close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

8. FÜHRUNGSKRÄFTE- SYMPOSIUM - gruendung-bw.de

EinbettenHerunterladen
Die Teilnehmerzahl für das 8. Führungskräftesymposium ist
begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang bearbeitet.
Bei Stornierung (nur per Brief, Fax oder E-Mail) bis zum
31.10.2014 wird der Teilnehmerbeitrag zurückerstattet.
Bei späteren Absagen wird eine Bearbeitungsgebühr von
25 Euro fällig.
Teilnehmerbeitrag
Der Kostenbeitrag für die Tagung beträgt 85 Euro.
In diesem Betrag sind alle Kosten für Tagungsunterlagen,
sämtliche Mahlzeiten und Tagungsgetränke enthalten.
Der Teilnehmerbeitrag wird Ihnen nach der Anmeldebestätigung in Rechnung gestellt.
Übernachtungskosten/Zimmerbuchung
Die Übernachtung im EZ mit Frühstück kostet 95 Euro.
Bitte buchen Sie bei Bedarf die Übernachtung direkt im
Panoramahotel Waldenburg unter der Telefonnummer
07942 9100-0 und unter dem Stichwort „Symposium“.
Da nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung steht,
bitten wir um rechtzeitige Buchung.
Anmeldung
Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung
Stiftung Würth
74650 Künzelsau
T 07940 15-3416
F 07940 15-4652
kompetenzzentrum@stiftung-wuerth.de
www.oekonomische-bildung-bw.de
Die Anmeldungen werden nach Eingang berück­sichtigt.
Im Internet: www.oekonomische-bildung-bw.de
Per E-Mail: kompetenzzentrum@stiftung-wuerth.de
Tagungsorte
Panoramahotel Waldenburg
Hauptstraße 84
74638 Waldenburg
T 07942 9100-0
F 07942 9100-888
In Kooperation mit:
Mit freundlicher Förderung der
Adolf Würth GmbH & Co. KG
MWK - H01300 – ZPPD – 1´ – 07/14
Bildung aufWERTEN
Veranstalter
Freie Schule Anne-Sophie
Lipfersberger Weg 1
74653 Künzelsau-Taläcker
8. FÜHRUNGSKRÄFTESYMPOSIUM
14. und 15. November 2014 – Künzelsau/Waldenburg
ICH UNTERRICHTE MEINE SCHÜLER NIE;
ICH VERSUCHE NUR,
BEDINGUNGEN ZU SCHAFFEN,
UNTER DENEN SIE LERNEN KÖNNEN.
FREITAG, 14. NOVEMBER 2014
SAMSTAG, 15. NOVEMBER 2014
Veranstaltungsort: Freie Schule Anne-Sophie, Künzelsau-Taläcker
Moderation: Jutta Herzog, all in one spirit
Veranstaltungsort: Freie Schule Anne-Sophie, Künzelsau-Taläcker
Ab 12.00 Uhr
Ab 13.00 Uhr 14.00 Uhr Führung durch die Freie Schule Anne-Sophie (optional)
Mittagsimbiss
Begrüßung
Thomas Schenk,
Vorsitzender des Beirats
Ökonomische Bildung
9.00 Uhr Perspektiven zum Thema Werte
Rüdiger Ewald, WildWechsel e.V. Stuttgart
Impulse
SelbstWert stärken
durch Kultur in der Schule
Eva Philipp + Dorothea Fogt,
Tulla-Realschule Mannheim
Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth,
Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrates
der Würth-Gruppe
Werte BILDEN
Reinhart Gronbach + Helmut Dinkel,
Lichtenstern-Gymnasium Sachsenheim
Albert Einstein
Welche Werte sind zeitgemäß? Wie verändern sich Werte? Wo,
wodurch und durch wen werden Werte vermittelt? Welche Werte
spielen im Schulleben, im Berufsalltag, im privaten Raum sowie in
unserer Gesellschaft eine wesentliche Rolle?
Das 8. Führungskräftesymposium unter dem Motto „Bildung
aufWERTEN“ diskutiert, welche Wertvorstellungen für die Lebensgestaltung des Einzelnen wegweisend und dabei auch für unsere
Gesellschaft wertvoll sind. Ziel des Symposiums ist eine bewusste
Auseinandersetzung mit den vorherrschenden Werten in Gesellschaft, Politik und Organisationen sowie den eigenen Idealen. Sie
erhalten Anregungen, wie diese in der täglichen Umsetzung mit
dem eigenen Anspruch in Einklang gebracht werden können.
Zum Auftakt gewähren uns drei erfolgreiche Persönlichkeiten aus
Politik und Wirtschaft einen Einblick in ihre Werte und die Herausforderung, die eigenen Erwartungen täglich zu meistern. Ein besonderes Augenmerk werden wir auf den vermeintlichen Kontrast
klassischer Werte zu unseren herausfordernden Zeiten legen.
Die Diskussionsinhalte werden in Arbeitsgruppen aufgearbeitet.
Die praktische Einbindung von Werten in unseren Alltag steht im
Fokus des zweiten Tages. Zwei Unternehmen präsentieren ihre
Unternehmenskultur, erläutern welche Wertvorstellungen dieser
zugrunde liegen und wie diese aktiv gelebt werden. Wesentlicher
Gesichtspunkt ist hierbei, wie ein Transfer in Schulkulturen erfolgen
kann. Zwei erfolgreiche Schulen stellen vor, wie sie Werte in den
Schulalltag integrieren und gewähren Einblicke, wie Schwierigkeiten gemeistert werden. Ein weiterer Workshop beschäftigt
sich mit den Themen Selbstreflexion und innere Autonomie, d.h.
der Frage was Werte wert sind und welche Auswirkungen diese
auf unser Gegenüber haben. In allen Workshops erfahren die
Teilnehmer an konkreten Beispielen wie Werte in Organisationen
eingebunden sind und aktiv an einer wertsensiblen Umgebung
gearbeitet werden kann.
16.00 Uhr
16.20 Uhr
18.00 Uhr Minister Andreas Stoch,
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
des Landes Baden-Württemberg
Dr. Antje von Dewitz,
Geschäftsführerin VAUDE Sport GmbH & Co. KG
Diskussion mit Referenten und Teilnehmern
Kaffee und Gespräche
Zusammenfassung der Diskussionsinhalte
und Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten
Ende des offiziellen Teils
Veranstaltungsort: Panoramahotel Waldenburg
Ab 19.00 Uhr Gutes für Körper und Geist
Aperitif und gemeinsames Abendessen
mit Abendprogramm
Dresscode: Bitte tragen Sie legere Kleidung, die Bewegung zulässt
und eine Jacke für einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft.
10.00 Uhr Parallel stattfindende Workshops
A.
B.
Du bist anders - wir auch!
Wertemanagement als Marktvorteil
für Sozialunternehmen
Iris Horstmann, Caritasverband
der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.
C.
Wenn Lehrbücher erröten könnten –
CSR unter der Lupe
Dr. Janina Knab,
A. Würth GmbH & Co. KG
D.
Werten Sie richtig? –
Schnittstelle Persönlichkeit
Sabine Oberhardt,
S. Oberhardt GmbH & Co. KG
E.
11.45 Uhr
12.00 Uhr
13.00 Uhr
Resümee
Mittagsimbiss
Ende des Symposiums
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
86 KB
Tags
1/--Seiten
melden