close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

K I R C H E N A N Z E I G E R

EinbettenHerunterladen
KIRCHENANZEIGER
DER PFARRGEMEINDE ST. JOHANNES BAPTIST IN OBERSTDORF
19. Oktober – 2. November 2014
Sonntag
19.10.
KIRCHWEIHFEST – 29. SONNTAG IM JAHRESKREIS
(Lesung: Jes 45,1.4-6; 1 Thess 1,1-5b; Evangelium: Mt 22,15-21)
9.30 Festgottesdienst (Chor: Missa antiqua von W. Menschick)
(f. Resi u. Ludwig Janak und Traudl u. Karl Trenkle)
11.00 Hl. Messe (f. Verstorbene der Familien König und Jörg)
14.00 Holzermesse am Schwandkreuz
19.00 Hl. Messe (f. Josef und Josefa Schraudolf)
Sonntag
30. SONNTAG IM JAHRESKREIS - SONNTAG DER WELTMISSION
26.10.
(Lesung: Ex 22,20-26; 1 Thess 1,5c-10; Ev.: Mt 22,34-40)
(Normalzeit) Heute geben wir unsere Kollekte für die Weltmission.
9.30 Pfarrgottesdienst (f. Theresia, Benedikt und Karl Mayr)
9.30 Kindergottesdienst im Johannisheim
11.00 Hl. Messe (f. Franz Seifert und Tochter Sigrid)
13.00 Rohrmoos: Euregio-Alphornbläser-Wallfahrtsmesse
mit den Wertacher Singföhla
19.00 Hl. Messe (f. Sabine Metz)
Montag
27.10.
Hl. Wolfhard (Gualfardus) von Augsburg, Einsiedler
7.15 Hl. Messe (f. Vinzenz Gutensohn)
19.00 Vesper in der Agneskapelle (Pfarrhaus)
Dienstag
28.10.
Hl. Simon und hl. Judas Thaddäus, Apostel
7.15 Hl. Messe (f. Anton Köcheler)
15.00 Oktober-Rosenkranz
Mittwoch der 30. Woche
7.15 Hl. Messe (f. Ang. Familie Scherm und Egger)
19.00 Klausenkapelle: Oktober-Rosenkranz
Montag
20.10.
Hl. Wendelin, Einsiedler
7.15 Hl. Messe (f. Martha Grandke)
11.00 Birgsau: Wendelinus-Herbstmesse
19.00 Vesper in der Agneskapelle (Pfarrhaus)
Dienstag
21.10.
Hl. Ursula und Gefährtinnen, Märtyrinnen
15.00 Oktober-Rosenkranz
19.00 Loretto: Hl. Messe (f. Lizzi Berktold)
Mittwoch
29.10.
Mittwoch
22.10.
Hl. Johannes Paul II., Papst
7.15 Hl. Messe (f. Josef Schleich und verst. Angehörige)
19.00 Klausenkapelle: Oktober-Rosenkranz
Donnerstag Donnerstag der 30. Woche
30.10.
18.30 Oktober-Rosenkranz, anschließend
19.00 Hl. Messe für die Verstorbenen des Monats Oktober
Donnerstag Donnerstag der 29. Woche
23.10.
18.30 Oktober-Rosenkranz, anschließend
19.00 Hl. Messe für die Einheit der Christen im Glauben
Freitag
24.10.
Samstag
25.10.
Freitag der 29. Woche
7.15 Hl. Messe (f. Hansjörg Lingg)
16.00 Seniorenheim: Hl. Messe (f. Walter Moißl)
und Krankenkommunion
19.00 Klausenkapelle: Oktober-Rosenkranz
20.00 Taizé-Gebet im Johannisheim
Samstag der 29. Woche – Marien-Samstag
9.00 Loretto: Wallfahrtsmesse (f. verst. Angehörige der
Familien Schleich und Schalk und Anderl Spötzl)
14.00 Tauffeier Simon Lukas Thoms
18.00 Oktober-Rosenkranz und Beichtgelegenheit
18.30 Erste Sonntagsmesse
(f. Marie-Luise Birker mit Eltern Sinz und verst. Angeh.)
Freitag
31.10.
Hl. Wolfgang, Bischof
7.15 Hl. Messe (f. Helene Koch und Anna Rickel)
18.00 Krankenhaus: Hl. Messe (f. Annemarie Feneberg und
Helmut Koch) und Krankenkommunion
19.00 Klausenkapelle: Oktober-Rosenkranz
Samstag
1.11.
FEST ALLERHEILIGEN
(Lesung: Offb 7,2-4.9-14; 1 Joh 3,1-3; Evangelium: Mt 5,1-12a)
9.30 Festgottesdienst (Chor: Messe in F von Th. Dubois)
11.00 Hl. Messe (f. Hermann Geiger und Eltern)
14.00 Totenfeier mit Predigt und Gedenken der Verstorbenen,
anschl. Prozession zum Friedhof und Segnung der Gräber
18.00 Rosenkranz und Beichtgelegenheit
18.30 Hl. Messe (f. Johanna Lacher mit verst. Angehörigen)
Sonntag
2.11.
ALLERSEELEN
9.30 Seelenmesse für alle Verstorbenen der Pfarrei (Chor),
(Kollekte für die Priesterausbildung in Europa)
anschl. Gräbersegnung im Alten Friedhof
11.00 Hl. Messe (f. Resa und Fidel Huber und Fam. Kirschner)
19.00 Hl. Messe (f. Franz Titscher und Inge Titscher-Baumann)
Zum Sonntag der Weltmission am 26. Oktober schreiben uns die deutschen
Bischöfe:
Liebe Schwestern und Brüder, „Dein Kummer wird sich in
Freude verwandeln" (Joh 16,20b). Unter dieser
Verheißung Jesu aus dem Johannes-Evangelium steht die
Missio-Aktion zum diesjährigen Sonntag der Weltmission,
den die katholischen Christen in Deutschland am 26.
