close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Labor Leipzig

EinbettenHerunterladen
Intensivseminar
Klinische Endokrinologie,
­Reproduktions- und
Labormedizin für Frauenärzte
27. – 29. November 2014
Hotel Courtyard by Marriott, Berlin
Programm
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Miguel J. Hinrichsen
Zur Zertifizierung bei der Ärztekammer Berlin beantragt.
Voraussichtlich 24 Fortbildungspunkte.
Von der FBA Frauenärztliche Bundesakademie empfohlen.
Limbach Gruppe
Inhalt
Grußwort3
Wissenschaftliches Programm
Donnerstag, 27. November 2014
Freitag, 28. November 2014
Samstag, 29. November 2014
4
6
8
Get-Together10
Anmeldeformular
Heftmitte
Allgemeine Hinweise
16
Aussteller und Sponsoren
20
Referenten21
Hotelangebot22
Anfahrt23
Impressum
Herausgeber
Prof. Dr. Miguel J. Hinrichsen
Veranstalter
Limbach Gruppe SE
Im Breitspiel 17
69126 Heidelberg
Herstellung
Satz: Petra Sabert
Titelfoto: Thomas Wolf, www.foto-tw.de
2
Alle Rechte, wie Nachdruck, auch von Ab­
bil­dun­gen­, Vervielfältigungen jeder Art,
Vortrag Funk, Tonträger- und Fernseh­
sendungen sowie Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen, auch auszugs­weise,
nur mit schriftlicher Zustimmung des Veranstalters. Für Programmänderungen,
Umbesetzungen von Referaten­und
Verschie­bungen oder für Ausfälle von Veranstaltungen wird weder vom Veranstalter
noch von der wissenschaftlichen Leitung
Gewähr übernommen.
Stand bei Drucklegung: August 2014
Grußwort
Prof. Dr. Miguel J. Hinrichsen
Limbach Gruppe SE, Heidelberg
Praxis für gyn. Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Hamburg
3
Wissenschaftliches Programm
Donnerstag, 27. November 2014
8.45 – 9.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
1. Hauptthema:
Endokrine Regulation und deren Störungen
9.00 – 9.45 Uhr
Die Hypothalamus-Hypophysen-Gonaden-Achse
und deren Störungen in unterschiedlichem Alter
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
9.45 – 10.30 Uhr
Die Implantation: endokrine und immunologische
Hürden am Beginn der Schwangerschaft
Henning M. Beier, Aachen
10.30 – 11.00 Uhr
Pause – Besuch der Industrieausstellung
11.00 – 11.45 Uhr
Funktionelle Androgenisierung der Frau (inkl. PCOS)
Diagnostik und Therapieansätze
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
11.45 – 12.30 Uhr
Kinder- und Jugendendokrinologie in der
gynäkologischen Praxis
Alexandra Keller, Leipzig
12.30 – 13.30 Uhr
Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
4
Wissenschaftliches Programm
2. Hauptthema:
Individuelle Hormontherapie
13.30 – 14.15 Uhr
Das metabolische Syndrom
Extragenitale Manifestationen
Wolfgang Wuttke, Göttingen
14.15 – 15.00 Uhr
Osteoporose, Osteoarthritis (Arthrose) und Muskelschwund: Gynäkologische Erkrankungen?!
Wolfgang Wuttke, Göttingen
15.00 – 15.45 Uhr
Präventive Aspekte der HRT – aktuelle Erkenntnisse
Julia Bartley, Berlin
15.45 – 16.15 Uhr
Pause – Besuch der Industrieausstellung
16.15 – 17.00 Uhr
Individualisierte hormonelle Kontrazeption
Julia Bartley, Berlin
17.00 – 17.45 Uhr
Hemmung oder Modulation des Progesterons
am Rezeptor – ein vielversprechender neuer Weg
in der Gynäkologie
Henning M. Beier, Aachen
17.45 – 18.30 Uhr
Endokrinologische Betreuung von
transsexuellen Patienten
Jens Jacobeit, Hamburg
Get-Together (s. Seite 10)
5
Wissenschaftliches Programm
Freitag, 28. November 2014
3. Hauptthema:
Laboranalytik in der gynäkologischen Praxis
8.30 – 9.15 Uhr
Prophylaxe und Therapie von Infektionen in der
Reproduktionsmedizin und Schwangerschaft
Michael Glas, Berlin
9.15 – 10.00 Uhr
Blutungsneigung in der Gynäkologie
aus hämastaseologischer Sicht
Ute Scholz, Leipzig
10.00 – 10.45 Uhr
Management genetischer Informationen
in der gynäkologischen Praxis
Daniela Steinberger, Frankfurt
10.45 – 11.15 Uhr
Pause – Besuch der Industrieausstellung
Parallel stattfindende Workshops 1 – 3:
(interaktive Diskussionsrunden und Kasuistiken)
Gerne können Sie uns im Vorfeld Ihre Kasuistiken einreichen.
