close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kelkheimer Zeitung - Taunus Nachrichten

EinbettenHerunterladen
Auflage 17.900
Erscheint wöchentlich donnerstags in allen Haushalten
Ausgabe 43 / 23. Oktober 2014
In der Stadt Kelkheim
seit mehr als 40 Jahren
zuverlässig wöchentlich
mit Berichten und Fotos
Nachrichten
undund
Meinungen
fürfür
diedieStadt
Münster, Fischbach,
Fischbach,Ruppertshain,
Ruppertshain,Eppenhain
Eppenhain
und
Gemeinde
Liederbach
Nachrichten
Meinungen
StadtKelkheim
Kelkheimmit
mitden
denStadtteilen
Stadtteilen Hornau,
Hornau, Münster,
und
derder
Gemeinde
Liederbach
Sonnen-Freude an einigen Tagen im Oktober 2014
Ihr
Partner in Kelkheim
Benzstr. 4 · 65779 Kelkheim · Tel. 0 61 95 / 99399-0 · Fax 0 61 95 / 99399-99
E-Mail: service.goethling@goethling-kelkheim.de
Unbenannt-13 1
Herbstliche Farben
in Eppenhain
22.03.2010 9:00:15 U
Der Blick von den Eppenhainer Wickgärten
braucht nicht immer nur Technisches auf dem
Rossert zu bieten. Dahlien auf einem Grundstück
neben der Straße und die Apfelbäume der ehemaligen Streuobstwiesen geben dem Ortsteil eine
besondere Note. Wenn es stimmt, was die Meteorologen vorhergesagt haben – dann waren die
Tage vom Wochenende der diesjährige „Goldene
Herbst“.
Und eine Freude gab es vor allem am vergangenen Wochenende – wie geschaffen für Arbeitnehmer. Aber auch während der Arbeit kann man die
Sonne genießen, indem man das Beste aus dem
Job macht: Den Arbeitsplatz wie hier an der B
519 an der Einfahrt zur Roten Mühle zur Sonnen-
bank umfunktionieren. Die beiden anderen Bilder
stammen vom Südrand des Hauptfriedhofes. Eine
Palette von Herbstfarben.
Kompetenz hoch drei.
Unsere Neuwagenverkäufer – direkt erreichbar unter Tel. 06195 993028!
Matthias Sabel
matthias.sabel@daimler.com
Rainer Riedel
rainer.riedel@daimler.com
Uwe Kietzmann
uwe.kietzmann@daimler.com
Anbieter: Daimler AG, Mercedesstr. 137, 70327 Stuttgart
Partner vor Ort: Autohaus Weicker GmbH, Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung
Dieselstraße 4, 65779 Kelkheim, Tel. +49 6195 9930 0, Fax +49 6195 4139, www.weicker.mercedes-benz.de
Verantwortlich: Peter Hillebrecht · E-Mail: peter.hillebrecht@t-online.de · Tel. 06195 / 910101
Seite 2 - Nr. 43
Kelkheimer Zeitung
Paulus-Gemeinde und England
Nein, kein Dinner for One with
Champagner, aber ein abendliches Menü in der Paulus-Kirche für viele unter dem Einladungs-Motto „Paulus meets
Britain“. Ein großartiger Einfall,
um die Gemeindemitglieder an
einen langen Tisch zu bekommen, um sich und die Nachbarn
hinter dem Kanal kennenzuler-
Wie gesagt, kein Dinner im
Schloss, obwohl die Königin
durchaus zugegen war, neben der
Teetasse und der Telefonzelle, die
an diesem Abend für Spenden da
war, im richtigen englischen Leben inzwischen auch oft schon
umfunktioniert wurde, ähnlich
wie in Kelkheim die Bücherei
in der Telefonzelle. Es gab mal
90.000 davon, doch heute im Zeichen der Handys sind es deutlich
weniger.
dafür aber verschiedene Sandanderem Leckeren. Dann folgte eine delikate Suppe aus Stilton-Käse, und „Beef in Stout“,
lag einfach daran, dass im Krieg
und nach dem Krieg die Lebensmittel so knapp waren, dass sie
keine Küchenkunststücke zuließen. Heute braucht man noch
nicht einmal in ein Restaurant
der Oberklasse zu gehen, um mit
ausgezeichnetem Essen versorgt
zu werden. Der Schreiber dieser
Zeilen weiß, wovon er redet. Die
Pubs haben sich inzwischen mit
ihren barmeals um 180 Grad gedreht, bildlich gesprochen.
„Please eat and enjoy it – Bitte
essen und genießen Sie“ war die
Parole an diesem Abend, was
auch alle taten. Und amüsierten
sich über manchen englischen
Spleen. Dazu kam ein Beatles
23. Oktober 2014
Mona Samreen Been berichtete aus
ihrem Heimatland Pakistan
Fast so, als habe man das Ereignis, die Verleihung des Friedens-Nobelpreises an die junge
Pakistanerin Malala vorausgesehen: Knapp später nur fand in
Eppenhain das Leben der Christen in Pakistan ein Echo durch
eine junge Pakistanerin, Mona
Samreen Breen, Sozialarbeiterin in Lahore, die auf Einladung
von Missio augenblicklich in
Deutschland weilt.
Sie
war
zugegen
beim
Abend-Gottesdienst in der Kirche St. Josef und war dann Gast
bei einem Treffen von Mitgliedern des Pastoralen Raums Kelkheim-Fischbach und Liederbach
der Ökumenischen Erwachsenenbildung im Gemeindehaus St.
Josef.
Das Themas „Christen in Pakistan – Mutige Menschen in einem
widersprüchlichen Land“.
Berichten der jungen Frau – oben
im Bild mit Pfarrer Josef Peters
und Gästen des Abends – am
Sonntag der Weltmission mit Fokus Pakistan zu folgen. Obwohl
sie erst relativ kurze Zeit in Österreich und Deutschland lebt,
spricht sie inzwischen so gut wie
gar auf ein Masterstudium vor.
Sie stammt aus einer „normalen“
pakistanischen Familie in Lahore. Als an einem Tag die christliche Joseph Colony in Brand gesteckt wurde, veränderte sie ihr
Leben. Sie gab ihren Beruf auf
und trat eine Stelle in der katholischen Kirche an, um zu helfen.
Ihre besondere Fürsorge gilt den
Kindern und Jugendlichen.
Wichtig war es ihr auch, den Gästen des Abends einen Überblick
von den Sorgen zu geben, denen
sich die Christen, eine Minderheit in einem durch den Islam geprägten Land ausgesetzt fühlen.
Das reicht bis in ihre Familie.
Geduldig beantwortete sie auch
Fragen nach radikalen Strömungen und Problemen, wie sie beispielsweise immer wieder durch
Vergewaltigungen von Frauen
auftauchen.
Ein Grundproblem aus der Sicht
von Samreen Mona Breen: Die
mangelnde Bildung in ihrem Heimatland. Ein Ziel von ihr: Hier
will sie helfen.
„Kleine Ruppertshainer Ferienspiele“
nen. Ein Abend, bei dem nicht
nur das Menü dominierte, sondern auch die Informationen über
die Briten mit ihren Marotten,
mit so manchem Spleen. Doch
auch die „Krauts“ die Deutschen
haben Eigenschaften, die anderen
Nationen nur ein Lächeln entlocken.
Wie das heutzutage so beim Natopartner ist, erklärten Silvia
Rausch-Becker und Bettina Laubereau mit offensichtlich nachhaltiger England-Erfahrung.
sagen wir mal deftiges Gulasch
in einer Biersoße mit Gemüse
und Kartoffelbrei.
Den Abschluss bildete ein Zitronenkuchen, wie er bei den Gartenpartys der Königin gereicht
wird. Und natürlich Tee nach den
anderen Getränken, wie Cider
(Apfelwein) oder Guiness vom
Fass.
„Harry Potter“ und Kollegin erläuterten auch, wieso die englische Küche über Jahrzehnte einen
solch miserablen Ruf hatte. Das
Das ist der Titel einer Aktion
während der Herbstferien, an
der die Bürgerstiftung Kelkheim
und engagierte Frauen aus der
Kirchengemeinde Dreifaltigkeit
in Fischbach sich beteiligen, die
sich in Fischbach und Ruppertshain um
Kinder aus dem
Gemeinschaftsunterkünften
kümmern.
Diese Ferienspiele sind das
Ergebnis eines
Gespräches, zu
dem die Bürgerstiftung eingeladen hatte.
An vier Tagen
wird es unterhaltsame und
lehrreiche Unternehmungen,
die von Helferinnen betreut
werden, geben.
Die Trägerschaft hat die Kirchengemeinde
übernommen,
der SV Fischbach ist gleichfalls
aktiv und die Bürgerstiftung finanziert die vier Ferientage. An
den anderen Tagen können die
Kinder das Ferienspielangebot
der städtischen Jugendpflege
nutzen; die Termine sind aufeinander abgestimmt.
Hier der Terminplan: Am 20.
Oktober, also am vergangenen
Revival und ein Quiz, bei dem es
Fragen aus der englischen Kultur
zu beantworten galt. Natürlich,
es waren keine Engänderinnen,
die kochten, sondern deutsche
Hausfrauen. Sie kochten nach
englischen Rezepten zu Hause,
die Erzeugnisse wurden dann in
entsprechenden Behältern in die
Paulus-Kirche befördert.
Übrigens, obwohl in England
das Wetter als Lieblingsthema
gilt, obwohl es dort im Grunde
genommen nicht mehr regnet als
hier, war das Wetter an diesem
Abend kein Thema. Es regnete ja
auch kaum an diesem englischen
Abend.
Zum Abschluss sei noch verraten,
wie der ausgesprochen kurzweilige – und auch länderverbindende
Abend zustande kam: Im Kirchenvorstand war man auf die
Idee gekommen, wohl auch, weil
Pfarrerin Paulmann im letzten
Jahr ein paar Monate in London
war. Und es ging auch darum,
die Gemeinde bei einem solchen
Abend zusammenzuführen, um
sich kennenzulernen und um miteinander zu sprechen.
Nachdem die Klassen 2a und
2b und die Intensiv-Klasse der
Neu beim TSC Fischbach: Tai Chi
Max-von-Gagern-Schule
im
Tai-Chi (auch Taijiquan oder Tai- Er studiert seit zehn Jahren die Japan studiert hat. Er praktiziert Fach Sachunterricht viel über
Chi Chuan genannt) in China als Kampfkünste Iaido und Taiji- ebenfalls die japanische Tusche- Elefanten lernten, war der OpelVolkssport von allen Altersklas- quan sowie die Grundlagen der malerei Sumi-e, welche in ihrer Zoo genau die richtige Station,
sen der Bevölkerung betrieben, Traditionellen Chinesischen Me- formalen Reduzierung auf das um die Tiere genauer „unter die
gehört jetzt auch zum Angebot dizin und gibt bereits seit mehre- Wesentliche die Botschaften des Lupe“ zu nehmen.
des Tanz-Sport-Clubs Fischbach. ren Jahren Unterricht in beiden Zen-Buddhismus vermittelt.
„Dabei erfuhren wir Neues und
Mit der Langsamkeit und Weite Kampfkünsten. Weiterhin beErstaunliches und konnten die
der Bewegungen sowie der tiefen schäftigt sich Chris Häuser mit mal statt. Beginn: 8. November, afrikanischen Dickhäuter aus
Atmung werde eine Vielzahl po- den Inhalten des Daoismus und samstags 10-11 Uhr im Tan- der Nähe betrachten. Aber auch
sitiver Effekte herbeigeführt. Das Zen-Buddhismus, deren Leh- go-Saal des TSC in der Feldberg- das Beobachten weiterer Tiere,
Training wird von Chris Häuser ren er für längere Zeit während straße. Kosten: 70 Euro, 50 Euro wie etwa der Gnus, der Giraffen,
geleitet.
der Zebras, der Warzen- oder
seiner Reisen durch China und für TSC-Mitglieder.
Montag Deutsche Küche im
Pfarrzentrum Kirchengemeinde
Dreifaltigkeit. – 24. Oktober:
Palmengarten mit Führung und
„Grüne Schule“. – 27. Oktober
Internationale Küche, Dreifal-
tigkeits-Gemeinde. – Am 29.
Oktober Sporttag. SV Fischbach
mit den beiden Programmen
„Mädchen trommeln mit Nicki“
und „Alles rund um den Ball“
für Jungen, 10-16 Uhr, Sportplatz Fischbach, Grüner Weg 35
oder Stauffenhalle-Fischbach.
Der erste Tag dieser kleinen
Ruppertshainer
Ferienspiele
fand in den Räumen der Dreifaltigkeitsgemeinde statt, ge-
Gagernschüler im Opelzoo
Tiere „unter die Lupe genommen“
kommen waren dreizehn Kinder
aus dem Übergangswohnheim
in Ruppertshain und aus Fischbach.
Es wurde ein lebhafter Nachmittag von 14 bis 18 Uhr, mit Brettspielen, mit Fußball auf dem
Hof und gekickert wurde auch.
Allerdings gab es auch etwas
„Unterricht“. Die Kleinen waren eingeladen, den Damen in
der Küche zu helfen. Für die
Mädchen und Jungen, die von
zu Hause ganz andere Sachen
auf dem Esstisch gewöhnt sind,
stand eine deutsche Gemüsesuppe auf dem Speiseplan: Quer
durch den Garten. Und die jungen Gäste halfen fleißig mit, Gemüse zu schnippeln, ihr Essen
selbst zuzubereiten. Dabei kam
ein Teil der jungen Helfer zum
ersten Mal mit Rosenkohl, mit
Kohlrabi, Erbsen und anderem
deutschen Gemüse in Berührung. Rindfleischbällchen rundeten das Abendessen ab.
Es sind Gabriela Kamm, Connie Albers, Brigitte Reuling und
Salome Korschinowski, die sich
vor allem um die Gäste kümmern.
Am Sporttag kommen Annemarie Reng und die Helfer aus dem
SV Fischbach dazu.
Das Bild zeigt Salome Korschinowski beim Ausgeben der
Suppe. Im Hintergrund Brigitte
Reuling (links) und Kay Möller
(Bürgerstiftung Kelkheim).
Schulbroschüre
Mit einer überarbeiteten Broschüre informiert der Main-Taunus-Kreis über die weiterführenden Schulen. In den jeweiligen
Adressen, Rufnummern und Angaben zu den Ansprechpartnern.
Die 66 Seiten umfassende Broschüre gibt auch Auskunft über
die jeweiligen Schwerpunkte der
Schulen. Die Broschüre wurde in
den 4. Klassen verteilt, weitere
Exemplare liegen in den weiterführenden Schulen aus.
Zu Fuß hat ein
Stachelschweine kam nicht zu
kurz.
Dass wir den Backenzahn eines Mammuts oder den Stachel
eines Stachelschweines in die
Hände nehmen durften, fanden Das nächste Kelkheimer Grünwir besonders aufregend.“
Solche Ausflüge, auch um damit den Unterricht zu unterstützen und zu ergänzen, sind aus
finanziellen Gründen nicht alle
Tage möglich. Es war die Bürgerstiftung Kelkheim, die diesen
Zoobesuch als Ergänzung zum
Unterricht möglich machte.
23. Oktober 2014
Kelkheimer Zeitung
Römischer Schafskäse mit Oliven – köstlich
Tag der Offenen Tür bei „Richters“
Genau genommen sind es rund
zwei Jahrtausende, die sich zwischen die beiden oberen Bilder
schieben, auch wenn der Imperator Maximus des Römischen
Reiches oder Cäsar noch keine
Zahnspange zur Regulierung
ihres Gebisses trugen. Und da,
obwohl es damals auch schon
Ärzte mit großem medizinischen Wissen gab. Der Jüngling
mit dem Lorbeerkranz und der
Andrang vor den Robotern gehören zum Tag der Offenen Tür des
Richter-Gymnasiums, der wieder
Scharen von Eltern anlockte, die
sich umschauen wollten, was man
denn heutzutage bei Richter lernt.
Nun, bei den Robotern ist nicht
viel zu sagen, die erklären sich
der jüngeren Generation von
selbst. Nur, den Moretum, den römischen Schafskäse mit Oliven,
den sollte man mit römischem
Brot probiert haben.
Das Rezept gab’s gleich dazu. Es
war einmal mehr die Beantwortung der Frage, weshalb man auch
heute noch Latein lernen sollte.
Die Antwort: Latein ist die Basissprache Europas und wenn man
in fremde Ländern reist, kann
man sich durchaus schon mal mit
dem Erinnern ans Lateinische
beim Übersetzen der Fremdsprache helfen. Sogar das Englische,
die Weltsprache Nr. 1 habe ihren
Ursprung zu fast sechzig Prozent
im Lateinischen.
Es wäre unfair, im Altertum hängenzubleiben. Der Tag bot wieder
vieles, das man kaum entdecken
konnte – ein riesiges Angebot
eben. Das gesunde Frühstück war
ein Thema, es wurde auch der Frage nach Gott nachgegangen, wie
Antik
Großer Bauernhof voller Antiquitäten!
Hart- und Weichholzmöbel, Echte antike
China-Möbel, original LOOM-Stühle, u.v.m.
... zu Superpreisen.
Alte Dorfstr. 35, 65207 WI-Breckenheim
Tel. (0 61 22) 70 49 71
www.golden-gallery.com
Mo.-Fr. 13.00–18.00 Uhr, Sa. 10.00–15.00 Uhr
Immer am Ankauf schöner Dinge
interessiert, auch komplette Nachlässe.
Diesen Sonntag
verkaufsoffen von
13 bis 19 Uhr
GOLDANKAUF
in Kelkheim-Fischbach
Schuhhaus Fischer, Fischbacher Kirchgasse 2
Sofort Bargeld für Zahngold,
Schmuck, Ringe, Münzen
In Zusammenarbeit mit
NEW ICE Deutschland GmbH
30 Jahre Goldankauf
Bitte Ausweis mitbringen!
Impressum
Herausgeber:
Kelkheimer Zeitung
Alexander Bommersheim
Redaktion:
Peter Hillebrecht
Tel. 06195 910101
Peter.Hillebrecht@t-online.de
Medienberatung:
Ute Meyerdierks
Tel. 06174 9385-24
meyerdierks@hochtaunus.de
Telefax:
06174 9385-50
Postanschrift:
Theresenstraße 2
61462 Königstein
Auflage:
17.900 verteilte Exemplare für
Kelkheim mit allen Stadtteilen
und der Gemeinde Liederbach
Preisliste:
z. Z. gültige Preisliste Nr. 33
vom 1. Januar 2014
Druck:
Oberhessische
Rollen-Druck GmbH, Alsfeld
Internet:
www.kelkheimer-zeitung.de
Für unverlangt eingesandte
Manuskripte und Fotos wird keine
Haftung übernommen.
Faust auf dem Programm stand.
Es wurde Schach gespielt, es gab
einen Erntedanktisch, aufgebaut
für diejenigen, die gegenständliches Zeichnen schätzen. Auch
Fingerübungen, die gut sind, damit man geduldig bleibt und auf
Thema in gesonderten Räumen.
Und natürlich: Eine Schule lebt
nicht nur von den Beiträgen des
Landes und der Eltern allein: Gebackene Waffeln gingen weg wie
geschmiert oder pudergezuckert.
Das eingenommene Geld geht für
Anschaffungen drauf, die sonst
getrieben, andere Länder waren nicht möglich wären.