Oktober feiern. Jesus verheißt den Menschen die Ankunft
des Reiches Gottes und lädt dazu ein, am Aufbau dieses
Reiches mitzuwirken.
In diesem Jahr blicken wir zusammen mit dem
Internationalen Katholischen Missionswerk Missio auf die
Kirche in Pakistan: ein Land, in dem das Recht auf freie
Religionsausübung eingeschränkt und der Alltag der
Christen von Angst und Gewalt geprägt ist. Trotz drohender Repression bezeugen Christen in der mehrheitlich
muslimischen Gesellschaft in Pakistan eindrucksvoll ihren
Glauben.
Liebe Schwestern und Brüder, lassen wir unsere Glaubensgeschwister in Pakistan und
andernorts nicht allein! Seien Sie solidarisch mit den ärmsten Diözesen in Asien, Afrika und
Ozianien! Wir bitten Sie um Ihr Gebet und eine großzügige Spende bei der Kollekte zum
diesjährigen Weltmissionssonntag.
+ Dr. Konrad Zdarsa, Bischof von Augsburg
NACHRICHTEN AUS DER PFARRGEMEINDE
Am Freitag, 31. Oktober, lädt die Kolpingfamilie Oberstdorf zu einer besinnlichen
Stunde in liebevollem Gedenken an die Verstorbenen mit Präses Werner Schnell
herzlich ein. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr beim Kreuz am Eingang des Friedhofes –
bitte Kerzen mitbringen.
Ab sofort werden im Pfarrbüro die Messintentionen für 2015 angenommen.
Bibel-teilen mit Sr. Felana am Freitag, 31. Oktober um 20 Uhr im Johannisheim.
Das Pfarrbüro ist vom 27. – 31. Oktober während der Allerheiligenferien nur
vormittags geöffnet.
Getauft wurden:
Luca Marie Breuer, Cosima Fehlauer
Getraut wurden:
Thaddäus Berktold und Vreni Kuisle
Unsere Verstorbenen: Wegmann Fridolin (75)
Kurseelsorger Pater Dr. Rainer Meyer, Weststraße 7-9, Tel. 3483, Fax 95247.
Das Winterprogramm der Kurseelsorge beginnt Mitte Dezember.
KATH. PFARRGEMEINDE
ST. JOHANNES BAPTIST
OBERSTDORF
PFARRBOTE
19. Oktober – 2. November 2014
Kath. Pfarramt Oberstdorf, Oststraße 2, 87561 Oberstdorf
Tel. 08322 / 97755-0, Fax 08322 / 97755-99
Email: pfarramt@katholische-kirche-oberstdorf.de
Neu: www.katholische-kirche-oberstdorf.de
Liebe Pfarrgemeinde, verehrte Gäste!
Am 27. April, als wir in Oberstdorf das Erstkommunionfest feierten, wurden in Rom
die beiden seligen Päpste Johannes XXIII. und Johannes Paul II. zu Heiligen der
Kirche erklärt. Erst vor drei Wochen durfte ich zusammen mit unserem Bischof
Konrad, dem Domkapitel und den Dekanen unserer Diözese Augsburg im Petersdom am Grab der beiden heiligen Päpste beten, zusammen mit vielen anderen
Gläubigen aus aller Welt. Papst Johannes XXIII (1958-1963) hatte das Vatikanische
Konzil angestoßen und am 12. Oktober 1962 eröffnet. Am 3. Juni 1963 ist er gestorben; und es war ungewiss, wie es mit dem Konzil und der Erneuerung der Kirche
weitergehen sollte. Fünfzehn Jahre später, am 16. Oktober 1978, wurde nach dem
überraschenden Tod des 33-Tage-Papstes Johannes Paul I. der polnische Kardinal
Woitila zum Papst gewählt und nahm den Namen Johannes Paul II. an und war bis
2005 geschenkt. - Und die 15 Jahre dazwischen von
1963 bis 1978? Da leitete Giovanni Battista Montini
als Papst Paul VI. in schwieriger Zeit die Kirche. Er
setzte konsequent das Konzil fort und beendete es im
Dezember 1965. Die Jahre darauf waren davon geprägt,
die Konzilsbeschlüsse nun konkret umzusetzen. Die
Liturgiereform war wohl die sichtbarste Veränderung;
denn nun feiern wir die Hl. Messe meist in der jeweiligen
Muttersprache. Die Anfeindungen gegenüber Paul VI.
waren nicht unbeträchtlich, die Umstrukturierung der
Kirche mitunter schmerzhaft. Das Heilige Jahr 1975
führte aber überraschend viele Pilger wieder zu den
Apostelgräbern, sehr zur Freude von Papst Paul VI. Am
6. August 1978 ist er überraschend in Castel Gandolfo
gestorben und wurde in den Grotten von St. Peter in
einem Erdgrab bestattet. An diesem Kirchweihsonntag wird Papst Paul VI. in Rom
selig gesprochen. Darüber freue ich mich sehr. Mehr über das Wirken des neuen
Seligen an anderer Stelle.
Herzlichen Gruß Ihr Pfarrer Peter Guggenberger
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
6
Dateigröße
100 KB
Tags
1/--Seiten
melden