close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lean Administration Expert

EinbettenHerunterladen
Die Organisation
Die Veranstalter
Das RWTH Zertifikat
„Lean Administration Expert“
Zielgruppe
Veranstaltungstermin
13.-17. Oktober 2014
Lean Enterprise Institut
Das Lean Enterprise Institut ist ein Trainingsinstitut mit integrierten
Trainings- und Coaching-Leistungen rund um das Lean Thinking. Es
setzt an der Basis an durch kompakte, praxisnahe Seminare und verfügt
über eine Lernfabrik in Aachen.
Voraussetzung für die Erlangung des RWTH Zertifikates „Lean
Administration Expert“ ist der Besuch des fünftägigen Kurses sowie die
bestandene Prüfung: Die Prüfung findet am letzten Kurstag statt.
Die Zertifizierungsprüfung erfolgt mittels eines Multiple-Choice-Tests
aus den Themenfeldern des Kurses.
Manager, Fach- und Führungskräfte aus den indirekten
Unternehmensbereichen (z. B. Planung und Steuerung,
Auftragsabwicklung, Logistik/Versand, Einkauf, Entwicklung,
Vertrieb und Personal), die sich ein umfassendes Verständnis
der Lean Administration Prinzipien und Methoden verschaffen
möchten
Das Lean Enterprise Institut bietet außerdem zertifizierte InhouseSeminare direkt vor Ort in Ihren Produktionsbereichen, Ihren
administrativen Bereichen und/oder in Ihren Entwicklungsabteilungen
an. Neben der Ausbildung wird besonderer Wert auf eine effiziente
Umsetzung von Lean Projekten gelegt, zum Beispiel durch Coaching
und durch aktives Projektmanagement Ihrer Lean Projekte.
Weitere Infos: www.lean-enterprise-institut.com
Der Zertifikatkurs dauert inklusive der Zertifikatprüfung fünf Tage und
wird durch erfahrene Trainer und Experten aus der Hochschule und
Industrie praxisnah moderiert.
Veranstaltungsort
Lean Enterprise Institut
WBA Aachener Werkzeugbau Akademie
Karl-Friedrich-Straße 60, 52072 Aachen
Kursgebühr
€ 3.500,€ 3.150,- (Frühbucher bis zum 13. August 2014).
Darin enthalten sind die Kursunterlagen, Mittagessen und Pausen­
erfrischungen sowie die Abendveranstaltungen. Bitte zahlen Sie
diese Gebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Bei Stornierung der
Anmeldung bis zum 29. September 2014 werden € 100,- für
den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle
Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.
Anmeldung
Mit beigefügtem Anmeldeformular oder formlos bis zum 6. Oktober
2014 an das WZLforum, Aachen. Selbstverständlich ist eine vorläufige
telefonische Reservierung möglich. Sollte die schriftliche Anmeldung
nicht bis zum 6. Oktober 2014 bei uns eingegangen sein, so
behalten wir uns vor, Ihren vorläufig reservierten Platz an einen
anderen Interessenten zu vergeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Ihr Kontakt
WZLforum an der RWTH Aachen
Steinbachstraße 25, 52074 Aachen
Frau Sabrina Gellissen, M.A.
Telefon: +49 241 / 80 236 14
Telefax: +49 241 / 80 225 75
E-Mail: s.gellissen@wzl.rwth-aachen.de
URL: www.WZLforum.rwth-aachen.de
Unterkunft
Zimmerreservierungen können vorgenommen werden über den
Aachen tourist service
Postfach 10 22 51, 52022 Aachen
Telefon: +49 241 / 180 29 50
Telefax: +49 241 / 180 29 30
E-Mail: incoming@aachen-tourist.de
URL: www.aachen-tourist.de/hotels
RWTH Zertifikatkurs
Lean Administration Expert
13.-17. Oktober 2014
Kurskonzept und wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh,
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen
Inhouse Seminare/Zertifikatkurse
Möchten Sie eine größere Gruppe oder Teams trainieren, lohnt sich ein
Inhouse Seminar.
Werkzeugmaschinenlabor WZL
Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen führt sowohl
grundlagenbezogene als auch an den Erfordernissen der Industrie
ausgerichtete Forschungs- und Beratungsprojekte durch und erarbeitet
damit innovative, praxisgerechte Lösungen zur Sicherung einer
erfolgreichen Unternehmensentwicklung.
Aus der Zielsetzung, den Gesamtbereich produktionstechnischer
Fragestellungen in einem Haus zu behandeln, resultiert ein
breites Arbeitsgebiet, das sich vom strategischen, Innovations-,
Produktions- und Qualitätsmanagement bis hin zur Steuerungs-,
Maschinen-, Fertigungs- und Messtechnik erstreckt.
Weitere Infos: www.wzl.rwth-aachen.de
Weitere Veranstaltungen 2014:
25.11. - 26.11.
Lean Innovation
09.12. - 10.12.
Lean Administration
Anmeldung
RWTH Zertifikatkurs „Lean Administration Expert“
Name*
Der RWTH Zertifikatkurs
 13.-17. Oktober 2014
Vorname*
Nachdem sich die Methoden des Lean Thinking in vielen
produzierenden Unternehmen erfolgreich etabliert haben,
stehen zunehmend die indirekten Unternehmensbereiche im
Fokus weiterer Optimierungsmaßnahmen. Der praxisbezogene
Zertifikatkurs vermittelt Ihnen die Lean Administration
Prinzipien.
Hiermit melde ich mich verbindlich zur Teilnahme am RWTH Zertifikatkurs
„Lean Administration Expert“ zu einer Gebühr von € 3.500,- an.