Schutz vor Einbrechern
Wie man sich gegen Einbrecher
schützen kann, darüber informieren einmal mehr die Polizeidirektion Main-Taunus- der
Präventionsrat und das städtische Ordnungsamt am kom-
Nr. 43 - Seite 3
menden Mittwoch (29. Oktober)
zwischen 9 und 13 Uhr auf dem
Marktplatz.
Diesen Termin sollte man nutzen: In den kommenden „dunkeln Monaten“ werden sich
wieder die Einbrüche mehren.
Je besser
Schutzeinrichtungen sind, desto weniger besteht die Gefahr,
dass man Opfer eines Einbruchs
wird.
Für die vielen Glückwünsche und Geschenke
anlässlich unseres
125-jährigen Jubiläums
bedanken wir uns sehr herzlich.
Über die lieben Zeichen der Anerkennung und
Wertschätzung, speziell über das rege Interesse an
unserer Arbeit in der Nacht, haben wir uns sehr gefreut.
Besonderen Dank Herrn Landrat Michael Cyriax,
Herrn 1. Kreisbeigeordneten Wolfgang Kollmeier
und Herrn Bürgermeister Thomas Horn
für die Glückwünsche.
Unserem Team und unserer Familie danken wir
für die große Unterstützung vor, während
und nach dem Jubiläum.
Aus dem Erlös des Jubiläumsbrotes übergeben
wir am 29. November 2014 im Rahmen
unseres Stollenprobiertages je 50,– Euro an
den Förderverein der Rossertschule und an
den katholischen Kindergarten St. Maria Ruppertshain.
Peter & Barbara Neuhaus
Seite 4 - Nr. 43
Kelkheimer Zeitung
23. Oktober 2014
AKTUELLES aus Liederbach
N
A
C
H
R
I
C
H
T
Vom Rollator zum Wickeltisch
(ds). „Jeder von uns muss sich
mit dem Älterwerden auseinandersetzen und lernen, das gesellschaftliche Leben und die Generationen aus anderer Perspektive
zu sehen und zu begleiten“, leitete
Bürgermeisterin Eva Söllner die
Bürgerversammlung zum Thema
„Generationenfreundliche Kommune“ ein. Da sich in den letzten
Jahren die gesellschaftliche Altersstruktur sehr verändert habe,
stehen nicht nur die Menschen
persönlich neuen Lebensbedingungen und familiären Verän-
derungen gegenüber, es ergeben
sich auch für die Gemeinden und
Kommunen neue Aufgaben.
Hier werden hohe Erwartungen
an die sozialen Sicherungssysteme gestellt und die Generationenpolitik der Kommunen
gefordert. „Die Zukunft braucht
ein Miteinander der Generationen, von der Geburt bis ins hohe
Alter“ - das meint Dr. Winfried
Kösters, Politikwissenschaftler,
blizist, der im Auftrag der Hessischen Akademie für politische
Bildung bereits zwei Workshops
zum Thema in Liederbach durchgeführt hatte.
Wo kommst du her,
wo gehst du hin?
gleich zu Beginn ein Spiel mit
den Anwesenden zum Thema
„Völkerwanderung“. „Wo sind
Ihre Elternteile geboren?“ War
die erste Frage, hier hatte sich
von den ganzen 60 Personen
nur eine Teilnehmerin bei „Liederbach“ eingefunden, der Rest
war auf die anderen Bundesländer und das Ausland verstreut.
Bei der Frage nach dem eigenen
Geburtsort fanden sich nur zwei
Teilnehmerinnen bei Liederbach
ein. Fazit: Kommunen haben
ohne Zuwanderung keine Zukunft. Die großen Wanderungswellen im Leben seien gleichzeitig Chancen und Gefahren einer
Kommune. Rund 3,6 Millionen
Menschen ziehen jährlich um“,
beschrieb Kösters die Mobilität
der Deutschen. Viele wollen im
Der Preisskat bei der SGO im
Sportpark Liederbach ist vom 8.
November auf den 15. November um 14 Uhr verlegt worden.
Die Anmeldegebühr beträgt 10
Euro (davon drei Euro für die
Jugend). Anmeldeschluss ist am
8. November um 13.45 Uhr. Dem
Gewinner winkt der Siegerpokal
sowie ein Preisgeld.
Rund 70.000 Euro Zeitwert hat
der blaue Audi Q5, der auf dem
Parkplatz eines Wohnhauses in
der Bonifatiusstraße abgestellt
war und in der vergangenen Woche gestohlen wurde. Das Kennzeichen: MTK-SQ-50.
Dämmerschoppen der CDU-Senioren am 7. November um 18
Uhr im Gasthaus Rudolph. Thema der letzten Bürgerversammlung „Vom Wickeltisch zum Rollator“ wird aufgegriffen.
Der jährliche Reiterflohmarkt
findet am 23. November zwischen 14 und 17 Uhr in der Liederbachhalle statt. Es sind noch
Verkaufsplätze frei.
Alter ins Ausland. Aber spätes- ma Wohnen in Liederbach Seniorenwohnen
gegebenenfalls
kommen sie wieder zurück“, so mit Betreuung einrichten, BeKösters.
treuungsmöglichkeiten für alle
Die Alten müssen ran
Altersgruppen zu verschiedenen
„Wir brauchen familienähnliche Zeiten schaffen und das Projekt
Solidarnetzwerke“, ist Kösters Mehrgenerationenwohnen verüberzeugt. Jeder Dritte über 80 wirklichen. Außerdem solle die
Anzahl der Personen, die am
der zweite über 90 wird ein Pro- Ort arbeiten, gesteigert werden.
blem haben. Doch Kösters zeigte Langfristig sollten alle Generaauch viele Beispiele für heutige tionen in Liederbach gerne zu
Hause sein, ein vielfältiges si76jährige Turnerin, die noch ei- cheres und bezahlbares Wohnnen Handstand am Barren hält, angebot in attraktivem Umfeld
oder eine 80jährige Trainerin im
Ballsportverein. „Wir brauchen
die älteren Menschen“, ist Kösters überzeugt. „Die Alten müssen ran“, ist das Fazit von Kösters. So sei die Rente mit 63 die
völlig falsche Entscheidung.
Von vier Menschen sind derzeit
bundesweit zwei älter und zwei
jünger als 50 Jahre, einer von
diesen jüngeren hat Migrationshintergrund.
Älter, weniger, bunter
Die große Masse der jungen Leute habe doch den Traum von Familie. Von allen 2012 geborenen
Kindern hatten rund ein Drittel
Migrationshintergrund.
„Wir
brauchen jedes Kind“, ist Kösters überzeugt und statt einem
Seniorenrat oder einem Jugendparlement brauchen wir einen
Generationenrat. Zukunft gestalten könne man nur im Miteinander der Generationen. Die Alten
werden uns noch lange begleiten,
weiß Kösters und führte als Beispiel Amerikas ältesten Arbeiter Loren Wade an, der mit 100
Jahren noch täglich im Walmart
arbeitet. In Liederbach wird die
Bevölkerung im Jahr 2030 bei
etwa 8.710 Menschen liegen, das
Medianalter wird bei 46 Jahren
liegen (2012: 44,8 Jahre). Das ist
dank des hohen Kinderanteils der wiederum auch durch einen
relativ hohen Anteil von Kindern
mit Migrationshintergrund zustande kommt - nicht so dramatisch, so Kösters.
Ziele für Liederbach
Kurzfristig will man beim The-
geschaffen werden. Langfristig
sollten alle Migranten ein Teil
der Liederbacher Gesellschaft
sein, die Bürger in verständnisvollem Miteinander leben.
Zu den kurzfristigen Zielen im
Bereich Engagement gehöre die
Planung einer generationenübergreifenden Aktion, zum Beispiel
Der Liederbacher Reinhold
Stumpf und die Sulzbacherin
Britta Rossbach gewannen die
Goldmedaille bei der Deutschen
Meisterschaft im Tango Argentino in Neu-Isenburg.
Am 6. und 7. November bleiben
die Kommunalen Kindergärten
Sonnengarten“ und „Kinderkiste“ geschlossen.
und eines Vorteilssystems für
ehrenamtlich Engagierte.
Im Bereich Begegnungsstruktur
sollte kurzfristig ein kostenfreier
öffentlicher Nahverkehr eingeführt werden, es sollten attraktive Veranstaltungen geben und
mehr Durchblick, wo in Liederbach welche Räume angeboten
und genutzt werden können.
Der Öffentliche Nahverkehr
sollte unter generationenübergreifenden Gesichtspunkten gut
ausgebaut werden. Barrierefreie
Räume zur Begegnung für alle
Kulturen sollten geschaffen werden.
Das Wir-Gefühl in Liederbach
sollte gelebt werden, als Dach
sollte die Gemeinde den Hut aufhaben.
Im Handlungsfeld Generationen
sollte kurzfristig geklärt werden,
wer von wem betreut wird, die
Vorlage eines Konzepts in Abstimmung mit der Bedarfsgruppe passieren, öffentlicher Raum
barrierearm gestaltet werden.
Langfristig seien wunsch- und
bedarfsgerechte
Betreuungen
zu schaffen, Mobiliät und Vernetzung für alle. Das ist der
Wunschtraum.
Nach der Fertigstellung des
Kreisels in der Höchster StraDie nächste öffentliche Sitzung ße soll der letzte Feinschliff im
des Präventionsrates findet am Frühjahr mit der Bepflanzung
11. November um 19 Uhr in der der neuen Beete erfolgen.
Liederbachhalle statt. Fragen
und Anregungen sind an diesem St. Martin in St. Marien am 6.
November um 17.30 Uhr mit
Abend möglich.
Martinsspiel, anschließend MarDie nächste Rentenberatung tinsumzug, begleitet von der
mit Reinhard Lippert am 5. No- Blaskapelle St. Dionysius (etwa
vember zwischen 17 und 19 Uhr 18 Uhr) und St. Martin zu Pferde
im Rathaus. Anmeldung unter sowie Martinsfeuer.
069-300 9821.
Die Advents-Busfahrt der SPD
Fotoclub: Am 28. Oktober ab Liederbach geht am 29. Novem20 Uhr ist das Thema im Ver- ber (Samstag) nach Marburg.
einshaus „Verfremdungen mit Anmeldungen: Nicole Dittmar
dem Photoshop (Dr. Kießling).
(06196-5255565 ab 17 Uhr) oder
Uschi Opitz (069-313960).
Nächste Fahrt des Theaterkreises Liederbach am 1. November. Spieleabend in der Bücherei am
Auf dem Programm eine Kurt- 7. November um 20 Uhr. RechtWeil-Oper mit dem Text von Bert zeitige Anmeldung zu empfehBrecht. Informationen bei Gisela len, da nur begrenzte Plätze zur
Barg-Bryant 06196-63183.
Verfügung stehen.
E
N
D
E
R
W
O
C
H
E
Jubiläumskonzert und Geburtstagsfeier des Gesangvereins Union
„Welch ein Geschenk ist ein Lied
- das ist nicht nur das Motto am
Abend des Jubiläumskonzerts
des Gesangvereins Union, sondern es ist der eigentliche Grund
für unsere Geburtstagsparty“, leitete Moderatorin Sigrid Stark das
Konzert zum Jubiläum „150 Jahre Gesangverein Union 1864 Niederhofheim“ ein. „Gäbe es keine
Musik, gäbe es keine Chöre und
kein Orchester. Und es gäbe auch
for Fun und dem speziell zum
Jubiläumsfest neu gegründeten
Projektchor, der den ersten Teil
des Abends bestritt. „Welch ein
Geschenk ist ein Lied“ - das Lied
von Reinhard Mey war nicht nur
das Motto des Abends sondern
auch das erste vorgetragene Lied.
Der Projektchor verzauberte das
Publikum mit alten Schlagern aus
den 60ern und den 30er und 40er
Jahren. Die legendären drei Tenö-
nicht die Union. Das wäre sehr
schade, denn Woche für Woche
mit all diesen sympathischen und
gut gelaunten Menschen gemeinsamen zu singen und zu musizieren, zu lachen und zu quatschen
bereichert den Alltag ungemein
und trägt zur Entspannung bei,
meinte die Leiterin der Akkordeongruppe.
Abgesehen davon stärke Singen
ja die Immunabwehr und mit
re - Carreras, Domingo und Pavarotti - kennen wohl alle, und von
den jungen Tenören hat man auch
schon gehört, aber eine „Weltpremiere“ erwartete die Liederbacher beim Jubiläumgskonzert:
Die sechs charmantesten Tenöre
das erste Mal live auf der Bühne.
Ihr erster großer Hit „Some broken hearts never mind“. Unterstützt wurden die Liederbacher
Tenöre vom Projektchor. Weiter
ging es mit den beswingten Schlagern der 60er Jahre, so etwa dem
Und überhaupt halte man so seine
alternden Gehirnzellen auf Trab.
Aber vor allem setzt gemeinsames Musizieren ja eine große
Menge positiver Energie frei.
Die Sänger und Akkordeonspieler der Union taten ihr Bestes, um
das Publikum mit schwungvollen
alten Schlagern und neueren Popsongs zum Lachen und Mitsingen
zu bewegen. Es begann mit Just
Bossa Nova und dem „Itsey bitsy
teenie weenie honolulu Strandbikini“. Einem Gassenhauer von
Christian Bruhn und Pigalle, dem
Nr. 1 Hit von Bill Ramsey, folgten italienische Hits von Azzuro
bis Ti amo, von Adriano Celentano bis Umberto Tozzi. Richtig
eingeheizt wurde mit dem Sound
der Les Humphries-Singers. Theatralisch, furios wurde es dann
im letzten Teil mit A Little bit of
Queen, live präsentiert von den
Spielern des Akkordeonorchesters. Just for Fun gab zum Jubiläum einiges aus dem vorwiegend
englischsprachigen Repertoire
mit Gospels, Spirituals und Popsongs, so etwa „Mary Lou“, den
Nr. 1 Hit aus 1961, „Sunny“ , den
die meisten vermutlich von Boney M. kennen oder - a cappella
- „For the longest time“ aus den
80er Jahren von Billy Joel.Viel
Beifall für den unermüdlichen
Dirigenten Henning Schütz, der
alle Gruppen musikalisch steuert.
Vor 25 Jahre übernahm er das
Akkordeonorchester, zehn Jahre
später dann den gemischten Chor,
vor zwölf 12 Jahren hat er die
Neugründung von Just for Fun
vorangetrieben und auch die Idee,
in diesem Jahr einen Projektchor
ins Leben zu rufen, hat er gleich
unterstützt.
Ein großes Finale mit allen Sängern und Akkordeonspielern rundete das Konzert ab. Was konnte sich da besser eignen als der
Abba-Song „Thank you for the
Music“.
Liederkranz-Ausflug an den Rhein
An den Rhein führte der Jahres- Bismarck-Turmes in Ingelheim
mit seiner hervorragenden Akustik
liederbach. Es wurde eine ereig- stimmten die Sänger das »Dona
nisreiche Fahrt über Rüdesheim, nobis« an, und ernteten viel Beifall.
Ingelheim bis nach Mainz-Kastell Nun freut sich der Liederkranz auf
ins Brauhaus. Im Innenraum des sein jährliches Herbstkonzert, das
am 26. Oktober (Sonntag) in der
Liederbachhalle; Beginn 18 Uhr.
Text und Bild: Regina Schneider-Back
Jazz in der Scheune
Fahrt nach
Griechenland
Das letzte Konzert in diesem Jahr Euro (Mitglieder, Schüler, Stuin der Reihe „Jazz in der Scheu- denten 15 Euro) beginnt am 27.
Oktober bei Schreibwaren Suli(Freitag) um 20 Uhr in der Kul- kowski, Blumen Tiele, Buchhandturscheune statt.
lung Kolibri, Coiffeur Clauss und
Mit Christmastime in New Or- Gaststätte Liederbachhalle. Karleans stellen Joe Wulf and his tenreservierungen per Internet
Gentlemen of Swing ihr Weih- unter www.liederbacher-jazzclub.
nachtsprogramm vor.
de oder per 069-306020 (AnrufDer Vorverkauf der Karten 20 beantworter).
Die Frühjahrsfahrt der CDU Liederbach geht im Mai des kommenden Jahres nach Griechenland. Näheres über die Fahrt und
deren Hauptziel der Pelleponnes
ist, und die vom 2. bis zum 15
Mai dauern wird, gibt es bei Sigrid Grether (069-314197).
23. Oktober 2014
Kelkheimer Zeitung
Fünfzig Jahre Missions-Nähstube
in Fischbach
Nr. 43 - Seite 5
Zwei freie Hütten beim
Weihnachtsmarkt
-
-
Kreuzweg-Ausstellung
Wie „ein Mairegen auf dürrem
Feld“ – so beschrieb Schwester Burischeck dankbar eine
Geldspende aus Fischbach, die
eine arme Gemeinde in diesem
Land erreichte. Es waren die
Frauen der Missions-Nähstube
in Fischbach, die diesen „Mairegen“ möglich machten. Seit fünfzig Jahren trifft sich der Kreis
der Helferinnen jeden Montag
zwischen 14 und 17 Uhr im Kaminzimmer des Gemeindehauses
Dreifaltigkeit, um weiter anderen
Menschen in dieser Welt zu helfen, denen es schlechter geht, als
den Menschen hier. Und es gibt
auch noch eine der Gründerinnen:
Traudel Freissmuth, die auch jetzt
noch für die Missions-Nähstube
arbeitet. Sie lebt heute zwar in
Bad Homburg, aber nach wie vor
kommen von ihr Näharbeiten, die
dann von Fischbach aus weitergeleitet werden.
Fünfzig Jahre – das bedeutet
auch, dass hier Kelkheimerinnen
zusammenkommen, die nicht
mehr die Jüngsten sind. Sie würden sich wünschen, dass auch
Jüngere zu ihnen stießen, um so
zu helfen, wo Hilfe nottut. Natürlich, Sticken und Nähen ist
heute nicht mehr verbreitet wie
früher, aber die Damen sind sicher gern bereit, jüngeren Helferinnen in die Geheimnisse des
Umgangs mit Nadel und Faden
oder des Strickens einzuweihen.
Man braucht sich nur bei Wilma
Scholz in der Leipziger Straße 7
zu melden, die heute leitend dabei ist. Oder mal
am Montag in der
Nähstube
vorbeischauen.
Der Hilferuf einer
Missionsschwester aus Indien war
der Auslöser der
Aktion, die zunächst
Marlies
Kühn
erreichte
und mit Pfarrer
Pabst besprochen
wurde. Nach der
Romfahrt im Jahr
1964 wurden einige Damen gefragt,
ob sie wohl bereit
seien, aus Stoffresten Kleidungsstücke für Kinder in der Dritten
Welt zu nähen. Die Nähstube war
geboren.
Auch die „Kelkheimer Zeitung“
kam 1987 mit ins Spiel. Nach einem Aufruf im Gelben Blättchen,
Wolle zu spenden, „konnten wir
herrliche bunte Decken und andere Sachen herstellen“. Der Missions-Prokur der Hünfelder Oblaten mit Sitz in Borken (Westfalen)
holte die Sachen zum Versand ab,
denn die kleine Gruppe konnte
Das zweite Herbstturnier für
Tischtennis-Freunde
Nach der Premiere im letzten
Jahr mit rund 350 Aktiven aus
106 Vereinen gibt es zwischen
dem 24. und 26. Oktober in der
Staufenhalle in Fischbach das
zweite Herbstturnier der Tischtennis-Abteilung der TuS Hornau.
