close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Beamter / Beamtin der 2. Qualifikationsebene im nichttechnischen

EinbettenHerunterladen
Regierung von Mittelfranken
Beamter / Beamtin der 2. Qualifikationsebene im nichttechnischen Verwaltungsdienst für das Landratsamt Fürth
Die Regierung von Mittelfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Beamten /
eine Beamtin mit Einstieg in der 2. Qualifikationsebene im nichttechnischen Verwaltungsdienst
für das Kreisjugendamt des Landratsamtes Fürth.
In der Praxis nehmen Sie folgende Aufgaben wahr
 Beratung in Unterhalts- und Sorgerechtsangelegenheiten
 Feststellung der Vaterschaft, ggf. Klage und Vertretung der Minderjährigen vor dem
Familiengericht
 Berechnung und Geltendmachung des Kindesunterhaltes Ihr Anforderungsprofil
 Laufbahnrechtliche Qualifikation für die Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen der
2. Qualifikationsebene mit dem fachlichen Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst,
vorzugsweise im Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
 Sie können sich schriftlich wie mündlich klar und gewandt ausdrücken, sind kontaktfreudig
und treten sicher auf
 Hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und gutes organisatorisches Geschick
 Selbstständigkeit, Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit sowie die Fähigkeit der
zielorientierten Konfliktbegegnung sind von großer Bedeutung
 Fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office Paket)
Wir bieten Ihnen
 Eine interessante und vielseitige Tätigkeit am Landratsamt Fürth
 Familienfreundliche Arbeitszeiten
 Gute Fortbildungsmöglichkeiten
Ansprechpartner
zum Arbeitsverhältnis: Herr Leidel
(Tel.: 0981/53-1528;
tino.leidel@reg-mfr.bayern.de)
zum Aufgabengebiet: Frau Zschau (Tel.: 0911/9773-1281; a-zschau@lra-fue.bayern.de)
Für externe Bewerber ist aus haushaltsrechtlichen Gründen eine Einstellung grundsätzlich
nur in den Besoldungsgruppen A 6 und A 7 möglich.
Eine Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist bei Gewährleistung eines funktionsfähigen
Dienstbetriebes grundsätzlich möglich.
Erbetene Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsschluss
Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Prüfungszeugnis und
letztem Schulzeugnis senden Sie bitte bis spätestens 16.11.2014
per Post an
Regierung von Mittelfranken
SG Z 2
Postfach 6 06
91511 Ansbach
oder
per E-Mail (ein PDF-Dokument) an
Personalstelle@reg-mfr.bayern.de
Da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können bitten wir bei schriftlicher
Bewerbung ausschließlich um Übersendung von Kopien.
Allgemeine Hinweise
Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich.
Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird nach Maßgabe des § 2 SGB IX bei
ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung Vorrang eingeräumt.
Wir würden es begrüßen, wenn Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund
Interesse an dieser Tätigkeit zeigen würden.
www.regierung.mittelfranken.bayern.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
47 KB
Tags
1/--Seiten
melden