close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ABCNiederg. Rechtsquellen 24.10.2014xls.pdf

EinbettenHerunterladen
Niedergerichtliche Rechtsquellen aus Stadt und Land in Oberbayern.
Zusammengestellt von Dr. Hans Perlinger.
Stand 24.10.2014.
Text liegt
vor
Ortschaft
Zeithinweise
Art der Ordnung
Regelungsbereich
1
Abenberg
o. J.
Ehaftordnung
Klosterrechte und Ehaft
2
Aichach
Mühlordnung
Mühlen im Pfleggerichtsbezirk Aichach
3
Aindling
1626 - 1675, 1693,
1750 - 1760
1479
4
Aiterbach
1661
Schmiede Ehehaft
5
Albaching
1550
Ehaftrecht
6
Allershausen
1653
Dorfordnung
Dorfgemeinde
7
Altenmarkt
1439
Klosterrechte des
Klosters Baumburg
8
Altomünster
Mitte 14 Jhdt.
als Weistum bezeichnet.
Fleischer
Tafernwirt
Brotbäcker
9
Altomünster
1658
Zunftordnung
10
Altötting
1617
Hofmarksrecht
11
Arberg
1491
Amtsrecht
12
Aresing
1676
Ehaftordnung
Zuständigkeiten
Kloster Abenberg im
Hochstift Eichstätt
Pfleggericht Aichach
Quellen-Literaurangabe
Landkreise
StANbg Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 47, 50
Lkr. Roth
StAM RMA München, Unterbehörden Nr. 1727
Lkr. Aichach-Friedberg
Liebhart, Wilhelm. In: Aichacher Heimatblatt 27 (1979)
Nr. 6 S. 25 - 28.
Lkr. Aichach-Friedberg
Hartinger, Walter: Dorf-, Hofmarks-, Ehehaftund andere Ordnungen in Ostbayern.
Passau 2002, Bd. III. S. 255 - 260. Unter Hinweis
auf Bay HStA : GR Fasz 401.
Lkr. Freising.
Lkr Rosenheim
Pfleggericht (später LG)
Kranzberg
Im Bereich des
Landgerichts Laufen
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III,
ND Darmstadt 1957. S. 667.
StAM Pfleggericht Kranzberg BrPr. 5 fol. 528 - 542.
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI,
ND Darmstadt 1957. S. 151-162.
Lkr. Traunstein
Kloster Altomünster
Brigittenkloster
MB Bd. X, S. 369 - 372. Bay HStA KL Altomünster 2.
OA 21 (1860) S. 224
Lkr. Dachau
Bierbrauer
Marktgericht Altomünster
Starfrechtspflege
Hofmark Altötting
Liebhart Wilhelm: Das Brauwesen im Markt Altomünster. Lkr. Dachau
Eine Zunftordnung der Bierbrauer von 1658. In :
Amperland 1981 S. 155 - 158.
Stadler, Klemens: Unsere Heimat. Geschichtliche
Lkr. Altötting
Sammelblätter. Organ des Oettinger Heimatbundes.
Altötting 1943 Nr 7,910,11
Marktrecht
Schmied
Bader
LG Kranzberg (westlicher
Teil)
LG Moosburg (östlicher Teil)
Lkr Freising
Amt Arberg
Hochstift Eichstätt
StAN Hstift Eichstätt Literalien Nr 123 fol. 44
Lkr Ansbach
LG Schrobenhausen
Reischl, Georg August: Schrobenhausen. Sein altes
Handwerk.Schrobenhausen 1967, S. 97,98.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen
13
Aschau/Wildenwart 15. Jhdt.
Landrecht
Zivil- und Strafrecht.
Prozessrecht.
Marktrecht
Geleirecht
Wasserrecht
Holzrecht
Gewerberecht
Weiderecht
Zaunrecht
Viehtrieb
Herrschaft Hohenaschau.
Sie besitzt Sonderstatus.
Fried Pankraz; Riedenauer Erwin (hrsg.): Anhang 5, "Die Lkr Rosenheim
Öffnung nach Prien". In: Altbayerische Studienzur
Geschichte von Siedlung, Recht und Landwirtschaft.
München 1983, S. 167 - 181.
14
Aspach
22.10.1653
Ehaftordnung
Schmied
Hofmark Tandern
Aichacher Heimatblatt (1955) S. 45 - 48.
Lkr Aichach-Friedberg
15
Attenkirchen
1805
Bader-Ehehaft
Bader
Reichsgräflich v. Buttler
Hofmark Attenkirchen.
Hartinger, Walter: Dorf-,, Hofmarks-, Ehehaftund andere Ordnungen in Ostbayern.
Passau 2002, Bd. III. S. 275 - 277.
Lkr. Freising
16
Au i. d. Holledau
1677
Schmiede Erbrechtsbrief Schmied
Pfleggericht Moosburg
Staatsarchiv Landshut, Urkunden Schloßarchiv Au, Nr.
Lkr Freising.
539, zitiert in: Au i. d. Holledau.
Hartinger, Walter: Dorf-, Hofmarks-, Ehehaft- und andere
Ordnungen in Ostbayern. Passau 2002, Bd. III. S. 278 282.
17
Aubing
1530
Ehaftordnung
LG Dachau
Liedl Herbert, Die Aubinger Ehaftordnung von 1530. In
Amperland 19 (1983) S. 438 - 441.
18
Aurach
(und Wahrberg)
um 1499
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
StAN Literalien Nr. 234 fol. 27r - 29r.
Lkr. Ansbach
Wüst Wolfgang: Die "gute" Polizei im Reichskreis. Bd. VI
Polizeiordnungen in den fränkischen Hochstiften
Bamberg, Eichstätt und Würzburg. Erlangen 2013 S. 540
- 544.
19
Aurach
o. J.
Zusammenstellung von
Freveltaten im Gerichtsbereich.
Hochstift Eichstätt
20
Baar
um 1495 bzw. 1576 Dorfordnung
StANbg Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 33r Lkr. Ansbach
33 v.
Wüst Wolfgang: Die "gute" Polizei im Reichskreis. Bd. VI
Polizeiordnungen in den fränkischen Hochstiften
Bamberg, Eichstätt und Würzburg. Erlangen 2013 S.
545.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
Lkr. Pfaffenhofen
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S. 137 - 140.
21
Baindlkirch
1712
Ehaftordnung
Pflegamt Reichertshofen
Bader
Pfleggericht Friedberg
Kiening Josef: Genealogie im Gebiet nordwestlich von
München; www.genealogie-kiening.de/bader.htm vom
20.5.2010.
Stadt München
Lkr. Fürstenfeldbruck
22
Bayerdilling
1764
Dorfordnung
Bader
Kloster Niederschönenfeld
23
Bechthal
o. J
Dorfordnung
Vorschriften für den Rat
Hochstift Eichstätt
24
Beilngries
1447
Ehaftordnung
25
Beilngries
1447
Ehaft- und Gerichtsordnung
26
Beilngries
1530
Allgemeine Ordnung
27
Beilngries
1662
Stadtrecht
28
Benediktbeuern
1500
29
Berchtesgaden
1496
Bay HStA KL Niederschönenfeld Nr 18,
Hofmarksbeschreibung 1795.
Jahresbericht des historischen Vereins von
Mittelfranken 34 (1866) S. 125 ff.
Lkr Donau-Ries
Lkr WeißenburgGunzenhausen.
Stadtgericht Beilngries im
Oberamt Hirschberg,
Unteres Stift (Hochstift
Eichstätt).Das hergebrachte
gräfliche Landgericht
Hirschberg wurde zum
kaiserlichen LG.
StAN Hochstift Eichstätt,
Nachlass Schrötter, Nr 251, fol. 20
Lkr. Eichstätt
Stadtgericht Beilngries im
Oberamt Hirschberg
Unteres Stift (Hochstift
Eichstätt). Das hergebrachte
gräfliche Landgericht
Hirschberg wurde zum
kaiserlichen LG.
StAN Hochstift Eichstätt,
Nachlass Schrötter, Nr 251, fol. 21
Lkr. Eichstätt
Stadtgericht Beilngries im
Oberamt Hirschberg
Unteres Stift ( Hochstift
Eichstätt. Das hergebrachte
gräfliche Landgericht
Hirschberg wurde zum
kaiserlichen LG.
StAN Hochstift Eichstätt,
Nachlass Schrötter, Nr 251, fol. 222
Lkr. Eichstätt
städtische Ratsverfassung Hochstift Eichstätt
(Fürstentum Eichstätt)
Müller, Johann Baptist: Voll entwickelte städtische
Ratsverfassung. In: Historische Blätter für Stadt und
Landkreis Eichstätt. 36 (1967) 1,2
Lkr Eichstätt
Ehaft und Gerichtsordnung
Vierer
Tafenwirt
Kloster Benediktbeuern
Bay HStA KL. Benediktbeuern Nr 88.
Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen
Handwerksordnung
Bäcker
Landgericht Berchtesgaden.
Ammerer Gerhard, Gesellschaft und Herrschaft, Besitz
und Verwaltung an der Wende zum Spätmittelalter bis
zur frühen Neuzeit.
In: Geschichte von Berchtesgaden. Stift - Markt - Land.
Bd. I. Berchtesgaden 1991, S.648, 649.
Lkr. Berchtesgadener
Land.
Inzucht
Straftatbestände
Gerichtsgeld
30
Berchtesgaden
1511
Handwerksordnung
Schneider
Fürstpropstei Berchtesgaden. Ammerer Gerhard, Gesellschaft und Herrschaft, Besitz
Landgericht Brrchtesgaden.
und Verwaltung an der Wende zum Spätmittelalter
bis zur frühen Neuzeit.
In: Geschichte von Berchtesgaden. Stift - Markt - Land.
Bd. I. Berchtesgaden 1991, S.648, 649.
Lkr. Berchtesgadener
Land.
31
Berchtesgaden
1529
Waldordnung
Nutzungsrechte der
Untertanen
Fürstpropstei Berchtesgaden. Ammerer Gerhard, Gesellschaft und Herrschaft, Besitz
Landgericht Berchtesgaden. und Verwaltung an der Wende zum Spätmittelalter
bis zur frühen Neuzeit.
In: Geschichte von Berchtesgaden. Stift - Markt - Land.
Bd. I. Berchtesgaden 1991, S.650.
Lkr. Berchtesgadener
Land.
32
Berchtesgaden
1535
Ordnung für das
Holzhandwerk
Drechler, Löffler,
Schindlmacher
Fürstpropstei Bertesgaden.
Landgericht Berchtesgaden.
Ammerer Gerhard, Gesellschaft und Herrschaft, Besitz
und Verwaltung an der Wende zum Spätmittelalter
bis zur frühen Neuzeit.
In: Geschichte von Berchtesgaden. Stift - Markt - Land.
Bd. I. Berchtesgaden 1991, S.650.
Lkr. Berchtesgadener
Land.
33
Berchtesgaden
1540
Handwerksordnung
Schuhmacher
Fürstprobstei Berchtesgaden. Ammerer Gerhard, Gesellschaft und Herrschaft, Besitz
Landgericht Berchtesgaden. und Verwaltung an der Wende zum Spätmittelalter
bis zur frühen Neuzeit.
In: Geschichte von Berchtesgaden. Stift - Markt - Land.