Die Abteilung will sich erneut
als guter Gastgeber vorstellen und möchte mit einer gelungenen Ausrichtung dieses
offiziellen Turniers eines der
erfolgreichsten Jahre in der Vereinsgeschichte mit insgesamt
gleich vier errungenen Meistertiteln, gekrönt durch den sensationellen Gewinn der Hessenmeisterschaft der männlichen
Jugendmannschaft, abrunden.
Um der hohen Teilnehmerzahl
gerecht zu werden, hat die Abteilungs-Leitung das Turnier
um einen Spieltag erweitert und
startet somit bereits am Freitag
die Portokosten nicht aufbringen.
Es gäbe noch viel zu berichten,
wie sich alles entwickelte. Seit
1989 traf man sich im Kaminzimmer des Gemeindehauses und
in diesen Raum laden die Damen
während des Weihnachtsmarktes
in Fischbach zum Adventsbasar
ein. Die Erlöse kommen ohne
Abzüge der Missionsarbeit zugute. Kam aus Guatemala die Formulierung vom „Mairegen auf
dürrem Feld“, so sprach Schwester Jutta in Namibia von „wärmenden Sonnenstrahlen“.
Es ist eine harmonische Frauengemeinschaft, die sich hier regelmäßig trifft, die auch dankbar
ist für die Hilfe der Männer, die
beim Aufbau des Weihnachtsbasars mit zugreifen.
Wilma Scholz: „Es sind frohe
Begegnungen, wir haben Zeit,
miteinander zu plaudern. Und das
ist auch deshalb gut, weil viele
von uns inzwischen alleinstehend
sind und keinen Gesprächspartner mehr haben. Viele freuen sich
auf den Nachmittag.“ Und weiter:
„Beim Adventsbasar bringen wir
Ideenknospen zum Blühen.“ Dafür wird dann ab Februar gearbeitet. Und wer nicht mehr oder
nur schwer den Weg in das Gemeindeheim findet, arbeitet zu
Hause, oder überhaupt auch zwischen den Treffen.
Natürlich, von allein lässt sich das
alles nicht finanzieren. Deshalb
ist die Nähstube nach wie vor
auf Spenden angewiesen. Wilma
Scholz wird gern Auskunft geben, was gebraucht wird.
Übrigens, Pfarrer Josef Peters
ist seit 25 Jahren Schirmherr der
Fischbacher Missions-Nähstube.
Finanzielle Situation
Kelkheims
mit den Zweiermannschaften
der Herren. Insgesamt werden
zahlreiche Konkurrenzen im
Nachwuchs-, Damen- und Herrenbereich ausgetragen, wobei
die ersten Spiele am Freitag um
20 Uhr (Hallenöffnung ist um
18 Uhr) und am Samstag sowie
Sonntag um 10 Uhr (Hallenöffnung ist jeweils um 9 Uhr) beginnen – Meldeschluss ist eine wurfs 2015.
halbe Stunde vor Beginn der
Wandern in der
jeweiligen Konkurrenz.
Wer als aktive Spielerin oder akKnoblochsaue
tiver Spieler Interesse hat teilzunehmen, ist willkommen. Natürlich auch Zuschauer, die Freude
am Tischtennisport haben.
*********
Informationen zum Turnierablauf sind im Turnierkalender des
Hessischen Tischtennis-Verban- mit PKW: 9
des unter www.httv.de/click-tt/.
Rückfragen:
Abteilungsleiter
Rolf Lüßen (0171-3695708).
-
-
-
Die nächste Ausstellung in der
Alten Martinskirche vom 31. Oktober bis zum 16. November hat
den Kreuzweg zum Thema. Stannes Schwarz, ist der Künstler, der
hier seine Arbeiten ausstellen
wird. Er schrieb uns: „Zwar lebe
ich schon seit fast 30 Jahren in
Berlin, bin aber quasi im Schatten der alten Kirche Kelkheim
Hornau aufgewachsen und habe
sogar vor 40 Jahren einen Malwettbewerb der Stadt Kelkheim
mit einem Gemälde eben dieser
Kirche gewonnen.“ Der Kreuzweg von Stannes Schwarz, hier
zum ersten Mal vorgestellt, ist
eine moderne Interpretation eines alten Motivs der religiösen
Kunst. Besonders bemerkenswert
sei die vom Künstler eingesetzte
Collagetechnik, heißt es in einem
Begleittext. Schwarz arbeitet in
seiner Kunst vielfach mit Vexierbildern.
Die Ukraine im Bild
Mit einem Vortrag, garniert mit
vielen Farbbildern, geht das
Volksbildungwerk
Ruppertshain in das 66. Wintersemester.
Alexander Willich berichtet am
4. November um 19.30 Uhr in
der Schönwiesenhalle über eine
Rundreise durch die Ukraine, die
von Kiew aus über L‘vis (ehemals
Lemberg) zur Krim führt. Im
Hinblick auf die Situation in der
Ukraine ein brandaktueller Vortragsabend. Die üblich kein Eintritt aber die Bitte um eine Spende
für das Volksbildungswerk.
KANZLEI DR. HOLLWEGS
RECHTSANWALT UND NOTAR
IM BEZIRK DES AMTSGERICHTS KÖNIGSTEIN IM TAUNUS
UND DES LANDGERICHTS FRANKFURT AM MAIN
DR. HORST HOLLWEGS
RECHTSANWALT UND NOTAR
ERBEN & VERERBEN
HAUS & GRUNDBESITZ
EHE & FAMILIE
… und wenn’s sein muss: SCHEIDUNG
… und deren Folgen
HAUPTSTRASSE 97
65817 EPPSTEIN IM TAUNUS
TELEFON
06198 8055
TELEFAX
06198 9027
E-MAIL
kanzlei@hollwegs.de
INTERNET
www.hollwegs.de
Das Erlebnis zum Ferienende für die ganze Familie:
l
a
H
n
i ga
I m Ha l l l l i K e l k h e i
m
I
Am 31.10.2014
toben bis 22 Uhr
ab 16.30 Uhr Erwartet euch:
Stockbrot am Lagerfeuer
Kakerlaken-Spiel
Geisterhaus & Kürbisgarten
Kürbisschnitzen
Grillspezialitäten
Hexentrank
Als Special:
Für Kinder im Kostüm
gibt es ein gruseliges Überraschungsgeschenk!
Halligalli Kelkheim
Lorsbacher Straße 41
65779 Kelkheim
Tel.: 06195 - 672 850
Fax: 06195 - 672 851
www.halligalli.de
Der gesamte Erlös
des Konzertes kommt
dem Hospiz St. Barbara
in Oberursel zugute
Seite 6 - Nr. 43
Kelkheimer Zeitung
Spendenschecks für Kelkheimer
und Liederbacher Vereine
Schecks von insgesamt 145.000
Euro wechselten dieser Tage
im Landratsamt in Hofheim
ihre Besitzer. Landrat Michael
Cyrax als Aufsichtsratsvorsitzender der Taunus-Sparkasse und Vorstandsvorsitzender
Oliver Klink hatten zu dieser
Spendengala eingeladen, die mit
einer Vorführung der Turn- und
Sportgemeinde Kriftel sowie von
Gudrun Winter als Festivalleiterin von „Shorts at Moonlight“
garniert waren. Das war alles
erfrischend kurz, so dass den
Teilnehmern hinterher genügend
Zeit blieb, sich bei einem Hessischen Büffet zu Gesprächen an
den festlich gedeckten Tischen
niederzulassen. das Motto dieses
Abendessens dem Sinn der Spendenübergabe entsprechend: „Aus
der Region – für die Region.“
Aus Kelkheim und Liederbach
waren es folgende Vereine, die
von der Taunussparkasse gefördert wurden. Das FZH Blasorchester Hornau, die Chorvereinigung 1864 Fischbach, der
Gesangverein Union 1864 Niederhofheim, der Kelkheimer
Verein für Bewegungstherapie
und Herzsport, die Lebenshilfe
für geistig und mehrfach Behinderte, der Reitclub Heidehof
Liederbach, die Schachfreunde
1932 Kelkheim, die Schützengemeinschaft Münster, der Skiclub
Kelkheim, der Tanzkreis StahlBlau Liederbach, der Tanzsport
Club Fischbach, der Tierschutzverein Kelkheim, und der VdK
Kreisverband. Das Foto zeigt die
Vertreter dieser Vereine zusammen mit Filialdirektorin Susanne
Ebert, Leiterin der Filiale Kelkheim.
„Ohne ehrenamtliche Arbeit
funktioniert es nicht“, sagte Oliver Klink in seiner kurzen Begrüßung und unterstrich damit, wie
sehr das Ehrenamt gerade von
der Taunus-Sparkasse geschätzt
wird.
TuS Hornau I –
SG 01 Höchst 3:0
Schon sehr früh war es ein Ballverlust von Höchst, durch den
Frank Brinnel an den Ball kam.
Dieser konnte nach zwei Doppelpässen mit Altangadas Altanhuyug den Ball auf Genc Hoxha
spielen, der mit dem Ball in die
Mitte zog und durch einen satten
Schuss Hornau früh in Führung
brachte.
Das Spiel wirkte etwas chaotisch
und es waren einige gute Paraden
vom TuS-Keeper Marc Klüpfel
nötig, um weiter die Führung zu
halten.
In der letzten Viertelstunde konnte Hornau mit zwei Toren das
Spiel endgültig für sich entscheiden. Erst war es Frank Brinnel,
der einen Gegner stehen ließ und
Simon Dreyer in Szene brachte und der vollstreckte. Danach
war Simon Dreyer nach Kopfballverlängerung rechts durch
und spielte in die Mitte zu Mike
Nickel. Der erste Versuch wurde
noch mit der Fußspitze vom Gegner abgewehrt, den Nachschuss
machte Mike dann aber souverän
ins Tor.
Aufstellung: Marc Klüpfel, Niclas
Gottschalk, Marco Vajas, Christian Mader, Frank Brinnel, Thilo Lenz, Altangadas Altanhuyug, Felix
Rolf, Arijan Goharnia,
Genc Hoxha, Nils Jorek. Einwechselspieler:
Noah Thalheimer, Simon Dreyer, Mike Nickel. Torschützen: Genc Hoxha
(Zuspiel Frank Brinnel), Simon
Dreyer (Zuspiel Frank Brinnel),
Mike Nickel (Zuspiel Simon
Dreyer).
Sehr gute Leistung von der TuS II
wird am Ende nicht belohnt.
TuS Hornau II- FC Sulzbach
0:1
Ausgeglichen gestaltete die Reserve der TuS das Spiel gegen
den Spitzenreiter aus Sulzbach.
Kampfgeist und gutes Kombinationsspiel sorgten dafür, dass es bis
kurz vor Schluss unentschieden
stand. Doch dann in der vorletzten
Minute das große Pech, als durch
eine kleine Unaufmerksamkeit
in der Abwehr der Torjäger der
Sulzbacher zuschlagen
konnte. Hornau hatte sogar anschließend noch
durch Christian Czuday
eine Großchance, doch
Sulzbachs
Torhüter
Christian Giggel (letzte
Saison noch bei Hornau
im Tor) parierte mit einer Glanzparade den Schuss.
Aufstellung: Malte Schmidt, Alexander Bender, David Susenberger, Christian Czuday, Lukas
Klose, Christian Küttner, Patrick
Pleines, Simon Wilhelm, Roger
De Melo, Florian Schulte, Simon
Dreyer Einwechselspieler: Philipp Zebrowski, Jan Griesbach,
Solhei Qayumi, Frederick Janssen.
Dicht beieinander: Freud und Leid
Oder auch: Pech bei gutem Spiel
Zertifizierte Bürgerstiftung Kelkheim
„Machen Sie weiter so. Es ist vorbildlich, was Sie auf die Beine
stellen und leisten.“ Solches Lob
ist nicht alltäglich und galt in diesem Fall der Bürgerstiftung Kelkheim und ihrem Vorstand. Der
solches sagte, war Markus Ochs,
Bildungsreferent „Bürgerstifterland Hessen“. Er überbrachte den
Kelkheimern die Urkunde für die
Viele Tore – aber wenige erfreulich
SG Nassau Diedenbergen –
SG Kelkheim 7:2
Bereits am Donnerstag musste die SG Kelkheim bei der SG
Diedenbergen antreten. An diesem Abend lief überhaupt nichts
zusammen bei den Kelkheimern.
Den Anfang machte in der 13.
Minute der Torhüter, als er einen
hohen Ball beim Herauslaufen
unterlief und der Gegner keine
Mühe hatte, den Ball ins leere Tor
zu schieben. Im Spielaufbau gelang nicht viel, es gab in der ersten
Halbzeit keine klaren Torchancen.
Diedenbergen spielte meist mit
langen Bällen, die von den schnellen Offensivspielern zu gefährlichen Angriffen genutzt wurden.
Zerioh, Ivan Djurdjevic, Arthur
Angersbach, Bekir Calginbas,
Marijo Prgomet, Nikola Zivotic,
Volkan Aksu, Zija Kahriman.
SV Zeilsheim II –
SG Kelkheim 1:5
In Zeilsheim galt es, die Schmach
von Diedenbergen durch einen
Dreier auszubügeln. Entsprechend konzentriert ging
die Mannschaft auch zu
Werke, und tatsächlich
ging die SG schnell mit
1:0 in Führung. Ivan
alleingelassenen Bekir
Calginbas, der überlegt einköpfte. Kurz darauf war es Arthur
Angersbach, der sich im Strafraum gut durchsetzte und aus
3:0 nach dem gleichem Muster. halblinker Position einschoss.
Auch nach dem Anschlusstreffer Nach der Pause tat Zeilsheim
durch einen verwandelten Foul- etwas mehr – trotzdem konnte
Goran Dadic auf
elfmeter von Branko
3:0 erhöhen. DaDanka war die SG zu
nach
schlichen
harmlos, zu unkonsich Fehler ein, die
zentriert und spielte
zu einem Strafohne rechten Einsatz.
stoß für Zeilsheim
In der Defensive gab
führten, den diese
es viel zu viele Fehzum 1:3 nutzten.
ler, und folgerichtig
Aber kurz darauf
konnte
Arthur
(durch Strafstoß) und
Angersbach einen
6 für Diedenbergen.
langen Abschlag
Auch das 2:6 durch
von Torhüter Sven
einen abgefälschten
Kappel
aufnehBall von Goran Dadic
men und lupfte
rettete nichts mehr.
den Ball perfekt
Es spielten: Sven
über den gegneKappel, Jakov Burischen Torhüter
dimir, Goran Dadic,
zum 4:1. Den EndRüdiger Steinmetz,
stand von 5:1 erBranko Danka, Gjenzielte dann Volkan
Aksu kurz vor Schluss.
Es spielten: Sven Kappel, Jakov
Budimir, Nikola Zivotic, Rüdiger
Steinmetz, Andreas Angersbach,
Gjengiz Kahriman, Ivan Djurdjevic, Goran Dadic, Volkan Aksu,
Bekir Calginbas, Arthur AnZerioh, Mirko Marin.
BSC Altenhain –
SG Kelkheim II 2:1
Am Dienstag trat die
zweite Mannschaft in
Altenhain an. Eigentlich sollten hier weitere
Punkte gesammelt werden, um den guten zweiten Platz an der Tabellenspitze zu
halten oder sogar auszubauen. Es
kam aber ganz anders: Altenhain
ging schnell mit zwei Toren in
Führung.
Die Mannschaft spielte zu einfallslos mit langen Bällen und
wurde selten gefährlich. Obwohl
Nachspielzeit der ersten Halbzeit
den Anschlusstreffer mit einem
Strafstoß erzielte, schaffte es die
Mannschaft nicht, in der zweiten
Halbzeit an die guten Leistungen
der letzten Spiele anzuknüpfen,
sodass es bei diesem Spielstand
und dem Sieg für Altenhain
blieb.
Es spielten: Kay-Cedric Müller,
Niklas Siefert, Nikola Zivotic,
Mirko Marin, Benjamin Henkel,
Timo Marnet, Nico Henkel, Jonas
Wartenberg, Yannick Bayer, ToMaximilian Wenzel-Lux, Mario
Marnet, Luvuyo Swana.
Im Foto von Frank Sacherer:
Andreas Angersbach.
Eine erfolgreiche Auswärtswoche
für den SV Ruppertshain
TuRa Niederhöchstadt II –
SV Ruppertshain 2:5 (1:4)
Am Donnerstagabend stellten
Hadzibulic, Stoll und D. Hempel
schon nach 15 Minuten für den
SV Ruppertshain die Weichen auf
Sieg. Mit dem Pausenstand von
1:4 ging man entspannt in die 2.
Halbzeit. Die junge Mannschaft
von Thomas Enders spielte die
2. Hälfte ungefährdet und konzentriert zu Ende. Aufstellung:
Köppen, Van der Bij, Glomb, D.
Hempel, M. Hempel, Wolff, Stoll,
J. Ohlenschläger, Hadzibulic,
Kämper, Schleicher. Eingewechselt: Paul, Volpi, B. Hahn. Tore:
0:1, 1:4 Hadzibulic (3., 36.), 0:2
Stoll (5.), 0:3 Hempel (14.), 1:5
Kemper (53.), 2:5 Salmanel (68.).
DJK Hattersheim –
SV Ruppertshain 1:3 (0:1).
Ruppertshains
Spielausschuss-Vorsitzender Horst Hofmann sah ein „enges Spiel zweier
guter Mannschaften“. Nach einer
1:0-Pausenführung der Gäste Hahn, Kämper, Paul. Eingwechgelang Hattersheim bereits zwei selt: Schleicher, D. Hahn.
Tore: 0:1 Stoll (28.), 1:1 Dipadova
der Ausgleichstreffer. Hadzibulic (47.), 1:2, 1:3 Hadzibulic (60., 63.).
drehte mit einem DopTuS Niederjosbach
pelpack (60./63.) das
II – SV RuppertsSpiel aber wieder zu
hain II 0:4 (0:1)
unseren Gunsten. Sechs
Obwohl der SV fast zu
Punkte in zwei Ausdrei Viertel der Spielwärtsspielen: Ein Erfolg.
zeit im Ballbesitz war,
Die kleine Serie von fünf
konnte die Mannschaft
Spielen ohne Niederlage
gegen einen tief stehenwurde ausgebaut.
den Gegner zunächst
Mit 20 Punkten stehen die Rup- wenig ausrichten.
pertshainer auf einem sehr guten Erst ab der 77. Minute wurde der
5. Tabellenplatz und benötigen Auswärtssieg perfekt gemacht.
nur noch sieben Punkte um das Das erste Erfolgserlebnis nach
Saisonziel Klassenerhalt zu er- drei Spielen wird der Moral vor
reichen.
dem Spitzenspiel gut tun, meint
Am Sonntag kommt es in Rup- Torsten Schnarrenberger. Der Tapertshain um 15 Uhr zum Kelk- bellenführer DJK Hattersheim,
heimer Derby gegen die TuS Hor- bisher ohne Punktverlust, tritt um
nau II.
13 Uhr auf der Platt an.
Aufstellung: Köppen, Volpi, Tore: 0:1, 0:4 Christopher Held
Glomb, M. Hempel, Wolff, Stoll, (17.; 88.) 0:2, 0:4. Oliver Dorn
J. Ohlenschläger, Hadzibulic, B. (77., 86.).
Viel Spaß beim Sommer-Biathlon
kommenden Winter geträumt,
berichtet Rolf Kümmel. Die Tagesbestzeit in der Laufwertung
erreichte Sabine Schramm mit
26:16 Minuten, der schnellste
Mann Daniel Hayduk, er benötigte acht Sekunden mehr.
