close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BAU 2014 / 2015 - Berufsförderungswerk Bau Sachsen e.V.

EinbettenHerunterladen
WEITERBILDUNGSPROGRAMM
BAU 2014 / 2015
Hier finden Sie uns!
Tel.:03591 3742-0
Fax:03591 3742-31
BFW Bau Sachsen e. V.
ÜAZ Dresden
Neuländer Straße 29
01129 Dresden
Tel.:0351 20272-0
Fax:0351 20272-25
BFW Bau Sachsen e. V.
ÜAZ Glauchau
Lungwitzer Straße 52
08371 Glauchau
Tel.:03763 5005-0
Fax:03763 5005-21
BFW Bau Sachsen e. V.
ÜAZ Leipzig
Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Tel.:0341 24557-0
Fax:0341 24557-11
www.bau-bildung.de
BAUTZEN | DRESDEN | GLAUCHAU | LEIPZIG
Dipl.-Ing.-Päd. Stefan Hörenz
ÜAZ Leiter
bautzen@bau-bildung.de
Dipl.-Ing. (FH) Kerstin Ganz
Projektmitarbeiterin Bildung
Tel.: 03591 3742-33
k.ganz@bau-bildung.de
Dipl.-Ing. (FH) Uwe Schicke
ÜAZ Leiter
dresden@bau-bildung.de
Mario Sachse (Bautechniker)
Leiter Bildung
Tel.: 0351 20272-35
m.sachse@bau-bildung.de
Dipl.-Ing.-Päd. Bertram Lenk
ÜAZ Leiter
glauchau@bau-bildung.de
Ing.-Päd. Michael Petzsche
Projektmitarbeiter Bildung
Tel.: 03763 5005-12
aweber@bau-bildung.de
Dipl.-Päd. Jens-Uwe Strehle
ÜAZ Leiter
leipzig@bau-bildung.de
Dipl.-Wirtsch.-Ing. (Bau) Patrick Lesser
Leiter Bildung
Tel.: 0341 24557-34
p.lesser@bau-bildung.de
Stand: Juli 2014
BFW Bau Sachsen e. V.
ÜAZ Bautzen
Edisonstraße 4
02625 Bautzen
Kurzvorstellung des BFW Bau Sachsen e. V.
Das BFW Bau Sachsen e. V. ist der Komplettanbieter Nummer 1 für Bildung rund um den Bau im Freistaat
Sachsen.
Seit Gründung 1991 bietet das BFW Bau Sachsen e. V. die überbetriebliche Erstausbildung für Schulabgänger
in allen Bauberufen an, teilweise mit gleichzeitigem Erwerb der Fachhochschulreife oder im Rahmen des
Kooperativen Studiums.
Angebote zur Anpassungs- und Aufstiegsfortbildung wurden seit 1995 etabliert, seither ständig erweitert und den
Rahmenbedingungen der Baubranche angepasst. Die Weiterbildungsangebote beziehen sich auf den gewerblichtechnischen sowie den kaufmännischen Bereich. An den Bildungsveranstaltungen nehmen Interessenten von
Unternehmen der Industrie und des Handwerks aus Sachsen sowie, bei bestimmten Speziallehrgängen, aus
ganz Deutschland teil. Bei vielen Fortbildungsmaßnahmen hat das BFW bundesweit einen überdurchschnittlichen
Marktanteil. Dozenten mit hohem Fachwissen und Praktiker mit einem reichen Erfahrungsschatz ermöglichen ein
hohes Niveau der Weiterbildung.
Gemeinsam mit dem Bauindustrieverband Sachsen/Sachsen-Anhalt e. V. und dem Sächsischen Baugewerbeverband e. V. führt das BFW Bau Sachsen e. V. in der Bauakademie Sachsen Führungskräfteschulungen und
Managementseminare durch.
Fachkräfteschulungen für ausländische Partner, ein modulares Job-Training-Center Bau und die private Arbeitsvermittlung komplettieren das Angebot des BFW.
Die vier Standorte in Bautzen, Dresden, Glauchau und Leipzig verfügen über Werkstätten und Räume für
praktische und theoretische Unterweisungen, einschließlich der notwendigen Computertechnik. Vorhandene
Räumlichkeiten können zur Durchführung von Konferenzen, Tagungen und anderen Veranstaltungen genutzt
werden. Auch sind Übernachtungsmöglichkeiten an allen vier Standorten vorhanden.
Vertreter des BFW Bau Sachsen e. V. sind in wichtigen Gremien der Berufsbildung bundesweit und regional aktiv
und bestimmen die Entwicklung des Sektors entscheidend mit.
Das BFW Bau Sachsen e. V. ist nach DIN EN ISO 9001:2008 für folgenden Geltungsbereich zertifiziert:
Förderung der beruflichen Bildung der in- und ausländischen Wirtschaft insbesondere der Bauwirtschaft durch
Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen der
●Berufsausbildungsvorbereitung
●Berufsausbildung
●
Beruflichen Umschulung
●
Beruflichen Fortbildung
(Anpassungs- und Aufstiegsfortbildung)
● Weiterbildung von Führungspersonal in den Bauberufen,
den gewerblich-technischen und den kaufmännischen
Berufsfeldern
●
Privaten Arbeitsvermittlung
[1]
Einleitung
Das vorliegende Weiterbildungsprogramm BAU 2014/2015 ist eine Übersicht des Lehrgangsangebots im BFW Bau
Sachsen e. V. an den Standorten in Bautzen, Dresden, Glauchau und Leipzig und enthält Informationen zu:
●
●
●
●
Lehrgängen der Aufstiegsfortbildung Bau zum Geprüften Polier, Geprüften Meister,
Werkpolier und Vorarbeiter
Fachkursen des Job-Training-Centers Bau
Umschulungen und Vorbereitung auf die Externenprüfung zum Facharbeiterabschluss
in den Bereichen Bau, Farbe und Kunststoff
Spezialkursen der Kompetenzzentren Holz, Beton, Baumaschine und Infrastruktur
sowie ergänzende Informationen zu
●
●
●
●
●
Teilnahmebedingungen,
Fördermöglichkeiten für Weiterbildung,
Karrierechancen und Aufstiegsmöglichkeiten in der Baubranche,
Übernachtungsangeboten an den Standorten und
Kontaktdaten der Ansprechpartner.
Details zu allen Angeboten, die Möglichkeit zur Online-Anmeldung, Anmeldeformulare (Fax, Post) für die Weiterbildungsveranstaltungen sowie weitere Informationen rund um das Thema Bildung in der Bauwirtschaft finden Sie auf
der Website des BFW Bau Sachsen e. V. unter:
www.bau-bildung.de
Ergänzend zu den Angeboten des BFW Bau Sachsen e. V. für gewerbliche Arbeitnehmer bietet die Bauakademie
Sachsen speziell für Führungskräfte der Baubranche ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm bestehend aus
Spezialkursen, Fachtagungen und Seminaren in den Bereichen Management, Recht und Technik.
Eine Übersicht zu den Angeboten der Bauakademie Sachsen finden Sie unter: www.bauakademie-sachsen.de
[2]
Aufstiegsfortbildung
Das mittlere Managementpersonal auf der Baustelle ist das Bindeglied zwischen ausführendem Baustellenpersonal
und dem Leitungspersonal des Betriebs und prägt somit entscheidend Qualität und Effizienz eines Bauprojektes.
In den Lehrgängen der Aufstiegsfortbildung werden gewerbliche Arbeitnehmer für die Übernahme von Fach- und
Führungsaufgaben im mittleren Baustellenmanagement qualifiziert und auf die Prüfungen zum:
Geprüften Polier │ Geprüften Meister │ Werkpolier │ Vorarbeiter
in verschiedenen Fachrichtungen und Spezialqualifikationen vorbereitet.
Für die Qualifizierung von kaufmännischem Personal in Bauunternehmen werden ergänzend die Lehrgänge zur
Vorbereitung auf die Abschlüsse
Baukaufmann/-frau │ Baufachwirt/-in
angeboten.
Nr.