Bd. I. Berchtesgaden 1991, S.650
Lkr. Berchtesgadener
Land.
34
Berchtesgaden
1567
Marktordnung
Bürgerordnung
Regelung des gesamten
öffentlichen wie
wirtschaftlichen Lebens
Markt Berchtesgaden
Lkr Berchtesgadener
Land
35
Berchtesgaden
20.4.1618
Markt und
Bürgerordnung.
Handels-, Gewerbe und
Handwerksordnung
sowie Polizeirecht
Krämer, Waldförster,
Metzger, Nachtwächter
Fürstprobstei Berchtesgaden. Bay HStA KL Berchtesgaden 17, fol 9 ff.
Landgericht Berchtesgaden. Wüst Wolfgang: Die "gute" Policey im Reichskreis.
Bd. III. Der Bayerische Reichskreis und die Oberpfalz. Berlin 2004, S. 326 - 338.
Archiv des Marktes Berchtesgaden MAB 02/025/1
Lkr. Berchtesgadener
Land.
36
Berchtesgaden
1635
Zunft- und
Handwerksordnung
Hufschmied
Markt Berchtesgaden
Lkr. Berchtesgadener
Land.
Bay HStA KL. Berchtesgadeb Nr 17 + 365.
Chronik der Hufschmied-Zunft in Berchtesgaden.
Deutsche Handschrift auf Papier, Berchtesgaden 1635 1751.
MarktA Berchtesgaden MAB 02/025/1
37
Berchtesgaden
1691
Markt und Bürgerordnung Gemeinderegelungen
Markt Berchtesgaden
HStA KL Berchtesgaden 17 fol. 156 ff.
Wüst Wolfgang: Die "gute" Policey im Reichskreis.
Bd. III. Der Bayerische Reichskreis und die Oberpfalz. Berlin 2004, S. 339 -354.
Lkr. Berchtesgadener
Land.
38
Berchtesgaden
1765
Markt und Bürgerordnung Gemeinderegelungen
Nachtrag zur Markt- und .
Bürgerordnung vin 1691.
Fürstprobstei Berchtesgaden. Bay HStA KL Berchtesgaden 17 fol. 96 - 106.
Landgericht Berchtesgaden. Wüst Wolfgang: Die "gute" Policey im Reichskreis.
Bd. III. Der Bayerische Reichskreis und die Oberpfalz. Berlin 2004, S. 355 -361.
Lkr. Berchtesgadener
Land.
39
Bergen
vor 1544
Dorf-, Gerichts- und
Ehaftordnung
Schmiede,
Tagwerker.
Landvogtamt und Landgericht Neuburg/ Donau.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S.97 - 101.
Lkr. Rosenheim
40
Bergheim
20.1.1549
Dorfordnung und Ehaft
Hirte.
Landvogtamt und Landgericht Neuburg/ Donau.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S. 107 -109.
Lkr. Neuburg- Schrobenhausen.
41
Berghofen
1587
Hofmarksordnung
Rechte und Freiheiten der Landgericht Erding
Bauern, Anzahl der
Gerichtstage, Regelung
bzgl. der Dorfvierer
Herleth-Krantz Susanne, Mayer Gottfried: HAvB, Das
Lkr. Erding
Landgericht Erding, München 1997, S. 113 unter Hinweis
auf Wiedemann, Eching, S. 379 - 388.
42
Berg i. Gau
1495
Vertrag
Bader
Hofmark Oberarnbach
Reischl, Georg August: Schrobenhausen. Sein altes
Handwerk.Schrobenhausen 1967, S. 97,98.
StAM BrPr Nr 10242 S. 313 -321.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
43
Blindheim
4.11.1530 - 1559
Dorfordnung und Ehaft
Bader, Schmiede
Landvogamt (Landgericht)
Höchstädt a. d. Donau.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S. 40 - 45.
Lkr. Dillingen
44
Böhmfeld
Ehaftordnung
Kloster St. Walburg,
Eichstätt
Eisenbrand, Theodor: Ehaftsordnungen im Hochstift
Eichstätt, Feuchtwangen 1938, S. 189.
Lkr. Eichstätt
45
Braunau
6.1.1335
Stadtrecht wie
Burghausen
Stadt Braunau
Land Oberösterreich
46
Breitenfurt
15. Jahrhundert
Ehaftordnung
Festlegung von
Dorfrechten
Hochstift Eichstätt
Hiereth Sebastian: Die Ottonische Handfeste von 1311
und die Niederbayerischen Städte und Märkte. In ZBLG
55 (1970) S. 151
StA Hochstift Eichstätt,
Nachlass Schrötter, Nr 251, fol. 31
47
Brunnen
1703 - 1708
Vertrag
Schmied
Hofmark Niederarnbach
StAM BrPr. 10174
48
Brunnen
1720
Verrag
Schmied
Hofmark Niederarnbach
StAM BrPr. 10176
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
49
Brunnen
19.12.1744
Ehaftbrief
Hofmark Niederarnbach
StAM 10181
50
Bruck
(Fürstenfeldbruck)
1599 - 1600
Dorfordnung
Kloster Fürstenfeld
Liebhard, Wilhelm: Die Hofmarks- und Polizeiordnung für den Markt Bruck. In: Amperland,
42 (2006) S. 234 - 23.5
Polizeiordnung
Bierordnung
Brandweinordnung
Lkr. Eichstätt
Lkr Fürstenfeldbruck
51
Burghausen
1290
Stadtrecht
Stadt Burghausen
Hiereth Sebastian: Die Ottonische Handfeste von 1311
und die Niederbayerischen Städte und Märkte. In ZBLG
55 (1970) S. 145,151.
Lkr. Altötting
52
Burgheim
1550 (Abschrift)
Dorfordnung, Mühle
Müller
Landvogtei und
Landgericht Neuburg/Do
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S.102 - 104.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
53
Burgheim
1402
Ehaftbrief
Mühlordnung
Müller
Pfalz Neuburg
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S. 101 - 104.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
54
Buxheim
1448
Dorfordnung
Gmainweg, Gmaingaß
Gemeiner Steig
Hochstift Eichstätt
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwanger 1938, S. 97:
StAN Hochstift Eichstätt,
Nachlass Schrötter, Nr 251, fol. 43
Lkr Eichstätt
55
Chiemsee
1393, 1462
Äbtissin
Kloster Frauenchiemsee
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III, ND Darmstadt 1957.
S. 671 - 679.
Lkr. Traunstein
56
Cronheim (bei
Gunzenhausen)
1665
Klosterrechte des
Klosters
Frauenchiemsee
Dorf- und Geeinordnung
Schleifstein de Gemein
Hochstift Eichstätt
Viehkauf
Säuberung der Brunnen
Überprüfung von
Feuerstätten
Flachsbearbeitung
Veränderungen bei Äckern
und Wiesen.
Reparatur und Ausbau von
Wegen und Stegen
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 1/5.
Lkr. WeißenburgGunzenhausen
57
Dachau
div Stadt- und
Marktprivilegien
Landgericht Dachau
Liebhart Wilhelm: Die Privilegien des Martes Dachau im Lkr. Dachau
Mittelalter. Ein Beitrag zur Rechtsgeschichte von Stadt
und Markt in Altbayern. In: Amperland 2008 S. 300 -305.
58
Dachau
1664 - 1677
Aufding und Freisagbuch Schmiede und Wagner
Stadt Dachau
Lkr. Dachau
59
Dachau
1830
Lehrbrief
Müller
Stadt Dachau
Rüffelmacher Ingeborg: Ehrsames Handwerk.
Kulturgeschichte des Dachauer Landes, Bd 5 , Dachau
1992, S. 28. Beschreibung des Schmiedehandwerks S.
27 - 51.
Rüffelmacher Ingeborg: Ehrsames Handwerk.
Kulturgeschichte des Dachauer Landes, Bd 5 , Dachau
1992, S. 17.
60
Dachau
1656
Zunft
Schmiede und Wagner
Stadt Dachau
Rüffelmacher Ingeborg: Ehrsames Handwerk.
Kulturgeschichte des Dachauer Landes, Bd 5 , Dachau
1992, S. 13.
Lkr. Dachau
Privilegien
Lkr. Dachau
61
Deisenhofen
62
Dietfurt
63
Dombühl
64
1575
Hütordnung
Landvogamt (Landgericht)
Höchstädt a. d. Donau.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S. 68 - 70.
Lkr. Dillingen.
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwanger 1938, S. 189
Lkr. Neumarkt in der
Oberpfalz.
um 1499
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwanger 1938, S. 189
Lkr Ansbach
Dolnstein
1412
Dorfordnung
Hochstift Eichstätt
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III,
ND Darmstadt 1957. S. 629 - 631.
Bay HStA, Hochstift Eichstätt, Literalien Nr 127
StAN Hochstift Eichstätt,
Nachlass Schrötter, Nr 251, fol. 55
Lkr. Eichstätt
65
Dorfen
23.4.1331
Marktrecht
Markt Dorfen
Hiereth Sebastian: Die Ottonische Handfeste von 1311
und die Niederbayerischen Städte und Märkte. In ZBLG
55 (1970) S. 152/53
Lkr. Erding
66
Ebenhausen
1541
Badordnung
Bader.
Pflegamt Reichertshofen
Sammelblatt des Historischen Vereins
Ingolstadt Nr. XV 1929 S. 57,58.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm
67
Ebenhausen
1688
Ehaftordnung
Wirt, Bader,Schmied
Pfleggericht Reichertshofen
Welsch, Johann Baptist: Reichertshofen. Markt und
Landgericht, Landshut 1802, S. 198 - 203.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S.141 - 147.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
68
Ebersberg
17. Jhdt.
Handwerksordnung
Landgericht Ebersberg
Krammer Markus: G`schichten aus Ebersberg, Bd. I,
Ebersberg 2000, S. 40 ff.
Lkr. Ebersberg
69
Ebersberg
1781
Dienstordnung
Taglöhner und Ehalten
mit Instruktionern
Landgericht Ebersberg
Krammer Markus: G`schichten aus Ebersberg, Bd. I,
Ebersberg 2000, S. 40 ff.
Lkr. Ebersberg.
70
Eberswang
Ortsteil von
Dollnstein
ohne Jahresangabe Rechte des Weilers
Gemeinderechte
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt, Nachlass Schrötter, Nr 251,
fol. 61
Lkr. Eichstätt
71
Edelshausen
1846
Verleihung Ehaftbad
Bader
Hofmark Sandizell
Stadtarchiv Schrobenhausen, Bestand Schlossarchiv
Sandizell A 832.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen
72
Edelshausen
1662
Bierbraukonzession
Haustrunk
Hofmark Sandizell
Stadtarchiv Schrobenhausen, Bestand Schlossarchiv
Sandizell A 7894.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen
73
Edling
1765
Ehaft
74
Eichstätt
1666
Holz- und Forstordnung
gegründet auf eine
Forstordnung von 1592
75
Eichstätt
1656
76
Eichstätt
77
Pfleggericht Wasserburg
StAM RMU München, Unterbehörden Nr. 12510..
Lkr Rosenheim
Wälder des Hochstifte und Hochstift Eichstätt
er Gemeindewälder
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwangen 1938, S. 161,162.
Hönig Alexander: Das Forstwesen des Hochstifts
Eichstätt von 1592 - 1802. In: Historische Blätter für
Stadt und Landkreis Eichstätt. 32 (1983) 2-4 und 33
(1984) 3 ,4 sowie 33 (1984) 7,8.
