close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kurse 2014 / 2015 - Ettlingen

EinbettenHerunterladen
Kurse 2014 / 2015
Grußwort
Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,
sehr geehrte Eltern,
Talente können sich nur entwickeln, wenn sie eine Chance bekommen. In
den Kursen der Hector-Kinderakademien haben besonders begabte und interessierte Grundschulkinder die Möglichkeit, ihre persönlichen Begabungsschwerpunkte zu entdecken und auszubauen. Die Kurse regen zu selbstständigem und experimentellem Lernen an. So können sich die Kinder außerhalb
der Schule weiterentwickeln und werden ganzheitlich gefördert.
Sie als Lehrer haben die manchmal sicher nicht ganz einfache Aufgabe, die
speziellen Begabungen und Talente unserer Kinder zu entdecken, zu fördern
und auszubauen. Mit dem vorliegenden Programm der Hector-Kinderakade­
mie Ettlingen wollen wir Sie bei dieser wichtigen Arbeit unterstützen. Ich
bin stolz auf dieses Programm, das in seiner Vielfalt an Kursangeboten den
unterschied­lichen und vielseitigen Begabungen unserer Kinder gerecht wird.
Dass ein solches Programm zustande kommt, liegt natürlich auch am
Engagement der Dozentinnen und Dozenten. Jeder, der sich neben seiner
hauptberuflichen Tätigkeit auf diese Art einbringt, leistet einen wichtigen
Beitrag für ein funktionierendes Gemeinwesen, von dem hier in ganz besonderem Maße schon unsere Jüngsten profitieren. Deshalb möchte ich an
dieser Stelle meinen herz­lichen Dank an alle mitwirkenden Dozentinnen und
Dozenten aussprechen.
Sie, liebe Eltern, möchte ich ermutigen, gemeinsam mit der Klassenlehrerin/
dem Klassenlehrer Ihres Kindes die Kurse so auszuwählen, dass Ihr Kind
den größtmöglichen Nutzen davon hat.
Was unsere Kinder im Grundschulalter schon zu leisten vermögen, werden
sie auch in diesem Jahr wieder in den Herbstferien voller Stolz präsentieren.
Ich lade alle interessierten Lehrkräfte, Eltern, Großeltern aber auch die interessierte Bevölkerung schon heute ein, sich am Freitag, 31. Oktober 2014 ab
14.30 Uhr in der Schillerschule davon ein eigenes Bild zu machen.
Ich freue mich auf Ihren Besuch in der Hector-Kinderakademie Ettlingen!
Johannes Arnold
Oberbürgermeister
Hector Kinderakademie | 1
Vorwort
(v.l.n.r.) Susanne Wehrle, Silvia Rottenecker, Stefanie Wagner
(v.l.n.r.) Ronald Breunig (Hausmeister Schillerschule), Rudi Fuchs (Hausmeister Thiebauthschule) dahinter (v.l.n.r.) Larissa Weber (Sekretariat Bildungsamt)
und Monika Humbsch (Sekretariat Schillerschule)
2 | Hector Kinderakademie
Vorwort
Willkommen bei der Hector-Kinderakademie Ettlingen
Vor Ihnen liegt das neue Programm für das Schuljahr 2014/15 der Hector-Kinderakademie Ettlingen.
Auch für dieses Schuljahr ist es uns wieder gelungen, ein vielfältiges, interessantes und abwechslungsreiches Programm
zusammenzustellen.
Damit der Besuch des Kurses / der Kurse für alle Beteiligten erfolgreich verläuft und die Schülerinnen und Schüler mit
vielen Erfahrungen und Erkenntnissen den Kurs abschließen können, vorweg ein paar organisatorische Dinge:
ein Wort an die Lehrerinnen und Lehrer:
ein Wort an die Eltern:
•Sie wählen die Kinder aus, die durch ihren Wissensdurst,
ihre Auffassungsgabe, ihr Durchhaltevermögen und ihre
Bereitschaft sich neue Themen zu erarbeiten, auffallen.
•In Absprache mit den Eltern suchen Sie passende Kurse
für die Kinder aus und motivieren sie, auch Neues und
Unbekanntes auszuprobieren.
•Nur durch Ihre Unterschrift wird die Anmeldung an der
Hector-Kinderakademie gültig.
•Kinder, die schon als „Hectorkind“ gemeldet waren,
müssen nicht neu ausgewählt werden und können sich
selbständig mit den Eltern für einen Kurs entscheiden.
Allerdings braucht auch dieses Kind Ihre Unterschrift zur
Bestätigung der Anmeldung.
•Sie können Eltern bei Bedarf das Übernehmen der Beitragskosten durch die Hector-Kinderakademie anbieten.
•Sie erhalten zeitnah (ca. 2-3 Wochen vor Kursbeginn) die
Zulassung für die Kurse. Ohne Zulassungsbescheid kann
Ihr Kind an dem Kurs nicht teilnehmen. Bitte bringen Sie
den Zulassungsbescheid zum ersten Kurstermin mit.
•Die bestätigte Anmeldung verpflichtet zum Besuch; bei
Krankheit entschuldigen Sie Ihr Kind direkt beim Referenten. Unentschuldigtes Fehlen hat den Ausschluss aus
der Hector-Kinderakademie zur Folge!
•Wir erwarten die Teilnahme an allen Kursteilen und für
die gesamte Zeitdauer einer Kurseinheit. Prüfen Sie bitte
vor Anmeldung, ob Ihrem Kind die Teilnahme über die
gesamte Dauer eines Kurses möglich ist. Pünktliches
Ankommen ist ebenso wichtig wie das Mitbringen des
angegebenen Materials und der Materialkosten.
•Der Dozent ist berechtigt, Ihr Kind bei ungebührlichem
Verhalten aus dem Kurs auszuschließen.
Silvia Rottenecker
Geschäftsführerin der
Hector-Kinderakademie
Stefanie Wagner
Pädagogische Beratung der
Hector-Kinderakademie
Susanne Wehrle
Pädagogische Beratung der
Hector-Kinderakademie
Hector Kinderakademie | 3
Kursübersicht
001. . . .
002 . . .
003 . . .
004 . . .
005 . . .
006 . . .
007. . . .
008 . . .
009 . . .
010. . . .
011. . . .
012. . . .
013. . . .
014. . . .
015. . . .
016. . . .
017. . . .
018. . . .
019. . . .
020. . . .
021. . . .
022. . . .
023. . . .
024. . . .
025. . . .
026. . . .
027. . . .
028. . . .
029. . . .
030. . .
031. . . .
032. . . .
033. . .
034. . .
035. . . .
036. . .
037. . . .
038. . .
039. . . .
040 . . .
041. . . .
042. . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Sport Ferienkurs . . . . . . . . . . .
MINT/Sport. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Textiles Werken Ferienkurs . . . .
MINT/Textiles Werken Ferienkurs . . . .
MINT/Textiles Werken. . . . . . . . . . . . .
MINT/Sport. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4 | Hector Kinderakademie
Kinder erforschen den Alltag, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 7
Elektromagnetismus, Klasse 2–4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 7
Naturwissenschaftliche Experimente, Klasse 4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 7
Naturwissenschaftliche Experimente, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 8
Dem elektrischen Strom auf der Spur, Klasse 3–4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 8
Fahrzeuge und Antriebstechnik, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 8
Experimente zu Mechanik und Elektrizität, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 10
Wir steuern eine computergesteuerte Maschine …, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 10
Wie können Turnschuhe blinken …, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 10
Wie können Turnschuhe blinken …, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 11
Ein Roboter lernt laufen, Klasse 4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 11
Ein Roboter lernt laufen – nur für Jungs, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 11
Ein Roboter lernt laufen – nur für Mädchen, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 12
Entdecke die faszinierende Welt des Modellbaus – nur für Mädchen, Klasse 3–4 . . . . Seite 12
Entdecke die faszinierende Welt des Modellbaus – nur für Jungs, Klasse 3–4. . . . . . . Seite 12
Sei dein eigener Baumeister, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 15
Vom Rohstoff Holz zum fertigen Produkt Standuhr – nur für Jungs, Klasse 4 . . . . . . . Seite 15
Vom Rohstoff Holz zum fertigen Produkt Standuhr – nur für Mädchen, Klasse 4 . . . . Seite 16
Vogelhausarchitekt und Insektenhotelier, Klasse 4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 16
Ich baue mir mein Klanginstrument selbst, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 17
Technik–Praktikum – nur für Jungs, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 17
Technik–Praktikum – nur für Mädchen, Klasse 4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 17
Die Geheimnisse der platonischen Körper, Klasse 4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 18
Warum verwenden wir Zahlen, was sind Zahlen und wo kommen sie her? Klasse 4. . . Seite 18
Mathematikern auf der Spur, Klasse 2–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 18
Mathematische Knobeleien, Klasse 3–4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 21
Wie kommt der Ton ins Radio? Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 21
Wir machen unseren eigenen Film, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 21
Digitaler Fotografiekurs mit Bildbearbeitung, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 22
Digitaler Fotografiekurs mit Bildbearbeitung, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 22
Linsen, Sucher und Punkte, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 23
Kreatives Gestalten und Experimentieren mit Photoshop Elements 11, Klasse 4. . . . . Seite 23
Planeten, Nebel, Galaxien, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 24
Die Welt unter die Lupe nehmen, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 24
Forscherwerkstatt Wasser, Klasse 1–2 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 24
Schachtraining, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 27
Schachtraining, Klasse 2–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 27
Vom Entwurf zum fertigen Werkstück, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 27
Vom Entwurf zum fertigen Werkstück, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 28
Recycling: Aus alt mach neu, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 28
Die Faszination der Welt am und im Wasser, Klasse 2–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 28
Naturwissenschaft und Küche – Fortgeschrittenenkurs I, Klasse 3. . . . . . . . . . . . . . . Seite 29
Kursübersicht
043 . . .
