close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - Anmeldung

EinbettenHerunterladen
• Die Skripte werden – soweit urheberrechtlich möglich – auf der
Website der BZB Akademie in einem passwortgeschützten
Bereich zum Download bereit gestellt. Sie speichern sich die
Dateien ab und drucken sich – soweit gewünscht – die Skripte
selber aus.
Zertifikat „Qualifizierte Führungskraft / Fachbauleiter in der
Betoninstandhaltung nach DAfStb-Richtlinie“ (Zertifizierung
Bau GmbH). Es ist drei Jahre gültig und kann durch einen
zweitägigen Fortbildungskurs bei der BZB Akademie um
weitere drei Jahre verlängert werden.
Kosten,Termine und Durchführungsorte auf beigefügtem
Anmeldeformular.
• Sie erhalten das technische Fachwissen, um als Qualifizierte
Führungskraft nach der bauaufsichtlich eingeführten Instandsetzungs-Richtlinie bzw. Instandhaltungs-Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton sowie unter Beachtung
der Normenreihe EN 1504 tätig zu sein.
• Sie lernen bei den renommierten, deutschlandweit bekannten
Experten.
• Die Zertifizierung bietet ein klares Qualifikationsprofil und einen
persönlichen Karrierebaustein.
Ihr Nutzen:
ib-Mitgliederrabatt:
Mitglieder der Landesgütegemeinschaft Instandsetzung von
Betonbauwerken und der BFI erhalten einen Sonderrabatt.
Führungskräfte / Fachbauleiter
Zielgruppe:
• Nachweis: Urkunde / Berufsabschlusszeugnis Bauingenieur
• Alternativ: Nachweis des SIVV-Scheins
• Teilnahme an den drei zweitägigen Modulen
Zulassung:
• Gewährleistung eines inhaltlich gleichen oder ähnlichen Ablaufes sowie einer gleichwertigen Prüfung.
• Sie können die drei Module an unterschiedlichen Orten besuchen. Dadurch haben Sie ein Höchstmaß an Terminflexibilität.
Es wird nur eine Rechnung geschrieben.
Abnahme durch einen Prüfungsausschuss der Zertifizierung
Bau GmbH, Berlin. Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen
und ggf. mündlichen Prüfung. Das Verfahren ist in der
Prüfungsordnung beschrieben.
Abschluss:
Besonderer Service:
Prüfung:
2014 / 2015
Qualifizierte
Führungskraft /
Fachbauleiter für
Betoninstandhaltung nach
DAfStb-Richtlinie
Bildungszentren des
Baugewerbes e.V.
EINLADUNG
LEHRGANG
Qualifizierte Führungskraft in der Betoninstandhaltung
nach DAfStb-Richtlinie
Unternehmen in der Betoninstandhaltung müssen nach der
bauaufsichtlich eingeführten Instandsetzungs-Richtlinie bzw.
Instandhaltungs-Richtlinie (nach Einführung) des DAfStb über
eine Qualifizierte Führungskraft verfügen, die ausreichende
Kenntnisse und Erfahrungen in der Betoninstandsetzung hat.
Qualifizierte Führungskräfte sind in der Regel fachkundige
Bauingenieure.
Die Qualifizierte Führungskraft ist zuständig und verantwortlich für
die Ausführung der Arbeiten auf der Baustelle wie auch für die
erforderlichen Prüfungen. Die Baustellenfachkräfte werden seit
vielen Jahren durch SIVV-Lehrgänge geschult, nun wird erstmals
ein Qualifikationslehrgang für die Ebene der Führungskräfte und
Fachbauleiter angeboten.
Zu den Aufgaben der/des Qualifizierten Führungskraft/
Fachbauleiter gehören:
• Prüfen der Leistungsbeschreibung und der bautechnischen
Unterlagen auf Plausibilität
• Planen der Arbeitsabläufe (Arbeitsplan) auf der Grundlage der
vom sachkundigen Planer erstellten Planungsunterlagen
• Beurteilen der besonderen fachlichen Qualifikation des
Baustellenfachpersonals
• Die Verwendung der vorgesehenen Baustoffe mit den
geforderten Übereinstimmungsnachweisen
• Organisation und Auswertung der Eigenüberwachung
• Ggf. nach besonderer Vereinbarung auch Aufgaben des
sachkundigen Planers
Initiatoren dieses innovativen Lehrgangs sind:
– Landesgütegemeinschaft Instandsetzung von
Betonbauwerken Baden-Württemberg u. Bayern e. V.
– Landesgütegemeinschaft Instandsetzung von
Betonbauwerken Nordrhein-Westfalen e. V.
– Bildungszentren des Baugewerbes e. V., BZB Akademie
Veranstaltungsorte und Durchführungspartner sind:
Bildungszentren des Baugewerbes e. V., BZB Akademie
Bökendonk 15 – 17, 47809 Krefeld
www.bzb.de
BFW der FG Bau – Lehrbauhof Berlin
Belßstraße 12, 12277 Berlin-Marienfelde
www.lehrbauhof-berlin.de
Bayerische BauAkademie
Ansbacher Str. 20, 91555 Feuchtwangen
www.baybauakad.de
Schwerpunkte des Lehrgangs:
Modul III:
• Regelwerke in der Betoninstandsetzung und VOB
• Qualitätssicherung der Ausführung und
Unternehmerpflichten
• Haftungsfragen
• Prüfung
Eine weitere Detaillierung der Schwerpunkte finden Sie unter
www.bzb.de/deutsch/weiterbildung/weiterbildungsübersicht/
fb-beton/qf
Referenten:
Dr.-Ing. Joachim Budnik
Heitkamp Ingenieur- und Kraftwerksbau GmbH, Herne
Dipl.-Ing. Helena Eisenkrein
IBOS GmbH – Institut für Betontechnologie und
Oberflächenschutzsysteme, Bochum
Prof. Dr.-Ing. Christoph Gehlen
Centrum Baustoffe und Materialprüfung,
Technische Universität München
Dr.-Ing. Michael Fiebrich, Lehrgangsleiter
Bau Ingenieur Sozietät Sasse & Fiebrich, Aachen
Modul I:
• Technische Baubestimmungen in der Betoninstandhaltung
• Betoneigenschaften
• Verstärkung von Betonbauteilen
• Prinzipien und Verfahren für Schutz- und Instandsetzung
Prof. Dr. Gerd Motzke
Vorsitzender Richter OLG München (a.D.) und
Professor für Zivil- und Strafrecht, Universität Augsburg
Dr.-Ing. Jörg Moersch
Institut für Stahlbetonbewehrung e.V., Düsseldorf
Dr.-Ing. Wilhelm Hintzen
Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
Modul II:
• Stahleigenschaften
• Standsicherheitsrelevanz und Verkehrssicherheit
• Oberflächeneigenschaften der Betonunterlage
• Materialtechnische Bestandsaufnahme, Ist-Zustand
• Schutz- und Instandsetzungsstoffe
• Prüfpflichten des Unternehmens hinsichtlich Instandsetzungskonzept, Instandsetzungsplan und Leistungsbeschreibung
Bildungszentren des
Baugewerbes e. V.
BZB Akademie
Bökendonk 15 – 17, 47809 Krefeld
(Fax: 02151 5155-89)
Anmeldung
- verbindlich -
zum Lehrgang „Qualifizierte Führungskraft / Fachbauleiter für Betoninstandhaltung
nach DAfStb-Richtlinie“
QF
Feuchtwangen:
Bayerische BauAkademie*
Krefeld:
BZB Akademie*
Berlin:
Lehrbauhof Berlin-Marienfelde*
Feuchtwangen:
Bayerische BauAkademie*
Modul I
Modul II
Modul III
17.10. – 18.10.2014

