close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bachelor Wirtschaftswissenschaften WS14/15 - Universität Ulm

EinbettenHerunterladen
Dr. Karin Stadtmüller,
Fachstudienberatung
Herzlich Willkommen zur Facheinführung für den
Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften
Seite 2
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Vorstellung
Dr. Karin Stadtmüller
•
Seit 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der
Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften
an der Universität Ulm
•
Aufgabenbereiche:
• Fachstudienberatung,
• Studiumsorganisation,
• Vorlesungen im Bereich Mathematik für
Wirtschaftswissenschaftler,
• Öffentlichkeitsarbeit.
Seite 3
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Staufenbiel (Wirtschaftswissenschaftler) 2014
Jobtrends 2014
Der Arbeitsmarkt in Deutschland hat sich im internationalen Vergleich gut
behauptet. Nicht nur Finanzmanager, Controller und Marketing-Spezialisten sind
heute wichtige Gesprächspartner in den Firmen, auch Strategieberater,
Wirtschaftsprüfer oder Experten für Risikomanagement werden gebraucht.
„Wirtschaftswissenschaftler haben gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.“ Das
zeigt die Studie Staufenbiel JobTrends Deutschland 2014. Knapp zwei Drittel
(62 %) der 249 befragten Unternehmen sucht Wirtschaftswissenschaftler.
Etwa 40 % der Prozent der ausgeschriebenen Positionen für Betriebswirte sind
mit Führungsverantwortung verbunden.
Eindeutige Hochburgen für Wirtschaftswissenschaftler sind – in dieser Reihenfolge –
München, Berlin, Stuttgart, Hamburg und Frankfurt.
Seite 4
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Staufenbiel (Wirtschaftswissenschaftler) 2014
Jobtrends 2014
Mit Blick auf die nächsten fünf Jahre sind die Unternehmen sogar noch
optimistischer: 85 % der Unternehmen erwarten einen gleichbleibenden oder
steigenden Bedarf an Wirtschaftswissenschaftlern.
Praktika und Englischkenntnisse werden insbesondere von den attraktiven
Arbeitgebern vorausgesetzt.
Für die Wahl von Studienschwerpunkten, Nebenfächern und Praktika sollten aber
zuerst immer die persönlichen Präferenzen und Interessen entscheidend sein.
Denn nur was man mit Begeisterung macht,
macht man gut!
Seite 5
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Gefragte Fachrichtungen
Welche Studienrichtungen fragen Unternehmen mit spezifischem Bedarf nach?
(Wirtschaftswissenschaftler)
Wirtschaftswissenschaften
Wirtschaftsingenieurwesen
Betriebswirtschaftslehre
Informatik/Informationstechnik
Wirtschaftsinformatik
Ingenieurwissenschaften
Maschinenbau
Elektrotechnik
Wirtschaftsmathematik
Volkswirtschaftslehre
0
10
20
30
40
Quelle: Studie Staufenbiel JobTrends 2014 (Mehrfachnennungen möglich)
50
60
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Das Ulmer Sechs-Säulen-Konzept
Sprache/ASQ/
Praktikum
Wirtschaftsrecht
Volkswirtschaftslehre
Betriebswirtschaftslehre
Informatik
Bachelor-Studiengang
Wirtschaftswissenschaften in Ulm
Mathematik/Statistik
Seite 6
Seite 7
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Studienplan mit Leistungspunkten
abrufbar unter http://www.uni-ulm.de/index.php?id=43749
Seite 8
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften
Integrativer Studiengang
Breit angelegte Ausbildung
Berufsorientiert aber nicht berufsspezifisch
Gutes Betreuungsverhältnis
Lernen ökonomisch zu denken, d.h. Probleme analysieren, kreative Lösungen
entwickeln und kritisch zu hinterfragen
Erfolgreich reakkreditierter Studiengang
Extras:
• Anrechnung von Prüfungsleistungen auf das WP-Examen bzw. die
Aktuarprüfung
• Auslandssemester möglich
 fachspez. Auslandsstudienberatung durch Hr. Florian Hepperle, M.Sc.
Seite 9
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Stundenplan 1. Semester
Zeit
8–9
9 – 10
10 – 11
11 – 12
12 – 13
13 – 14
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Formale Methoden der
Informatik
Grundlagen der BWL
Grundlagen der VWL
Radermacher
Müller
Klarl
H22
Mathematische
Grundlagen der
Ökonomie I
K. Stadtmüller
H22
Introduction to
Business English
12:30 bis 14:00 Uhr
Burton (A)
Quartley (G)
N24/131
N24/251
H 22
H 22
Introduction to
Business English
10:00 bis 11:30 Uhr
Grundlagen der BWL
Burton (B)
N24/131
Quartley (H)
H7
Mathematische
Grundlagen der
Ökonomie I
K. Stadtmüller
14 – 15
15 – 16
16 – 17
17 – 18
* Einmalige Verlegung am 13.11.2014 in den Hörsaal Chirurgie.
