ist zuständig
für Bau und Betreuung der
Krötenschutzzäune im Lüneburger
Stadtgebiet an der Soltauer Straße/
Soltauer Allee, am Hasenburger
Weg und am Ochtmisser Kirchsteig, außerdem in
Melbeck am Wiesen- und Birkenweg und an der
Straße nach Kolkhagen.
Ergebnisse vom Frühjahr 2014: Insgesamt wurden
von unseren Helfern 3023 Amphibien gerettet
(Erdkröten, Gras- und Teichfrösche).
Die Vorarbeiten - Kontrolle und Neubau der Krötenzäune, Befreiung der Strecken von Wildwuchs,
Eingraben der Auffangbehälter - begannen bereits
Anfang Februar. Am 26.2.14 startete bei +10°
Celsius die Wanderung und damit die tägliche
Überprüfung der Strecken bis Anfang April.
Kontakt: Gerhard Krause (Tel. 04134-680168) oder
über das NABU-Büro (Tel. 04131-402544)
Treffen der Vogelkundlichen
Arbeitsgemeinschaft Lüneburg (VALG)
Die aktiven Mitglieder dieser Arbeitsgemeinschaft treffen sich, um aktuelle
Beobachtungen und Projekte zu besprechen und Neuigkeiten auszutauschen.
Vogelkundlich Interessierte in Stadt und
Landkreis Lüneburg sind zur Teilnahme eingeladen.
Treffpunkt: 19.00 Uhr im Museum Lüneburg,
Wandrahmstraße 10
Termine: siehe „Veranstaltungen auf einen Blick“
Kontakt: Jann Wübbenhorst, (Tel. 05852-9519128),
E-Mail: jw-bg@t-online.de
Arbeitstreffen des NABU Lüneburg
Hier kann sich jeder über unsere aktuelle Arbeit
informieren. Anfragen und Anregungen werden
diskutiert, Stellungnahmen im Rahmen der
Verbandsbeteiligung vorgestellt und anderes mehr.
Treffpunkt: 2. und 4. Dienstag im Monat, 18.30 Uhr
im NABU-Büro, Heiligengeiststr. 39-41.
Termine: siehe „Veranstaltungen auf einen Blick“.
12
Arbeitsgruppe Stellungnahmen
Eine der wichtigsten Aufgaben des NABU ist es,
Stellungnahmen zu Bauvorhaben im Landkreis
Lüneburg abzugeben, um die schlimmsten Folgen
dieser Eingriffe in den Naturhaushalt so weit wie
möglich zu verhindern. Interessierte Mitglieder sind
zu den monatlichen Treffen eingeladen.
Treffpunkt: 19.30 Uhr NABU Lüneburg
Geschäftsstelle, Heiligengeiststr. 39-41
Termine: siehe „Veranstaltungen auf einen Blick“
Kontakt: Thorben Marquardt (Tel. 04131-9984839)
Arbeitsgruppe Weißstorch
Foto: NABU/Zibolsky
Die Zählung der Betreuer im Landkreis ergab im
Juli 2014 folgendes Ergebnis:
Rechtselbisch, im Amt Neuhaus, waren es 46
Brutpaare (2013: 43) mit insgesamt 100 Jungtieren
(2013: 105).
Helmut Eggers: „Ein durchaus gutes Ergebnis mit 3
Paaren plus gegenüber 2013. 100 Junge sind auch
gut. In Neu-Bleckede haben wir 2 neue Nester
gestellt.“
Linkselbisch gab es 37 Brutpaare (2013: 33) mit
insgesamt 69 Jungtieren (Vorjahr 63).
Hubert Horn: „37 Brutpaare sind ein Rekord seit
1970. Allerdings ist der Bruterfolg eher durchschnittlich. Es gab 2 Neuansiedlungen: in Ahrenschulter und Horburg. Wie im Vorjahr wurde ein
Teil der Jungstörche mit Hilfe eines Hubwagens
beringt: 35 in 17 Nestern.“
Ansprechpartner rechtselbisch: Helmut Eggers
(Tel. 038855-51617), linkselbisch: Gundi und
Hubert Horn (Tel. 05852-2234)
13
AG Wildbienen & Umweltgarten
Die Arbeitsgruppe Wildbienen berät bei dem Bau
von Insekten-Nisthilfen, baut diese auch selbst und
installiert sie innerhalb von Projekten vor Ort.
Die AG Umweltgarten gestaltet einen Kleingarten in
der Kleingartenanlage "Düvelsbrook", vor allem
bienenfreundlich, doch auch Vögel, Igel, Ohrwürmer und Amphibien werden unterstützt, Bioobst
und -gemüse sowie viele Kräuter angebaut.