044 . . .
045. . .
046 . . .
047. . . .
048 . . .
049. . . .
050. . .
051. . . .
052. . . .
053. . .
054 . . .
055. . . .
056. . .
057. . . .
058. . .
059. . . .
060 . . .
061. . . .
062a. . .
062b. . .
063a. . .
063b. . .
064 . . .
065. . .
066 . . .
067. . . .
068a. . .
068b. . .
069a. . .
069b. . .
070a. . .
070b. . .
071. . . .
072. . . .
073. . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Geschichte. . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst Ferienkurs . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst Ferienkurs . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst/Musik Ferienkurs . . . . . .
MINT/Kunst/Musik. . . . . . . . . . . . . . .
MINT/Kunst. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Kunst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Kunst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Musik/Theater. . . . . . . . . . . . . . . . . .
Gesundheit/Sport. . . . . . . . . . . . . . . .
Gesundheit/Sport. . . . . . . . . . . . . . . .
Sport/Konzentrationstr. Ferienkurs . . .
Sport/Konzentrationstr. Ferienkurs . . .
Sport/Konzentrationstraining . . . . . . . .
Sport. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Sport Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . . . .
Sport. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Sport/Musik/Sprache . . . . . . . . . . . . .
Sport/Musik/Sprache . . . . . . . . . . . . .
Sprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Sprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Sprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Sprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Sprache Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . .
Sprache Ferienkurs . . . . . . . . . . . . . .
Geschichte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Naturwissenschaft und Küche – Fortgeschrittenenkurs II, Klasse 3–4 . . . . . . . . . . . .
Backen – (k)ein Zauberwerk! Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Keine Angst vor dem Herd – Kochen wie ein Profi – nur für Jungs, Klasse 4. . . . . . . .
Mittelalter mit allen Sinnen erleben, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Punkt, Punkt, Komma, Strich, Klasse 1–2. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Punkt, Punkt, Komma, Strich, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Eine Prise Blau, eine Prise Rot, Klasse 1–2 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Eine Prise Blau, eine Prise Rot, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Nanu – Nana – Was entsteht denn da? Klasse 1–2. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Nanu – Nana – Was entsteht denn da? Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Werde ein echter Kugelländer! Klasse 1–2. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Wie kommt Ca-So4+2H2O vom Meer an deine Wand? Klasse 3–4 . . . . . . . . . . . . . .
Naseweis – Maskenwerkstatt für ganz Mutige! Klasse 2–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Musik ohne Noten – Akustik, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Musik ohne Noten – Akustik, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Entdecke die Welt des kreativen Zeichnens, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Eine Reise in die Welt der Malerei, Klasse 1–2. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Eine Reise in die Welt der Malerei, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Rauf auf die Bretter, die die Welt bedeuten, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Konzentrieren leicht gemacht, Klasse 2. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Konzentrieren leicht gemacht, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Zirkuswerkstatt „Manege frei“ – Hereinspaziert! Klasse 1–2 . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Zirkuswerkstatt „Manege frei“ – Hereinspaziert! Klasse 3–4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Waveboard, Slackline und Co., Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Klettern an der Ettlinger Südwand, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Rund ums Pferd, Klasse 2–3. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Treffen, ohne getroffen zu werden – Sportfechten, Klasse 3–4. . . . . . . . . . . . . . . . . .
Tanzen entlang der lateinamerikanischen Küste, Klasse 4. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Tanzen entlang der lateinamerikanischen Küste, Klasse 2–3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Das Land der 1001 Märchen – Arabisch – Fortgeschrittenenkurs. . . . . . . . . . . . . . . .
Das Land der 1001 Märchen – Arabisch – Anfängerkurs, Klasse 2–4. . . . . . . . . . . . .
„Fun for Kids“ – Anfängerkurs, Klasse 2. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
„Fun for Kids“ – Fortgeschrittenenkurs, Klasse 3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Let’s talk and play in English, Klasse 3–4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Let’s talk and play in English, Klasse 3–4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Der Olymp und die Unterwelt in den Sagen des griechischen Altertums, Klasse 3–4. .
Seite 29
Seite 29
Seite 30
Seite 30
Seite 33
Seite 33
Seite 33
Seite 34
Seite 34
Seite 34
Seite 35
Seite 35
Seite 35
Seite 36
Seite 36
Seite 36
Seite 39
Seite 39
Seite 39
Seite 40
Seite 40
Seite 40
Seite 40
Seite 41
Seite 41
Seite 41
Seite 42
Seite 42
Seite 42
Seite 44
Seite 44
Seite 44
Seite 44
Seite 44
Seite 45
Seite 45
Ferienkurs Ferienkurse finden in den Oster- oder Herbstferien statt.
MINT, Technik, Umwelt, Natur, Chemie, Biologie, Ökologie
Textiles Werken
Kunst
Geschichte
Gesundheit, Sport, Konzentrationstraining
Musik/Theater
Sprache
Hector Kinderakademie | 5
6 | Hector Kinderakademie
MINT
Samstag, 9.00–12.00 Uhr
4 Termine
15./29.11.2014
17.01.2015
07.02.2015
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: 5,- Euro
001 | Kinder erforschen den Alltag
Montag, 15.00–16.30 Uhr
6 Termine
17.11.2014
08.12.2014
23.03.2015
27.04.2015
22.06.2015
13.07.2015
Schillerschule
Klasse 2–4
Kosten: 10,- Euro
002 | Elektromagnetismus
Mittwoch, 14.00–16.15 Uhr
4 Termine
05./19./26.11.2014
und 03.12.2014
Albertus-Magnus-Gymnasium
Klasse 4
Kosten: keine
003 | Naturwissenschaftliche Experimente
Brennendes Eis und Co
Du wolltest schon immer wissen was Brücken stabil macht und
was passiert, wenn du auf einen Lichtschalter drückst?
Bitte mitbringen: Schreibsachen, Notizblock
Britta Fredericksen
Lehrerin
Draht, eine Batterie, ein Magnet –
was man damit so alles machen kann.
In spielerischen Experimenten mit einfachsten Mitteln erfahrt ihr
die Phänomene des Elektromagnetismus. Die Übertragung der
Erkenntnisse aus den Experimenten auf vorhandene oder mögliche
technische Anwendungen wird geübt und es werden beispielhaft
entsprechend einfache Geräte gebaut.
Prof. Dr.-Ing.
Ralph Schieschke
Ingenieur
Bitte mitbringen: Schreibsachen, Notizblock
Durch einfache chemische und naturwissenschaftliche
Experimente werden rätselhafte Experimente und Kriminalfälle
gelöst.
Bitte mitbringen: altes Herrenhemd oder Schutzkittel
Helmut Obermann
Oberstudiendirektor
Hector Kinderakademie | 7
MINT
Dienstag, 16.00–17.30 Uhr
8 Termine
24.02.2015
03./10./17.03.2015
14./21./28.04.2015
und 05.05.2015
Anne-Frank-Realschule
Raum 0.26
Klasse 3–4
Kosten: 5,- Euro
004 | Naturwissenschaftliche Experimente
Dienstag, 14.00–15.30 Uhr
Montag, 14.00–15.30 Uhr
6 Termine
11./17./24.11.2014
01./08. und 15.12.2014
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
005 | Dem elektrischen Strom auf der Spur
Montag, 14.00–15.30 Uhr
6 Termine
12./19./26.01.2015
02./09. und 23.02.2015
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
006 | Fahrzeuge und Antriebstechnik
8 | Hector Kinderakademie
Einblicke in biologische und chemische Vorgänge –
selbständiges Experimentieren.
Bitte mitbringen: Schreibsachen, Notizblock
Peter Ruppender
Lehrer
Elektrischer Strom als Energiequelle
Viele Experimente und Erklärungen mit und zu elektrischen
Bauteilen, wie Lampe, Klingel, Motor …
Bitte mitbringen: Schreibsachen, Notizblock
Jens Kramer
Lehrer
Kennenlernen und Bauen von Fahrzeugen mit verschiedenen
Antriebssystemen.
Wie funktionieren Hebebühne, Kran, Schranke, … ?
Erklärungen durch Bauen und Ausprobieren von Modellen
Bitte mitbringen: Schreibsachen, Notizblock
Jens Kramer
Lehrer
MINT
Dienstag, 14.30–16.00 Uhr
10 Termine
04./11./18./25.11.2014
02./09./16.12.2014
13./20. und 27.01.2015
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 5,- Euro
007 | Experimente zu Mechanik und Elektrizität
Montag, 16.00–17.30 Uhr
8 Termine
03/10./17./24.11.2014
01./08./15.12.2014
und 12.01.2015
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 5,- Euro
008 | Wir steuern eine computergesteuerte
Maschine und stellen einen Gegenstand her
Ferienkurs | Herbstferien
009 | Wie können Turnschuhe blinken und
warum blinkt eine Ampel immer in der richtigen
Reihenfolge?
Montag bis Donnerstag
16.30–18.00 Uhr
27.–30.10.2014
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 4
Kosten 5,- Euro
Hebelgesetze, Flaschenzug, Transmissionen;
Dampfmaschine, Dynamo;
Wie funktioniert ein Radio?
Strom – Spannung – Elektronenbegriff
Bitte mitbringen: Schreibsachen, Ordner
Im Computerraum erstellst du Programme und Zeichnungen.
Damit kannst du eine Maschine im Technikraum steuern, die
zum Beispiel einen Schlüsselanhänger oder Würfel herstellt.
Hierzu müssen wir auch bohren, sägen und feilen.
