close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

46. Internationale Tagung Angewandte Ethologie - CVUA Freiburg

EinbettenHerunterladen
Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft e.V.
Fachgruppe Ethologie und Tierhaltung
Am Moosweiher 2
79108 Freiburg
www.cvua-freiburg.de/dvg
46. Internationale Tagung Angewandte Ethologie
vom 20. bis 22. November 2014
im Historischen Kaufhaus am Münsterplatz
in Freiburg i. Br.
Schriftliche Anmeldung an:
oder per E-Mail an:
Fachgruppe Ethologie und Tierhaltung
Am Moosweiher 2, 79108 Freiburg
ursula.pollmann@cvuafr.bwl.de
Tagungsgebühren (einschließlich Tagungsband):
bis zum 31.10.2014
140.- € für DVG- und ATF-Mitglieder
200.- € für Nichtmitglieder
70.- € für Studenten, Pensionäre, Arbeitslose
Referenten zahlen die Hälfte der Tagungsgebühr
nach dem 31.10.2014
170.- € für DVG- und ATF-Mitglieder
220.- € für Nichtmitglieder
90.- € für Studenten, Pensionäre, Arbeitslose
Bitte überweisen Sie den Beitrag auf das Tagungskonto der DVG Service GmbH mit dem Hinweis ‚Tagung
Freiburg’ und Name des Teilnehmers bei der Volksbank Freiburg:
IBAN: DE 92 6809 0000 0020 1152 03, BIC: GENODE61FR1.
Es werden nur bezahlte Anmeldungen berücksichtigt.
Die Tagung ist gemäß § 10 der Statuten der ATF als Pflichtfortbildungsveranstaltung mit 13 Stunden anerkannt
Hotelzimmerreservierung über:
HolidayInsider AG
Offizieller Buchungsservice der Stadt Freiburg
Am Bischofskreuz 1
79114 Freiburg
Telefon +49 (0)761 88581 169
Fax +49 (0)761 88581 149
mailto: service@holidayinsider.com
www.holidayinsider.com
Mittwoch, den 19.11.2014
ab 20:00 Uhr: Begrüßungsabend im Hotel Löwen, Herrenstraße 47 in 79098 FR, Tel.: 0761/33161
Donnerstag, den 20.11.2014
9:00 - 9:30 Uhr:
M.H. ERHARD, Fachgruppenleiter
N. SCHERTL, BMEL Bonn
Begrüßung
9:30 - 10:15 Uhr:
D.S. MILLS, UK-Lincoln
Clinical Behavioural Medicine (Overview)
Emotion und Kognition
10:15 - 10:45 Uhr:
C. NAWROTH, E. v. BORELL, J. LANGBEIN, D-Halle, D-Dummerstorf
Zwergziegen folgen komplexen Bewegungen verdeckter Objekte in einem Wahlversuch
10:45 - 11:15 Uhr:
Postersession
11:15 - 11:45 Uhr:
J. STRACKE, S. DÜPJAN, A. TUSCHERER, B. PUPPE, D-Dummerstorf, D-Rostock
Wiederholtes Testen in einem cognitive bias-Paradigma beim Hausschwein
L. C. McKENNA, I. REIMERT, B. T. RODENBURG, J. E. BOLHUIS, D-Göttingen, NL-Wageningen
Übertragung von Emotionen während eines Antizipationstests beim Schwein
11:45 - 12:15 Uhr:
12.15 - 14.00 Uhr:
Pause
Beurteilung von Befindlichkeiten
14:00 - 14:30 Uhr:
M. BAUMGARTNER, V. FRANK, A. RAMOSER, M. H. ZEITLER-FEICHT, D-Freising, DFürstenfeldbruck
Verhalten von Pferden in Mehrraum-Außenlaufställen mit Auslauf (Offenlaufstall) – Untersuchungen
zur Häufigkeit von Verhaltensweisen im Kontext Wohlbefinden, Stress und Leiden
