close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kunstraum Florenz: Mitarbeiter/in Fundraising - Kulturmanagement

EinbettenHerunterladen
Kunstraum Florenz, Mitarbeiter/in gesucht: Fundraising, institutionelle Förderung
Das Dreispitz-Areal befindet sich in einem enormen Veränderungsprozesses hin auf eine hochkonzentrierte Bündelung von
künstlerischen, kulturellen und kreativen Entwicklungen in Produktion und Rezeption. Regional und überregional wird im
Raum Nordwestschweiz ein innovativer Schwerpunkt in Kunst und Kultur geschaffen. Auf dem Dreispitz, Florenz-Strasse 1e,
zwischen "Kunstfreilager" und "Campus der Künste", ist der Hauptstandort der "Ateliers Florenz" verortet – neben den
Ateliers steht dort der Kunstraum Florenz im Vordergrund.
Kunstraum Florenz: Mit dem kuratierten Ausstellungsprogramm – Visuelle Künste, audiovisuelle Raumkunst,
Installationen/Objekte – mit Schwerpunkt auf gegenwärtige abstrakte Tendenzen werden regionale, nationale und
internationale Positionen in verschiedenen Ausstellungszyklen thematisch fokussiert – dies in den neuen KunstraumAusstellungsflächen und -räumen von ca. 350m2. Zwischen den Ausstellungen findet ein Programm mit
Rahmenveranstaltungen (Diskurs, Reihe Neue Musik, Reihe Theater) statt. Während den Ausstellungen und
Veranstaltungen bieten das Café und die Bar den gastronomischen Part.
Nach der Aufbauphase startet der Kunstraum Florenz nun - mit der Ausstellung von Karin Aeschlimann (10. Oktober – 20.
November 2014) - im Hauptbetrieb, offizielle Eröffnungsveranstaltung: 28./29. November 2014.
Zur Verstärkung des Teams Kunstraum Florenz suchen wir im Bereich Fundraising eine/n Mitarbeiter/in zur Bearbeitung der
institutionellen Förderanträge.
Aufgaben:

eigenverantwortliche Bearbeitung und Betreuung der Förderanträge für sämtliche relevanten staatlichen und
privaten Stifungen sowie Förderinstitutionen, auf regionaler und nationaler Ebene

Erstellung und Umsetzung Masterplan potentielle Förderinstitutionen

intern und extern verantwortlich für den Bereich institutionelle Förderung im Rahmen des Fundraisings

Prozesse in Abstimmung mit dem Fundraising-Verantwortlichen
Profil:




fundierte Erfahrung im Fundraising, insbesondere bezüglich institutioneller Förderung
Regionale und nationale Vernetzung in Stiftungs- und Förderlandschaft, Schwerpunkt Kunst
Affinität und inhaltlicher Bezug zum gegenwärtigen Kunstschaffen, regional / national / international
Fremdsprachen: englisch, idealerweise französisch und italienisch
Honorar und Volumen:

Honorarauftrag und Provisionsbasis, nach Vereinbarung

Arbeitsvolumen in Absprache, flexible Einteilung von Zeit und Ort (Nutzung Büro vor Ort jederzeit möglich)
Beginn: ab sofort.
Wir freuen uns auf Ihre elektronische Bewerbung, herzlichen Dank.
thomas.keller@ateliers-florenz.ch
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
231 KB
Tags
1/--Seiten
melden