H22
Freitag
Müller
Introduction to
Business English
12:30 bis 14:00 Uhr
Burton (C)
Quartley (I)
N24/131
H10
Introduction to
Business English
14:00 bis 15:30 Uhr
Burton (D)
Quartley (J)
N24/131
H8
Übung
Formale Grundlagen
der Informatik
Radermacher
H4/5
Übung Mathematische
Grundlagen der
Ökonomie I (ab
23.10.)*
Grundlagen der VWL
Klarl
K. Stadtmüller
Klinik Hörsaal Innere
Medizin
Introduction to
Business English
14:15 bis 15:45 Uhr
Burton (E)
N24/131
Quartley (K)
H10
H 22
H 22
Seite 10
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Ihre Dozenten im ersten Semester
Prof. Dr. Martin Müller
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
Dr. Dr. habil. Torben Klarl
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
Seite 11
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Ihre Dozenten im ersten Semester
Dr. Karin Stadtmüller
Mathematische Grundlagen der Ökonomie
Professor Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher
Formale Methoden der Informatik
Seite 12
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Ihre Dozenten im ersten Semester
Heather Burton
Business English
James Quartley
Business English
Seite 13
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Hinweise zu den Business English-Kursen (1)
Struktur der Ausbildung im Bereich Business English
•
1. Semester: Modul „Introduction to Business English”:
–
–
•
2. Semester: Modul „Business English – Writing“:
–
–
•
12 Kurse à 20-25 Personen
2 ECTS Präsenzveranstaltung (2 SWS) + blended-learning im Umfang von 2 ECTS
= 4 ECTS
12 Kurse à 20-25 Personen
2 ECTS Präsenzveranstaltung (2 SWS) + blended-learning im Umfang von 4 ECTS
= 6 ECTS
3. Semester: Modul „Business English – Speaking“
–
–
8 Kurse à 25 Personen
1 ECTS Präsenzveranstaltung (1 SWS) + blended-learning im Umfang von 1 ECTS
= 2 ECTS
Seite 14
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Hinweise zu den Business English-Kursen (2)
Registrierung und Einschreibung:
•
Registrierung (jederzeit möglich) im CENTRE unter:
https://centre.uni-ulm.de/registration.seam
•
Notwendig: Daten Ihres zentralen UNI-Logins (KIZ-Account).
•
Registrierungsvorgang wird über Aktivierungslink per E-Mail abgeschlossen
•
Die Einschreibung finden jeweils zu Beginn eines neuen Semesters online
statt. (ab Montag 13. Okt 2014, 16.00 Uhr bis spätestens Freitag 18. Okt 2013,
12.00 Uhr)
•
Dazu Login im CENTRE mit Ihrem Benutzernamen und Passwort
•
Einschreibung im Semesterprogramm für Kurse im Kasten der jeweiligen
Veranstaltung während Einschreibephase: https://centre.uni-ulm.de
Seite 15
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Hinweise zu den Business English-Kursen (3)
Kursauswahl:
1. aus Angebot Business English >>>Introduction to Business English aus den
Gruppen A bis L einen freien Kurs wählen,
2. Sie erhalten eine Mail über einen vorläufigen Platz,
3. am Dienstag erhalten Sie eine Mail, ob Sie tatsächlich den Platz in dem von Ihnen
gewünschten Kurs erhalten haben,
4. haben Sie laut Mail nur einen Platz auf der Warteliste, suchen Sie sich bitte einen
Kurs mit freien Plätzen aus (Grün: „Frei Plätze“) und melden sich erneut an.
Kursbeginn: 43. KW (ab 20.10.2014)
Materialien:
Unterrichtsmaterialien und Zugang zum Lernportal werden in den ersten
Kurstreffen ausgegeben.
Seite 16
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Was sind…?
Module
Vorlesungen mit Übungen (Dauer: 1-2 Semester),
Seminare, Fallstudien, Praktikum, Bachelorarbeit
Leistungspunkte
„Maß“ für den Arbeitsaufwand, der für das erfolgreiche
Absolvieren eines Moduls notwendig ist. 1 LP ≈ 30 Std.
Modulprüfungen
•
•
•
•
•
Klausuren am Ende jedes Semesters
(bei zweisemestrigen Modulen in der Regel zwei
Teilprüfungen)
Anmeldung (webbasiert) bis 3 Tage vor Klausurtermin
Grundsätzlich eine Wiederholungsmöglichkeit
Bei drei Prüfungen zwei Wiederholungen möglich
(Ausnahme Orientierungsprüfung!)
Vier Notenverbesserungsversuche
(bei bestandenen Klausuren!)
Seite 17
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Was ist ein…?
