close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2000kg R14 G , R16 G , R20 G ACtive BR 115-03 Produkt

EinbettenHerunterladen
ng
mast
Elektro-Schubstapler
Tragfähigkeit 1400 kg – 2000 kg
R14 G, R16 G, R20 G ACtive
BR 115-03
Sicherheit
Leistung braucht Sicherheit. So können der Linde R14 G,
R16 G und R 20 G sowohl innerhalb, als auch außerhalb
von Gebäuden effektiv arbeiten. Aufgrund der einzigartig
gedämpften Antriebseinheit und großen Rädern kann
dieser Schubstapler auch auf unebenen Böden arbeiten,
beispielsweise zum Be- und Entladen von Lkws. Auch
zum Arbeiten in engen Gängen ist dieses Fahrzeug
perfekt geeignet.
Leistungsstärke
Zuverlässigkeit
Das Antriebskonzept mit einer modernen Steuerungs-
Auch harte Dauereinsätze bewältigt dieser Linde Schubstapler
technologie setzt die enorme Kraft der Drehstrommotoren
mit Leichtigkeit. Das kompakte, robotergeschweißte Chassis ist
in maximale Umschlagleistung um. Ein fein abgestuftes
für maximale Festigkeit und lange Lebensdauer konstruiert.
Batteriesortiment ermöglicht die exakte Anpassung des
Ein unteres Rahmenteil aus Stahlguss sorgt für einen niedrigen
Schubstaplers an die individuellen Gegebenheiten vor Ort.
Schwerpunkt, hohe Stabilität und Resttragfähigkeit.
Komfort
Wirtschaftlichkeit
Perfektes Zusammenspiel von Mensch und Maschine durch
Effizienz im Einsatz, Effizienz im Service. Wartungsintervalle
das Linde Ergo-Konzept: Großräumige Fahrerkabine,
von bis zu 1000 Betriebsstunden und das computergesteuerte
bequemer Komfortsitz mit Lordosenstütze, übersichtliche
Diagnosesystem senken die Kosten und sichern optimale
Anordnung aller Instrumente. Ein Arbeitsplatz, geschaffen
Verfügbarkeit. Alle Leistungsparameter lassen sich exakt auf
für maximale Leistung.
die individuelle Anwendung des Kunden einstellen.
Sonstiges
Motor
Leistungsdaten
Grundabmessungen
Räder, Fahrwerk
Gewicht
Kennzeichen
Technische Daten
1)
2)
3)
4)
1.1
Hersteller
1.2
Typzeichen des Herstellers
LINDE
LINDE
R 14 G ACtive
R 16 G ACtive
1.3
1.4
Antrieb Elektro, Diesel, Benzin, Treibgas, Netzelektro
Batterie
Batterie
Bedienung Hand, Geh, Stand, Sitz, Kommissionierer
Sitz
1.5
Tragfähigkeit/Last
Sitz
Q (kg)
1400 3)
1600 3)
1.6
1.8
Lastschwerpunkt
c (mm)
600/500
600/500
Lastabstand
x (mm)
326 2)
321 2)
1.9
Radstand
y (mm)
1380
1380
2.1
Eigengewicht
kg
3288
3288
2.3
Achslast ohne Last vorn/hinten
kg
1962/1326
1962/1326
2.4
Achslast bei vorgeschobener Gabel mit Last vorn/hinten
kg
723/3965
675/4213
2.5
Achslast bei zurückgezogener Gabel mit Last vorn/hinten
kg
1697/2991
1738/3150
3.1
Bereifung vorn/hinten: Vollgummi (G), Superelastik (SE)
3.2
Reifengröße vorn
G/SE
G/SE
18 x 8 x 121/8
18 x 8 x 121/8
180/60 –10
180/60 –10
1x/2
1x/2
3.3
Reifengröße hinten
3.5
Räder Anzahl vorn/hinten (x = angetrieben)
3.6
Spurweite vorn
b10 mm
0
0
3.7
Spurweite hinten
b11 mm
1245
1245
4.1
Gabelneigung vor/zurück
a/b (°)
2/4
2/4
4.2
Masthöhe gesenkt
h1 (mm)
2225
2225
4.3
Freihub
h2 (mm)
1361
1361
4.4
