close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung und Agenda - Agentur für Elektromobilität

EinbettenHerunterladen
„Schaufenster on Tour“
zu Gast beim Schaufensterprojekt
„EFFF Fahrschule Elektromobilität – Mobilitätsschule“
6. November 2014
Sehr geehrte Damen und Herren,
gemeinsam
mit
dem
Schaufensterprojekt
„EFFF
Fahrschule
Elektromobilität
–
Mobilitätsschule“ laden wir Sie zu der Veranstaltung „Die Mobilität von morgen lernen. Von
der Fahrschule zur Mobilitätsschule“ innerhalb der Reihe „Schaufenster on Tour“ am 27.
November 2014 von 17.00 bis 20.00 Uhr auf die Plattform Elektromobilität auf dem EUREF
Campus (Torgauer Str. 12-15, 10829 Berlin) ein.
Die Projektpartner BSM-Bundesverband Solare Mobilität e.V., die TU Berlin/Institut für Verkehr und
Planung und die Fahrschule Verkehr human GmbH stellen Ihnen erste Erfahrungen und
Ergebnisse aus der Fahrschulausbildung vor und berichten aus der Praxis mit Elektrofahrzeugen
und multimodalen Angeboten.
Diskutieren Sie mit uns den Konzeptansatz der Mobilitätsschule und die dahinterstehende
Motivation und lernen Sie die Projektpartner und Projektabläufe kennen.
„Schaufenster on Tour“ ist eine Veranstaltungsreihe der Berliner Agentur für Elektromobilität
innerhalb des Internationalen Schaufensters Elektromobilität Berlin-Brandenburg. Sie richtet sich
an Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung und Medien. Das Internationale
Schaufenster Elektromobilität Berlin-Brandenburg wird von der Bundesregierung sowie den
Ländern
Berlin
und
Brandenburg
für
die
Dauer
von
drei
Jahren
im
Schaufensterinitiative des Bundes gefördert.
Gefördert durch:
Koordiniert durch:
Rahmen
der
Programm
Ort:
Datum:
Uhrzeit:
EUREF Campus, Plattform Elektromobilität (Torgauer Str. 12-15, 10829 Berlin),
27. November 2014, Donnerstag
17.00 bis 20.00 Uhr / optional ab 15:00 Uhr Besichtigung des Ladeparks vor Ort u.
Exponate auf der Plattform Elektromobilität
16.45 Uhr
Einlass und Registrierung
17.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Bettina Deckart, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO
Thomic Ruschmeyer, Vorsitzender Bundesverband Solare Mobilität e. V.
Prof. Andreas Knie, Geschäftsführer, InnoZ, Berlin
Einführung
Mobilität: Motivatoren? Was sollten wir lernen, was lernen wir?
Andreas-Michael Reinhardt, stellv. BSM-Vorsitzender und GesamtProjektleiter G3-EFFF/Mobilitätsschule
17.25 Uhr
Impuls des „Mobilitäts-Szenario 2025 des IVP. Ableitung zum Ansatz der
Mobilitätsschule
Ingo Kollosche, TU Berlin, Institut Verkehr und Planung (IVP)
17.40 Uhr
Fahrausbildung 2030. Die Herausforderungen aus Sicht der Fahrlehrerschaft
Peter Glowalla, Vorsitzender Berliner Fahrlehrer-Verband e.V.
17.55 Uhr
Erste Zwischenergebnisse der Fahrschülerbefragung
Eckart Schenk, TU Berlin, IVP
18.10 Uhr
Beispiele aus der Mobilitätsschule
Hans-Otto Bremer, Lothar Taubert, Michael Walk, Verkehr human GmbH, Berlin
18.35 Uhr
Podiumsdiskussion: „Wandel der Mobilitätskultur. Was ist der Beitrag der
Mobilitätsbildung für Gesellschaft, Klima, Verkehr und den Einzelnen?“
Louis Palmer, „Solartaxi“ und „WAVE“-Veranstalter, Schweiz
Lena Schöneborn, Olympiasiegerin 2008, Moderner Fünfkampf, Berlin
Hermann Albers, Präsident des Bundesverband WindEnergie e.V, Berlin
und Impulsgeber dieser Veranstaltung
19.-20.00 Uhr Imbiss und Veranstaltungsausklang
Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen und bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 20.
November 2014 über unsere Webseite. Die Teilnahme bedarf einer schriftlichen Teilnahmebestätigung
durch die eMO. Diese versenden wir einige Tage vor der Veranstaltung. Bei Interesse an der Vorstellung
von Mobilitätsschule- E-Fahrzeugen und -Exponaten kann ab 15:00 Uhr eine Besichtigung und Vorführung
vereinbart werden. Schreiben Sie in diesem Fall einfach die Ziffer "15" in das Feld "Bemerkung"
Mit freundlichen Grüßen
Gernot Lobenberg
Leiter der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO
Gefördert durch:
Andreas-Michael Reinhardt
Projektleiter G3-EFFF
Koordiniert durch:
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
274 KB
Tags
1/--Seiten
melden