close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Cross Innovation in der Medizintechnik - VDI

EinbettenHerunterladen
Einladung/Programm
VDI-Expertenforum
13. November 2014
Liebich & Partner Management- und Personalberatung AG
Baden-Baden
Cross Innovation in der Medizintechnik
Foto: © beerkoff - Fotolia.com
Das VDI-Expertenforum wird organisiert durch die VDI-Gesellschaft
Materials Engineering in Kooperation mit der
Liebich & Partner Management- und Personalberatung AG
Der Ansatz:
Cross Innovation lebt von provokanten Kombinationen, die eigentlich nicht gehen. Kombinationen, die
zum Nachdenken anregen und den Transfer spannend machen.
Dies wollen wir erlebbar machen. Weg vom Schlagwort hin zur Erfahrung!
Grundgedanken des Tages:
Der Tag steht unter dem Gedanken, zwei polare Aspekte provokant gegenüberzustellen, die sich in ihrer
Herkunft, ihrer Anwendung, ihrem Umfeld oder einfach in ihrer Absolutheit gegenseitig ausschließen. Da
in der Regel zwischen diesen Polen viel Raum für Innovation liegt, geht es den ganzen Tag darum, genau
diese Spannungsfelder zwischen den Polen zu erkunden, auszuleuchten und zu erschließen. Ganz gemäß
dem Motto: „Der Lösung ist es egal, wie das Problem entstanden ist.“ wird durch Verbinden von
Perspektiven und Sichtweisen ein neuer Lösungsraum geschaffen.
Ziele der Veranstaltung:
Die Idee von Cross Innovation kennenlernen und am konkreten Projekt erleben, erproben, bearbeiten.
• Kritische Würdigung der Tauglichkeit
• Arbeit in Kleingruppen und Austausch mit anderen Experten
• Blick über den eigenen Tellerrand des Tagesgeschäfts hinaus
Dr.-Ing. Christoph Dill, Liebich & Partner Management- und Personalberatung AG, Baden-Baden
Dr.-Ing. Gösta Pretel, Liebich & Partner Management- und Personalberatung AG, Baden-Baden
Referenten
Volker Berg
Roxana Cernescu
Dr.-Ing. Christoph Dill
Michael Essler
Dr.-Ing. Sasan Habibi-Naini
Dr.-med. Jochen Klinnert
Oberstleutnant Frank Miebach
Dr.-Ing. Armin Schreiber
B.Braun Melsungen AG, Melsungen
EMERGO GROUP, Karlsruhe
Liebich & Partner AG, Baden-Baden
pheneo GmbH, Bremen
pheneo GmbH, Bremen
Asklepios Klinik Parchim, Parchim
Logistikbataillon 161, Delmenhorst
MITI an der TU München, München
Programmausschuss
Dipl.-Ing. (FH) Daniel Behrens
Christian Boos
Herbert Busslinger
Dr. Thomas Feldmann
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Hörl
Dipl.-Ing. Martin Itrich
Dipl.-Ing. (FH) Gerold Keller
Prof. Dr. Günter Lorenz
Prof. Dr.-Ing. Daniel Paßmann
Dr.-Ing. Gösta Pretel
Dr. Stefan Roth
Dr.-Ing. Jörn Schulz
Andre Stutz
Thomas Wiles
Dipl.-Inform. Gerhard Würth
Clariant Masterbatch (Deutschland) GmbH, Ahrensburg
Waldorf Technik GmbH & Co. KG, Engen
Riwisa AG, Hägglingen
DQS Medizinprodukte GmbH, Frankfurt
KraussMaffei Technologies GmbH, Verl
GIRA Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
KEBO Formenbau AG, Neuhausen
Hochschule Reutlingen, FB Angewandte Chemie, Reutlingen
Fachhochschule Bielefeld-University of Applied Sciences, Minden
Liebich & Partner AG, Baden-Baden
B. Braun Melsungen AG; Melsungen
Boehringer Ingelheim microParts GmbH, Dortmund
Wild + Küpfer AG, Schmerikon
BASF SE, Ludwigshafen
ARBURG GmbH + Co. KG, Loßburg
2/4
Cross Innovation in der Medizintechnik
13. November 2014
Liebich & Partner Management- und Personalberatung AG, Baden-Baden
09:00
09:30
Eröffnung & Einführung in den Tag
Was ist „Cross Innovation“?
Dr.-Ing. Christoph Dill, Dr.-Ing. Gösta Pretel, Liebich & Partner Management- und
Personalberatung AG, Baden-Baden
Innovation 4.0: Anders, schneller, agiler: Wie in den neuen Branchen innoviert wird.
Dr.-Ing. Christoph Dill , Liebich & Partner Management- und Personalberatung AG, BadenBaden
Verhindern Regularien Kreativität und Innovation?