Lkr. Eichstätt
Ehaftordnung
Gerichtliche Vorschriften
Fürstentum Eichstätt
Gerstner, Joseph: Die Ehehaft, Ingolstadt 1817, S. 7 17
Lkr. Eichstätt
1793
Ehaftordnung
Fürstentum Eichstätt
Gerstner, Joseph: Die Ehehaft, Ingolstadt 1817, S. 18 28.
Lkr. Eichstätt
Eichstätt
1709
Zehentordnung
Gerichtliche Abläufe
Wirte
Hausväter
Überackern fremden
Grundes.
Abgaben
Hochstift Eichstätt
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwangen 1938, S. 164
Lkr. Eichstätt
78
Eichstätt
1737
Feuerschutzordnung
Regelung des
Hochstift Eichstätt
Feuerschutzwesens in der
Stadt Eichstätt
Ried Karl: Feuerschutzordnung für die Stadt Eichstätt
vom Jahre 1737. In: Historische Blätterr für Stadt und
Landkreis Eichstätt. 4 (1954) Nr 2 S. 5,6
Lkr Eichstätt
79
Eichstätt
1749
Prozessionsordnung
Regelung der
Fronleichnamsprozession
in Eichstätt
Hochstift Eichstätt
Held Konrad: Des zarten Fronleichnams großer Umgang.
In: Historische Blätter für Stadt und Landkreis Eichstätt.
22 (1973) 17,18.
80
Eichstätt
1806
Verordnung
Appelation aus dem
Fürstentum Eichstätt
betreffend
Fürstentum Eichstätt
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwangen 1938, S. 166.
Lkr. Eichstätt
81
Eitensheim (1)
um 1400
Ehaftordnung
Müller
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt, Nachlass Schrötter, Nr 251,
fol. 64.
Lkr. Eichstätt
82
Eitensheim (2)
1447
Ehaftordnung
Hochstift Eihstätt
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwangen 1938, S. 189
Lkr. Eichstätt
83
Emsing (1)
o. J.
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwangen 1938, S. 189 und 130.
Lkr. Eichstätt
84
Emsing (2)
o. J.
Gerichtsfälle
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 62
Lkr. Eichstätt
85
Enkering
o. J.
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
Kastenamt Kipfenberg
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwangen 1938, S. 189
Lkr. Eichstätt
Bader
Müller
86
Ensfeld sowie
Itzing, Rögling und
Wittesheim
um 1484
Ehaftordnungen
zusammengefasst
Dorfrecht, Holzordnung
Tafern
Pfalz-Neuburg
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S.120 - 135.
Lkr. Eichstätt
87
Erding
1341
Stadtrecht
Stadt Erding
Hiereth Sebastian: Die Ottonische Handfeste von 1311
und die Niederbayerischen Städte und Märkte. In ZBLG
55 (1970) S. 1458, 150.
Lkr Erding
88
Erding
1570
Lodererordnung
Loderer
Stadt Erding
Adelberger Paul: Die Erdinger Lodererordnung von 1570 - Lkr Erding
Beispiel eines alten Handwerks, in: Ertdinger Land 2,
1978, 30 - 434.
89
Erding
um 1600
Müllerordnung
Müller
LG Erding
W. Zils (Hrsg.): Bayerisches Handwerk in seinen alten
Zunftordnungen. München o. J. S. 104 - 111.
90
Erlingshofen
13.12.1656
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
Hofmark Etting
StAN Hochstift Eichstätt, Nachlass Schrötter, Nr 251,
fol. 79.
Kuhn, Hans: Ingolstädter Heimatblätter
Lkr. Eichstätt
Ingolstadt 1937 Nr. 1, S. 1 -3.
Ohne Namen: Ingolstädter Heimatgeschichte: Bäuerliche
Rechtssatzungen 9(1937) S. 1 - 3
91
Etting
1577
Dorfordnung
Müller, Großhirten,
Wirte, Bader, Flurer
92
Euerwang
vor 1564
Ehaft- und Gerichtsordnung
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 234 fol. 48/50.
Zunftordnung
Vierer
Müller
Strafen
Schäffler
93
Freising
1481
Hochstift Freising
W. Zils (Hrsg.): Bayerisches Handwerk in seinen alten
Zunftordnungen. München o. J. S. 118 - 119.
94
Freising
um 1500
Maurerordnung
Maurer
Hochstift Freising
W. Zils (Hrsg.): Bayerisches Handwerk in seinen alten
Zunftordnungen. München o. J. S. 84 - 87.
Lkr. Freising
95
Freising
1560
Zunftordnung der Kramer Kramer, Peutler, Nestler,
Gürtler und Nadler
Hochstift Freising
L. Moser: Bayerisches Handwerk in seinen alten
Zunftordnungen. München o. J. S. 68,69.
Lkr. Freising
96
Freising
1588
Metzgerordnung
Metzger
Hochstift Freising
W. Zils Hrsg.): Bayerisches Handwerk in seinen alten
Zunftordnungen. München o. J. S. 93 - 95.
Lkr. Freising
97
Freising
1481
Zunftordnung
Schöffler
Hochstift Freising
W. Zils (Hrsg.): Bayerisches Handwerk in seinen alten
Zunftordnungen. München o. J. S. 118, 119.
Lkr. Freising
98
Freising
1328
Freisinger Rechtsbuch
Art 142 ff: Ehaftberufe
Hochstift Freising
Clausen Hans-Kurt: Freisinger Rechtsbuch. ND Weimar
1941.
Lkr. Freising
99
Gachenbach
1650 - 1660
Ehaftordnung
Schmied, Tätigkeit- und
Gebührenprdnung.
Ehaftbrief vom 22.2.1652
Pfleggericht Schrobenhausen Pfarrarchiv Weilach ohne nähere Signatur
Lkr. NeuburgSchrobenhausen
100
Garching
1500
Dorfordnung
Regelung des
Zusammenlebens
Hofmark Garching
Stadt München
Fried, Pankraz: Zwei Bayerische Weistümer als Rechtsund Gemeindegeschichtliche Quellen. In: ZBLG 25
(1962) S. 93 - 110.
Lkr. Erding
101
Gauting
1564
Dorfordnung
Regelung des
Zusammenlebens
Pfleggericht Starnberg
StAM RMU München, Unterbehörden Nr. 10570 f. 131 133..
Lkr. Starnberg
102
Geisenfeld/
Gaimersheim
16. Jhdt.
Ehhaften des Abteiländchens und der
Probstei Gaimersheim
Klosterrechte und
Ehaft
Zollrecht, Stiftsrecht
Mühlenrecht, Probsteirecht,
Holzschlag,
Gengler, Heinrich, Gottfried: Die altbayerischen
Rechtsquellen aus der vorwittelsbachischen Zeit.
Erlangen, Leipzig, 1889, S. 36 - 39.
Lkr Pfaffenhofen/Ilm
103
Geisenfeld
1869
Mühlordnung u. a.
Kloster Geisenfeld
Ingolstädter Heimatgeschichte Nr. 7, 1936,
Beilage zum Donauboten, S. 25 - 27
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
104
Gempfing
bei Rain am Lech
Zollrecht
Stiftsrecht
Mühlordnung
Freiheit der Probstei
Geisenfeld
Ehaftordnung
Landgericht Rain
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwanger 1938, S. 189
Lkr. Donauwörth
105
Germering
1509
Pfleggericht Starnberg
StAM RMA München, Unterbehörden Nr. 10739.
Lkr Fürstenfeldbruck.
106
Gerolfing
Vermutlich 1. Hälfte Vereinbarung der
des
Gemein mit dem
16. Jhdt`s.
Schmied
Schmied
Ursprünglich Dorfgericht
Gerolfing. Heute zur Stadt
Ingolstadt gehörig
Ingolstädter Heimatblätter Nr. 8 vom 29.4.1933 S. 29 30.
Stadt Ingolstadt
107
Gerolsbach
14. 15. Jahrhundert Regelung für die
Villikation
LG Schrobenhausen
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI, ND Darmstadt 1957.
S.656 - 657.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
108
Gerolsbach
1655
Gerichtspersonen.
Advokat,
Amtsvorsteher
Bader
109
Greding (Markt)
110
Großweingarten
(heute OT der
Gemeinde Spalt)
111
Dorfordnung
Ehaftordnung
Hofmark Gerolsbach ab 1269 Reischl, Georg August: Mein Hoamatl, Schrobenhausen Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
Domkapitel Freising
1924, Nr. 8/9 S. 35,36. Reischl, Georg August:
Schrobenhausen. Sein altes Handwerk.Schrobenhausen
1967, S. 98 - 99.
Gerichtsfälle
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 17
Lkr. Roth
1610
Dorfordnung
Regelung des Verhaltens Hochstift Eichstätt
innerhalb der Gemeinde.
Gemeindewege, Viehtrieb
StAN Hochstift Eichstätt Archivalien Nr 6555.
Wüst Wolfgang: Die "gute" Policey im Reichskreis.
Bd. IV. Die lokale Policey. Berlin 2008, S. 284 - 299.
Lkr Roth
Haag
(und Plörbach)
10.5.1570
Ehaft-Brief
Schmied
Hartinger, Walter: Dorf-, Hofmarks-, Ehehaftund andere Ordnungen in Ostbayern.
Passau 2002, Bd. III.S. 337 -344.
Liebhart Wilhelm. In: Amperland 29 (1993) 31 - 33.
Lkr. Freising
112
Harreszell
1493
Hofmarksordnung
113
Haslangkreit
1597
Ehaftrecht
114
Haunsfeld
1448
Ehaftordnung
Hofmark Haag
Plörnbach: LG Haag
Stift Indersdorf
Schmied, Bader, Wirt,
Müller, Viehtrieb
Lkr. Dachau
Hofmark Haslangkreit
Anneser Max: Die Hofmark Haslangkreit/Paar und das
Lkr. Aichach Friedberg
Ehaftrecht
heute RegB Schwaben
dieser Hofmark. In: Altbayern in Schwaben, Berichte und
Forschungsergebnisse aus dem Landkreis AichachFriedberg, 1977/78 S. 109 ff.
Hochstift Eichstätt
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwanger 1938, S. 189
Lkr. Eichstätt
115
Harreszell
116
Herrieden
1493
Hofmarksordnung
Stift Indersdorf
Liebhart, Wilhelm. In: Amperland 29 (1993) S. 31 - 33
Lkr Dachau.
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 17
Lkr. Ansbach
117
Höbing
vor 1564
Ehaft- und
Gerichtsordnung
Vierer, Wirte
Kirchtagsrecht
Strafvorschriften
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 234 fol. 27
Lkr. Roth.
118
Höglwörth
Augustiner
Corherren Stift
1526
Stiftsrecht
Regelungen hinsichtlich
Kirchenstriftsrecht
Klosterhofmark Höglwörth
StAM RFA 356/791 S. 170
Lkr Berchtesgadener Land
119
Hohenaschau
1553
Ehaftordnung
Lkr. Rosenheim
1770
Ehaftordnung
Herrschaft Hohenaschau.
Sie besitzt Sonderstatus.
Herrschaft Hohenaschau
Sie besitzt Sonderstatus.
StAM Hohenaschau B 293 fol. 8r-
Hohenaschau
Regelungen über das
Zutrinken.
