close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Studium - Fachgruppe Biologie - Universität Bonn

EinbettenHerunterladen
Das Bachelor-Studium Biologie in Bonn
Dr. Birgit Blank
Studiengangsmanagement BSc Biologie
Das Bachelor-Studium Biologie in Bonn
Dr. Birgit Blank
Studiengangsmanagement BSc Biologie
Sie finden diese Präsentation demnächst auch auf der
Internetseite der Fachschaft:
www.bioboxbonn.uni-bonn.de
und auf der Internetseite der Fachgruppe Biologie:
www.biologie.uni-bonn.de
Das Bachelor-Studium Biologie in Bonn
Dr. Birgit Blank
Studiengangsmanagement BSc Biologie
 Biologie an der Universität Bonn
 Das Studium
 Ansprechpartner & Informationsquellen
Biologie an der Universität Bonn
Bonn als Studienort
Bonn als Studienort





Bundesstadt: Ministerien und Behörden
UN-Standort: UN Sekretariate, UN-University ...
Internationale Entwicklung, NGOs
Wissenschaftsstadt: ABC-Hochschulregion
Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen:
 3 Max-Planck-Institute
 6 Institute der Fraunhofer-Gesellschaft
 Forschungszentrum Jülich
 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR
 Forschungszentrum caesar
 Deutsches Zentrum für Neurodegenerative
Erkrankungen DZNE
 …
Biologie an der Universität Bonn
Die Universität – eingebunden in die Stadt
Biologie an der Universität Bonn
Fakultäten






Katholisch-Theologische Fakultät
Evangelisch-Theologische Fakultät
Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät
Medizinische Fakultät
Philosophische Fakultät
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Fachgruppe Biologie
Fachgruppe Molekulare Biomedizin
Fachgruppe Chemie
Fachgruppe Pharmazie
Fachgruppe Erdwissenschaften
Fachgruppe Physik/Astronomie
Fachgruppe Mathematik/Informatik
 Landwirtschaftliche Fakultät
Biologie an der Universität Bonn
Fachgruppe Biologie
 21 Professuren
 8 Institute
(Campus Poppelsdorf und Campus Endenich)
 Professoren & Dozenten
ca. 40
 BSc Biologie-Studierende
ca. 600
 Studienanfänger BSc Biologie WS 14/15
ca.170
 Studienanfänger Lehramt Biologie WS 14/15
ca.30
Biologie an der Universität Bonn
Das Leben ist vielfältig…
Biologie an der Universität Bonn
Das Leben ist vielfältig…
…die Bonner Biologie spiegelt dies wider.
 Botanische Gärten
 Nees-Institut für Biodiversität der Pflanzen (NEES)
 Institut für Molekulare Physiologie
und Biotechnologie der Pflanzen (IMBIO)
 Institut für Zelluläre und Molekulare Botanik (IZMB)
 Institut für Mikrobiologie und Biotechnologie
 Institut für Genetik
 Institut für Zellbiologie
 Institut für Evolutionsbiologie und Zooökologie
 Institut für Zoologie
 Zoologisches Forschungsmuseum König
Biologie an der Universität Bonn
Homepage der Fachgruppe
www.biologie.uni-bonn.de
Das Studium
Die Struktur des Studiums
 Regelstudienzeit: 6 Semester
 Förderungshöchstdauer (BAFöG):
6 Semester
 Durchgängig modularisiert
(also z. Bsp. Vorlesung mit begleitender
Übung und Seminar zu einem Modul
zusammengefasst und mit einer
gemeinsamen Prüfung abgeschlossen)
 Leistungspunkte-System nach ECTS
(European Credit Transfer and
Accumulation System):
1 LP = ca. 30 Stunden studentische
Arbeitsbelastung
1 Semester +/- 30 LP
 Gesamtnote des Studiums ergibt sich