11.15 – 12.45 Uhr
Workshop 1: Der infektiologische Fall
in der Schwangerschaft
Michael Glas, Berlin
Workshop 2: Kinder- und Jugendendokrinologie
Alexandra Keller, Leipzig
Workshop 3: Thrombophilie in der
gynäkologischen Praxis – Kasuistiken
Ute Scholz, Leipzig
(Wiederholung der parallel stattfindenden
Workshops am Nachmittag)
Wissenschaftliches Programm
12.45 – 13.45 Uhr
Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
4. Hauptthema:
Kinderwunsch und Schwangerschaft
13.45 – 14.30 Uhr
Screening auf Chromosomenstörungen und
Präeklampsie im ersten Trimester – aktueller
Stand der Möglichkeiten
Kai-Jürgen Lüthgens, Stuttgart
14.30 – 15.15 Uhr
Diagnostik und Therapie der Endometriose –
ein Update
Andreas D. Ebert, Berlin
15.15 – 15.45 Uhr
Pause – Besuch der Industrieausstellung
15.45 – 16.30 Uhr
Ovarstimulation mit GnRH, Antiöstrogenen und
Gonadotropinen bei konservativer Sterilitätstherapie
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
16.30 – 16.45 Uhr
Raumwechselpause
16.45 – 18.15 Uhr
Wiederholung der parallel stattfindenden Workshops 1 – 3
vom Vormittag
7
Wissenschaftliches Programm
Samstag, 29. November 2014
Fortsetung 4. Hauptthema:
Kinderwunsch und Schwangerschaft
8.30 – 9.15 Uhr
Die Behandlung des unerfüllten Kinderwunsches
durch Insemination, IVF und IVF/ICSI
Matthias Bloechle, Berlin
9.15 – 10.00 Uhr
Habituelle Aborte – Diagnostik und Therapieansätze
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
10.00 – 10.30 Uhr
Pause
5. Hauptthema:
Interdisziplinäres und Aktuelles
10.30 – 11.15 Uhr
Urbane Ethologie – unbewusste Kommunikation
bei der Wahl des Partners
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
11.15 – 12.00 Uhr
Aktuelle Aspekte des Mammakarzinoms
aus der Sicht des Pathologen
Axel Niendorf, Hamburg
12.00 – 13.00 Uhr
Mittagspause
8
Wissenschaftliches Programm
Parallel stattfindende Workshops 4 – 6:
(interaktive Diskussionsrunden und Kasuistiken)
Gerne können Sie uns im Vorfeld Ihre Kasuistiken einreichen.
13.00 – 14.30 Uhr
Workshop 4: Unerfüllter Kinderwunsch
in der gynäkologischen Praxis
Matthias Bloechle, Berlin
Workshop 5: Individuelle Interpretation
von Hormonwerten
Anja Dawson, Hamburg/Heidelberg
Workshop 6: Androgenisierung, PCO,
Insulinresistenz, AGS
Mandana Motamedi, Hamburg
(Wiederholung der parallel stattfindenden
Workshops nach der Pause)
14.30 – 15.00 Uhr
Pause
15.00 – 16.30 Uhr
Wiederholung der parallel stattfindenden Workshops 4 – 6
16.30 Uhr
Ende des Intensivseminars
9
Get-Together
Nach einem langen Seminartag laden wir Sie
am Donnerstag, den 27. November 2014 herzlich
zu einem zwanglosen „Get-Together“ in der
Industrieausstellung ein.