Bitte mitbringen: USB-Stick, Schreibsachen
Bernd Weiss
Lehrer
Basteln mit elektronischen Bauteilen, Mikro­
prozessoren und Computer
Mathias Harlfinger
In diesem Kurs lernst du, Lämpchen blinken zu lassen, Motoren
Dipl.-Ingenieur
oder Licht zu steuern oder Musik selbst zu programmieren.
Lass dir die digitale Welt ohne Ballerspiele erklären.
Es werden die Grundlagen elektronischer Schaltungen in Verbindung
mit Mikroprozessoren vermittelt, einfache BASIC Programme mit
einem Computer geschrieben und kleine Projekte aufgebaut. Ziel ist
es, zum einen die grundsätzliche Funktionsweise der Elektronik und
Computer aufzuzeigen und zum anderen verborgene Fähigkeiten bereits frühzeitig im spielerischen Umgang mit modernen Technologien
zu wecken.
Bitte mitbringen: Schreibsachen
10 | Hector Kinderakademie
Dieter Feierfeil
Lehrer
MINT
Ferienkurs | Osterferien
Dienstag bis Freitag
16.30–18.00 Uhr
07.–10.04.2015
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 5,- Euro
Ferienkurs | Herbstferien
Montag bis Donnerstag
9.00–12.00 Uhr
27.–30.10.2014
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: keine
010 | Wie können Turnschuhe blinken und
warum blinkt eine Ampel immer in der richtigen
Reihenfolge?
Textbeschreibung siehe Kurs 009.
Bitte mitbringen: Schreibsachen
Mathias Harlfinger
Dipl.-Ingenieur
011 | Ein Roboter lernt laufen
Bau eines Roboters mit LEGO MINDSTORMS
Education NXT 2.0
Konstruktion eines Roboters mit einem Fahrwerk und verschiedenen Sensoren; Erstellen von Steuerprogrammen mit Hilfe einer
graphischen Software
Hartmut Grassmann
Lehrer
Tobias Seifried
Schüler
Montag, 14.30–16.00 Uhr
6 Termine
12./19./26.01.2015
02./09. und 23.02.2015
Thiebauthschule
Klasse 4
Kosten: keine
012 | Ein Roboter lernt laufen – nur für Jungs
Bau eines Roboters mit LEGO MINDSTORMS
Education NXT 2.0
Konstruktion eines Roboters mit einem Fahrwerk und verschiedenen Sensoren; Erstellen von Steuerprogrammen mit Hilfe einer
graphischen Software
Hartmut Grassmann
Lehrer
Hector Kinderakademie | 11
MINT
Donnerstag, 14.30–16.00 Uhr
6 Termine
08./15./22./29.01.2015
05. und 12.02.2015
Thiebauthschule
Klasse 4
Kosten: keine
013 | Ein Roboter lernt laufen – nur für Mädchen
Ferienkurs | Herbstferien
014 | Entdecke die faszinierende Welt des
Modellbaus – nur für Mädchen
Montag und Dienstag
9.45–12.00 Uhr und
14.00–16.15 Uhr
27. und 28.10.2014
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
Ferienkurs | Herbstferien
Mittwoch und Donnerstag
9.45–12.00 Uhr und
14.00–16.15 Uhr
29. und 30.10.2014
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
12 | Hector Kinderakademie
Bau eines Roboters mit LEGO MINDSTORMS
Education NXT 2.0
Konstruktion eines Roboters mit einem Fahrwerk und verschiedenen Sensoren; Erstellen von Steuerprogrammen mit Hilfe einer
graphischen Software
Hartmut Grassmann
Lehrer
Grundlagen von bewegten Modellen mit Fischertechnik.
Aufbau der Modelle für die Präsentation:
Freitag, 31.10.2014 von 9.45–12.00 Uhr
Ralf Frank
Techniker
015 | Entdecke die faszinierende Welt des
Modellbaus – nur für Jungs
Grundlagen von bewegten Modellen mit Fischertechnik.
Aufbau der Modelle für die Präsentation:
Freitag, 31.10.2014 von 9.45–12.00 Uhr
Ralf Frank
Techniker
Hector Kinderakademie | 13
14 | Hector Kinderakademie
MINT, Technik
Freitag, 14.30–16.45 Uhr
Teil I: 06./13./20.03.2015
Thiebauthschule
Freitag, 14.30–16.00 Uhr
Teil II: 17. und 21.04.2015
Schillerschule
Freitag, 14.15–16.30 Uhr
Teil III: 12./19./26.06.2015
03./10. und 17.07.2015
Anne-Frank-Realschule
Raum 0.4
Klasse 3–4
Kosten: 30,- Euro
016 | Sei dein eigener Baumeister
Teil I: Wie bleibt ein Gebäude stabil stehen und welche Materialien eignen sich für den Gebäudebau? Diesen Fragen gehen wir auf
den Grund und versuchen, sie wie ein Architekt oder Baumeister
umzusetzen.
Teil II: Asterix und Obelix begleiten uns auf einer Zeitreise durch
die verschiedenen Zeitepochen der Baugeschichte. Danach
erleben wir Baugeschichte „live“ im authentischen Raum durch
eine Exkursion in Ettlinger Gebäuden z.B. Kirchenplatz und das
Ettlinger Schloss.
Teil III: Wir bauen ein Fachwerkhaus
Wolltest du schon immer wissen, aus was ein Fachwerkhaus besteht, wie die Holzverbindungen an alten Gebäuden es schaffen,
das Haus stabil zu halten?
Diesen Fragen gehen wir auf den Grund. Du lernst die wichtigsten
Bestandteile des Fachwerkbaus kennen. Anschließend erstellen
wir einen Bauplan und eine Materialliste für unser Fachwerkhaus,
beides hilft dir beim Bau der einzelnen Teile. Das fachgerechte Anreißen, Sägen, Feilen, Schleifen und Bohren werden ebenso erlernt
wie der fachgerechte Umgang mit Holzbearbeitungswerkzeugen.
So wirst du zum Baumeister deines eigenen Fachwerkhauses!
Bitte mitbringen: Schreibutensilien, Geo-­Dreieck, Lineal, Schnellhefter
Freitag, 14.15–16.30 Uhr
10 Termine
07./14./21./28.11.2014
05./12./19.12.2014
09./16. und 23.01.2015
Anne-Frank-Realschule
Raum 0.4
Klasse 4
Kosten: 15,- Euro
Susanne Wehrle
Lehrerin
Jürgen Rother
Architekt
Christian Eberhard
Lehrer
017 | Vom Rohstoff Holz zum fertigen Produkt
Standuhr – nur für Jungs
Wir bauen eine Standuhr aus Holz: Dabei erfährst du sehr viel
Wissenswertes über das Produkt Holz. Du erstellst deinen eigenen
Bauplan und eine Materialliste für deine Nachttischuhr. Der Bauplan und die Materialliste helfen dir beim Bau der Uhr. Du lernst
mit den einzelnen Holzbearbeitungswerkzeugen umzugehen und
kannst anschließend den Werkstoff Holz selbstständig bearbeiten.
Christian Eberhard
Lehrer
Bitte mitbringen: Schreibutensilien, Geo-Dreieck, Lineal
Hector Kinderakademie | 15
MINT, Technik
Freitag, 14.15–16.30 Uhr
10 Termine
30.01.2015
06./13./27.02.2015
06./13./20./27.03.2015
17./24.04.2015
und 08.05.2015
Anne-Frank-Realschule
Raum 0.4
Klasse 4
Kosten: 15,- Euro
018 | Vom Rohstoff Holz zum fertigen Produkt
Standuhr – nur für Mädchen
4 Termine
019 | Vogelhausarchitekt und Insektenhotelier
Vogelhausbau
Donnerstag, 05.02.2015
15.00–17.15 Uhr
Funkturm in Spessart
Samstag, 07.02.2015
9.30–11.45 Uhr
Werkraum Schillerschule
Natur beobachten – Tierhäuser bauen!
Insektenhotelbau
Donnerstag, 16.04.2015
15.00–17.15 Uhr
Funkturm in Spessart
Samstag, 18.04.2015
9.30–11.45 Uhr
Werkraum Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 10,- Euro
16 | Hector Kinderakademie
Wir bauen eine Standuhr aus Holz: Dabei erfährst du sehr viel
Wissenswertes über das Produkt Holz. Du erstellst deinen eigenen
Bauplan und eine Materialliste für deine Nachttischuhr. Der Bauplan und die Materialliste helfen dir beim Bau der Uhr. Du lernst
mit den einzelnen Holzbearbeitungswerkzeugen umzugehen und
kannst anschließend den Werkstoff Holz selbstständig bearbeiten.
Christian Eberhard
Lehrer
Bitte mitbringen: Schreibutensilien, Geo-Dreieck, Lineal
Marktforschung und Bedarfsermittlung sowie Planung, Konstruk­
tion und Fertigstellung von Luxusherbergen für Gäste aus der
Natur.
Du forschst, planst und bist ausführender Architekt in den Projekten Vogelhausbau und Insektenhausbau. Dazu besuchst du jeweils
einmal die Natur, um deine künftigen Gäste in ihrem natürlichen
Lebensraum kennenzulernen. Beim zweiten Termin geht es dann
an das Konstruieren.
Monika Seja
Lehrerin
Friederike Stertz
Schwarzwald-Guide
MINT, Technik, Werken
Ferienkurs | Herbstferien
020 | Ich baue mir mein Klanginstrument selbst
Montag bis Donnerstag
9.30–11.45 Uhr
27.-30.10.2014
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 10,- Euro
Du magst Musik und Rhythmus. Du planst und bist ausführender
Instrumentenbauer in den Projekten „Trommel“ und „Klangholz“,
du stellst aus einem Tontopf eine Trommel her, gestaltest sie und
nutzt sie. Auch ein Klangholz mit zwei Tönen oder eine Rassel
kannst du herstellen. Dazu lernst du Werkzeuge kennen, du wirst
Material bearbeiten und zusammenfügen, du kannst dann dein
Werkstück farblich gestalten, Töne erzeugen und Rhythmen in
Gemeinschaft einüben.