Lehrgänge
Ort(e)
Termin(e)
Gebühr
27.03.2015
27.03.2015
20.03.2015
27.03.2015
27.03.2015
27.02.2015
20.03.2015
27.03.2015
20.03.2015
20.03.2015
27.03.2015
27.02.2015
21.01.2015
23.01.2015
30.01.2015
20.03.2015
19.12.2014
12.12.2014
12.12.2014
12.12.2014
12.12.2014
3.570,00 €
zzgl. Prüfungsgebühren
Geprüfter Polier (Stufe 2 des Abschlusses Geprüfter Polier)
A-1
Geprüfter Polier
– Fachrichtung Hochbau inkl. Ausbildereignungsprüfung
A-2
Geprüfter Polier
– Fachrichtung Hochbau ohne Ausbildereignungsprüfung
A-3
Geprüfter Polier
– Fachrichtung Tiefbau inkl. Ausbildereignungsprüfung
A-4
Geprüfter Polier
– Fachrichtung Tiefbau ohne Ausbildereignungsprüfung
A-5
Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung
A-6
Auffrischungskurs für Werkpoliere / Schwerpunkt Hochbau
Vorbereitung für den Lehrgang zum Geprüften Polier
A-7
Auffrischungskurs für Werkpoliere / Schwerpunkt Tiefbau
Vorbereitung für den Lehrgang zum Geprüften Polier
Dresden
Glauchau
Leipzig
Dresden
Glauchau
Leipzig
Bautzen
Glauchau
Leipzig
Bautzen
Glauchau
Leipzig
Bautzen
Dresden
Glauchau
Leipzig
Dresden
Glauchau
Leipzig
Glauchau
Leipzig
05.01.2015
12.01.2015
05.01.2015
26.01.2015
02.02.2015
05.01.2015
05.01.2015
12.01.2015
05.01.2015
26.01.2015
02.02.2015
05.01.2015
05.01.2015
05.01.2015
12.01.2015
02.03.2015
15.12.2014
08.12.2014
08.12.2014
08.12.2014
08.12.2014
3.110,00 €
zzgl. Prüfungsgebühren
3.570,00 €
zzgl. Prüfungsgebühren
3.110,00 €
zzgl. Prüfungsgebühren
460,00 €
zzgl. Prüfungsgebühren
300,00 €
300,00 €
Werkpolier (Stufe 1 des Abschlusses Geprüfter Polier), Prüfung: 27./28.03.2015 in Leipzig
A-8
Grundlagenlehrgang Werkpolier
A-9
Werkpolier
– Spezialqualifikation Hochbau und Bauen im Bestand
A-10
Werkpolier
– Spezialqualifikation Tiefbau (Erd-, Straßen-, Kanalbau)
A-11
Werkpolier
– Spezialqualifikation Straßenbau
Werkpolier
– Spezialqualifikation Gleisbau
Werkpolier
– Spezialqualifikation Kabelleitungstiefbau
Werkpolier
– Spezialqualifikation Spezialtiefbau
Werkpolier
– Spezialqualifikation Rohrleitungsbau
Werkpolier
– Spezialqualifikation Kanalbau
A-12
A-13
A-14
A-15
A-16
Dresden
Glauchau
Leipzig
Dresden
Glauchau
Leipzig
Bautzen
Glauchau
Leipzig
Glauchau
Leipzig
Leipzig
03.02.2015
22.01.2015
15.01.2015
05.02.2015
26.01.2015
02.02.2015
05.02.2015
26.01.2015
02.02.2015
26.01.2015
02.02.2015
02.02.2015
Leipzig
02.02.2015
Leipzig
02.02.2015
Leipzig
02.02.2015
Leipzig
02.02.2015
[3]
04.02.2015
150,00 €
23.01.2015
16.01.2015
26.03.2015
2.282,00 €
20.03.2015 + 250,00 € Prüfungsgebühr
20.03.2015
26.03.2015
2.282,00 €
20.03.2015 + 250,00 € Prüfungsgebühr
20.03.2015
20.03.2015
2.282,00 €
20.03.2015 + 250,00 € Prüfungsgebühr
20.03.2015
2.282,00 €
+ 250,00 € Prüfungsgebühr
20.03.2015
2.282,00 €
+ 250,00 € Prüfungsgebühr
24.03.2015
2.440,00 €
+ 250,00 € Prüfungsgebühr
20.03.2015
2.282,00 €
+ 250,00 € Prüfungsgebühr
20.03.2015
2.282,00 €
+ 250,00 € Prüfungsgebühr
Aufstiegsfortbildung
Nr.
Lehrgänge
Vorarbeiter, Prüfung: 07.02.2015 in Leipzig
A-17
Grundlagenlehrgang Vorarbeiter
A-18
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Hochbau und Bauen im Bestand
A-19
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Holzbau und Bauen im Bestand
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Tiefbau (Erd-, Straßen-, Kanalbau)
A-20
A-21
A-22
A-23
A-24
A-25
A-26
A-27
A-28
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Straßenbau
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Gleisbau
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Kabelleitungstiefbau
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Kanalsanierung
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Spezialtiefbau
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Rohrleitungsbau
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Kanalbau
Vorarbeiter
– Spezialqualifikation Geothermie
Ort(e)
Termin(e)
Dresden
Glauchau
Leipzig
Dresden
Glauchau
Leipzig
Bautzen
08.01.2015
12.01.2015
15.01.2015
12.01.2015
15.01.2015
19.01.2015
12.01.2015
Bautzen
Glauchau
Leipzig
Glauchau
Leipzig
Leipzig
12.01.2015
15.01.2015
19.01.2015
15.01.2015
19.01.2015
19.01.2015
Leipzig
19.01.2015
Leipzig
19.01.2015
Leipzig
19.01.2015
Leipzig
19.01.2015
Leipzig
19.01.2015
Leipzig
19.01.2015
Gebühr
09.01.2015
150,00 €
13.01.2015
16.01.2015
30.01.2015
940,00 €
03.02.2015 + 100,00 € Prüfungsgebühr
06.02.2015
30.01.2015
940,00 €
+ 100,00 € Prüfungsgebühr
30.01.2015
940,00 €
03.02.2015 + 100,00 € Prüfungsgebühr
06.02.2015
03.02.2015
940,00 €
06.02.2015 + 100,00 € Prüfungsgebühr
06.02.2015
940,00 €
+ 100,00 € Prüfungsgebühr
06.02.2015
940,00 €
+ 100,00 € Prüfungsgebühr
06.02.2015
940,00 €
+ 100,00 € Prüfungsgebühr
06.02.2015
940,00 €
+ 100,00 € Prüfungsgebühr
06.02.2015
940,00 €
+ 100,00 € Prüfungsgebühr
06.02.2015
940,00 €
+ 100,00 € Prüfungsgebühr
06.02.2015
940,00 €
+ 100,00 € Prüfungsgebühr
Geprüfter Meister
A-29
Geprüfter Meister für Rohr-, Kanal- und Industrieservice
Leipzig
10.11.2014
08.05.2015
A-30
Geprüfter Baumaschinenmeister im Tief- und Straßenbau
Teil 1 und 3
Glauchau
12.01.2015
24.04.2015
8.222,00 €
zzgl. Prüfungsgebühren
1.475,00 €
zzgl. Prüfungsgebühren
Baukaufmann/-frau und Baufachwirt/-in
A-31
Baufachwirt/Baufachwirtin (IHK)
- Aufbaulehrgang (berufsbegleitend)
Dresden
27.02.2015
07.11.2015
A-32
Baukaufmann/Baukauffrau
(Teil 1 des Baufachwirtes IHK, berufsbegleitend)
Dresden
07.11.2014
21.02.2015
2.600,00 €
¹ermäßigt 1.900,00 €
zzgl. Prüfungsgebühren
1.560,00 €
¹ermäßigt 1.170,00 €
zzgl. Prüfungsgebühren
¹ Mitgliedsunternehmen des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen-Anhalt e. V. und des Sächsischen Baugewerbeverbandes e. V.
Details zu den Lehrgängen, aktuelle Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie unter:
www.bau-bildung.de/aufstieg.php.
