close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - Universität Bamberg

EinbettenHerunterladen
Sonntag, 12. Oktober 2014
Konzeption:
09.00 - 9.30 Thomas Bein – R 1
Walther von der Vogelweide
im Deutschunterricht
Dr. Detlef Goller, Isabell Brähler-Körner,
Dipl.-Germ. Sabrina Hufnagel
09.30 - 10.00 Stefan Tomasek/Fabian Fleckenstein – R 1
Von Manesse zu Youtube? Mittelhoch-
deutsche Lyrik als Unterrichtsbeispiel
für medialen Wandel
Katja Winter – R 7
Der ‚Helmbrecht‘ im Deutschunterricht – Aktuelle Fragen an einen mittelalterlichen Text
10.00 - 10.30 Robert Mohr – R 1
Zwischen Historizität und Fiktion –
Johannes Hadlaub in der Schule
Klaus Rek – R 7
Der Tor als Held. Peter Hacks`
Mittelalterspiel vom ‚Armen Ritter‘,
nicht nur für Kinder
10.30 - 11.00 Kaffeepause
11.00 - 11.30 Katharina Münstermann – R 1
Buch und Erzähler als Helden? Wolframs von Eschenbach ‚Parzival‘ und Wirnts von Grafenberg ‚Wigalois‘ als Anlass zur
Thematisierung von Literarizität im gymnasialen Deutschunterricht
11.30 - 12.00 Abschlussbesprechung
12.00 - 13.30 Mittagessen
13.30 - 14.00 Abreise
Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise!
R 1 = Raum 1
R 7 = Raum 7
Ansprechpartner:
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Lehrstuhl für Deutsche Philologie des Mittelalters
Dr. Detlef Goller
An der Universität 5
96047 Bamberg
detlef.goller@uni-bamberg.de
Anfahrtsplan für das Bildungszentrum
Kloster Banz:
Bildungszentrum Kloster Banz
Kloster-Banz-Straße 1
96231 Bad Staffelstein
Interdisziplinäre Tagung
& Lehrerfortbildung
des Lehrstuhls für
Deutsche Philologie
des Mittelalters
10. bis 12. Oktober 2014
Kloster Banz
Freitag, 10. Oktober 2014
Samstag, 11. Oktober 2014
ab 12.00
09.00 - 9.30
Andrea Sieber – R 1
„Hat die Geschichte, sagen wir, einen
Helden?“ – Aspekte kontrastiver Literaturdidaktik am Bsp. des Nibelungen-Mythos
09.30 - 10.00
Michael Neecke/Monika Scheffler – R 1
„We don`t need another hero“:
Zur Vermeidung der Heldenfalle
im schulischen Mittelalterunterricht
Tagungsbüro geöffnet – R 1
14.00 - 14.30 Begrüßung und Einführung – R 1
14.30 - 15.00 Ines Heiser – R 1
Auswahlkriterien für mittelalterliche Literatur im Deutschunterricht
15.00 - 15.30
Maria Geipel/Jennifer Koch – R 1
(Studentische) Überzeugungen zur
Behandlung mittelalterlicher Literatur
im Deutschunterricht
15.30 - 16.00 Cornelius Herz – R 1
Topos Heldenzorn
16.00 - 16.30 Kaffeepause
16.30 - 17.00
Ina Brendel-Perpina – R 1
„Heldenhafte“ Leseförderung. Was die
Helden der Kinder- und Jugendliteratur
jungen Lesern bieten können
17.00 - 17.30 Eva Pertzel/Anna Ulrike Schütte – R 1
Über alte Helden schreiben
17.30 - 18.00
Claudia Lauer – R 1
Gute und schlechte Helden – Überlegungen
zur Einübung ethisch-moralischer Wertungsspielräume im Deutschunterricht
18.00 - 19.30 Abendessen
19.30 - 20.30
Ina Karg – R 1
„Bau dir deinen Helden!“
Freude und Erkenntnisgewinn mit
Wolfram, Wirnt und anderen
ab 20.30
Gemütliches Beisammensein und
gemeinsamer Gedankenaustausch
im ‚Bierstübla‘
10.00 - 10.30 Nine Miedema – R 1
Rinkes Siegfried und Kriemhild. Modernes Drama über mittelalterliche Helden
10.30 - 11.00 Kaffeepause
11.00 - 11.30 Isabell Brähler-Körner – R 1
Rolands triadisches Heldenbild: Ein Unter-
richtsentwurf für die Sekundarstufe I
11.30 - 12.00
Alexander Dingeldein – R 1
Der arme Hagen von Tronje –
Figurenwertungen im Jugendbuch als Zugang zu mittelalterlicher Erzählweise
12.00 - 13.30 Mittagessen
13.30 - 14.00 Matthias Kirchhoff – R 1
Wandel durch Annäherung. Die Parzival-
epoche in 11. Klassen der Waldorfschulen
M. Michael Zech – R 7
„Helden in der Schule“ – Lehrplan und Unterrichtspraxis der Waldorfschulen
14.30 - 15.00 Kaffeepause
15.00 - 15.30
Uta Goerlitz/Klaus Vogelgsang – R 1
„Helden in der Schule/Universität“. Möglichkeiten der Implementierung schulbezogener Lehrveranstaltungen im
universitären Wahlpflichtbereich
Nadine Hufnagel/Benjamin Horn – R 7
Medien nutzen und reflektieren
(Fachwissenschaft/Fachdidaktik)
15.30 - 16.00 Dorothee Lindemann – R 1
Dialoge als Chance:
Parzival und Karnahkarnanz
Sabrina Hufnagel/Annika Klinge – R 7
Helden im Wandel der Zeiten.
Ein intradisziplinärer Seminarversuch vom Mittelalter bis zur Gegenwart
16.00 - 16.30 Kaffeepause
16.30 - 18.00 Workshops
Ylva Schwinghammer – R 1
Ein Schultag mit Ulrich von Liechtenstein
Gesine Mierke/Karen Werner – R 7
Der mittelalterliche Held in Schulbüchern des 20. Jahrhunderts: Wolframs von Eschenbach ‚Parzival‘
18.00 - 19.30 Abendessen
14.00 - 14.30 Christa Horn – R 1
Mittelalter Reloaded (Projektvorstellung)
19.30 - 20.30 Detlef Goller – R 1
MimaSch – Mittelalter macht Schule
Kai Lorenz – R 7
Helden in der Grundschule
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
820 KB
Tags
1/--Seiten
melden