Hub
h3 (mm)
4955 1)
4955 1)
4.5
Masthöhe gehoben
h4 (mm)
5695
5695
4.7
Höhe Fahrerschutzdach (Kabine)
h6 (mm)
2246
2246
1076/1166
4.8
Sitzhöhe min/max
h7 (mm)
1076/1166
4.10
Höhe Radarme
h8 (mm)
476
476
4.19
Gesamtlänge
l1 (mm)
2506
2511
4.20
Länge einschl. Gabelrücken
4.21
Gesamtbreite
4.22
Gabelzinkenmaße
4.23
Gabelträger DIN 15173, Klasse/Form A, B
4.24
Gabelträgerbreite
1356 2)
1361 2)
b1/b2 (mm)
l2 (mm)
1234/1390
1234/1390
s/e/l (mm)
40 x 80 x 1150
45 x 100 x 1150
2A
2A
b3 (mm)
767
767
216/597
4.25
Gabelaußenabstand min/max
b5 (mm)
216/597
4.26
Breite zwischen Radarmen
b4 (mm)
922
922
4.28
Vorschub
l4 (mm)
594 2)
594 2)
4.31
Bodenfreiheit am Mast
m1 (mm)
90
90
4.32
Bodenfreiheit Mitte Radstand
m2 (mm)
145
145
4.33
Arbeitsgangbreite bei Palette 1000 x 1200 quer
Ast (mm)
2785 2)
2789 2)
4.34
Arbeitsgangbreite bei Palette 800 x 1200 längs
Ast (mm)
2844
2849 2)
4.35
Wenderadius
Wa (mm)
1683
4.37
Chassislänge
l7 (mm)
1912
1912
5.1
Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last
km/h
12,5/12,5 4) 5)
12,5/12,5 4) 5)
5.2
Hubgeschwindigkeit mit/ohne Last
m/s
0,42/0,66 5)
0,40/0,66 5)
5.3
Senkgeschwindigkeit mit/ohne Last
m/s
0,55/0,45 4)
0,55/0,45 4)
5.4
Schubgeschwindigkeit mit/ohne Last
m/s
0,15/0,15 4)
0,15/0,15 4)
5.7
Steigfähigkeit mit/ohne Last 30 Minuten
%
4,5/8,2
4,5/8,2
5.8
Max. Steigfähigkeit mit/ohne Last 5 Minuten
%
10/10
10/10
5.9
Beschleunigung mit/ohne Last
s
5,5/4,8 5)
5,5/4,8 5)
2)
1683
5.10
Betriebsbremse
hydraulisch/elektr.
hydraulisch/elektr.
6.1
Fahrmotor, Leistung (S2 60 Minuten)
kW
6,5
6,5
6.2
Hubmotor, Leistung bei S3 = 15%
kW
14
14
6.3
Batterie nach DIN/IEC
DIN 43 531 C/254-2
DIN 43 531 C/254-2
6.4
Batteriespannung, Nennkapazität K5
48/560 2)
48/560 2)
6.5
Batteriegewicht (15 %)
939
939
6.6
Energieverbrauch gem. VDI-Arbeitszyklus
6)
6)
8.1
Art der Fahrsteuerung
8.2
Arbeitsdruck für Anbaugeräte
8.3
8.4
kg
kWh/h
elektron./stufenlos
elektron./stufenlos
bar
200
200
Ölmenge für Anbaugeräte
l/min
6,5
6,5
Schallpegel am Fahrerohr
dB (A)
63 7)
63 7)
Weitere Hubmaste siehe Tabelle rechts
Alternative Batterien vergrößern die Gesamtlänge (l1), die Arbeitsgangbreite(Ast) und das Gesamtgewicht
Die Tragfähigkeit kann sich bei hohen Hubhöhen verringern
Fahr-, Hub-, Senk- und Schubgeschwindigkeit und Gewichte können sich bei anderen Hubhöhen verringern
nach VDI 2198
V/Ah
5) Reduzierte Geschwindigkeiten und Beschleunigungen auf Anfrage
6) Auf Anfrage
7) Angabe ohne Wetterschutzkabine
LINDE
R 20 G ACtive
Batterie
l
Sitz
2000 3)
600/500
471 2)
1530
3414 4)
2216/1198 4)
h4
450/4964 4)
h3
2016/3398 4)
G/SE
h6
200/50 -10
h2
c
1x/2
1265
h8
2/4
β
α
l4
h7
0
2225
m1/m2
y
218
1361
4655
h1
Q
18 x 8 x 121/8
5395
s
x
l2
1)
l7
2246
l1
1076/1166
a
2
476
2511
a = 100mm
2
a
2
1361 2)
1234/1450
45 x 100 x 1150
2A
767
216/597
922
b5 b3 b4
b1 b10
744 2)
b11 b2
e
90
145
Wa
2833 2)
2865 2)
Ast
1833
2062
12,5/12,5 4) 5)
0,32/0,51 5)
0,55/0,45 4)
0,15/0,15 4)
4,5/8,2
10/10
5,8/5,0 5)
hydraulisch/elektr.
