close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ERASMUS+ Personalmobilität (STT) - Universität Paderborn

EinbettenHerunterladen
ERASMUS+ Personalmobilität (STT)
Inhalte
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Rahmenbedingungen
Mögliche Formen: 2.1 Individuell organisierte Aufenthalte; 2.2 Staff Training Weeks
Antragstellung
Finanzielle Förderung
Vergabeprinzipien an der UPB
Papier, Papier, Papier
Kontakt und weitere Informationen
1. Rahmenbedingungen
Mobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken im ERASMUS-Raum (≠ D)
• Dauer:
2 Tage bis 2 Monate (ohne An- und Abreise)
• Gastinstitution:
Hochschule mit ERASMUS-Charta
(muss nicht Partnerhochschule der UPB sein)
ODER: eine „im Arbeitsmarkt oder in den Bereichen Bildung,
Training und Jugend tätige öffentliche oder privatrechtl.
Organisation“ (Leitfaden ERASMUS+)
1. Rahmenbedingungen
Förderberechtigte:
Personal ALLER Bereiche der UPB
Zentrale Verwaltung
wissenschaftl. & nichtwissenschaftl. Personal der Fakultäten
Stabsstellen, zentrale Einrichtungen, etc.
2. Mögliche Formen
• individuell vereinbarter Aufenthalt an einer (Partner-)Hochschule
Job Shadowing bei Inhaber ähnlicher Stelle o.Ä.
• Staff Training Week
von Hochschulen organisierte ca. einwöchige Gruppenveranstaltung
häufig zu spezifischen Themen, für bestimmte Berufsgruppen
• Fortbildung in einer öffentlichen oder privatrechtlichen Organisation
Sprachkurs- oder Weiterbildungsanbieter
Wirtschaftsunternehmen, öffentliche Stellen, etc.
2.1 individuell organisierte Aufenthalte
• Überlegungen: Was will ich an der Hochschule (kennen)lernen?
Welche Hochschulen/Länder bieten sich für Lernziele an?
Wie lange soll Aufenthalt dauern? Welche Zeiträume möglich?
Benötige ich sprachliche Vorbereitung?
• Ansprechpartner an der UPB:
IO - ERASMUS-Koordination:
allg. Information zur Partnerschaft, Kontakt IO Partnerhochschule
Fakultäten - Programmbeauftragte:
Kontakt zu Fachkollegen/Fakultät der Partnerhochschule
2.1 Individuell organisierte Aufenthalte
• Übersicht bestehender Partnerhochschulen:
https://uni-paderborn.moveonnet.eu/moveonline/exchanges/search.php
2.1 individuell organisierte Aufenthalte
• Recherche:
geeignete Hochschule(n), dortige Arbeitsorganisation, etc.
Passende Abteilung o.Ä., jeweilige Ansprechpartner
• Eigenständige Kontaktaufnahme mit Partnerhochschule
bei Erstkontakt mit Beteiligung IOs
Vereinbarung von Zeiten, Inhalten, etc.
möglichst präzise Vorstellungen im Voraus entwickeln!
2.2 Staff Training Weeks
• von Hochschulen organisierte ca. einwöchige Gruppenveranstaltung
oft für bestimmte Berufsgruppen, zu spezifischen Themen
• Teilnehmerzahl begrenzt: Anmeldung/Bewerbung notwendig
Auswahl nach Länder-, Hochschulverteilung, Relevanz der
Heimathochschule, etc.
• Teilnahme i.d.R. kostenlos: Deckung Reise-/Aufenthaltskosten über STTFinanzierung der Heimathochschule
2.2 Staff Training Weeks: Beispiele
University of Helsinki, International Staff Exchange Weeks 2014
• 19.-23.05.
Admin Staff
Anmeldung 14.02., Zusage 28.02.
• 02.-06.06.
Library
• 10.-14.11.
Academic Affairs: Embedded Internationalisation
ELTE Budapest, ERASMUS Staff Week 2014
• 23.-27.06.
Untergruppen der Bereiche:
Botanical Garden, Career Centre, Disability, International
Office, Technology Transfer and Innovation Management
3. Antragstellung
mind. 6 Wochen vor Aufenthalt, spätestens 15.01.15 für Reisen -08/2015:
schriftliche formlose Meldung an IO
Rückmeldung IO
Einreichung des unterschriebenen Mobility Agreements
(Erstellung in Absprache mit Gastinstitution) im IO
Offizielle Förderzusage durch das International Office:
Abschluss eines Grant Agreements
Dienstreiseantrag stellen: Dez. 4.1, Käthe Leutnant
4. Finanzielle Förderung
1. Tagessätze
(orientiert an den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in den Zielländern) pro Aufenthaltstag.
Reisetage zählen auch als Aufenthaltstage.
4. Finanzielle Förderung
2. Fahrkostenerstattung: Distanzen Ausgangs- und Zielort der Mobilität
•
•
•
•
•
•
100 km – 499 km mit 180 EUR
500 km – 1.999 km mit 275 EUR
2.000 km – 2.999 km mit 360 EUR
3.000 km – 3.999 km mit 530 EUR
4.000 km – 7.999 km mit 820 EUR
8.000 km und mehr mit 1.100 EUR
5. Vergabeprinzipien an der Universität Paderborn
• First come, first served
• Personalmobilität als Einzelperson: Vollfinanzierung bis zu einer
Aufenthaltsdauer von 7 Tagen (längere Aufenthalte werden in der
gleichen Höhe wie ein 7-tägiger Aufenthalt finanziert)
• Personalmobilität zu zweit oder dritt: Vollfinanzierung bis zu einer
Aufenthaltsdauer von 7 Tagen für Person 1, Finanzierung einer
Aufenthaltsdauer von 4 Tagen (unabhängig von der realen
Aufenthaltsdauer) für Personen 2 und 3
6. Papier, Papier, Papier
Einzureichen sind:
Vor dem Aufenthalt
• Mobility Agreement: „Vertrag“ zwischen Personal, UPB und Gasthochschule:
Trainingsumfang und -inhalt
mit eingescannte Unterschriften aller Parteien
• Grant Agreement: „Vertrag“ zwischen Förderer und Gefördertem:
Finanzierung, Rechte, Pflichten
mit Originalunterschriften beider Parteien
6. Papier, Papier, Papier
Nach dem Aufenthalt
• Confirmation der Gastinstitution
Bestätigung über Dauer des Aufenthalts
• Bericht
online über mobility tool der EU
Bitte Formularfelder, etc. vollständig ausfüllen!
Angaben werden für Berichtswesen an DAAD benötigt
6. Kontakt & weitere Informationen
• Anna Dörnemann, ERASMUS Hochschulkoordination
-3371, doernemann@zv.upb.de, V0.207
Beratung zu Personalmobilität (STT): nach Vereinbarung
• http://www.uni-paderborn.de/studium/international-office/wissenschaftlerpersonal/erasmus-personalmobilitaet-stt/
• www.eu.daad.de:
DAAD (Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
533 KB
Tags
1/--Seiten
melden