close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Katalog - Staatliches Schulamt Biberach

EinbettenHerunterladen
Fortbildung für
Lehrerinnen und Lehrer
Staatliches Schulamt Biberach Biberach an der Riß
In der Zeit vom 05.11.2014 bis 29.01.2015
nach Thema geordnet
Inhaltsverzeichnis
Seite
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
1
1
- Inklusive Bildungsangebote............................................................................................................
1
- Lernen gestalten.............................................................................................................................
2
- Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf..................................................................................
6
Fächerübergreifende Themen
10
Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich
13
- Gesundheit und Soziales (GuS).....................................................................................................
13
- Mensch, Natur und Kultur (MeNuK)................................................................................................
14
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
20
- Chemie...........................................................................................................................................
21
- Mathematik.....................................................................................................................................
23
- Technik...........................................................................................................................................
27
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
29
- Bewegung-Spiel und Sport (BSS)..................................................................................................
29
- Bildende Kunst................................................................................................................................
30
- Sport...............................................................................................................................................
31
Sprachlich-literarischer Bereich
34
- Deutsch...........................................................................................................................................
34
- Englisch..........................................................................................................................................
37
QB II Qualitätsbereich Professionalität der Lehrkräfte
Umgang mit beruflichen Anforderungen
QB III Qualitätsbereich Schulführung und Schulmanagement
Berufsbegleitende Angebote
- Schule leiten und gestalten.............................................................................................................
QB V Qualitätsbereich Inner- und außerschulische Partnerschaften
Kooperationen
38
38
42
42
42
43
43
- Kooperation Kindergarten, Kindertageseinrichtung - Grundschule................................................
43
- Kooperation von Sonderschulen und allgemeinen Schulen sowie von Schule und außerschulisc
44
QB Q Qualitätsbereich Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung
Pädagogische und organisatorische Maßnahmen zur Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse
45
45
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Inklusive Bildungsangebote
Nummer / Typ / Art
81641109 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Inklusionsplattform - Förderplanung im Team
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte aus Allgemein- und Sonderschulen, die in gruppenbezogenen inklusiven
Settings unterrichten
Ziel
Offener Austausch insbes. über die gemeinsame Förderplanung.
Termin
Mittwoch, 26.11.2014
Veranstaltungsort
Spitalhof-Gemeinschaftsschule Ulm
Sammlungsgasse 10
89073 Ulm
Meldeschluss
12.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Sonderschullehrerin Edith Ackermann, Laupheim
<ea.schule@gmx.de>
Sonderschullehrerin Monika Koddebusch, Ulm
<monika.koddebusch@ssa-bc.kv.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Sonderschullehrerin Anne-Kathrin Horrer, Ulm
Inhalt
Förderplanung in inklusivien Settings
- Grundlagen
- Kennenlernen und Vergleich verschiedener Förderplanstrukturen
- Bewertung
- offener Austausch
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte bringen Sie eigene Förderpläne mit.
Seite
1
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Lernen gestalten
Nummer / Typ / Art
46041162 / Ausschreibung / Veranstaltungsreihe
Thema
Das Lerncoaching-Gespräch nach dem Kieler Modell
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Schulteams, mindestens Tandems, die in individualisierenden Lernformen arbeiten und
arbeiten wollen
Ziel
Bausteine und Methoden zum Coaching von Schülerinnen und Schülern in schulischen
Alltagssituationen kennen lernen
Termine
Mittwoch, 12.11.2014
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Dienstag, 02.12.2014
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch, 04.03.2015
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Dienstag, 28.04.2015
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Friedrich-Uhlmann-Schule Werkrealschule Laupheim
Rabenstr. 40
88471 Laupheim
Meldeschluss
04.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Rektorin Katja Kleiner, Blaustein
<lindenhof-sl@blaustein-schulen.de>
Lehrerin Heike Ogger, Biberach an der Riß
<heikeogger@gmx.de>
Fachoberlehrerin Iris Oßwald, Laupheim
<I.Osswald@realschule-laupheim.de>
Lehrerin Andrea Sperr, Biberach an der Riß
<andrea@nahrath.de>
Konrektor Andreas Trögele, Laupheim
Gemeinschaftsschulkonrektorin Gabriele Zick, Dietenheim
<zick@wrsdietenheim.ul.schule-bw.de>
Inhalt
- Theoretische Grundlagen des Lerncoaching-Gesprächs nach dem Kieler Modell
- Methoden und Bausteine der Gesprächsführung
- Ablauf eines Coaching-Prozesses
- Praktische Umsetzungsbeispiele für Lerncoaching an Schulen
- Erste Überlegungen für ein Konzept für die eigene Schule
Hinweis zur
Teilnahme
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Veranstaltung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
Seite
2
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Lernen gestalten
Nummer / Typ / Art
46042373 / Ausschreibung / Veranstaltungsreihe
Thema
Modulreihe "Lernen gestalten"
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Vorzugsweise Zweierteams aus dem Primar- und/oder Sekundarbereich und den
Schulleitungen
Ziel
- die eigene Rolle reflektieren
- Möglichkeiten zum Austausch anbieten
- Impulse zur Veränderung des eigenen schulischen Alltags geben
- Möglichkeiten der Umsetzung aufzeigen
- eigenständig Elemente für den Schulalltag erarbeiten und erproben
Termine
Montag, 24.11.2014
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Dienstag, 13.01.2015
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Dienstag, 10.02.2015
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag, 12.03.2015
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Dienstag, 14.04.2015
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Dienstag, 19.05.2015
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch, 08.07.2015
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Stadthalle Blaubeuren
Alberstr. 9
89143 Blaubeuren
Meldeschluss
04.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Gemeinschaftsschulkonrektorin Nicole Dolpp, Bad Buchau
<konrektorat@federseeschule.de>
Rektorin Anke Schwarz, Ummendorf
<poststelle@4138137.schule.bwl.de>
Fachoberlehrerin Annemarie Strobel, Munderkingen
<Annemarie.Strobel@ssa-bc.kv.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
Sonderschullehrerin Edith Ackermann, Laupheim
Fachberaterin Schulentwicklung Dörte Arbogast, Rot an der Rot
Lehrerin Tanja Frank, Blaubeuren
Gemeinschaftsschulrektor Dr. Joachim Friedrichsdorf, Tübingen
Realschullehrerin Gabriela Heideker, Laichingen
Lehrerin Simone Kamm, Ulm
Rektorin Katja Kleiner, Blaustein
Lehrerin Marie-Luise Kohler, Burgrieden
Lehrer Andreas Kullick, Ulm
Seite
3
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Lernen gestalten
Lehrerin Nadine Merk, Langenau
Lehrerin Heike Ogger, Biberach an der Riß
Fachoberlehrerin Iris Oßwald, Laupheim
Fachberaterin Schulentwicklung Margarete Reinhardt, Tübingen
Realschullehrer Markus Restle, Ulm
Lehrerin Andrea Sperr, Biberach an der Riß
Konrektor Andreas Trögele, Laupheim
Gemeinschaftsschulkonrektorin Gabriele Zick, Dietenheim
Inhalt
Auftaktveranstaltung
Baustein 1
"Neue Lernkultur" - Wieso? Weshalb? Warum?
Baustein 2
Personalisiertes Lernen
Baustein 3
Personalisiertes Lernen dokumentieren, prüfen und bewerten
Baustein 4
"Die Lehrerin/Der Lehrer als Lerncoach"
Lerncoachinggespräche nach dem Kieler Modell
Baustein 5
"Der Raum als dritter Pädagoge"
Baustein 6
"Lernen gestalten in den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch"
In Kooperation mit
Die Bausteine werden durch verschiedene Referenten unterstützt.