2 Termine
14.15–16.30 Uhr
November 2014
Firma Harman Becker
(Ausbildungswerkstatt)
Becker-Göring-Str. 16
76307 Karlsbad
Klasse 4
021 | Technik-Praktikum – nur für Jungs
2 Termine
14.15–16.30 Uhr
Februar 2015
Firma Harman Becker
(Ausbildungswerkstatt)
Becker-Göring-Str. 16
76307 Karlsbad
Klasse 4
022 | Technik-Praktikum – nur für Mädchen
Wenn Du gerne technische Modelle zusammenbaust und Du
dich für den Bereich Mechanik und Elektronik interessierst, bist
du hier richtig. Wir bauen ein LKW-Modell mit Blaulicht auf, das
Du am Ende deines Praktikums mit nach Hause nehmen kannst.
Du lernst dabei, nach Zeichnungen ein Modell aufzubauen und
mit dem Lötkolben umzugehen. Auszubildende werden dich bei
Deiner Tätigkeit unterstützen, so dass Du dir keine Sorgen machen
brauchst, ob Du alles hinbekommst. Nebenbei lernst Du unsere
Produktion kennen, in der vollautomatisch Platinen bestückt und
verlötet werden.
Wenn Du gerne technische Modelle zusammenbaust und Du
dich für den Bereich Mechanik und Elektronik interessierst, bist
du hier richtig. Wir bauen ein LKW-Modell mit Blaulicht auf, das
Du am Ende deines Praktikums mit nach Hause nehmen kannst.
Du lernst dabei, nach Zeichnungen ein Modell aufzubauen und
mit dem Lötkolben umzugehen. Auszubildende werden dich bei
Deiner Tätigkeit unterstützen, so dass Du dir keine Sorgen machen
brauchst, ob Du alles hinbekommst. Nebenbei lernst Du unsere
Produktion kennen, in der vollautomatisch Platinen bestückt und
verlötet werden.
Monika Seja
Lehrerin
Markus Haarmann
Techniker
Markus Haarmann
Techniker
Hector Kinderakademie | 17
MINT, Mathematik
Freitag, 14.30–16.00 Uhr
6 Termine
7./14./21./28.11.2014
5. und 12.12.2014
Thiebauthschule
Klasse 4
Kosten: 5,- Euro
023 | Die Geheimnisse der platonischen Körper
Platonische Körper haben besondere Eigenschaften, die du kennen
lernst. Damit lernst du, solche Körper zu bauen; unter anderem
werden wir mit diesen Körpern interessante Sterne basteln.
Bitte mitbringen: Schreibutensilien, Radierer, Spitzer, Kleber,
Papierschere
Susanne Wehrle
Lehrerin
Rolf Reimer
Lehrer
Freitag, 14.30–16.00 Uhr
6 Termine
27.02.2015
06./13./20.03. sowie
Montag, 23.03. und
Freitag, 27.03.2015
Thiebauthschule
Klasse 4
Kosten: 5,- Euro
024 | Warum verwenden wir Zahlen, was sind
Zahlen, wo kommen sie her?
Montag, 14.30–16.00 Uhr
6 Termine
03./10./17./24.11.2014
01. und 08.12.2014
Schillerschule
Klasse 2–4
Kosten: 5,- Euro
025 | Mathematikern auf der Spur
18 | Hector Kinderakademie
Über viele Jahrhunderte haben Menschen nach und nach verschiedene Zahlarten erfunden, um zum Beispiel zählen, messen und
rechnen zu können. Diese Erfindung wollen wir nacherleben, indem wir solche Entwicklungsschritte in einer „Zeitreise der Zahlen“
durchlaufen und dabei selbst zu Erfindern werden.
Rolf Reimer
Lehrer
Bitte mitbringen: Schreibutensilien, Radierer, Spitzer, Kleber,
Papierschere
Kennst du Guthrie, Eratosthenes oder Leonard Euler? Du lernst
diese Mathematiker und ihre Entdeckungen kennen. Mit ihnen
macht Mathematik richtig Freude!
Bitte mitbringen: Mäppchen, Schere, Kleber, Wachsstifte,
Malkittel
Malena Hartmann
Lehrerin
Hector Kinderakademie | 19
20 | Hector Kinderakademie
MINT, Mathematik, Technik
Montag, 14.00–15.30 Uhr
6 Termine
13./20./27.04.2015
04./11. und 18.05.2015
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
026 | Mathematische Knobeleien
Samstag, 8.30–13.00 Uhr
2 Termine
Frühjahr 2015
Schillerschule
Klasse 4
Exkursion zum SWR
Kosten: keine
027 | Wie kommt der Ton ins Radio?
Montag, 15.30–17.00 Uhr
Freitag, 15.30–17.00 Uhr
10 Termine
23./27.02.2015
02./06./09./13./16./20./23.
und 27.03.2015
Anne-Frank-Realschule
Klasse 4
Kosten: keine
028 | Wir machen unseren eigenen Film
In diesem Kurs lösen wir kniffelige Aufgaben zum Umgang mit
Zahlen und geometrischen Figuren.
Bitte mitbringen: Karierte Zettel, Stifte, Schere und Lineal
Sigrid Vollmer
Lehrerin
Wir führen eigene Interviews durch und produzieren anhand dieser
unseren eigenen Textbeitrag und schneiden diesen im Funkhaus.
- Tontechnik im Funk
- Exkursion zum SWR Studio Karlsruhe
Winfried Bartsch
Redakteur
Heinz Nikolaus
Lehrer
Hector Kinderakademie | 21
MINT
Ferienkurs | Herbstferien
029 | Digitaler Fotografiekurs mit Bildbearbeitung
Montag bis Donnerstag
9.00–12.00 Uhr
27.–30.10.2014
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 3,- Euro
In diesem Workshop wollen wir den Umgang mit der Kamera
üben und verbessern und die einzelnen Kamerafunktionen besser
kennen lernen.
Die Aufmerksamkeit gezielt auf bestimmte Objekte und Motive
lenken. Das Objekt / Motiv aufspüren, den richtigen Moment
abpassen, auslösen und festhalten. Danach die Fotos auf den
Computer übertragen und besprechen.
Weiter geht es am Computer mit der kreativen Bildbearbeitung
der Fotos. Mit kleinen Schritten, wie Ausschnitte festlegen und
markieren. Das Foto beschneiden, damit ein Motiv größer herauskommt, dann verzerren, verdoppeln, vertauschen und montieren
der Fotos.
So entstehen Collagen und völlig neue Bilder, die bei der Vernissage präsentiert werden.
Maximal 6 Teilnehmer möglich.
Monika Bach
Fotografin
Bitte mitbringen: Digitalkamera mit vollen Akkus und Bedienungsanleitung, USB-Stick, evtl. Kartenlesegerät, Schreib­
sachen, Schreibblock
Ferienkurs | Osterferien
030 | Digitaler Fotografiekurs mit Bildbearbeitung
Dienstag bis Freitag
9.00–12.00 Uhr
07.–10.04.2015
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 3,- Euro
In diesem Workshop wollen wir den Umgang mit der Kamera
üben und verbessern und die einzelnen Kamerafunktionen besser
kennen lernen.
Die Aufmerksamkeit gezielt auf bestimmte Objekte und Motive
lenken. Das Objekt / Motiv aufspüren, den richtigen Moment
abpassen, auslösen und festhalten. Danach die Fotos auf den
Computer übertragen und besprechen.
Weiter geht es am Computer mit der kreativen Bildbearbeitung
der Fotos. Mit kleinen Schritten, wie Ausschnitte festlegen und
markieren. Das Foto beschneiden, damit ein Motiv größer herauskommt, dann verzerren, verdoppeln, vertauschen und montieren
der Fotos.
So entstehen Collagen und völlig neue Bilder, die bei der Vernissage präsentiert werden.
Maximal 6 Teilnehmer möglich.
Bitte mitbringen: Digitalkamera mit vollen Akkus und Bedienungsanleitung, USB-Stick, evtl. Kartenlesegerät, Schreib­s­achen, Schreibblock
22 | Hector Kinderakademie
Monika Bach
Fotografin
MINT
Mittwoch, 14.30–16.45 Uhr
031a | 031b | Linsen, Sucher und Punkte
031a
13 Termine
05.11.2014 bis 11.02.2015
Kreative Fotoprojekte mit der Digitalkamera und Gestalten am
Computer
- Umgang mit der Kamera, technisches Verständnis
- Fotografieren als Element des ästhetischen Lernens
- bewusstes Gestalten bei der kreativen Bildbearbeitung:
beschneiden, verzerren, verdoppeln, vertauschen, montieren etc.
- Voraussetzungen: Grundkenntnisse am PC
031b
17 Termine
25.02.2015 bis 15.07.2015
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: 5,- Euro
Montag, 14.30–16.00 Uhr
12 Termine
03./10./17./24.11.2014
01./08./15.12.2014
12./19./26.01.2015
02. und 09.02.2015
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 3,- Euro
Monika Bach
Fotografin
Bitte mitbringen:
Digitalkamera möglichst mit Makrofunktion und Selbstauslöser.
Die Digitalkamera sollte mit vollen Akkus, Ladegerät und
USB-Übertragungskabel ausgestattet sein. Falls vorhanden
auch einen Kartenleser. Die Kenntnis über Vorhandensein bzw.