Gemeinderegelungen
120
StAM Hohenaschau B 300.
Wüst Wolfgang: Die "gute" Policey im Reichskreis.
Bd. III. Der Bayerische Reichskreis und die Oberpfalz. Berlin 2004, S.756 - 776.
Lkr. Rosenheim.
121
Hohenried
1468
Schiedsvertrag
Hofmark Niederarnbach
Reischl, Georg August, handschriftliche Chronik
Hohenried S. 147 - 162.
Lkr. NeuburgSchrobenhausen.
122
Hohenwart
1663
Bierbrausatzung
Bader, Schmied,
Dorfrecht,
Herbstrecht
Brauer
Markt Hohenwart
Reischl, Georg August: Schrobenhausen. Sein altes
Handwerk.Schrobenhausen 1967, S. 69 - 71.
StAM RMA München, Unterbehörden, Nr 7297.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm
123
Hohenwart
1667
Brauordnung
Brauer
Markt Hohenwart
Marktarchiv Hohenwart, Separate Sammlung
Lkr Pfaffenhofen/Ilm
124
Hohenwart
1676 - 1680
Handwerksordnung
Schmiede und Wagner
Markt Hohenwart
StAM RMA München, Unterbehörden Nr. 7298.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm
Haas Matthias Bernhard: Hohenwart. Hohenwart 1924,S.
175 - 200.
125
Hohenwart
Handwerker von
Hohenwart
Markt Hohenwart
Haas, Mathias Bernhard: Hohenwart, Oberbayern,
Hohenwart 1920, S. 175 - 185.
Lkr Pfaffenhofen/Ilm
126
Hohenwart
1719 vermutlich
Zunftordnung
zurückzuführen auf
eine ältere Ordnung
von 1449
1748
Rechtsvorschriften für
Städte und Märkte
58 Vorschriften zur
Regelung des
Alltagslebens in Städten
und Märkten
Markt Hohenwart
MarktA Hohenwart 1748
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm
127
Hohenwart
Pflichten der Brothüter
Markt Hohenwart
MarktA Hohenwart A 388.
Lkr Pfaffenhofen/Ilm
1818
Brothüterordnung
128
Hohenwart
1845
Fleischbankordnung
Vorschriften für doe
Fleischbank und die
Metzger
Markt Hohenwart
MarktA Hohenwart A 390.
Lkr Pfaffenhofen/Ilm
129
Hohenwart
1854
Brothausordnung
Regelungen über das
Verhätnis von Bäckern
zum Brothaus
Markt Hohenwaart
MarktA Hohenwart A 352 „Brothausordnung“.
Lkr Pfaffenhofen/Ilm
130
Hohenwart
1930
Satzung
Regelung für
Hopfensiegekhalle
Markt Hohenwart
MarktA Beschlussbücher 1929 - 1935
Lkr Pfaffenhofen
131
Hütting u. a.
Ende 18. Jhdt.
Ehaftordnung
Pfalz Neuburg
StANbg. Hochstift Eichstätt Nachlass Schrötter Nr. 149.
Lkr NeuburgSchrobenhausen
132
Indersdorf
1429
Hofmarksordnung
Stift Indersdorf
Liebhart Wilhelm. In: Amperland 15 (1979) 412 - 414
Lkr. Dachau
133
Indersdorf
15. Jahrhundert
Dorfordnung
Stift Indersdorf
Liebhart Wilhelm. In: Amperland 15 (1979) 433 - 437
Lkr. Dachau
134
Inkofen bei
Moosburg
Inning
(Inning am Holz)
1745
Dorfordnung
Hofmark Inkofen
OA 43 (1882) S. 143 - 145.
Lkr. Freising
17. Jahrhundert
Ehaftordnung
Feuerstättenbeschau
Viehhüter
Probst
Landgericht Erding
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III, ND Darmstadt 1957.
S. 662.
Lkr Erding
136
Ingolstadt
1416
Saalbuch Ludwigs des
Gebarteten
Gerichtsordnung
Stadtgericht und Landgericht Kuhn Hanns: Herzoggut im Ingolstädter Gebiet, die
Stadt Ingolstadt
Ingolstadt
Saalbücher Ludwigs des Gebarteten(1416) und Ludwig
des Reichen (1472) mit Erläuterungen und Zusätzen. In:
Ingolstädter Heimatblätter Nr. 13 (1930) S. 43 und 44.
137
Ingolstadt
1369 und 1470
Zunftordnung
Bierbrauer
Stadt Ingolstadt
Klinger Fred: Braugewerbe und Braukunst mitten in
Bayern. Ingolstadt 1997, S. 21 und Text 1470 S. 24 - 26.
Stadt Ingolstadt
138
Ingolstadt
1395, 1400
Weinmarktordnung
Marktregelubng
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIII Nr. 4a.
Stadt Ingolstadt
139
Ingolstadt
1449
Mühlenordnung von
Herzog Heinrich zu
Landshut.
Mühlen und Mühlwerke
Stadt Ingolstadt
in und außerhalb der Stadt
Ingolstadt
Ostermair Franz Xaver: Beiträge zur Rechts- und
Verfassungsgeschichte der Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
1884 S. 31
Stadt Ingolstadt
140
Ingolstadt
1453
Fischordnung der
Herzöge Wilhelm und
Ludwig für die Donau
und ihrer Nebenflüsse
Fischer
Stadt/Ingolstadt
Erlassen von den
Landesherren
StadtA Ingolstadt XIV Nr. 17 von 1528.
Stadt Ingolstadt
141
Ingolstadt
1468 sowie 1570
1630
Handwerksordnung
(Leine-) Weber
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 2
Stadt Ingolstadt
135
142
Ingolstadt
1471 sowie 1537
Handwerksordnung
Weißgerber
Rotgerber
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 21
Stadt Ingolstadt
143
Ingolstadt
1474 sowie 1476
Handwerksordnung
Sattler, Riemer,
Zaummacher, Kürschner
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 3
Stadt Ingolstadt
144
Ingolstadt
1477
Schutterordnung
Regelung von Streitfällen Stadt Ingolstadt
der Müller an der Schutter
Gewässerrecht
Abgedruckt in: Sammelblatt des historischen Vereins in
und für Ingolstadt. Ingolstadt 1876, S. 57 - 63
Stadt Ingolstadt
145
Ingolstadt
1478
(4.12.1478)
Handwerksordnung
Metzger
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Handwerksordnungen der Ingolstädter ,
Metzger. In: Ingolstädter Heimatgeschichte 1932 Nr. 15.
S. 60.
Stadt Ingolstadt
146
Ingolstadt
1468
Handwerksordnung
Leineweber
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr 2
Stadt Ingolstadt
146
Ingolstadt
1480
Handwerksordnung
Goldschmiede und Gürtler Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr 4
Stadt Ingolstadt
148
Ingolstadt
1482
Schützenordnung
Regelung des
Schützenwesens
Stadt Ingolstadt
Ostermayr, Franz Xaver: Schützenordnung vom Jahre
1482.In: Sammelblatt des historischen Vereins
Ingolstadt, Bd 21, Ingolstadt 1896, S. 50,51.
Stadt Ingolstadt
149
Ingolstadt
1484 - 1490
Handwerksordnung
Schäfflerhandwerk
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt XIV Nr. 6 von 1484 - 1490.
Stadt Ingolstadt
150
Ingolstadt
1485 sowie 1518
Handwerksordnung
Fragner
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 7
Stadt Ingolstadt
151
Ingolstadt
1486
Handwerksordnung
Schmiede und Wagner
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr 8.
Stadt Ingolstadt
152
Ingolstadt
1486
Handwerksordnung
Schreiner, Schlosser,
Sporer und Nagler
Stadt Ingolstadt
Stadt Ingolstadt
153
Ingolstadt
1486
Handwerksordnung
Grauloder und Huter
Stadt Ingolstadt
Ostermair, Franz Xaver, in: Sammelblatt des
Historischen Vereins in und für Ingolstadt, Heft III, 1878:
S. 106 - 109.
Hans Kuhn: Alte Ingolstädter Handwerksordnungen. In
Ingolstädter Heimatgeschichte 1935 Nr. 18.
154
Ingolstadt
1486
Handwerksordnung
Hafner
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Alte Ingolstädter Handwerksordnungen. In
Ingolstädter Heimatgeschichte 1935 Nr. 18.
Stadt Ingolstadt
155
Ingolstadt
um 1486
Handwerksordnung
Färber
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Alte Ingolstädter Handwerksordnungen. In
Ingolstädter Heimatgeschichte 1935 Nr. 18.
Stadt Ingolstadt
Stadt Ingolstadt
156
Ingolstadt
um 1486
Handwerksordnung
Bader
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Alte Ingolstädter Handwerksordnungen. In
Ingolstädter Heimatgeschichte 1935 Nr. 18
Stadt Ingolstadt
157
Ingolstadt
1487
Handwerksordnung
Leinweber
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Alte Ingolstädter Handwerksordnungen. In
Ingolstädter Heimatgeschichte 1935 Nr. 18.
Stadt Ingolstadt
158
Ingolstadt
1487
Handwerksordnung
Krämer
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Alte Ingolstädter Handwerksordnungen. In
Ingolstädter Heimatgeschichte 1935 Nr. 18.
Stadt Ingolstadt
159
Ingolstadt
1491 sowie 1508
Handwerksordnung
Kürschner
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 30
Stadt Ingolstadt
160
Ingolstadt
1492
Handwerksordnung
Bäcker und
Bäckerknechte
Stadt Ingolstadt
Stadtarchiv Ingolstadt: B 154. Listl, Rosemarie: Die
Ingolstädter Handwerkerverbände bis zur beginnenden
Neuzeit. In: Sammenblatt des Historische Vereins
Ingolstadt, 1957 S. 44 - 46.
Stadt Ingolstadt
161
Ingolstadt
um 1500
Handwerksordnung
Metzger
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Handwerksordnungen der Ingolstädter
Metzger. In: Ingolstädter Heimatgeschichte 1932 Nr. 15.
S. 60.
Stadt Ingolstadt
162
Ingolstadt
1502 sowie 1549
Handwerksordnung
Huterer und Loderer
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 10
Stadt Ingolstadt
163
Ingolstadt
1502
Handwerksordnung
Färber (Schwarz- und
Blaufärber
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 9.
Stadt Ingolstadt
164
Ingolstadt
1513 sowie 1542
Handwerksordnung
Bierbrauer
Vorgang des Bierbrauens
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 11
Stadt Ingolstadt
165
Ingolstadt
1514 sowie 1523
Handwerksordnung
Gewand-Schneider
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 12
Stadt Ingolstadt
166
Ingolstadt
1513
Handwerksordnung
Brauer
Stadt Ingolstadt
Klinger Fred: Braugewerbe und Braukunst mitten in
Bayern. Ingolstadt 1997, S. 21 und Text 1470 S. 24 - 26.
Stadt Ingolstadt
167
Ingolstadt
1515
Gewerbeordnung
Kramer
Tuchmacher
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 13
Stadt Ingolstadt
168
Ingolstadt
1518 sowie 1564
Handereksordnung
Hafner
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 14
Stadt Ingolstadt
169
Ingolstadt
1520 sowie 1569
Handwerksordnung
siehe hierzu auch
Preisordnung
Münchner
Metzgersätze 1519 1595.