6,5
Triplex-Hubmast – R 14 G und R 16 G (in mm)
14
Hub
h3
4955
5155
5755
6255
6655
6955
–
–
DIN 43 531 C/254-2
Masthöhe gesenkt
h1
2225
2491
2491
2925
2925
2925
–
–
48/560 2)
Masthöhe gehoben
h4
5695
5895
6495
6995
7395
7695
–
–
Freihub
h2
1361
1627
1627
2061
2061
2061
–
–
939
6)
elektron./stufenlos
200
6,5
63 7)
Triplex-Hubmast – R 20 G (in mm)
Hub
h3
4655
5155
5755
6255
6655
6955
7455
–
Masthöhe gesenkt
h1
2225
2491
2925
2925
2925
3391
3391
–
Masthöhe gehoben
h4
5395
5395
6495
6995
7395
7695
8195
–
Freihub
h2
1361
1627
2061
2061
2061
2527
2527
–
Andere Hubhöhen auf Anfrage. Hubhöhe = h3 + s +10 mm
h4
β
α
b11 b2
–
–
–
–
55
–
91
–
95
–
27
–
Serienausstattung/Sonderausstattung
Serienausstattung
Ausrüstung
Elektronik
Dreiradausführung
Steuerung Linde Digital Control
Bedienung durch Linde Load Control mit zwei
CAN-Bus Struktur
Zentralsteuerhebeln:
1. Hebel: Heben/Senken sowie Vor- und Rückschub
Sicherheit
2. Hebel: Neigen und Seitenschub
Drei voneinander unabhängige Bremssysteme
Linde Doppelpedal-Steuerung
Allradbremsanlage
Höhenverstellbarer Fahrersitz mit elektrischer Lordosenstütze
Redundant ausgelegte Steuerung
Digitales Multifunktionsdisplay
Sitzschalter
Wartungsfreier 6,5 kW Drehstrom-Fahrmotor
Elektrische Hupe
Wartungsfreier 14 kW Drehstrom-Hubmotor
Automatische Hub- und Schubgeschwindigkeitsreduzierung
SE-Bereifung (Lasträder)
bei maximaler Hubhöhe bzw. Mastvorschub
Antriebsrad aus Vollgummi
Schutzscheibe aus Polycarbonat zwischen Fahrer und Hubmast
Selbstnachstellende Lastradbremsen
Elektrischer und hydraulischer Überlastungsschutz
180°-Lenkung
Fahrerschutzdach
Triplex-Freisicht Hubmaste mit Hub bis 4.955 mm
(R14 G und R16 G) bzw. 4.655 mm (R 20 G)
Hubmast
Gabellänge 1.150 mm
Verwindungssteife Triplex-Freisicht-Hubmaste
Lackierung in Linde-rot
Integrierter Seitenschiber
Hohe Resttragfähigkeiten
Batterien und Ladegeräte
48 V, 560 Ah bis 700 Ah
Für alle Anwendungen steht eine breite Auswahl passender
Ladegeräte zur Verfügung
Sicher
Leistung
R16 G u
von Geb
gedämp
Sonderausstattung
dieser S
beispiel
Verwindungssteifer Triplex-Freisicht-Hubmaste mit Hub
Fahrzeugfreigabe über PIN Code
zum Arb
bis 6.955 mm (R14G und R20 G) bzw. 7.455 mm (R 20 G)
LFM
perfekt
Einpedal-Ausführung und Fahrtrichtungsschalter in der
Arbeitsscheinwerfer und/oder Rundumwarnleuchte
Armlehne mit Verriegelung durch den linken Fuß
Zusätzlicher Hydraulikkreislauf
Leistu
Alternative Gabelausführungen