Seite
4
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Lernen gestalten
Nummer / Typ / Art
56041017 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Classroommanagement für heterogene Gruppen
Schulart(en)
GS, HS, WRS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte an allg. bildenden Schulen, Schul- und Klassenteams
Ziel
Austauch & Erweiterung eigener Handlungsmöglichkeiten und Entwicklung neuer Ideen
zur Schaffung eines positiven Lernklimas
Termin
Mittwoch, 10.12.2014
Veranstaltungsort
Spitalhof-Gemeinschaftsschule Ulm
Sammlungsgasse 10
89073 Ulm
Meldeschluss
26.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Sonderschullehrerin Anne-Kathrin Horrer, Ulm
<ak@horrer.de>
Lehrerin Petra Stimpfle, Ulm
<petra.stimpfle@gmx.de>
Inhalt
Impulse zu heterogener Gruppe und Management
Klassenführung überdenken
Störungen präventiv begegnen
Regeln, Rituale, Konsequenzen
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
5
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf
Nummer / Typ / Art
51541146 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Kinder mit schweren Autismus-Spektrum-Störungen und Unterstützte
Kommunikation
Schulart(en)
SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte an Sonderschulen für Geistig- und Körperbehinderte und interessierte
Lehrkräfte des Regionalen Arbeitskreises Unterstützte Kommunikation
Ziel
Kenntnisse erweitern bezüglich:
Aspekte und Auswirkungen einer schweren Autismus-Spektrum-Störung im Schulalltag
der Sonderschule
methodisch-didaktische Hilfen im Unterricht kennenlernen
Termin
Mittwoch, 05.11.2014
Veranstaltungsort
Schwarzbach-Schule Schule für Geistigbehinderte Biberach an der Riß
Leipzigstr. 17
88400 Biberach an der Riß
Meldeschluss
22.10.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Sonderschullehrerin Monika Koddebusch, Ulm
<monika.koddebusch@ssa-bc.kv.bwl.de>
Fachoberlehrerin Claudia Kuhn, Ulm
<Claudia.Kuhn@ssa-bc.kv.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Sonderschullehrer Gunther Meyer-Reinhard, Baindt
Aspekte und Auswirkungen einer schweren Autismus-Spektrum-Störung im Schulalltag
der Sonderschule
herausfordernde Verhaltensweisen verstehen
methodisch-didaktische Hilfen im Unterricht kennenlernen, hier insbesondere Elemente
nach TEACCH und Medien aus dem Bereich der Unterstützten Kommunkation (PECS,
Einsatz nicht-elektronischer und elektronischer Hilfen)
Beispiele aus der Praxis
Seite
6
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf
Nummer / Typ / Art
51543336 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Autismus-Spektrum-Störungen im frühen Bereich
- Austausch und Information -
Schulart(en)
SoS
Zielgruppe
MitarbeiterInnen der Frühförderstellen im SSA Biberach
Ziel
Die TeilnehmerInnen setzen sich im kollegialen Austausch mit der Thematik "AutismusSpektrum-Störungen im frühen Bereich" anhand von mitgebrachten Fragestellungen
auseinander.
Termin
Montag, 10.11.2014
Veranstaltungsort
Schwarzbach-Schule Schule für Geistigbehinderte Biberach an der Riß
Leipzigstr. 17
88400 Biberach an der Riß
Meldeschluss
27.10.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Sonderschullehrerin Michaela Hitzigrath, Ulm
Sonderschullehrerin Birgitta Kutter, Biberach an der Riß
<fruehberatung.bc@sbs-bc.de>
Fachoberlehrerin Doris Schiedel, Ehingen (Donau)
<d.schiedel@schmiechtalschule.de>
Referentinnen/
Referenten
14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Sonderschullehrerin Monika Koddebusch, Ulm
Fachoberlehrerin Claudia Kuhn, Ulm
Inhalt
Mögliche Inhalte sind:
- (typische) Auffälligkeiten in den Entwicklungsdimensionen
- Kriterien für eine Verhaltensbeobachtung
- Fragen rund um das Thema "Diagnostik"
- Fördermöglichkeiten
- Hilfsangebote in der Raumschaft
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte Fragestellungen im Vorfeld an Frau Kutter mailen.
Da die LFB bereits um 14.00 Uhr beginnt, werden die Schuleiter/innen gebeten, den
teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen eine angemessene Mittagspause zu
gewähren.
Seite
7
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf
Nummer / Typ / Art
27641443 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
LRS - Ursachen, Diagnose, Förderansätze, rechtliche Grundlagen
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte an Grundschulen
Ziel
LRS - Ursachen, Diagnose, Förderansätze
Termin
Mittwoch, 26.11.2014
Veranstaltungsort
Grundschule Ringschnait Biberach an der Riß
Schulweg 16
88400 Biberach an der Riß
Meldeschluss
12.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrerin Andrea Sperr, Biberach an der Riß
<andrea@nahrath.de>
Inhalt
Wie kann man Kindern mit LRS im Regelunterricht gerecht werden und ihnen die
bestmögliche Förderung zukommen lassen?
- Ursachen, Diagnosen und Förderansätze
- Umsetzung der Verwaltungsvorschrift LRS
- neue wissenschaftliche Untersuchungen und Forschungsergebnisse im Bereich LRS
- Leistungsmessung der Rechtschreibung - Alternativen zum Diktat
- Elternarbeit
Hinweis zur
Teilnahme
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Veranstaltung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
8
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse/Lernen im Fokus der Kompetenzorientierung
Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf
Nummer / Typ / Art
51542333 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis Autismus:
Materialien zur Motivierung und geeignete Unterrichtsmethoden bei Kindern und
Jugendlichen aus dem Autismus-Spektrum
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte aller Schularten, die Kinder und Jugendliche mit Autismus-SpektrumStörungen unterrichten und Schulbegleitungen (bevorzugt im Tandem)
Ziel
- Austausch
- Kennenlernen von wirksamen Methoden in der Beschulung von Kindern und
Jugendlichen mit Autismus
Termin
Mittwoch, 03.12.2014
Veranstaltungsort
Schillerschule Gemeinschaftsschule Erbach
Jahnstr. 36
89155 Erbach
Meldeschluss
19.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Sonderschullehrerin Monika Koddebusch, Ulm
<monika.koddebusch@ssa-bc.kv.bwl.de>
Fachoberlehrerin Claudia Kuhn, Ulm
<Claudia.Kuhn@ssa-bc.kv.bwl.de>
Inhalt
- Austausch von Ideen und Materialien, die motivierend für Kinder und Jugendliche aus
dem Autismus-Spektrum sein können
- Vorstellung von Methoden, die wirksam in der Beschulung von Kindern und
Jugendlichen aus dem Autismus-Spektrum sind
- Materialbörse
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte bringen Sie Ideen und Materialien mit, die Sie erfolgreich bei Ihrem Schüler / Ihrer
Schülerin mit Autismus-Spektrum-Störung einsetzen.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
9
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
47840422 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis Schule und Museum:
Fortbildung im Donauschwäbischen Zentralmuseum
- Kindheit und Jugend bei den Donauschwaben
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Für alle interessierten Lehrkräfte
Ziel
Einblicke in die Ausstellung
- Wie entwickeln sich Kinder und Jugendliche in einer multikulturellen Gesellschaft?
- Was prägt sie?
- Welche Werte, Regeln und Mechanismen bestimmen ihr Heranwachsen?
Termin
Mittwoch, 05.11.2014
Veranstaltungsort
Donauschwäbisches Zentralmuseum Ulm
Schillerstr. 1
89077 Ulm
Meldeschluss
22.10.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Susette Christensen, Weißenhorn
Realschullehrerin Margit Döring, Ulm
<doering@ehr.schule.ulm.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Jeannine Engelhardt,
09.00 - 09.30 Begrüßung und Vorstellungsrunde
09.30 - 10.00 Besprechung Angelegenheiten des AK
10.00 - 11.00 Kurzeinführung in das Ausstellungsprojekt und Vorstellung des
Schülerprojekts
11.00 - 12.30 Führung durch die Ausstellung (Presserundgang)
12.30 - 13.30 Mittagessen
13.30 - 15.00 Arbeitsgruppen und Workshops, Erarbeitung von Begleitprogrammen und
-materialien zur Ausstellung
15.00 - 16.00 Berichte der Arbeitsgruppen, Schlussbesprechung und Ausblick
Seite
10
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
55044369 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Hör-Spiele - Audioproduktionen im Unterricht
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte, die das technische Rüstzeug zur Umsetzung von Audioprojekten erwerben
wollen und Anregungen für die Unterrichtspraxis suchen
Ziel
Vermittlung von Basiskompetenzen und Anregungen für die Umsetzung von
Audioprojekten in der Schule (Ergänzung zum Projekt Ohrenspitzer)
Termin
Dienstag, 18.11.2014
Termininformation
Die Zulassung bzw. Absage erfolgt über LFB-Online ab dem 14.11.2014.
