close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

download

EinbettenHerunterladen
Universitätsklinikum Tübingen
Department für Augenheilkunde
Anmeldung
Kostenbeitrag
Tropenophthalmologie – Seminar
- Fachärztinnen/Fachärzte: ........................................ 210. – EUR
- Assistenzärztinnen/Assistenzärzte: .......................... 140. – EUR
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt
Bankverbindung
Universitätsklinikum Tübingen
Baden-Württembergische Bank Stuttgart
BLZ: 600 501 01 Konto-Nr.: 7 477 503 793
IBAN: DE41 6005 0101 7477 5037 93
BIC (SWIFT-Code): SOLADEST600
Verwendungszweck: D.33.05287 „Tropenkurs“ [Ihr Name]
Weitere Informationen
www.medizin.uni-tuebingen.de/Patienten/Kliniken/
Augenheilkunde/Veranstaltungen-p-3576.html
Anfragen und postalische Anmeldungen
Frau M. Zarzo Vargas
Universitäts-Augenklinik • Schleichstr. 12 • 72076 Tübingen
Tel.: 07071/29-84824 • Fax: 07071/29-4586
E-Mail: monica.zarzo-vargas@med.uni-tuebingen.de
Hotelreservierung
Eine eventuell notwendige Hotelreservierung bitten wir selbst
direkt über den
Fremdenverkehrsverein Tübingen
An der Neckarbrücke 1 • 72072 Tübingen,
Tel.: 07071/91360 • Fax: 07071/35070
E-mail: mail@tuebingen-info.de
vorzunehmen.
Universitätsklinikum Tübingen
Department für Augenheilkunde
Schleichstr. 12 • 72076 Tübingen
Vermittlung / Auskunft
Tel.: 07071/29-83721 • Fax: 07071/29- 3730
Leitung des Departments
Direktoren
Prof. Dr. med. K. U. Bartz -Schmidt (Universitäts-Augenklinik)
Prof. Dr. rer. nat. M. Ueffing (Forschungsinstitut f. Augenheilkunde)
2. Tübinger TTO
Tropenophthalmologie – Seminar
6. – 8. November 2014
Hörsaal der Universitäts-Augenklinik
Tübingen, Schleichstraße 12
Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege !
Sie haben Interesse an der Augenheilkunde in den Tropen? In unserem zweiten TTO (Tübinger Tropenophthalmologie) – Seminar referieren namhafte Dozenten über
Augenerkrankungen der Tropen, ihre Epidemiologie und
Prävention. Weltweit sind mehr als 37 Mio Menschen
blind, 180 Mio leiden an einer Sehbehinderung. 80% der
Betroffenen erblinden an vermeidbaren oder behandelbaren Ursachen wie Katarakt, Glaukom, Trachom, Flussblindheit, Vitamin-A-Mangel oder diabetischer Retinopathie.
Wir möchten Ihnen Wissen vermitteln und Sie für eine
eventuelle Aufgabe in der Tropenophthalmologie vorbereiten.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und interessante Diskussionen.