[4]
Modulares Job-Training-Center Bau
Das Modulare Job-Training-Center Bau dient zur Vorbereitung auf spezielle Arbeitsaufgaben im Unternehmen,
zur Qualifizierung vor einer Neueinstellung oder zur Umsetzung von Trainingsmaßnahmen der Agentur für Arbeit.
Die Teilnehmer stellen anhand ihrer Voraussetzungen Fachkurse individuell zusammen. Das Angebot umfasst:
Nr.
Lehrgänge
Nr.
Lehrgänge
TC-1
Fachkurs – Betonbau/Schalung
TC-10
Fachkurs – Zimmererarbeiten
TC-2
Fachkurs – Gerüstbau
TC-11
Fachkurs – Estrichlegearbeiten
TC-3
Fachkurs – Altbausanierung
TC-12
Fachkurs – Kanalbau
TC-4
Fachkurs – Denkmalpflege
TC-13
Fachkurs – Straßenbau
TC-5
Fachkurs – Fliesenlegerarbeiten
TC-14
Fachkurs – Rohrleitungsbau
TC-6
Fachkurs – Stuckateurarbeiten
TC-15
TC-7
Fachkurs – Trockenbau
TC-16
Fachkurs – Aufmaß und Abrechnung von
Bauleistungen,Vermessungskurs
Fachkurs – Malerarbeiten
TC-8
Fachkurs – Maurerarbeiten
TC-17
Fachkurs – Baumaschinentraining
TC-9
Fachkurs – Klinkermauerwerk
TC-18
Praktikum
Umschulung / Nachqualifizierung
Eine Umschulung gestattet Quereinsteigern ab einem Alter von 21 Jahren, einen staatlich anerkannten Berufsabschluss zu erlangen. Die Lehrgänge beginnen jährlich im April bzw. September. Die Umschulung kann entweder betrieblich oder außerbetrieblich im BFW Bau Sachsen e. V. erfolgen. Folgende Lehrgänge werden angeboten:
Nr.
Umschulung
Dauer
Ort(e)
U-1
BAU
Ausbaufacharbeiter – SP Zimmererarbeiten
16 Monate
Bautzen, Dresden, Leipzig
U-2
BAU
Hochbaufacharbeiter – SP Maurerarbeiten
16 Monate
Bautzen, Dresden, Glauchau, Leipzig
U-3
BAU
Tiefbaufacharbeiter – SP Straßenbauarbeiten
16 Monate
Bautzen, Dresden, Glauchau, Leipzig
U-4
BAU
Beton- und Stahlbetonbauer
24 Monate
Bautzen, Dresden, Glauchau, Leipzig
U-5
BAU
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger
24 Monate
Dresden, Leipzig
U-6
BAU
Gerüstbauer
24 Monate
Leipzig
U-7
BAU
Kanalbauer
24 Monate
Bautzen, Dresden, Glauchau, Leipzig
U-8
BAU
Maurer
24 Monate
Bautzen, Dresden, Glauchau, Leipzig
U-9
BAU
Rohrleitungsbauer
24 Monate
Leipzig
U-10
BAU
Straßenbauer
24 Monate
Bautzen, Dresden, Glauchau, Leipzig
U-11
BAU
Trockenbaumonteur
24 Monate
Dresden, Leipzig
U-12
BAU
Zimmerer
24 Monate
Bautzen, Dresden, Leipzig
U-13
BAU
Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice
24 Monate
Leipzig
U-14
BAU
9 Wochen
Leipzig
U-15
BAU
Nachqualifizierung
zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice
Baugeräteführer
24 Monate
Glauchau
U-16
FARBE
Bauten- und Objektbeschichter
16 Monate
Bautzen, Dresden
U-17
KUNSTSTOFF
Maschinen- und Anlagenführer für Kunststofftechnik
16 Monate
Bautzen
U-18
KUNSTSTOFF
6 Monate
Bautzen
U-19
KUNSTSTOFF
Vorbereitung auf die Externenprüfung
zum Maschinen- und Anlagenführer für Kunststofftechnik
Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und
Kautschuktechnik
24 Monate
Bautzen
Die Lehrgänge sind nach der AZWV/AZAV-Richtlinie zertifiziert und können mit einem Bildungsgutschein in
Anspruch genommen werden. Weitere Infos finden Sie unter: www.bau-bildung.de/dokumente/U.pdf bzw.
www.bau-bildung.de/jobtraining.php
[5]
Spezialkurse - Holzzentrum Bautzen
Als Bildungsstätte inmitten der einzigartigen Oberlausitzer Umgebindehauslandschaft versteht sich das Holzzentrum
Bautzen als Ansprechpartner für Handwerk, Industrie, Planungsbüros und interessierte Bürger in allen Belangen
rund um das Bauen mit Holz. Gut ausgebildetes Lehrpersonal, hochmoderne Werkstätten und Übernachtungsmöglichkeiten stehen unseren Kunden zur Verfügung.
Nr.
Lehrgänge
Termin(e)
Gebühr
HK-1
Praxisseminar "Richten von Dachkonstruktionen mit Krüppelwalm
und Querbau"
auf Anfrage
auf Anfrage
HS-1
Praxisseminar "Altbausanierung im Zimmerergewerk"
auf Anfrage
auf Anfrage
auf Anfrage
auf Anfrage
weitere Spezialkurse in Bautzen
BZ-1
Zertifizierte Teilqualifikationen (IHK) aus dem Beruf Verfahrensmechaniker
Kunststoff und Kautschuktechnik
TQ 1: Fertigungsvoraussetzungen für die Kunststoffverarbeitung schaffen
BZ-2
Zertifizierte Teilqualifikationen (IHK) aus dem Beruf Verfahrensmechaniker
Kunststoff und Kautschuktechnik
TQ 3: Formteile durch Spritzgießen fertigen
29.01.2015
25.06.2015
auf Anfrage
BZ-3
Zertifizierte Teilqualifikationen (IHK) aus dem Beruf Verfahrensmechaniker
Kunststoff und Kautschuktechnik
TQ 4: Formteile durch Extrudieren fertigen
29.01.2015
25.06.2015
auf Anfrage
BM-201 Modulares Baumaschinentraining
Bedienberechtigung Minibagger/Radlader
(nach den Grundsätzen der BG BAU)
auf Anfrage
auf Anfrage
BM-202 Modulares Baumaschinentraining
Bedienberechtigung Mobilbagger/Raupenbagger
(nach den Grundsätzen der BG BAU)
auf Anfrage
auf Anfrage
BM-203 Modulares Baumaschinentraining
Fahrausweis Geprüfter Bagger- und Laderfahrer
auf Anfrage
auf Anfrage
28.11.2014
+ auf Anfrage
970,00 €
¹ermäßigt 915,00 €
RB-101 PE-HD Schweißen nach DVGW-Arbeitsblatt GW 330 - Grundkurs
24.11.2014
¹ Mitgliedsunternehmen des rbv und DVGW
Details zu den Lehrgängen, aktuelle Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie unter:
www.bau-bildung.de/weiterbildung.php
[6]
Spezialkurse - Betonzentrum Dresden
Das Betonzentrum Dresden führt seit über 20 Jahren sehr erfolgreich Lehrgänge im Bereich des modernen Betonbaus,
der Betonsanierung und der Bauwerksabdichtung durch. Die Lehrgänge zeichnen sich durch eine ausgewogene
Kombination von theoretischem Unterricht und praktischen Übungen aus. Sie sind dadurch sowohl für Planer und
ausschreibende Stellen als auch für Ausführungsbetriebe attraktiv.
Jährlich qualifizieren sich über 450 Teilnehmer in unserem bundesweit anerkannten Aus- und Fortbildungszentrum.
Mit unserem Betonlabor sind wir als „Ständige Betonprüfstelle“ (VMPA-B-2089) im Verzeichnis der Betonprüfstellen des
Verbandes der Materialprüfungsämter e. V. eingetragen und stellen ein umfangreiches Angebot an Baustoffprüfungen
und eine breite Palette im Maschinen- und Geräteverleih für interessierte Unternehmen bereit.
Nr.