Veranstaltungsort
Anna-Essinger-Realschule Ulm
Egginger Weg 40
89077 Ulm
Meldeschluss
14.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Ohrenspitzer-Referent KMZ Ulm Erich Beer, Ulm
<e.beer@aer.ul.schule-bw.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sonderschullehrer Ingo Klettke, Ulm
Realschullehrer Rolf Schmuck, Erbach
Studiendirektor Markus Wunden, Ulm
- Geräuscheproduktion (für die Hörspieluntermalung)
- Musikalische Klangbilder
- Szenische Darstellungen und sprechende Bilder
- Projektvorstellung: Hörspielproduktion im Multimediaraum
- Audioproduktion mit dem iPad
- Urheberrecht und freie Materialien im Internet
- Möglichkeiten der Veröffentlichung (MP3-Dateien, CDs, Internet)
- Informationen zur Ausleihe von Medien und Geräten im KMZ
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können unter verschiedenen Workshops wählen.
In Kooperation mit
KMZ Ulm
LMZ Baden-Württemberg
Hinweis zur
Teilnahme
Da die Veranstaltung bereits um 14.00 Uhr beginnt, werden die Schuleiter/innen
gebeten, den teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen eine angemessene
Mittagspause zu gewähren.
Die Veranstaltung kann auf Anfrage auch als schulinterne Veranstaltung
(Abrufveranstaltung) durchgeführt werden.
Die Anmeldung erfolgt über LFB-Online (lfb.kultus-bw.de). Bei Problemen wenden Sie
sich an das Service Center Schulverwaltung (0711/892460). Privatschullehrkräfte und
kirchliche Lehrkräfte melden sich per E-Mail (poststelle@ssa-bc.kv.bwl.de) an.
Seite
11
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Fächerübergreifende Themen
Nummer / Typ / Art
25043125 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Ohrenspitzer-Workshop
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
- Alle interessierten Kolleginnen und Kollegen aller Schularten, die in den Klassenstufen
3 - 8 unterrichten
- Einsteiger, die das nötige technische Rüstzeug und Ideen und Materialien zur
Umsetzung von Audioprojekten im Unterricht erhalten wollen
- Fortgeschrittene, die Anregungen zur Erweiterung ihrer Kompetenzen suchen und
praxistaugliche Materialien benötigen
Termin
Dienstag, 25.11.2014
Termininformation
Die Fortbildung beginnt bereits um 14.00 Uhr, daher werden die Schuleiter/innen
gebeten, den teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen eine angemessene
Mittagspause zu gewähren.
Veranstaltungsort
Landratsamt Kreismedienzentrum Biberach
Rollingstr. 9
88400 Biberach
Meldeschluss
11.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Oberstudienrat Magnus Koch, Biberach an der Riß
<m.koch@kmzbc.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ohrenspitzer-Referent KMZ Ulm Erich Beer, Ulm
- Erarbeitung von Vorlagen zur Vertonung von (Sach-)Geschichten, Minihörspiel usw.
- Produktion sprechender Comics (Sachthemen in Comics verpackt)
- Praktische Übungen zu Aufnahme und Audiobearbeitung am PC
- Urheberrecht und freie Materialien im Internet
- Möglichkeiten der Veröffentlichung (MP3-Dateien, CDs, Internet)
Konkrete Projekte
- Sachgeschichte, Minihörspiel o. ä. auf der Basis von Textvorlagen erstellen
- Vertonung eines kleinen Projekts
Individuelle Wünsche der Teilnehmer/innen werden dabei besonders berücksichtigt.
Mitgebrachte Ideen können für die praktische Umsetzung vorbereitet werden.
Seite
12
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich
Gesundheit und Soziales (GuS)
Nummer / Typ / Art
37940993 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Veränderte Lernkultur im Wahlpflichtfach "Gesundheit und Soziales" und in WAG
- Arbeitskreis CLUBANGEBOTE -
Schulart(en)
HS, WRS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte, die GuS unterrichten und alle weiteren Interessierten
Ziel
Clubangebote als Möglichkeit der Unterrichtsorganisation bzw. -gestaltung werden
vorgestellt und gemeinsam werden weitere Angebote ausgearbeitet. Arbeitsgrundlage
sind dabei die Standards des aktuellen Bildungsplans.
Termin
Mittwoch, 12.11.2014
Termininformation
Nach Bedarf werden weitere Termine vereinbart.
Veranstaltungsort
Grund- u. Werkrealschule Munderkingen
Eugen-Bolz-Str. 5
89597 Munderkingen
Meldeschluss
29.10.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrerin Marie-Luise Kohler, Burgrieden
<ml.kohler@online.de>
Lehrerin Daniela Schmid, Amstetten
<Daniela.Buehler@ssa-bc.kv.bwl.de>
Fachoberlehrerin Annemarie Strobel, Munderkingen
<Annemarie.Strobel@ssa-bc.kv.bwl.de>
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte bringen Sie zur Fortbildung Ideen und eigene Unterrichtsmaterialien mit.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
13
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich
Mensch, Natur und Kultur (MeNuK)
Nummer / Typ / Art
26042686 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Fortbildung zum Thema "Energie / Elektrik"
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Zielgruppe
Die Fortbildung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen in der IHKRegion Ulm, die den naturwissenschaftlichen Unterricht spannend und nachhaltig
gestalten wollen.
Ziel
Anhand von Kinderfragen und Experimenten werden Umsetzungsmöglichkeiten für den
Unterricht aufgezeigt. Im Mittelpunkt steht nicht das Experiment, sondern das Kind mit
seinen Fragen, Beobachtungen und Vermutungen.
Termin
Dienstag, 11.11.2014
Termininformation
Bitte melden Sie sich bei der IHK Ulm, Frau Simone Bergande (Tel. 0731/173-109) an.
Sie erhalten per E-Mail eine Anmeldebestätigung.
Veranstaltungsort
IHK Ulm
Olgastr. 95-101
89073 Ulm
Meldeschluss
28.10.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Simone Bergande, IHK Ulm, Ulm
Inhalt
- Energieformen
- Energieübertragung
- Energieentwertung
- Fast alle Energie kommt von der Sonne
In Kooperation mit
Die Veranstaltung wird gemeinsam von der IHK Ulm, dem Staatlichen Seminar für
Didaktik und Lehrerbildung Laupheim, dem Staatlichen Schulamt Biberach und dem
Schülerforschungszentrum Bad Saulgau durchgeführt.
Hinweis zur
Teilnahme
Die Teilnehmer/-innen erhalten eine begleitende Handreichung (CD), jede teilnehmende
Schule eine Materialausstattung im Wert von 150 Euro.
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
14
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich
Mensch, Natur und Kultur (MeNuK)
Nummer / Typ / Art
26042682 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Fortbildung zum Thema "Feuer"
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Zielgruppe
Die Fortbildung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen in der IHKRegion Ulm, die den naturwissenschaftlichen Unterricht spannend und nachhaltig
gestalten wollen.
Ziel
Anhand von Kinderfragen und Experimenten werden Umsetzungsmöglichkeiten für den
Unterricht aufgezeigt. Im Mittelpunkt steht nicht das Experiment, sondern das Kind mit
seinen Fragen, Beobachtungen und Vermutungen.
Termin
Freitag, 14.11.2014
Termininformation
Bitte melden Sie sich bei der IHK Ulm, Frau Simone Bergande (Tel. 0731/173-109) an.
Sie erhalten per E-Mail eine Anmeldebestätigung.