Metzger
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 15
Stadt Ingolstadt
170
Ingolstadt
1521 sowie 1614
Handwerksordnung
Bäcker
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 16
Stadt Ingolstadt
171
Ingolstad
1528
Fischordnung der
Herzöge Wilhelm und
Ludwig für die Donau
und ihrer Nebenflüsse.
Fischer
Landgericht Ingolstadt
StadtA Ingolstadt XIV Nr. 17 von 1528.
Stadt Ingolstadt
172
Ingolstadt
1530
Handwerksordnung
Tuchscherer
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 18
Stadt Ingolstadt
173
Ingolstadt
1533
Handwerksordnung
Säckler
Beutler
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 19
Stadt Ingolstadt
174
Ingolstadt
1534
Handwerksordnung
Lederprüfung
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 3
Stadt Ingolstadt
175
Ingolstadt
1536 sowie 1542
Handwerksordnung
Messerschmiede
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 20
Stadt Ingolstadt
176
Ingolstadt
1542
Handwerksordnung mit
Ordnung für Gesellen
Sattler
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Alte Ingolstädter Handwerksordnungen. In
Ingolstädter Heimatgeschichte 1935 Nr. 18.
Stadt Ingolstadt
177
Ingolstadt
1542, 1559, 1569
Handwerksordnung
Metzger
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Handwerksordnungen der Ingolstädter ,
Metzger. In: Ingolstädter Heimatgeschichte 1932 Nr. 15.
S. 60.
Stadt Ingolstadt
178
Ingolstadt
1550
Fragner
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 7
Stadt Ingolstadt
179
Ingolstadt
1550 sowie 1589
Handwerksordnung
Drechsler
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 26
Stadt Ingolstadt
180
Ingolstadt
1560 sowie 1582
Handwerksordnung
Schlosser, Sporer,Nagle,
Büchsenmacher,
Uhrnmacher und
Geschmeidemacher
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 27
Stadt Ingolstadt
181
Ingolstadt
1564 - 1616
Handelsordnung
Wein, Eiche, Weinmarkt
und Ungeld
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIII Nr. 3..
Stadt Ingolstadt
182
Ingolstadt
1580
Gewerberegelung für die Bäcker, Bierbrauer,
Stadt Ingolstadt
Stadt Ingolstadt
Fischer, Metzger, Fragner,
Wirte, Fürkäufer,
Kupferschmiede
Salzhandel, städt, Wagenrosse im Zollstadel,
Baumeister,
Spitalmeisteramt, Torhut,
Zirker, Ziegelei.
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 29
Stadt Ingolstadt
183
Ingolstadt
1584
Berufsordnung
Stadtpfeifer
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 31.
Sadt Ingolstadt
184
Ingolstadt
1590
Freibankordnung
Fleischverwertung
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 15
Stadt Ingolstadt
185
Ingolstadt
1603 sowie 1628,
1647
Handwerksordnung
Loderer, Rotgerber
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 32
Stadt Ingolstadt
186
Ingolstadt
1606 - 1631
Firscherordnung
Firschverkauf
Fischpreise
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 1
Stadt Ingolstadt
187
Ingolstadt
1636
Gerichtsbarkeit
Kupferschmied,
Warenverkauf,
Übermut der Gesellen
Stadt Ingolstadt
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 40
Stadt Ingolstadt
188
Ingolstadt
1700
Handwerksordnung
Metzger
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Handwerksordnungen der Ingolstädter ,
Metzger. In: Ingolstädter Heimatgeschichte 1932 Nr. 15.
S. 60.
Stadt Ingolstadt
189
Ingolstadt
1864
Handwerksordnung
Goldschmiede
Stadt Ingolstadt
Hans Kuhn: Alte Ingolstädter Handwerksordnungen. In
Ingolstädter Heimatgeschichte 1935 Nr. 18.
Stadt Ingolstadt
190
Indersdorf
1429
Hofmarks- und
Dorfordnung
Hofmark Indersdorf
Liebhart, Wilhelm. In: Amperland 15 (1979) S. 412 - 414, Lkr. Dachau
433 - 437.
191
Karpfhofen
1493
Hofmarksordnung
Stift Indersdorf
Liebhart, Wilhelm. In: Amperland 28 (1992) S. 407 - 410
192
Kasing (Käsing)
um 1696.
Ehaftordnungen in einem Bader, Groß- und
Erneuerung des seit Ehaftbuch.
Kleinhüter; Schmied
7.2.1613
bestehenden
Ehaftrechts
Pfleggericht Kösching ( bis
Sammelblatt des Historischen Vereins
1803). Danach LG Ingolstadt. Ingolstadt Nr. XXI 1896 S. 18 - 27.
StadtA Ingolstadt A XXI Nr 4, Ehaftordnung von Käsing
1696 (Originalquelle).
Lkr. Eichstätt
193
Kicklingen
1576
Dorfordnung und Ehaft
Schmiede
Landvogamt (Landgericht)
Höchstädt a. d. Donau.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585.Sigmaringen 1983, S. 76 - 81.
Lkr. Dillingen
194
Kinding
1433
Ehaftordnung
Gemeindevorschriften
Müller, Fischer, Wirt,
Bäcker
Hochstift Eichstätt,
Oberamt Hirschberg
Mader Felix: Geschichte des Schlosses und Oberamtes
Hirschberg, Eichstätt 1940, S. 68 - 71.
Lkr. Eichstätt
Lkr. Dachau
195
Kipfenberg
o. J.
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 66
StAN Nachlass Schrötter Nr 165
Lkr. Eichstätt
196
Kipfenberg
o. J.
Ehaftordnung
Regelung des
Marktrechts
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 72
Lkr Eichstätt
196
Kleinmehring
um 1600
Ehaftrechtsähnliche
Bestimmungen
Holz, Wiesen und
Fischereirecht
Gotteshaus von Neuburg
Stadtarchiv Ingolstadt B 174
Lkr Eichstätt
198
Klingen
1584
Ehaftordnung
Kloster Kühbach
Aichacher Heimatblatt Heft 2 (1966) S. 13 - 15.
Lkr. Aichach-Friedberg
199
Kösching
1527
Dorfordnung und Ehaft
St. Clara Kloster,
München
Gengler, Heinrich Gottfried: Die altbayerischen
Rechtsquellen aus der vorwittelsbachischen Zeit.
Erlangen, Leipzig, 1889, S. 47.
MB XVIII 692 - 699.
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI, ND Darmstadt 1957.
S. 631 - 635.
Kuhn Hans: Alte bäuerliche Weisthümer. In: Ingolstädter
Heimatgeschichte Nr. 8, 1936.
Lkr. Eichstätt
200
Langenmosen
15. Jahrhundert
Ehaftordnung
Hofmark Sandizell
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI, ND Darmstadt 1957.
S. 655-656.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
201
Langenmosen
1481
Herbstrecht
Hofmark Sandizell
Stadtarchiv Schrobenhausen, Bestand Schlossarchiv
Sandizell A 805.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
202
Langenmosen
1590
Feuerordnung
Hofmark Sandizell
Stadtarchiv Schrobenhausen, Bestand Schlossarchiv
Sandizell A 805.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
203
Langenpreising
um 1500
Dorfrecht und Ehaft
Freiheit des Dorfes
Almende
Mähfronen,
Weid- und Triftrechte,
Mühlenrechte,
Viehzucht
Wirte, Bäcker, Metzger
Landgericht Erding
Gengler, Heinrich, Gottfried: Die altbayerischen
Rechtsquellen aus der vorwittelsbachischen Zeit.
Erlangen, Leipzig, 1889, S.53 - 56.
Fried, Pankraz: Zwei Bayerische Weistümer als Rechtsund Gemeindegeschichtliche Quellen. In: ZBLG 25
(1962) S. 93 - 110.
Lkr. Erding
204
Laufen
1426
Schiffahrtsordnung
Transportregelung
Landgericht Laufen
Gengler, Heinrich, Gottfried: Die altbayerischen
Rechtsquellen aus der vorwittelsbachischen Zeit.
Erlangen, Leipzig, 1889, S. 57 - 59
Lkr. Bechtesgadener Land
205
Lauingen
1520 - 1557
Polizeiodrnung
206
Lauingen
und Neuburg
1527 - 1597
Handwerksordnung
Schreiner
207
Leidling
3.2.1571
Dorfordnung und Ehaft
Schmied
208
Leutstetten
1562
Ehaftordnung
Holzholen, Scharwerksfuhren,
Abgabenzahlungen
Landgericht Neuburg/Donau. Bay HStA: Pfalz Neuburg Akten, Bd. III Nr. 6953.
Lkr. Dillingen
Bay HStA: Pfalz-Neuburg Akten Bd. III Nr. 6955.
Lkr. Dillingen
Landvogtamt und
Landgericht Neuburg/Donau
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585.Sigmaringen 1983, S. 105 - 107.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
Pfleggericht Starnberg
StAM RMA München, Unterbehörden Nr. 10738.
Lkr Starnberg
209
Lichtenau
1432
Dorfordnung und Ehaft
210
Liebenau (Laufen)
o. J.
Landrecht
211
Lofer und Unken
17. Jhdt-
212
Lutzingen
1536
Prozessrecht und
Landesrecht.
Holzordnung
Dorf- und Ehaftordnung
213
Manching
Ende 15. Jhdt.
214
Mauken und
Klettheim
215
Menzing
216
Mittersill
217
Möckenlohe
Ortsteil von
Adelschlag.
218
Mödingen
219
Holzordnung,
Schmied
Pflegamt Reichertshofen
Landsberger, Hubert: Lichtenau, 1197 bis 1997,
1997 S.11 , 12.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
Erzstift Salzburg
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI,
ND Darmstadt 1957. S. 146 - 151.
Lkr. Berchtesgadener
Land
Gerichtsvorschriften
Erzstift Salzburg
Land Salzburg
Tafern, Bader
Landvogamt (Landgericht)
Höchstädt a. d. Donau.
Braumüller, Wilhelm: Österreichische Weisthümer Band
I, Die Salzburgischen Taidinge, Wien 1870 S. 90 242 266.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S. 57 -68
Dorf- und Ehaftordnung
Gerichtsangelegenheiten, Bader, Hirten
Pflegamt Reichertshofen
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S.147 - 152.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm
15. Jhdt.
Baramtrecht
Hausgenossen
Baramts Versammlung
LG Erding
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III, ND Darmstadt 1957.
S.662 - 664
Lkr. Freising
1673
Ehaftbuch
Bayer. Kurfürst
Hofkammer
Grimm Claus (Hrsg): Blutenburg. Beiträge zur
Geschichte von Schloss und Hofmark Menzing,
München 1983. In: Veröffentlichungen zur Bayerischen
Geschichte und Kultur, Nr 1/83.
Stadt München
Erzstift Salzburg
Künßberg, Eberhard v.: Deutsche Bauernweistümer.
Jena 1926. S.54 - 57
Land Salzburg
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 56
Lkr. Eichstätt
Lkr. Dillingen
Lkr. Dillingen
Dorfordnung
Regelung der
bäuerlichen VerhältGerichtsleitlinien
Freisassen
Eigenleute
6.10.1585
Ehaft
Dorfordnung und
Ehaft
Landvogamt (Landgericht)
Höchstädt a. d. Donau.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983,
Möringen
Großmehring und
Zagelheim
(Kleinmehring)
um 1559
Steuertermine,
Gerichtstage, Besetzung
von Posten
Der Richter von Vohburg
Pfleggericht Vohburg
Stadtarchiv Ingolstadt: B 174 (Einleitung) Mit Protokollen Lkr Eichstätt
der Gerichtstage seit 1569.