Lehrgänge
Termin(e)
Gebühr
B-1
Erweiterte betontechnologische Ausbildung (E-Schein)
19.01.2015
13.02.2015
1.500,00 €
+ 150,00 € Prüfungsgebühr
B-2
Weiterbildungsseminar für E-Schein-Inhaber
09.02.2015
10.02.2015
290,00 €
B-3
Betonprüferlehrgang
01.12.2014
12.12.2014
870,00 €
B-4
Weiterbildung für Betonprüfer
19.01.2015
20.01.2015
270,00 €
B-5
Betontechnologische Ausbildung im Betonstraßenbau (B-StB-Schein)
Befähigungsnachweis zum Einbau von Straßenbeton
16.02.2015
28.02.2015
1.555,00 €
+ 100,00 € Prüfungsgebühr
B-6
Weiterbildung für BStB-Schein-Inhaber
14.01.2015
15.01.2015
290,00 €
B-7
Seminar – Beton nach Überwachungsklassen 2 und 3
07.01.2015
08.01.2015
250,00 €
B-8
Sichtbeton – Kompromiss zwischen Theorie und Praxis
07.01.2015
150,00 €
B-9
Wasserundurchlässige Stahlbetonbauwerke („Weiße Wannen“)
Planung und Herstellung
27.02.2015
290,00 €
B-10
Industrieböden aus Beton
21.01.2015
150,00 €
B-11
Industrieböden aus Beton – Aufbaukurs
11.03.2015
150,00 €
B-12
Fachgerechter Einbau von Straßenbeton
23.02.2015
150,00 €
B-13
Beton für Landwirtschaftsbauten
15.01.2015
150,00 €
B-14
Stahlfaserbeton – oder Beton mit Stahlfasern?
08.01.2015
150,00 €
BS-1
SIVV-Vorbereitungsseminar
08.01.2015
26.02.2015
12.03.2015
09.04.2015
09.01.2015
27.02.2015
13.03.2015
10.04.2015
198,00 €
+ 30,00 € Prüfungsgebühr
BS-2
Lehrgang "Schützen, Instandsetzen, Verstärken und Verbinden
von Betonbauteilen" (SIVV-Schein)
12.01.2015
02.03.2015
16.03.2015
13.04.2015
23.01.2015
13.03.2015
27.03.2015
24.04.2015
1.323,00 €
+ 100,00 € Prüfungsgebühr
BS-3
SIVV-Weiterbildungsseminar
02.12.2014
13.01.2015
27.01.2015
23.02.2015
02.03.2015
16.03.2015
08.04.2015
28.04.2015
06.05.2015
27.05.2015
03.12.2014
14.01.2015
28.01.2015
24.02.2015
03.03.2015
17.03.2015
09.04.2015
29.04.2015
07.05.2015
28.05.2015
245,00 €
BS-4
SPCC-Düsenführerprüfung
Befähigungsnachweis zum Verarbeiten von Spritzmörtel und
Spritzbeton mit Kunststoffzusatz
30.03.2015
31.03.2015
1.130,00 €
BS-5
Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen
im Wasserbau nach ZTV-W
04.03.2015
150,00 €
BS-6
Betonsanierung – Betonkosmetik
19.02.2015
150,00 €
BS-7
Fachgerechte Verwendung von Vergussmörtel und Vergussbeton
06.03.2015
150,00 €
[7]
26.02.2015
Spezialkurse - Betonzentrum Dresden
Nr.
Lehrgänge
BWA-1 Herstellen von Abdichtungen aus kunststoffmodifizierten
Bitumendickbeschichtungen (KMB)
auf Basis DIN 18195 Bauwerksabdichtungen
Termin(e)
Gebühr
04.02.2015
11.02.2015
06.02.2015
13.02.2015
450,00 €
+ 150,00 € Prüfungsgebühr
weitere Spezialkurse in Dresden
DD-1
Fachgerechter Gabionenbau – die Wunderwelt der Steinkörbe
23.02.2015
25.02.2015
295,00 €
DD-2
Der Mitarbeiter als "Ausbilder" im Betrieb
21.01.2015
22.01.2015
230,00 €
DD-3
DVS®-Brennschneiden von Hand
auf Anfrage
605,20 €
DD-4
DVS®-Basisqualifikation E1 Kehlnahtschweißer
auf Anfrage
950,40 €
DD-5
DVS®-Basisqualifikation
auf Anfrage
1.425,60 €
GH-1
Luftdichtigkeit fachgerecht testen – Blower Door
25.02.2015
120,00 €
GH-2
"Fachkundiger Prüfer" zur Bestimmung von Luftdichtigkeitsebenen
gemäß Energieeinsparverordnung
19.01.2015
20.01.2015
240,00 €
GH-3
Innenwanddämmung – sinnvolle Alternative durch fachgerechte
Ausführung
02.02.2015
03.02.2015
240,00 €
GT-1
Infrarothheizung – ein effizientes Heizsystem
04.03.2015
150,00 €
BM-101 Gabelstapler - allgemeine Ausbildung nach BGG 925 (Stufe 1)
auf Anfrage
auf Anfrage
BM-102 Umgang mit der Elektro- und Motorkettensäge (am liegenden Holz)
auf Anfrage
80,00 €
MAG M1 Kehlnahtschweißer
Details zu den Lehrgängen, aktuelle Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie unter:
www.bau-bildung.de/weiterbildung.php und unter: www.betonzentrum-dresden.de
[8]
Spezialkurse - Baumaschinenzentrum Glauchau
Das Baumaschinenzentrum Glauchau ist in Sachsen der Ansprechpartner, wenn es um den verantwortungsvollen
Einsatz von Baumaschinen geht. Eine gute Ausbildung der Maschinenführer erhöht die Wirtschaftlichkeit einer Bauaufgabe in erheblichem Maße.
Die Spitzenverbände der Deutschen Bauwirtschaft haben gemeinsam mit der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft für Deutschland einheitliche Anforderungsprofile für die Qualifikation von Maschinenführern geschaffen. Diese werden auch im europäischen Ausland, wie z.B. in der Schweiz und in Österreich, anerkannt.
Als zugelassene Prüfstätte für Maschinenführer der Deutschen Bauwirtschaft wird das Baumaschinenzentrum
Glauchau den neuen höheren Anforderungen im modernen Baugeschehen gerecht und ermöglicht bei Bestehen aller
Prüfungen den Erwerb von einzigartigen und anerkannten Qualifikationsnachweisen.
Nr.
Lehrgänge
Termin(e)
Gebühr
BM-1
Geprüfter Bagger- und Laderfahrer – für Profis
09.09.2014
04.11.2014
25.11.2014
06.01.2015
03.02.2015
24.02.2015
28.04.2015
30.09.2014
26.11.2014
16.12.2014
27.01.2015
24.02.2015
17.03.2015
22.05.2015
400,00 €
+ 350,00 € Prüfungsgebühr
BM-2
Geprüfter Bagger- und Laderfahrer – für Fortgeschrittene
08.09.2014
03.11.2014
24.11.2014
05.01.2015
02.02.2015
23.02.2015
27.04.2015
30.09.2014
26.11.2014
16.12.2014
27.01.2015
24.02.2015
17.03.2015
22.05.2015
1.500,00 €
+ 350,00 € Prüfungsgebühr
BM-3
Geprüfter Bagger- und Laderfahrer – Komplettlehrgang
08.09.2014
03.11.2014
24.11.2014
05.01.2015
02.02.2015
23.02.2015
27.04.2015
30.09.2014
26.11.2014
16.12.2014
27.01.2015
24.02.2015
17.03.2015
22.05.2015
1.850,00 €
+ 350,00 € Prüfungsgebühr
BM-4
Geprüfter Turmdrehkranführer – für Profis
12.01.2015
02.02.2015
23.02.2015
29.01.2015
19.02.2015
12.03.2015
250,00 €
+ 215,00 € Prüfungsgebühr
BM-5
Geprüfter Turmdrehkranführer – für Fortgeschrittene
12.01.2015
02.02.2015
23.02.2015
29.01.2015
19.02.2015
12.03.2015
800,00 €
+ 215,00 € Prüfungsgebühr
BM-6
Geprüfter Turmdrehkranführer – Komplettlehrgang
12.01.2015
02.02.2015
23.02.2015
30.01.2015
20.02.2015
13.03.2015
1.150,00 €
+ 215,00 € Prüfungsgebühr
BM-7
Geprüfter Teleskopfahrer
auf Anfrage
1.250,00 €
+ 350,00 € Prüfungsgebühr
BM-8
Geprüfter Fahrer von Verdichtungsgeräten in der Bauwirtschaft
auf Anfrage
650,00 €
+ 300,00 € Prüfungsgebühr
BM-9
Gabelstaplerfahrer - allgemeine Ausbildung nach BGG 925 (Stufe 1)
05.09.2014
24.10.2014
20.03.2015
22.05.2015
auf Anfrage
BM-10 LKW-Ladekranfahrer
auf Anfrage
355,00 €
BM-11
auf Anfrage
75,00 €
BM-12 Unterweisung an Minibagger (bis 3,5 t)
auf Anfrage
400,00 €
BM-13 Unterweisung an Radlader (bis 9 t)
auf Anfrage
400,00 €
BM-14 Unterweisung an Verdichtungsmaschinen
auf Anfrage
490,00 €
BM-15 Unterweisung an Raupenbagger (18 t)
auf Anfrage
590,00 €
Jährliche Pflichtunterweisung nach BGV A1, ArbSchG und BetrSichV
[9]
01.09.2014
20.10.2014
16.03.2015
18.05.2015
Spezialkurse - Baumaschinenzentrum Glauchau
Nr.