Veranstaltungsort
IHK Ulm
Olgastr. 95-101
89073 Ulm
Meldeschluss
31.10.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Simone Bergande, IHK Ulm, Ulm
Inhalt
- Ein Lagerfeuer entfachen im Einklang mit dem "Verbrennungsdreieck"
- Die Kerze - nach M. Faraday eine kleine "Gasfabrik"
- Feuer entfachen und Feuer löschen
- Unterschiedliche Löschmethoden verstehen und beurteilen
In Kooperation mit
Die Veranstaltung wird gemeinsam von der IHK Ulm, dem Staatlichen Seminar für
Didaktik und Lehrerbildung Laupheim, dem Staatlichen Schulamt Biberach und dem
Schülerforschungszentrum Bad Saulgau durchgeführt.
Hinweis zur
Teilnahme
Die Teilnehmer/-innen erhalten eine begleitende Handreichung (CD), jede teilnehmende
Schule eine Materialausstattung im Wert von 150 Euro.
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
15
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich
Mensch, Natur und Kultur (MeNuK)
Nummer / Typ / Art
26042689 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Spezialworkshop Technik
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Zielgruppe
Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte der Grundschulen in der IHK-Region Ulm, die
den naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht spannend und nachhaltig
gestalten wollen.
Ziel
Im Workshop werden konkrete Themen wie Werkzeugkunde, Sicherheitsaspekte und
Zugänge zur Technik erläutert. Zudem werden die Konzepte der Ko-Konstruktion und
der Metakognition aufgegriffen.
Schwerpunkte:
- Werkzeug kennenlernen
- Kontruktionen entwickeln
- Arbeitsprozesse anhand von Leitfragen reflektieren
- Praktische Umsetzung im Unterricht
Termin
Freitag, 21.11.2014
Veranstaltungsort
Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GWHS) Laupheim
Schillerstr. 8
88471 Laupheim
Meldeschluss
07.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Simone Bergande, IHK Ulm, Ulm
Referentinnen/
Referenten
09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Seminarschulrat Christoph Gräter, Laupheim
Stefan Siegel, Laupheim
Inhalt
Es werden konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für den Unterricht angezeigt. Im
Mittelpunkt steht das Kind mit seinen Fragen, Beobachtungen und Vermutungen.
In Kooperation mit
Die Veranstaltung wird gemeinsam von der IHK Ulm und dem Staatlichen Seminar für
Didaktik und Lehrerbildung Laupheim durchgeführt.
Hinweis zur
Teilnahme
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine CD oder Materialkiste wird nicht ausgegeben.
Seite
16
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich
Mensch, Natur und Kultur (MeNuK)
Nummer / Typ / Art
26042687 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Fortbildung zum Thema "Energie / Elektrik"
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Zielgruppe
Die Fortbildung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen in der IHKRegion Ulm, die den naturwissenschaftlichen Unterricht spannend und nachhaltig
gestalten wollen.
Ziel
Anhand von Kinderfragen und Experimenten werden Umsetzungsmöglichkeiten für den
Unterricht aufgezeigt. Im Mittelpunkt steht nicht das Experiment, sondern das Kind mit
seinen Fragen, Beobachtungen und Vermutungen.
Termin
Dienstag, 02.12.2014
Termininformation
Bitte melden Sie sich bei der IHK Ulm, Frau Simone Bergande (Tel. 0731/173-109) an.
Sie erhalten per E-Mail eine Anmeldebestätigung.
Veranstaltungsort
Schüler-Forschungs-Zentrum (SFZ) Bad Saulgau
Klösterle 1
88348 Bad Saulgau
Meldeschluss
18.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Simone Bergande, IHK Ulm, Ulm
Inhalt
- Energieformen
- Energieübertragung
- Energieentwertung
- Fast alle Energie kommt von der Sonne
In Kooperation mit
Die Veranstaltung wird gemeinsam von der IHK Ulm, dem Staatlichen Seminar für
Didaktik und Lehrerbildung Laupheim, dem Staatlichen Schulamt Biberach und dem
Schülerforschungszentrum Bad Saulgau durchgeführt.
Hinweis zur
Teilnahme
Die Teilnehmer/-innen erhalten eine begleitende Handreichung (CD), jede teilnehmende
Schule eine Materialausstattung im Wert von 150 Euro.
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
17
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich
Mensch, Natur und Kultur (MeNuK)
Nummer / Typ / Art
26042684 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Fortbildung zum Thema "Luft"
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Zielgruppe
Die Fortbildung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen in der IHKRegion Ulm, die den naturwissenschaftlichen Unterricht spannend und nachhaltig
gestalten wollen.
Ziel
Anhand von Kinderfragen und Experimenten werden Umsetzungsmöglichkeiten für den
Unterricht aufgezeigt. Im Mittelpunkt steht nicht das Experiment, sondern das Kind mit
seinen Fragen, Beobachtungen und Vermutungen.
Termin
Mittwoch, 10.12.2014
Termininformation
Bitte melden Sie sich bei der IHK Ulm, Frau Simone Bergande (Tel. 0731/173-109) an.
Sie erhalten per E-Mail eine Anmeldebestätigung.
Veranstaltungsort
IHK Ulm
Olgastr. 95-101
89073 Ulm
Meldeschluss
26.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Simone Bergande, IHK Ulm, Ulm
Inhalt
- Wahrnehmung der Luft im Alltag
- Luft bremst - Luft treibt an
- Eigenschaften der Luft: Sie nimmt einen Raum ein, hat ein Gewicht und lässt sich
zusammenpressen.
- Luftdruck und Luftdruckunterschiede
- Der Erfinder und Tüftler Otto von Guericke (und die Magdeburger Halbkugel)
In Kooperation mit
Die Veranstaltung wird gemeinsam von der IHK Ulm, dem Staatlichen Seminar für
Didaktik und Lehrerbildung Laupheim, dem Staatlichen Schulamt Biberach und dem
Schülerforschungszentrum Bad Saulgau durchgeführt.
Hinweis zur
Teilnahme
Die Teilnehmer/-innen erhalten eine begleitende Handreichung (CD), jede teilnehmende
Schule eine Materialausstattung im Wert von 150 Euro.
09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seite
18
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Gesellschaftswissenschaftlicher Bereich
Mensch, Natur und Kultur (MeNuK)
Nummer / Typ / Art
26042685 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Fortbildung zum Thema "Feuer"
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Zielgruppe
Die Fortbildung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen in der IHKRegion Ulm, die den naturwissenschaftlichen Unterricht spannend und nachhaltig
gestalten wollen.
Ziel
Anhand von Kinderfragen und Experimenten werden Umsetzungsmöglichkeiten für den
Unterricht aufgezeigt. Im Mittelpunkt steht nicht das Experiment, sondern das Kind mit
seinen Fragen, Beobachtungen und Vermutungen.
Termin
Mittwoch, 21.01.2015
Termininformation
Bitte melden Sie sich bei der IHK Ulm, Frau Simone Bergande (Tel. 0731/173-109) an.
Sie erhalten per E-Mail eine Anmeldebestätigung.
Veranstaltungsort
IHK Ulm
Olgastr. 95-101
89073 Ulm
Meldeschluss
07.01.2015
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Simone Bergande, IHK Ulm, Ulm
Inhalt
- Ein Lagerfeuer entfachen im Einklang mit dem "Verbrennungsdreieck"
- Die Kerze - nach M. Faraday eine kleine "Gasfabrik"
- Feuer entfachen und Feuer löschen
- Unterschiedliche Löschmethoden verstehen und beurteilen
In Kooperation mit
Die Veranstaltung wird gemeinsam von der IHK Ulm, dem Staatlichen Seminar für
Didaktik und Lehrerbildung Laupheim, dem Staatlichen Schulamt Biberach und dem
Schülerforschungszentrum Bad Saulgau durchgeführt.
Hinweis zur
Teilnahme
Die Teilnehmer/-innen erhalten eine begleitende Handreichung (CD), jede teilnehmende
Schule eine Materialausstattung im Wert von 150 Euro.