Gütesiegel des Bundesverbandes
Deutscher Stiftungen. Es war das
dritte Mal, dass die Kelkheimer
und ihre Arbeit vom Verband
gewürdigt wurden. Diese Zertiein Jahr lang, sondern reicht bis
in das Jahr 2017.
Der Vorstand der Bürgerstiftung
nahm den Preis im Haus der Vorsitzenden Dr. Hildegard Bonczkowitz im Beisein von Mitgliedern des Fördervereins entgegen.
Und so entwickelte sich bei Kaffee und Kuchen ein ausgedehntes
Gespräch über die Aufgabenbereiche, die Geschichte der Stiftungen, die bis ins Mittelalter
reicht und die Arbeit der Bürgerstiftungen im Allgemeinen,
aber auch die der Bürgerstiftung
Kelkheim. Hier beispielsweise
legt man nicht die Hände in den
Schoß, sondern blickt vorwärts,
nicht ganz ohne Sorgen, vor allem als das Thema Flüchtlinge
angeschnitten wurde. Es scheint
23. Oktober 2014
sich eine Zusammenarbeit mit
dem „Runden Tisch“ anzubahnen.
Ein Projekt: „Die Kleinen Ruppertshainer Ferienspiele“ an der
sich die Dreifaltigkeitsgemeinde
und auch der SV Fischbach beteiligen.
Der Vorstand ließ sich von Markus Ochs über gesetzliche Vorgaben, über die Möglichkeiten der
gen informieren, Letzteres jetzt
im Zeichen der am Boden liegenden Zinsen besonders aktuell.
Gebiet, das als wohlhabend gilt.
Schwierig werde es für Bürgerstiftungen, so Ochs, in nord-
hessischen Bereichen oder überhaupt in Gebieten, aus denen die
Menschen wegziehen. Denn auch
dort bleiben die sozialen Probleme hängen.
Der Fokus der Arbeit in Kelkheim liegt im sozialen Bereich
– nicht in der Politik. Deshalb
auch keine Politiker im Vorstand
warnte Ochs, empfahl aber eine
gute Zusammenarbeit mit der
Politik.
Das Bild zeigt den Vorstand der
Bürgerstiftung mit dem Überbringer der Urkunde von links
Dr. Börries Kübel, Dr. Hildegard
Bonczkowitz, Markus Ochs, Professor Horst Schmidt-Böcking
und Kay Möller.
Der vierte Kelkheimer Sommer-Biathlon hat den Teilnehmern aber auch den „nur“-Zuschauern wieder spannende
Wettkämpfe geboten. Der Skiclub Kelkheim und die Schützengemeinschaft 1963 Münster
hatten dem Wettergott immerhin eine Regenpause während
der Laufwettbewerbe abgerungen.
Die gut gekennzeichneten Wege
waren jedoch durch die vorherigen Niederschläge teilweise
aufgeweicht.
Aber auch die anspruchsvollsten rutschigen Passagen haben
alle Teilnehmer/innen ohne
größere Probleme hinter sich
gebracht und zumeist recht flott
mit dem Luftgewehr die große
Scheibe getroffen.
Dank des Schießtrainings waren auch Teilnehmer/innen, die
zuvor noch nie ein Luftgewehr
Ausländerbeirat: Pamela Gomes Diaz und Nivea Schmidt haben ihren Austritt erklärt. Nachin der Hand hatten erfolgreich. rücker sind Purificacion Murillo
Regen setzte zwar zum Ende und Stanislav Moltschnanov.
der Läufe ein, den Leckereien von Grill und Kuchenbuffet Albrecht Kündiger, Kelkheims
tat dies keinen Abbruch. Un- UKW-Stadtverordneter und Mitter dem großen Schützen-Zelt glied des Kreistages wurde als
wurde dann auch noch reich- einziger Kelkheimer Mitglied des
lich gefachsimpelt und wie das Aufsichtsrates der RMA (Rheinfür einen Skiclub gehört, vom Main Abfall GmbH.
23. Oktober 2014
Kelkheimer Zeitung
Nr. 43 - Seite 7
– Anzeige –
Juristen-Tipp
Erbrecht-Ratgeber
Teil 3: Das Testament (Teil 2)
Neben den genannten testamentarischen Gestaltungsmöglichkeiten kann der Erblasser nicht nur einen oder
mehrere Erben einsetzen, sondern auch sogenannte
Vermächtnisse anordnen. Der Erblasser bestimmt dabei, dass ein konkreter Vermögensgegenstand oder eine bezifferte Geldsumme einer ausdrücklich genannten
Person zugewandt wird. Das Vermächtnis müssen die
Erben erfüllen.
Ist der Vermächtnisnehmer gleichzeitig Erbe, kann ihm
auch durch ein Vorausvermächtnis ein „Extra“ gegenüber seinen Miterben zugewendet werden.
Der Erblasser kann ferner in seinem Testament die
Erben und Vermächtnisnehmer mit einer Auflage be-
Anzeige
schweren. Er kann beispielsweise die Versorgung eines
Tieres oder die Übernahme der Grabpflege anordnen.
Andrea Peyerl
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Sofern der Erblasser Zweifel hat, dass sein letzter Wille umgesetzt wird oder er befürchtet, dass die Erben
untereinander nicht kooperieren, kann er eine Testamentsvollstreckung anordnen. Die Frage, wer Testamentsvollstrecker sein soll, entscheidet der Erblasser
im Testament. Hat er keine Person benannt, wird diese
durch das Nachlassgericht bestimmt.
Frankfurter Straße 21
61476 Kronberg im Taunus
Tel. 06173 32746-0
Fax. 06173 32746-20
info@peyerl-ra.de
www.peyerl-ra.de
Fortsetzung am Donnerstag, dem 6. November 2014.
Andrea Peyerl, Rechtsanwältin und Fachanwältin für
Familienrecht, Kronberg im Taunus
Purple Schulz
im Bürgerhaus Fischbach
Als Gast der Kulturgemeinde
Zu Halloween jede Menge
Geister im Halligalli
Eine Halloween-Party für die
ganze Familie – Hexen, Geister
und Vampire werden am 31. Oktober in der Halligalli-Kinderwelt am 31. Oktober (Freitag) in
Mengen auftreten, weil hier eine
Halloween-Party mit größeren
Dimensionen gefeiert werden
soll. Und zu Halloween gehört
inzwischen, nachdem der Kult nach
Deutschland
aus
Amerika gekommen ist, das Schnitzen der Kürbisse.
Und das beginnt am
Nachmittag, damit
bei Einbruch der
Dunkelheit
auch
genügend schaurige
Stimmung da ist.
Eigene Kürbisse können mitgebracht werden, es stehen aber
auch mehr als 150 Kürbisse und
zahlreiche Schnitzmesser im
„Kürbisgarten“ zur Verfügung.
Die Aktion findet unter Anleitung von Betreuern statt, damit
mit den Messern kein gruseliger
Unfug getrieben wird.
Natürlich gehört noch mehr zu
einer solchen Halloween-Par-
ty. Ein Kakerlaken-Spiel, dann
wird zur Entspannung für die
Kinder ein „Hexentrank“ ausgeschenkt und dazu gibt es Stockbrotbacken am Lagerfeuer. Ein
Geisterhaus, schaurig-schön dekoriert, mit zahlreichen Kuriositäten, steht zum Anschauen und
Staunen bereit.
Übrigens wird
Halligalli in
diesen Tagen
acht Jahre alt.
Viele zweifelten am Erfolg
– das Ergebnis
hat sie inzwischen
eines
Besseren belehrt. Halligalli brummt. Und manche Familie
wird sich an die Kindergeburtstagfeiern erinnern, die hier inzwischen stattfanden, zu denen
auch die vielen Spielgeräte ihr
gutes Teil beitrugen.
Es wird trotz der Extras kein
erhöhter Eintritt erhoben – es
bleibt bei 6,90 Euro für Kinder,
und 3,60 Euro für Erwachsene.
Und mehr Informationen gibt es
unter 06195-672850.
Patronatsfest und Martinsmarkt
Das Patronatsfest der Martinskirche wird am 8. und 9. November
um 18.30 Uhr gefeiert werden;
mit der Messe (Kirchenchor) am
Samstag und Kinderwortgottesdienst zum Martinstag in der
Martinskirche und dem anschließenden Martinszug um 16.30 Uhr
am Sonntag. Der Martinsmarkt
findet in diesem Jahr bei der Freiwilligen Feuerwehr Hornau statt.
Die Frauengemeinschaft St. Martin sucht für den Martinsmarkt
noch Helfer, Kuchenbäcker/Innen sowie Plätzchen-, Marmelade- oder Gelee-Spenden. Info
Gertrud Müller (63184) und Maria Foeller (63276).
Werte
erhalten!
Wir polstern und beziehen
Powalla-moebel.de
Steinfischbach 06087/2446
Harald Martenstein: „Best of Programm“
Für den 60. Geburtstag der
Kulturgemeinde Kelkheim hat
Harald Martenstein ein „Best
of“-Programm
zusammengestellt. Und wird am 29. Oktober (Mittwoch) nach Kelkheim
kommen. Natürlich liest er auch
Passagen aus dem neuesten Werk
„Die neuen Leiden des alten M.“.
Die Ankündigung: „Harald
Martenstein ist einer der bekanntesten Kolumnisten Deutschlands und Harald Martenstein
ist Kult. Seine Texte sind witzig,
nachdenklich, sarkastisch, skurril. Oft balancieren sie auf dem
schmalen Grat zwischen Literatur und Nonsens.“
Die Kulturgemeinde erwartet an
diesem Abend viele Gäste und
hat deshalb die Lesung, die um
20 Uhr beginnt, in den Plenarsaal des Rathauses verlegt.
Eintritt: 15,– Euro, Mitglieder
12,– Euro, VVK 12,– Euro,
Mitglieder 10,– Euro. Vorverkauf Buchhandlung Herr, Frankenallee, Reservierungen zum
Preis an der Abendkasse. Kar-
tentelefon (AB) 0176 5181 8051,
www.kulturgemeinde-kelkheim.
de. Harald Martenstein schreibt
für die ZEIT, den Tagesspiegel,
Geo-kompakt und andere. Daraus entstanden Kolumnensammlungen wie „Männer sind wie
Pfirsiche – Subjektive Betrachtungen über den Mann von heute“ oder „Der Titel ist die halbe
Miete“. Aber Harald Martenstein schreibt auch Romane wie
„Gefühlte Nähe“ oder „Heimweg“.
Sänger: Gesang statt Debatte
Unter diesem Motto treffen sich
die Sänger des Sängerkreises
Main-Taunus-Kreises am Sonntag um 13.30 Uhr im Plenarsaal
des Landratsamtes zum diesjährigen Chorkonzert. „Gesang
statt Debatte“: Hans-Dieter Höhn
erläuterte das schon beim Jubiläum der Alemania Concordia.
Lamentieren über die Überalterung der Gesangvereine bringt
es nicht. Gute Konzerte könnten
wieder mehr Mitglieder bringen. Aus Kelkheim nehmen die
Chorvereinigung Fischbach mit
dem Frauenchor und den Rainbow Singers, der Frauenchor der
Sängervereinigung
Alemania
Concordia Ruppertshain, Euterpe
Hornau mit ihrem kleinen Chor,
der Männerchor der Chorgemeinschaft Kelkheim und der Männerchor der Singgemeinschaft
Männergesangverein Fischbach/
Alemania Concordia Ruppertshain an dem Konzert teil. Der
Eintritt ist frei.
Neben den Kelkheimern sind
weitere 14 Vereine mit von der
Partie.
Ständige Baustelle Stephanus
Sanierung des Kirchendachs
„Unser Gemeindezentrum –
eine ständige Baustelle.“ So hat
Thomas Kirst, der Vorsitzende des Kirchenvorstandes der
Stephanus-Gemeinde,
einen
Bericht über das Gemeindezentrum überschrieben. Er berichtet
hier nicht nur für die laufenden
Arbeiten, sondern auch über das
kommenden Jahr.
So muss nicht nur das Kirchendach vollständig saniert werden,
sondern bei einer Begehung mit
Mitarbeitern der Bauabteilung
der Landeskirche hat sich herauskristallisiert, dass die ganze Kirche saniert werden muss
und deshalb im kommenden
Jahr eingerüstet werden wird.
Wie bei anderen vergleichbaren
Bauten, die aus den siebziger
Jahren stammen, sei der Beton
angegriffen. Wasser sei eingedrungen, sodass die Armierung
rostete. Das habe dazu geführt,
dass an vielen Stellen der Beton
abplatzt.
Für eine Sanierung wurde inzwischen ein Wiesbadener Ingenieurbüro mit der Erarbeitung
eines Konzeptes für die Sanierung beauftragt.
Gleichzeitig werden die Dächer
des Pfarrhauses sowie der Kindertagesstätte voll oder teilweise
saniert werden.
Lohnt sich Sparen eigentlich noch?
Am 30. Oktober feiert der Weltspartag seinen 90. Geburtstag. Doch Hand aufs Herz:
Lohnt sich Sparen denn heute überhaupt noch? Wir haben Susanne Ebert,
Regionalfilialleiterin der Taunus Sparkasse, gefragt.
Susanne Ebert: Natürlich. Auch wenn die
Zinsen niedrig sind: Sparen ist einfach
alternativlos. Damit man sich Wünsche erfüllen kann, braucht man ein finanzielles
Polster. Sei es für ein Auto, für die neue
Küche, für die eigenen vier Wände oder fürs
Alter. Darum ist Sparen wichtig wie eh und je.
Die berühmten Kurven der Hochtaunusstraße führen
Sie von Bad Homburg über Oberursel, Schmitten und
Weilrod nach Bad Camberg. Durch wunderschöne
Landschaft und Orte voller Leben und Kultur. Mehr
Infos unter 06171 50780 oder www.taunus.info.
Dass dabei auch gelacht werden darf,
versteht sich bei einer
rheinischen Frohnatur wie Purple Schulz
von selbst. Dafür sorgt
nicht zuletzt Gitarrist
„Schrader“ mit seiner Spielfreude und
Virtuosität.“
Neben vielen Songs des
neuen Albums werden
aber auch die Hits „Sehnsucht“,
„Verliebte Jungs“ und viele andere nicht ausgelassen.
Eintritt, Vorverkauf: 23 Euro,
Abendkasse: 25 Euro, für Mitglieder Vorverkauf: 20 Euro,
Abendkasse: 23 Euro. Karten:
Buchhandlung Herr, Frankenallee 6. Reservierungen: Ticket-Hotline: 0152–08934582
oder
www.kulturgemeinde-kelkheim.de.
– Anzeige –
Frau Ebert, die Zinsen sind so niedrig wie
nie. Lohnt sich Sparen eigentlich noch?
55 Kilometer
Kurven
und Kultur
Mit dem Album „So
und nicht anders“
(2013) gastiert Purple Schulz 2014 am 31.
Oktober (Freitag) um
20 Uhr im Bürgerhaus
Fischbach – mit Popmusik für Erwachsene,
mit Themen, die diese
Generation beschäftigen.
Im Pressetext: „Auf der
Bühne entpuppt sich der Kölner
Songschreiber und Pianist Purple Schulz als ein großartiger Geschichtenerzähler. Ob bissig-böse, ironisch oder einfühlsam
und zutiefst berührend - immer
gelingt es ihm mit seinen tiefgründigen Texten und der eindringlichen Interpretation seine
Zuhörer auf eine Reise mitzunehmen, an deren Ende mancher
bei sich selber ankommt.
Und gibt es auch das gute alte Sparschwein
noch?
Susanne Ebert: Natürlich, die Kinder lieben
„ihr“ Sparschwein: Und wenn das Sparschwein dann am Weltspartag geöffnet wird,
ist aus den vielen Geldstücken eine beträchtliche Summe geworden. Dies ist eine
wichtige Erfahrung, von der man auch als Erwachsener noch profitiert. Nicht umsonst ist
der Weltspartag ein Tag, an dem alle
Generationen Spaß haben: Kinder, Eltern
und Großeltern.
„Sparen lernen“ – wie geht das denn?
Susanne Ebert: Das Wichtigste ist: einfach
anfangen. Es ist auch ratsam, sich ein klares
Ziel zu setzen. Wenn man sich zum Beispiel
etwas Größeres anschaffen möchte, fällt das
Sparen leichter, und es macht sogar richtig
Spaß, auf ein konkretes Ziel zu sparen. Und
dann heißt es: dranbleiben, dranbleiben,
dranbleiben.
Was empfehlen Sie denn heute?
Susanne Ebert: Die Grundregel ist immer:
Der richtige Mix führt zum Erfolg. Wer sein
Geld kurzfristig anlegen möchte, für den ist
ein Sparbuch empfehlenswert. Mittel- bis
langfristig eignet sich ein Sparvertrag. Es ist
sinnvoll, eine geeignete Mischung zu finden.
Die Voraussetzung dafür ist: Das Sparziel
muss klar sein und die Bedürfnisse sowie die
Lebensphase des Geldanlegers müssen
berücksichtigt werden.
Wer später in den eigenen vier Wänden
wohnen möchte, sollte regelmäßig eine
Summe auf einen Bausparvertrag einzahlen.
Und wer chancenorientiert und risikofreudig
ist, für den haben wir interessante
alternative Möglichkeiten – zum Beispiel
kann man regelmäßig in Aktienfonds sparen.
Auf jeden Fall hilft es, mit einem Profi
darüber zu sprechen, der die richtigen
Fragen stellt und dann die richtigen Empfehlungen gibt.
Susanne Ebert,
Regionalfilialleiterin
Und wie erfahre ich, was für mich passt?
Susanne Ebert: Meine klare Empfehlung:
Lassen Sie sich beraten – ganz persönlich
und individuell in unserer Filiale! Der Weltspartag ist eine gute Gelegenheit dazu.
Denn das Allerwichtigste ist, überhaupt erst
einmal mit dem Sparen anzufangen.
Es lohnt sich auf jeden Fall, beim Weltspartag
am 30. Oktober bei uns vorbei zu kommen!
Für unsere Gäste haben wir in unseren
Filialen viele kleine Überraschungen vorbereitet.
Seite8 #- Nr.
– Kalenderwoche
Seite
43
HOCHTAUNUS
VERLAG
Kelkheimer Zeitung
xx
Donnerstag, 23.
xx.Oktober
xxxx 2014
2014
Private von privat an privat
KLEINANZEIGEN
Kleinanzeigen
Journalistin, schick, sehr
hübsch, hier a.d.Gegend, würde gerne mit
Dir einen Kaffee trinken gehen. Findest Du
mich über diese kl. Anz.?
gute
Köchin u. Gastgeberin. Wünsche mir wieder
Achtung, Sammler sucht alles aus VW Fox 1,2, 55 PS, blau, 49.900 Liebe u. Zärtlichkeit von einem lieben u. guten
Omas Zeiten, Pelze, Silber, Silber- km, 1.Hd., TÜV neu 9/16, ESP, ABS, Mann. Rufen Sie gleich an!
ANKÄUFE
AUTOMARKT
besteck, Münzen, Modeschmuck, So/Wi-Reifen, einige Extras, scheck
heftgepflegt, VB € 4.100,–.
Zinn, kaputte Uhren. Herr Josef.
Tel. 0170/4130729
Tel. 069/20794984
Kaufe deutsche Militär- u. Polizeisachen u. Rotes Kreuz 1. u. 2. Weltkrieg zum Aufbau eines kriegsgeschichtlichen Museums: Uniformen, Helme, Mützen, Orden, Abzeichen, Urkunden, Dolche, Säbel,
Soldatenfotos, Postkarten, Militär-Papiere usw. Tel. 06172/983503
Corsa, 150 Jahre Opel, Winterpaket, EZ 07/12, 6.800 km, GW/WR,
2/3-türig, kobaltgrau, neuwertig, VB
€ 9.700,–.
