close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung Gerätturnen weiblich 2014 - KTV Stormarn

EinbettenHerunterladen
Ausschreibung Gerätturnen weiblich 2014
Kreisbestenwettkampf P-Stufen A-Version
Termin:
Ort:
Zeitplan:
Meldungen:
Meldegeld:
Sonnabend, 08. November 2014
Bargteheide, Am Schulzentrum, Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule
2 Durchgänge, vormittags UND nachmittags!
Verteilung der Jahrgänge und Wettkämpfe auf die Durchgänge erfolgt nach Eingang der
Meldung, Information geht an alle Vereine per E-mail.
Vormittags 08:30 Uhr Geräteaufbau, 09:00 Uhr Einturnen, 10:00 Wettkampfbeginn
Nachmittags: zweiter Durchgang ab ca. 13:30 Uhr
Bis zum 25. Oktober 2014, ausschließlich per e-mail und mit dem Standardmeldebogen an christine.gabert@ktv-stormarn.de
6,-€ pro Turnerin, vorab bis 05.11. 201414 (Kontoeingang!) zu überweisenn!
KTV Stormarn, IBAN: DE53 2306 2124 0000 0062 97, BIC: GENO DEF1 BAR, RAIBA
Bargteheide
Kampfrichter: Meldungen bis spätestens 25.10.2014 per e-mail an anja.kirbach@ktv-stormarn.de
Wettkampfeinteilung:
P-Stufen A-Version laut Aufgabenbuch DTB 2008 inkl. DTB-Änderungen seit dem und
Festlegungen beim TuJuSH-Karilehgang 2012/2013 lt. Protokoll (alle Unterlagen unter
www.tujush.de / Gerätturnen)
Wettkamp Übungen und Geräthöhe
Übungen und Balkenhöhe
Jahrgänge
f Nr.
Sprung (Tisch oder Pferd)
Reck/Baren / Balken / Boden
I*
P1 bis P5 – Höhe 1,10m + P6B (1,05m)
P1 bis P6 – Balkenhöhe 1,10m 2007 u.
jünger
II *
P1 bis P5 – Höhe 1,10m + P6B (1,05m)
P1 bis P6 – Balkenhöhe 1,10m 2006
III *
P1 -P5 (1,10m), P7 (1,20m) + P6B(1,05m)
P1 bis P7 – Balkenhöhe 1,10m 2005
IV
P5 + P7 (1,20 m) // P6B (1,05 m)
P5 bis P7 – Balkenhöhe 1,10m 2004
V
P5, P7, P8 (1,20m) // P6B (1,05 m)
P5 bis P8 – Balkenhöhe 1,10 m 2003
VI
P5, P7, P8 (1,20m) // P6B (1,05 m
P5 bis P8 – Balkenhöhe 1,10 m 2002
VII
P5+ P7- P9 (1,20m) // P6B (1,05 m)
P5 bis P9 – Balkenhöhe 1,10 m 2001
VIII
P5+ P7- P9 (1,20m) // P6B (1,05 m)
P5 bis P9 – Balkenhöhe 1,10 m 2000
IX
P7-P9 (1,20m) // P6B (1,05 m)
P6 bis P9 – Balkenhöhe 1,10 m 1999
X
P7-P9 (1,20m) // P6B (1,05 m)
P6 bis P9 – Balkenhöhe 1,10 m 1998
Turnerinnen ab 18 (Jahrgang 1997 u. älter) sind automatisch für die Kreismeisterschaften qualifiziert
Anmerkungen:
• Die fünf punktbesten Turnerinnen jedes Wettkampfes qualifizieren sich für die Kreismeisterschaften 2015.
Alle übrigen Starterinnen sind für den Kreisturnwettkampf P-Stufen im März 2015 qualifiziert
• Für Turnerinnen, die an den Kreisbestenwettkämpfen aus triftigem Grund nicht teilnehmen können, sich
aber dennoch für die Kreismeisterschaften 2015 qualifizieren möchten, gilt die folgende Regelung zur
Nachqualifikation: schriftlicher Antrag beim Turnrat mit dem dafür vorgesehenen Formular.
• Nach Rücksprache mit der Kreisfachwartin können bei diesem Wettkampf auch niedrigere als die
ausgeschriebenen Übungen gezeigt werden
Rahmenrichtlinien:
- Die zu turnenden Übungen können in den einzelnen Jahrgängen nach Belieben und
Fähigkeit der Turnerinnen wie oben ausgeschrieben gewählt werden. Dabei soll die
Ausführung den technischen Anforderungen so entsprechen, dass keine
Verletzungsgefahr für die Turnerin besteht.
