close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - kda Bayern

EinbettenHerunterladen
Evangelisch-Lutherische
Kirche in Bayern
Bad Mergentheimer Str.
4.
Würzburger Str.
Reutsächersteige
Anmeldung
Schweinsdorfer Str.
Bezold-Weg
Das 4. FORUM Kirche – Wirtschaft – Arbeitswelt der
Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern beginnt am
Freitag, 24. Oktober um 14.00 Uhr und endet am
Samstag, 25. Oktober um ca. 14.00 Uhr.
Ihre Anmeldung schicken Sie bitte bis Freitag, 10. Oktober
an die Evangelische Tagungsstätte Wildbad.
Die Kosten betragen für die gesamte Tagung inkl. Übernachtung und voller Verpflegung:
□
□
Doppelzimmer 78 €
ermäßigt: 39 €
Einzelzimmer 88 €
ermäßigt: 44 €
Ermäßigung: begründete Sonderfälle, Auszubildende,
SchülerInnen und StudentInnen.
Bitte überweisen Sie die Gebühr an das Wildbad,
IBAN: DE69 5206 0410 0003 1141 12
BIC: GENODEF1EK1
Referentinnen und Referenten
Vorbachstr.
Anton Bach,
Betriebsratsvorsitzender Mellrichstadt,
Mitglied der Tarifkommission M+E, IG Metall
Rödertor
Roland Brecheis,
Vizepräsident des Bundesverbands Farbe, Gestaltung,
Bautenschutz, Hof
Spital Tor
Stefan Helm,
Diakon, kda-Bayern
Nördlinger Str.
Dr. habil. Stefan Heuser,
Pfr. und Privatdozent, Erlangen
Tauber
Matthias Jena,
Vorsitzender des DGB Bayern
Dr. Johannes Rehm,
Pfr. und apl. Prof., Leiter des kda-Bayern
E-Mail
Datum
Wegbeschreibung
von der Autobahn zum Wildbad
Von Ansbach bzw. der Autobahn A 7 kommend, fahren Sie in
Richtung „Schrozberg, Langenburg“ an der Altstadt Rothenburgs vorbei. Dann folgen Sie dem Wegweiser „Evangelische
Tagungsstätte Wildbad“, indem Sie rechts abbiegen und
in Richtung Taubertal hinunterfahren. Auf der linken Seite
finden Sie die Einfahrt zur Tagungsstätte.
Unterschrift
Herbert Dersch,
Pfr. und Leiter der Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
Freitag, 24. Oktober - Samstag, 25. Oktober 2014
Evang. Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
Veranstalter
Wildbad Rothenburg, c/o Frau Kindler,
Taubertalweg 42, 91541 Rothenburg o.d.T.
Telefon: 09861 / 9770 · Fax 09861 / 2605
Design: Elke Löffler, Nürnberg
Leitung
Telefon
Lohn,
damit Leben gelingt
Pfrin. Dr. Bianca Schnupp,
stellv. Leiterin des kda-Bayern
Plz Ort
Rothenburg o.d.T.
Blinksteige
Evi Pohl,
Sozialsekretärin, kda-Bayern
Straße
Bensen Str.
Leuzenbronner Str.
Joachim Pietzcker,
Kaufmännischer Leiter, Robert Bosch GmbH, Nürnberg
Funktion
der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Schlachthofstr.
Dr. Roland Pelikan,
Industrie- und Sozialpfarrer, kda-Bayern
Firma/Institution
Ansbacher Str.
Kobolzeller Tor
Dr. Paul Melot de Beauregard,
Rechtsanwalt, München
Vorname
Bahnhofstraße
Taubertalweg
Pfr. Peter Lysy,
Betriebsseelsorger AOK und theol. Berater des AEU
Name
A7
Kassel
Ulm
L.-Siebert-Str.