Auffind­barkeit der einzelnen Kamerafunktionen wäre wünschenswert. Bedienungsanleitung sollte der Kamera beiliegen.
032 | Kreatives Gestalten und Experimentieren
mit Photoshop Elements 11
In kleinen Schritten wollen wir das Programm Photoshop
Elements 11 mit seinen verschiedenen Werkzeugen und Filtern
kennenlernen. Wir beginnen mit markieren, ausschneiden und
einfärben. Weiter geht es dann mit malen, zeichnen, radieren,
verzerren, verdoppeln und montieren. Wir experimentieren mit Effekten und Filtern, um so am Computer eigene kleine Kunstwerke
zu schaffen wie z.B. Bilder im Stil von Andy Warhol. Schrift und
Text verändern und verformen und mit Fotomontagen zaubern.
Zum Schluss wollen wir unsere eigene Diashow erstellen.
Monika Bach
Fotografin
Bitte mitbringen: USB-Stick, Schreibsachen und Schreibblock
Grundkenntnisse am PC und Bedienen von Maus und
Tastatur sind Voraussetzungen
Hector Kinderakademie | 23
MINT, Astronomie, Biologie
Mittwoch, 15.00–16.30 Uhr
3 Termine
5./12./19.11.2014
Albertus-Magnus-Gymnasium
Klasse 4
Kosten: keine
033 | Planeten, Nebel, Galaxien
Das geheimnisvolle Weltall, die Strukturen im
Universum
In unserem Kurs wollen wir zunächst lernen, wie wir uns mit
einer Sternkarte und unserem Kleinplanetarium am Sternhimmel
zurechtfinden können. Wir werden dann eine kleine Reise durch
unser Planetensystem starten, um schließlich den Aufbau unserer
Milchstraße zu erforschen. Wie wir Menschen haben auch die
Sterne eine Lebensgeschichte. Mit dem Werden und Vergehen von
Sonnen und einem Ausblick in die fantastische Welt der Galaxien
wollen wir unsere astronomische Reise beenden.
Adolf Riedel
Lehrer
Bitte mitbringen: Schreibmaterialien
Ferienkurs | Herbstferien
034 | Die Welt unter die Lupe nehmen
Montag bis Donnerstag
9.45–12.00 Uhr
27.–30.10.2014
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
Praktikum für kleine Naturforscher
Ferienkurs | Herbstferien
035 | Forscherwerkstatt Wasser
Montag bis Donnerstag
14.00–16.15 Uhr
27.-30.10.2014
Präsentation: 14.30-17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 1-2
Kosten: keine
Wir erforschen mit chemischen, biologischen und physikalischen
Versuchen das Element Wasser und seine Eigenschaften.
Du erfährst, warum Wasser lebensnotwendig ist. Wir untersuchen
die Bestandteile des Wassers, erforschen in welchen Dingen Wasser überall „versteckt“ ist und wo wir es überall brauchen.
Untersuche in unserem „Labor“ dieses lebenswichtige Element
und lass dich überraschen, was Wasser alles kann.
24 | Hector Kinderakademie
In diesem Kurs erfährst du, aus welchen „Bauteilen“ Lebewesen
aufgebaut sind. Du lernst den richtigen Umgang mit Lupe und
Mikroskop. Was ist ein Präparat? Am Ende des Kurses weißt du,
was das ist und kannst es selbst herstellen.
Wir erforschen die faszinierende Welt der Einzeller, die selbst im
kleinsten Wassertropfen vorhanden sein kann.
Stefanie Wagner
Lehrerin
Bitte mitbringen: Schnellhefter, Mäppchen, Schere, Kleber,
Dinge, die du schon immer einmal unter dem Mikroskop untersuchen wolltest.
Bitte mitbringen: Schnellhefter, Mäppchen, Schere, Kleber
Stefanie Wagner
Lehrerin
Hector Kinderakademie | 25
26 | Hector Kinderakademie
MINT, Sport, Technik, Textiles Werken
Ferienkurs | Herbstferien
036 | Schachtraining
Montag bis Donnerstag
10.00–12.15 Uhr
27.–30.10.2014
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: 5,- Euro
Es werden spielend Schachregeln, bestimmte Techniken und
Strategien erlernt und das logische Denken stimuliert.
Freitag, 15.30–17.00 Uhr
13 Termine
07.11.2014 bis
13.02.2015
Eichendorff-Gymnasium
Raum 008
Klasse 2–4
Kosten: 5,- Euro
037 | Schachtraining
Ferienkurs | Herbstferien
038 | Vom Entwurf zum fertigen Werkstück!
Montag bis Donnerstag
9.00–12.00 Uhr
27.–30.10.2014
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 5,- Euro
Wir lernen die Funktionen der elektrischen Nähmaschine kennen
und stellen mit Hilfe unseres selbst entworfenen Schnittmusters
und verschiedenen Nähtechniken unser eigenes Werkstück her.
Nach jedem Kurstag versuchen wir, ein fertiges Werkstück mit
nach Hause nehmen zu können.
Maximal 6 Schüler
Faruk Osmanovic
Lehrer
Es werden spielend Schachregeln, bestimmte Techniken und
Strategien erlernt und das logische Denken stimuliert.
Faruk Osmanovic
Lehrer
Bitte mitbringen: eigene Stoffe, Borten (wird am ersten Kurstag
mit der Dozentin genau besprochen)
Susanne Westermann
Hauswirtschaftslehrerin
Hector Kinderakademie | 27
MINT, Textiles Werken, Ökologie, Natur
Ferienkurs | Osterferien
039 | Vom Entwurf zum fertigen Werkstück!
Dienstag bis Freitag
9.00–12.00 Uhr
07.–10.04.2015
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 5,- Euro
Wir lernen die Funktionen der elektrischen Nähmaschine kennen
und stellen mit Hilfe unseres selbst entworfenen Schnittmusters
und verschiedenen Nähtechniken unser eigenes Werkstück her.
Nach jedem Kurstag versuchen wir, ein fertiges Werkstück mit
nach Hause nehmen zu können.
Maximal 6 Schüler
Bitte mitbringen: eigene Stoffe, Borten (wird am ersten Kurstag
mit der Dozentin genau besprochen)
Samstag, 9.00–12.00 Uhr
4 Termine
22.11.2014
31.01.2015
09.05.2015
20.06.2015
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
Susanne Westermann
Hauswirtschaftslehrerin
040 | Recycling: Aus alt mach neu
Aus Stoffresten, Kunststoffdosen, buntem Papier, alten Bilderrahmen, alten T-Shirts und alten Jeans entstehen neue Kreationen.
Indem wir gebrauchte Materialien einer neuen Bestimmung zuführen, stärken wir unser Umweltbewusstsein.
Bitte mitbringen: Stoffreste, buntes Papier, alte Kleidung (genaue Informationen erfolgen zu Kursbeginn)
M. Chipolini-Plaßmeier
Sportlehrerin
A. L. López-Hernández
Grafikerin
Donnerstag, 15.00–16.30 Uhr
3 Termine + 2 Exkursionen
Schillerschule
Klasse 2–4
041a
6./13./20.11.2014
Exkursionen:
Samstag 10.00–13.00 Uhr
29.11 und 06.12.2014
041b
Donnerstag, 15.00–16.30 Uhr
16./23./30.04.2015
Exkursionen:
Samstag 10.00–13.00 Uhr
02.05. und 09.05.2015
28 | Hector Kinderakademie
041a | 041b Die Faszination der Welt am und
im Wasser, Fische als beeindruckende Lebewesen
Einführung in die Kunst des Angelns
Vermittlung der Faszination von Fluss, Bach und See. Welche
­Lebewesen gibt es dort? Wie leben Fische, welche Gefahren ­
drohen ihnen? Unterscheidung in Süßwasser- und Salzwasserfische,
Kennenlernen der heimischen Fischarten, Essbarkeit. Wie gehe ich
mit der Angel um und wie fange ich Fische?
Auf zwei Exkursionen erfahren wir verschiedene Angeltechniken
in der Praxis.
Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung und
Schuhe, für die Exkursionen Sitzgelegenheit (Hocker, Regiestuhl)
Kosten: keine
Bernd Taller
Schriftsteller
Sebastian Taller
Schüler
MINT, Chemie, Biologie
Samstag, 9.00–12.00 Uhr
4 Termine
08.11.2014
05.12.2014
10.01.2015
07.02.2015
Schillerschule
Klasse 3
Kosten: 10,- Euro
042 | Naturwissenschaft und Küche:
„An die Töpfe – fertig – los!“
Fortgeschrittenenkurs I – für Schülerinnen und Schüler aus dem
Anfängerkurs des vergangenen Jahres
Kennenlernen von regionalen und saisonalen Produkten, Grundtechniken der Nahrungszubereitung, Zusammenspiel von Nahrungsmitteln, Gewürzen und Herstellungsverfahren, Hygieneund Sicherheitsregeln, Ess- und Tischkultur.
Susanne Westermann
Hauswirtschaftslehrerin
Bitte mitbringen: Schürze oder großes T-Shirt, feste/rutschfeste,
geschlossene Schuhe, leeres, sauberes Marmeladenglas mit
Schraubdeckelverschluss, 1 Schnellhefter, 1 Klarsichthülle.
Etwas zu trinken, am besten Mineralwasser oder Apfelschorle.
Samstag, 9.00–12.00 Uhr
4 Termine
07.03.2015
18.04.2015
09.05.2015
13.06.2015
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: 10,- Euro
043 | Naturwissenschaft und Küche:
„An die Töpfe – fertig – los!“
Fortgeschrittenenkurs II – für Schülerinnen und Schüler, die
sowohl den Anfängerkurs im Schuljahr 2012/13 als auch den
Fortgeschrittenenkurs im Schuljahr 2013/14 besucht haben.