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
19
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Nummer / Typ / Art
27941181 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Natur schenkt Farben - Experimente der Grundschule
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Zielgruppe
Alle Lehrkräfte der Grundschulstufe
Ziel
Im Herbst ist die Natur voll mit Farben. Mit vielen unterrichtsgeeigneten Experimenten
rund um das Thema Farben und Farbstoffe werden naturwissenschaftliche Grundlagen
vermittelt. Künstlerische und handwerkliche Umsetzungen werden aufgezeigt. Natur,
Wissenschaft, Kunst und Handwerk werden kindgemäß für die Grundschule zugänglich.
Termin
Montag, 10.11.2014
Termininformation
Da die Fortbildung bereits um 14.00 Uhr beginnt, werden die Schuleiter/innen gebeten,
den teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen eine angemessene Mittagspause zu
gewähren.
Veranstaltungsort
Grund- und Werkrealschule Allmendingen
Marienstr. 18
89604 Allmendingen
Meldeschluss
27.10.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Dr. Tobias Pacher, Baden-Baden
<tpacher@chemie.com>
Referentinnen/
Referenten
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Dr. Marco Spurk, Stuttgart
Inhalt
Mach weiße Blumen farbig; Geheimtinten; Mach deine eigenen Kohlestifte; Buntes
Rotkohlwasser; Das Farbenrennen; Farben mischen und wieder trennen; Malen wie in
Australien; Erdfarben selbst herstellen; Sehen und Wahrnehmen von Farben; Was ist
Licht, was sind Farben; Die subtraktive und additive Farbmischung
In Kooperation mit
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
Fehling-Lab (Schülerlabor und Lehrerfortbildungszentrum Universität Stuttgart)
Seite
20
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Chemie
Nummer / Typ / Art
46043468 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Umsetzung der Gefahrstoffverordnung
Schulart(en)
HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
Pro Schule mit Sekundarstufe I ein oder zwei Kolleginnen oder Kollegen aus dem
Fachbereich Naturwissenschaften (mindestens einer Chemie)
Ziel
Kenntnisse über die neue Gefahrstoffverordnung und Hilfe zur Umsetzung vor Ort
Termin
Donnerstag, 22.01.2015
Termininformation
Die Veranstaltung findet im Computerraum statt.
Veranstaltungsort
Realschule Ochsenhausen
Herrschaftsbrühl 4
88416 Ochsenhausen
Meldeschluss
08.01.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Realschullehrerin Marlis Zimmerer, Biberach an der Riß
Inhalt
Neue Pflichten nach der Regel
"Unterricht in Schulen mit gefährlichen Stoffen"
BG/GUV - SR 2003
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Stoffliste zur Regel "Untericht an Schulen mit gefährlichen Stoffen"
BG/GUV - SR 2004 Stand Nov. 2010
Gefährdungsbeurteilungen erstellen
Welche Fächer sind neben den Naturwissenschaften betroffen?
Hinweis zur
Teilnahme
Sinnvoll ist es, wenn die Teilnehmer einen USB-Stick mitbringen.
Seite
21
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Chemie
Nummer / Typ / Art
46043469 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Umsetzung der Gefahrstoffverordnung
Schulart(en)
HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
Pro Schule mit Sekundarstufe I ein oder zwei Kolleginnen oder Kollegen aus dem
Fachbereich Naturwissenschaften (mindestens einer Chemie)
Ziel
Kenntnisse über die neue Gefahrstoffverordnung und Hilfe zur Umsetzung vor Ort
Termin
Mittwoch, 28.01.2015
Termininformation
Die Fortbildung findet im Raum 01 statt.
Veranstaltungsort
Schulzentrum Ulm-Wiblingen Albert-Einstein-Realschule
Buchauer Str. 9
89079 Ulm
Meldeschluss
14.01.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Realschullehrerin Marlis Zimmerer, Biberach an der Riß
Inhalt
Neue Pflichten nach der Regel
"Unterricht in Schulen mit gefährlichen Stoffen"
BG/GUV - SR 2003
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Stoffliste zur Regel "Untericht an Schulen mit gefährlichen Stoffen"
BG/GUV - SR 2004 Stand Nov. 2010
Gefährdungsbeurteilungen erstellen
Welche Fächer sind neben den Naturwissenschaften betroffen?
Hinweis zur
Teilnahme
Sinnvoll ist es, wenn die Teilnehmer einen USB-Stick mitbringen.
Seite
22
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Mathematik
Nummer / Typ / Art
27642129 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Wie kommt Mathematik eigentlich in den Kopf?
Prävention von Rechenschwierigkeiten durch Förderung mathematischer
Basiskompetenzen
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrer/innen und Schulteams
alle interessierten Lehrer/innen der Grund- und Sonderschulen
Ziel
Die Lehrer/innen bekommen gezielte Hinweise und Unterrichtsanregungen, wie sie
Rechenschwäche vorbeugen können.
Termin
Mittwoch, 12.11.2014
Termininformation
Die Fortbildung findet an zwei Nachmittagen statt. Folgetermin wird mit den Teilnehmern
vereinbart.
Veranstaltungsort
Ivo-Schaible-Schule Grundschule Baustetten Laupheim
Bühler Staige 1
88471 Laupheim
Meldeschluss
05.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrerin Sandra Freisinger, Maselheim
Lehrerin Sandra Kalkowski, Laupheim
Inhalt
1. Termin
- Basiskompetenzen fördern (basale und pränumerische)
- Didaktische Stolpersteine und praktische Übungstipps
- Woran erkennt man Rechenschwäche?
- Ursachen von Rechenstörungen
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
2. Termin:
- Kinder denken anders
- Diagnose
- Elternarbeit
- Darstellungsmittel als wichtiges Element im Mathematikunterricht
- Spiele im Mathematikunterricht
Hinweis zur
Teilnahme
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Fortbildung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
Seite
23
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Mathematik
Nummer / Typ / Art
37940914 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Workshop: "Erstellen von Checklisten mit Lernjobs für die Klassen 5 und 6"
Schulart(en)
HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Mathematiklehrer Klasse 5-6
Ziel
Einblick und Überblick:
Erstellen von Checklisten und Lernjobs
Üben mit Checklisten und dokumentieren
Termin
Mittwoch, 26.11.2014
Veranstaltungsort
Friedrich-Uhlmann-Schule Werkrealschule Laupheim
Rabenstr. 40
88471 Laupheim
Meldeschluss
12.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrerin Olga Hoffmann, Bad Buchau
Konrektor Andreas Trögele, Laupheim
Inhalt
1. Erstellen von Checklisten und Lernjobs
2. Üben mit Checklisten und dokumentieren
Hinweis zur
Teilnahme
Das Mitbringen von Lernmaterialien (Schulbücher, Übungsblätter, Kopiervorlagen,...) ist
erwünscht.
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Fortbildung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
24
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Mathematik
Nummer / Typ / Art
27642128 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Natürlich differenzieren mit "Lernumgebungen"
Schulart(en)
GS, SoS, GMS
Zielgruppe
Lehrer/innen und Schulteams
Alle interessierten Lehrer/innen
Ziel
Umgang mit Heterogenität: verschiedene Lernumgebungen kennen lernen
Termin
Mittwoch, 14.01.2015
Termininformation
Die Fortbildung findet an zwei Nachmittagen statt. Folgetermin wird mit den Teilnehmern
vereinbart.
Veranstaltungsort
Ivo-Schaible-Schule Grundschule Baustetten Laupheim
Bühler Staige 1
88471 Laupheim
Meldeschluss
07.01.2015
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrerin Sandra Freisinger, Maselheim
Lehrerin Sandra Kalkowski, Laupheim
Inhalt
1. Termin:
- Erläuterung des Begriffs "Lernumgebung" (=offene Aufgaben)
- Staunen, entdecken und erforschen anhand Aufgaben berühmter Mathematiker
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
2. Termin:
- Vorstellung verschiedener Lernumgebungen aus den Bereichen Geometrie,
Arithmetik, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Sachaufgaben
Hinweis zur
Teilnahme
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Fortbildung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
Seite
25
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Mathematik
Nummer / Typ / Art
37940922 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Rechnen mit Excel in Mathematik
Schulart(en)
HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Mathematiklehrkräfte Klasse 8 - 10, besonders fachfremd unterrichtende Kolleginnen
und Kollegen
Ziel
Die wichtigsten Funktionen des Excel-Programms verstehen und sicher anwenden
können.