aus dem gewichteten Mittel der
Modulnoten
(Studienbegleitende Prüfungen)
BACHELOR-STUDIUM
(6 Semester)
(180 LP)
MASTER-STUDIUM
(4 Semester)
PROMOTION
A
R
B
E
I
T
S
W
E
L
T
Foto: www.biobox.uni-bonn.de
Das Studium
Die Master-Programme der Biologie in Bonn
BSc Biologie
MSc
Molecular Biotechnology
MSc Arzneimittelforschung
MSc
Chemical Biology (LIMES)
MSc
Plant Sciences
MSc
Organismic Biology, Evolutionary Biology,
and Palaeobiology
(OEP-Biology)
MSc
Neurosciences
MSc
Microbiology
Foto: www.biobox.uni-bonn.de
Das Studium
BSc Biologie – Das Studium
 Studienstruktur






Studienverlaufsplan
Zeitgruppen
Modulhandbuch
Pflichtmodule
Wahlpflichtbereich
Modul - Veranstaltungsformen
 Prüfungswesen




Prüfungsordnung
Anmeldung zur Bachelorprüfung
Prüfungsanmeldung über BASIS
FAQs zu Prüfungen
Das Studium
Zeitgruppe 2
1. Semester
WiSe
Biologie der Zellen
und Gewebe
BP01
Morphologie und
Evolution der Tiere
BP02
Physik für Biologen
BP07
Biodiversität der
Pflanzen
BP06
Physiologie der Tiere
BP12
Chemie für Biologen
BP03
6. Semester
SoSe
5. Semester
WiSe
Mikrobiologie - BP09
Zeitgruppe 3
Zeitgruppe 4
Biochemie
BP04
Genetik
BP05
Entwickl.biologie
BP10
Immunbiologie
BP11
Zoolog.
Best.-Ü.
BP15
Pflanzenphysiologie
BP13
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Projektarbeit in Kleingruppen
PA
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Bot.Best
.Ü. BP14
Mathematik und Statistik für Biologen - BP08
Bot.Best
Ü. BP14
4. Semester
SoSe
3. Semester
WiSe
Zeitgruppe 1
2. Semester
SoSe
Studienverlaufsplan BSc Biologie
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Bachelorarbeit
BA
Alle Zeitgruppen (ZG) sind 4-wöchige Blöcke innerhalb (ZG I bis III) bzw. außerhalb (ZG IV) der Vorlesungszeiten des jeweiligen Semesters. Zwischen den ZG liegt jeweils ein mindestens
1-wöchiges, hier nicht dargestelltes Zeitfenster zur Prüfungsvorbereitung und Kursnachbearbeitung. I.d.R. erstrecken sich Module über eine komplette ZG. Ausnahmen: BP04/05 und
BP10/BP11 jeweils eine halbe ZG, BP08/09 parallel über 2 ZG, BP14 findet in der Woche vor und in der Woche nach der Vorlesungszeit statt.
Stand 08/2014
Das Studium
Studienstruktur
Die zeitliche Struktur des Studiums
Okt
Nov
1.ZG
Dez
Jan
2. ZG
Feb
3. ZG
Vorlesungszeit
Wintersemester (WS)
Mär
4. ZG
„Sem.ferien“
Apr
Mai
1. ZG
Juni
2. ZG
Juli
3. ZG
Vorlesungszeit
Aug
4. ZG
„Semesterferien“
Sommersemester (SS)
 Wintersemester: Vorlesungszeit Oktober – Anfang Februar
 Sommersemester: Vorlesungszeit April – Mitte Juli
 Pro Vorlesungszeit je 3 Zeitgruppen/Module à 10 LP
 4. ZG: vorlesungsfreie Zeit („Semesterferien“)
Sep Okt
Das Studium
Modularisiertes Studium
Das Modulhandbuch
Pflichtbereich:
Module BP01 – BP15,
PA (Projektarbeit) und
BA (Bachelorarbeit)
Wahlpflichtbereich:
Module WP01 – WP12
Das Studium
Zeitgruppe 2
1. Semester
WiSe
Biologie der Zellen
und Gewebe
BP01
Morphologie und
Evolution der Tiere
BP02
Physik für Biologen
BP07
Biodiversität der
Pflanzen
BP06
Physiologie der Tiere
BP12
Chemie für Biologen
BP03
6. Semester
SoSe
5. Semester
WiSe
Mikrobiologie - BP09
Zeitgruppe 3
Zeitgruppe 4
Biochemie
BP04
Genetik
BP05
Entwickl.biologie
BP10
Immunbiologie
BP11
Zoolog.