Lehrgänge
Termin(e)
Gebühr
BM-16 Unterweisung an Mobilbagger
auf Anfrage
590,00 €
BM-17 Unterweisung an Teleskoplader
auf Anfrage
590,00 €
BM-18 Unterweisung an Planierraupe
auf Anfrage
590,00 €
BM-19 Baumaschinentechnisches Praktikum für Studenten / Lehrkräfte
auf Anfrage
auf Anfrage
BM-20 Fachseminar - Praktiker Anwendungswissen 1
(Bestimmungsgemäße Verwendung von Erdbaumaschinen)
auf Anfrage
150,00 €
BM-21 Fachseminar - Praktiker Anwendungswissen 2
(Inbetriebnahme und Wartung von Erdbaumaschinen)
auf Anfrage
150,00 €
BM-22 Fachseminar - Maschinensteuerungs- und
Betriebsdatenerfassungssysteme bei Erdbaumaschinen
auf Anfrage
150,00 €
BM-23 Fachseminar - Sicherheit bei Bauarbeiten im Bereich
von Versorgungsleitungen GW129
auf Anfrage
150,00 €
BM-24 Fachseminar - für Lastaufnahmeeinrichtungen
auf Anfrage
150,00 €
19.01.2015
20.01.2015
400,00 €
¹ermäßigt 300,00 €
26.01.2015
09.03.2015
27.01.2015
10.03.2015
290,00 €
¹ermäßigt 220,00 €
weitere Spezialkurse in Glauchau
STB101
Qualitätssicherung im Straßenbau
AS-102 Verkehrssicherung an Baustellen
(MVAS 1999, RSA 1995, ZTV-SA 1997)
¹ Mitgliedsunternehmen des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen-Anhalt e. V. und des Sächsischen Baugewerbeverbandes e. V.
Details zu den Lehrgängen, aktuelle Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie unter:
www.bau-bildung.de/weiterbildung.php sowie unter www.baumaschienenzentrum-glauchau.de.
[ 10 ]
Spezialkurse - Infrastrukturzentrum Leipzig
Das Kompetenzzentrum Infrastruktur Leipzig ist Ihr zuverlässiger Partner in allen Fragen rund um die praxisorientierte
Aus- und Weiterbildung im Bereich der leitungsgebundenen Infrastruktur. Unsere Angebote umfassen u. a. folgende
Bereiche:
●Rohrleitungsbau/Kabelleitungsbau
●
Rohr- Kanal- und Industrieservice
●Verkehrsinfrastruktur
●
Energie- und Umwelttechnik
In allen Bereichen setzen wir auf erfahrene Dozenten und modernste technische Ausstattungen.
Nr.
Lehrgänge
Termin(e)
Gebühr
AS-1
Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator RAB 30 – Teil C
auf Anfrage
AS-2
Weiterbildung für SIGE-Koordinatoren – Aktuelles aus Sicherheit und
Gesundheitsschutz nach Baustellenverordnung
auf Anfrage
auf Anfrage
AS-3
SCC-Sicherheitszertifikat nach Dokument 018
19.02.2015
20.02.2015
370,00 €
+ 137,00 € Prüfungsgebühr
AS-4
Sachkunde Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS
1999, RSA 1995, ZTV-SA 1997) inklusive Bundesautobahnen
20.11.2014
09.03.2015
21.11.2014
10.03.2015
AS-5
Sachkunde Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS
1999, RSA 1995, ZTV-SA 1997)
05.12.2014
12.02.2015
AS-6
Jährliche Pflichtunterweisung nach BGV A1, ArbSchG und BetrSichV
auf Anfrage
AS-7
Unterweisung in die Unfallverhütung bei Arbeiten in umschlossenen
Räumen abwassertechnischer Anlagen in Praxis und Theorie
02.10.2014
11.03.2015
AT-1
Fachkunde für die Generalinspektion von
Leichtflüssigkeitsabscheideanlagen nach DIN 1999-100
AT-2
Fachkunde für die Wartung und Prüfung von
Fettabscheideanlagen nach DIN 4040 - 100
DI-1
Sachkunde für die Dichtheitsprüfung von Leitungen, Kanälen und Anlagen
für Abwasser
– Dichtheitsprüfung von Abwasserkanälen, Kleinkläranlagen, abflusslosen
Gruben, Haltungen, Schächten und einzelnen Verbindungen –
24.09.2014
04.03.2015
26.09.2014
06.03.2015
DI-2
Grundlagen der Dichtheitsprüfung von Entwässerungsanlagen innerhalb
und außerhalb von Gebäuden
17.02.2015
18.02.2015
DI-3
Sachkundiger für die Prüfung des Zustandes und der Funktionsfähigkeit
privater Abwasserleitungen auf Grundlage der Verordnung zur Selbstüberwachung von Abwasseranlagen (SüwV Abw) des Landes NordrheinWestfalen (ehem. § 61 a)
auf Anfrage
DI-4
Rezertifizierung: Sachkundiger für die Prüfung des Zustandes und der
Funktionsfähigkeit privater Abwasserleitungen auf Grundlage der
Verordnung zur Selbstüberwachung von Abwasseranlagen (SüwV Abw)
des Landes Nordrhein-Westfalen (ehem. § 61 a)
auf Anfrage
ES-1
Erwerb der Asbest-Sachkunde nach Nummer 2.7 der TRGS 519 für
ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten (Anlage 4 - A)
auf Anfrage
GB-1
Regelmäßige Fortbildung 2015 Gleisbau
18.05.2015
KB-1
Flüssigboden in der Praxis
auf Anfrage
KB-2
Grundlagen des Kanalbetriebes, Unterhaltung und Wartung von
Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden
28.01.2015
29.01.2015
KI-1
Kanalinspektionskurs (KI- Schein)
20.10.2014
23.02.2015
24.10.2014
27.02.2015
KI-2
Auffrischungskurs Kanalinspektion
13.10.2014
4
9
860,00 €
ermäßigt 720,00 €
290,00 €
ermäßigt 220,00 €
190,00 €
ermäßigt 140,00 €
75,00 €
2
310,00 €
ermäßigt 280,00 €
14.10.2014
990,00 €
15.10.2014
460,00 €
18.09.2014
10.04.2015
[ 11 ]
4
6
7
8
6
3
1
1
5
8
6
840,00 €
ermäßigt 770,00 €
420,00 €
ermäßigt 380,00 €
890,00 €
ermäßigt 800,00 €
495,00 €
ermäßigt 465,00 €
550,00 €
ermäßigt 470,00 €
280,00 €
ermäßigt 210,00 €
280,00 €
ermäßigt 230,00 €
420,00 €
ermäßigt 380,00 €
1.105,00 €
ermäßigt 995,00 €
280,00 €
ermäßigt 250,00 €
Spezialkurse - Infrastrukturzentrum Leipzig
Nr.