Ab 18.30 Uhr haben Sie die Gelegenheit zum
gegenseitigen Kennenlernen und Wiedersehen,
zum Meinungs­austausch und zur Kontaktpflege
in angenehmer Atmosphäre.
Wir werden Getränke und kleine Speisen reichen.
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
10
(vorbereitet für Fensterkuvert)
+49 (0)2 11 / 41 74 37 13 – 9
msz Kongress
Martina Schuler-Zölzer
Mendelssohnstraße 33
D-40670 Meerbusch
oder per Fax an:
ANMELDUNG
Teilnehmerdaten
27.– 29. November 2014
Für Ihre Registrierung benötigen wir vollständige, leser­liche
Angaben. Bitte wählen Sie die Zahlungsart und bestä­tigen Sie
den Buchungsauftrag mit Ihrer Unterschrift.
Vielen Dank!
Bitte pro Formular nur eine Person anmelden. Weitere Formulare
können Sie bei der Kongressorganisation anfordern.
o weiblich
Titel
o männlich
Nachname
Vorname
Adresse = o Praxis
o Klinik
o Privat
c/o ggf. Klinik
Straße
PLZ
Nr.
Ort
Status = o Klinik o Niedergelassen o MVZ o Anderes ____________________________
Vorwahl-Nr.
Telefon-Nr.
Fax-Nr.
E-Mail-Adresse
(z.B. für den Programmversand von frauenärztlichen Fortbildungen)
Hiermit erkläre ich das nach Bundesdatenschutzgesetz erforderliche Einverständnis
zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten durch
die Limbach­Gruppe SE Heidelberg zur Erfüllung der Verwaltungs-, Begleitungs- und
Dienstleistungsanforderungen. Die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und
Verwendung können Sie jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen.
Ich bestätige die Buchung und erkenne die nachfolgend
aufgeführten allgemeinen Bedingungen an.
Datum
Unterschrift
ANMELDUNG
Berlin
Gebühren
Gesamtteilnahme (Donnerstag – Samstag)
o EUR 390,00 (inkl. 19 % MwSt.)
(inkl. Hauptprogramm, 4 Workshops, Pausenbewirtung, Zertifikat)
Tageskarte Donnerstag, 27. November 2014
o EUR 140,00 (inkl. 19 % MwSt.)
(inkl. Hauptprogramm, Pausenbewirtung, Zertifikat)
Tageskarte Freitag, 28. November 2014
o EUR 140,00 (inkl. 19 % MwSt.)
(inkl. Hauptprogramm, 2 Workshops, Pausenbewirtung, Zertifikat)
Tageskarte Samstag, 29. November 2014
o EUR 140,00 (inkl. 19 % MwSt.)
(inkl. Hauptprogramm, 2 Workshops, Pausenbewirtung, Zertifikat)
Gesamtbetrag:
Workshop-Buchungen
(bei Buchung der Gesamtteilnahme und Tageskarten am Freitag
und Samstag)
Freitag:
Bit te wählen Sie 2 Workshops aus.
o WS 1 Der infektiologische Fall in der Schwangerschaft
o WS 2 Kinder- und Jugendendokrinologie
o WS 3 Thrombophilie in der gynäkologischen Praxis –
Kasuistiken
Samstag:
Bit te wählen Sie 2 Workshops aus.
o WS 4
o WS 5
o WS 6
Unerfüllter Kinderwunsch in der
gynäkologischen Praxis
Individuelle Interpretation von Hormonwerten
Androgenisierung, PCO, Insulinresistenz, AGS
Zahlungsarten
ANMELDUNG
o
Zahlung per Lastschrift
Die Anmeldung kann per Fax oder per Post erfolgen. Hiermit bitte ich Sie
wider­ruflich, die von msz Kongress, Martina Schuler-Zölzer für mich bei
Ihnen­ ein­gehenden Lastschriften zu Lasten meines Girokontos einzulösen.
Wenn mein Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht keine
Verpflichtung, die Lastschrift einzulösen. Für den Fall der Nichteinlösung
durch mangelnde Kontodeckung verpflichte ich mich, msz Kongress,
Martina­Schuler-Zölzer die dadurch entstandenen Kosten zu erstatten.