Best.-Ü.
BP15
Pflanzenphysiologie
BP13
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Projektarbeit in Kleingruppen
PA
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Bot.Best
.Ü. BP14
Mathematik und Statistik für Biologen - BP08
Bot.Best
Ü. BP14
4. Semester
SoSe
3. Semester
WiSe
Zeitgruppe 1
2. Semester
SoSe
Studienverlaufsplan BSc Biologie
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Bachelorarbeit
BA
Alle Zeitgruppen (ZG) sind 4-wöchige Blöcke innerhalb (ZG I bis III) bzw. außerhalb (ZG IV) der Vorlesungszeiten des jeweiligen Semesters. Zwischen den ZG liegt jeweils ein mindestens
1-wöchiges, hier nicht dargestelltes Zeitfenster zur Prüfungsvorbereitung und Kursnachbearbeitung. I.d.R. erstrecken sich Module über eine komplette ZG. Ausnahmen: BP04/05 und
BP10/BP11 jeweils eine halbe ZG, BP08/09 parallel über 2 ZG, BP14 findet in der Woche vor und in der Woche nach der Vorlesungszeit statt.
Stand 08/2014
Das Studium
Modulstruktur
Das Modulhandbuch
Das Studium
Lehrveranstaltungsformen
Vorlesung:
 Lernstoffvermittlung in Vortragsform
 Ca. 10 Stunden pro Woche
Praktische Übungen:
 Anleitung zu selbständigen Arbeiten in
Kursräumen und Forschungslaboren
 Gruppengröße kontinuierlich abnehmend:
40 – 15 – 6 (– 1)
Seminar:
 Wissenschaftliche Präsentation und Diskussion
(5 bis 15 Teilnehmer).
Exkursionen/Geländeübungen:
 z. Bsp. Halbtagsexkursionen mit Bestimmung von
Pflanzen und Tieren im Bonner Raum
 oder so genannte große Exkursionen nach
Frankreich, Kanada, Ägypten, Ecuador ...
Das Studium
1. Semester
WiSe
Modulstruktur: die Zeitpläne
Zeitgruppe 1
Zeitgruppe 2
Biologie der Zellen
und Gewebe
BP01
Morphologie und
Evolution der Tiere
BP02
Zeitgruppe 3
Zeitgruppe 4
Physik für Biologen
BP07
www.biologie.uni-bonn.de/studium/bachelor-of-science
Das Studium
Ihr Stundenplan im BP01
Zeitplan BP01 – Biologie der Zellen und Gewebe, Teil I (tierische Zellen), erste Woche
Uhrzeit
Mo 06.10.14
Di 07.10.14
Mi 08.10.14
Do 09.10.14
Fr 10.10.14
Zeitplan BP01 – Biologie der Zellen und Gewebe, Teil I (tierische Zellen), zweite Woche
8 Uhrzeit
- 9
Mo 13.10.14
Di 14.10.14
Mi 15.10.14
Vorlesung Biologie der Zellen und Gewebe
Für alle Gruppen, Hörsaal Botanik
10 - 11
9 - 10
Kurs A1/B1
AVZ
Raum 311/411
Kurs A3/B3
AVZ
Raum 311/411
11 -10
12- 11
12 -11
13- 12
13 -12
14- 13 Vorlesung Physik
Kurs C2/D2
AVZ
Raum 311/411
(für BP07)
17 -16
18- 17
17 - 18
Vorlesung Physik
(für BP07)
Vorlesung Physik
(für BP07)
Kurs E2/F2
AVZ
Raum 311/411
AVZ
Raum 311/411
(für BP07)
(für BP07)
Kurs A2/B2
AVZ
Raum 311/411
Kurs E1/F1
AVZ
Raum
311/411
Kurs
E3/F3
Vorlesung Physik
Vorlesung Physik
15 -14
16- 15
16 -15
17- 16
Fr 17.10.14
Vorlesung Biologie der Zellen und Gewebe
Für alle Gruppen, Hörsaal Botanik
9 - 10
8 - 9
14 -13
15- 14
Do 16.10.14
Vorlesung Physik
(für BP07)
Kurs C1/D1
AVZ
Raum 311/411
Kurs C3/D3
AVZ
Raum 311/411
Tutorium
Tutorium
Das Studium
Modulbegleitende Informationen
www.ecampus.uni-bonn.de
Das Studium
Module und Modulprüfungen
 Module sind nach Leistungspunkte-System ECTS gewichtet
(European Credit Transfer and Accumulation System)
(1 LP entspricht 30 Stunden studentischer Arbeitszeit)
 Studienbegleitend: jedes Modul wird mit einer Prüfung abgeschlossen
 Prüfungsformen: normalerweise Klausur (benotet)
 Studienleistungen (meist unbenotet) :
z.B. Protokoll, Seminarvortrag
 2(-3) Prüfungstermine pro Semester:
Modulende & Semesterende (& vor Beginn nächsten Sem.)