220
Mörnsheim
1457
Die Rechte des Klosters
von Neuburg in
Möhringen und
Zagelheim
(Kleinmehring)
Dorfordnung
Regelung der Rechte im
täglichen Leben.
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt,
Nachlass Schrötter, Nr 205.
Lkr. Eichstätt
221
Mörnsheim
1567
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt, Nachlass Schrötter
Nr. 205
Lkr. Eichstätt
222
Mörslingen
1521
Ehaftordnung
Landvogamt (Landgericht)
Höchstädt a. d. Donau.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S. 71 - 75.
Lkr. Dillingen
Bader, Schmiede
223
Moosburg
17.3.1331
Stadtrecht
Stadt Mooosburg
Hiereth Sebastian: Die Ottonische Handfeste von 1311
und die Niederbayerischen Städte und Märkte. In ZBLG
55 (1970) S. 138, 152.
Lkr. Freising
224
Moosburg
1477
Handwerksordnung
Stadt Moosburg
W. Zils: Bayerisches Handwerk in seinen alten
Zunftordnungen. München o. J. S. 58,59.
Lkr. Freising
225
Moosburg
1536
Firscherordnung
Stadt Moosburg
W. Zils: Bayerisches Handwerk in seinen alten
Zunftordnungen. München o. J. S.35,36.
Lkr Erding
226
Moosinning
o. J.
Dorfrecht
Landgericht Erding
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III,
ND Darmstadt 1957. S. 662
Lkr. Erding
227
München
1345
Handwerksordnung
Kaltschmiede
Stadt München
Dirr Pius: Denkmäler des Münchener Stadtrechts, Bd. I, Stadt München
München 1934,
S. 162,163 unter Hinweis auf Böhmer, Regesta Nr 2434.
228
München
1405
Zunftordnung
Bäcker, Bäckerknechte
Stadt München
J. Schwarz: Das Handwerk der Bäcker in München, 1899 Stadt München
S. 196 - 199.
Zils W. (Hrsg): Bayerisches Handwerk, München o. J.
S. 9 - 13.
229
München
1437
Stadtrechtsbuch
Umfangreiche Regelung
Stadt München
Auer Franz: Das Stadtrecht von München. ND der
Ausgabe München 1840, Aalen 1969.
230
München
1448, 1461,1473,
1479,1480, 1560,
1561
Sätze der Malerzunft mit
Zusätzen
der Stadtrechtge der
Stadt München
W. Zils: Bayerisches Handwerk in seinen alten
Zunftordnungen. Münche o. J. S. 80- 83.
Stadt München
231
München
1454
Münzordnung
Landesherr
keine Niedergerichtssache
Lori Johann Georg v.: Sammlung des bayerischen
Münzrechts, München 1768, S. 38 - 40
Landesherr
München
232
München
1506
Wechselordnung
Geldumrechnungstabellen Lnadesherr
keine Niedergerichtssache
Lori Johann Georg v.: Sammlung des bayerischen
Münzrechts, München 1768, S.117 - 120
Landesherr
München
233
München
1547 - 1581
Satzung
Kramer zu München
Stadt München
StadtA Ingolstadt XIV Nr. 24
Stadt München
234
München
1551, 1643 - 1650
1722, 1749, 1776.
Brauordnung
Meisterwerdung,
Sudzeit, Biersatz,
Zusätze, Bierbeschau,
Berechnung des
Bierpreises 1650 fff
Stadt München
StadtA Ingolstadt A XIV Nr. 11.
Stadt München
Hutterer
235
München
1572
Weinhandelsordnung
Weinhändler
Stadt München
StadtA Ingolstadt A XIII Nr. 3.
Stadt München
236
München
1582
Eichordnung
Richtigkeit der Maße und
Gewichte
Stadt München
StadtA Ingolstadt A XIII Nr. 3.
Stadt München
237
München
Menzing
1673
Rechts- und Sozialordnung
StAM HKA F9, Nr 15a.
Grimm Claus (Hrsg): Blutenburg. Beiträge zur
Geschichte von Schloss und Hofmark Menzing,
München 1983. In: Veröffentlichungen zur Bayerischen
Geschichte und Kultur, Nr 1/83 S. 231- 260.
Stadt München
238
München
1719
Ehaftordnung
Schmiede, Wirtsund Brauhäuser,
Mühlen, Badstüblen,
rechtliche Problematik
die sich aus den Landesfreiheiten im
Zusammenwirken mit den
Ehaftrechtspositionen
ergeben.
Weixer, Johann Kaspar: Dissertationes in Privilegia
Stadt München
Statuum Provincialium der erklärtere ands-Freiheiten,
worinnen unterschiedlich und rahre Quaestines
angeführt, die sich täglich bey den Ständen un ihren
befreyten Territoriejs, Gerichten, Herrschaften und HofMarchen herfür thun können, mit sonderbar angelegtem
Fleiß zusammen getragen. München 1719,Seiten 2. Teil,
Dissertaion V.
sowie Seiten 402 - 421 mit diversen Erkäuterungen.
239
München
1781
Dienstbotenordnung
Regelung des Arbeitsverhältnisses der
Dienstboten
Stadtgericht München
Bay HStA GR Fasz. 1234.
Wüst Wolfgang: Die "gute" Policey im Reichskreis.
Bd. III. Der Bayerische Reichskreis und die Oberpfalz. Berlin 2004, S. 160 - 174.
Stadt München
240
Nassenfels
o. J.
Ehaftordnung
Amt Nassenfels
Winkelmeyer, Stefan: Ingolstädter Heimatblätter Nr 6
(1959) S. 23,24.
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwangen 1938. S. 190 unter der
Bezeichnung: BHHE II M 5 Nr 233ff, 77ff.
Lkr. Eichstätt
241
Nassenfels
o. J.
Beispielhafte Gerichtsfälle
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130,
fol. 56, 58, 60
Lkr. Eichstätt
242
Neuburg/Do
1790
Dienstbotenordnung
Dienstboten im Herzogtum Herzogtum Neuburg
Neuburg betreffend
Nickl Hans: Landesübliche Kost, billiger Lohn und keine
ungebührliche Vertraulichkeit. In: Historische Blätter für
Stadt und Landkreis Eichstätt. 32 (1983) 9 - 11.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
243
Neuburg/Do
1684
Ehaft
Herzogtum Neuburg
StadtA Neuburg a d. Donau, Akten Nr 4, Neuburgische
Ehaft 1686 - 1719.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
244
Neuburg/Do
1595
Handwerksordnung
Herzogtum Neuburg
HStA: Pfalz Neuburg Akten, Bd. III, Nr. 6956
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
245
Neuburg/Do
1594
Ehaft
Herzogtum Neuburg
Stadtarchiv Neuburg a. d. Donau, Akten Nr 2,
Ehaftverhandlungen 1594
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
Schlosser in der Stadt
Neuburg
246
Neuburg/Do
um 1535/1608
Gewerbeordnung
Weinwirte
Herzogtum Neuburg
Bay HStA: Pfalz Neuburg Akten, Bd. III, Nr. 6956a
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
247
Neuburg/Do
1535
Ratsordnung
Ortnung für den
Stadtrat von Neuburg/Do
Herzogtum Neuburg
Neuburger Kollektaneenblatt, Bd IV 1844, S. 79 - 84
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
248
Neuburg/Do
1536/1608
Handwerksordnung
Metzger und Freibank
Herzogtum Neuburg
Bay HStA: Pfalz Neuburg Akten, Bd. III, Nr. 6957
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
249
Neuburg/Do sowie
Lauingen und
Gundelfingen
Höchstätt
1538
Berufsordnung
Bierbrauer,
Herzogtum Neuburg
Bay HStA: Pfalz Neuburg Akten, Bd. III, Nr. 6957a
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
250
Neuburg/Do,
Lauingen,
Gundelfingen,
Höchstädt
1548
Handwerksordnung
Weber
Herzogtum Neuburg
Bay HStA: Pfalz Neuburg Akten, Bd. III, Nr. 6959
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
251
Neuburg/Do
1555
Handwerksornung
Bäcker
Herzogtum Neuburg
Bay HStA: Pfalz Neuburg Akten, Bd. III, Nr. 6964
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
252
Neuburg/Do
1565
Feuerordnung
Regelung des
Löschwesens
Herzogtum Neuburg
Neuburger Kollektaneenblatt, Bd IV 1844, S. 85 - 88
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
253
Neuburg/Do
um 1565
Türmerordnung
Feuerwache
Herzogtum Neuburg
Neuburger Kollektaneenblatt, Bd IV 1844, S. 88 - 89
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
254
Neuburg/Do
1577
Handwerksordnung
Kürschner
Herzogtum Neuburg
Bay HStA: Pfalz Neuburg Akten, Bd. III, Nr. 6972
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
255
Neuburg/Do
1580
Heiratsordnung
Herzogtum Neuburg
Neuburger Kollektaneenblatt, Bd IV 1844, S. 90 - 94
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
256
Neuburg/Do
1580
Fischordnung
Bürger der Stadt
Neuburg/Do.
Fischer
Herzogtum Neuburg
Neuburger Kollektaneenblatt, Bd IV 1844, S. 99 - 101
257
Neuburg/Do
1594
Gemeindeordnung
258
Neuburg/Do
1606
259
Neunstetten/Herrie- um 1499
den
260
Niederambach
1571
Dorfrecht
Nachträgliche
Zusammenstellung des
Dorfrechts wegen Verlust
des Rechtsbuchers
261
Niederarnbach
10.5.1720
Bestandsbrief
Schmied
Stadt- und
Herzogtum Neuburg
Gewerbeordnung von
Neuburg/Do
Geistliche Polizeiordnung Ordnung
für die
Herzogtum Neuburg
evangelische Religion
Gotteslästern
Predigten
Verhalten bei Sterbefällen
Verhalten bei Hochzeiten,
Kindstaufen .
Ehaftordnung
Fasching, Wucherkauf,
Hochstift Eichstätt
Vom Lehen, Hanf- und
Flachsdörren,
Bay HStA: Pfalz Neuburg Akten, Bd. III, Nr. 6977
Wüst Wolfgang: Die "gute" Policey im Reichskreis.
Bd. III. Der Bayerische Reichskreis und die Oberpfalz. Berlin 2004, S. 654 - 686.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
StAN Hstift Eichstätt Literalien Nr 123 fol. 23
Lkr. Ansbach
Landgericht Moosburg
StAL, Pfleggericht Moosburg B 7
Lkr Freising
Hofmark Niederarnbach
StAM BrPr 10176
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
262
Niederarnbach
14.2.1912
Satzungen des Frhr.
v. Pfettenschen
Familienverbandes
Vermögensregelung
Amtsgericht
Schrobenhausen
PrivatA v. Zwehl Sammlungen
Lkr NeuburgSchrobenhausen
keine
LG Erding
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III, ND Darmstadt 1957.
S. 662
Lkr Erding
263
Niederding
27. 10. 1585
Ehaftordnung
Mähvorschrift.