14:30 – 15:00 Uhr:
D. STUCKE, M. GROßE RUSE, J. LANGBEIN, D. LEBELT, D-Beetzsee, D-Dummerstorf
Die Bedeutung der Herzfrequenzvariabilitätsanalyse als Schmerzindikator bei Pferden
15:00 - 15:30 Uhr:
A. PATT, L. GYGAX, B.WECHSLER, E. HILLMANN, J. LANGBEIN, N. M. KEIL, CH-Ettenhausen,
CH-Zürich, D-Dummerstorf
Übereinstimmung zwischen Herzfrequenzvariabilität, Cortisolmetaboliten-Konzentration und Verhalten bei der Eingliederung einzelner Ziegen in Kleingruppen
15:30 - 16:00 Uhr:
Sozialverhalten
16:00 - 16:30 Uhr:
16:30 – 17:00 Uhr:
17:00 - 17:30 Uhr:
Postersession
T. KÄLBER, T. HECHMANN, A. HÄUßERMANN, K. BARTH, D-Westerau, D-Kiel
Auswirkungen der Aufzuchtmethode auf den Stresslevel bei der Eingliederung tragender Färsen in
die Milchviehherde
B. BÜNGER, B. ZACHARIAS, H. SCHRADE, D-Celle, D-Boxberg-Windischbuch
Agonistische Interaktion und Futteraufnahmeverhalten bei rein- und gemischtgeschlechtlichen Gruppen von Ebern und weiblichen Tieren während der Mast
V. HAUSCHILDT, M. GERKEN, D-Göttingen
Tierverteilung und Verhaltenssynchronisation bei Schafen – Welchen Einfluss hat die Weidegröße?
ab 18:00 Uhr: IGN Preisverleihung mit anschließendem Empfang
Freitag, den 21.11.2014
9:00 - 9:45 Uhr:
L. GYGAX, CH-Ettenhausen
Warum die Statistik vom Versuchsdesign wissen muss (Übersichtsreferat)
9:45 - 10:30 Uhr:
Promovierende stellen vor: Themen und Methoden (ISAE West Central Europe und DVG)
10:30 - 11:00 Uhr:
Geflügelethologie
11:00 - 11:30 Uhr:
11:30 – 12:00 Uhr:
12:00 - 14:00 Uhr:
Postersession
A. HÖHNE, S. PETOW, S. WEIGEND, L. SCHRADER, D-Celle, D-Mariensee
Verhaltenscharakteristika von Legelinien mit unterschiedlicher Leistung
S. G. GEBHARDT-HENRICH, E. K. F. FRÖHLICH, M. J. TOSCANO, H. WÜRBEL, CH-Zollikofen
Die Benutzung von erhöhten Sitzstangen und Volierenetagen bei Masteltern
Pause
Fütterung und Verhalten
14:00 - 14:30 Uhr:
B. HÖRNING, G. TREI, M. SCHWICHTENBERG, S. BARTH, K. RUST, D-Eberswalde
Auswirkungen einer Wahlfütterung auf Auslaufnutzung und Futteraufnahme von Legehennen in mobiler Haltung
14:30 – 15:00 Uhr:
D. JORDAN, G. GORJANC, I. STUHEC, M. ZUPAN, SL-Domzale
The effect of irregular feeding times on the behaviour of horses
15:00 - 15:30 Uhr:
J.-B. BURLA, A. OSTERTAG, A. PATT, I. BACHMANN, E. HILLMANN, CH-Zürich, CH-Avenches
Einfluss des Fütterungsmanagements auf das agonistische Verhalten von adulten Pferden in Gruppenhaltung
15:30 - 16:00 Uhr:
Postersession
Methodik/Technik und Tier
16:00 - 16:30 Uhr:
M. FELS, M. GIERSBERG, N. KEMPER, D-Hannover
Biometrische Untersuchungen zur Flächenabdeckung bei Mastkaninchen
16:30 – 17:00 Uhr:
S. HOY, D-Gießen
Automatische Messung der Rumination zur Prognose des Abkalbetermins
17:00 - 17:30 Uhr:
P. SAVARY, O. WEBER, T. RICHTER, CH-Ettenhausen, D-Nürtingen
Ethologische Untersuchungen im Melkstand – Ein Vergleich zwischen Gruppen- und Einzelmelkständen
17:30 Uhr: Posterprämierung und Sektempfang
18.00 – ca. 19.00 Uhr: Geschäftssitzung der DVG-FG Ethologie und Tierhaltung (Wahl der FG-Vorstandschaft)
Samstag, den 22.11.2014
Ontogenese und Verhalten
9:00 - 9:30 Uhr:
M.-A. FINKEMEIER, F. TRILLMICH, A. GÜNTHER, D-Rostock, D- Bielefeld
Der Einfluss der Photoperiode auf Verhalten und Physiologie beim Wildmeerschweinchen (cavia
aperea) während der Ontogenese
9:30 - 10:00 Uhr:
A. BRÖTJE, L. GYGAX, B. WECHSLER, T. KUTZER, CH-Ettenhausen
Einfluss der Mensch-Tier-Beziehung und der Aufzuchtbedingungen auf die Anpassungsfähigkeit von
Zuchtsauen
10:00 - 10:30 Uhr:
Pause
10:30 - 11:00 Uhr:
M. RZEZNICZEK, B. WECHSLER, R. WEBER, CH-Ettenhausen
Auswirkungen einer technischen Ferkelamme auf das Verhalten frühabgesetzter Saugferkel
H. HOSP, M. RZEZNICZEK, R. WEBER, E. HILLMANN, CH-Zürich, CH-Ettenhausen
Auswirkungen der Aufzucht in einer technischen Ferkelamme auf das Verhalten von Ferkeln nach
dem Umstallen
N.N.
Schlussbetrachtung
11:00 - 11:30 Uhr:
11:30 – 11:45 Uhr:
Posterausstellung:
V. RÖTTGEN, F. BECKER, P.C. SCHÖN, D-Dummerstorf:
Entwicklung und Validierung eines Messystems zur Vokalisationserfassung beim Einzeltier in einer
Gruppe Jungrinder
S. FRICKER, F. BLÜMEL, P. SAVARY, M. SCHICK, CH-Ettenhausen:
Validierung eines 3-Achsen-Lagesensors am Melkzeug zur automatischen Erfassung der Hinterbeinaktivität bei Milchkühen
T. GUGGENBERGER, F. RINGDORFER, A.BLASCHKA, R. HUBER, P.HASLGRÜBLER, A-Irdning:
Einfluss von Management und Umweltfaktoren auf die Bewegung alpiner Weideschafe
P. SCHALE, R. WAßMUTH, H. JANSSEN, D-Oldenburg, D-Osnabrück:
Verhalten und Leistung von Sauen und Ferkeln in unterschiedlichen Abferkelsystemen
A. KRAUSE, M. ZEBUNKE, J. LANGBEIN, B. PUPPE, D-Dummerstorf, D-Rostock:
Verhalten und autonome Reaktion von Schweinen in unterschiedlichen Haltungssituationen
L. BRINKMANN, M. GERKEN, A. RIEK: D-Göttingen:
Tierschutzaspekte bei Winteraußenhaltung: können Ponys sich an ein reduziertes Futterangebot z.B.
im Rahmen von Landschaftspflegeprojekten anpassen?
D. TÖPFER, R. WOLTER, K. KRÜGER, D-Nürtingen:
Fallstudie zum Platzangebot, Verhalten und Wohlbefinden der Pferde in Mehrraum-Außenlaufställen
mit Auslauf und Bewegungsställen
J. v. ROOIJEN, NL-Wageningen:
The influence of beak form on mean maximum intake per bite in laying hens on a thin and a thick
food layer
J. STEINKAMP, F. KUHNE, H. HACKBARTH, M. KRAMER, D-Gießen, D-Hannover:
Einfluss der Mensch-Katze-Beziehung auf die Wahrnehmung von Verhaltensproblemen bei Katzen
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
4
Dateigröße
78 KB
Tags
1/--Seiten
melden