close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kirchliche Nachrichten

EinbettenHerunterladen
Kirchliche Nachrichten
Katholische Kirchengemeinde
“Heilig Kreuz”
Illerrieden
Gottesdienstordnung vom
19.10. – 26.10.2014
Sonntag, 19.10. – 29. Sonntag im Jahreskreis
Scheinwerfer-Sonntag
Samstag, 18.10.
18.00 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr Beichtgelegenheit
18.3 Uhr Eucharistiefeier
(Horst u. Irmgard Sametschek, Regina, Georg u. Josefa Ziesel)
Sonntag, 19.10. – Tag des Herrn
10.00 Uhr Eucharistiefeier in Wangen – Wendelinusfest
mit Pferde-, Reiter- und Fahrzeugsegnung
(für die verstorbenen Mitglieder des Schützenvereins;
Wendelin u. Magdalena Baur u. verst. Angeh.;
Peter u. Katharina Scheich u. verst. Angeh.;
Wendelin, Magdalena u. Erwin Schmid, v.Angeh.d.Fam. Fröhlich u. Schuhmacher)
18.00 Uhr Rosenkranz
Montag, 20.10.
18.00 Uhr Rosenkranz
Dienstag, 21.10.
18.00 Uhr Rosenkranz
Mittwoch, 22.10.
07.30 Uhr Schülergottesdienst
18.30 Uhr Rosenkranz in Wangen
19.00 Uhr Eucharistiefeier in Wangen
Donnerstag, 23.10.
18.00 Uhr Rosenkranz
18.30 Uhr Eucharistiefeier
Freitag, 24.10.
18.00 Uhr Rosenkranz
Sonntag, 26.10. – 30. Sonntag im Jahreskreis
MISSIO-Kollekte
Samstag, 25.10.
18.00 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr Beichtgelegenheit
18.3 Uhr Eucharistiefeier
(gestifteter Jahrtag Pfr. Siegfried Merk;
Marianne, Ursula u. Mattias Kienzle;
Dorlies u. Karli Körner, Heinz Warta)
Sonntag, 26.10. - Tag des Herrn
10.00 Uhr Eucharistiefeier
(Hans u. Anton Nothelfer;
Gerhard Haag, Juliane Bräg;
Gestifteter Jahrtag Agatha u. Paul Vogt;
Josef u. Viktoria Butscher, Josef u. Thomas Schmid)
18.00 Uhr Rosenkranz
Scheinwerfer-Sonntag
Am Sonntag, 19. Oktober, bitten wir wieder um Ihre Spende für die St.-Agatha-Kirche. Sie können
Ihre Spende auch überweisen (Konto Nr. 2 704 050, BLZ 630 500 00, Sparkasse Ulm oder Konto
243 800 002, BLZ 600 692 51, Raiffeisenbank Donau-Iller. Formulare liegen am Schriftenstand
aus.
Vielen Dank im Voraus.
Ministrantendienst
Samstag, 18.10.
18.30 Uhr Hanna Kast, Jonathan Kast, Maria Bug, Julia Schumacher, Nils Gräupel, Max Neuberger
Donnerstag, 23.10.
18.30 Uhr Daniela Ströbele, Verena Kienzle
Samstag, 25.10.
18.30 Uhr Stephanie Kienzle, Waleria Kaiser, Laura Kindseder, Jonas Biener, Leonie Trischler,
Jule Huber
Sonntag, 26.10.
10.00 Uhr Hannes Reich, Hannah Rogg, Jakob Tyrychter, Nelly Köpf, Laura Gaißmayer, Litzl
Anna
Sitzung des Kirchengemeinderates Illerrieden
Die nächste Sitzung unseres Kirchengemeinderates findet am Donnerstag 16.10.2014 um 20.00 Uhr
im Gemeindehaus St. Josef statt. Zu dieser Sitzung sind alle interessierten
Kirchengemeindemitglieder herzlich eingeladen. Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.
Katholische Kirchengemeinde
“zur Heiligsten Dreifaltigkeit”
Dorndorf
Gottesdienstordnung für die Woche
vom 19.10. – 26.10.2014
Sonntag, 19.10. – 29. Sonntag im Jahreskreis
08.45 Uhr Eucharistiefeier
(gestifteter Jahrtag Peter u. Magdalena Regenbogen;
Gestifteter Jahrtag Josef u. Rosina Holl;
Josef Enderle)
18.00 Uhr Rosenkranzandacht
Dienstag, 21.10.
18.00 Uhr Rosenkranz
Sonntag, 26.10. – 30. Sonntag im Jahreskreis
MISSIO-Kollekte
08.45 Uhr Eucharistiefeier
(verst. Angeh. der Fam. Rueß u. Simon)
18.00 Uhr Rosenkranzandacht
Ministrantendienst
Sonntag, 19.10.