23.10. – 24.10.2014

03.11. – 04.11.2014

28.11. – 29.11.2014

05.12. – 06.12.2014

11.12. – 12.12.2014

16.01. – 17.01.2015

23.01. – 24.01.2015

10.02. – 11.02.2015

25.02. – 26.02.2015

03.03. – 04.03.2015

18.03. – 19.03.2015

Zeiten:
wochentags von 09:00 – 17:15 Uhr, samstags von 08:00 – max. 16:00 Uhr
* Die einzelnen Module können auch an unterschiedlichen Orten besucht werden.
Kosten:
Für Mitglieder der der ib angeschlossenen Landesgütegemeinschaften und der BFI
Für Nichtmitglieder
Prüfungsgebühr
je Modul 520,00 €
je Modul 720,00 €
350,00 €
An dem Lehrgang soll teilnehmen (bitte je Teilnehmer nur ein Anmeldeformular verwenden!):
 Bildungsscheck/Prämienscheck beantragt/liegt vor
Rechnungsanschrift:
Firma:
______________________________________________________________________
Strasse / Postfach:
______________________________PLZ, Ort _________________________________
Tel. / Fax / E-Mail:
_____________________/_________________________/_______________________
Lehrgangsteilnehmer:
 Herr
 Frau
Name, Vorname:
______________________________________________________________________
Privatanschrift:
______________________________________________________________________
Tel. / Fax / E-Mail:
______________________________________________________________________
geboren am:
_______________________ in ____________________________________________
praktische Tätigkeit
von __________________ bis _________________________ als
__________________
_________________________
__________________________________
__________________________________
 Ich erkläre mich mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden.
______________________________
Ort, Datum
_________________________________
Stempel, Unterschrift
 bitte wenden
V:\WB\00_WB-Lehrgaenge\FB BETON\QF_ib\Dateien_Flyer_2013_2014\Einleger\QF_Einleger_Winter_2014_2015_Logo.docm
Auszug aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der BZB Akademie
Grundlage für die Durchführung unserer Leistungen im Bereich der Erwachsenenbildung sind die
allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand: Februar 2013). Sie sind als vollständige Version auf
unserer Website hinterlegt und stehen unter: www.bzb.de/deutsch/agb.
§1
Anmeldung
Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular bzw. bei einer entsprechenden online-Anmeldung ist die
verbindliche Anmeldung des Teilnehmers an dem Lehrgang erfolgt. Jede Anmeldung wird von uns
schriftlich bestätigt und ist damit für beide Teile verbindlich.
§2
Rücktritt / Kündigung
Der Anmelder kann ohne Kostenaufwand vom Vertrag bis längstens 3 Wochen vor
Veranstaltungsbeginn zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären. Für die Einhaltung der Frist
ist der Eingang der Erklärung bei der BZB Akademie maßgeblich.
Der Anmelder kann bis zum Beginn der Veranstaltung die angemeldeten Teilnehmer durch andere
ersetzen, ohne dass hierdurch für ihn Mehrkosten anfallen.
§4
Lehrgangskosten und Verpflegung
Die Lehrgangskosten werden vor Lehrgangsbeginn ohne jeden Abzug fällig, sofern in der Rechnung
nicht spätere Fälligkeitsdaten für Teilbeträge ausgewiesen sind.
Eine Teilnahme am Lehrgang ist nur möglich bei vorheriger Begleichung der Rechnung. Sollte in
Einzelfällen eine Vorab-Überweisung nicht möglich sein, ist der Rechnungsbetrag vor Beginn der
Veranstaltung in bar zu entrichten. Ansonsten kann keine Teilnahme am Lehrgang erfolgen.
Eine nachträgliche Änderung der Rechnungsanschrift ist nur nach schriftlicher Benachrichtigung der
BZB Akademie (Postweg, Telefax oder Email: akademie@bzb.de) und nur bis zur Rechnungsstellung
möglich. Nach Rechnungsstellung wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 30,00 je Änderung und je
Rechnung erhoben.
Da für Teilnehmer über 27 Jahren die Verpflegungskosten mehrwertsteuerpflichtig sind, erhöhen sich
die Nettopreise für diesen Personenkreis um den jeweils geltenden Mehrwertsteuersatz, zurzeit 7 %.
§7
Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Krefeld.
Stand: Februar 2013
V:\WB\00_WB-Lehrgaenge\FB BETON\QF_ib\Dateien_Flyer_2013_2014\Einleger\QF_Einleger_Winter_2014_2015_AGB.docm
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
7
Dateigröße
276 KB
Tags
1/--Seiten
melden