Bankinstitut
IBAN
Konto-Inhaber
Datum
Unterschrift
o Zahlung per Rechnung
z. B. bei Zahlung über Klinik
Datum
Unterschrift
Allgemeine Bedingungen
Kongressanmeldung, Zahlung, S
­ tornierung
Die Anmeldung kann nur unter gleichzeitiger Zahlung der Kursgebühr
per Lastschrift oder per Rechnung (ausschließlich für Teilnehmer, die
nicht über eine deutsche Kontoverbindung verfügen) bestätigt werden.
Die Registrierung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs.
Vorregistrierungsfrist ist der 20. November 2014.
Danach Anmeldung vor Ort.
Bei Stornierung der Teilnahme bis zum 30. Oktober 2014 werden
50 % der Teilnahmegebühren erstattet. Nach diesem Zeitpunkt ist
keine Er­stattung mehr möglich, es sei denn, Sie benennen uns eine
Ersatz­person, die das von Ihnen gebuchte Arran­gement vollständig
übernimmt. In diesem Fall wird für die Umschreibung der Unterlagen
eine Bearbeitungsgebühr von EUR 15,00 berechnet.
Für nachträgliche Rechnungsumschreibungen werden EUR 15,00
als Bearbeitungs­gebühr erhoben. Den Preisen liegen die derzeitigen
Tarife der Leistungsträger sowie die zurzeit gültige MwSt. zugrunde.
Änderungen, die sich unserer Einflussnahme entziehen, bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Sofern noch freie Plätze verfügbar sind, ist grundsätzlich die Anmeldung
vor Ort möglich.
Rechtsgrundlage
Veranstalter ist die Limbach Gruppe SE, Heidelberg.
Für das wissenschaftliche Programm ­zeichnet der Ver­anstalter
verantwortlich.
Die Teilnahmegebühren werden von msz Kongress, Martina SchulerZölzer im Namen und für Rechnung des Veranstalters treuhänderisch
vereinnahmt. Buchungsgrundlage sind die abgedruckten allgemeinen
Bedingungen.
Mündliche Absprachen sind unverbindlich, sofern sie nicht schriftlich
bestätigt wurden.
15
Allgemeine Hinweise
Tagungsdatum
Donnerstag, 27. November - Samstag, 29. November 2014
Tagungsort
Hotel Courtyard by Marriott Berlin Mitte
Axel-Springer-Str. 55, 10117 Berlin (Mitte)
Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Miguel J. Hinrichsen
Limbach Gruppe SE
Im Breitspiel 17, 69126 Heidelberg
Praxis für gyn. Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
Altonaer Straße 59, 20357 Hamburg
Veranstalter
Limbach Gruppe SE
Im Breitspiel 17
69126 Heidelberg
Kongressorganisation
msz Kongress
Martina Schuler-Zölzer
Mendelssohnstraße 33, 40670 Meerbusch
Telefon: 02 11 / 41 74 37 13 - 0, Fax: 02 11 / 41 74 37 13 - 9
E-Mail: schuler-zoelzer@msz-kongress.de
Tagungsbüro
Das Tagungsbüro ist täglich eine Stunde vor Programmbeginn bis
eine halbe Stunde nach Programm­ende geöffnet.
Tagungstelefon
01 71 / 340 64 15
Kongresshomepage
www.limbachgruppe-fortbildung.de
Fachausstellung
Während des Kurses findet am 27. und 28. November 2014 eine
begleitende Fachausstellung im Bereich der Vortragsräume statt.