 Gesamtnote des Studiums (insg. 180 LP) ergibt sich aus dem mit den
Leistungspunkten (LP) gewichteten Mittel der Modulnoten
(d.h. ein Modul mit 10 LP zählt für 1/18 der Gesamtnote)
Das Studium
Prüfungswesen
Die Prüfungsordnung
Lesen Sie die
Prüfungsordnung
mindestens 1 Mal!
(http://www.biologie.uni-bonn.de
/studium/bachelor-of-science
/studienorganisation)
Das Studium
Prüfungen
 Jede Modulprüfung muss eigeninitiativ über das digitale System
„BASIS“ angemeldet werden.
 Die Anmeldung zum 1. Prüfungsversuch muss spätestens im
3. Semester nach dem Semester erfolgen, dem das Modul laut
Studienverlaufsplan zugeordnet ist.
 Nicht bestandene Prüfungen dürfen höchstens zweimal wiederholt
werden! (d.h. insg. 3 Versuche)
 Wiederholung muss spätestens beim übernächsten Prüfungstermin
erfolgen!
 Einmalig besteht für ein einziges Modul des Pflichtbereichs eine 4. und
letzte Prüfungsmöglichkeit.
 Vor Einreichung der Bachelorarbeit kann in zwei Pflichtmodulen
jeweils eine Klausur zur Notenverbesserung geschrieben werden.
Dabei zählt die bessere der beiden Noten.
Das Studium
Prüfungsanmeldung
Anmeldung zur Bachelorprüfung
„Der Antrag auf Zulassung zur
Bachelorprüfung ist schriftlich an den
Prüfungsausschuss zu richten.“
Und so geht‘s:
 Online-Antrag ausfüllen, ausdrucken
und unterschreiben
(http://www.biologie.uni-bonn.de/
studium/bachelor-of-science/
studienorganisation)
 Antrag zusammen mit einem
Lebenslauf und Lichtbild und ggf.
einem Notenspiegel aus vorherigem
Studium beim Fachgruppenbüro/
Prüfungsbüro Biologie abgeben:
Registrierungszeiten WS14/15:
21.10. - 23.10.2014, jeweils 10-12 Uhr
Das Studium
Prüfungsanmeldung bei BASIS
Anmeldung zu Modulabschlussprüfungen in BASIS
www.basis.uni-bonn.de
Melden Sie sich mit Benutzernamen und Passwort Ihres Uni-Accounts an!
Das Studium
Prüfungsanmeldung bei BASIS
Auf der BASIS-Startseite finden Sie unter Funktionen unter anderem die Links zur
Prüfungsan- und abmeldung
Klicken Sie auf „Prüfungsan- und -abmeldung“!
Das Studium
Prüfungsanmeldung bei BASIS
Sie erhalten zunächst weitere Informationen zur Prüfungsanmeldung. Bitte
lesen diese aufmerksam durch und beachten Sie, dass Sie damit bestätigen,
die Prüfungsordnung und die Rahmenbedingungen des Prüfungsverfahrens
des Studiengangs BSc Biologie zu kennen.
Sie müssen die Bedingungen akzeptieren! Bestätigen Sie mit „Weiter“.
Das Studium
Prüfungsanmeldung bei BASIS
Wählen Sie zuerst den Studiengang aus.
Navigieren Sie dann durch den Strukturbaum bis zum gewünschten Modul.
Das Studium
Prüfungsanmeldung bei BASIS
Wählen Sie die anzumeldende Prüfung aus...