Tel. 0160/90628867
Alte Gemälde gesucht, Dipl. Ing.
Hans-Joachim Homm, Oberursel.
Tel. 06171/55497 od. 0171/2060060
© Kaufe gegen Bar
www.dergemeinsameweg.de
REIFEN
➤ Annerose, 64 J., verwitwet, mit fraulichvollbusiger Figur u. hübschem Aussehen. Bin
nicht ortsgeb., arbeite gerne in Haus u. Garten, mag Volksmusik u. Spaziergänge. Wenn
Sie auch an e. vertrauensvollen Partnerschaft
interessiert sind, sollten Sie anrufen üb. PV
pds Tel. 06431-2197648
ER SUCHT SIE
Sympathischer Er, Mitte Vierzig,
190/90, dunkelh., braune Augen,
sucht nette Frau 20 – 48 J. zum
Kennenlernen u.v.m. Whatsapp.
Tel. 0162/1069903
BEKANNT­
SCHAFTEN
Privater Sammler sucht: Antike
Möbel, Gemälde, Silber, Bestecke,
alte Bierkrüge, Porzellan und Uhren
gegen Bezahlung.
Tel. 06108 / 825485
SDS-Partner koordiniert im Rhein-Main-Gebiet
Wohnpartnerschaften 50-70plus gegen
Einsamkeit im Alter. Melden Sie sich
an zur nächsten Infoveranstaltung in HG.
Tel. 06172 488774 www.sds-partner.de
Kaufe Gemälde, Meissen, Figuren,
Uhren, Geigen, Blechspielzeug, Orden, Krüge, Bestecke, Silber. 50 70er J. Design
Tel. 069/788329
SIE SUCHT IHN
Symp. Frau schl., blond, sucht
Kaufe Orientteppiche und Brü- ehrlich. Mann für eine gemeinsame
cken zu fairen Preisen oder kann Zukunft, ab 60 – 70 Jahre.
Chiffre OW 4305
gerne auch eine Begutachtung erstellen.
Tel. 01577/9755287
Porzellan von Villeroy Boch, Royal
Copenhagen, Herend, KPM, Meissen, Rosenthal auch Figuren von
seriösen Barzahler gesucht. Bitte
alles anbieten. Tel. 06134/5646318
➤ Lieselotte, gesunde 72 J., Köchin in
Rente, verwitwet, mobil u. umzugsbereit.
Die Einsamkeit ist furchtbar, viel lieber
würde ich den Alltag gemeinsam mit einem
ehrlichen Mann meistern. Erfüllen Sie mir
Münzsammler kauft Münzen zu diesen Wunsch mit Ihrem Anruf üb. PV pds
Sammlerpreisen! Fachkundig und Tel. 06431-2197648
kompetent! Kaufe auch Silberbestecke, Briefmarken, Bleikristall, Nachlässe, alte Teppiche, alte Nähmaschinen uvm.
Tel. 069/89004093
Ankauf von modernen Möbeln
und Designerstücken aus den
50er bis 70er Jahren
Wir kaufen Ihre gebrauchten hochwertigen Markenmöbel und Designklassiker
sowie skandinavische Teak- und Palisander-Möbel aus den 50er- bis 70er-Jahren.
Stücke von z. B. Knoll International, Kill,
Gavina, Fritz Hansen, De Sede, Herman
Miller, Vitsoe, Louis Poulsen, Thonet,
Cassina, etc. Gerne auch restaurierungsbedürftig.
Hr. Oliver Fritz, Dreieich, Tel.: 06074 8033434
Email: moebelankauf@hotmail.de
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
Solventer WE Heimfahrer, in leit. Position, Nichtraucher sucht arbeitsbedingt 1 Zi- Appartement im Raum
Bad Homburg. Tel.0162/2505891
Preiswertes kl. Appartment oder
kl. Wohnung gesucht von jungem
Mann, IT Ing., Nichtraucher, ordentlich, hilft gerne im Garten oder bei
anderen Arbeiten, z. B. Schneeräumen etc. Möglichst in Bad Homburg
oder näherer Umgebung (6 km).
Tel. 06172/25994
Mobil 0176/50918779
Helle Souterrain-Whg. in Falkenstein, kl. Wohneinheit, ca. 66 m2,
Dusche, EBK, Laminat, ab sofort
frei. Kaltmiete 390 € + 120 € NK.
3MM Kaution. Bei Interesse bitte
melden unter
Tel. 0175/3678422
FERIENHAUS/
FERIENWOHNUNG
Ferienhaus in Florida (Atlantikküste),
$ 20 p.P./Tag, zu vermieten
www.ormond.de
Irland - Kleines Haus (belegbar bis
Zuverlässige Betreuerin, seit 8
5 Pers.) in ruhiger, ländlicher Lage
Jahren in der Region, mit langjähriim Seengebiet am River Erne zwiger Erfahrung im Umgang mit älteschen Cavan u. Belturbet, für Golfer,
ren Menschen, sucht Stelle als
Angler u. Feriengäste (SelbstversorHaushälterin mit 24-Stunden-Begung). Neu: Kanu- u. Kajak-Touren
treuung, Führerschein und Referenzen vorhanden, Tel. 0151/63900421 Kronberg/Königstein-Mammols- u. -Kurse. Auskunft unter E-Mail:
Adolf.Guba@BleiGuba.de und unter
hain: Ruhiges Paar, NR, Anfang 50,
www.thorntoncottages.ie
sucht ebenso ruhige 3-Zi.-Whg.,
Tel. 06171/503861 Ostsee-Ferienhaus, 150 m zum
Sandstrand, zw. Kiel u. Eckernförde
Ich suche dringend 2 -Zi.-Whg. 3-Sterne. Ausstattung für bis zu
bis € 550,– warm im Raum Oberur- 6 Personen.
Tel. 06174 / 961280
sel, Bad Homburg, Friedrichsdorf
Infos unter www.strandkate.de
von privat
Tel. 0160/91541495
Urlaub auf dem Ferienhof bei
Königstein/Kronberg Solventer Pfarrkirchen in Niederbayern, mitten
Dr. Ing., NR, Anfang 50, sucht eine im Grünen auf einer Anhöhe mit Pakleine 2 Zi-Whg. gerne WG, mit/oh- noramablick (Rottauensee). ZentraVermittlung von Betreuungs- und
ne Möbel bis € 550,– warm, ohne ler Ausgangspunkt für vielfältige
Pflegekräften aus Osteuropa und
Makler. Freue mich über Ihren Anruf: Unternehmungen (18-Loch-GolfanDeutschland. Tel. 06172 944 91 80
Tel. 06174/9984227 017241552214 lage, Angeln, Bäderdreieck Bad
Birnbach, Bad Griesbach, Bad FüsGeschäftsführer aus Frankfurt sing, Freizeitparks). 3 gemütliche,
sucht für sich und seine Familie (5 voll eingerichtete Ferienwohnungen
jährige Tochter) REH, DHH oder (33,- EUR pro Übernachtung)
EFH zur langfristigen Miete in KronInfos: www.ferienhof-march.de,
Pflegeagentur 24 Bad Homburg
berg (max 2.500,- € kalt). Keine
Tel. 08561/983689
Waisenhausstr. 6-8 · 61348 Bad Homburg Haustiere, NR Tel. 0172-6731564
www.pflegeagentur24-bad-homburg.de
info@pflegeagentur24-bad-homburg.de
IMMOBILIEN­
MARKT
IMMOBILIENANGEBOTE
Nachmieter gesucht für Büro in
Königstein zum 1.12., ca. 40 m2,
Büroeinrichtung müsste übernommen werden.
Tel. 015255795944
VERMIETUNG
Bad Homburg – Neubau-Stadthaus,
180 m2 Wohnfläche, 6 Zi., von privat
zu vermieten. Weitere Details gerne
per E-Mail:
cendy67@gmx.de
4 Zi-Whg, 80 m², Balkon, 1.St., alles
Oberursel, 4-Zi.-Whg., ca. 80 m², neu renov. in Fdf-Köppern. Sofort
PKW-Stellpl., S4, U-Bahnnähe, klei- zu verm. 680,– € kalt + NK + KT, frei
ab 1.12., keine Haustiere.
ne Wohneinheit, ruhige Lage.
Tel. 0179/1284219
Tel. 0178/3849999
2-Z-Whg. in Königstein zu verkaufen. Ca. 50 m². Hell, ansprechende
Aufteilung. Parkett und Fliesen. Keller, moderne EBK. Sofort beziehbar.
118.000 EUR.
Tel. 06174-5116
Kro-Ohö, 2 ZKB, 67 m², v. Priv., ab
01.01.15, Terrasse, Garten, Keller,
600,– € + 150,– € NK, Stellpl., Tiefgar., 50,– €.
Tel.0177/3780189
4 Zimmer Maisonette Wohnung
(1. OG + DG) nach Renovierung von
Privat in einem Zweifamilienhaus,
O.-Bommersheim, ca. 90 m², 2 Bäder, Keller, Waschküche, Gartenanteil, keine Haustiere. Energiebedarf
2
Haus, 180 m , mediterr. Garten, des Gebäudes 196,2 KWh. KaltmieSüdfrankreich. Speicher/Loft 3,8m te 900,– € zzgl. NK. Kaution 3 KaltH.
Tel. 089/3888 9733 mieten.
Tel. 0173/3407269
vknabe@epo.org
Oberursel-Oberstedten, 3-Zi-Whg.
85 m², Parkett, Küche, Bad, Gäste
IMMOBILIENWC, Balkon, Tiefgarage 01.11.14
780,– € KM + Kaut.
GESUCHE
Tel. 0172/9321519
1-2 FH, Kelkh., ruh. Ortsrdl., 230 m²,
., ein gepfl. Gentleman vol- großz. Ausst., Bj. 70 - modern. Galer Lebenslust. Meine Kinder sagen: Papa, rage, Garten, Arch. 4er-Grupp.
Tel. 0152/38553580 Dez.
bleib‘ nicht alleine. We. Frau wü. sich wieder 380T€.
einen verlässlichen Mann?
, Kinder
u. Freunde sind vorh., u. trotzdem fehlt mir
der Austausch mit einem weibl. Wesen. Gerne
vorerst bei getr. Wohnen.
., mittelschlank u. groß, nach
2 J. Trauer will ich ganz langsam wieder
anfangen, zunächst mit gem. Unternehmungen. Wem geht es ähnl.?
30 Jahre erfolgreiche Partnersuche
www.dergemeinsameweg.de
Kleine, junge Familie sucht älteres,
renovierungsbedürftiges Haus in
BHbg od. Dornholzhausen von privat.
Tel. 0179/7843721
BETREUUNG/
PFLEGE
24 Stunden Betreuung
Villeroy&Boch, Hutschenreuther,
Meissen, KPM-Berlin, Herend, Rosenthal etc. von seriösem Porzellansammler gegen Barzahlung gesucht. Auch Figuren! Auch Sa. u.
So.!
Tel. 069/89004093
Wegen Eigenbedarfskündig. suchen
Angest. in Unternehmensb. + 2
Söhne (18/21) in Ausb. provisionsfrei ab 01.01.15 helle, gut geschn.
3 – 3,5 Zi Mietwhg., ca. 85 m² bis
850,– € kalt mit EBK, TGLB, Blk.,
Keller, Nähe S-/U-Bahn in O’ursel,
Weißk., Stierst. Tel. 0176/22649014
PFLEGE DAHEIM
STATT PFLEGEHEIM
Er, 49 J., 179, 79 kg, sportlich, ohne
Verkaufe 4 Winterreifen gebraucht
Ankauf von Trödel einfach alles an- 195/65/R15 - Golf V auf Stahlfelgen Anhang, möchte attraktive Frau
bieten.
Tel. 01575/4030108 mit Zierradkappen - Profiltiefe ca. kennenlernen. Tel. 0171/3311150
4-5 mm. Modell Eurotec Snowwolf 2
Bezahle bar, alles aus Oma‘s-Zei- VB 100,–
Tel. 0162/4120167
ten, Bilder, Porzellan, Silber u.v.m.
Tel. 06174/255949
od. 0157/77635875
Weinkellerauflösung? Spezialist
für Weinkellerbewertung u. Ankauf
von hochwertigen Rotweinen. Zahle
bar.
Tel. 0172/6810125 Suche Mitmenschen zum gemeinoder thomas@hartwine.de samen Musizieren, bevorzugt klassische Musik, spiele selbst Klavier.
Tel. 0176-82164382
Privater Militaria Sammler aus Königstein sucht militärische Nachlässe u. Einzelstücke für die eigene Interessierte Sie wünscht sich
Sammlung. Zahle für von mir ge- Kontakt zu einer gebildeten Dame
suchte Stücke Liebhaberpreise. +/- 70 für gemeinsame UnternehGerne auch kostl. und unverbindli- mungen u. Gedankenaustausch.
Chiffre KW 43/01
che Beratung. Tel: 06174/209564
legal durch erfahrenen Dienstleistungsanbieter, ab 45 € pro Tag,
gerne beraten wir Sie unverbindlich.
SENIORENBETREUUNG
Ankauf von PKW, LKW, Busse
Geländewagen ab Bj. 75-2013
KFZ
ZUBEHÖR
24-Stunden-Betreuung zu Hause
Tel.: 06126 9583181
PKW GESUCHE
Fa. Sulyman Automobile
Achtung! Seriöser Privatsammler
! 24 PKW
Stunden GESUCHE
Tel. 0 61 72 / 68 42 40
zahlt Höchstpreise für Möbel aus
Fax 66 29 76 Mobil 01 71 / 2 88 43 07
Omas und Uromas Zeiten, sowie für
Gemälde, Porzellan, Silberbestecke, Modeschmuck, Postkarten,
Münzen, Uhren, Antiquitäten usw.,
GARAGEN/
auch aus Nachlässen oder Wohnungsauflösungen, auch defekte
STELLPLÄTZE
Sachen. Alles anbieten, komme sofort und zahle Bar, korrekte Abwicklung.
Tel. 06181/3044316 TG-Doppelparker ab sofort in
Mobil 0157/8909621 BHG, Gluckensteinweg ggü. dem
REWE Markt für 40,– € zu vermieTel. 0178/3334055
100,– € für Kriegsfotoalben, Fotos, ten.
Dias, Negative, aus der Zeit 1935 – 45,
Garage gesucht, in HG, Tannenvon Historiker gesucht.
Tel. 05222/806333 waldallee oder in der Nähe, für Cabrio,
ab sofort.
Tel 06172/9979740
Militärhistoriker su. Militaria & Patriotika bis 1945! Orden, Abz., Urkund- Suche Unterstellmöglichkeit für
en, Fotos, Uniformen, usw. Zahle einen Reisebus (Oldtimer), der zum
Top-Preise!
Tel. 0173/9889454 Wohnmobil umgebaut wird, im Umkreis 20 km von Bad Homburg. Der
Bus hat die Maße: 7,60 m lang, 2,50
Alte Orientteppiche und Brücken m breit, 3,20 m hoch.
gesucht, auch abgenutzt. Dipl. Ing.
Tel. 06172/4954181 (AB)
Hans-Joachim Homm, Oberursel.
Tel. 06171/55497 od. 0171/2060060
Kaufe bei Barzahlung u.a. nostalgische Bücher, Gemälde, Porzellan,
alte Uhren, Bestecke, antike Möbel,
Münzen, Medaillen, Briefmarken a.g.
Sammlungen, Ansichtskarten, alten
Modeschmuck u. g. Nachlässe.
Tel. 06074/46201
30 Jahre erfolgreiche Partnersuche
HÄUSLICHE PFLEGE
Polnische Betreuungskräfte
legal, erfahren, zuverlässig
Tel. 06172 - 6069960
Wünschen Sie Gesellschaft (Vorlesen, Karten) o. Begleitung z. Spaziereng., Arztbesuch o. Ä.? Rufen
Sie mich an.
Tel. 06172/2659143
Pflege zuhause statt Pflegeheim.
Völlig legal ab Euro 49,- / Tag.
Tel.: 061 04 / 94 86 694
Mail: herzog@ihre-24h-pflege.info
➤ Dagmar, 56 J., mit klasse Figur u. viel
Liebe im Herzen, aber leider sehr einsam.
Suche aufrichtigen Mann (Alter u. Aussehen
unwichtig), entscheidend sind nur Deine inneren Werte. Für ein Kennenlernen ruf an üb.
Partner direkt Tel. 0176-56841872
Junge Familie sucht von Privat
Haus oder DHH in Bad Homburg,
Oberursel oder Umgebung, damit
die Kinder hier aufwachsen können.
Wir freuen uns über Ihren Anruf.
Tel. 0179/4526958
Betreuung 24 Std. zuhause
www.haussamariter24h.de
Tel. 06172 - 597418
Mobil 0171- 4623693
Wegen Umzug. Schallplatten Klassik
+ Schlager kostenlos abzugeben.
Tel. 0151/56863689 ab 18 Uhr
NACHHILFE
Intensivkurse in Latein während
der Ferienzeit helfen, Lücken zu
schließen und erfolgreich zu sein.
Lehrerin im Dienst erteilt wegweisenden Einzelunterricht.
Tel. 0162/3360685
Ferienkurse in Mathematik können
helfen, die Leistung in stressfreier
Zeit gut zu verbessern. Lehrerin im
Dienst erteilt Einzelunterricht incl.
Fehleranalyse. Tel. 0162/3360685
Bilanzbuchführung, KLR, Contr.,
BWL, VWL, (alle LK) erfolgreiche
Nachhilfe u. Prüfungsvorber. f. Schüler, Stud., Azubi, IHK-Prüfg.
Tel. 06172/33362
Lücken schließen mit Erfolg durch
Gymnasiallehrer Englisch bei Ihnen
zuhause in allen Fächern außer Mathe/NW Tel. 0173/8600778 (Kelkh.)
Diplom-Ingenieur erteilt Nachhilfe
in Mathematik. Ich komme zu Ihnen.
Tel. 06174/3343
Nachhilfe Französisch. VersäumWG Zimmer an Frau zu vermieten. tes gezielt nachholen, privater EinOberu.Nord, 2 min zu U3 + 30 min zelunterricht, auch in den Ferien.
nach Ffm., Küche/Bad ben. ab soTel. 06196/80 77 48
fort, 280,– € + 80,– € Uml.
Tel. 0177/5839840 abends Erfahrener Deutschlehrer gibt
Nachhilfe Klasse 5 – 13. Außerdem
HG, kompl. möbl. 1 Zi-Whg mit EBK Deutsch als Fremdsprache (A1 - C2)
– Dusche, sep. Eing., 490,– € warm, sowie LRS Förderung.
3 MK, von priv. für WochenendTel. 06174/2016282
heimfahrer.
Fax 06172/177552
Bad Homburg, 1 Zimmerwhg., 30 m²
Haus oder Grundstück in Oberursel möbl., Nähe Kurpark, ruhig, Miete
gesucht. Gern auch im Tausch ge- 420,– € + 70,– € NK + Kt., ab
gen wunderschöne 3 Zimmer ETW.
01.12.2014.