(€ 3.150,- Frühbucher bis zum 13. August 2014)
Meine Erfahrung mit dem Thema Lean Administration:
☐ Keine Erfahrung
☐ Grundkenntnisse vorhanden
☐ Experte
Titel
Firma / Institut*
Position
Abteilung
Unterschrift
Straße / Postfach*
Datum
*Daten erforderlich
Ich bin damit einverstanden, dass mein Name und meine Dienstanschrift in das Teil­nehmer­
verzeichnis aufgenommen und für die Zwecke der Veranstaltungs­organisation EDV-technisch
verarbeitet und gespeichert werden.
Datenschutzinformation: Ihre Daten werden von uns für die postalische Unterbreitung
ähnlicher Angebote genutzt (vgl. AGB).
PLZ / Ort*
Land
Telefon*
Gerne senden wir Ihnen unsere Veranstaltungsinformationen:
☐ auch per E-Mail
☐ nur per E-Mail
Der Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Werbung per Post oder per E-Mail können Sie
jederzeit bei uns widersprechen.
Fax
E-Mail*
Orientiert am Phasenmodell zur Einführung von Lean
Administration werden die je nach Reifegrad benötigten
Methoden vorgestellt. Hierzu gehören u. a.: Arbeitsplatzgestaltung/Ergonomie, Prozessmanagement, Wertstromdesign, KVP, Visuelles Management, Office Layout, Meeting
Regeln, Organisatorische Rahmenbedingungen, Regeln der
Zusammenarbeit, Unternehmenskultur und Führungsverhalten,
Führen mit Zielen und Kennzahlen.
Im Zertifikatkurs wechseln sich Fachvorträge, Workshops
und Planspiele ab. Neben der Vermittlung von theoretischem
Wissen stehen insbesondere praxisorientierte Anwendungen
der erlernten Inhalte und der Austausch innerhalb der Gruppe
im Vordergrund. Der Zertifikatkurs befähigt Sie dazu, Lean
Administration Projekte erfolgreich im eigenen Unternehmen
durchzuführen.
Montag, 1. Tag
Mittwoch, 3. Tag
Freitag, 5. Tag
09.00 Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer und Einführung
08.00 Highlights aus nicht produzierenden Unternehmen
08.00 Ergebnisse Konsortial Benchmarking „Lean Administration“
10.00 Lean Management
09.00 Aufbau und Aufgaben einer Lean Abteilung
09.30 Kaffeepause
10.00 Kaffeepause
10.00 Prüfung
11.00 Kaffeepause
10.15 Kultur
11.30 Mittagspause
11.15 Lean Admin Grundlagen
12.30 Seminarabschluss und Zertifikatsübergabe
11.15 Gastvortrag
• Einführung Lean Management, Lean Production und Produktionssystem
• Reifegradmodell, Überblick, Tools, Verschwendungen, Roadmap Einführung Lean Admin,
• Führungsverhalten, Rahmenbedingungen für Lean Management im Unternehmen
organisatorische Rahmenbedingungen
12.30 Mittagspause
12.15 Mittagspause
13.30 KVP & BVW – Teil 1
13.15 Planspiel Lean Admin
15.30 Kaffeepause
• Lean Admin selbst erleben
15.45
KVP & BVW – Teil 2
16.30 Selbstorganisation
• Stop-Schild-Prozess, betriebliches Vorschlagswesen
• 5S/6S, Arbeitsplatzgestaltung, Ergonomie, Ordnerstruktur, IT etc.
16.45 Unternehmensplanung und Zielvorgaben
• Workshop: „ToDo-Liste für das eigene Unternehmen erarbeiten“
• Ziele, Kennzahlen und Maßnahmen
18.30 Ende des Seminartages
18.00 Ende des Seminartages
19.30 Gemeinsames Abendessen
19:00
Stadtführung (optional)
20.00
Gemeinsames Abendessen
Dienstag, 2. Tag
Donnerstag, 4. Tag
08.00 Zusammenarbeit verbessern
08.00 Visualisierung
• Teamtafel erarbeiten
09.00 Meeting-Regeln und -Ablauf
11.00 Kaffeepause
• Verhaltensregeln, Organisation, Kennzahlen, Gremienlandschaft
11.15 Shopfloor Management in indirekten Bereichen
11.00
Kaffeepause
• Regelkommunikation und -eskalation, Problemlösung
11.15 Prozessmanagement – Teil 1
12.15 Mittagspause
13.15 Office-Layout
• Einführung, Prozessmodellierung mit aixperanto
12.15 Mittagspause
13.15
Prozessmanagement – Teil 2
14.15 Planspiel – Teil 1
• aixperanto Case
• Jahresplanung, Prozess, Teamtafel, Regelkommunikation und Eskalation 15.30 Kaffeepause
16.15
Kaffeepause
15.45 Prozessmanagement – Teil 3
16.30
Planspiel – Teil 2
17.45 Ende des Seminartages
• Prozessorientierung strukturell verankern, Prozessmanagementansätze, Prozessreifegradmessung
18.15 Ende des Seminartages
Auc
h
Info als Inh
rma
ous
e Se
t
ww
w.le ionen
min
find
ar
anent
e
n Si buchb
erp
e un
a
rise
ter: r!
-ins
titu
t.co
m
• PDCA und Kaizen-Methoden, Einführung von KVP
16.15 Kaffeepause
• Regeln, Mailing, Standards, Patenschaften, Stundenplan
13.00 Ende des Seminars
• Moderne Bürokonzepte, Umgestaltung bestehender Strukturen
Selbststudium
Referenten
Rainer Linke
Lean Enterprise Institut, Aachen
Timo Nuyken
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
21
Dateigröße
198 KB
Tags
1/--Seiten
melden