Fahrerschutzdach mit Abdeckung aus Drahtgitter oder
Das Ant
Gabelverlängerungen
Polycarbonat
technolo
Lastschutzgitter
Batterielagerung auf Rollen im Fahrzeug
in maxim
Einzelhebelbedienung für Hub-, Schub, Neige- und
Batteriewechselgestell
Batterie
Seitenschubfunktionen
Alternative Lackierung
Schubst
Sitzheizung
Komfo
Sitzlehnenverlängerung
Wetterschutzkabine
Weitere Sonderaustattungen auf Anfrage.
Perfekte
das Lind
bequem
Anordnu
für maxi
Produktinformation
Komfortabler Fahrerarbeitsplatz
3 Linde Load Control:
Präzise, ermüdungsfreie Steuerung aller
Mastbewegungen mit den Fingerspitzen
3 Der ergonomisch gestaltete, voll gefederte
Komfort-Fahrersitz ist individuell auf den
Fahrer einstellbar
3 Einstellbare Lenkeinheit
Linde Freisicht-Hubmast
3 Verwindungssteifer TriplexFreisicht-Hubmast
3 Integrierter Seitenschieber
Linde Doppelpedal-Steuerung
3 Schnelles Reversieren ohne
Umsetzen der Füße
3 Kurze Pedalwege
3 Ermüdungsfreies Arbeiten mit
gesteigerter Umschlagleistung
Präzision
3 Millimetergenaue Fahrkontrolle durch Linde
Doppelpedal-Steuerung
3 Präzises Lasthandling mit Linde Load Control
3 Mühelos zu bedienende elektrische
Lenkung für hohes Fahrgefühl
3 Digitales Multifunktionsdisplay informiert
den Fahrer über die wichtigsten
Fahrzeugdaten
3 Hervorragende Sicht auf Last und
Umgebung
Räder
3 Großer Raddurchmesser zum
Arbeiten auf unebenen Böden
3 Einzigartiges Dämpfungssystem
verringert Vibrationen und Schläge
Service
3 Wartungsfreier DrehstromFahr- und Hubmotor
3 Individuell einstellbare Steuerung
3 Moderne CAN-Bus Struktur
3 Wartungsintervalle bis 1000
Betriebsstunden
Batterien
3 Optimale Anpassung an den individuellen Einsatz: 560 Ah bis 700 Ah
3 Schneller und einfacher
Batteriewechsel
Linde Material Handling GmbH, Postfach 10 01 36, 63701 Aschaffenburg
Telefon 0 60 21.99-0, Telefax 0 60 21.99-15 70, www.linde-mh.de, info@linde-mh.de
Gedruckt in Deutschland • 152 • d • 3 • 0710 • Ind. B • dp
Manövrierfähigkeiteit
3 Hohe Wendigkeit durch kurzen
Radstand und kompakte
Chassisabmessungen
Änderungen im Sinne des Fortschritts vorbehalten.
Abbildungen und technische Angaben sind für die Ausführung unverbindlich. Alle Maßangaben unterliegen den üblichen Toleranzen.
Stabilität
3 Chassiskonstruktion für höchste
Festigkeit
3 Robuste Stahlteile sorgen für einen
niedrigen Eigenschwerpunkt, eine
hohe Stabilität und hohe
Resttragfähigkeiten
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 263 KB
Tags
1/--Seiten
melden