Kennenlernen von regionalen und saisonalen Produkten, Grundtechniken der Nahrungszubereitung, Zusammenspiel von Nahrungsmitteln, Gewürzen und Herstellungsverfahren, Hygieneund Sicherheitsregeln, Ess- und Tischkultur.
Susanne Westermann
Hauswirtschaftslehrerin
Bitte mitbringen: Schürze oder großes T-Shirt, feste/rutschfeste,
geschlossene Schuhe, leeres, sauberes Marmeladenglas mit
Schraubdeckelverschluss, 1 Schnellhefter, 1 Klarsichthülle.
Etwas zu trinken, am besten Mineralwasser oder Apfelschorle.
Samstag, 9.00–12.00 Uhr
4 Termine
22.11.2014
06.12.2014
07.02.2015
21.03.2015
Bertha-von-Suttner-Schule
Klasse 3–4
Kosten: 10,- Euro
044 | Backen – (k)ein Zauberwerk!
Welche Zauberkräfte sind am Werk, wie werden
Teige groß und locker?
In diesem Kurs werden verschiedenen Lockerungsmittel (Back­
pulver, Hefe …) verwendet. Durch Versuche lernen wir die Eigenheiten der einzelnen Lockerungsmittel kennen und werde diese
entsprechend verarbeiten. Wir stellen Gebäcke zu Weihnachten,
Fasching und Ostern her.
Sandra Steinke-Debatin
Lehrerin
Bitte mitbringen: Schürze, Kuchenplatte mit Deckel,
feste, rutschfeste, geschlossene Schuhe.
Hector Kinderakademie | 29
MINT, Chemie, Biologie, Geschichte
Samstag, 9.00–12.00 Uhr
4 Termine
31.01.2015
28.02.2015
21.03.2015
25.04.2015
Schillerschule
Klasse 4
Kosten: 10,- Euro
045 | Keine Angst vor dem Herd – Kochen wie
ein Profi – nur für Jungs
Freitag, 15.30–17.45 Uhr
4 Termine
27.02.2015
06.03.2015
13.03.2015
20.03.2015
Schloss Ettlingen (Termin 1)
Treffpunkt: Museumsshop
Schillerschule (Termine 2-4)
Klasse 3–4
Kosten: 30,- Euro
046 | Mittelalter mit allen Sinnen erleben
Basiskochen und Lebensmittelkunde
Am Ende des Kurses bist du in der Lage, einfache Gerichte (Pizza,
Burger, Spaghetti Bolognaise, etc.) selbstständig zu kochen und
kennst unterschiedliche Arten der Lebensmittelzubereitung.
Bitte mitbringen: Schürze, festes Schuhwerk
Sicher habt ihr schon von der sagenhaften Ritterzeit und dem
Mittelalter gehört. Aber wann war das denn und gab es auch Ritter
in Etteningen (so hieß nämlich damals Ettlingen)? Ihr werdet es
wohl kaum abwarten können, einen Brustpanzer oder Ritterhandschuh anzuprobieren, im Bergfried bei Kerzenlicht zu sitzen, in einer
selbstgenähten Tunika zu wandeln oder ein leckeres Mittelalterrezept zu kochen.
Wir erkunden am 1. Tag den alten Burgturm, hören dort eine Geschichte bei Kerzenlicht und Musik aus dieser Zeit, probieren Teile
einer Ritterrüstung an und basteln ein Amulett. Ihr erfahrt viel über
die Zeit vor etwa 1000 Jahren, über den Alltag von Kindern und
Erwachsenen.
Am 2. und 3. Tag steigen wir noch tiefer und ganz praktisch ein
und nähen uns einfache Kleidung nach mittelalterlichem Vorbild.
Krönender Abschluss ist unser selbstgekochtes mittelalterliches
Mahl, mit dem wir uns noch einmal genießerisch in diese Zeit
zurückversetzen.
Es erwarten euch ganz besondere und spannende Nachmittage!
Bitte für den letzten Temin mitbringen: kleine Tupperdose
30 | Hector Kinderakademie
Andreas Domann
Koch
Anne
Brunner-Determann
Museumspädagogin
Susanne Westermann
Hauswirtschaftslehrerin
Hector Kinderakademie | 31
32 | Hector Kinderakademie
MINT, Kunst, Mathematik, Chemie
Mittwoch, 14.00–16.15 Uhr
4 Termine
05./12./19./26.11.2014
Volkshochschule
Klasse 1–2
Kosten: 3,- Euro
047 | Punkt, Punkt, Komma, Strich
Aus bunten Dreiecken, Kreisen, Linien entstehen phantasievolle
Werke auf dem Papier oder als plastische Figur.
Intensive Auseinandersetzung mit geometrischen Formen und
Flächen wie Kreis, Rechteck, Linien etc. in der Kunst. Paul Klee,
Joan Mirò usw. sind vom Realismus zur abstrakten Malweise
übergegangen.
Bitte mitbringen: Strapazierfähige Kleidung
Ferienkurs | Herbstferien
048 | Punkt, Punkt, Komma, Strich
Montag bis Donnerstag
14.00–16.15 Uhr
27.–30.10.2014
Volkshochschule
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: 3,- Euro
Aus bunten Dreiecken, Kreisen, Linien entstehen phantasievolle
Werke auf dem Papier oder als plastische Figur.
Intensive Auseinandersetzung mit geometrischen Formen und
Flächen wie Kreis, Rechteck, Linien etc. in der Kunst. Paul Klee,
Joan Mirò usw. sind vom Realismus zur abstrakten Malweise
übergegangen.
Ferienkurs | Osterferien
049 | Eine Prise Blau, eine Prise Rot …
Dienstag bis Freitag
14.00–16.15 Uhr
07.-10.04.2015
Volkshochschule
Klasse 1–2
Kosten: 3,- Euro
Welche Möglichkeiten haben alte Meister früher
zur Farbherstellung genutzt? Wie kann man
Farbe herstellen?
Bitte mitbringen: Strapazierfähige Kleidung
Woraus besteht Farbe? Intensive Auseinandersetzung zum Thema
Farbe. Gemeinsam stellen wir Farbe aus organischen und synthetischen Pigmenten mit Bindemitteln wie Eigelb oder Kleister her
als Beispiel für chemische Herstellungsverfahren. So erhalten wir
Eitempera wie sie alte Meister zum Malen genutzt haben.
Neben weiteren Malmitteln (Aquarell, Kreide) wird auch das
Erlernen verschiedener Maltechniken (Druck, Frottage, Collage)
angeboten. Dabei werfen wir immer wieder einen Blick auf namhafte Künstler wie F. Hundertwasser, M. Ernst etc.
Martina Dörr
Werkstattpädagogin
Martina Dörr
Werkstattpädagogin
Martina Dörr
Werkstattpädagogin
Bitte mitbringen: Strapazierfähige Kleidung
Hector Kinderakademie | 33
MINT, Kunst, Chemie, Technik
Mittwoch, 14.00–16.15 Uhr
4 Termine
15./22./29.04.2015 und
06.05.2015
Volkshochschule
Klasse 3–4
Kosten: 3,- Euro
050 | Eine Prise Blau, eine Prise Rot …
Welche Möglichkeiten haben alte Meister früher
zur Farbherstellung genutzt? Wie kann man
Farbe herstellen?
Woraus besteht Farbe? Intensive Auseinandersetzung zum Thema
Farbe. Gemeinsam stellen wir Farbe aus organischen und synthetischen Pigmenten mit Bindemitteln wie Eigelb oder Kleister her
als Beispiel für chemische Herstellungsverfahren. So erhalten wir
Eitempera wie sie alte Meister zum Malen genutzt haben.
Neben weiteren Malmitteln (Aquarell, Kreide) wird auch das
Erlernen verschiedener Maltechniken (Druck, Frottage, Collage)
angeboten. Dabei werfen wir immer wieder einen Blick auf namhafte Künstler wie F. Hundertwasser, M. Ernst etc.
Martina Dörr
Werkstattpädagogin
Bitte mitbringen: Strapazierfähige Kleidung
Mittwoch, 14.00–16.15 Uhr
4 Termine
14./21./28.01.2015 und
04.02.2015
Volkshochschule
Klasse 1–2
Kosten: 3,- Euro
051 | Nanu – Nana – was entsteht denn da?
Gleichgewicht, Statik, Proportionen
Die Künstlerin Niki de St. Phalle hat Skulpturen
und ihre berühmten bunten „Nanas“ geschaffen.
Mit Papier und Kleister beschäftigen wir uns mit dem Aufbau
einer Skulptur und lassen dabei ganz eigene Figuren, Gegenstände, Tiere entstehen. Nach dem Trocknen werden sie dann noch
bunt bemalt.
Martina Dörr
Werkstattpädagogin
Bitte mitbringen: Strapazierfähige Kleidung
Mittwoch, 14.00–16.15 Uhr
4 Termine
25.02.2015
04./11./18.03.2015
Volkshochschule
Klasse 3–4
Kosten: 3,- Euro
052 | Nanu – Nana – was entsteht denn da?
Gleichgewicht, Statik, Proportionen
Die Künstlerin Niki de St. Phalle hat Skulpturen
und ihre berühmten bunten „Nanas“ geschaffen.
Mit Papier und Kleister beschäftigen wir uns mit dem Aufbau
einer Skulptur und lassen dabei ganz eigene Figuren, Gegenstände, Tiere entstehen. Nach dem Trocknen werden sie dann noch
bunt bemalt.
