close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Als PDF speichern - Edeka

EinbettenHerunterladen
Paprikagemüse
Rezeptinformation
Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min.
Fertig in: 35 Min.
Je Portion : 1202 kJ, 287 kcal , 15 g Kohlenhydrate , 6 g Eiweiß , 20
g Fett , 0 mg Cholesterin , 7 g Ballaststoffe
Schwierigkeitsgrad: einfach
Provenzalisches Gemüse mit Auberginen, Paprika und Tomaten.
Zutaten
Zubereitung
Zutaten für: 4 Portionen
1.) Gemüse putzen bzw. waschen. Aubergine längs vierteln und wie
die Zucchini in Scheiben schneiden. Paprika halbieren, Stielansatz,
Samen und die weißen Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch in
2 cm Würfel schneiden. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und
achteln. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
Menge
200 g
200 g
220 g
220 g
180 g
200 g
5 EL
Artikel
Aubergine
Zucchini
Paprika, gelb
Paprika, rot
Zwiebeln
Tomaten
Olivenöl, kalt gepresst
2 Zweige
2 Zweige
2 Zweige
2
1 Schote
0,5
Rosmarin
Salbei
Thymian
Knoblauchzehen
Chili
Zitrone, unbehandelt
Salz
125 ml
200 ml
Pfeffer
Weißwein, trocken
Tomatensaft
Rezept: Ernährungsservice
Foto: EDEKA Zentrale AG & Co. KG
Unsere Empfehlung
2.) Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel darin anschwitzen.
Auberginen, Zucchini und Paprika zufügen und alles unter Wenden
braten. Nach 5 Minuten die Tomaten und die Kräuter zufügen.
GUT&GÜNSTIG Natives
Olivenöl extra
GUT&GÜNSTIG
Jodsalz
3.) Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Chili waschen, in
Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Zitronenzesten wie unten
beschrieben herstellen, anschließend die halbe Zitrone auspressen.
4.) Knoblauch, Chili und die Zitronenzesten zum Gemüse geben. Mit
dem Zitronesaft, Salz und Pfeffer würzen. Wein und Tomatensaft
zugießen und aufkochen. Alles zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren
lassen.
5.) Gemüse anrichten und nach Belieben dazu Baguette reichen.
Kochschule
Knoblauchzehe schälen:Die Enden der Zehe abschneiden und mit einer
möglichst breiten Messerklinge die Zehe leicht andrücken, als ob Sie sie
zerdrücken wollten. So löst sich die dünne Schale besser, die Sie jetzt
ganz leicht mit dem Messer ablösen können.
Kochschule
Zitronen-Zesten herstellen:Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht,
z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser
ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch
trocken. Schälen Sie die Schale hauchdünn mit einem Sparschäler.
Schneiden Sie nun die Schale mit einem scharfen Messer in sehr feine
Streifen (Julienne).
www.edeka.de/rezepte
Seite 1 von 1
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
13
Dateigröße
39 KB
Tags
1/--Seiten
melden