16
Allgemeine Hinweise
Tagungsgebühren
Gesamtteilnahme (Donnerstag – Samstag): EUR 390,00
(inkl. 19 % MwSt.) Leistungen: Wissenschaftliches
Hauptprogramm, 4 Workshops, Pausen­bewirtung,
Ärztekammerzertifikat
Tageskarte Donnerstag, 27. November 2014: EUR 140,00
(inkl. 19 % MwSt.) Leistungen: Wissenschaftliches
Haupt­programm, Pausenbewirtung, Ärztekammerzertifikat
Tageskarte Freitag, 28. November 2014: EUR 140,00
(inkl. 19 % MwSt.) Leistungen: Wissenschaftliches
Hauptprogramm, 2 Workshops, Pausenbewirtung,
Ärztekammerzertifikat
Tageskarte Samstag, 29. November 2014: EUR 140,00
(inkl. 19 % MwSt.) Leistungen: Wissenschaftliches
Hauptprogramm, 2 Workshops, Pausenbewirtung,
Ärzte­kammerzertifikat
17
Allgemeine Hinweise
Fortbildungspunkte
Der Kurs wurde bei der Ärztekammer Berlin zur Zertifizierung
beantragt.
Es werden folgende Fortbildungspunkte erwartet:
Donnerstag, 27. November 2014
Freitag, 28. November 2014
Samstag, 29. November 2014
Bei Gesamtteilnahme:
8 Pkt.
8 Pkt.
8 Pkt.
24 Pkt.
Änderungen vorbehalten nach Bescheid der Ärztekammer.
Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf der Kongresshomepage
www.limbachgruppe-fortbildung.de
Bitte lassen Sie pro Tag Ihren Barcode im Tagungsbüro einscannen
bzw. tragen sich alternativ handschriftlich in die ausliegenden Listen
ein.
Vorregistrierungsfrist
20. November 2014
(danach nur noch Anmeldung vor Ort möglich)
Kongressanmeldung, Zahlung, S
­ tornierung
Die Anmeldung kann nur unter gleichzeitiger Zahlung der Kursgebühr per Verrechnungsscheck, per Lastschrift oder per Rechnung (ausschließlich für Teilnehmer, die nicht über eine deutsche
Kontoverbindung verfügen) bestätigt werden. Die Registrierung
erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs.
Bei Stornierung der Teilnahme bis zum 30. Oktober 2014 werden
50 % der Teilnahmegebühren erstattet. Nach diesem Zeitpunkt ist
keine Erstattung mehr möglich, es sei denn, Sie benennen uns
eine Ersatzperson, die das von Ihnen gebuchte Arran­gement vollständig übernimmt. In diesem Fall wird für die Umschreibung der
Unterlagen eine Bearbeitungsgebühr von EUR 15,00 berechnet.
Für nachträgliche Rechnungsumschreibungen werden EUR 15,00
als Bearbeitungsgebühr erhoben. Den Preisen liegen die der­
zeitigen Tarife der Leistungsträger sowie die zurzeit gültige MwSt.
18
Allgemeine Hinweise
zugrunde. Änderungen, die sich unserer Einflussnahme ent­
ziehen, bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Rechtsgrundlage
Veranstalter ist die Limbach Gruppe SE, Heidelberg.
Für das wissenschaftliche Programm ­zeichnet der Veranstalter
verantwortlich.
Die Teilnahmegebühren werden von msz Kongress, Martina Schuler-Zölzer im Namen und für Rechnung des Veranstalters treuhänderisch vereinnahmt. Buchungsgrundlage sind die vorstehend
abgedruckten allgemeinen Bedingungen.
Mündliche Absprachen sind unverbindlich, sofern sie nicht schriftlich bestätigt wurden.
19
Aussteller und Sponsoren
Dr. Kade / Besins Pharma GmbH, 12277 Berlin
EUR 1.600,00
Ausstellungsstand
Gynemed GmbH & Co. KG, 23738 Lensahn
Merck Serono GmbH, 64289 Darmstadt
EUR 2.000,00
großer Ausstellungsstand, Pausenpräsentationszeit
MSD Sharp & Dohme GmbH, 85540 Haar
EUR 1.600,00
Ausstellungsstand
Rottapharm | Madaus GmbH, 51067 Köln
EUR 1.600,00
Ausstellungsstand
sellution medical GmbH, 23738 Lensahn
Wir danken allen Ausstellern und Sponsoren herzlich
für ihre freundliche Unterstützung!
Stand: August 2014
20
Referenten
Bartley, Dr. med. Julia
Klinik für Gynäkologie (einschl. Brustzentrum), Campus Mitte
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Charitéplatz 1, 10117 Berlin
Beier, o. Prof. em. Dr. med. Dr. rer. nat. Henning M.