Bitte mitbringen: Strapazierfähige Kleidung
34 | Hector Kinderakademie
Martina Dörr
Werkstattpädagogin
MINT, Kunst, Technik, Chemie
Freitag, 14.30–16.00 Uhr
8 Termine
08./ 22.05.2015
12./19./26.06.2015
03./10. und 17.07.2015
Pestalozzischule
Klasse 1–2
Kosten: 3,- Euro
053 | Werde ein echter Kugelländer!
Freitag, 14.30–16.00 Uhr
6 Termine
07./14./21./28.11.2014
05. und 12.12.2014
Pestalozzischule
Klasse 3–4
Kosten: 3,- Euro
054 | Wie kommt Ca-SO4+2H2O vom Meer an
deine Wand?
Begreifen der Schritte von nullter bis dritter Dimension mit plastischem Gestalten in Ton und Gedankenreisen.
Verstehen von Zusammenhängen, Naturgesetzen und Phänomenen wie den vier Elementen, Schneckenhaus und der Goldene
Schnitt.
Bitte mitbringen: Altes, langärmliges Hemd, Getränk
Wir gestalten aus Ton Negativformen, rühren selber Gips an und
gießen diesen aus.
Die entstehenden Gipsreliefs sind alles Unikate zu den Themen:
Meine eigenen Hände, Zweige, Kräuter, Naturfundstücke –
Ornamentales Relief – Gemeinschaftsrelief
Gwendolyn Capitain
Steinmetz/Bildhauerin
Gwendolyn Capitain
Steinmetz/Bildhauerin
Bitte mitbringen: Altes, langärmliges Hemd,
altes Schuhwerk, Getränk
Freitag, 14.30–16.00 Uhr
8 Termine:
9./16./23./30.01.2015
06./13./27.02. und
06.03.2015
Pestalozzischule
Klasse 2–4
Kosten: 3,- Euro
055 | Naseweis – Maskenwerkstatt für ganz
Mutige!
Masken im Abdruckverfahren Negativ-Positiv mit
Gips, Ton und Brand.
Wir machen gegenseitig eine Vollmaske unseres Gesichtes (inklusive Mund und Augen), erarbeiten im Anschluss daran mit Gips
eine Negativform und erstellen damit ein Positiv aus Ton. Das
Tonpositiv wird gebrannt, kann patiniert und aufgehängt werden.
Außerdem fertigen wir eine Fantasie-Gipsstoff-Holzmehlmaske,
die wir farbig ausgestalten.
Gwendolyn Capitain
Steinmetz/Bildhauerin
Bitte mitbringen: Altes, langärmliges Hemd, altes Schuhwerk,
Haarband, Getränk
Hector Kinderakademie | 35
MINT, Musik, Kunst
Ferienkurs | Herbstferien
056 | Musik ohne Noten – Akustik
Di./Mi./Fr.
9.00–12.00 Uhr
28./29./31.10.2014
Schillerschule
Klasse 3–4
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Kosten: keine
Magst du Musik und Rhythmus? Macht es dir Spaß verschiedene
Gegenstände wie zum Beispiel ein Glas, einen Topf, einen Luftballon etc. zum Klingen zu bringen? In diesem Kurs beschäftigen
wir uns mit Musik und Klängen, erforschen deren Entstehung und
Wirkung. Wir machen Musik ohne Noten – mit Instrumenten und
anderen Gegenständen. Du kannst mitmachen – auch wenn du
noch kein Instrument spielst.
Wir experimentieren zur Klang- und Geräuscherzeugung, hören und
analysieren Musik und deren Wirkung und erforschen die Lehre
vom Schall und seiner Ausbreitung.
Karin Huttary
Kunst- und Musik­t­herapeutin
Bitte mitbringen: Papier, Stifte, etwas, womit du einen Klang
oder ein Geräusch erzeugen kannst, das dir gefällt
Samstag, 14.00–17.00 Uhr
3 Termine
28.02.2015
07. und 14.03.2015
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
057 | Musik ohne Noten – Akustik
Magst du Musik und Rhythmus? Macht es dir Spaß verschiedene
Gegenstände wie zum Beispiel ein Glas, einen Topf, einen Luftballon etc. zum Klingen zu bringen? In diesem Kurs beschäftigen
wir uns mit Musik und Klängen, erforschen deren Entstehung und
Wirkung. Wir machen Musik ohne Noten – mit Instrumenten und
anderen Gegenständen. Du kannst mitmachen – auch wenn du
noch kein Instrument spielst.
Wir experimentieren zur Klang- und Geräuscherzeugung, hören und
analysieren Musik und deren Wirkung und erforschen die Lehre
vom Schall und seiner Ausbreitung.
Karin Huttary
Kunst- und Musik­t­herapeutin
Bitte mitbringen: Papier, Stifte, etwas, womit du einen Klang
oder ein Geräusch erzeugen kannst, das dir gefällt
Montag, 14.00–15.30 Uhr
12 Termine
12./19./26.01.2015
02./09./23.02.2015
02./09./16./23.03.2015
13. und 20.04.2015
Volkshochschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
36 | Hector Kinderakademie
058 | Entdecke die Welt des kreativen Zeichnens
Wir lernen verschiedene Zeichentechniken kennen und arbeiten
dabei nur mit Bunt- und Bleistiften.
Ana Lilia López
Hernández
Grafikerin
Hector Kinderakademie | 37
MINT, Kunst, Chemie, Technik
38 | Hector Kinderakademie
Kunst, Theater
Donnerstag, 14.00–15.30 Uhr
12 Termine
08./15./22./29.01.2015
05./12./26.02.2015
05./12./19./26.03.2015 und
16.04.2015
Volkshochschule
Klasse 1–2
Kosten: keine
059 | Eine Reise in die Welt der Malerei
Dienstag, 14.00–15.30 Uhr
12 Termine
13./20./27.01.2015
03./10./24.02.2015
03./10./17./24.03.2015
14. und 21.04.2015
Volkshochschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
060 | Eine Reise in die Welt der Malerei
Samstag, 10.00–11.30 Uhr
7 Termine
28.02.2015
07./14./21./28.03.2015
18. und 25.04.2015
Theaterraum Volkshochschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
061 | Rauf auf die Bretter, die die Welt bedeuten
Vom Realismus bis zur abstrakten Malerei.
Ana Lilia López
Hernández
Grafikerin
Vom Realismus bis zur abstrakten Malerei.
Ana Lilia López
Hernández
Grafikerin
Schlüpfe in eine andere Rolle, werde zum Clown, Tiger oder zur
Ballerina. Probiere dich bei witzigen Theaterspielen aus. In Szenen
und Spielen rund ums Thema Theater entdecken wir die Freude am
Theaterspiel. Dies fördert unser Selbstbewusstsein, außerdem lernen
wir, Sprache und Körper auf der Bühne zu präsentieren. Damit richtiges Theaterflair aufkommt, führen wir am Ende des Kurses für Eltern,
Verwandte und Freunde ein kleines Theaterstück auf.
Pamela Grether
Theaterwissenschaftlerin
Bitte mitbringen: Turnschläppchen oder Stoppersocken
Hector Kinderakademie | 39
Gesundheit, Biologie, Konzentrationstraining, Sport
062a
Montag, 14.30–15.30 Uhr
9 Termine
10./17./24.11.2014
01./08./15.12.2014
12./19. und 26.01.2015
Klasse 2
062a | 062b | Konzentrieren leicht gemacht
Körper und Geist trainieren
062b
Montag, 15.45–16.45 Uhr
9 Termine
10./17./24.11.2014
01./08./15.12.2014
12./19. und 26.01.2015
Klasse 3–4
Bitte mitbringen: Kuscheldecke, kleines Kissen, Sportkleidung
Mit Körperübungen, Atem- und Entspannungstechniken lernen wir
Yogastellungen und verbessern dadurch unsere Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Körperbeherrschung und schulen gleichzeitig unsere Sinne.
Monika Seja
Lehrerin
Volkshochschule
Kosten: keine
Ferienkurs | Herbstferien
063a
Montag bis Donnerstag
9.45–12.00 Uhr
27.-30.10.2014
Klasse 1–2
063b
Montag bis Donnerstag
13.15–17.00 Uhr
27.-30.10.2014
Klasse 3–4
Präsentation beider Kurse:
14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Schillerschule
Kosten: keine
40 | Hector Kinderakademie
063a | 063b | Koordination und Konzentration
Zirkuswerkstatt „Manege frei“ – Hereinspaziert!
Wolltest du schon immer die bunte Fantasiewelt des Zirkus
betreten? Akrobatik-Tricks lernen, Pyramiden bauen, auf der Kugel
jonglieren und Clown spielen? Hier kannst du alles ausprobieren!
Wir trainieren unsere Standfestigkeit, Balancefähigkeit und
Sicherheit und unser Gefühl für Gleichgewicht. Dadurch wächst
unser Selbstbewusstsein und unsere Bewegungskoordination wird
ausgereifter.
Geistiges Bewegen folgt auf das richtige körperliche Bewegen.
Sina Nikolaus
Tanz- und Zirkuspädagogin
Bitte mitbringen: Bequeme, enganliegende Kleidung (z. B.
Leggings und T-Shirt), Turnschläppchen oder Stoppersocken
Heinz Nikolaus
Lehrer
Konzentrationstraining, Sport
Donnerstag, 14.00–15.30 Uhr
Montag, 14.00–15.30 Uhr
6 Termine
08./12./19./26.01.2015
02. und 09.02.2015
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
064 | Koordination und Konzentration:
Mit Hilfe von Waveboard, Slackline und Co.
5 Regeltermine
1 Exkursionstermin
Di 03.03./Do 05.03./Sa 07.03
14.00–16.15 Uhr
Di 10.03./ Do 12.03.