Modulhandbuch
Beschreibung der Lernziele und Lehrinhalte,
Angebotsturnus etc.
http://www.uni-ulm.de/mawi/fakultaet/studium-undlehre/studierende.html
 Link: Modulhandbücher im LSF
Transcript of Records
Leistungsübersicht
(jederzeit im Portal abrufbar, aber insbesondere zum
Ende des Studiums)
Diploma-Supplement
Zeugnis
Seite 18
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
„Im Auge behalten“ (1)
Orientierungsprüfung ist (studienbegleitend) abgelegt, wenn bis zum
Ende des 2. (spätestens 3.) Semesters drei der folgenden fünf
(Teil-) Module spätestens in der 1. Wiederholung bestanden sind:
- Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
- Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
- Externes Rechnungswesen
- Mathematische Grundlagen der Ökonomie 1. Teilprüfung
- Mathematische Grundlagen der Ökonomie 2. Teilprüfung
Seite 19
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
„Im Auge behalten“ (2)
-
Bis Ende des 4. (spätestens 6.) Semesters müssen die
Pflichtmodule des 1. bis 4. Semesters bestanden sein.
-
Bis Ende des 6. (spätestens 10.) Semesters müssen
alle Module des Bachelorstudiengangs absolviert sein.
-
Alle Modulnoten erscheinen in der Leistungsübersicht
(Transcript of Records)
-
Alle Modulnoten mit Ausnahme der Noten in Business English, Recht,
Schlüsselqualifikationen und Seminaren sind endnotenrelevant.
-
Pflichtpraktikum von mindestens 8 Wochen (länger ist möglich).
Beratungsgespräch empfohlen (nicht verpflichtend)
Weitere Informationen im Praktikumsleitfaden:
http://www.uni-ulm.de/index.php?id=43322
-
Für ein Auslandssemester ist der Bewerbungsschluss in der Regel ca. ein Jahr im
voraus!!! (z.B. Um einen Auslandsaufenthalt im 5. Semester muss man sich
bereits Ende des 2. Semesters kümmern.)
→ fachspez. Auslandsstudienberatung: Florian Hepperle, M.Sc.
Seite 20
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Kontaktmöglichkeiten Studienberatungen (1)
Studienfachberatung Wirtschaftswissenschaften:
Dr. Karin Stadtmüller
studienberatung-wiwi@uni-ulm.de
Tel.: 0731-50-23594
Sprechstunde: donnerstags 14:30-16:00 Uhr und nach Vereinbarung,
Helmholtzstraße 18, Raum 1.22
Dipl.-WiWi Philipp Schönfeld und Dipl.-WiWi Malte Wessels
studienberatung-wiwi@uni-ulm.de
Tel.: 0731-50-31023 bzw. -31024
Sprechstunde: nach Vereinbarung per Telefon/E-Mail,
Helmholtzstraße 22, Raum 1.06
FAQs: https://www.uni-ulm.de/index.php?id=56958
Studiendekan:
Prof. Dr. Kai-Uwe Marten
kai-uwe.marten@uni-ulm.de
Seite 21
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Kontaktmöglichkeiten Studienberatungen (2)
Studentische Studienberatung:
studentische-studienberatung-wiwi@uni-ulm.de
http://www.uni-ulm.de/index.php?id=30844
Auslandsstudienberatung:
Florian Hepperle
wiwi-auslandsstudienberatung@uni-ulm.de
Tel: 0731 - 50 24266
Sprechstunde: montags 13:30 - 14:30 Uhr, dienstags 13:15 - 15:15 Uhr
Helmholtzstraße 20, Raum E01
http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ausland/beratung-wiwi.html
Seite 22
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
Wichtige Links
Homepage der Fakultät: http://www.uni-ulm.de/mawi
Prüfungsordnung:
http://www.uni-ulm.de/index.php?id=8756
Modulhandbuch
http://www.uni-ulm.de/mawi/fakultaet/studium-undlehre/studierende.html
 Link: Modulhandbücher im LSF
Stundenpläne
http://www.uni-ulm.de/index.php?id=43318 bzw.
http://www.uni-ulm.de/mawi/fakultaet/studium-undlehre/studierende/lehrangebot-stundenplaene.html
Prüfungsausschuss
http://www.uni-ulm.de/index.php?id=42851
Fachschaft WiWi:
http://www.facebook.com/wiwiulm
Seite 23
Facheinführung erstes Semester Wirtschaftswissenschaften | 13.Oktober 2014
VielenInformationen
Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Diese
zum Nachlesen:
www.uni-ulm.de/mawi/fakultaet/studium-und-lehre/studienbeginner.html
(Reiter-)Link:
Präsentationen
zu den
Facheinführungen
Haben
Sie weitere
Fragen???
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
19
Dateigröße
1 417 KB
Tags
1/--Seiten
melden