08.45 Uhr Ramona Lambacher
Sonntag, 26.10.
08.45 Uhr Nicola Keßler
Seniorennachmittag
Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag am 23.10.2014 um 14.00 Uhr im Bürgerhaus
Dorndorf
„Edelmetall statt altes Eisen“
Zu diesem Thema haben wir Gert Steinwad, Theologe, verheiratet
Referent für Erwachsenenbildung und Lebensbegleitung, eingeladen.
Wer kennt nicht das Heer der in jedem Lebensalter Mißmutigen! Dabei hat jede Lebensstufe ihren
eigenen Reichtum, keine Strecke des Lebens führt allein auf breiten Straßen, keine nur durch
unwegsames Gelände.
So gibt es auch für das Alter große Weiten und behindernde Grenzen. Wer allerdings nach Perlen
des Alters sucht, wird sie auch finden:
- Einfachheit und Natürlichkeit, denn der weise Mensch hat erkannt, dass alles Große einfach ist;
- Güte, denn wer alt geworden ist, weiß um die Schwächen der Menschen aus eigener Erfahrung.
Glaubenden Menschen werden aber versäumte Dinge nicht zur Last, sie empfinden das Alter nicht
wie einen Kerker, sondern wie einen Balkon.
- Keine Rolle mehr spielen zu müssen, welche Befreiung kann das bedeuten.
Vielleicht braucht es ein wenig „Schmirgelpapier“, einen Mitmenschen von außen, der das unter
Verrostung leidende alte Eisen wieder als Edelmetall entdeckt. Strahlen und sich für Wert befinden
muss dann sicher Jede und Jeder für sich selber.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf einen interessanten Nachmittag.
Auf Anfrage holen wir Sie gerne ab: Tel.:4240 (Familie Holl)
Kath. Pfarramt
„Zum Heilig Kreuz“ Illerrieden und
„Zur Hlst. Dreifaltigkeit“Dorndorf
Pfarrer
Gerhard Bundschuh, Dietenheim,
Königstraße 88, 89165 Dietenheim
Tel. 07347/7430, Fax 07347/921022
e-mail: StMartinus.Dietenheim@drs.de
Sprechstunden nach Vereinbarung
Arulraj Antony
Pfarrer-Braig-Str. 4, 89186 Illerrieden
Tel. 07306/926279-2
Pfarrbüro Illerrieden
Pfarrer-Braig-Str. 4, 89186 Illerrieden
Tel. 07306/926279-0, Fax 07306/926279-5
e-mail: HLKreuz.Illerrieden@drs.de
Homepage: http://se-dietenheim-illerrieden.drs.de
Dienststunden im Pfarrbüro
Montag bis Donnerstag 08.30 – 11.30 Uhr
Vom 06. – 10.10. ist das Pfarrbüro geschlossen.
Pfarrbüro Dietenheim
Königstraße 88, 89165 Dietenheim
http://se-dietenheim-illerrieden.drs.de
Tel. 07347/7430 , Fax 07347/921022
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag 09.00 – 11.00 Uhr
Montag und Mittwoch 15.00 – 16.30 Uhr
Gemeinsame Mitteilungen der Pfarreien
“Zum Heiligen Kreuz” Illerrieden und
„Zur Heiligsten Dreifaltigkeit“ Dorndorf
Wendelinusfest in Wangen
Am Sonntag, 19.10.2014, feiern wir in Wangen das Fest des Kirchenpatrons, des hl. Wendelinus.
Wir beginnen mit dem Gottesdienst um 10.00 Uhr. Anschließend ist wie üblich die Reiter- und
Pferdesegnung sowie die Fahrzeugsegnung. Bitte Ihr Fahrzeug mit einem kleinen Blumenschmuck
kennzeichnen!
Wir laden die ganze Pfarrgemeinde, besonders die Gemeindemitglieder aus Wangen, herzlich zur
Mitfeier ein.
Alle Wangener Ministranten treffen sich am Samstag, 18.10. um 13.00 Uhr zur Probe in der
Kapelle in Wangen.
Mütter beten und hoffen für ihre Kinder
Montag, 20.10.2014, 09.00 Uhr, Heilig-Kreuz-Kirche
Orgel-Benefiz-Konzert am Sonntag, 26. Oktober 2014, 18.00 Uhr, mit Andrea Möck und
Tobias Schmid
Der Orgelförderkreis St. Agatha Illerrieden lädt am Sonntag, 26.10.2014 um 18.00 Uhr zu einem
Orgel-Benefiz-Konzert in die St.-Agatha-Kirche in Illerrieden ein. Andrea Möck und Tobias
Schmid spielen Werke von Alessandro Marcello, Georg Muffat, Wolfgang Amadeus Mozart,
Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Franz Schubert.