…und bestätigen Sie Ihre Anmeldung mit „Ja“.
Das Studium
Prüfungsanmeldung bei BASIS
Nach Bestätigung der Prüfungsanmeldung wird Ihnen die angemeldete
Prüfung nochmals angezeigt.
Bitte beachten Sie die Statusanzeige: Diese muss „Ok“ anzeigen.
Ansonsten war die Anmeldung nicht erfolgreich.
Das Studium
FAQs zu Prüfungen
Ich bin zur Klausur angemeldet, möchte aber doch nicht mitschreiben!
 Ein Rücktritt von Modulabschlussprüfungen ist jederzeit über BASIS
bis eine Woche vor Klausurtermin möglich.
Ich bin krank geworden!
 Reichen Sie umgehend ein ärztliches Attest beim Prüfungsamt ein.
Ich habe vergessen, mich rechtzeitig abzumelden!
 Das Nicht-Erscheinen zur Klausur führt zu einem Fehlversuch.
Ich habe die Klausur nicht bestanden!
 Sie können Modulabschlussprüfungen zweimal wiederholen. Der nächste
Versuch muss spätestens beim übernächsten Prüfungstermin erfolgen.
Bitte beachten Sie, dass keine automatische Anmeldung durchgeführt wird
und Sie sich für jede Prüfung über BASIS rechtzeitig und eigeninitiativ
anmelden müssen.
Das Studium
Leistungsübersicht in BASIS
Das Studium
Zeitgruppe 2
1. Semester
WiSe
Biologie der Zellen
und Gewebe
BP01
Morphologie und
Evolution der Tiere
BP02
Physik für Biologen
BP07
Biodiversität der
Pflanzen
BP06
Physiologie der Tiere
BP12
Chemie für Biologen
BP03
6. Semester
SoSe
5. Semester
WiSe
Mikrobiologie - BP09
Zeitgruppe 3
Zeitgruppe 4
Biochemie
BP04
Genetik
BP05
Entwickl.biologie
BP10
Immunbiologie
BP11
Zoolog.
Best.-Ü.
BP15
Pflanzenphysiologie
BP13
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Projektarbeit in Kleingruppen
PA
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Bot.Best
.Ü. BP14
Mathematik und Statistik für Biologen - BP08
Bot.Best
Ü. BP14
4. Semester
SoSe
3. Semester
WiSe
Zeitgruppe 1
2. Semester
SoSe
Studienverlaufsplan BSc Biologie
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Wahlpflichtmodul
aus WP01-10
Bachelorarbeit
BA
Alle Zeitgruppen (ZG) sind 4-wöchige Blöcke innerhalb (ZG I bis III) bzw. außerhalb (ZG IV) der Vorlesungszeiten des jeweiligen Semesters. Zwischen den ZG liegt jeweils ein mindestens
1-wöchiges, hier nicht dargestelltes Zeitfenster zur Prüfungsvorbereitung und Kursnachbearbeitung. I.d.R. erstrecken sich Module über eine komplette ZG. Ausnahmen: BP04/05 und
BP10/BP11 jeweils eine halbe ZG, BP08/09 parallel über 2 ZG, BP14 findet in der Woche vor und in der Woche nach der Vorlesungszeit statt.