10–12.15 Uhr
Schulzentrum AMG/AFRS
Klasse 4
Exkursion: 10.00–16.00 Uhr
Samstag, 14.03.2015
Kosten: 4,- Euro
065 | Klettern an der Ettlinger Südwand
im Schulzentrum Ettlingen
Wir trainieren unseren Gleichgewichtssinn, unsere Ausdauer,
fördern unsere Konzentration und Motorik und schulen unsere
Körperbeherrschung und unser Sozialverhalten.
Bitte mitbringen: Sportkleidung,
für das Waveboard: Helm und Schutzausrüstung
Katharina Schneider
Lehrerin
Exkursion nach Bad Herrenalb oder Baden-Baden
Heinz Nikolaus
Lehrer
Katharina Schneider
Lehrerin
Ferienkurs | Osterferien
4 Termine
Nachmittags
genauer Termin wird noch
bekanntgegeben
Karlsbad
Klasse 2–3
Kosten: keine
066 | Rund ums Pferd
Spielerisch erfahren die Kinder die Grundlagen im Umgang mit
dem Pferd. Das Reiten und der Kontakt zum Pferd zeigt bei fast
allen Kindern positive Auswirkungen auf die körperliche und
geistige Entwicklung.
Der „Coach“ Pferd fördert nachweislich Charaktereigenschaften
wie Zielstrebigkeit, Belastbarkeit und Strukturiertheit. Der enge
Kontakt mit dem Pferd erfordert ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Sensibilität, die dann im Umgang mit anderen
Menschen den Kindern zu Gute kommt.
Maximal 6 Kinder
Lisa Siegwart
Erzieherin
Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk, Trinken, Helm, Kleidung
dem Wetter entsprechend
Hector Kinderakademie | 41
Sport, Sprache, Musik
Montag, 16.15–17.30 Uhr
Ganzjährig
03.11.2014 bis
20.07.2015
Thiebauthschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
067 | Treffen, ohne getroffen zu werden
Sportfechten mit dem Elektrodegen
„Rechts Krawall machen, um links den Treffer abzustauben“,
Diese Worte der Vorzeigefechterin Imke Duplitzer charakterisieren
vortrefflich, um was es beim Fechten geht:
Der Geist muss das Abstauben vorbereiten, der Körper muss
rechts den Krawall machen. Ohne körperliche Fitness kein Treffer,
ohne Geist kein Treffer. Fechten ist die einzigartige Symbiose von
Geist und Körper.
Fechten schult Kraft, Ausdauer, Konzentration und Koordination.
Ein Gefecht von drei Minuten Dauer entspricht einem sehr strammen 1000 Meterlauf. Fechter sind Schachspieler und Leichtathlet
in einem.
Wir erlernen und üben Angriffs- und Verteidigungstechniken im
Einzel- und Gruppenunterricht, Freifechten unter Aufsicht eines
Trainers, Einführung in das fechterische Regelwerk zum Umgang
mit der Waffe und dem Gegner, Vorbereitung auf die Prüfung zur
Erlangung der Teilnahmeberechtigung an Wettkämpfen.
Dr. Peter Pöpperl
Staatsanwalt a. D.
Cumhur Omurok
Dipl.-Ing.
Bitte mitbringen: Sportschuhe
Ausrüstung und Schutzkleidung wird gestellt
068a
Mittwoch, 15.30–17.00 Uhr
18 Termine
05.11.2014 bis 25.03.2015
Klasse 4
068b
Mittwoch, 15.30–17.00 Uhr
12 Termine
15.04.2015 bis 15.07.2015
Klasse 2–3
Schillerschule
Kosten: keine
42 | Hector Kinderakademie
068a | 068b | Tanzen entlang der latein­
amerikanischen Küste
Wir lernen mit viel Spaß den latino-rhythmischen Tanz kennen.
Unterschiedliche Choreographien, speziell für Kinder, die Begeisterung an Bewegung, Musik und Rhythmus haben. Die Kinder
können selbst ihre Kostüme basteln. Der Unterricht wird teilweise
in spanischer Sprache gehalten, Geographie und Geschichte wird
mit eingeflochten.
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Hallensportschuhe und
etwas zum Trinken
Maria
Chipolini-Plaßmeier
Sportlehrerin
Hector Kinderakademie | 43
Sprache
069a Fortgeschrittenenkurs
Freitag, 15.00–16.00 Uhr
18 Termine
07.11.2014 bis 27.03.2015
069b Anfängerkurs
Freitag, 16.15–17.30 Uhr
18 Termine
07.11.2014 bis 27.03.2015
069a | 069b | Das Land der 1001 Märchen
Wir lernen die arabische Sprache in Wort und Schrift kennen.
Wichtig: Der Kurs 69a richtet sich ausschließlich an Schüler, die
im Schuljahr 2013/14 den Anfängerkurs besucht haben.
Der Kurs 69b ist ein neuer Anfängerkurs
Bitte mitbringen: Schreibmaterialien, Schnellhefter
Schillerschule
Klasse 2–4
Kosten: keine
070a Anfängerkurs
Donnerstag, 15.00–15.45 Uhr
12 Termine
06./13./20./27.11.2014
04./11./18.12.2014
08./15./22. und 29.01.2015
Klasse 2
070a | 070b | „Fun for kids“
070b Fortgeschrittenenkurs
Donnerstag, 15.00–16.00 Uhr
9 Termine
26.02.2015
05./12./19./26.03.2015
16./23./30.04.2015
und 07.05.2015
Klasse 3
Achtung: Der Kurs 70b richtet sich ausschließlich an Schüler,
die im Schuljahr 2013/14 den Anfängerkurs besucht haben.
Safia AL Ghitany
Dolmetscherin
Spielerisch Englisch lernen mit Liedern, Bewegungs- und Rollenspielen in verschiedenen Alltagssituationen.
Bitte mitbringen: Mäppchen mit Farbstiften, DIN A4 Heft kariert
oder liniert
Maria-Silvia Schnepf
Lehrerin
Volkshochschule
Kosten: keine
Ferienkurs | Herbstferien
071 | Let‘s talk and play in English
Montag bis Donnerstag
14.15–15.45 Uhr
27.–30.10.2014
Schillerschule
Klasse 3–4
Präsentation: 14.30–17.00 Uhr
Freitag, 31.10.2014
Kosten: keine
Ihr werdet auf spielerische Art und Weise (mit Bewegungs-, Brettund Kartenspielen) die englische Sprache kennenlernen und auch
selbst anwenden.
Mittels Bewegungs- und Gesellschaftsspielen wird ein Grundwort­
schatz aufgebaut und eine erste Grundlage für die Kommunikationsfähigkeit in dieser bedeutenden Fremdsprache – der Sprache
der Naturwissenschaften – gelegt.
Für die Präsentation werden einige der Spiele so mit den Kindern
vorbereitet, dass sie den Eltern vorgeführt werden können.
Bitte mitbringen: Papier, Stifte, Schnellhefter
44 | Hector Kinderakademie
Nicole Merz
Dipl.-Betriebswirtin (FH)
Sprache, Geschichte, Gesellschaft
Ferienkurs | Osterferien
072 | Let‘s talk and play in English
Dienstag bis Freitag
14.15–15.45 Uhr
07.–10.04.2015
Schillerschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
Ihr werdet auf spielerische Art und Weise (mit Bewegungs-, Brettund Kartenspielen) die englische Sprache kennenlernen und auch
selbst anwenden.
Mittels Bewegungs- und Gesellschaftsspielen wird ein Grundwort­
schatz aufgebaut und eine erste Grundlage für die Kommunikationsfähigkeit in dieser bedeutenden Fremdsprache – der Sprache
der Naturwissenschaften – gelegt.
Für die Präsentation werden einige der Spiele so mit den Kindern
vorbereitet, dass sie den Eltern vorgeführt werden können.
Nicole Merz
Dipl.-Betriebswirtin (FH)
Bitte mitbringen: Papier, Stifte, Schnellhefter
Mittwoch, 15.00–16.30 Uhr
6 Termine
07./14./21./28.01.2015
04. und 11.02.2015
Thiebauthschule
Klasse 3–4
Kosten: keine
073 | Der Olymp und die Unterwelt in den
Sagen des griechischen Altertums
In dem Kurs lernst du den Göttervater Zeus und seine Familie auf
dem Olymp kennen. Dabei wirst du feststellen, dass die Götter
durchaus nicht immer edel und erhaben waren, sondern oft auch
geradezu menschliche Schwächen zeigten.
Im zweiten Teil steigen wir hinab in das düstere Reich des Hades.
Bitte mitbringen: Schnellhefter
Horst Neumann
Lehrer
Impressum
Hector Kinderakademie
Stadt Ettlingen
Amt für Bildung und Weiterbildung­
Schillerstraße 7- 9
76275 Ettlingen
Fon07243 101-861
Fax 07243 101-263
E-Mail: bildung@ettlingen.de
www.ettlingen.de
Verantwortlich für den Inhalt:
Silvia Rottenecker
Druck:
Kraft Druck GmbH, Ettlingen
Gestaltung:
David Hollstein Kommunikationsdesign
Auflage:
1000 Stck.
Fotos:
Ronald Breunig, Christian Grether,
­Stefanie Heck, Alexander May,
Ana Maria Puffert, Silvia Rottenecker
Hector Kinderakademie | 45
Notizen
Hector Kinderakademie
Stadt Ettlingen
Amt für Bildung und Weiterbildung­
Schillerstraße 7- 9
76275 Ettlingen
Fon07243 101-861
Fax 07243 101-263
E-Mail: bildung@ettlingen.de
www.ettlingen.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
32
Dateigröße
5 488 KB
Tags
1/--Seiten
melden