Chiffre OW 4304
Tel. 06172/450817 ab 13.00 Uhr
Suche altes Haus/Grundstück, 3-ZWG Oberursel-Stierstadt, 78 m²,
auch vermietet oder stark renovie- Laminat, 3. OG, gepfl. MFH, Südrungsbedürftig, Tel. 069/25718166 balkon, TGL-Bad (Wanne + Du),
750,– € + 200,– €. Tel. 06171/205190
Familie sucht freistehendes EFH
in Glashütten/Schloßborn. Auch Helle 2-Zimmer-Whg. in Kgst. 1.
Tausch gegen unser EFH mit ELW in Renoviert, ca 49 qm, Parkett, FlieSulzbach/Ts. möglich.
Tel. 0172/6616617 sen, moderne EBK, Balkon, gr. Keller, TG-Stellplatz. Sehr gute Lage.
Von Privat, ohne Makler: Suche äl- Kaltmiete: 500 EUR plus NK u.
Tel. 0173/9579662
teres, renovierungsbedürftiges EFH / TG-Stellplatz.
DHH, in guter Lage zur Renovierung; bevorzugt Königstein, Kron- Glash. Slb.: Helles 1-Zi.-App. sep.
Duschbad. Kl. Abst.R. ca. 32
berg, Kelkheim, Bad Soden, Lieder- EBK
2
bach.
Tel. 0175/9337905 m 350,- € MM. 50,-€ Umlg. PkwAbstplz. 25€ 3MMKt. Ab 1.12.
Tel. 0160/351686
Privatperson sucht zum Kauf in
Oberhöchstadt 2-3 Zimmer Wohnung ab 70 m² zum fairen Preis. Kronberg-Oberhöchstadt 2-Zi-Maisonette-Whg., kl. Küche, Tgl. Bad,
Freue mich über Ihren Anruf.
Tel. 06173/67973 o. 0151/27118446 Balkon, Miete € 540,– + NK+Kt.,
Tel. 01578/1820040
MIETGESUCHE
KOSTENLOS
Kelkheim, 70 m2 Saal/Lagerraum,
unterteilt in 30 + 40 m2, trocken,
heizbar, 1.OG zu vermieten.
Tel. 0171/8728444
Gärtnerin mit Festanstellung in
geh. Haushalt, sucht gem. 2-3 Zimmerwohn. in OBU, ruhig, gerne Wald- Kelkheim privat, großz., helle 2 Zi.rand, bis 600,– € Kaltmiete. Biete Whg., 89 m2, EBK, Balk., Laminat,
Hilfe in Haus u. Garten nach Ab- weißes Bad, Keller, 670,- € + Uml./
Kt. + Garage 50,- €.
sprache, evtl. gegen Verrechnung.
Tel. 0157/74153634
Chiffre OW 4301
STELLENMARKT
STELLENANGEBOTE
Suche nette, freundliche und
kompetente Haushaltshilfe (2x wöchentlich) in Bad Homburg-Kirdorf
ab sofort.
Chiffre OW 4302
Erfahrene, deutschsprachige Hauswirtschafterin für tägl. 5 Std. (Mo –
Fr) nach Absprache für gehobenen
2-Pers.Villenhaushalt in Oberursel
gesucht. Sie sollten alle anfallenden
Tätigkeiten im Haushalt gut und
selbstständig erledigen können, sowie Kochkenntnisse vorweisen und
tierlieb sein. Absolute Vertrauenswürdigkeit setzen wir voraus. Zahlung auf Stundenbasis. Erste Kontaktaufnahme unter:
Tel. 069/9706000
wochentags 10 – 15.00 Uhr.
Familie aus Oberursel sucht liebevolle, zuverlässige Studentin/Schülerin zur Beaufsichtigung unserer
Tochter (10 Mon.) am Abend bzw.
nach Absprache. Tel. 0170/3488881
Wir suchen eine deutschsprachige
Haushaltshilfe in Bad Homburg für
2 – 4 Std./ Woche. Beschäftigung
nur auf Rechnung o. Minijob. Bei Interesse:
Tel. 06172/1378352 (AB)
Donnerstag,
xx.
23.
Oktober 2014
HOCHTAUNUS
VERLAG
Kelkheimer Zeitung
xxxx 2014
KalenderwocheNr.
xx43– -Seite
Seite #
9
Private von privat an privat
KLEINANZEIGEN
Kleinanzeigen
Putzhilfe auf Minijob-Basis/Rech- Erfahrener Pflasterer bietet indivinung für 1x wöchentliche Reinigung duelle Lösungen für Wege, Terrasvon 2 Wohnungen in Frankfurt ge- sen, Garage und Gärten.
sucht. Referenzen erbeten.
Tel. 0175/4637633
Tel. 0173/6633468
Suche Putz- und Bügelstelle im
Hausdame Nähe Königstein ge- Privathaushalt in Bad Homburg und
sucht. Ich suche für meine Eltern Oberursel.
Tel. 0162/6911550
eine stilvolle, aufmerksame, vertrauenswürdige Unterstützung im Haushalt für Wäsche, Einkäufe, Sauber- Polnische, nette Frau sucht Arbeit:
keit etc. Putzhilfe ist vorhanden, Putzen, bügeln und alte Leute pfleTel. 0173/7172274
Wohnung kann ggf. gestellt werden. gen.
Chiffre KW 43/02
Renovierung mit Erfahrung, BoPflegeleichter 2 Pers. Haushalt den verlegen, Trockenbau, Maler
sucht f. Einfamilienhaus in König- und tapezieren, Möbel von IKEA,
stein
Mammolshain
erfahrene, Reparaturen. Tel. 0157/80353372
gründliche u. zuverlässige Putzhilfe
3 Std./ Wo. nur freitags ab 14 Uhr. Zuverlässige nette Frau sucht
Gute Deutschkenntnisse Vorausset- Putz- und Bügelstelle im Privatzung. 12 Euro/ Std.
haushalt in Bad Homburg, Oberursel.
Tel . ab 27.10.14: 0151/40794401
Tel. 01577/8547137
STELLENGESUCHE
Engagierte Rentnerin, zuletzt seit
Mitte der 90iger Jahre in einer internat. Werbeagentur zunächst als Sekretärin, ab dem Rentenalter als Minijobberin innerhalb des Office Management, ungekündigt, tätig, sucht
Aufgabe, Minijob, näher zum Wohnort. Auch gerne im kulturellen, sozialen/gesellschaftlichen Bereich. Gelernte Industriekauffrau, gute Englischkenntn., Schulkenntn. in Franz.
Liebt den Kontakt zu Menschen, ist
Teamplayer, organisiert gern. Daher
ist auch eine Arbeit im Empfangsbereich interessant. Interesse geweckt? Kontakt unter: Chiffre OW 4303
Handwerker zum fairen Preis: Laminat, Fliesen und Parkettfußboden
verlegung auch Tapezierarbeiten,
Winterdienste und Gartenpflege. Hr.
Warino.
Tel. 0152/18469486
Wir sind ein Team, das viel qualitativ anbieten kann wie: Trockenbau,
Fußbodenverlegung, Fliesenlegen,
Tapezieren, Malen, Montage und
weitere Leistungen. Wir bieten Zuverlässigkeit, Qualitatives, Pünktlichkeit und schnelle Arbeit. Vasile.
Tel. 0152/53193856
Suche in Stierstadt oder Weißkirchen für Mo. und Mi. Nachmittag
von 14 Uhr und Do von 7.30 Uhr
5 Std. Putz- oder Bügelstelle.
Tel. 0152/14431592
Zuverlässige nette Frau sucht
Putz- und Bügelstelle im Privathaushalt.
Tel. 0152/12955275
Gärtner sucht Gartenarbeit. Ich
erledige alles im Garten z.B. Gartenpflege, Hecken schneiden, Bäume
fällen, Pflaster + Rollrasen legen,
Teichreinigung usw. Bei Interesse:
Tel. 06171/79350 o. 0178/5441459
Polnischer Handwerker renoviert
Ihr Zuhause. Tapezieren, streichen,
Fliesen- Laminatlegen, verputzen,
Möbelmontage, Dachrinnen, Flachdachabdichtung, Trockenbau.
Tel. 0160/8088552 ab 18h
English for all Ages. Engländerin
erteilt Unterricht. All levels welcome.
Tel. 0157/56202478
Lernen Sie singen oder gut sprechen. Gesangspädagogin bietet
Zuverlässige, nette Frau sucht Ar- entspr. Unterricht in Ffm., MTK und
Tel. 0171/18 26 809
beit im Haushalt zum Bügeln und südl. HG.
Putzen. Pkw vorhanden.
Tel. 06173/2803 Endlich Französisch in Angriff
nehmen! Neuanfang mit ErfolgsRenovierungsarbeiten aller Art, garantie. Renate Meissner
Tel. 06174/298556
preiswert, schnell und sauber.
Tel. 0177/5304784
Endlich Englisch meistern! EffiLandschaftsgärtner sucht Garten- zientes und interessantes Lernen.
arbeit. Ich mache alles im Garten: Renate Meissner.
Tel. 06174/298556
Hecken schneiden, Bäume fällen,
Rollrasen verlegen. Pflege allg.,
Teichreinigung (auch auf Rechnung)
Tel. 0177/1767259, 06171/200583
Polnisches Handwerker Team.
Bauarbeiten aller Art, Tapezieren,
Streichen, Boden, Badezimmer Sa- Erfahrener pol. Handwerker renoviert alles im Haus und Garten. Parnierung uvm. Preiswert.
Tel. 0152/10208437 kett-, Laminat- u. Pflasterarbeiten.
Preiswert und sauber.
Tel. 0157/54158045
Gelernter Maler-/Lackierergeselle
führt Lackier-und Tapezierarbeiten,
sowie Fußbodenverlegung aller Art
durch. Meine 25-Jährige Erfahrung
verspricht Ihnen hohe Qualität! Ausführliche Beratung sowie ein kostenloses und unverbindliches Ange- Kater sucht neues Zuhause. Subot vor Ort.
Tel. 0151/17367694 che dringend einen neuen Besitzer
für meinen Kater. Oberursel.
Tel. 0159/01005912
Baumpflege, SKT, Gartenarbeit,
kleine Reparaturen, Pflaster, Werk- Suche Hundesitter für nette, laufzeug vorhanden, preiswert und freudige Labradorhündin, 5 J., wähfachgerecht.
Tel. 0178/5084559 rend Urlaub. Gern auch auf Gegenseitigkeit.
Tel.06171/980491
Zuverlässiger Handwerker (gelernter Elektriker) sucht Renovierungsar- Reinrassige, norwegische Waldbeiten aller Art, auch IKEA-Möbel + katzenbabies, in verschiedenen
Küchenauf- und Abbau, Profi.
Farben, geb. am 1.8.14 + 12.8.14 zu
Tel. 06171/883692 verkaufen. Mit Stammbaum u. ImpfHandy 0177/5839840 pass
www.katzenpensionlutz.de
unter norwegische Waldkatzen
Ich suche Fenster und WintergarTel. 06173/9656248
ten zum Putzen. Tel. 0176/20799263
Suchen für unsere gut erzog. u.
Zuverlässige, nette Frau sucht Ar- anhängl. Hundedame (Briard) liebebeit im Privathaushalt zum Putzen volle Pflege während Urlaubszeiten
und Bügeln in Bad Homburg, Ober- gg. Bezahlung. Tel. 06082/9299880,
0160/97618452
ursel.
Tel. 0160/8108130
Steuerfachangest./Buchhalter su.
Zuverlässige nette Frau sucht Bü- neuen Wirkungskreis ab sofort in
gel- und Putzstelle im Privathaus- Teilzeit in HG/Ffm., 20 J. Berufserf.
halt und Treppen. Tel. 0163/4214917 Zuschriften bitte unter
MAOAM66@Yahoo.de
Nette zuverlässige Frau sucht
Stelle zum Putzen und Bügeln im Ich suche Stelle im Privathaushalt,
Privathaus, spreche auch Russisch. Putzen + Bügeln + Babysitten (inTel. 0178/8703182 klusiv Samstag und Sonntag).
Tel. 0176/99552480
A – Z-Meister, Rollläden, Jalousetten, Fenster, Dachfenster, Küchen, Poln. Fliesenleger, NatursteinverBad-Sanierung, Schreiner, Glas- leger, Bodenleger, Maler, Tapezierer,
schäden, Einbruchschäden, Reno- Renovierung sucht Nebenbeschäfvierungen, Reparaturen, Entrümpe- tigung.
Tel. 0151/66856672
lungen.
Tel. 0171/3311150
Coupon KEZ_2014.pdf
1
08.01.14
10:21
J. Ehepaar sucht zur Reinigung
Zuverlässige 2 Pol. Handwerker Haus, Büro, Treppe, Fenster, Haussuchen Renovierungsarbeiten aller meisterdienst etc.
Art mit Referenzen.
Tel. 0177/4021240
Tel. 0151/17269653
Tel. 06196/5247453 Erfahrener Gärtner sucht Arbeit,
pflege u. erledige die Arbeiten in ihLandschaftsgärtner: Baumfällung, rem Garten wie z.B. HeckenschneiHeckenschnitt, Gartenpflege, Pflas- den, Bäume schneiden, Rasen verterarbeiten, Naturmauer, Gartenar- tikutieren (auch mit Rechnung)
beiten aller Art. Tel. 0172/4085190
Tel. 0176/49653996
06171/8665187
Zuverlässige nette Frau mit Referenzen sucht Putz- und Bügelstelle Poln. Fliesenverleger, Natursteinim Privathaushalt in Kronberg, Kö- verleger, Bodenleger, Maler, Tapenigstein.
Tel. 0151/70845776 zierer, Renovierung sucht Nebenbeschäftigung
Tel. 0151/66856672
Zuverl. Handwerker mit Erfahrung
und Referenzen sucht Renovierungs- Junge Frau sucht Putz- u. Bügelarbeiten aller Art. Tel. 01577/5565795 stelle, gerne auch als Pflegekraft.
o. 0176/30708584
Tel. 01577/6531695
Gitarre, Ukulele, Laute. Unterricht
in: Oberursel, Weißkirchen, Steinbach, Königstein, Kronberg, Weilbach + Flörsheim. Staatl. gepr. Gitarrenlehrer. Info: Gitarrenschule Sedena Zeidler. Schule der vier 1. Bundes-Preisträger. Tel. 06171/74336
RUND UMS TIER
Suche zuverlässigen, flexiblen und
erfahrenen Hundesitter, der an verschiedenen Tagen mal vormittags
oder nachmittags (Schichtarbeit) auf
meinen 6 Jahre alten Schäferhund,
je nach Absprache 2 - 3 Stunden
aufpasst bzw. mit ihm spazieren
geht. Wohnort Königstein direkt - nähe Freibad.
Tel. 0162/4120167
UNTERRICHT
Intensivkurse in Latein während
der Ferienzeit helfen, Lücken zu
schließen und erfolgreich zu sein.
Lehrerin im Dienst erteilt wegweisenden Einzelunterricht.
Tel. 0162/3360685
100,– €/Mtl. so oft Sie wollen!
Klavierunterricht von Klavierdozentin – mit Geld zurück Garantie!
Tel. 01577/3228892
Ferienkurse in Mathematik können
helfen, die Leistung in stressfreier
Zeit gut zu verbessern. Lehrerin im
Dienst erteilt Einzelunterricht incl.
Fehleranalyse. Tel. 0162/3360685
Keyboard-Unterricht für Anf. und
Fortgeschr. jeden Alters. Kostenlose
Beratung. 18-jähr. Unterrichtserfahrg.
Schnupperwochen zum Sonderpreis.
Faire Preise!
Tel. 06172/789777
www.take-note-keymusic.de.to
VERKÄUFE
Pelzmantel Gr. 48, schwarz, Persianer 500,- €. Braun Küchenmaschine,
Teilen + mit Mixer 50,- €. Stehlampe
massiv Gold 50,- €. Wohnzimmer
Lampe 6 Glühbirnen 40,- €. Am
25.10. + 26.10., 14–17 Uhr, Hainerbergweg Nr. 14, Königstein.
Astrologie! Haben sie Grundkenntnisse? Das wäre die Voraussetzung!
Gemeinsam Fragen, Themen, Interpretation vertiefen! Ort: Bad HomSelten schönes, chines. Tee-Ser- burg. Interessierte melden sich bitte
vice, „egg-shell“, hangemalt, statt € unter:
AstroTreff@gmx.de
550,– nur € 175,– VB.
Tel. 0174/5843379 Ältere Dame ohne Familie in Dornholzhausen sucht manchmal Hilfe
Moderne Kunst: Originalgemälde beim z.B. Einkaufen.
etc. Abstrakt + impressionist. + exTel. 01578/4309622
pressionist. etc. Öl auf Leinwand,
Klein- u. Großformate, gerahmt, aus
• Wir erledigen
Privatsammlung, 300,- bis 900,- €
Ihren Umzug
Tel. 06174/961089
in aller Ruhe
bitte länger klingeln lassen • SchreinerWerkstätte
MÖBELSPEDITION
2 Schreibtische, 1 Couch schwarz/ • Küchenschreiner
weiß, 1 Schrank, weiß, ca. 3 Mon.
alt, in Königstein, nur Selbstabholer • Container-Lager
Tel. 0152/55795944 • Lagerhallen/Box
SCHOBER
UMZÜGE
• Nah-/Fernverkehr
VERSCHIEDENES
C-Tisch Fichte, ca. 135 x 70 x 50
cm, 2 Kaltschaum-Matratzen u. 2
Weihnachtliches Kasperle, ZauLattenroste 80 x 200cm, Pr. VHS.
Tel. 06171/2060490 (AB) bershow/Spielen/Basteln ... f. Ado. 0172 1099822 ventsfeiern.
Tel. 06172/44475
www.gabis-kasperle.de
Haushaltsauflösung, 1.11.14, 10 – 16
Uhr, Schlafzimmer, Möbel, Geschirr,
Gläser, Deko, Bücher uwm. Kleegar- A – Z-Entrümpelungen + Grundreinigung.
Tel. 0171/3311150
tenstr. 11, Friedrichsdorf-Köppern.
Babybekleidung, gebr., Mädchen, Computerspezialist, IT-Ausbilder
Gr. 56 – 92.
Tel. 06172/2658034 bietet Ihnen Reparatur, Schulung,
Systempflege,
Virusentfernung,
Hausflohmarkt wegen Haushalts- Windows XP Ablösung. English
aufflösung am Sa., 01.11.14 von
Tel. 06172/123066
10.00 – 16.00 in 61381 Friedrichs- Support.
dorf/Köppern, Wagnerstr. 2.
Fenster schmutzig? Kein Problem!
Haus-Flohmarkt: Div. Kleinmöbel, Ich putze alles wieder klar, auch
Keramik, LP (Klassik, Jazz), So sonntags.
Tel. 06171/983595
26.10.14, 12 – 16 Uhr, HG, Gartenfeldstr. 43
Geduldiger PC-Senior (45 Jahre
Rolf Benz 3-Sitzer Couch Forum Computer-Erfahrung) zeigt Senioren
320, Corpus Alcantara Grün, gut er- den sinnvollen Gebrauch von PC, Laphalten 50,– €, Rattan Schlafcouch, top, Digital-Kamera. Bad Homburg
Stoff hell, Liegefl. 70/140 x 200, gut und Umgebung. Tel. 0151/15762313
erhalten 50,– €, Selbstabholung.
Tel. 0170/5439475
Kopiere LP, MC etc. auf CD.