Termin
Mittwoch, 14.01.2015
Veranstaltungsort
Friedrich-Uhlmann-Schule Werkrealschule Laupheim
Rabenstr. 40
88471 Laupheim
Meldeschluss
31.12.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrerin Olga Hoffmann, Bad Buchau
Konrektor Andreas Trögele, Laupheim
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
26
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Technik
Nummer / Typ / Art
46044583 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Praxistag "Bautechnik"
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Kollegen und Kolleginnen welche sich für die Themenbereiche Bautechnik und Statik
interessieren.
Ziel
Die Teilnehmer können Werkstücke eigenständig Planen und Entwickeln. Sie haben das
notwendige Fachwissen und kennen die technischen Verfahrensweisen.
Termin
Mittwoch, 26.11.2014
Termininformation
Die Zulassung bzw. Absage erfolgt über LFB-Online ab dem 19.11.2014.
Veranstaltungsort
Erich-Kästner-Schule Grund- u. Werkrealschule Laichingen
Max-Lechler-Str. 2
89150 Laichingen
Meldeschluss
12.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Fachoberlehrer Erich Berger, Laichingen
<e.bergerekslaichingen@gmail.com>
Lehrer Sven Keyser, Laichingen
Inhalt
An diesem Praxistag haben Sie die Möglichkeit, ausgewählte Zugangsthemen und
Anschauungsobjekte zum Thema Bautechnik / Statik selbst herzustellen. Das
eigenständige Planen und Entwickeln der Werkstücke (Skizze, Stückliste, Zuschnitt,
Herstellung) steht dabei im Mittelpunkt.
Das notwendige Fachwissen und die technischen Verfahrensweisen werden anhand der
praktischen Arbeit vermittelt und angewendet.
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Wir haben folgende Arbeiten für Sie vorbereitet:
- Bau eines Brückenmodells für Versuche zur Statik
- Bau einer Bogenbrücke in Keilsteinbauweise
- Erstellen und armieren von Schalungen für verschiedene Betonteile (Leuchtobjekte,
Sitzmöbel, Gartenbank, Tischplatte...).
09.00 - 12.30 Uhr Erste Arbeitsphase
12.30 - 14.00 Uhr gemeinsames Mittagessen (Unkostenbeitrag 4 Euro)
14.00 - 17.00 Uhr Zweite Arbeitsphase
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte mitbringen:
Arbeitskleidung, Einweghandschuhe, Foto zur Dokumentation
Kosten je nach erstelltem Objekt zwischen 5 und 10 Euro.
Die Anmeldung erfolgt über LFB-Online (lfb.kultus-bw.de). Bei Problemen wenden Sie
sich an das Service Center Schulverwaltung (0711/892460). Privatschullehrkräfte und
kirchliche Lehrkräfte melden sich per E-Mail (poststelle@ssa-bc.kv.bwl.de) an.
Reisekosten werden nach dem geltenden Landesreisekostengesetz erstattet.
Seite
27
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich
Technik
Seite
28
Stand: 04.11.2014
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Bewegung-Spiel und Sport (BSS)
Nummer / Typ / Art
82043064 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Bewegung, Spiel und Sport "Spielen - Spiel" Modul 2
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrkräfte, die fachfremd unterrichten.
Ziel
Kennenlernen und Anwenden einfacher Spiele um die grundlegende Spielfähigkeit und
die soziale Handlungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler zu erweitern.
Termin
Mittwoch, 03.12.2014
Veranstaltungsort
Jahnhalle Laichingen
Jahnstr. 5
89150 Laichingen
Meldeschluss
19.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Konrektorin Daniela Laur, Laichingen
<daniela.laur@ssa-bc.kv.bwl.de>
Inhalt
- "Kleine Spiele" wie Platzsuch-, Platzwechselspiele, Fangspiele, Wahrnehmungsspiele
etc.
- vorgegebene und selbstinitiierte Spiele
- Regeln kennen, einhalten und verändern
- einzeln, mit dem Partner und in der Gruppe mit unterschiedlichen Spielgeräten,
Materialien und Objekten auf vielfältige Art und Weise gestalten und spielen
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte Sportkleidung mitbringen.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Veranstaltung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
Seite
29
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Bildende Kunst
Nummer / Typ / Art
36041207 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Verschiedene Druckverfahren im Unterricht
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Kunstlehrer (auch für fachfremd unterrichtende Lehrer)
Ziel
Kennenlernen von verschiedenen Druckverfahren, selber drucken (vom Stempeldruck
bis zur Radierung)
Termin
Mittwoch, 26.11.2014
Veranstaltungsort
Grund- u. Werkrealschule Munderkingen
Eugen-Bolz-Str. 5
89597 Munderkingen
Meldeschluss
12.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrerin Marion Fahleker, Munderkingen
Inhalt
Theoretischer Überblick, Einsatzmöglichkeiten im Unterricht, praxisorientierter Umgang
mit dem Thema
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte bringen Sie ein Malerhemd mit.
14.30 - 17:00 Uhr
Seite
30
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Sport
Nummer / Typ / Art
82042414 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Fachbetreuer-Tag
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Fachbetreuerinnen und Fachbetreuer Sport an allen Schularten im Schulamtsbereich
Biberach, sowie für interessierte Kolleginnen und Kollegen.
Ziel
Interessante und neue Sportarten kennen lernen, fachspezifischer Austausch und
Informationen im Bereich Sport über Inhalte und Umsetzung die neuen Bildungspläne
betreffend.
Termin
Donnerstag, 20.11.2014
Termininformation
Referat und Workshops
Veranstaltungsort
Dollinger-Realschule Biberach an der Riß
Wilhelm-Leger-Str. 2
88400 Biberach an der Riß
Meldeschluss
07.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Fachoberlehrerin Heidrun Drews, Biberach an der Riß
<heidrun.drews@ssa-bc.kv.bwl.de>
Inhalt
- Informationen zu neuen Themen den Sportunterricht betreffend
- Workshops mit unterschiedlichen Sportsparten für alle Schularten
- Informationen zum neuen Bildungsplan und aus dem Regionalteam Sport
- Bücher- und Informationstisch
In Kooperation mit
Verbände, Sportfirmen, Verlage
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte Sportkleidung und Sportschuhe mitbringen!
Seite
08:00 Uhr - 17:00 Uhr
31
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Sport
Nummer / Typ / Art
82042830 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Ballschule 1: sportartübergreifendes Spielen und Üben mit Bällen
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Sportlehrkräfte, Sportübungsleiter, Trainer
Ziel
Spielerisches Entwickeln von taktischen und koordinativen Basiskompetenzen mit
Bällen.
Termin
Mittwoch, 14.01.2015
Veranstaltungsort
Spitalhof-Gemeinschaftsschule Ulm
Sammlungsgasse 10
89073 Ulm
Meldeschluss
06.01.2015
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrer Reiner Kazmeier, Ulm
Inhalt
- Kennenlernen von taktischen Grundbausteinen
- Verbesserung der Spielfähigkeit mit differenzierten Spielen
- Verbesserung der koordinativen Leistungen mit Bällen
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte Schreibzeug und Sportsachen mitbringen.
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Veranstaltung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
32
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Musisch-künstlerischer Bereich/Sport
Sport
Nummer / Typ / Art
82042831 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Ballschule 2: sportartübergreifendes Spielen und Üben mit Bällen
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Sportlehrkräfte, Sportübungsleiter, Trainer
Ziel
Spielerisches Entwickeln von taktischen, koordinativen und technischen
Basiskompetenzen mit Bällen
Termin
Mittwoch, 21.01.2015
Veranstaltungsort
Spitalhof-Gemeinschaftsschule Ulm
Sammlungsgasse 10
89073 Ulm
Meldeschluss
07.01.2015
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrer Reiner Kazmeier, Ulm
Inhalt
- Weiterentwicklung der Spielfähigkeit mit differenzierten Spielen
- koordinative Spiele und Übungen
- Schulung sportartübergreifender technischer Inhalte
Hinweis zur
Teilnahme
Bitte Schreibzeug und Sportsachen mitbringen.