Foto: Umweltgarten Anfang August 2014 (T. Mitschke)
Wenn Sie gern basteln, gärtnern oder etwas für
den Naturschutz tun wollen, melden Sie sich bitte:
Kontakt: Thomas Mitschke
E-Mail: toms-insektenhotel@gmx.de oder über
unser NABU-Büro (Tel. 04131-402544)
Die Bank, die zu
Ihrem Leben passt.
ns
Bei u Sie
n
e
h
ste
tteli
M
im
t!
punk
Alles nach Maß.
Fair und zukunftsfähig.
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
www.vblh.de
Die Bank,14
die_80x70mm,4c.indd 1
15.07.2014 09:30:58
Alle Veranstaltungen auf einen Blick
Fr 10.10.14 Exkursion zu den Käuzen
So 12.10.14 Exk. Vogelrastplatz Echemer Marsch
Mo 13.10.14 Treffen der AG Stellungnahmen
Di 14.10.14 Arbeitstreffen NABU Lüneburg
Mi 15.10.14 Foto-Vortrag „Unterwegs mit Kranichen“
Fr 17.10.14 Führung „Der Kurpark im Herbst“
Di 28.10.14 Arbeitstreffen NABU Lüneburg
Sa 01.11.14 Exk. „Wo Enten und Gänse schlafen“
So 02.11.14 Film „Deutschland wilde Vögel Teil 2“
Do 06.11.14 Foto-Vortrag Biber
Mo 10.11.14 Treffen der AG Stellungnahmen
Di 11.11.14 Arbeitstreffen NABU Lüneburg
Do 13.11.14 Treffen der Vogelkundlichen-AG (VALG)
Di 25.11.14 Arbeitstreffen NABU Lüneburg
So 07.12.14 Vogelkundlicher Sonntagspaziergang
Mo 08.12.14 Treffen der AG Stellungnahmen
Di 09.12.14 Adventliches Treffen NABU LG
Fortsetzung siehe Rückseite
Uhrzeiten, Treffpunkte und weitere Angaben siehe Text.
Alle Einzelveranstaltungen sind – wenn nicht anders
angegeben - kostenlos, wir würden uns aber über eine
Spende freuen.
15
Folge: Veranstaltungen auf einen Blick
Fr 09.01.15 bis So 11.01.15 Stunde der Wintervögel
Mo 12.01.15 Treffen der AG Stellungnahmen
Di 13.01.15 Arbeitstreffen NABU Lüneburg
Do 15.01.15 Treffen der Vogelkundlichen AG (VALG)
Di 20.01.15 Foto-Vortrag „Vorfrühling auf Teneriffa“
Di 27.01.15 Arbeitstreffen NABU Lüneburg
Di 03.02.15 Foto-Vortrag „Unter Geiern“
So 08.02.15 Vogelkundlicher Sonntagspaziergang
Mo 09.02.15 Treffen der AG Stellungnahmen
Di 10.02.15 Arbeitstreffen NABU Lüneburg
Di 17.02.15 Foto-Vortrag „Nachtfalter i.d. Region LG“
Di 24.02.15 Arbeitstreffen NABU Lüneburg
So 08.03.15 Exk. „Vogelzugbeobachtung an der Elbe“
Mo 09.03.15 Treffen der AG Stellungnahmen
Di 10.03.15 Arbeitstreffen NABU Lüneburg
Do 12.03.15 Treffen der Vogelkundlichen AG (VALG)
Sa 21.03.15 Erste Vogelstimmenführung 2015
Di 24.03.15 Arbeitstreffen NABU Lüneburg
Di 19.05.15 Mitgliederversammlung NABU Lüneburg
Uhrzeiten, Treffpunkte und weitere Angaben siehe Text.
Alle Einzelveranstaltungen sind - wenn nicht anders angegeben
- kostenlos, wir würden uns aber über eine Spende freuen.
NABU Kreisgruppe Lüneburg
Heiligengeiststr. 39 – 41, 21335 Lüneburg
Tel. 04131 / 40 25 44 – bitte auch AB nutzen
Fax 04131 / 76 13 30
www.nabu-lueneburg.de
info@nabu-lueneburg.de
Öffnungszeiten: Mi. 09.00 – 15.00 Uhr
Spendenkonto:
Sparkasse Lüneburg Nr. 11 734 (BLZ 24050110)
IBAN: DE92 2405 0110 0000 0117 34
BIC: NOLADE21LBG
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
17
Dateigröße
1 547 KB
Tags
1/--Seiten
melden