Tel. 06081/585205
Bad-Spiegelschr. weiß, neu, 100 x
21 x 85, 50,– €, Matratze, neuw.,
90 x 200, 20,– €, Deckenlampe, Alles Rund um den PC! ProblemDurchm. 40 cm, flach, weiß, g. Or- lösung, Beratung, Schulungen, Renam., 10,– €, Comp. Tisch, grau, 60 paratur, Vor Ort Service usw. Langx 51 x 85, 5, 30,– €, Comp. Tisch,
Holz, 60 x 48 x 75, 20,– €, Umzugs- jährige Berufserfahrung! Netter und
kompetenter Service! Computerkartons (170), Stück 1,– €.
Tel. 0170/3455702 hilfe für Senioren! Garantiere 100%
Zufriedenheit! Tel. 0152/33708221
Ledercouch, 2- und 3-Sitzer,
schwarz (dunkel-lila), gebraucht, zu Entrümpeln und entsorgen, Rudi
verkaufen. 150,– €.
Tel. 06032/3071844
Tel. 0175/686 7770 abends machts.
oder 0160/2389288
Private Haushaltsauflösung: Möbel,
Deko, Küchenartikel, Antikes – Alte Schmalfilme, Super 8, Normal 8
Schmuck, Münzen, Silber, Kinderar- oder 16 mm kopiere ich gut und
tikel, Auto, Werkzeug, Kleider, Bü- preiswert auf DVD. Auch Videofilme
cher und vieles mehr günstig abzugeben! Sa., 25.10. + So., 26.10., von allen Formaten (VHS, Video8,
10 – 15 Uhr, Ober-Erlenbacher Str. Hi8, Mini-DV, Betamax, Video2000
12, 61381 Friedrichsdorf-Burgholz- etc.) sowie Tonbänder, Schallpllatten
hausen.
und Kleinbild-Dias als Kopie auf DVD.
Ihre Schätze von mir gut gesichert.
Top Damenkleidung, Hosenanzüge W. Schröder.
Tel. 06172/78810
(Esprit u.a.), div. Kleider, Gr. 40/42
sehr günstig abzugeben.
Tel. 0177/4621691 Tablet-PC, Smartphone: Geduldiger Senior (45 Jahre Computer-ErWohnungsflohmarkt in Oberursel fahrung) zeigt Senioren den sinnvolam 26.10.2014 von 10 – 17 Uhr, len Gebrauch. Bad Homburg und
Tel. 0151/15762313
Möbel, Kleidung (Gr. 44), Handta- Umgebung.
schen, Koffer, Geschirr und vieles
mehr. Gattenhöferweg 24 a, 61440 Umzüge mit Möbel Ab- und Aufbau.
Rudi macht’s sorgfältig und zuverOberursel.
lässig.
Tel. 06032/3071844
Mobil: 0160/2389288
Hofflohmarkt am Sonntag, 26.10.
wg. Geschäftsauflösung! Friedensstr. 3, HG-Kirdorf, v. 11.00 – 15.00 Uhr, Führe kostenlose HaushaltsauflöSchul-Schreibwaren, Weihnachtsar- sungen + Entrümpelungen durch.
tikel, schöne Dekoware, Bänder, Auch im Trauerfall. Auch Keller, Garagen o. Betriebe. Tel. 0174/5891930
Papier und Weihnachtstüten.
Private
Private Kleinanzeige
Kleinanzeige
Gesamtauflage:
Gesamtauflage:
102.200 Exemplare
102.200 Exemplare
Bad
Homburger/Friedrichsdorfer
· Oberurseler
Woche
Kelkheimer
Zeitung · Königsteiner Woche · KronbergerWoche
Bote · Oberurseler/Bad
Homburger/Friedrichsdorfer
Woche
Kronberger Bote · Königsteiner Woche · Kelkheimer Zeitung
Anzeigenschluss
Anzeigenschlussdienstags,
Dienstag12.00
12.00Uhr
Uhr
Bitte
Sie am
Donnerstag
Bitteveröffentlichen
veröffentlichen
Sienächsten
am nächsten
Donnerstag
nebenstehende
private
Kleinanzeige
(durch
nebenstehende private Kleinanzeige Feiertage
können sich Änderungen ergeben).
(durch Feiertage können sich Änderungen ergeben).
Chiffre:
Auftraggeber, Name, Vorname:
Abholer
Ja
Nein
Senden
Ja
Nein
Auftraggeber:
Name
Straße
www.schmitt-parodie.de, Stimmenimitator-Moderator für ihre Veranstaltung!
Tel. 06431/598717
Straße:
• Europa –
International
• Einpackservice
65835 Liederbach / Ffm.
Höchster Straße 56
Tel.:
069 - 77 70 65
Mobil: 0171 - 600 46 30
• Individuelle
Beratung vor Ort
Schober-Umzuege@t-online.de
http://www.umzuege-schober.de
• Überseeumzüge
Dias und Negative: Wir digitalisieren Ihre Originale - preiswert, zuverlässig und in höchste Qualität.
www.masterscan.de
Tel. 06174/939656
Für den Sperrmüll zu schade???
Suche aus Speicher, Keller, Haushalt, von Kleinmöbeln bis Kleinzeug
aus Schränken u. Kommoden. Einfach anrufen, netter Hesse kommt
vorbei. Zahle bar. Tel. 06195/676045
Computerfachfrau, hilft Frauen
und Senioren, den Einstieg zu finden. Hilfe wenn der Pc oder auch
der Mac streikt, bei Internetproblemen
Unter: Tel. 0173/3225211
Floh- &
Trödelmärkte
Sa., 25.10.14 und Do., 30.10.14 von 8.00 –14.00 Uhr
Frankfurt-Höchst, Jahrhunderthalle, Parkplatz B
**********************
Sa., 25.10.14 von 14.00–18.30 Uhr (jeden Sa.)
Ffm.-Kalbach, FRISCHE-ZENTRUM, Am Martinszehnten
**********************
So., 26.10.14 Hofheim-Wallau, von 10.00–16.00 Uhr
IKEA, Am Wandersmann 2–4
**********************
So., 26.10.14 Hattersheim, von 10.00–16.00 Uhr
GLOBUS, Heddingheimer Straße 22
**********************
So., 26.10.14 Eschborn, von 10.00 – 16.00 Uhr
TRÖDEL- & ANTIKMARKT, Parkplatz Mann Mobilia
**********************
So., 26.10.14 Frankfurt-Höchst, von 10.00 – 16.00 Uhr
Modemarkt, Jahrhunderthalle
**********************
Di., 28.10.14 von 8.00 – 13.00 Uhr, jeden Dienstag
Eschborn, Parkplatz Mann Mobilia
**********************
Fr., 31.10.14 Usingen, von 18.00 – 23.00 Uhr
Nachtflohmarkt, Innenstadt von Usingen
**********************
Weiss: 06195/901042 · www.weiss-maerkte.de
Die auflagenstärksten
Lokalzeitungen
für Ihre lokale Werbung!
Bad Homburger Woche · Oberurseler
Woche · Friedrichsdorfer Woche ·
Kronberger Bote · Königsteiner Woche
Kelkheimer Zeitung
Preise:
Mehrwertsteuer)
Preise:(inkl.
(inkl.
Mehrwertsteuer)
bis 4 Zeilen 12,00 €
bis 4 Zeilen 12,00 €
bis 5 Zeilen 14,00 €
bis65Zeilen
Zeilen 16,00
14,00€€
bis
bis
bis76Zeilen
Zeilen 18,00
16,00€€
bis
bis87Zeilen
Zeilen 20,00
18,00€€
je weitere Zeile 2,00 €
bis 8 Zeilen 20,00 €
Chiffregebühr:
je weitere Zeile 2,00 €
bei Postversand 4,50 €
bei
Abholung
2,00 €
Chiffre
:
Gewünschtes
bitte
Ja
Neinankreuzen
PLZ, Ort PLZ, Ort:
Unterschrift
Bank
Unterschrift:
Der Betrag von
€
IBAN
Chiffregebühr:
bei Postversand 4,50 €
bei Abholung 2,00 €
BIC
DE
soll von meinem Konto abgebucht werden
IBAN:
Unterschrift
Eine Rechnung wird Ihnen nicht zugesandt.
Bitte beachten Sie, dass dieser Coupon ausschließlich für private Kleinanzeigen gültig ist!
Kleinanzeigen
direkt per E-Mail an kw@hochtaunus.de bitte mit allen Angaben.
Bitte Coupon
Unterschrift:
Ich bin damit einverstanden, dass die Anzeigenkosten von meinem Konto
Ich werden.
bin damit einverstanden,
dass die Anzeige
nkosten
abgebucht
Der Einzugsauftrag
gilt
nur von
für diesen Rechnungsbetrag.
Hochtaunus Verlag · 61440 Oberursel · Vorstadt 20
einsenden an:
Bitte Coupon
Tel.
0 61 71
einsenden
an: / 62 88 - 0
Meine Anzeige soll
in folgender Rubrik
erscheinen:
meinem Konto abgebucht werden. Der Einzug gilt nur für
diesen Rechnungsbetrag.
Eine Rechnung wird nicht erstellt.
· Fax 0 61 71 / 62Zeitung
88 19 · E-mail:· verlag@hochtaunusverlag.de
Kelkheimer
61462 Königstein/Taunus
(Bitte immer mit angeben.)
· Theresenstraße 2 · Fax 06174 9385-50
Seite 10 - Nr. 43
Kelkheimer Zeitung
Der CDU-Mittelstand kochte mit Fernsehkoch
Volker Hintz
dessen zusammen mit Raimund
Ach, wenn so
manche
Ehefrauen wüssten,
welche Fähigkeiten in ihren
Ehemännern
sch lum mer n,
sie würden glatt
ihren Platz am
Herd abgeben.
Was
Männer
so leisten können, bewiesen
sie dieser Tage
im Küchenstudio
Krampe,
wo Dr. Markus Bock, der Vorsitzende der
Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung
im Kreis, ein „Kochevent“ mit Fernsehkoch
Volker Hintz arrangiert hatte. Was wurde da
geschnippelt und gerührt, auch probiert und
geschmort – alles unter den Augen und mithilfe von Volker Hintz. Wahnsinn, was der
alles im Gepäck für dieses Kochereignis mitgebracht hatte. Einen Kalbsrücken, mindestens sechs Kräuter, viele Doraden, Schokolade und Himbeeren, Krabben und noch vieles
mehr – viel zu viel, um alles aufzuzählen was
für ein Viergang-Menü „Toskana meets Provence“ nötig ist. Eine Hausfrau allein wird
nach Meinung von Volker Hintz vier Stunden
in der Küche stehen, um ihre Gäste mit einem
solchen Menu zu verwöhnen.
Doch gemach, hier
waren nicht nur
Männer am Werk,
wie es den ersten
Anschein haben
mag.
Versierte
Damen
standen
neben den Herren,
den-Lavendel Mousse im Crêpesmantel mit Himbeersugo.
Zum Auftakt gab es Basilikumcappuccino mit einem Scampispieß und gerösteten Pinienkernen, dann kam das Filet von der
Dorade Royal mit getrockneten
Tomaten und Parmesanblättern
auf den Tisch. Der Hauptgang:
„Saltimbocca“
(Kalbsrückenscheiben mit Salbei und Parmaschinken belegt), dazu feine Nudeln (gleich an Ort und
Stelle hergestellt), geschmolzene Kirschtomaten und Limonensauce.
Zu Beginn hatte Dr. Markus
Bock die Gäste noch etwas politisch eingestimmt und erläutert,
dass auch der Mittelstand eine
bisschen Fett vom
Fleisch, ließen sich
zeigen, wie man eine
Dorade
aufschneidet
und zubereitet, waren
mindestens
genauso
bei der Sache wie die
Herren der Schöpfung,
und die Damen, die in
den unterschiedlichsten Berufen arbeiten.
Einzelhandel,
Handwerker, Anwälte, Ärzte,
Immobilienmakler und
leitende Angestellte in
den unterschiedlichsten Branchen. Es war
schwer
festzustellen,
wer eifriger bei der Sa-
che war. Die Herren, die Damen?
Beide
nahmen
auch gern zur Stärkung
ein Gläschen vom Roten oder Weißen. Und
wenn Landrat Michael Cyriax sagte, dass
er sich eigentlich nur
zum Kartoffelschälen
eignet, lag er, was seine Einsatzmöglichkeiten in dieser Richtung
betrifft, schief. Kartoffeln gab es nicht. Der
Landrat rührte statt-
23. Oktober 2014
Neu: Erzählungen von Thomas Berger
Thomas Berger, gerade
erst mit dem Preis des
Vereins Deutsche Sprache ausgezeichnet hat
einen Erzählband, also
keine Lyrik, veröffentlicht. Das Buch „Solopart“ ist im Verlag
Offenbacher Editionen
veröffentlicht.
Gesammelt sind in
„Solopart“ auf 154 Seiten 33 Erzählungen, die
Thomas Berger in den
Jahren 2008 bis 2014
geschrieben hat. Einzelne Geschichten hat
der Verfasser bereits
auf seinen öffentlichen
Lesungen in Kelkheim,
Gießen, Butzbach und
Frankfurt am Main
vorgestellt.
Die
erzählerischen
Texte ergänzen das
lyrische und essayistische Werk des Autors sowie die
Sammlung seiner Aphorismen.
Eine Gesamtübersicht der zahlreichen Veröffentlichungen von
Thomas Berger seit 1979 findet
sich am Ende des Bandes.
Dazu die zusätzliche Information: „Die Themen der Prosastücke sind vielfältig. Unterschiedliche Charaktere werden
gezeichnet, Ereignisse vor Augen geführt, Fragen aufgewor-
fen. Realität und Fiktion begegnen einander und ergänzen sich
wechselseitig. Der Erzählband
bietet den Lesern sowohl Unterhaltung als auch Denkanstöße.“
Einblicke in den Erzählband
bieten die Lese- und Hörproben
auf der Internetseite des Autors:
http://www.autor-thomas-berger.de/veroffentlichungen/erzahlungen/
Informationen für die SPD
politische Vertretung braucht,
um sich Gehör zu beschaffen.
Beispiele hatte er genügend zur
Hand. Klar auch, dass sich im
Laufe des Abends auch viele
politische Tischgespräche entwickelten. Themen: Die Große
Koalition, der Euro, überhaupt
die wirtschaftlichen Fragen der
Gegenwart, aber es wurde auch
viel gelacht – schließlich war es
ein Abend, um abzuschalten. Und
das ist vollauf gelungen.
Hausherr Joachim Krampe, der
ein paar Tage zuvor noch mit dem
Preis des „Kreises“ ausgezeichnet worden war, schaute dem
Wo drückt den Fischbachern der
Schuh, was haben sie für Wünsche. Das wollten Mitglieder der
SPD wissen und bauten einen
Stand vor dem REWE im Unterdorf auf.
Antworten gab es viele. Die
werden in den folgenden Tagen
ausgewertet, um dann zu einer
Expertise verarbeitet zu werden.
Vor allem wird sich dann auch
herauskristallisieren:
Was ist machbar, was muss ein
Wunsch bleiben?
Bayerischer Abend: Das FZH-Schlachtfest
Nach dem Jubiläumsfest zum
60-jährigen Bestehen des FZHBlasorchesters gibt es keine Pause beim Feiern.
So steht am 8. November (Einlass ab 18 Uhr) im Vereinshaus
in der Rotebergstraße wieder der
Bayerische Abend als zünftiges
Schlachtfest auf dem Programm.
Die Vereinsmitglieder wollen die
Gäste mit Leberkäs, der Schlacht-
platte mit Presskopf und anderen
Schmeckewöhlerchen versorgen,
die zu einem Schlachtfest gehören. Musikalisch wird der Abend
wie auch in den vergangenen Jahren von den „Original Schmiehbachtalern” begleitet.
Weitere
Informationen
auf
blasorchester-kelkheim-hornau.
de. Der Eintritt an diesem bayerischen Abend ist frei.
23. Oktober 2014
Kelkheimer Zeitung
StellenmarktAktuell
Nr. 43 - Seite 11
Immobilien
Verkäufe • Vermietungen • Gesuche
V E R KAU F | V E R M I E T U N G | I N V E ST M E N T
FÜR SIE IN DEN BESTEN LAGEN
Die Stadtverwaltung Bad Soden am Taunus hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Teilzeitstellen zu besetzen:
• Gebäudemanager /
Verwaltungsfachangestellter (m/w)
• Sachbearbeiter (m/w)
Eine ausführliche Beschreibung finden Sie auf unserer
Homepage unter www.bad-soden.de.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen
schriftlich bis zum 07. 11. 2014 an den:
KÖNIGSTEIN
Einfamilienhaus mit großem Grundstück
ca. 160 m²
Magistrat der Stadt Bad Soden am Taunus
Königsteiner Straße 73 · 65812 Bad Soden am Taunus
Telefon: 06196/208-114
5
Erfahren Sie den aktuellen Marktwert Ihrer
Immobilie - kostenfrei und unverbindlich
ca. 938 m²
895.000
160,9 kWh/(m²a)
1956
F
Gas
FRIEDRICHSDORF
Moderne Doppelhaushälfte in guter Lage
ca. 200 m²
Geschäftsführer Daniel Ritter berät Sie gern
unter 0800 - 333 33 09
7
795.000
160,53 kWh/(m²a)
ca. 400 m²
2001
Gas
F
DAS FRANKFURTER TRADITIONSUNTERNEHMEN MIT DEM PERSÖNLICHEN NETZWERK
V E R M I T T E LT V E R L Ä S S L I C H I H R E I M M O B I L I E I M TA U N U S !
Kreativ Catering in Kelkheim-Münster
Für unsere Fahrten zu Events im Raum Rhein-Main, aber
auch zu Messen in ganz Deutschland suchen wir einen
KRONBERG
Friedrich-Ebert-Straße 8 | 61476 Kronberg
• Fahrer in Festanstellung mit Zulassung bis 7,5 t.
kronberg@von-poll.com
BAD HOMBURG
Am Hohlebrunnen 1 | 61352 Bad Homburg
Telefon: 06173 - 70 28 82 0
Neben dem Fahren, helfen Sie bei Auf- und Abbau der
Veranstaltungen und übernehmen einfache Logistikaufgaben.
HOFHEIM
Hauptstraße 28 | 65719 Hofheim
Telefon: 06192 - 80 70 70 0
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:
hofheim@von-poll.com
Andreas Herold
herold@kreativ-catering.de
Tel. 06195 975390
Telefon: 06172 - 68 09 80
bad.homburg@von-poll.com
Geschäftsführer Daniel Ritter
Geprüfter freier Sachverständiger für
Immobilienbewertung (PersCert®)
KÖNIGSTEIN
Georg-Pingler-Straße 1 | 61462 Königstein
Telefon: 06174 - 25 57 0
koenigstein@von-poll.com
F Ü R S I E A N Ü B E R 1 5 0 S TA N D O R T E N I N D E N B E S T E N L AG E N
SERVICETELEFON: 0800-333 33 09
Verstärkung für Tankstelle gesucht
Für unser Bistro an der Aral-Tankstelle in Königstein suchen wir
eine freundliche, fleißige, belastbare und kundenorientierte
Verstärkung mit dem Hang zum Frühaufstehen in Teil- oder Vollzeit.
Tankstellen- oder Bäckerei-Erfahrungen wären von Vorteil.
Schriftliche Bewerbungen bitte an:
Aral-Tankstelle
Mammolshainer Weg 1A · 61462 Königstein · Tel. 06174 / 209242
Wohnfläche
Grundstück
Bedarfsausweis
Verbrauchsausweis
Zimmeranzahl
wesentl. Energieträger
Energieeffizienzklasse
www.von-poll.com
Energiebedarf/-verbrauch
Baujahr
Preis
Kelkheim-Stadtmitte
von Privat
3 Zi.-Wohnung, ca. 115 m²,
Balkon, Aufzug, Etagenheizung,
Miete 995,– € + 190,– € Uml.