Stand 08/2014
Das Studium
Im Ausland studieren
http://www3.uni-bonn.de/studium/
studium-und-praktikum-im-ausland
Das Studium
Sprachen lernen
Das Sprachlernzentrum
http://www.ikm.uni-bonn.de/sprachlernzentrum
 z. Bsp. Englisch für
Naturwissenschaften
 Englisch-Zertifikate
(Masterstudiengänge sind
i.d.R. englischsprachig)
Das Studium
Schlüsselkompetenzen erwerben
Qualifizierungsangebote für Studierende im elektronischen Vorlesungsverzeichnis
Ansprechpartner & Informationsquellen
Ansprechpartner
Fachgruppenbüro Biologie & Prüfungsbüro BSc Biologie
AVZI, Endenicher Allee 11-13
FG-Vorsitzender: Prof. W. Witke
Geschäftszimmer: Fr. Bartolomey / Fr. Tsubaki
Öffnungszeiten: Montags bis Freitags von 11 bis 12 Uhr
Prüfungsausschussvorsitzender: Prof. M. Hofmann
Anerkennung v. Studienleistungen; Prüfungsangelegenheiten
Sprechstunde: Dienstags 13 - 14 Uhr
Studiengangsmanagerin & Fachstudienberaterin:
Dr. B. Blank
biostudium@uni-bonn.de
Sprechzeiten: Dienstags 14 – 15 Uhr
Donnerstags 10:30 – 12 Uhr
Ansprechpartner & Informationsquellen
Ansprechpartner
BAFöG:
Amt für Ausbildungsförderung, Nassestraße 11
BAFöG-Beauftragter der Biologie: Prof. M. Hofmann
BAFöG-Sprechstunde: Dienstags 13 - 14 Uhr, Fachgruppenbüro Biologie
Zentrale Studienberatung
Dr. C. Pfleiderer
Meinhard Heinze-Haus
Poppelsdorfer Allee 49,
(dort auch: Studentensekretariat)
Fachschaft
Studentische Vertretung
im IZMB, Kirschallee 1
Ansprechpartner & Informationsquellen
Ersti-Mentoring
Im ersten Semester bietet das Studiengangsmanagement
Biologie ein „Mentoring-Programm“ an




Gruppen mit ca. 15 Studis + 1 Mentor (Biostudent, höheres Semester)
Vier Treffen über das erste Semester verteilt
Die Mentoren sind auch zwischen den Treffen per E-Mail erreichbar
Hilfe bei den Themen:




Studienorganisation (basis, ecampus, uni-mail, Prüfungswesen, usw.)
Lernstrategien und Prüfungsvorbereitung
Studienplanung, Auslandssemester
Schlüsselkompetenzen, freie Kursangebote (Sprachkurse usw.)
 und immer Zeit für Ihre eigenen Fragen…
Das Ersti-Mentoring wird unterstützt durch:
„PROGRAMM DES BUNDES UND DER LÄNDER FÜR BESSERE STUDIENBEDINGUNGEN UND MEHR QUALITÄT IN DER LEHRE.“
Ansprechpartner & Informationsquellen
Ersti-Mentoring: Termine
Ansprechpartner & Informationsquellen
Ersti-Mentoring
Anmeldung zum Mentoring
Zum ersten Treffen (Studienorganisation + Prüfungswesen) über Listen:
 Vorraum Hörsaal Botanik
Zu den weiteren 3 Treffen über ecampus:
 „Bio-Mentoring“
Anmeldung verpasst?
Sie können jederzeit auch ohne Anmeldung an den Treffen teilnehmen!
Das Studium
Wichtige Anlaufstellen im 1. Semester
AVZ:
Fachgruppenbüro
Praktikumsräume
Mensa
HS
Botanik
Bibliothek
Studentensekretariat,
Zentr. Studienberatung
HS Zoologie,
Botanische Gärten
Fachschaft,
IZMB
Ansprechpartner & Informationsquellen
Online-Informationsangebote
„Studieren in Bonn“
www3.uni-bonn.de/studium
Die „Bio-Seite“
www.biologie.uni-bonn.de
Hier finden Sie alle
wichtigen und aktuellen
Informationen während
Ihres Studiums!
„Elektronisches Vorlesungsverzeichnis“
www.basis.uni-bonn.de
Die „Fachschaft“
www.bioboxbonn.uni-bonn.de
Ansprechpartner & Informationsquellen
student@uni-bonn.de
Ihre neue E-Mail-Adresse ...@uni-bonn.de
Wichtiger Hinweis!
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig den Posteingang Ihres
E-Mail-Accounts …@uni-bonn.de kontrollieren, da wir auf diesem Wege
mit Ihnen kommunizieren werden.
Über die Account-Verwaltung auf den Seiten des
Hochschulrechenzentrums können Sie zum Beispiel sehr einfach eine
Weiterleitung auf eine von Ihnen sonst benutzte E-Mail-Adresse
einrichten.
Das Bachelor-Studium Biologie in Bonn
Dr. Birgit Blank
Studiengangsmanagement BSc Biologie
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
5 329 KB
Tags
1/--Seiten
melden