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Veranstaltung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
33
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Deutsch
Nummer / Typ / Art
26043101 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Lesen und Schreiben lernen in offenen, individualisierten Lernsituationen
Schulart(en)
GS, SoS
Zielgruppe
Lehrkräfte, die im Schuljahr 2015/16 eine erste Klasse unterrichten
Ziel
Offene, schülerorientierte Lernsituationen zum Lesen und Schreiben in Kl. 1
kennenlernen
Termin
Dienstag, 02.12.2014
Termininformation
Die Veranstaltung findet in Zimmer 44 statt.
Veranstaltungsort
Spitalhof-Gemeinschaftsschule Ulm
Sammlungsgasse 10
89073 Ulm
Meldeschluss
18.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrer Reiner Kazmeier, Ulm
Inhalt
- Chancen der Anlautmethode
- Bedeutung der phonologischen Bewusstheit
- freie und gebundene Schreibanlässe
- Strukturierungsmöglichkeiten
- Umgang mit Lernschwierigkeiten
- Bedeutung der Rechtschreibung
Hinweis zur
Teilnahme
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Fortbildung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
34
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Deutsch
Nummer / Typ / Art
36040378 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Veränderte Lernkultur im Fach Deutsch - Sek. I
Baustein 2 - Lernen gestalten und begleiten am Beispiel (Recht-)Schreiben
Schulart(en)
HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
Lehrkräfte, die ihre Kompetenzen für die eigene Unterrichtspraxis erweitern möchten
und sich gerne austauschen
Ziel
(Recht-)Schreibunterricht so gestalten, dass Schülerinnen und Schüler Lernerfolge und
damit Selbstwirksamkeit erfahren können.
Termin
Mittwoch, 03.12.2014
Veranstaltungsort
Friedrich-Uhlmann-Schule Werkrealschule Laupheim
Rabenstr. 40
88471 Laupheim
Meldeschluss
19.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrerin Marie-Luise Kohler, Burgrieden
<ml.kohler@online.de>
Referentinnen/
Referenten
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Realschullehrerin Gabriela Heideker, Laichingen
Inhalt
- Diagnose - und was dann?
- Förderung von Basiskompetenzen
- Kooperative Lernformen
- Verschiedene Fördermodule
- Differenzierte Formen der Erfassung und Bewertung von Lernleistungen
Hinweis zur
Teilnahme
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Veranstaltung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
Seite
35
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Deutsch
Nummer / Typ / Art
22041205 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Arbeitskreis Sprachliche Bildung - Schwerpunkt Deutsch als Zweitsprache
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Für alle Lehrkräfte:
- die in klassischen/integrierten Vorbereitungsklassen unterrichten
- die Sprachförderung anbieten
Ziel
Anregungen zur Arbeit in der Sprachförderung
Reflexion über die Arbeit in der VKL und gegenseitige Unterstützung
Termin
Montag, 15.12.2014
Termininformation
Ein weiteres Treffen (LG-Nr. 22041214) findet am 06.05.2014 statt.
Die Fortbildung beginnt bereits um 14.00 Uhr, daher werden die Schuleiter/innen
gebeten, den teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen eine angemessene
Mittagspause zu gewähren.
Veranstaltungsort
Adalbert-Stifter-Schule Gemeinschaftsschule Ulm
Ruländerweg 1
89075 Ulm
Meldeschluss
08.12.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrerin Heidrun Wieland, Ulm
Referentinnen/
Referenten
Lehrerin Katharina Mekle, Ulm
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Inhalt
Austausch über die Arbeit in der VKL bzw. Sprachförderung
Austausch und Erstellen von Arbeitsmaterialien
Hinweis zur
Teilnahme
Die Fortbildung findet im Bau 2, Zimmer 4 statt.
Es können gern eigene Materialien mitgebracht werden.
Seite
36
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB I Qualitätsbereich Unterricht
Sprachlich-literarischer Bereich
Englisch
Nummer / Typ / Art
47941180 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Neuerungen im Fach Englisch
Eurokom und WET
Schulart(en)
RS, GMS
Zielgruppe
Englischlehrerinnen und Englischlehrer (vor allem weniger erfahrene Lehrkräfte)
Ziel
Umgang mit neuen Herausforderungen im Englischunterricht
Probleme und Unklarheiten bei Eurokom und WET
Termin
Mittwoch, 17.12.2014
Veranstaltungsort
Dollinger-Realschule Biberach an der Riß
Wilhelm-Leger-Str. 2
88400 Biberach an der Riß
Meldeschluss
10.12.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Realschullehrer Herbert Fabritius, Biberach an der Riß
Inhalt
- kurze Info
- Gruppenarbeit
- Kaffeepause
- Plenum
Hinweis zur
Teilnahme
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Veranstaltung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
37
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB II Qualitätsbereich Professionalität der Lehrkräfte
Umgang mit beruflichen Anforderungen
Nummer / Typ / Art
26041069 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Zeitmanagement/Umgang mit eigenen Ressourcen
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger
Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger
Ziel
- verdeutlichen, welche Bereiche alle zum "Lehrersein" dazu gehören
- verschiedene Möglichkeiten von Unterrichtsplanung aufzeigen
- spezielle Anforderungen an Berufseinsteiger herausarbeiten
- Wie erkenne ich meine persönlichen Ressourcen und wie nutze ich sie zielführend?
- Grenzen verdeutlichen
- Austausch!!!
Termin
Dienstag, 18.11.2014
Veranstaltungsort
Grundschule Ringschnait Biberach an der Riß
Schulweg 16
88400 Biberach an der Riß
Meldeschluss
04.11.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Lehrerin Andrea Sperr, Biberach an der Riß
<andrea@nahrath.de>
Hinweis zur
Teilnahme
Die Veranstaltung richtet sich an alle Lehrkräfte, der Schwerpunkt wird aber im
Grundschulbereich liegen.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
38
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB II Qualitätsbereich Professionalität der Lehrkräfte
Umgang mit beruflichen Anforderungen
Nummer / Typ / Art
47941075 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Fächerübergreifende Kompetenzprüfung
Schulart(en)
RS
Zielgruppe
Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger
Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger
Ziel
Sie erhalten Einblicke in die Organisation und Durchführung der Fächerübergreifenden
Kompetenzprüfung.
Termin
Mittwoch, 10.12.2014
Veranstaltungsort
Geschwister-Scholl-Realschule Riedlingen
Goethestr. 36
88499 Riedlingen
Meldeschluss
26.11.2020
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Realschulrektor Werner Rieber, Riedlingen
<rieber@rs-riedlingen.de>
14:30 Uhr - 16:30 Uhr
Seite
39
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB II Qualitätsbereich Professionalität der Lehrkräfte
Umgang mit beruflichen Anforderungen
Nummer / Typ / Art
46041039 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Prävention von Stimmstörungen nach der Akzentmethode
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger
Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger
Ziel
Das Kompaktseminar hat das Ziel, Stimmstörungen bei Lehrerinnen und Lehrer nach
den Schwerpunkten der Akzentmethode zu reduzieren. Die Teilnehmer lernen in dem
Seminar, wichtige Bereiche einer physiologischen Stimmbildung sofort im Unterricht und
im Alltag einzusetzen, um so präventiv Stimmstörungen vorzubeugen.
Termin
Mittwoch, 21.01.2015
Termininformation
Da die Fortbildung bereits um 14.00 Uhr beginnt, werden die Schuleiter/innen gebeten,
den teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen eine angemessene Mittagspause zu
gewähren.