Dr. med. M. Schulze Schwering, FEBO
Prof. Dr. med. U. Bartz-Schmidt
Prof. Dr. med. M. Spitzer, FEBO
Vorläufiges Programm
Donnerstag, 6. 11. 2014
12:30 – 13:30Anmeldung
13:30 – 13:45 Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer
13:45 – 14:15 Tropenophthalmologie – Einführung
14:15 – 14:30 Virtuelle Stationsvisite am Augenhospital
Blantyre
14:30 – 15:00 Small Incision Cataract Surgery – SICS
15:30 – 16:00 Kaffeepause
16:30 – 17:00 Onchozerkose
17:00 – 17:45 VISION 2020 – Initiative der WHO zur
Bekämpfung von Blindheit
19:00 - Ende Gemeinsames Abendessen in einer Tübinger
Gaststätte
Freitag, 7. 11. 2014
08:30 – 9:00 Trachom
09:00 – 9:45 Primäres Offenwinkelglaukom
– Diagnostik u Therapie in Malawi
09:45 – 10:15 Lepra - M Hansen
10:15 – 10:45 Kaffeepause
10:45 – 11:30 Virtuelle Stationsvisite Queen Elizabeth
Central Hospital, Blantyre, Malawi
11:30 – 12:00 HIV / AIDS in Afrika
12:00 – 15:00 Stadtrundgang mit Imbiß
(Selbstversorgung)
15:00 – 15:45 Augenbeteiligung bei AIDS
15:45 – 16:30 Vit A Mangel und Xerophthalmie
16:30 – 17:00 Parasitäre Erkrankungen des Auges
Samstag, 8. 11. 2014
08:30 – 9:00 Facharztweiterbildung zum Augenarzt:
Vergleich Deutschland/Malawi
09:00 – 9:45 Erfolgreiche Hilfsprojekte der
Tropenophthalmologie
09:45 – 10:15 Kongenitale Katarakt und kongenitales
Glaukom
10:15 – 11:00 Proptosis beim Kind – Differentialdiagnose
und Behandlung
Dozenten
Dr. med. Markus Schulze Schwering, FEBO
ƒƒ Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universitätsaugenklinik
Tübingen
ƒƒ Lecturer am College of Medicine, Blantyre, Malawi (2011 – 2014)
Professor Dr. med. Martin Spitzer, FEBO
ƒƒ Projektverantwortlicher der Universitätsaugenklinik Tübingen
(2005 – 2014) für die Universitätspartnerschaft mit dem College
of Medicine, Blantrye, Malawi
Prof. Dr. med. Volker Klauß
ƒƒ Emeritierter Professor der LMU Augenklinik, München
ƒƒ Dozent / Leiter der Universitätsaugenklinik Nairobi, Kenia
(1978 – 1985)
Prof. Dr. med. Guido Kluxen
ƒƒ Emeritierter Professor für Augenheilkunde in Wermelskirchen
ƒƒ Zentralafrika; Spezialist Onchozerkose
Prof. Dr. med. Nhung X. Nguyen
ƒƒ Oberärztin Sehbehindertenambulanz/Low Vision Clinic Tübingen
ƒƒ Augenheilkunde in Vietnam
Dr. med. Bogomil Voykov, FEBO
ƒƒ Finanzverantwortlicher der Universitätsaugenklinik Tübingen
(2005 – 2014) für die Universitätspartnerschaft mit dem College
of Medicine, Blantrye, Malawi
Dr. med. Harald Gäckle
11:00 – 11:30 Kaffeepause
ƒƒ Leiter des Augenlaserzentrum Neu-Ulm
ƒƒ DAAD Langzeitdozent University Nairobi (2001 – 2003)
11:30 – 12:00 Abschlußbesprechung / Kursevaluation
Dr. med. Camilla Rothe
Organisation des Seminars
Dr. med. Markus Schulze Schwering, FEBO
Professor Dr. med. Martin Spitzer, FEBO
Universitäts-Augenklinik • Schleichstr. 12 • 72076 Tübingen
„Für das Tübinger Tropenophthalmologie –
Seminar wurden 16 Fortbildungspunkte bei der
Landesärztekammer beantragt.“
ƒƒ Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) Sektion
Tropenmedizin und Infektiologie, Hamburg
Dr. med. Petros Kayange
ƒƒ Coordinator M Med Ophthalmology Programme, Malawi
Dr. med. Tamara Nyaka
ƒƒ Leiterin CBM Hospital Nkhoma, Malawi
Dr. med. Johanna Hohmann
ƒƒ Assistenzärztin der Universitätsaugenklinik Tübingen
ƒƒ Facharztausbildung am College of Medicine, Blantyre, Malawi Auslandssemester (Januar – Juli 2013)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
309 KB
Tags
1/--Seiten
melden