Klingentor
Würzburger Tor
E-mail: kindler@wildbad.de
Internet: www.wildbad.de
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (kda Bayern)
der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Gudrunstraße 33, 90459 Nürnberg
Telefon: 0911 / 43 100-227, Fax: -230
E-Mail: kda@kda-bay.de
Internet: www.kda-bay.de
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (kda Bayern) in Kooperation
mit der Evangelischen Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
„Arbeitsleistung darf nicht als Tauschware betrachtet
werden. Nur wenn dieser Satz feststeht, hat es einen
Sinn, nach dem gerechten Lohn zu fragen. Wo der Lohn
zum Marktwert wird, ist er dem Spiel von Angebot und
Nachfrage preisgegeben, und die Arbeit wird ihrer Würde
als Dienst entkleidet.“
Emil Brunner, evangelischer Theologe
Die Diskussion um Bedürfnislohn und Leistungslohn ist
hochaktuell. Welcher Lohn leistet einen Beitrag zu einem
gelingenden Leben? Welche Gerechtigkeit bestimmt in den
Kategorien von Angebot und Nachfrage? Unbestritten hat
Qualität ihren Preis – aber welcher Preis kann und will noch
bezahlt werden für gute Arbeit?
Das 4. Forum Kirche – Wirtschaft – Arbeitswelt bringt
die widerstreitenden Interessen an Arbeit und Lohn zur
Sprache und ins Gespräch. Der Tagungsort Wildbad im
wunderschönen herbstlichen Taubertal bietet ideale
Bedingungen für menschliche Begegnungen.
Wir freuen uns auf einen an- und aufregenden Austausch
über soziale Verantwortung, gerechten Lohn und eine Ethik
gelingenden Lebens.
Samstag, 25. Oktober 2014
ab
14.00 Uhr
08.00 Uhr
Frühstück
09.00 Uhr
Gottesdienst
Anreise
ab
14.30 Uhr
Stehkaffee
15.00 Uhr
Eröffnung
Pfr. Herbert Dersch
10.00 Uhr
Pfr. Herbert Dersch
der Sicht von Arbeitnehmenden
Dr. Johannes Rehm
15.30 Uhr
Evi Pohl / Anton Bach
Gerechter Lohn für gute Arbeit
• Lohn, den der Kunde bezahlen kann -
Matthias Jena
16.15 Uhr
aus der Sicht von Handwerk und
Mittelstand
Gute Arbeit für gerechten Lohn
Stefan Helm / Roland Brecheis
Dr. Paul Melot de Beauregard
16.45 Uhr
Pause
17.15 Uhr
Moderierte Diskussion mit den Referenten
• Lohn, den der Arbeitgeber bezahlen
kann – aus der Sicht unternehmerischen Handelns
Peter Lysy / Joachim Pietzcker
Leitung: Dr. Stefan Heuser
18.30 Uhr
Abendessen
20.00 Uhr
Geistliche Nachtführung
zur St. Jakobskirche
Orgelvariationen
Kirchenmusikdirektor Ulrich Knörr und
Pfr. Herbert Dersch
Workshops:
• Lohn von dem man leben kann – aus
Einführung
anschließend Gespräche am Kamin
Dr. Johannes Rehm
Pfrin. Dr. Bianca Schnupp
• Lohn vor Gott - zur theologischen
Ethik der Wirtschaft
Dr. Roland Pelikan / Pfr. Herbert Dersch
11.45 Uhr
Podium mit Vertretern der Workshops
Moderation: Dr. Stefan Heuser
12.45 Uhr
Abschluss und Reisesegen
13.00 Uhr
Mittagessen und Abreise
Wildbad Rothenburg
c/o Frau Kindler
Taubertalweg 42
91541 Rothenburg o.d.T
Was ist meine Arbeit wert? Und was bin ich selbst wert?
Diese existenziellen Fragen schwingen immer mit, wenn das
wirtschaftspolitische und wirtschaftsethische Grundproblem
eines gerechten Lohnes angesprochen wird.
Freitag, 24. Oktober 2014
Antwort
Ein Arbeiter ist seines Lohnes wert.