Lehrgänge
Termin(e)
KI-3
Zustandserfassung nach DIN EN 13 508-2 in Verbindung
mit DWA-M 149-2 / ISYBAU 2006
KL-1
Grundlehrgang für Mittelspannungskabelgarnituren in Kooperation mit
Tyco Electronics Raychem GmbH (a TE Connectivity Solutions GmbH)
KL-2
Lehrgang für Mittelspannungskabelgarnituren in Kooperation mit Tyco
Electronics Raychem GmbH (a TE Connectivity Solution GmbH)
KS-1
20.10.2014
23.02.2015
21.10.2014
24.02.2015
Gebühr
5
420,00 €
ermäßigt 380,00 €
14.10.2014
04.11.2014
260,00 €
15.10.2014
05.11.2014
16.10.2014
06.11.2014
705,00 €
Zertifizierter Fachkundiger Berstlining
25.03.2015
28.03.2015
KS-2
Kanalsanierung: Renovierung mit Schlauchlining- und Reparatur mit Kurzlinerverfahren für Hauptkanäle und Grundstücksentwässerungsanlagen
06.11.2014
05.02.2015
07.11.2014
06.02.2015
KS-3
Sanierung von Schächten und Bauwerken der Abwassertechnik
KS-4
Fachkunde Kanalsanierung
02.02.2015
06.02.2015
RB-1
Nachumhüllen von Rohren, Armaturen und Formstücken nach
DVGW-Arbeitsblatt neu GW 15 (A) – Lehrgang mit integrierter Prüfung
03.11.2014
08.12.2014
19.01.2015
16.02.2015
16.03.2015
07.04.2015
05.11.2014
10.12.2014
21.01.2015
18.02.2015
18.03.2015
09.04.2015
RB-2
Nachumhüllen von Rohren, Armaturen und Formstücken nach
DVGW-Arbeitsblatt neu GW 15 (A) – Prüfung
RB-3
Vermessungsarbeiten an Gas- und Wasserrohrnetzen GW 128
(Grundkurs)
RB-4
Vermessungsarbeiten an Gas- und Wasserrohrnetzen GW 128
(Nachschulung)
RB-5
Fachkraft für Muffentechnik metallischer Rohrsysteme –
DVGW Arbeitsblatt W 339
RB-6
Sicherheit bei Bauarbeiten im Bereich von Versorgungsleitungen
DVGW Hinweis GW 129
07.11.2014
12.12.2014
23.01.2015
20.02.2015
20.03.2015
RB-7
PE-HD Schweißer nach DVGW-Arbeitsblatt GW 330 – Grundkurs
auf Anfrage
RB-8
Modulare Bildungsmaßnahme Schweißen
auf Anfrage
RB-9
Sicherheitstechnische Anforderungen an die Ausführung von Baugruben
und Leitungsgräben – DIN 4124 (Stand: 01/2012)
auf Anfrage
RB-10
Arbeiten an in Betrieb befindlichen Gasrohrleitungen
(BGR 500, Kapitel 2.31)
auf Anfrage
RB-11
Arbeiten an in Betrieb befindlichen Trinkwasserrohrleitungen nach DVGW
auf Anfrage
RE-1
Grundlagenseminar Reinigung von Kanälen, Leitungen und Schächten
RE-2
Reinigung von Hochdruckspül- und Saugfahrzeugen
04.02.2015
06.11.2014
11.12.2014
22.01.2015
19.02.2015
19.03.2015
10.04.2015
10.11.2014
24.11.2014
09.02.2015
02.03.2015
23.03.2015
11.11.2014
25.11.2014
10.02.2015
03.03.2015
24.03.2015
12.11.2014
26.11.2014
11.02.2015
04.03.2015
25.03.2015
12.01.2015
30.03.2015
09.02.2015
14.01.2015
01.04.2015
10.02.2015
11.02.2015
02.04.2015
[ 12 ]
10
5
5
6
3
3
3
3
3
3
3
985,00 €
ermäßigt 890,00 €
560,00 €
ermäßigt 500,00 €
280,00 €
ermäßigt 250,00 €
960,00 €
ermäßigt 890,00 €
705,00 €
ermäßigt 665,00 €
485,00 €
ermäßigt 455,00 €
360,00 €
ermäßigt 300,00 €
220,00 €
ermäßigt 180,00 €
370,00 €
ermäßigt 335,00 €
150,00 €
ermäßigt 125,00 €
970,00 €
ermäßigt 915,00 €
auf Anfrage
3
3
3
7
7
270,00 €
ermäßigt 225,00 €
270,00 €
ermäßigt 225,00 €
270,00 €
ermäßigt 225,00 €
330,00 €
ermäßigt 280,00 €
190,00 €
ermäßigt 140,00 €
Spezialkurse - Infrastrukturzentrum Leipzig
Nr.
Lehrgänge
Termin(e)
RE-3
Fachkundelehrgang Kanalreinigung
RKl-1
Modulare Weiterbildung Rohr-, Kanal- und Industrieservice
RKl-2
Kanal-TV-Inspekteur
RKl-3
RKl-4
30.03.2015
02.04.2015
Gebühr
5
740,00 €
ermäßigt 690,00 €
auf Anfrage
auf Anfrage
26.01.2015
20.02.2015
auf Anfrage
Sachkundiger für Reinigung, Inspektion und Sanierung/Renovation von
Entwässerungsanlagen
13.10.2014
26.01.2015
14.11.2014
27.02.2015
auf Anfrage
Vorbereitungslehrgang zum Facharbeiterabschluss Fachkraft für Rohr-,
Kanal- und Industrieservice
26.01.2015
27.03.2015
auf Anfrage
weitere Spezialkurse in Leipzig
L-1
Entwickeln und Begründen von Lösungen für Konstruktionsdetails hinsichtlich des Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutzes
06.02.2015
L-2
Lagern und Transportieren von Bau- und Bauhilfsstoffen auf der Baustelle
22.01.2015
05.02.2015
L-3
Lage- und Höhenvermessung im Tiefbau
02.03.2015
04.03.2015
L-4
Lage- und Höhenvermessung im Hochbau
02.03.2015
03.03.2015
1
1
1
1
260,00 €
ermäßigt 210,00 €
260,00 €
ermäßigt 210,00 €
260,00 €
ermäßigt 210,00 €
260,00 €
ermäßigt 210,00 €
BM-301 Vorbereitungslehrgang zum Erwerb des Kranführerscheins
für Hochbaukrane - Theorie
auf Anfrage
auf Anfrage
BM-302 Modulare Führerscheinausbildung
auf Anfrage
auf Anfrage
BM-303 Bedienberechtigung Teleskopstapler
– Stufe 2 (nach den Grundsätzen der BG BAU)
auf Anfrage
160,00 €
BM-304 Bedienberechtigung Bauaufzug 200 - 1500 kg
auf Anfrage
160,00 €
BM-305 Bedienberechtigung Seilwinde
auf Anfrage
110,00 €
BM-306 Umgang mit der Elektro- und Motorkettensäge (am liegenden Holz)
auf Anfrage
80,00 €
BM-307 Bedienberechtigung Minibagger/Radlader und Verdichtertechnik
im Tiefbau
auf Anfrage
auf Anfrage
BM-308 Gabelstaplerfahrer - allgemeine Ausbildung nach BGG 925 (Stufe 1)
auf Anfrage
auf Anfrage
BMT301
Maschinensteuerungssyteme für Baumaschinen
Grundkurs
auf Anfrage
7.456,89 €
BMT302
Maschinensteuerungssyteme für Baumaschinen
Kurs für Fortgeschrittene
auf Anfrage
1.640,00 €
BMT303
Maschinensteuerungssyteme für Baumaschinen
Anwenderschulung
auf Anfrage
450,00 €
BMT304
Modulares Baumaschinentraining
auf Anfrage
auf Anfrage
1
Mitgliedsunternehmen des Bauindustrieverbandes
Sachsen/Sachsen-Anhalt e. V.
