close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

03880 Wetterstation mit Solar-Beleuchtung D-REV-2 - ELV

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
Wetterstation mit Solar-Beleuchtung, Art.-Nr. 03880
1. Einführung
Sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf eines unserer Produkte. Dieses Produkt erfüllt
die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen Richtlinien. Die Konformität wurde
nachgewiesen, die entsprechenden Erklärungen und Unterlagen sind beim Hersteller hinterlegt.
2. Sicherheitshinweis
Bei Schäden, die durch Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung verursacht werden, erlischt der
Gewährleistungsanspruch! Für Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung! Bei Sach- oder
Personenschäden, die durch unsachgemäße Handhabung oder Nichtbeachten der
Sicherheitshinweise verursacht werden, übernehmen wir keine Haftung. In solchen Fällen erlischt
jeder Gewährleistungsanspruch. Aus Sicherheitsgründen (CE) ist das eigenmächtige Umbauen nicht
gestattet. Das Produkt ist kein Spielzeug. Von Kindern fernhalten.
3. Bestimmungsgemäße Verwendung
Die Wetterstation mit Solar-Beleuchtung ist für den Innen- und Außenbereich ausgelegt. Die Position des Solarmoduls
sollte an einer möglichst hellen und sonnigen Stelle sein. Schatten beeinträchtigt das Laden des Akkus stark.
Möchten Sie Ihre Wetterstation innerhalb geschlossener Räume betreiben, ist die Solar-Beleuchtung der Anzeige-Skala
jedoch ohne Funktion. Bitte entnehmen Sie in diesem Fall den Akku, um ein eventuelles Auslaufen von Batterieflüssigkeit
in die Wetterstation zu vermeiden. (Siehe Punkt 5.)
4. Inbetriebnahme
1. Entnehmen Sie alle Teile vorsichtig aus der Verpackung.
2. Wählen Sie einen Ort im Freien, an dem Sie Ihre Wetterstation gut ablesen können. Das Solarmodul sollte
möglichst hell ausgeleuchtet sein, ideal ist direktes Sonnenlicht. Eine eventuell auf dem Solarmodul
angebrachte Schutzfolie bei Inbetriebnahme bitte abziehen.
3. Durch Drücken des Schalters auf der Rückseite der Wetterstation schalten Sie diese ein. Die beiden LEDLeuchtmittel leuchten von nun an selbstständig bei Dunkelheit. Bitte beachten Sie, dass der Akku bei
Auslieferung ggf. nicht aufgeladen ist.
4. Am ausgewählten Ort montieren Sie zwei Schrauben im richtigen Abstand. Bei gemauerten Wänden müssen
Sie Löcher bohren und geeignete Dübel verwenden. Die Wetterstation wird auf die herausstehenden
Schraubenköpfe aufgeschoben. Bitte keine Gewalt anwenden.
Achten Sie darauf, dass sich das Solarmodul in einer möglichst sonnigen Position befindet und kein Schatten auf das
Solarmodul fällt. Je intensiver Sonne auf das Solarmodul scheint, desto länger ist die Leuchtdauer am Abend. Bei
optimalen Bedingungen ist der Akku nach ca. 20 Stunden vollständig aufgeladen. Im Herbst und Winter ist die Funktion
der LED-Leuchten durch geringere Sonnenintensität und Sonnenscheindauer beeinträchtigt. An trüben Tagen kann es
auch vorkommen, dass sich die Beleuchtung bei Nacht nicht einschaltet. Dies schadet dem Akku jedoch nicht.
Sollte es einmal erforderlich sein, einzelne Instrumente der Wetterstation nachzujustieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:
1. Lösen Sie hierfür die vier unteren Schrauben an der Rückseite der Wetterstation, um den unteren Deckel
abzuheben. Dazu die Edelstahlabdeckung leicht anheben, ohne Gewalt anzuwenden.
2. Den Zeiger des Barometers (Bild 1) justieren Sie nach, indem Sie mit einem feinen Schraubendreher die
Justierschraube in der Mitte vorsichtig korrigieren.
3. Den Zeiger des Thermometers (Bild 2 A) oder des Hygrometers (Bild 2 B) können Sie durch vorsichtiges
Verdrehen des jeweiligen Justierbleches korrigieren. Achten Sie darauf, dass Sie dabei auf keinen Fall die
Spiralfeder verbiegen.
4. Die so nachjustierten Instrumente zeigen die veränderten Werte erst nach einigen Minuten richtig an. Bitte
warten Sie ab, bis sich diese Instrumente wieder eingestellt haben. Stimmen die Anzeigewerte endgültig,
schrauben Sie den unteren Deckel wieder an.
Bild 1:
Bild 2:
Vertrieb durch Süd Solar GmbH, 71732 Tamm (Germany)
Copyright © Süd Solar GmbH 2008, Änderungen vorbehalten
www.sued-solar.de
REV-2-10-02-09
Bedienungsanleitung
Wetterstation mit Solar-Beleuchtung, Art.-Nr. 03880
Die korrekten Werte entnehmen Sie entweder einer anderen, geeichten Messeinrichtung im direkten Vergleich oder Sie
erfragen die für den Standort der Wetterstation aktuellen Messwerte beim Wetterdienst (telefonisch oder im Internet) oder
Sie informieren sich darüber auf den entsprechenden Videotext-Seiten im Fernsehen.
5. Pflege, Wartung und Funktionsstörungen
Produkt nur mit feuchtem Tuch reinigen. Die LEDs sind wartungsfrei und können nicht ausgetauscht werden. Bei Ausfall
der LED-Leuchten Akku überprüfen und gegebenenfalls austauschen. Hierfür die vier oberen Schrauben an der
Rückseite der Wetterstation lösen, um den oberen Deckel abzuheben. Dazu die Edelstahlabdeckung leicht anheben,
ohne Gewalt anzuwenden. Nur einen geeigneten wiederaufladbaren Akku verwenden. Keine nichtaufladbare Batterie
verwenden! Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
6. Lieferumfang
1.
2.
3.
4.
1 x Wetterstation mit Edelstahlgehäuse
1 x Integrierter Akku (wechselbar) für die LED-Beleuchtung der Anzeige-Skala
2 x Schrauben, 2 x Dübel als Montagematerial
1 x Bedienungsanleitung
7. Technische Daten
Barometer
Hygrometer
Thermometer
Beleuchtung
Akku
Schutzart
Arbeitsbereich
:
:
:
:
:
:
:
960 bis 1060 Hektopascal
0% - 100% rel. Luftfeuchtigkeit
-30°C bis +50°C
Zwei weiße LEDs
1 x 1,2 Volt / 1.200 mAh Ni-MH
IP 33
-30°C bis +50°C
Größe AA
8. Gewährleistung
Gewährleistungen werden von dem Fachhändler erbracht, von dem das Produkt gekauft wurde.
Gewährleistungen werden unter Vorlage von Rechnung oder Kassenbeleg des Produktes erbracht.
9. Batterie-Rücknahme
Batterien dürfen nicht in den Hausmüll entsorgt werden. Der Verbraucher ist gesetzlich verpflichtet, Batterien nach
Gebrauch zurückzugeben, z.B. bei den öffentlichen Sammelstellen oder dort, wo derartige Batterien verkauft werden.
Ni-MH
Vertrieb durch Süd Solar GmbH, 71732 Tamm (Germany)
Copyright © Süd Solar GmbH 2008, Änderungen vorbehalten
www.sued-solar.de
REV-2-10-02-09
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
17
Dateigröße
85 KB
Tags
1/--Seiten
melden