Universitätsklinikum Aachen, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen,
Institut für Molekulare und Zelluläre Anatomie, Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen
Bloechle, Dr. med. Matthias
Kinderwunschzentrum an der Gedächtniskirche
Rankestraße 34, 10789 Berlin
Dawson, Dr. med. Anja
Limbach Gruppe SE, Im Breitspiel 17, 69126 Heidelberg
Praxis für gynäkologische Endokri­nologie und Reproduktionsmedizin
Altonaer Straße 59, 20357 Hamburg
Ebert, Prof. Dr. med. Dr. phil. Dr. h. c. Andreas D.
Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe, Nürnberger Str. 67, 10787 Berlin
Glas, Dr. med. Michael
MVZ Labor Dr. R. Switkowski, Karlsruher Straße 7 a, 10711 Berlin
Hinrichsen, Prof. Dr. Miguel J.
Limbach Gruppe SE, Im Breitspiel 17, 69126 Heidelberg
Praxis für gynäkologische Endokri­nologie und Reproduktionsmedizin
Altonaer Straße 59, 20357 Hamburg
Jacobeit, Dipl. Med. Jens
Praxis im Chilehaus Hamburg, Fischertwiete 2, Portal A, 20095 Hamburg
Keller, Dr. med. Alexandra
Kinderzentrum am Johannisplatz, Johannisplatz 1, 04103 Leipzig
Lüthgens, Dr. med. Kai-Jürgen
Labor Enders & Partner (Stutt­gart), Rosenbergstr. 85, 70193 Stuttgart
Niendorf, Prof. Dr. Axel
Pathologie Hamburg-West, Institut für Histologie, Zytologie und molekulare
Diagnostik, Lornsenstr. 4, 22767 Hamburg,
Motamedi, Dr. med. Mandana
Praxis im Chilehaus Hamburg, Fischertwiete 2, Portal A, 20095 Hamburg
Scholz, Dr. med. Ute
MVZ Labor Dr. Reising-Ackermann und Kollegen
Strümpellstraße 40, 04289 Leipzig
Steinberger, Prof. Dr. med. Daniela
bio.logis Zentrum für Humangenetik Frankfurt
Altenhöferallee 3, 60438 Frankfurt
Wuttke, Prof. Dr. med. Wolfgang
Hormon- und Gewichtssprechstunde, Bahnhofsallee 1 d, 37081 Göttingen
21
Hotelangebot
In folgenden Hotels haben wir Kontingente für Sie
unter dem Stichwort „Intensivseminar“ eingerichtet:
Die Stadt Berlin erhebt seit 2014 eine Hotelübernachtungssteuer
von 5 % auf den Nettoübernachtungspreis (für Privatreisende).
Hier können Sie sich ein Formular herunterladen, auf dem Ihr
Arbeitgeber bescheinigt, dass die Reise beruflich veranlasst ist:
www.berlin.de/sen/finanzen/steuern/downloads
(Übernachtungssteuer City Tax). Die Steuer entfällt dann.
Courtyard by Marriott Berlin City Center (Veranstaltungshotel)
Axel-Springer-Straße 55, 10117 Berlin
Tel.: 030 / 800 928 – 2200, Fax: 030 / 800 928 – 21 00
www.marriott.de
Einzelzimmer: EUR 109,00, Doppelzimmer: EUR 119,00
Abrufkontingent bis: 29.10.2014
Motel One Berlin Spittelmarkt
Leipziger Straße 50, 10117 Berlin
Tel.: 030 / 20 14 363 – 0, Fax: 030 / 20 14 363 – 10
www.motel-one.com
Einzelzimmer: EUR 76,50, Doppelzimmer: EUR 99,00
Entfernung zum Veranstaltungshotel: ca. 200 m
Dieses Hotel bietet kein Abrufkontingent an, Sie können nach
Verfügbarkeit buchen, ohne das Stichwort zu nennen.