(Lukas 10,7)
Evangelisch-Lutherische
Kirche in Bayern
Bad Mergentheimer Str.
4.
Würzburger Str.
Reutsächersteige
Anmeldung
Schweinsdorfer Str.
Bezold-Weg
Das 4. FORUM Kirche – Wirtschaft – Arbeitswelt der
Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern beginnt am
Freitag, 24. Oktober um 14.00 Uhr und endet am
Samstag, 25. Oktober um ca. 14.00 Uhr.
Ihre Anmeldung schicken Sie bitte bis Freitag, 10. Oktober
an die Evangelische Tagungsstätte Wildbad.
Die Kosten betragen für die gesamte Tagung inkl. Übernachtung und voller Verpflegung:
□
□
Doppelzimmer 78 €
ermäßigt: 39 €
Einzelzimmer 88 €
ermäßigt: 44 €
Ermäßigung: begründete Sonderfälle, Auszubildende,
SchülerInnen und StudentInnen.
Bitte überweisen Sie die Gebühr an das Wildbad,
IBAN: DE69 5206 0410 0003 1141 12
BIC: GENODEF1EK1
Referentinnen und Referenten
Vorbachstr.
Anton Bach,
Betriebsratsvorsitzender Mellrichstadt,
Mitglied der Tarifkommission M+E, IG Metall
Rödertor
Roland Brecheis,
Vizepräsident des Bundesverbands Farbe, Gestaltung,
Bautenschutz, Hof
Spital Tor
Stefan Helm,
Diakon, kda-Bayern
Nördlinger Str.
Dr. habil. Stefan Heuser,
Pfr. und Privatdozent, Erlangen
Tauber
Matthias Jena,
Vorsitzender des DGB Bayern
Dr. Johannes Rehm,
Pfr. und apl. Prof., Leiter des kda-Bayern
E-Mail
Datum
Wegbeschreibung
von der Autobahn zum Wildbad
Von Ansbach bzw. der Autobahn A 7 kommend, fahren Sie in
Richtung „Schrozberg, Langenburg“ an der Altstadt Rothenburgs vorbei. Dann folgen Sie dem Wegweiser „Evangelische
Tagungsstätte Wildbad“, indem Sie rechts abbiegen und
in Richtung Taubertal hinunterfahren. Auf der linken Seite
finden Sie die Einfahrt zur Tagungsstätte.
Unterschrift
Herbert Dersch,
Pfr. und Leiter der Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
Freitag, 24. Oktober - Samstag, 25. Oktober 2014
Evang. Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
Veranstalter
Wildbad Rothenburg, c/o Frau Kindler,
Taubertalweg 42, 91541 Rothenburg o.d.T.
Telefon: 09861 / 9770 · Fax 09861 / 2605
Design: Elke Löffler, Nürnberg
Leitung
Telefon
Lohn,
damit Leben gelingt
Pfrin. Dr. Bianca Schnupp,
stellv. Leiterin des kda-Bayern
Plz Ort
Rothenburg o.d.T.
Blinksteige
Evi Pohl,
Sozialsekretärin, kda-Bayern
Straße
Bensen Str.
Leuzenbronner Str.
Joachim Pietzcker,
Kaufmännischer Leiter, Robert Bosch GmbH, Nürnberg
Funktion
der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Schlachthofstr.
Dr. Roland Pelikan,
Industrie- und Sozialpfarrer, kda-Bayern
Firma/Institution
Ansbacher Str.
Kobolzeller Tor
Dr. Paul Melot de Beauregard,
Rechtsanwalt, München
Vorname
Bahnhofstraße
Taubertalweg
Pfr. Peter Lysy,
Betriebsseelsorger AOK und theol. Berater des AEU
Name
A7
Kassel
Ulm
L.-Siebert-Str.