Roxana Cernescu, EMERGO GROUP, Karlsruhe
10:15
Plenumsdiskussion:
Wie schwierig ist es in dieser Branche wirklich, innovativ zu sein?
10:30
Medizintechnik heute: Wie die technische Entwicklung die Chirurgie verändert.
Dr.-Ing. Armin Schreiber, MITI an der TU München, München
Wieviel Technik braucht oder verträgt der Chirurg?
Dr.-med. Jochen Klinnert, Asklepios Klinik Parchim, Parchim
11:15
Speed-Workshop in Kleingruppen
12:00
Mittagspause
13:00
Innovationen ohne Mittel: Logistikplanung im Einsatzfall bei der Bundeswehr
Oberstleutnant Frank Miebach, Logistikbataillon 161, Delmenhorst
"Kernwoche" in der Medizintechnik - Koordination und Ablauf der Wartung und
Erneuerung von Produktionsanlagen in definierten Stillstandszeiten der Produktion
Volker Berg, B.Braun Melsungen AG, Melsungen
13:45
Speed-Workshop in Kleingruppen
14:30
Das ewige Dilemma – Markt trifft Technik
Michael Essler, pheneo GmbH, Bremen
Dr.-Ing. Sasan Habibi-Naini, pheneo GmbH, Bremen
15:15
Speed-Workshop in Kleingruppen
16:00
Abschluss im Plenum:
Ergebnisse aus den Speed-Workshops
Resümee des Tages & Gesamtdiskussion
17:00
Ende des Expertenforums
Die Vortragszeit versteht sich jeweils inkl. Diskussion der Beiträge.
Kaffeepausen werden während des Expertenforums integriert.
3/4
Anmeldung
Bitte benutzen Sie unser Online-Anmeldeformular unter:
www.vdi.de/cross-innovation-2014-anmeldung
Der Kostendeckungsbeitrag für die Teilnahme beträgt 85,00 €. Der Kostendeckungsbeitrag schließt folgende
Nebenleistungen ein: Mittagessen, Pausengetränke und Vortragsunterlagen im Downloadbereich. Nach Eingang
Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung sowie zu einem späteren Zeitpunkt eine Rechnung über den
Kostendeckungsbeitrag. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Organisation
Verein Deutscher Ingenieure e. V.
VDI-Gesellschaft Materials Engineering
Postfach 10 11 39
40002 Düsseldorf
www.vdi.de/gme
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Frau Elke Thelen
Tel.: +49 211 6214-517
E-Mail: thelen@vdi.de
Allgemeine Hinweise
Veranstaltungsort
Liebich & Partner Management- und Personalberatung AG
Gewerbepark Cité 20
Marstall Unterlinden
76532 Baden-Baden
Übernachtung
Hotel Magnetberg Baden-Baden
Tel +49 7221 364-0
Fax +49 7221 364-400
Mail: info@hotel-magnetberg.de
www.hotel-magnetberg.de
Preis: 85,00 € bzw. 95,00 € (incl. Frühstück)
Stichwort „VDI Expertenforum“
Das reservierte Abrufkontingent ist bis zum 21.10.2014 gültig. Bitte buchen Sie Ihr Hotelzimmer
schnellstmöglich.
Anreiseinformationen
Anreise mit dem Auto:
Sie verlassen die A5 an der Ausfahrt Nr. 51 in Richtung Baden- Baden. Folgen Sie der B 500 ca. 3
km Richtung Baden-Baden- Centrum. Im ersten Kreisverkehr nehmen Sie die dritte Ausfahrt
(Shopping Cité). Nach ca. 100 m nehmen Sie erneut die dritte Ausfahrt und am Ende der Straße,
rechts neben dem ADAC befindet sich der Eingang zu Liebich & Partner. Aufgrund des begrenzten
Parkraums bitten wir Sie, die Parkplätze des Fachmarktzentrums Shopping Cité zu nutzen.
Vom Bahnhof Baden-Baden
Beim Verlassen des Bahnhofs laufen Sie nach rechts und biegen nach ca. 60 m in die Ooser
Karlstraße. Sie folgen dieser ca. 300 m bis zum Ende. Anschließend laufen Sie nach rechts in die
Sinzheimer Straße und biegen nach ca. 60 m links in die Oostalstraße ab. Die Oostalstraße mündet in
die Schwarzwaldstraße, der Sie ca. 130 m folgen und biegen dann rechts in den Gewerbepark Cité ein. Sie folgen
der Straße bis zum Ende (ADAC-Geschäftsstelle). Direkt rechts neben dem ADAC finden Sie den Eingang zu
Liebich & Partner im Marstall. (Fußweg 10 min.)
4/4
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
10
Dateigröße
102 KB
Tags
1/--Seiten
melden