Dr.-Ing. Andrea Möck (Fagott) hat im Humboldt-Gymnasium Ulm den verstärkten
Musikunterricht absolviert und unter Rudolf Spindler im dortigen Orchester gespielt. Während ihres
Metallkunde-Studiums hat sie sich musikalisch weitergebildet und wirkt heute in einer Reihe Ulmer
Ensembles mit. So spielte sie beispielsweise Continuo im Rahmen des Kantaten-Programms, in
dem von Advent 2013 bis Pfingsten 2014 in der Region Ulm/Neu-Ulm in Gottesdiensten 32 BachKantaten aufgeführt wurden.
Tobias Schmid (Orgel). Seit Oktober 2010 studiert Tobias Schmid in Rottenburg am Neckar an der
Hochschule für Kirchenmusik (Orgelimprovisation bei Domorganist Prof. Ruben J. Sturm und
Orgelliteratur bei Prof. Wolfram Rehfeldt) und spielt regelmäßig im dortigen Dom. Meisterkurse
belegte er unter anderem bei Gerhard Gnann, Johannes Meyer, Jürgen Essl und Kay Johannsen.
Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Orgel in der St.-Agatha-Kirche sind erwünscht. Das
Konzert wird von der Firma Elektro Häussler, Illerkirchberg, gefördert.
Pfeifenpatenschaften der Orgel von St. Agatha
Von den 708 Pfeifen in unserer Heintz-Orgel in der Agatha-Kirche haben 662 Pfeifen eine Patin
oder einen Paten bekommen. Dies erfüllt den Orgelförderkreis mit großer Freude und Dankbarkeit.
Bei der feierlichen Orgelweihe am 13. September 2014 haben viele der Paten ihr Patenkind gehört
und festgestellt, welch wunderschöner Klang nunmehr bei Gottesdiensten in St. Agatha möglich ist.
Beim Orgelbenefizkonzert am 26. Oktober 2014 ertönt das Instrument zum ersten Mal auch
konzertant. Der Orgelförderkreis hat beschlossen, die Vergabe von Patenschaften nunmehr zu
beenden und bietet bis Ende Oktober 2014 die Möglichkeit, Pate von den noch 46 freien Pfeifen zu
werden.
Die Orgel selbst ist erfreulicherweise durch großherzige Spenden bereits finanziert, aber rund um
das Instrument gibt es noch einiges zu tun. Dies will der Orgelförderkreis noch erledigen, bevor er
seine Arbeit einstellt.
Besprechung Weihnachtsmarkt
Am Donnerstag, 16.10. ist um 18.30 Uhr im Konferenzraum des Gemeindehauses eine
Vorbesprechung für den diesjährigen Weihnachtsmarkt. Alle Interessierten sind herzlich dazu
eingeladen. Wir bitten um rege Teilnahme und Mithilfe beim diesjährigen Weihnachtsmarkt.
AUS DER SEELSORGEEINHEIT
Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit
Dietenheim, St. Martinus
Sa 18.10.
18.30 Uhr Eucharistiefeier
So 19.10. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
Regglisweiler, St. Johannes
So 19.10. 08.45 Uhr Eucharistiefeier
DEKANAT EHINGEN-ULM
„Jubilieren, meditieren“ – Musikalisch-besinnlicher Abend zur Dreifaltigkeit
Am Freitag, 24. Oktober, 19 Uhr findet in der Dreifaltigkeitskirche auf dem Kapellenberg in
Oberdischingen eine besinnliche Abendstunde mit Musik statt. „Wir laden Menschen zum
Auftanken und zum Aufdanken ein“, sagt Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel. „Die Besucher
können beim Hören sanften Saitenspiels Kraft schöpfen und in gemeinsamen Liedern Gott den
Dreieinen loben und ihm danken.“ Wolfgang Steffel und Markus Knecht spielen Sonatinen von
Beethoven, die dieser eigens für die selten zu hörende Kombination von Mandoline und Cembalo
komponierte. Dazu kommen trinitarische Texte aus der Feder geistlicher Lehrer und von Menschen
von heute. Ausgewählte Dreifaltigkeitssymbole werden in Kurzbesinnungen erschlossen, vom
Kleeblatt bis zum dreibeinigen Stuhl, der allzeit stabil steht. Der Abend gehört zum „Jahr der
Dreieinigkeit“, das im Dekanat Ehingen-Ulm 2014 begangen wird. Der Eintritt ist frei. Wer sich mit
einem Gedanken, einer Glaubenserfahrung oder einem Symbol einbringen möchte, kann sich bei
der Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm, Olgastr. 137, 89073 Ulm, Tel.: 0731 / 9206010, E-Mail:
dekanat.eu@drs.de melden.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
30
Dateigröße
98 KB
Tags
1/--Seiten
melden