close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladungsflyer Stahlspundwaende - Stahl-Online

EinbettenHerunterladen
Einladung zum Fachseminar
Stahlspundwände –
Neues für Planung
und Anwendung
4. Dezember 2014, Dresden
■
Das Seminar findet statt im
Westin Bellevue Hotel Dresden,
Große Meissner Straße 15,
01097 Dresden.
■
Die Teilnahme ist kostenfrei.
■
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
■
Sie können sich online unter
www.stahl-online.de (Veranstaltungen)
bis zum 26. November 2014 anmelden.
Weitere Informationen zur Anmeldung
unter Tel. 0211 6707-834.
■
Ihre Eintrittskarte senden wir Ihnen
zusammen mit der Anfahrtskizze per
E-Mail zu.
■
Programmänderungen vorbehalten!
Wirtschaftsvereinigung Stahl
Stahl-Informations-Zentrum
Postfach 10 48 42 · 40039 Düsseldorf
Sohnstraße 65 · 40237 Düsseldorf
E-Mail: info@stahl-online.de · www.stahl-online.de
Stahl-Informations-Zentrum
Programm
Stahlspundwände sind seit mehr als 100 Jahren
in vielen Bereichen der Bauindustrie bewährte Bauelemente mit mannigfaltigen Einsatzmöglichkeiten.
Moderation
Prof. Dr.-Ing. habil. Reinhard Pohl
Technische Universität Dresden,
Institut für Wasserbau und Technische
Hydromechanik
Anwender schätzen Stahlspundwände als technisch
vielseitige und die Umwelt schonende Bauelemente.
Weiterentwicklungen in der Gerätetechnik ermöglichen durch nahezu erschütterungsfreie Einbringverfahren die Minimierung von Umwelteinflüssen.
Das Stahl-Informations-Zentrum in der Wirtschaftsvereinigung Stahl lädt ein zum Fachseminar
09:30 Uhr
09:40 Uhr
Stahlspundwände –
Neues für Planung und Anwendung.
An Beispielen aus Forschung, Praxis und Normung
wird der Stand der Technik erläutert.
10:00 Uhr
Ziel der Veranstaltung ist es, planenden, ausschreibenden und ausführenden Fachleuten Anregungen
für zukünftige Projektlösungen zu vermitteln.
Im Anschluss an die Vorträge besteht Gelegenheit
zur Diskussion.
Begrüßung
Dr. Reinhard Winkelgrund
Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf
Zuverlässigkeit von stahlwasserbaulichen Verschlüssen
Prof. Dr.- Ing. habil. Reinhard Pohl
Technische Universität Dresden,
Institut für Wasserbau und Technische
Hydromechanik
Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten
von Spundbohlen
Stützwände, Verbauten, Bauwerksgründungen und Versuchsfelder
Dipl.-Ing. Jörg Gnauert
Himmel u. Papesch Bauunternehmung
GmbH & Co. KG, Bebra
10:20 Uhr
Hochwasserschutz Guben, Neiße
Dipl.-Ing. Ron Möller
Ingenieurbüro PROKON, Kolkwitz
10:40 Uhr
Diskussion
10:55 Uhr
Kaffeepause
11:25 Uhr
Moderne Vibrationstechnik unter
schwierigen Baustellenbedingungen auf
engstem Raum
Dr. Johannes Köcher
ThyssenKrupp Tiefbautechnik GmbH, Alsfeld
11:50 Uhr
Neues Berechnungsverfahren für axiale
Pfahlwiderstände von offenen Stahlprofilen nach EA-Pfähle und EAU
Dr.-Ing. Patrick Becker (Referent)
Kempfert Geotechnik GmbH, Hamburg
Dr.-Ing. Jan Lüking
Hochtief Infrastructure GmbH, Hamburg
12:10 Uhr
Von der Nordsee bis zu den Alpen
Deichbau und Deichverstärkungen
Dipl.-Ing. Tom Stubbe
Reinhold Meister Wasserbau GmbH,
Hengersberg
12:30 Uhr
Diskussion
12:45 Uhr
Mittagessen
13:45 Uhr
Neubau des Elbedeiches mit
Herstellung einer Hochwasserschutzwand in der Stadt Bleckede
Dipl.-Ing. Heiko Warnecke
Niedersächsischer Landesbetrieb
für Wasserwirtschaft, Küsten- und
Naturschutz, Lüneburg
14:05 Uhr
Lösemittelfreie Beschichtungen im
Stahlwasserbau und in der OffshoreWindindustrie
Stefan Luipers
SIKA Deutschland GmbH, Vaihingen/Enz
14:35 Uhr
Erhöhung/Ertüchtigung der Elbdeiche
in Stetzsch und Gohlis sowie
Neubau der 2. Deichlinie Cossebaude
Dipl.-Ing. Eckehard Bielitz
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal,
Dresden
14:55 Uhr
Diskussion
15:10 Uhr
Schlussworte
Dr. Reinhard Winkelgrund
Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
680 KB
Tags
1/--Seiten
melden