- Es wird grundsätzlich die Variante A der P-Stufen geturnt (Ausnahme Sprung P6 B)
- Die zu turnenden Elemente sollten so gewählt werden, dass die Turnerin diese ´
entsprechend den technischen Richtlinien ohne Verletzungsgefahr erfüllt.
- Alle Geräthöhen werden ab Hallenfußboden gemessen
Geräte:
Sprung:
Am Sprung wird ab 2014 die P6B anstatt P6A gezeigt (Anpassung an
TuJuSH): Überschlag mit Abdruck und Landung in der Rückenlage auf
Mattenberg 1,05m Höhe. Details siehe TuJu-Protokolle.
Balken
Ab 2013: Die Balkenhöhe für die jüngeren Turnerinnen wurde von 1 m auf 1,10m
angehoben, in Anpassung an die neuen Wettkampfausschreibungen der TuJuSH.
Turnerinnen bis 12 Jahre dürfen für den Aufgang eine Zusatzmatte verwenden (ggf.
unter das Sprungbrett legen).
Wertung:
Gemäß TuJuSH-Broschüre "Gerätturnen" (entspricht DTB-Broschüre
einschließlich aller Änderungen), gemäß Absprachen anlässlich der
Kampfrichterschulungen und allen späteren von der Turnerjugend auf der
Internetseite www.tujush.de veröffentlichten Ergänzungen und Änderungen.
Wenn in einem Wettkampf weniger als zwei Turnerinnen gemeldet sind, wird diese
Gruppe mit dem nächst höheren Wettkampf zusammen gewertet (Beispiel:
Wettkampf VI mit WK VII)
Kampfrichter
/ innen:
Sonstiges:
- Jeder meldende Verein muss generell eine/n Kampfrichter/in stellen. Ab 6
Turnerinnen sind 2, ab 12 Turnerinnen 3 und ab 18 Turnerinnen 4
Kampfrichter/innen zu stellen.
- Die Kampfrichter/innen müssen eine gültige Lizenz zum Bewerten der PStufen besitzen.
- Wenn bis Kari-Meldeschluss keine namentliche Kampfrichtermeldung abgegeben
wird, setzt die Wettkampfleitung Ersatz-Karis ein und erhebt ein Strafgeld in Höhe
von 25 € pro fehlender/m Kampfrichter/in. Das Strafgeld ist mit dem Meldegeld zu
überweisen. Es wird ebenfalls dieses Strafgeld erhoben, wenn ein/e gemeldete/r
Kampfrichter/in nicht zum Wettkampf antritt oder verspätet eintrifft und nicht als
Kampfrichter/in eingesetzt werden kann. Dieses ist dann vor Ort zu zahlen.
- Bei Abmeldung von Turnerinnen müssen die gemeldeten Kampfrichter/innen
trotzdem zum Wettkampf antreten.
- Die Kampfrichter-Einsatzpauschale zahlt der KTV, die Fahrtkosten gehen zu
Lasten der Vereine.
- Bei Mangel an eigenen Karis wird erwartet, dass sich die Vereine selbst darum
kümmern, Karis aus anderen Vereinen „auszuleihen“ und zu melden (deren
Stammverein hat jedoch immer Vorrecht!).
- Nachmeldungen sind nur in Ausnahmefällen und nur bis zum 25.10.14 möglich
- Wenn in einem Wettkampf weniger als 2 Turnerinnen gemeldet sind, wird
diese Wettkampfgruppe mit der nächsthöheren Wettkampfgruppe
zusammen gewertet (Beispiel: WK I würde mit WK II vereint).
- Bitte an alle Vereine: Eltern bringen bitte Kuchen, Rohkost oder Obst für
das gemeinsame Buffet mit; Aus Umweltschutzgründen bringen bitte alle
eigene Trinkbecher mit.
Rückfragen an:
Ulrike Engel, Tel. 04532-501400 , E-Mail: ulrike.engel@ktv-stormarn.de oder
Christine Gabert, Tel. 04532/278948, E-Mail: christine.gabert@ktv-stormarn.de
Kreisfachwartinnen P-Stufen A-Version
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
32
Dateigröße
167 KB
Tags
1/--Seiten
melden