– ab sofort zu vermieten –
Telefon 0172 6124539
Ab sofort gesucht!
Maschinen- / Anlagenführer
Für einen unserer Großkunden in Friedrichsdorf suchen wir Produktionshelfer
m/w mit Erfahrung im Bereich SMD-Maschinenbedienung im 3-Schichtbetrieb.
Aufgaben:
- Durchführen und Kontrollieren von
Maschinenrüstungen
- Bedienen der Fertigungslinien
- Identifizieren der nach dem Maschinenbelegungsplan erforderlichen Leiterplatten und Bestückungsprogramme
- Kontrollieren der Maschinen- und Produktqualität
- Erstellung von Dokumentationen
- Sicherstellen der Weiterleitung von Informationen, insbesondere durch eine
regelmäßige Schichtübergabe
PKW von Vorteil! Sie sollten auch die Bereitschaft zur Wochenendarbeit mitbringen. Sichern Sie sich ein attraktives
Lohnpaket sowie gute Sozialleistungen.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:
Tel. 06172 / 68766-0.
• Aktuelle Stellenangebote! •
Wir suchen ab sofort für unsere Kunden
in Friedrichsdorf, Neu-Anspach, Usingen
und Wetterauer-Kreis m/w Mitarbeiter
in Vollzeit für folgende Positionen:
• 10 x Produktionsmitarbeiter
im 3-Schichtbetrieb
• 4 x Maschinenbediener
im 3-Schichtbetrieb
• 2 x Lager-/Versandmitarbeiter
PKW von Vorteil! Sichern Sie sich
ein attraktives Lohnpaket sowie
gute Sozialleistungen.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter
Tel. 06172 / 68766-0.
Kelkheim – Minijob
Freundliche Mitarbeiterin mit
kaufm. Grundlagen für Sekretariat in Möbelwerkstatt (2x Woche) ab SOFORT gesucht!
Tel. 06195/ 902222
A-Z-MEISTER: ENTRÜMPELUNGEN!
Endreinigung! Renovierungen!
Rollläden, Jalousien, Fenster, Dachfenster,
Küchen, Bad, Sanierung, Schreiner, Glasschaden, Einbruchschaden, Reparaturen,
Tel. 0171 / 33 111 50
Kleineres Unternehmen sucht längerfristig für Bürotätigkeiten sowie für gelegentliche Botengänge (ca. 10–15 Std./Woche)
Schüler oder Studenten (m/w) mit guten
Englisch- und PC-Kenntnissen sowie möglichst mit PKW.
TELEJET GMBH
Sodener Str. 6, 61462 Königstein
Tel. 06174 / 969910, Mail: m.schmidt@telejet.de
Küchenhilfe m/w
Mo. – Fr. ab 7.00 Uhr gesucht.
Beschäftigung ohne LstK.
möglich.
Wille Gastronomie Service GmbH
Benzstraße 6 · 65779 Kelkheim-Münster
Mobil: 0151 58007912
Kapitalanlage: Vermietete
Eigentumswohnungen
in Bad Homburg, 2-3 Zi.,
ca. 62 m² Wfl., Bj. 1961, GasZentralheizung, Balkon, sehr
gepflegtes Wohnumfeld
provisionsfrei zu verkaufen.
Kontakt: Herr Mastroserio
Telefon: 069 6069 1157
adler-immobilien.de 06 1 92. 20 67 20
Direkt vom Bauherrn
giuseppe.mastroserio@naheimst.de
12 Min. bis Oberursel! Provisionsfrei!
Freist. EFH Neubau, 5 helle Zi., KfW 70,
Wärmepumpe, Fußbodenhzg., Kamin,
Naturlage, ca. 410 m² sonniges Grdst.,
schlüsselfertig
nur € 249.732,–
Direkt vom Eigentümer, 06103/2701937
Jive, Cha Cha Cha und
Rumba für die Jugend
Der Tanz-Sport-Club Fischbach
richtet speziell für junge Tänzer
eine Jugendgruppe für lateinamerikanische Tänze wie Jive, Rumba und Cha Cha Cha ein. Mit dabei ist der Latein-Trainer Mario
Radinger. Die Kinder- und Jugendgruppe Latein beginnt am 6.
November (Donnerstag) zwischen 17.30 und 18.30 Uhr. Mitgliedsbeitrag: Neun Euro im Monat.
Infos
unter
www.
NEU NEU NEU • Stadtmitte Kelkheim
Neubauresidenz
Bad Wiessee/Tegernsee
12 Wohnungen, z. B. EG, ca. 78 m²
Wohnfläche mit Terrasse/Gartenanteil zu 380.900,– €.
BPL Immobilien GmbH
Tel. 089 - 20 18 97 88
ETW 1. EG rechts, 4 Zi., ca. 106 m²
ETW 2. EG links, 4 Zi.,
ca. 144 m²
ETW 3. 1. OG rechts, 4 Zi., ca. 106 m²
ETW 4. 1. OG links, 4 Zi., ca. 109 m²
ETW 5. 1. OG links, 3 Zi., ca. 79 m²
TG-Stellplatz
369.900€
489.900€
369.900€
379.000€
269.900€
13.500€
HBW GmbH
65779 Hattersheim · Tel. 06190 93 45 54 · E-Mail: HBW-GmbH@gmx.net
Ernte im Kommunalen Kindergarten
Handball bei der TSG Münster
HSG Hanau –
TSG Münster 31:26 (15:15)
Ein Spiegelbild der letzten Spiele
war die Partie der TSG Münster
in der Handball Oberliga Hessen
bei der HSG Hanau. Wieder kamen die Münsterer gut ins Spiel,
konnten beim 4:5 nach zehn Minuten sogar die einzige Führung
erzielen. Danach zogen die Gastgeber auf 13:10 davon. Fünf Minuten vor Schluss war das Spiel
entschieden. Mit der Bilanz von
2:8 Punkten geht die Mannschaft
in eine zweiwöchige Herbstferien
Spielpause. – Marc Kunz (Tor),
Christoph Steen (Tor); Felix
Ikenmeyer (2), Bastian Dobhan,
Eryk Kaluzinski (2) , Jonas Ulshöfer (3), Tim Kunz (2), Sebastian Friemann (3), Sebastian Jacobi, Milan Stancic (4), Theo Roos
(7/4), Julian Schuster, Benjamin
Dautermann (3), Julian Katzer.
Nach der Pause gastiert die HSG
Kahl/Kleinostheim am 1. November)
in der sanierten Eichendorff-Schulsporthalle um 19
Uhr.
2. Mannschaft: Bezirksoberliga
Wiesbaden / Frankfurt. TuS
Dotzheim II – TSG Münster II
25:26 (12:13). – 3.Mannschaft:Bezirksliga C Wiesbaden. TuS
Dotzheim III – TSG Münster III
24:31 (11:15).
Jugend:
Süwag-Energie-Cup
2014 bei der TSG Münster: Die
Ergebnisse im Überblick:
D-Jugend: 1. HSG Wallau/Massenheim, 2. HSG Dreieich, 3.
TSG Münster 1, 4. TuS Holzheim, 5. TSV Auringen, 6. TSG
Münster 2.C-Jugend: 1. TSV
Klein-Auheim, 2. TSG Münster
1, 3. HSG Hanau, 4. TSG Münster 2, 5. TSG Münster 3.
Zweimal Ernte im Kommunalen
Kindergarten Fischbach, dokumentiert beim Oktoberfest. Auf
dem linken Bild fuhren Jannis
und Zakaria mit anderen ihre
Ernte mit dem Verkauf von hausgemachten Gewürzen wie Kräutersalz, Knoblauch-Salz und Rosmarin-Salz ein. Und nahmen mit
den anderen 680 Euro ein, die
Bärenherz gespendet werden.
Die Walnussernte – hier vorgeführt von Birgittia Lenger und
ihrer Kollegin Nadine Kinder –
stammt von den Bäumen im Gar-
ten der Kindertagesstätte an der
Eifelstraße. So verführerisch es
auch sein mag: Hier wird keine
Nuss geknackt, sondern die Ernte
ist im Winter für die Eichhörnchen bestimmt.
Es gibt wieder Streusplitt: Verkauf ab 30. Oktober montags bis
freitags von 9 bis 12 Uhr und
montags bis donnerstags von 13
bis 16 Uhr auf dem BetriebshofDer Streusplitt ist abgepackt in
Säcken zu je 25 kg und kostet vier
Gedächnistraining für die geis- Euro je Sack.
tige Fitness: Neue Kurse: Anmeldung und weitere Informationen
bei Christine Scheerer unter
06192-958010 oder E-Mail an
chr.scheerer@gmail.com. (Büro
für bürgerschaftliches Engagement und K6S-Residenz).
Auch kleine Anzeigen
bringen oft großen Erfolg!
Kino Kelkheim
Hornauer Str. 102 · Tel. 06195/65577
Seite 12 - Nr. 43
Kelkheimer Zeitung
23. Oktober 2014
Kino Kelkheim
Hornauer Str. 102 · Tel. 06195/65577
23. 10. – 29. 10. 2014
––––––––––––––––––––––
Das
Kursprogramm
HERBST 2014
ist online
www.kulturgemeinde-kelkheim.de
––––––––––––––––––––––––––––
„Männerhort“
Do. – Mi. 20.00 Uhr;
Sa. + So. auch 17.00 Uhr
––––––––––––––––––––––
ab 12 Jahre
(Arthouse Filmfestival)
&
„Der englische Patient“
So. 20.30 Uhr, Mi. 17.30 Uhr
Edle Garne in
Hülle und Fülle
uf
trä
g
ka
ric
„Die Biene Maja“
Fr. + Mo. 17.00 Uhr (2D);
Sa. 15.00 Uhr (3D), So. 15.00 Uhr (2D)
Wollverkauf und Beratung
jeden 2. und 4. Samstag
des Monats
von 9.00 bis 15.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
––––––––––––––––––––––
ab 12 Jahre
„Der 7te Zwerg“
Fr. + Mo. 17.30 Uhr (2D);
Sa. 15.30 Uhr (2D), So. 15.30 Uhr (3D)
––––––––––––––––––––––
o. A.
„Monsieur Claude
und seine Töchter“
Sa. + Mi. 20.30 Uhr
––––––––––––––––––––––
o. A.
„Beziehungsweise New York“
Di. 20.30 Uhr
––––––––––––––––––––––
ab 12 Jahre
„Wir sind die Neuen“
Höchster Straße 40
65835 Liederbach
Telefon 0800 – 000 11 26
(kostenfrei)
www.yourstylehome.de
Partnerbetrieb
e
––––––––––––––––––––––
ab 12 Jahre
Öffnungszeiten:
Mo.–Fr. 14.00–18.00 Uhr
Sa. 10.00–13.00 Uhr
ken ne
ch ei
es h
G utsc
g
––––––––––––––––––––––––––––
Freitag 31.10.2014 21.00 Uhr
Jazzclub im Vereinshaus Hornau
** PHÉNIX **
FÄLLT AUS !!! FÄLLT AUS !!!
––––––––––––––––––––––––––––
Donnerstag 6.11.2014 20.00 Uhr
Jazzclub im Vereinshaus Hornau
Nachtrevue
Kleinkunst mit drei Programmteilen
––––––––––––––––––––––––––––
Samstag 8.11.2014 21.30 Uhr
Jazzclub im Vereinshaus Hornau
Bloody Fingers
Rock aus dem vorigen Jahrhundert
Einlass: 20.30 Uhr, Eintritt 5 Euro
––––––––––––––––––––––––––––
Freitag 14.11.2014 20.30 Uhr
Jazzclub im Vereinshaus Hornau
More Maids
Die First Ladies des Irish Folk
Eintritt: 14 Euro , erm. 12 Euro
Kartentelefon: 06195 - 902 774 oder
www.jazzclub-kelkheim.de
––––––––––––––––––––––––––––
LESUNG
Kult-Kolumnist
Harald Martenstein
Mi 29.10. - 20 Uhr
Plenarsaal im Rathaus
Zum 60. Geburtstag der Kulturgemeinde
Kelkheim hat Harald Martenstein ein
„Best of“-Programm zusammengestellt.
Er liest auch Passagen aus seinem
neuesten Werk „Die neuen Leiden des
alten M.“.
Eintritt: 15 €, Mitglieder 12 €,
VVK: 12 €, Mitglieder 10 € bei
Buchhandlung Herr
Reservierungen zum AK-Preis:
www.kulturgemeinde-kelkheim.de,
Kartentelefon (AB): 0176 51818051
––––––––––––––––––––––––––––
KLEINKUNST
Fr. 31.10. – 20 Uhr
Bürgerhaus Fischbach
Purple Schulz & Schrader
„So und nicht anders“
Einmalige Mischung aus Pop,
Kleinkunst, Liedermacherabend,
Comedy und Kabarett
Eintritt VVK: 23 € AK: 25 €
Mitglieder VVK: 20 € AK: 23 €
Karten: Buchhandlung Herr
Reservierungen:
Ticket-Hotline: 0152-08934582
www.kulturgemeinde-kelkheim.de
––––––––––––––––––––––––––––
AUSSTELLUNG
Alte Kirche Hornau 1. - 16. 11.
Stannes Schwarz
KREUZWEG
Öffnungszeiten:
Mi., Sa., So. 15 - 18 Uhr
Vernissage: 31. Oktober 19 Uhr
Begrüßung: Alexander Furtwängler,
Stadtverordnetenvorsteher
Einführung: Martin Maria Schwarz, hr2
Musik: Matthias Wittekind, Saxophon
Der Künstler selbst führt durch die
Ausstellung
––––––––––––––––––––––––––––
LESUNG
So. 9. November - 16 Uhr
Kulturbahnhof, Zeilsheimer Straße 8a
„Satz und Sekt”
25 Jahre Kelkheimer Autorengruppe
Ein festes Ensemble von ambitionierten
Schreibenden: Renate Domes, Hanna
Dunkel, Volker Erdelen, Erika Lützner-Lay, Petra Lueken, Monika Mantz,
Paul Pfeffer und Wolfgang Zimmermann,
unter der Leitung von Uta Franck.
Eintritt: 8 €, ermäßigt 6 € (inkl. Sekt)
––––––––––––––––––––––––––––
„Entspannen im Alltag”
Mit allen Sinnen: hören, fühlen, sehen,
atmen. Mit Bewegungs-, Achtsamkeits- und
Atemübungen werden wir uns entspannen.
Dabei kommen unter anderem Elemente
der progressiven Muskelentspannung,
des autogenen Trainings und der Eutonie
zum Einsatz. Den Abschluss der Stunde
bildet eine Fantasiereise mit Klangschalen.
Bitte bequeme Kleidung, Decke u. warme
Socken mitbringen.
Kelkheim-Münster, Kulturbahnhof
Di. 19.00 - 20.00 Uhr, 5 mal
ab 04.11., € 35,00
Anm. Petra Deutscher, Entspannungspädagogin, Tel. 06195-724896
––––––––––––––––––––––––––––
Qualität zum
fairen Preis!
PARKETT
EINBAUMÖBEL
PFLEGEMITTEL
FENSTER
INNENTÜREN
HAUSTÜREN
St
Kulturgemeinde
Kelkheim e.V.
o. A.
Atelier Anne Resing
Kronberger Straße 7
61462 Königstein/Ts.
Tel. +49 6174 9986547
info@ar-koenigstein.com
www.ar-koenigstein.de
Outlet
%
in der
%
Zehntscheune
T
A
L
E
T
TUNG
R
S
N
E
A
G
G
NEUANLAGE · NEUANPFLANZUNG · UMGESTALTUNG ·
HOLZ- UND NATURSTEINARBEITEN · STEIN- UND
PFLASTERARBEITEN · BAUMPFLEGE · SANIERUNG · PFLEGE
Do. + Fr. 20.30 Uhr;
Sa. 17.30 Uhr
28
Jahre
––––––––––––––––––––––
ab 6 Jahre
„Madame Mallory
und der Duft von Curry“
Elfi Wagner-Spitzenberg
GmbH
IN KRONBERG – UNVERWECHSELBAR!
So. 17.30 Uhr; Mo. 20.30 Uhr
TORANLAGE
MEISTERBETRIEB
www.elbe-gala.de
www.kino-kelkheim.de
info@kino-kelkheim.de
65835 LIEDERBACH
0 61 96 / 77 46 60
Ausstellung und Verkauf am Zauberberg!
Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt des Kristalls
und Porzellans. Sammler verkauft aus seinem Privatbesitz Raritäten/Neuzeitliches von namhaften Firmen:
www.kino-kelkheim.de
info@kino-kelkheim.de
Spendenkonto
IBAN DE12 5206 0410 0004 8888 80
BIC GENODEF1EK1
Werden auch Sie
zum Helfer.
„Es ist schön zu erfahren,
dass man den Menschen
als Arzt direkt und effektiv
helfen kann.“
Carl Morgenstern „Blick auf Königstein“, 66 x 100 cm, sign. u. datiert 1853
180. Kunstauktion am 8.November 2014
Vorbesichtigung: 4. - 6.11. 2014
Onlinekatalog: www.doebritz.de
Farbprospekt kostenlos
Kunst- und Auktionshaus Döbritz, Braubachstr. 10-12
60311 Frankfurt Tel. 069287733, www.doebritz.de
Oliver Ostermeyer
(30 % – 35 % auf den Listenpreis)
25. 10. und 26. 10. 2014 von 11.00 –18.00 Uhr im
Cafe Enjoy & Showroom Jenisch
Robert-Koch-Str. 120 a · 65779 Kelkheim-Ruppertshain
(unter Restaurant Merlin)
Bauen & Wohnen
German Doctors e.V.
Löbestr. 1a | 53173 Bonn
info@german-doctors.de
www.german-doctors.de
Rosenthal, Kosta Boda, Goebel, Swarovski,
Lalique, Hutschenreuther, Holmegaard u. v. a.
jetzt weltweit lokal
www.taunus-nachrichten.de
für Privat, Handel, Handwerk, Pharmazie und Industrie
Wir beraten
gestalten
drucken
stanzen
konstruieren
produzieren
veredeln und
verarbeiten
Zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001
durch die
Deutsche
Gesellschaft zur
Zertifizierung
von Managementsystemen DQS
Druckerei Blei & Guba GmbH & Co. KG
Max-Planck-Straße 18 · 65779 Kelkheim (Industriegebiet Münster)
mail@BleiGuba.de · Telefon 0 61 95 / 98 10-100 · Fax 0 61 95 / 98 10-111
www.BleiGuba.de
ZÖLLER & JOHN GM
BH
• Maler- und Anstreicherbetrieb
• Mitglied der Maler- und Lackiererinnung
• Eigener Gerüstbau
Unser Leistungsprogramm
– jetzt zum Winterpreis:
Vollwärmeschutz • Spezial-Fassadenanstrich
Malerarbeiten • Tapezierarbeiten • Altbau-Sanierung
Trockenausbau • Brandschäden • Wasserschäden
Am Salzpfad 19 · 61381 Friedrichsdorf
Tel. 0 60 07 / 71 44 · Fax 0 60 07 / 93 06 44 · Handy 01 71 / 7 82 81 92
E-Mail: maler@zoeller-u-john.de · www.zoeller-u-john.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
231
Dateigröße
7 076 KB
Tags
1/--Seiten
melden