Adina Apartment Hotel Checkpoint Charlie
Krausenstraße 35-36, 10117 Berlin
Tel.: 030 / 200 767 – 0, Fax: 030 / 200 767 – 599
www.adina.de.com
Einzelzimmer: EUR 149,00, Doppelzimmer: EUR 164,00
Abrufkontingent bis: 30.10.2014
Entfernung zum Veranstaltungshotel: ca. 250 m
Grimm’s Hotel Berlin-Mitte
Alte Jakobstraße 100, 10179 Berlin
Tel.: 030 / 28 444 10 – 0, Fax: 030 / 28 444 10 – 1
www.grimms-hotel.de
Einzelzimmer: EUR 88,90, Doppelzimmer: EUR 108,80
Abrufkontingent bis: 27.10.2014
Entfernung zum Veranstaltungshotel: ca. 400 m
Alle angegebenen Preise inkl. Frühstück,
exkl. Berliner Hotelübernachtungssteuer.
22
Anfahrt
Öffentlicher Nahverkehr
Anreise vom Flughafen Tegel:
TXL-Bus bis zum Alexanderplatz
Von dort mit der U2 Richtung Ruhleben bis zur Haltestelle Spittelmarkt
Anreise vom Flughafen Schönefeld
Regionalbahn RE 7 oder RB 14 bis zum Alexanderplatz
Von dort mit der U2 Richtung Ruhleben bis zur Haltestelle Spittelmarkt
Haltestellen in der Nähe
Bushaltestelle Spittelmarkt: ca. 0.1 km
U-Bahn-Station Spittelmarkt: ca. 0,2 km
Hauptbahnhof: ca. 5 km
Parken
Parken auf dem Hotelgelände
Gebühren:
EUR 2,00 pro Stunde
EUR 20,00 pro Tag
Potsdamer Platz
(2 km)
U-Bahn-Station
Kochstraße
U
U
Checkpoint
Charlie
U-Bahn-Station Stadtmitte
Leipziger Straße
Krausenstraße
ße
Jüdisches
Museum
Schützenstraße
de
ns
tra
Zimmerstraße
Lin
Rudi-Dutschke-Str.
Friedrichstraße
Gendarmenmarkt
(1 km)
Ax
el-
Sp
r in
Kommandantenstr.
Verlauf der Berliner Mauer
Former Berlin Wall
Oranienstraße
Jerusalemer Str.
Axel-Springer-Strasse 55
10117 Berlin, Germany
Tel: +49 (0)30 800 928 6026
ge
r-S
tra
ße
U-Bahn-Station
Spittelmarkt
Alexanderplatz
U
(3 km)
Museumsinsel
(2,5 km)
Standorte
Standorte der Limbach-Gruppe in Ihrer Nähe:
MVZ Labor Dr. R. Switkowski, A. Wagner, Dr. C. Bauermann
Karlsruher Straße 7 a, 10711 Berlin
Tel.: 030 / 54 72 – 41 21
www.mvz-labor-berlin.de
MVZ Labor Dessau GmbH
Bauhüttenstraße 6, 06847 Dessau-Roßlau
Tel.: 0340 / 54 053 – 0
www.laborpraxis-dessau.de
Gemeinschaftslabor Cottbus, MVZ für Labormedizin,
Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie
Uhlandstraße 53, 03050 Cottbus
Tel.: 0355 / 58 402 – 13
www.labor-cottbus.de
MVZ Labor Dr. Reising-Ackermann und Kollegen
Strümpellstraße 40, 04289 Leipzig
Tel.: 0341 / 65 65 – 100
www.labor-leipzig.de
MVZ Dresden, Labor Möbius, Quasdorf GbR
Bayreuther Straße 30, 01187 Dresden
Tel.: 0351 / 47 049 – 0
www.laborpraxisdresden.de
Labor – MVZ Westmecklenburg
Schmudlach-Oswald-Kettermann & Kollegen
Ellerried 5-7, 19061 Schwerin
Tel.: 0385 / 64 424 – 0
www.medlabor-wm.de
Medizinisch Diagnostisches Zentrum Vorpommern
MVZ Stralsund GmbH
Große-Parower-Straße 47-53, 18435 Stralsund
Tel.: 03831 / 66 877 – 0
www.mdz-vorpommern.de
Weitere Standorte unter: www.limbachgruppe-fortbildung.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
20
Dateigröße
1 691 KB
Tags
1/--Seiten
melden