264
Oberbernbach
1583
Ehaftordnung
Aichacher Heimatblatt (1955) S. 45 - 48.
Lkr. Aichach-Friedberg
265
Obergriesbach
1594
Ehaftordnung
Aichacher Heimatblatt (1955) S. 45 - 48.
Lkr. Aichach-Friedberg
266
Oberdolling
267
Obereichstätt
27. 10. 1585
268
Obermedlingen
27. 10. 1585
Ehaftordnung
269
Obermässing
1471
Dorf-, Ehaft- und
Gerichtsordnung
270
Oberschneitbach
1710
Ehaftordnung
Bader
271
Oberstimm
1929
Marktordnung
Markt von Oberstimm
272
Offenbau
Ehaftordnung
273
Ornbau
Müller
274
Parsberg
1618, 1621
Ehaftordnung
Mahllohn
Dorfordnung
275
Paulushofen
1579
Ehaftordnung
276
Peiting
1435
277
278
Peutenhausen
Ortsteil von
Gachenbach
Pfaffenhofen/Ilm
279
Pfaffenhofen/Ilm
Ehaftordnung
Bader
Landgericht Ingolstadt
Kuhn Hanns: Ingolstädter Heimatblätter 15 (1929) S. 56, Lkr. Eichstätt
57.
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt,
Nachlass Schrötter, Nr. 219
Lkr. Eichstätt
Landvogamt (Landgericht)
Höchstädt a. d. Donau.
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S. 81 - 83
Lkr Dillingen
Hochstift Eichstätt
Wüst, Wolfgang (Hrsg.): Die "gute" Policey im
Reichskreis, Berlin 2008, S. 48 - 57.
Lkr Roth
Aichacher Heimatblatt Nr 3 (1956) S. 16. Mitgeteilt von
Karl Leinfelder
Lkr. Aichach-Friedberg.
Bezirksamt Ingolstadt
Oberstimmer Festzeitung Nr 2 (1929) o. S.
Lkr Pfaffenhofen/Ilm
Hochstift Eichstätt
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwanger 1938, S. 190
Lkr Roth
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 37.
Lkr. Ansbach
Herrschaft Maxlrain
OA16 (1857) S. 272 - 275
Lkr Miesbach
Dorfregelungen.
Wirt
Hochstift Eichstätt
Herzöge von Bayern
Mader Felix: Geschichte des Schlosses und Oberamtes
Hirschberg, Eichstätt 1940., S. 72,73.
Lkr. Eichstätt
Ehaftordnung und
Dorfordnung
Abgabenerhebung
Grafschaft Reitingau
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI, ND Darmstadt 1957.
S. 646 - 655.
Lkr. Weilheim-Schongau.
15. Jhdt.
Ehaftordnung
Bader- und Badeordnung
Hofmark Haslangkreit
Reischl, Georg August: Schrobenhausen. Sein altes
Handwerk.Schrobenhausen 1967, S. 95,96.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
1565
Handwerksordnung
Bierbrauer
Stadt Pfaffenhofen
Streidl Heinrich: Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Pfaffenhofen 1979, S. 202.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
1647
Satzung der Müller
Müller
Stadt Pfaffenhofen
Streidl Heinrich: Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Pfaffenhofen 1979, S. 202.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
Schmiede
280
Pfaffenhofen/Ilm
1603
Artikelbrief
Krämer und Melber
Stadt Pfaffenhofen
Streidl Heinrich: Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Pfaffenhofen 1979, S. 202.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
281
Pfaffenhofen/Ilm
1565
Zunftbrief
Krämer
Stadt Pfaffenhofen
Streidl Heinrich: Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm,
Pfaffenhofen 1979, S. 202.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
282
Pfalzpaint
Hochstift Eichstätt
StAN. Hochstift Eichstätt Nachlass Schrötter Nr. 241
Lkr. Eichstätt
283
Pipinsried
284
Plankstetten
285
Pobenhausen
Pörnbach
Ehaftordnung
Stift Indersdorf
Liebhart, Wilhelm. In: Amperland 21 (1985) 27 - 29.
Lkr. Dachau
Plankstettener Ordnung
Annahme von Pfändern
Kloster Plankstetten
Eisenbrand, Theodor: Ehehaftordnungen im Hochstift
Eichstätt. Feuchtwangern1938, S. 74.
Lkr. Neumarkt in der
Oberpflaz.
22.10.1639
Gerichtsprotokoll
Gerichtstag
Hofmark Niederarnbach
StAM BrPr 10170
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
20.4.1686
Ehaftordnung
Bader
Hofmark Pörnbacgh
StAM BrPr 8953
Lkr Pfaffenhofen/Ilm
Pöttmes
1324
Urkundliche Einräumung
des Marktrecht.
Privileg (als Beispiel für
eine Verleihung mit
Weisungscharakter)
Hofmark Pöttmes
Liebhart Wilhelm: Pöttmes, Herrschaft, Markt und
Gemeinde. Pöttmes 2007, S. 452, 453.
Lkr. Aichach-Friedberg
Pöttmes
1514
Ehaftordnung
Hofmark Pöttmes
Aichacher Heimatblatt (1955) S. 45 - 48.
Lkr. Aichach-Friedberg.
Pöttmes
1533
Ehaftordnung
Hofmark Pöttmes
Marktarchiv Pöttmes, A 10
Lkr. Aichach-Friedberg
Pöttmes
1565
Ehaftordnung
Hofmark Pöttmes
Liebhart Wilhelm: Pöttmes, Herrschaft, Markt und
Gemeinde. Pöttmes 2007, S. 452, 453
Lkr. Aichach-Friedberg
Pöttmes
1596
Ehaftordnung
Hofmark Pöttmes
Marktarchiv Pöttmes A 11
Lkr. Aichach-Friedberg
293
Pöttmes
1652
Ehaftordnung
Hofmark Pöttmes
Schlossarchiv Pöttmes Literale 7042 und Liebhart
Wilhelm: Herrschaft und Markt Pöttmes, Pöttmes 2007,
S. 464 - 471.
Lkr. Aichach-Friedberg
294
Pollenfeld
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 41
Lkr. Eichstätt
286
1493
287
288
289
Hofmarksordnung
290
291
Bader
292
295
Religiöses Leben,
öffentliche Sicherheit
und Ordnung.
Gewerbeaufsicht
Gerichtsleitlinien
Prien
1443 - 1463
Ehaftrecht
Rechtseröffnung
Gotteshaus zu
Herrenchiemsee
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI, ND Darmstadt 1957.
S. 168 -169
Lkr. Rosenheim
296
Rain
1707 - 1712
Handwerksordnung
Müller
Pfleggericht Rain
StAM RMA München, Unterbehörden Nr. 7221
Lkr Donauwörth
297
Raschenberg
(Rauschenberg)
Raitenhaslacher
Traditionsbuch
298
1671
Landrecht
Landgericht Laufen
1. Hälfte des
13. Jahrhunderts
Schenkungen und
Erwerbungen des
Klosters
Kloster Raitenhaslach
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI, ND Darmstadt 1957.
S.151 - 162.
Dumrath, Karlheinrich: Studien zum Raitenhaslacher
Traditionsbuch.Neurupin 1934.
Lkr Bechtesgadener Land
Lkr. Altötting
299
Ehaftordnung
300
Raitenhaslach
1589
Stadtteil von
Burghausen
Rehling-Scherneck 1558
Klosterhofmark
Raitenhaslach
BSB Cgm 1517 S. 245 - 248.
Lkr. Altötting
Aichacher Heimatblatt (1955) S. 45 - 48.
Lkr. Aichach-Friedberg
301
Reichertshofen
24.4.1587
Handwerksordnung
Krahn Gerhard: Chronik von Reichertshofen,
Reichertshofen 1962,
S. 87 - 89.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
302
Reichertshofen
1872
Hopfenwaag- und
Siegelordnung
Pfleggericht Reichertshofen
Krahn Gerhard: Chronik von Reichertshofen,
Reichertshofe 1962, S. 176 (lediglich Hinweis auf eine
derartige Ordnung).
Stadtmuseum Burghausen I - Nr. 668 d.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
303
Reinburg/Enkering
15. Jhdt.
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
StAN. Hochstift Eichstätt Nachlass Schrötter
Nr. 268
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 234 fol. 110
Lkr. Eichstätt
304
Rieshofen
vor 1564
Ehaftordnung
305
Rohrenfels
1623
Ehaftordnung
Niessner Rudolf: Chronik der Gemeinde Rohrenfels.
Neuburg/Do 1089, S. 73 - 79.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
306
Rosenheim
15.Jhdt
Landrecht für
Ehafttaiding
Diepolder Gertrud, Dülmen Richard van, Sandberger
Adolfs: Rosenheim.In: HAvB Bd 38, Die Landgerichte
Rosenheim und Auerburg und die Herrschaft
Hohenaschau und Wildenwart.München 1978, S. 196 208.
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III, ND Darmstadt 1957.
S. 669 - 671.
Lkr Rosenheim
307
Rott
15. Jahrhundert
Dorfrecht
Kläger
Amtmann
Pfeggericht Wasserburg
308
Rott
1765
Ehaftordnung
Weber und Müller
Pfleggericht Wasserburg
StAM RMU München, Unterbehörden Nr. 12510
Lkr. Rosenheim.
309
Salzburg
ohne Jahresangabe Ordnung für Freisassen
vermutlich um 1600
Beleihung mit Bauernhof
Erzstift Salzburg
Land Salzburg
Schmied von Sandizell
Hofmark Sandizell
Künßberg, Eberhard v.: Deutsche Bauernweistümer.
Jena 1926,
S.
54 - 57. Schrobenhausen, Bestand Schlossarchiv
Stadtarchiv
310
Sandizell
1666
Ehaftordnung
Ehaftbrief
Vom Lehrling zum Meister Pfleggericht Reichertshofen
Aufgaben der Meister.
Verbindung zur Kirche
Zunftverhalten
Schmiede
Hochstift Eichstätt
Rechts und Pflichten der
Hofmark Rohrenfels.
Gemeinde sowie
Vorschriften für Bader,
Mühlen,
WirteStrafprozess,
und
Ehafttaiding,
Stadt Rosenheim,
Gewerbliche
ursprünglich Markt
Bestimmungen
Bader zu Winkelhausen
Lkr. Eichstätt
Lkr. Rosenheim.
Sandizell A 792.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
Hofmark Sandizell
Stadtarchiv Schrobenhausen, Bestand Schlossarchiv
Sandizell A 794.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
311
Sandizell
17. Jahrh.
Ehaftbrief
312
Sandsee
um 1500
Strafvorschriften
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 52
Lkr. Roth
313
Sandsee
(heute Mittelfranken)
1499
Hinweise zur
Zugehörigkeit
Kloster Rebdorf (Eichstätt)
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr 123 fol. 59
Lkr Roth
314
Schambach
(Ortsteil von
Kipfenberg)
1.5.1376
Regelungen bzgl.
der Hofmark Schambach
Hofmark Schambach
Piendl, Max: Die Ehaftordnung der Hofmark
Schambach von 1376. In: Archivalische Zeitschift
75 (1979) S. 182 - 193.
Lkr. Eichstätt
315
Schernfeld
o. J.
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 130 fol. 26.