Veranstaltungsort
Karl-Spohn-Realschule Blaubeuren
Helfensteinerstr. 10-14
89143 Blaubeuren
Meldeschluss
07.01.2015
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Dr. Karl-Heinz Stier, Blaubeuren
<stier-logopaedie@t-online.de>
Inhalt
- Einführung
- Prävalenz und Risikofaktoren von Stimmstörungen bei Lehrerinnen
- Physiologie der Stimmbildung
- Tonusregulation, Atemübungen, Stimmübungen
- weicher Stimmeinsatz
- Einhalten der mittleren Sprechstimmlage
- Akzentuierung und Artikulation
- Wort- und Satzübungen, Kommunikationsverhalten
- Körperbewegung und Gestik
- Transfer der Inhalte in die Spontansprache
- Evaluation
Hinweis zur
Teilnahme
Die Veranstaltung kann auch als schulinterne Veranstaltung (Abrufveranstaltung)
durchgeführt werden.
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
40
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB II Qualitätsbereich Professionalität der Lehrkräfte
Umgang mit beruflichen Anforderungen
Nummer / Typ / Art
37941071 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Individualisierung im Unterricht - Grundlagen
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger
Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger
Ziel
Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über die Grundlagen eines
individualisierten Unterrichts zu geben und offene Fragen in diesem Zusammenhang zu
beantworten.
Termin
Donnerstag, 29.01.2015
Veranstaltungsort
Umlachtalschule Grund- u. Hauptschule Ummendorf
Schulstr. 29
88444 Ummendorf
Meldeschluss
15.01.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Rektor Andreas Lachmair, Munderkingen
<poststelle@04135859.kv.bwl.de>
Rektorin Anke Schwarz, Ummendorf
<poststelle@4138137.schule.bwl.de>
Inhalt
- Begrüßung
- Input - Grundlagen eines individualisierten Unterrichts
- Gesprächsrunde
Seite
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
41
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB III Qualitätsbereich Schulführung und Schulmanagement
Berufsbegleitende Angebote
Schule leiten und gestalten
Nummer / Typ / Art
36043081 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Einführungsveranstaltung: Leitfaden "Selbstständige Schule"
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Schulleiterinnen/Schulleiter/stellv. Schulleiterinnen/stellv. Schulleiter
Ziel
- Das Praxishandbuch für eigenverantwortliche Schulentwicklung kennenlernen.
- Konzeptionelle Grundlagen und Materialien sowie erprobte Handlungshilfen für die
Entwicklung hin zu einer selbstständigen Schule, anhand des Ordners "Leitfaden
Selbstständige Schule", vermitteln.
- Vernetzung interessierter Schulen
Termin
Donnerstag, 06.11.2014
Veranstaltungsort
Schulzentrum Ulm-Wiblingen Albert-Einstein-Realschule
Buchauer Str. 9
89079 Ulm
Meldeschluss
23.10.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Schulrätin Edeltraud Neher, Biberach an der Riß
<edeltraud.neher@ssa-bc.kv.bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
(MTO) Katharina Bettac,
Realschulrektor David Langer, Ulm
Inhalt
Einführung in die Gesamtkonzeption des Projekts "selbstständige Schule"
Vertiefung der Handlungsfelder "Führung , Personal und Organisation"
Weitere Handlungsfelder nach Bedarf
Erfahrungen aus der Paxis
In Kooperation mit
SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg
MTO GmbH
Seite
42
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB V Qualitätsbereich Inner- und außerschulische Partnerschaften
Kooperationen
Kooperation Kindergarten, Kindertageseinrichtung - Grundschule
Nummer / Typ / Art
21643077 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Fortbildung für neue Kooperationslehrer / - innen (KiTa / GS)
Schulart(en)
GS
Zielgruppe
Kooperationslehrkräfte (KiTa / GS)
Termin
Mittwoch, 05.11.2014
Veranstaltungsort
Regenbogenschule Grundschule Ulm
St.-Gallener-Str. 11
89079 Ulm
Meldeschluss
22.10.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Schulrätin Veronika Goller, Biberach an der Riß
<Veronika.Goller@ssa-bc-kv-bwl.de>
Referentinnen/
Referenten
Inhalt
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Rektor Johann Peter Denk, Langenau
Lehrerin Simone Grath, Tannheim
Rektorin Anja Prinz-Kanold, Ulm
- Grundlagen der Kooperation:
(Rechtliche Vorgaben, Orientierungsplan, Bildungsplan)
- Elemente einer gelingenden Kooperation KiTa/GS
- Jahresplanung der Kooperation KiTa/GS
- Praxisbeispiele aus der Kooperation KiTa/GS
- Fragen und Austausch
Seite
43
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB V Qualitätsbereich Inner- und außerschulische Partnerschaften
Kooperationen
Kooperation von Sonderschulen und allgemeinen Schulen sowie von Schule und
außerschulischen Partnern
Nummer / Typ / Art
56044454 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Schule für Erziehungshilfe - Was ist das?
Die Hans-Zulliger-Schule stellt sich vor.
Schulart(en)
GS, HS, WRS, RS, SoS, GMS
Zielgruppe
Interessierte Kolleginnen, Kollegen und Schulleitungen sowie außerschulische Partner
Ziel
Informationen über Aufgabenfelder an der Hans-Zulliger-Schule, den
Sonderpädagogischen Dienst und inklusive Beschulung an Regelschulen
Termin
Mittwoch, 21.01.2015
Termininformation
Die Zulassung bzw. Absage erfolgt über LFB-Online ab dem 14.01.2014.
Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter www.hzs.schule.ulm.de.
Veranstaltungsort
Hans-Zulliger-Schule Schule für Erziehungshilfe Ulm
Am Eselsberg 2
89075 Ulm
Meldeschluss
09.01.2015
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Sonderschulrektor Werner Pfleghar, Ulm
<W.Pfleghar@ulm.de>
Inhalt
Nach einem einführenden Vortrag zur Geschichte der Schule und dem aktuellen Stand
der Schulentwicklung informieren sich die Teilnehmer an von Kolleginnen und Kollegen
besetzten Infoständen in ca. 20 minütigen Intervallen über Themen zu:
Pädagogische Prinzipien der HZS, Förderpläne, Übergänge gestalten,
Sonderpädagogischer Dienst, Inklusion, Nachteilsausgleich, Netzwerk der Schule
In Kooperation mit
Außerschulische Partner
Hinweis zur
Teilnahme
Die Anmeldung erfolgt über LFB-Online (lfb.kultus-bw.de). Bei Problemen wenden Sie
sich an das Service Center Schulverwaltung (0711/892460). Privatschullehrkräfte und
kirchliche Lehrkräfte melden sich per E-Mail (poststelle@ssa-bc.kv.bwl.de) an.
Reisekosten werden nach dem geltenden Landesreisekostengesetz erstattet.
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
44
Lehrgangskatalog sortiert nach Bereichen
Stand: 04.11.2014
QB Q Qualitätsbereich Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung
Pädagogische und organisatorische Maßnahmen zur Gestaltung der Lehr- und
Lernprozesse
Nummer / Typ / Art
47941367 / Ausschreibung / Lehrgang
Thema
Kompetenztraining im Anschluss an Profil AC
Schulart(en)
HS, WRS, RS, GMS
Zielgruppe
alle Lehrkräfte an HS/WRS, RS und GMS
Ziel
Wie kann ich ein Kompetenztraining im Anschluss an Profil AC inhaltlich gestalten?
Termin
Mittwoch, 17.12.2014
Veranstaltungsort
Friedrich-Uhlmann-Schule Werkrealschule Laupheim
Rabenstr. 40
88471 Laupheim
Meldeschluss
03.12.2014
Verantwortlich
Ulrike Rauschenberger
Leitung
Multiplikatorin Anka Männer, Blaustein
<Anka.Maenner@ssa-bc.kv.bwl.de>
Konrektor Andreas Trögele, Laupheim
Inhalt
Kurzer Input über das Profil Assessment Center an WRS/RS/GMS
(Ziele, Ideen und Durchführung)
Vorstellung von Möglichkeiten der Förderplanung und deren Umsetzung auf Basis von
kompetenzorientierten Unterricht (wesentliche Grundlage: Pädagogische
Schulentwicklung PSE nach Klippert)
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Seite
45
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
47
Dateigröße
73 KB
Tags
1/--Seiten
melden