2 Mitgliedsunternehmen des VDRK
3 Mitgliedsunternehmen des rbv/brbv und DVGW
4Mitgliedsunternehmen des rbv/brbv, DVGW, VDRK
5Mitgliedsunternehmen des VDRK, DWA, Güteschutz Kanalbau
6 Mitgliedsunternehmen des rbv/brbv, DVGW, VDRK, DWA,
Güteschutz Kanalbau
7 Mitgliedsunternehmen des VDRK, DWA, BDE, Güteschutz Kanalbau
8 Mitgliesunternehmen des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen-
Anhalt e. V., DVGW, DWA, Güteschutz Kanalbau, VDRK
des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen Anhalt e. V., Sächsischen Baugewerbeverbandes e. V., rbv/brbv, DVGW,
VDRK
10 Mitgliedsunternehmen des ICB
9 Mitgliedsunternehmen
Details zu den Lehrgängen, aktuelle Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie unter:
www.bau-bildung.de/weiterbildung.php und unter: www.infrastruktur-leipzig.de
[ 13 ]
Teilnahmebedingungen des BFW Bau Sachsen e. V.
Anmeldung
Anmeldungen zur Teilnahme an Bildungsveranstaltungen haben über die Website www.bau-bildung.de zu erfolgen
oder sind schriftlich unter Angabe der Lehrgangsnummer und der Lehrgangsbezeichnung an das jeweilige ÜAZ zu
richten. Bitte schicken Sie uns bei einer schriftlichen Anmeldung das Anmeldeformular ausgefüllt per Post, Fax oder
E-Mail bis spätestens 3 Wochen vor Lehrgangsbeginn zu (beachten Sie bitte die unterschiedlichen Fristen und
Bedingungen der Fördermöglichkeiten).
Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Website in der Rubrik Weiterbildung. Bei Anmeldung per E-Mail bitte
unbedingt Name, Anschrift, Telefonnummer, Lehrgangsbezeichnung und Termin angeben. Die Rücksendung des
Anmeldeformulars dokumentiert die verbindliche Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung. Eine Bestätigung Ihrer
Anmeldung ist bei eintägigen Lehrgängen grundsätzlich nicht vorgesehen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Posteingangs berücksichtigt.
Lehrgangsdauer und Lehrgangsgebühren
Die Lehrgangsdauer ist pro Lehrgang in Unterrichtsstunden (Ustd.) ausgewiesen. Eine Unterrichtsstunde
entspricht 45 Minuten. Abweichungen werden separat angegeben. Die Höhe der Lehrgangsgebühren ist je Lehrgang
ausgewiesen. Die Gebühren basieren auf einer Mindestteilnehmerzahl und können sich bei Nichterreichen nach
vorheriger Ankündigung erhöhen. Bei einer Preiserhöhung wird dem Teilnehmer das Recht zum kostenlosen
Rücktritt eingeräumt.
Rücktrittsrecht
Der Teilnehmer kann bis zwei Wochen vor Beginn des Lehrganges von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch
machen und die Anmeldung kostenfrei stornieren. Diese Frist wird nur bei rechzeitigem Eingang der schriftlichen
Rücktrittserklärung gewährt.
Bei Rücktritt später als zwei Wochen vor Beginn des Lehrgangs wird der volle Preis berechnet. Diese Regelung
entfällt bei Benennung eines Ersatzteilnehmers.
Zahlungsbedingungen
Die Lehrgangsgebühr ist nach Rechnungsstellung, aber vor Lehrgangsbeginn zu entrichten. Bei höheren
Lehrgangsgebühren (z. B. Aufstiegsfortbildungen zum Meister, Polier etc.) können Ratenzahlungen vereinbart werden.
Prüfungsgebühren werden gesondert von der prüfenden Stelle erhoben.
Absagen von Veranstaltungen
Das BFW Bau Sachsen e. V. behält sich vor, eine Veranstaltung bis drei Tage vor Beginn abzusagen, wenn z. B. die
erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht mehr erreicht ist. Die gemeldeten Teilnehmer erhalten in diesem Fall die
Lehrgangsgebühr in voller Höhe zurückerstattet. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.
Literatur und andere Lehrgangsunterlagen
Der Lehrgangsveranstalter bemüht sich, für den jeweiligen Lehrgang erforderliche Literatur und andere
Lehrgangsunterlagen zur Verfügung zu stellen. Etwaige Kosten dafür werden in der persönlichen
Lehrgangsvereinbarung festgeschrieben und sind, wenn nicht extra ausgewiesen, nicht in der Lehrgangsgebühr
enthalten. Unterlagen können ggf. ausschließlich in digitaler Form vorliegen.
Dozenteneinsatz
Soweit das Lehrgangsziel nicht wesentlich beeinträchtigt wird, berechtigen der Wechsel von Dozenten und
Verschiebungen im Ablaufplan den Teilnehmer weder zum Rücktritt noch zur Minderung der Lehrgangsgebühr.
Unterkunft und Verpflegung
Bei Bedarf kann über den jeweiligen Standort Unterkunft und Verpflegung bestellt werden. Die Kosten dafür sind nicht
in den Lehrgangsgebühren enthalten.
Gerichtsstand
Amtsgericht Leipzig VR 4628
[ 14 ]
Fördermöglichkeiten für Weiterbildung
Für die berufliche Weiterbildung stehen Unternehmen und deren Mitarbeitern verschiedene finanzielle Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Diese können regional verschieden gehandhabt werden. Die Ansprechpartner des BFW Bau
Sachsen e. V. beraten Sie gern bei der Auswahl von Förderungen entsprechend der individuellen Situation und geben
Hinweise zu deren Beantragung. Im Folgenden sind Beispiele dazu dargestellt:
„Meister-BaföG“ – Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG)
●
●
Die Förderung der Aufstiegsfortbildung umfasst die Lehrgangs- und Prüfungskosten sowie den Lebensunterhalt in einer Kombination aus (nicht rückzahlbarem) Zuschuss und der Möglichkeit für ein zinsgünstiges Darlehn. Dabei beträgt z. B. der Zuschuss zu den Lehrgangs- und Prüfungsgebühren bis zu
50 Prozent.
Beispiele in dieser Broschüre sind z. B. Geprüfter Polier, Baufachwirt/Baufachwirtin.
Informationen über Einzelheiten der Förderung erhalten Sie bei den Industrie- und Handelskammern, bei den
Handwerkskammern und unter www.meister-bafoeg.info
WeGebAU – Weiterbildung für Geringqualifizierte und ältere Mitarbeiter
Gefördert wird die Teilnahme an zertifizierten Weiterbildungsveranstaltungen, die außerhalb des Betriebes stattfinden,
z. B. zum Nachholen von Berufsabschlüssen, für Fachkurse des Modularen-Job-Training-Center oder in der Aufstiegsfortbildung. Für Qualifizierungen gilt:
●
●
Arbeitnehmer aus KMU mit weniger als 250 Beschäftigten können einen Bildungsgutschein zur Förderung
der Lehrgangskosten erhalten. Diese beträgt für Arbeitnehmer ab dem 45. Lebensjahr 75%, für Arbeitnehmer
unter 45 Jahren 50%.
Für Arbeitnehmer ohne Berufsabschluss oder Arbeitnehmer, die seit mindestens vier Jahren an-/ungelernt
tätig sind, kann der Arbeitgeber einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt erhalten.
Nähere Infos erhalten Sie beim WeGeBAU-Berater des Arbeitgeberservices ihrer zuständigen Agentur für Arbeit.
Achtung:
Während des Bezugs von Saison-Kurzarbeitergeld kann keine Förderung über das WeGebAU-Programm
in Anspruch genommen werden.
Weiterbildungsscheck – betrieblich
Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung. Die Förderung wird vom Arbeitgeber beantragt und in
Form von Zuschüssen gewährt. Die Förderhöhe kann bis zu 70% der förderfähigen Ausgaben betragen. Bei Arbeitgebern mit mehr als 500 Mitarbeitern liegt der Fördersatz bei maximal 40% der förderfähigen Ausgaben. Finanziert
werden Vorhaben mit folgenden Zielstellungen:
●
●
●
●
●
●
Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen (z.B. Unternehmensmanagement, Fachkräftesicherung, neue Technologien),
Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung
sowie
Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.