Lkr. Eichstätt
316
Schönfeld
1792
Dorfrecht
317
Schongau
1558
Ehaftrecht
Abgrenzung zur
Grafschaft Peitigau und
verschiedenen Klöstern
318
Schrobenhausen
1564
Ehaftordnung
Gebührenordnung
319
Schrobenhausen
11.1.1754
320
Schrobenhausen
321
Bausachen
Abgaben
Erbschmiede
Pflegamt Dollnstein
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III, ND Darmstadt 1957.
S. 625 - 629.
Stadt Schongau
OA 10 (1848) 86.
Lkr. Weilheim-Schongau.
Bader
Stadt Schrobenhausen
Reischl Georg August: Schrobenhausen sein altes
Handwerk, Schrobenhausen 1967, S. 91.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
Eheliches Recht (Ehaft)
der Stadt Schrobenhausen.
Rechte und Pflichten der
Bürger und der Stadt
Kurfürstliches Pfleggericht
Direktor Max: Freiheiten und Privilegien der Stadt
Schrobenhausen 1333 - 1803. Edelshausen 1991.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
1762
Rechtsbuch der Stadt
Schrobenhausen
Rechtssammlung des
Stadtrechts
Stadt Schrobenhausen
StadtA Schrobenhausen Sammlungen 25/10.
Lkr. Neuburg-Schrobenhausen.
Sielenbach
1541
Ehaftordnung
Aichacher Heimatblatt (1955) S. 45 - 48.
Lkr Aichach-Friedberg.
322
Sindelsdorf
15. Jahrhundert
Ehaftrecht
Bannzäune
Landgericht Weilheim
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III, ND Darmstadt 1957.
S. 657
Lkr Weilheim-Schongau
323
Söllhuben
1558
Ehaftrecht
Straf- und zivilrechtliche
Regelungen
Hohenaschau
Diepolder Gertrud, Dülmen Richard van, Sandberger
Adolf: Rosenheim. Historischer Atlas v. Bayern Bd
Lkr Rosenheim
324
Spalt, Wernfels
Mitteleschenbach
1499
Ortsrecht
Zeugnis
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr 123 fol. 53.
Siehe hierzu auch die spätere Version StAN
Hochstift Eichstätt Literalien Nr 130 fol. 25
Lkr. Roth
325
Staudheim
1620 - 1801
Wirtschaftsgerechtigkeit
Wirt
Hofmark Rain
StAM RMA München, Unterbehörden, Nr 7718
Lkr. Donau-Ries
326
1592
Landrechtsbuch
Landgericht Stauffenegg
StAM AR 404/45 Fasz 74/101
Lkr Bechtesgadener Land
327
Stauffenegg
(bei Piding)
Straßbach
1493
Hofmarksordnung
Stift Indersdorf
Liebhart, Wilhelm. In: Amperland 28 (1992) S. 284 - 287. Lkr. Dachau
328
Steinheim
11.5.1582 erste
Erwäh
wähnung-
Dorfordnung und Ehaft
Badstube,
Holzordnung
Landvogtamt (Landgericht)
Höchstädt a. d. Donau
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. Sigmaringen 1983, S. 46 - 56
Lkr. Dillingen.
329
Tegernbach
(Mittelstetten)
1573
Ehehaftbrief
Bader
Landgericht Bruck
Schlossarchiv Hofhegnenberg XXX Nr 2
Lkr. Fürstenfeldbruck
330
Tegernbach
(Mittelstetten)
1598
Ehehaftvertrag
Hüter
Landgericht Bruck
Schlossarchiv Hofhegnenberg XXX Nr 3
Lkr. Fürstenfeldbruck
331
Tegernbach
Mittelstetten)
1613
Ehehaftbrief
Schmied
Landgericht Bruck
Schlossarchiv Hofhegnenberg XXX Nr 6
Lkr. Fürstenfeldbruck
332
Tegernbach
(Mittelstetten)
1687
Ehaftbrief
Schmied
Landgericht Bruck
Schlossarchiv Hofhegnenberg XXX Nr 6
Lkr. Fürstenfeldbruck
333
Thierhaupten
1475 - 1568
Rechte und Privilegien
Dorfregelungen
Viehbehandlung
Roßknechte
Gerichtsbesetzung
Abgabe der Bauern
Ehalten
Anweisungen für
Klosteruntergebene
Kloster Thierhaupten
Debler, Nikolaus: Geschichte des Klosters
Thierhaupten, 2. Hälfte. Donauwörth 1911,
S.271 - 278.
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI, ND Darmstadt 1957.
S.199 - 203
334
Thierhaupten
1548
Dienstbotenordnung
Dirnen, Knechte,
Milchfrauen
Kloster Thierhaupten
Dengler Nikolaus: Geschichte des Klosters Thierhaupten, Lkr. Augsburg
ND Augsburg 1980, S. 271 - 278.
335
Tittmoning
17. Jhdt.
Gerichts- und
Landesverbote
Erzstift Salzburg
Braumüller, Wilhelm: Österreichische Weisthümer
Band I, Die Salzburgischen Taidinge, Wien 1870,
S. 90 -92.
Lkr Traunstein
336
Tölz
1731 - 1738
Holzordnung für den
Grasberg
Pfleggericht Tölz
StAM RMU München, Unterbehörden Nr. 11503
Bad Tölz-Wolfratshausen
337
Tölz
1774 - 1788
Pfleggericht Tölz
StAM RMU München, Unterbehörden Nr. 11508
Bad Tölz-Wolfratshausen.
338
Traunstein
1314
Holzordnung für den
großen und kleinen
Hiernerberg
Stadtrecht
Stadt Traunstein
Hiereth Sebastian: Die Ottonische Handfeste von 1311
und die Niederbayerischen Städte und Märkte. In ZBLG
55 (1970) S. 145, 152.
Lkr. Traunstein
339
Trostberg (Markt)
1457
Strafrechtliche
Bestimmungen
Bäcker, Metzger,
LG Trostberg
Weinsetzer, Ehalten,
Wirtshaus, Gemeinderecht
StadtA Trostberg, Marktordnung von 1457 (Handschrift).
Wüst Wolfgang: Die "gute" Policey im Reichskreis.
Bd. III. Der Bayerische Reichskreis und die Oberpfalz. Berlin 2004, S.182-190.
Lkr Traunstein
340
Trostberg
um 1500
Ehaft
Grenzzaunregelung
LG Trostberg
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III, ND Darmstadt 1957.
S. 666 - 667
Lkr. Traunstein
341
Unterstall
vor 1564
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
StAN Literalien Nr. 234 fol.
Lkr. Eichstätt
342
Uttenhofen
1790
Ehaftbrief
Hofmark Uttenhofen
LG Pfaffenhofen/Ilm.
StAM BrPr Nr 9183
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm.
343
Vogtareut
1326
Dorfordnung
Landgericht Regensburg
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd III, ND Darmstadt 1957.
S. 664 - 666.
Lkr. Rosenheim
344
Wachenzell,
Ortsteil von
Pollenfeld
vor 1464
Dorfordnung
Hochstift Eichstätt
StAN Literalien Nr. 234 fol. 86
Lkr Eichstätt
345
Wagenried
1493
Hofmarksordnung
Stift Indersdorf
Liebhart, Wilhelm.In: Amperland 31 (1995) S. 31 - 33
Lkr. Dachau
346
Wahtberg
und Aurach
um 1499
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
StANbg Hstift Eichstätt Literalien Nr 123 fol.27
Pflichten gegenüber dem
Maier
Hirtenlohn
Regelung der
Ehaftschmiede
Rechte
Pfand
Lkr. Augsburg
347
Weichering
348
Weinberg
(Ortsteil von
Aurach)
349
350
Weinberg
(Ortsteil von
Aurach)
Werdenfels
351
14.1.1579
Dorfordnung
Brieferneuerung
Bader
Schmiede
Schmiedentgelte
Müller
Rinderaustrieb
Hofmark Weichering
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt, Neuburg,
Monheim und Reichertshofen vom Jahre 1585. S. 109 117.
Lkr NeuburgSchrobenhausen
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
Lkr. Ansbach
1. Hälfte 15. Jhdt.
Ehaftordnung
Hochstift Eichstätt
1431
Strafrecht
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr 123 fol. 32r - 32v.
Wüst Wolfgang: Die "gute" Polizei im Reichskreis. Bd. VI
Polizeiordnungen in den fränkischen Hochstiften
Bamberg, Eichstätt und Würzburg. Erlangen 2013 S. 548
- 550.
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 234 fol. 30r - 31v.
Wüst Wolfgang: Die "gute" Polizei im Reichskreis. Bd. VI
Polizeiordnungen in den fränkischen Hochstiften
Bamberg,
Eichstätt
und Würzburg.
2013 S.551
Grimm, Jakob:
Weisthümer,
Bd III,Erlangen
ND Darmstadt
1957, S.657 - 662.
Wildenroth
1582
Dorfordnung
Bruck (Fürstenfeldbruck)
StAM BrPr Fasz 1446/1 Nr 419.
Lkr. Fürstenfeldbruck
352
Wildenroth
1594
Gmainbrief =
Dorfordnung
Ordnung auf
Vergleichsbasis
Bruck (Fürstenfeldbruck)
Groß Jakob in: OA 27 (1866) 296 ff.
Lkr. Fürstenfeldbruck
353
Winhöring
zwischen 1402 und
1450
Weistum
Hochstift Bamberg
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI, ND Darmstadt 1957.
S. 133 - 138
Lkr Altötting
354
Winhöring
1505
Ehaftordnung
Hochstift Bamberg
Lkr Altötting
355
Winhöring
1801
Abschrifte der
Ehaftrechte
des Klosters
Raitenhaslach von 1588
Gräflich Toerring
Grimm, Jakob: Weisthümer, Bd VI, ND Darmstadt 1957.
S. 138 - 146.
Schmid Franz Josef: Rechts- und Wirtschaftsgeschichte
der Herrschaft und Hofmark Winhöring. Diss Universität
München 1940, S 40 ff
356
Wöhr
1493
Hofmarksordnung
Stift Indersdorf
Liebhart Wilhelm: In Amperland 29 (1993) 31 - 33.
Lkr Dachau
357
Wolferstadt
vor 1564
Ehaftordnung
Vierer
Holzrechte
Hirtenwesen
Strafvorschriftem
Hochstift Eichstätt
StAN Hochstift Eichstätt Literalien Nr. 234 fol. 3
Lkr. Donau-Ries.
358
Wolnzach
1556
Zunft- und Handwerksordnung
Schneider
Markt Wolnzach
W. Zils: Bayerisches Handwerk in seinen alten
Zunftordnungen. München o. J. S. 123, 124.
Lkr. Pfaffenhofen/Ilm
359
Zuchering
1549 neu aufgezeichnet
Dorf- und Ehaftordnng
Gerichtssachen,
Wirt, Bader,
Schmiede
Pflegamt Reichertshofen
Fried, Pankraz: Die ländlichen Rechtsquellen aus
den Pfalz-Neuburgischen Ämtern Höchstädt,
Neuburg, Monheim und Reichertshofen vom
Jahre 1585. S. 152 - 155.
Stadt Ingolstadt
Richter
Alltagsregelungen
Hochstift Freising
Lkr. Ansbach
Lkr GarmischPartenkirchen.
Lkr Altötting
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
21
Dateigröße
237 KB
Tags
1/--Seiten
melden