Klingentor
Würzburger Tor
E-mail: kindler@wildbad.de
Internet: www.wildbad.de
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (kda Bayern)
der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Gudrunstraße 33, 90459 Nürnberg
Telefon: 0911 / 43 100-227, Fax: -230
E-Mail: kda@kda-bay.de
Internet: www.kda-bay.de
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (kda Bayern) in Kooperation
mit der Evangelischen Tagungsstätte Wildbad Rothenburg
„Arbeitsleistung darf nicht als Tauschware betrachtet
werden. Nur wenn dieser Satz feststeht, hat es einen
Sinn, nach dem gerechten Lohn zu fragen. Wo der Lohn
zum Marktwert wird, ist er dem Spiel von Angebot und
Nachfrage preisgegeben, und die Arbeit wird ihrer Würde
als Dienst entkleidet.“
Emil Brunner, evangelischer Theologe
Die Diskussion um Bedürfnislohn und Leistungslohn ist
hochaktuell. Welcher Lohn leistet einen Beitrag zu einem
gelingenden Leben? Welche Gerechtigkeit bestimmt in den
Kategorien von Angebot und Nachfrage? Unbestritten hat
Qualität ihren Preis – aber welcher Preis kann und will noch
bezahlt werden für gute Arbeit?
Das 4. Forum Kirche – Wirtschaft – Arbeitswelt bringt
die widerstreitenden Interessen an Arbeit und Lohn zur
Sprache und ins Gespräch. Der Tagungsort Wildbad im
wunderschönen herbstlichen Taubertal bietet ideale
Bedingungen für menschliche Begegnungen.
Wir freuen uns auf einen an- und aufregenden Austausch
über soziale Verantwortung, gerechten Lohn und eine Ethik
gelingenden Lebens.
Samstag, 25. Oktober 2014
ab
14.00 Uhr
08.00 Uhr
Frühstück
09.00 Uhr
Gottesdienst
Anreise
ab
14.30 Uhr
Stehkaffee
15.00 Uhr
Eröffnung
Pfr. Herbert Dersch
10.00 Uhr
Pfr. Herbert Dersch
der Sicht von Arbeitnehmenden
Dr. Johannes Rehm
15.30 Uhr
Evi Pohl / Anton Bach
Gerechter Lohn für gute Arbeit
• Lohn, den der Kunde bezahlen kann -
Matthias Jena
16.15 Uhr
aus der Sicht von Handwerk und
Mittelstand
Gute Arbeit für gerechten Lohn
Stefan Helm / Roland Brecheis
Dr. Paul Melot de Beauregard
16.45 Uhr
Pause
17.15 Uhr
Moderierte Diskussion mit den Referenten
• Lohn, den der Arbeitgeber bezahlen
kann – aus der Sicht unternehmerischen Handelns
Peter Lysy / Joachim Pietzcker
Leitung: Dr. Stefan Heuser
18.30 Uhr
Abendessen
20.00 Uhr
Geistliche Nachtführung
zur St. Jakobskirche
Orgelvariationen
Kirchenmusikdirektor Ulrich Knörr und
Pfr. Herbert Dersch
Workshops:
• Lohn von dem man leben kann – aus
Einführung
anschließend Gespräche am Kamin
Dr. Johannes Rehm
Pfrin. Dr. Bianca Schnupp
• Lohn vor Gott - zur theologischen
Ethik der Wirtschaft
Dr. Roland Pelikan / Pfr. Herbert Dersch
11.45 Uhr
Podium mit Vertretern der Workshops
Moderation: Dr. Stefan Heuser
12.45 Uhr
Abschluss und Reisesegen
13.00 Uhr
Mittagessen und Abreise
Wildbad Rothenburg
c/o Frau Kindler
Taubertalweg 42
91541 Rothenburg o.d.T
Was ist meine Arbeit wert? Und was bin ich selbst wert?
Diese existenziellen Fragen schwingen immer mit, wenn das
wirtschaftspolitische und wirtschaftsethische Grundproblem
eines gerechten Lohnes angesprochen wird.
Freitag, 24. Oktober 2014
Antwort
Ein Arbeiter ist seines Lohnes wert.
(Lukas 10,7)
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
76
Dateigröße
711 KB
Tags
1/--Seiten
melden