Nähere Infos erhalten Sie unter: www.sab.sachsen.de/de/p_arbeit/detailfp_esf_61824.jsp
[ 15 ]
Fördermöglichkeiten für Weiterbildung
Weiterbildungsscheck – individuell
Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung, der Weiterbildung zur Verbesserung der
beruflichen Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Erhöhung der Beschäftigungschancen von Personen mit
Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung. Die Förderung wird in Form von Zuschüssen
in Höhe von bis zu 80% der förderfähigen Ausgaben gewährt. Antragsberechtigt sind: Beschäftigte, Auszubildende,
Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr), andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben
eintreten wollen, z. B. arbeitslose Nichtleistungsempfänger.
Nähere Infos erhalten Sie unter: www.sab.sachsen.de/de/p_arbeit/detailfp_esf_61761.jsp
Bildungsgutscheine
Zeiten der Arbeitslosigkeit können zur beruflichen Fortbildung oder zur beruflichen Neuorientierung genutzt werden.
Dafür können Bildungsgutscheine entsprechend der persönlichen Voraussetzungen des Interessenten durch den
Arbeitsvermittler ausgegeben werden. Diese sind für Kurse einlösbar, die nach der Akkreditierungs- und
Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert sind.
Bildungsgutscheine können im BFW Bau Sachsen e. V. für Lehrgänge der Aufstiegsfortbildung, für Fachkurse
des Modularen-Job-Training-Center, für Umschulungen, zum Nachholen von Berufsabschlüssen oder Spezialkurse in
der Anpassungsfortbildung genutzt werden. Diese Lehrgänge und Kurse sind mit dem Hinweis „AZAV“ gekennzeichnet.
Nähere Infos erteilen die zuständigen Berater der Agenturen für Arbeit und der Jobcenter.
Bildungsprämie
Um die Bereitschaft der Bürger zum lebenslangen Lernen zu fördern, wurde die Bildungsprämie von der
Bundesregierung eingeführt. Der Prämiengutschein kann einmal im Jahr eingesetzt werden, um 50% der Kursgebühren zu finanzieren. Der maximale Gutscheinwert beträgt 500 €. Einen Gutschein können Beschäftigte in
Deutschland erhalten, die das 25. Lebensjahr vollendet haben, und die durchschnittlich mindestens 15 Stunden
pro Woche erwerbstätig sind. Das zu versteuernde Jahreseinkommen darf 20.000 € bzw. 40.000 € bei
gemeinsam Veranlagten nicht übersteigen.
Nähere Infos erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info
Hinweis:
Für die Informationen übernehmen wir keine Gewähr. Aktuelle Förderbedingungen finden Sie u.a. unter:
www.bildungsmarkt-sachsen.de, www.sab.sachsen.de
Beachten Sie unbedingt, dass oft erst nach Bewilligung der Förderung mit einem Lehrgang begonnen werden
kann! Der Bewilligung können mehrwöchige bis mehrmonatige Bearbeitungsfristen vorausgehen.
Gern beraten die Mitarbeiter der Standorte Sie zu individuellen Fördermöglichkeiten.
[ 16 ]
Karrierechancen Bau
Mit über 700 000 Beschäftigten zählt die Bauwirtschaft zu den bedeutendsten Wirtschaftszweigen Deutschlands.
Mittelbar hängen von ihr mehr als 2 Millionen Arbeitsplätze ab. Die Bauwirtschaft bietet eine Vielzahl an interessanten,
vielseitigen und zukunftsträchtigen Ausbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
Wenn die solide Basis der Ausbildung zum Facharbeiter erst einmal gelegt ist, dann sind auf dem Weg nach oben keine
Grenzen gesetzt. Ob dieser Weg zum Geprüften Polier, zum Meister, zum abgeschlossenen Studium, zum Bauleiter,
oder auch zum Unternehmer führt - das BFW Bau Sachsen e.V. hilft auf jeder Stufe.
Abbildung: Aufstiegsmöglichkeiten in der Bauwirtschaft
Bauunternehmer
Master/Bachelor
of Engineering
(+ Facharbeiter)
Bauleiter
Diplom-Ingenieur
(+ Facharbeiter)
Bautechniker
Geprüfter Polier /
Meister
Praxis
Fortbildung
Praxis
Fortbildung
Werkpolier
Praxis
Fortbildung
Praxis
Fortbildung
Vorarbeiter
Praxis
Fortbildung
Facharbeiter / Geselle
(mit FH-Reife)
+ Erwerb
FH-Reife
Lehrling
+ Studium
Schüler
Hauptschule / Oberschule / Gymnasium
[ 17 ]
Studium
Übernachtungsmöglichkeiten
an den Standorten des BFW Bau Sachsen e. V.
Nach dem Motto „Bilden und Erholen“ verfügen unsere Standorte über Übernachtungsmöglichkeiten, die während den
Weiterbildungsveranstaltungen genutzt werden können. Ob Sport oder Ausflüge, verschiedene Optionen zur Freizeitgestaltung runden Ihren Aufenthalt gebührend ab.
BAUTZEN
24 modern ausgestattete Zweibettzimmer mit
Dusche/WC
Edisonstr. 4 | 02625 Bautzen
Ansprechpartner: Andreas Reichel
Tel.: 03591 3742-0
E-Mail: a.reichel@bau-bildung.de
DRESDEN
28 modern ausgestattete Zweibettzimmer mit
Dusche/WC
Neuländer Str. 29 | 01129 Dresden
Ansprechpartnerin: Thea Vetterlein
Tel.: 0351 20272-0
E-Mail: dresden@bau-bildung.de
GLAUCHAU
41 modern ausgestattete Zweibettzimmer mit
Dusche/WC
Waldenburger Straße 97A | 08371 Glauchau
Ansprechpartnerin: Sigrid Bley
Tel.: 03763 15131
E-Mail: internatglauchau@bau-bildung.de
LEIPZIG
21 modern ausgestattete Zweibettzimmer mit
Dusche/WC
Heiterblickstr. 35 | 04347 Leipzig
Tel.: 0341 24557-21
E-Mail: wohnheim@bau-bildung.de
[ 18 ]
WEITERBILDUNGSPROGRAMM
BAU 2014 / 2015
Hier finden Sie uns!
Tel.:03591 3742-0
Fax:03591 3742-31
BFW Bau Sachsen e. V.
ÜAZ Dresden
Neuländer Straße 29
01129 Dresden
Tel.:0351 20272-0
Fax:0351 20272-25
BFW Bau Sachsen e. V.
ÜAZ Glauchau
Lungwitzer Straße 52
08371 Glauchau
Tel.:03763 5005-0
Fax:03763 5005-21
BFW Bau Sachsen e. V.
ÜAZ Leipzig
Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Tel.:0341 24557-0
Fax:0341 24557-11
www.bau-bildung.de
BAUTZEN | DRESDEN | GLAUCHAU | LEIPZIG
Dipl.-Ing.-Päd. Stefan Hörenz
ÜAZ Leiter
bautzen@bau-bildung.de
Dipl.-Ing. (FH) Kerstin Ganz
Projektmitarbeiterin Bildung
Tel.: 03591 3742-33
k.ganz@bau-bildung.de
Dipl.-Ing. (FH) Uwe Schicke
ÜAZ Leiter
dresden@bau-bildung.de
Mario Sachse (Bautechniker)
Leiter Bildung
Tel.: 0351 20272-35
m.sachse@bau-bildung.de
Dipl.-Ing.-Päd. Bertram Lenk
ÜAZ Leiter
glauchau@bau-bildung.de
Ing.-Päd. Michael Petzsche
Projektmitarbeiter Bildung
Tel.: 03763 5005-12
aweber@bau-bildung.de
Dipl.-Päd. Jens-Uwe Strehle
ÜAZ Leiter
leipzig@bau-bildung.de
Dipl.-Wirtsch.-Ing. (Bau) Patrick Lesser
Leiter Bildung
Tel.: 0341 24557-34
p.lesser@bau-bildung.de
Stand: Juli 2014
BFW Bau Sachsen e. V.
ÜAZ Bautzen
Edisonstraße 4
02625 Bautzen
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
32
Dateigröße
1 651 KB
Tags
1/--Seiten
melden